+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 68
  1. #26
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    2.742

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    ABER, der Berliner Veranstalter baut mit großer Absicht darauf, dass ein paar Tausende am Ende nicht am Start stehen und nicht ummelden konnten. So kann mit der Zahl der Anmeldungen Schlagzeilen und Werbeeinahmen generiert werden. 40 000 gemeldete Läufer klingt halt besser als 34 787 gestartete Außerdem wird die Strecke nicht so überlastet, wie man befürchten müsste.
    Tja, in HH ging das dieses Jahr nach hinten los. Normalerweise kalkulieren die Veranstalter mit ca. 20% DNS. Da vor dem Lauf zwei Grippewellen "tobten", zudem das Wetter für die Vorbereitung noch ungeeigneter als sonst war (Intervalleinheit auf vereistem Schnee ist mal was Neues), schaffte man gerade eben 10.000 Finisher bei über 14.000 Anmeldungen... (im Vorjahr kamen noch fast 12.000 ins Ziel).

    Die Weitergabe des Platzes kostet gute 20€, ohne diese Gebühr hätte es wohl besser ausgesehen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  2. #27

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.146
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tja, in HH ging das dieses Jahr nach hinten los. Normalerweise kalkulieren die Veranstalter mit ca. 20% DNS. Da vor dem Lauf zwei Grippewellen "tobten", zudem das Wetter für die Vorbereitung noch ungeeigneter als sonst war (Intervalleinheit auf vereistem Schnee ist mal was Neues), schaffte man gerade eben 10.000 Finisher bei über 14.000 Anmeldungen... (im Vorjahr kamen noch fast 12.000 ins Ziel).

    Die Weitergabe des Platzes kostet gute 20€, ohne diese Gebühr hätte es wohl besser ausgesehen...

    Ich sehe die Finisher Zahlen in Hamburg als Folge des neu eingeführten HM und sehe zudem Hamburg dann bald dauerhalft im vierstelligen Bereich verweilen

  3. #28
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.246
    'Gefällt mir' gegeben
    360
    'Gefällt mir' erhalten
    1.422

    Standard

    Was haben die 4000 gemeldeten Nichtstarter/Nichtfinisher mit nem HM zu tun?

    Gruss Tommi

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.146
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Mit Anmeldezahlen kann man viel manipulieren, ich glaube keinen Anmeldezahlen
    und ich schrieb zudem, dass ich nicht an strenge Winter und Grippewellen in dem Zusammenhang glaube, wenn es um die sinkenden Finisherzahlen in Hamburg geht

    Man hat den " Nachfragedruck selbst entschärft " mit der Einführung des HM

    Der Hamburg Marathon ist, war und wird ein schöner Marathon bleiben, ich kenne ihn auch noch gut mit dem 4 stelligen Bereich aus den 90gern, auch damals ein guter Marathon, den man durchaus für eine erste Marathonteilnahme empfehlen kann,

    ABER, ständig Preise erhöhen und " Nase oben " ist nicht mehr, Hamburg wird niemals mehr 12 000 Marathonfinisher erleben

  5. #30
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.862
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    999

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Mit Anmeldezahlen kann man viel manipulieren, ich glaube keinen Anmeldezahlen
    Genau....alles fake news. Und in den Starterlisten stehen eh nur erfundene Namen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #31

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.146
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Gerade, wenn es um so einen " Etagenwechsel " vom 5 auf 4 stelligen Bereich geht, wird man sich einiges einfallen lassen, interessant fand ich in dem Zusammenhang mit Hamburg, dass ich irgendwo eine Finisherzahl von 10 014 gelesen habe und irgendwo anders 9 989, könnte mir gut vorstellen, dass man noch einmal die Liste " korrigiert hat " , Leute denen einige Zwischenzeiten fehlen und man beide Augen dann zugedrückt hat.

    Das ist aber Mutmaßung, kann die Quellen jetzt auch nicht mehr nennen, es kann jeder glauben, was er will und was alles für Methoden bei der Anmeldung zum Einsatz kommen um die Zahlen hochzuschrauben interessiert mich auch wenig.
    Man wird Firmen " Kontingente " zuordnen zB und mit irgendwelchen Namen hinterlegen, ob diese Kontingente dann wirklich abgerufen werden usw, wen interessiert das dann im Nachhinein.

    Heute sind diese Läufe alle mit großen Firmen verknüpft und eng verflochten nicht nur finanziell, sondern auch als Plattform für Ihre Mitarbeiter, weiß eigentlich jeder usw

  7. #32
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.862
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    999

    Standard

    Alles Volkslaufverräter. Thaleiser muß weg.....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Tvaellen (06.10.2018)

  9. #33
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    2.742

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Finisher Zahlen in Hamburg als Folge des neu eingeführten HM und sehe zudem Hamburg dann bald dauerhalft im vierstelligen Bereich verweilen

    Ich vermute eher die dauerausverkaufte Elbphilharmonie als Ursache, manchen Marathonläufern scheinen die ergänzenden Konzertbesuche ja wichtiger als der Lauf selbst zu sein.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Rich-Ffm17 (28.09.2018)

  11. #34
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.862
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    999

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Hamburg wird niemals mehr 12 000 Marathonfinisher erleben
    Make Hamburg great again.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. #35
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.202
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    2.742

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Finisher Zahlen in Hamburg als Folge des neu eingeführten HM
    Würde es der Veranstalter so sehen, gäbe es den HM nicht mehr.

    2.000 Teilnehmer weniger als im Vorjahr (dazu nochmal 686 Läuferinnen beim weggefallenen Women's Race) gegen 3.500 HM-Teilnehmer eingetauscht ist ein äußerst schlechter Tausch.

    Es gab übrigens etliche Ummeldungen von Marathon zu HM (eben weil viele Läufer nicht mehr fit wurden). Ohne HM hätte es evtl. sogar noch düsterer ausgesehen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. #36

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.146
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Es sitzen eben nicht immer die besten Geschäftsleute in diesen Agenturen, vor allem sitzen dort nicht immer echte Marathonenthusiasten.
    Ich denke, dass die Entscheidung einen HM zu etablieren schon längerfristig angedacht ist, man aber das Kontingent beim HM eingeführt hat,
    da man nicht sicher war, was der neue HM alles " anrichten " wird, man wollte nicht , dass er den Marathon gleich " kaputt reißen " tut und man wird daran geglaubt haben, dass die Marathonanmeldungen nicht zurück gehen, Manche glauben ja auch Ihren eigenen " Fabrikationen ", Fehleinschätzungen, Fehlentscheidungen sind nichts ungewöhnliches, speziell in Hamburg kommt ein für meine Begriffe " etwas übertriebenes " Selbstbewusstsein hinzu, so war Hamburg mal in der Vergangenheit der einzige Marathon, der mal zu einer Zeit höhere Anmeldepreise wie Berlin aufgerufen hatte, das sagt etwas aus, wenn man so etwas veranlassen tut.

    Meine Prognose ist, dass man das HM Kontingent erweitern , ausbauen wird und dann wird sich der Deal schon rechnen, etwas weniger Marathonläufer und dafür viel mehr HM Läufer, alles gut, betriebswirtschaftlich gesehen

  14. #37

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.146
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    zudem müsste man die einzelnen Beträge addieren, was jeder einzelne gezahlt hat,
    denn 2000 weniger M Läufer plus 686 weniger women`s run sind 2686 weniger Läufer auf der einen Seiten und 3500 mehr HM auf der anderen Seite sieht gar nicht so schlecht aus für den Anfang, so viel werden die Women für den Women`s Run nicht gezahlt haben wie die HM Läufer

  15. #38
    Avatar von Snitro
    Im Forum dabei seit
    29.10.2011
    Ort
    Ostschweiz/AR
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von severin2. Beitrag anzeigen
    Nachteil,nichts,aber wirklich nichts ist günstig in der Schweiz
    Doch, du läufst 2x die gleiche Runde und die Strecke ist nicht flach. Ansonsten alles super.
    Von meinen 45 Marathons war Rotterdam der schönste. Tolle Stadt, tolle Strecke, Hammer Stimmung !
    Zuletzt überarbeitet von Snitro (04.10.2018 um 18:51 Uhr)

  16. #39
    Avatar von severin2.
    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    150
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    @Snitro
    "Nachteil,nichts,aber wirklich nichts" sollte bedeuten das es etwas teurer bei euch ist,als man es z.b. in Dtl gewohnt ist.

  17. #40

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.442
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    266

    Standard

    Severin, das sehe ich ja jetzt erst:
    Wenn es dir während eines Marathon gut geht,mach dir keine Sorgen es geht vorbei
    Ich lach mich kaputt!
    Hat eigentlich schon jemand den Badenmarathon vorgeschlagen?? Top-Stimmung, Top-Orga, Top-Strecke am Schloß vorbei, Toptoptop!
    Gell, Severin?!
    Ach ja, der ist auch sehr flach und der Finisherbereich ist ein Traum!!! Wenn du willst, kannst du danach ins Europabad und vom Außenbecken aus die letzten Läufer auf der Zielgeraden beobachten! Echt cool!
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    severin2. (05.10.2018)

  19. #41
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    566
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich schon jemand den Badenmarathon vorgeschlagen?? Top-Stimmung, Top-Orga, Top-Strecke am Schloß vorbei, Toptoptop!

    Ach ja, der ist auch sehr flach und der Finisherbereich ist ein Traum!!! Wenn du willst, kannst du danach ins Europabad und vom Außenbecken aus die letzten Läufer auf der Zielgeraden beobachten! Echt cool!
    Na, das liest sich ja super 👍 👟

    Hatte für Herbst 2019 den HM in Köln überlegt, jetzt jedoch rückt der 22.9. ins Visier 😏 Läufst du den nächstes Jahr auch wieder? Ist der schnell ausgebucht?
    Wenn Plan A nicht klappt - egal, das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben.

  20. #42
    Avatar von joergsaar
    Im Forum dabei seit
    16.05.2014
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kann Heidelberg nur empfehlen. Es ist zwar etwas anspruchsvoller weil es keine flache Strecke ist aber dafür ist die Strecke wunderschön und man hat am Ende wirklich das Gefühl eine Riesenleistung vollbracht zu haben.

  21. #43
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von joergsaar Beitrag anzeigen
    Ich kann Heidelberg nur empfehlen. Es ist zwar etwas anspruchsvoller weil es keine flache Strecke ist aber dafür ist die Strecke wunderschön und man hat am Ende wirklich das Gefühl eine Riesenleistung vollbracht zu haben.
    Hab ich dieses Jahr so gemacht. Nach wenigen Kilometern hatte ich die Gewissheit, dass ich mich auf jeden Fall noch verbessern kann :-)
    Viele Grüße
    Schlaks

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schlaks:

    Durchbeißerin (06.10.2018)

  23. #44

    Im Forum dabei seit
    17.04.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Sooo... nach langer Zeit melde ich mich wieder ...

    Den ersten bin ich nun am 13.10. in München gelaufen.

    Naja was soll ich sagen? Habe es auf jeden Fall genossen. Zumindest bis KM 30

    War einfach zu schnell auf der ersten Hälfte. Mein Tempo nicht unter Kontrolle gehabt. Gefühlte Niederlage. Gefinished mit 3:39. Atmosphäre trotzdem genial.

    Nun denn. den Versuch einen Marathon ordentlich zu finishen starte ich auf jeden Fall nächstes Jahr!

    Würden ihr Marathonveranstaltungen im Herbst dem Sommer vorziehen? Sind im Sommer die Bestzeiten eh nicht erreichbar?

  24. #45
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Sportler130195 Beitrag anzeigen
    […]
    Würden ihr Marathonveranstaltungen im Herbst dem Sommer vorziehen? Sind im Sommer die Bestzeiten eh nicht erreichbar?
    Ich persönlich auf jeden Fall - Wärme/Hitze mag ich so gar nicht in Wettkämpfen...
    Ich würde auch keinen im Frühjahr laufen.

  25. #46
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Sportler130195 Beitrag anzeigen
    […]
    War einfach zu schnell auf der ersten Hälfte. Mein Tempo nicht unter Kontrolle gehabt. Gefühlte Niederlage. Gefinished mit 3:39.[…]
    Wie schnell bist du angegangen, und gab es einen Testwettkampf in der Vorbereitung (Zeit?)?

  26. #47

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Sommermarathons würde ich jedenfalls niemals empfehlen. Ich bin Anfang Juni in Duisburg gelaufen und es war sehr warm. Da ich diesen nur gelaufen bin, um einmal dort die volle Distanz absolviert zu haben, war mir die Zeit auch egal - zumal ich fünf Wochen davor auch schon gelaufen war. Ich habe deutlich an Tempo rausgenommen und war letztlich 25 Minuten langsamer als in Düsseldorf. Einen Marathon mit solchen Wetteraussichten würde ich niemals für einen Bestzeitenlauf wählen.

    Die Vorbereitung auf einen Frühjahrsmarathon finde ich persönlich angenehmer als die für einen Herbstmarathon. Beim Frühjahrsmarathon ist natürlich immer die Gefahr, dass man bei einem strengen Winter durch Schnee und Kälte muss. Aber die drohende Hitze bei der Vorbereitung auf einen Herbstmarathon (dieses Jahr für Frankfurt Gott sei Dank nicht ganz so extrem wie letztes Jahr für den Berlin Marathon, der aber auch sechs Wochen früher im Jahr war) finde ich unangenehmer.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  27. #48
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.246
    'Gefällt mir' gegeben
    360
    'Gefällt mir' erhalten
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von Sportler130195 Beitrag anzeigen
    Würden ihr Marathonveranstaltungen im Herbst dem Sommer vorziehen? Sind im Sommer die Bestzeiten eh nicht erreichbar?
    Welche vernünftigen Marathons gibs denn im Sommer? Du fragst ernsthaft nach Bestzeiten im Sommer?

    Vorteil/Nachteil eines Herbstmarathons: Man muss im Sommer trainieren. Bei späten Marathons (Frankfurt) ist die Gefahr, dass es zu warm ist, derzeit noch gering. Vorteil/Nachteil eines Frühjahrmarathons: Man muss im Winter trainieren. Es kann im April schon warm sein.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  28. #49
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.762
    'Gefällt mir' gegeben
    1.988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.206

    Standard

    Zitat Zitat von Sportler130195 Beitrag anzeigen
    Sooo... nach langer Zeit melde ich mich wieder ...

    Den ersten bin ich nun am 13.10. in München gelaufen.

    Naja was soll ich sagen? Habe es auf jeden Fall genossen. Zumindest bis KM 30

    War einfach zu schnell auf der ersten Hälfte. Mein Tempo nicht unter Kontrolle gehabt. Gefühlte Niederlage. Gefinished mit 3:39. Atmosphäre trotzdem genial.

    Nun denn. den Versuch einen Marathon ordentlich zu finishen starte ich auf jeden Fall nächstes Jahr!

    Würden ihr Marathonveranstaltungen im Herbst dem Sommer vorziehen? Sind im Sommer die Bestzeiten eh nicht erreichbar?
    Die Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor. Allerdings war mein Tempoeinbruch nicht ganz so immens als deiner.

    Na ja, das Wetter war halt doch Pech.

    Wenn ich mir so das Wetter allgemein anschaue dann ist es fast egal wann du läufst, ob Frühjahr oder Herbst, ein "schönes" Wochenende kannst du bei beidem erwischen. Der Vorteil beim Herbstmarathon ist m.E., dass man länger Abends bei Tageslicht trainieren kann. Dafür hat man den Nachteil, bei einem guten Sommer, dass es natürlich deutlich wärmer sein kann, während der langen Trainingsperiode, als dies im Frühjahr der Fall ist. Da fängst du unter Umständen ja bereits im Januar mit planmäßigem Training an.

    Auf der anderen Seite ist es aber auch früher hell und man kann am WE schon um 6-7 Uhr bei Tagesanbruch raus.

  29. #50

    Im Forum dabei seit
    17.04.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich frage ganz bewusst deshalb, weil ich auch vorhabe im Frühjar einen HM sub 1:30 zu laufen. Beides im Frühjahr wird glaube ich schwierig.

    2019 in Freiburg konnte ich den HM immerhin mit 1:30:13 abschließen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Umstieg Marathon auf 10km --> Traininsplan + Empfehlungen?
    Von kid-a im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 16:18
  2. Empfehlungen bitte
    Von wannaberunner im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 00:10
  3. Eiweiß: Empfehlungen?
    Von rennwutz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 21:47
  4. Distanzmessgerät empfehlungen
    Von Kirby im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 19:59
  5. sonnenbrille - empfehlungen?
    Von banshee im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 10:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •