+ Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 212829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 775 von 789
  1. #751
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    88
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Stebbins Beitrag anzeigen
    Es wäre schön, wenn es noch mehr Laufberichte geben würde. Es ist doch immer interessant, von den unterschiedlichen Erfahrungen der anderen Läufer zu lesen.
    Mein ausführlicher Bericht ist jetzt auch endlich in meinem Tagebuch hinterlegt. Schön wars!
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:36:54 (5/19), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bashman:

    Stebbins (01.10.2019)

  3. #752

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    @Zak, dass bist echt du auf den Fotos?!? Habe dich vor 3 Jahren im HBF gesehen und auf den Fotos definitiv nicht wieder erkannt. So nach dem Motto ... "Wo isser denn"? Glückwunsch dazu, starke Leistung!
    Vor drei Jahren? Da bin ich ja sogar meine Marathonbestzeit gelaufen (wenn auch da mit ausgeprägter Äquivalenzschwäche zu meinen HMs), also kann ich gar nicht so fett gewesen sein wie zwischenzeitlich...

    Zu meinem Bestzeit-Gewicht fehlen mir aber noch fünf oder sechs Kilos (bzw. habe ich über). Und jetzt geht es erst einmal zwei Wochen nach Italien, wo ich sicher jeden Abend die Antipasti der Kinder für sie aufessen muss...

    Aber nächstes Jahr wird angegriffen!

  4. #753
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.062
    'Gefällt mir' gegeben
    1.875
    'Gefällt mir' erhalten
    2.086

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Und jetzt geht es erst einmal zwei Wochen nach Italien, wo ich sicher jeden Abend die Antipasti der Kinder für sie aufessen muss...


    Wie gewonnen, so zerronnen. Bei dem Stall an Kindern wirst du wohl bald wieder dein altes Kampfgewicht haben.

    Aber eigentlich richtig so, im Urlaub sollte man es sich schon gut gehen lassen.

    Habt alle eine schöne Zeit und kommt gesund wieder.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Zak_McKracken (01.10.2019)

  6. #754

    Im Forum dabei seit
    10.06.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Fantastisch

    Nach einer längeren Laufpause (und dem letzten Marathon vor 8 Jahren) habe ich mich dieses Jahr mal wieder an einen Marathon gewagt. Mein Heimatmarathon in Bremen ist zwar eine tolle Veranstaltung, aber etwas Abwechslung kann ja nicht schaden.

    Bei der Ankunft in Berlin wie immer etwas überwältigt von den Menschenmassen, aber dafür läuft das abholen der Startunterlagen erfreulich unproblematisch. Am Samstag um 15:30 Uhr waren die Counter quasi leer.

    Ab in die Wohnung und dann ins Alois S. zum Fußball gucken. Ein unerwartetes Unentschieden, das Laufwochenende startet gut.
    Eigentlich hatte ich geplant (u.a. wegen dem was hier so geschrieben wurde) spätestens um 8 Uhr an der Kleiderabgabe zu sein. Beim Abholen des Wohnungsschlüssel stellt sich heraus, dass der Nachbar auch mitläuft und zwar zum 10. Mal. Als ich ihm von meinem Zeitplan erzähle lacht er kurz und sagt dann, dass er mich um 8:30 Uhr abholt und wir dann gemütlich mit dem Fahrrad zum Reichstag rollen. Da er in der 2. Welle startet sollte das für mich dann überhaupt kein Problem sein (ich bin aus G gestartet). Was soll ich sagen? Genau so war es. Es war ein sehr entspannter Morgen an dem ich ausschlafen konnte, in Ruhe frühstücken, gemütlich zum Startgebiet geradelt, entspannt den Kleiderbeutel abgegeben und dann gegen kurz nach 9 Uhr in den Startblock geschlendert. Selbst zu der Zeit gab es kein Problem relativ weit nach vorne zu kommen. Stimmung großartig, viele nette Menschen aus aller Herrn Länder, ein bisschen rumgealbere, nochmal auf Toilette und dann ging es auch schon auf die Strecke.
    Etwas überraschend konnte ich quasi von Anfang an mein Zieltempo von 5:40 min/km laufen. Natürlich gab es ab und an mal kleinere "Staus" oder langsamere Läufer aber alles in allem ging es doch recht flüssig voran.

    Als wirklich störend empfinde ich allerdings die SocialMedia-Fraktion. Es kam häufiger vor, dass mitten im Lauf das Telefon rausgeholt wird um Statusberichte inkl. Selfies rauszuhauen. Natürlich inkl. entsprechender Tempoverschleppung. Geht die Welt nicht von unter, aber man muss einfach noch mehr aufpassen niemanden umzulaufen der auf einmal vor einem stoppt.

    Wetter ist Wetter, mal scheint die Sonne, mal regnet es. Lässt sich eh nicht ändern, also akzeptieren.

    Die Verpflegung ist hervorragend organisiert, es gibt mehr als genug von allem. Dafür das am Anfang soviel "Werbung" für die wiederverwendbaren Becher gemacht wurde kommen diese (wenn ich das richtig gesehen habe) erst kurz vor Ende zum Einsatz. An den anderen Stationen liegt schon ein Haufen Plastikmüll. Dazu dann noch die Folien die am Ende ausgeteilt werden ... so richtig nachhaltig ist das nicht. Eine Lösung dafür habe ich auch nicht, aber da wäre aus meiner Sicht noch was zu tun.

    Der Lauf endete dann recht unspektakulär bei km37. Die rechte Wade hat komplett zugemacht. Austeigen? Ne, doch nicht soweit gekommen um dann aufzugeben. Also die restlichen 5km ins Ziel gegangenhumpelt.

    Fazit: ein tolles Erlebnis. Super Publikum, hervorragende Orga, tolle Strecke. Das war nicht mein letzter Marathon und definitiv der letzte in Berlin.

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Neal:

    klnonni (01.10.2019), Stebbins (01.10.2019)

  8. #755

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    670

    Standard

    Ich hab es dieses Jahr mal geschafft kurz am Stand anzuhalten. Ich war aber auch sehr schnell wieder weg, sorry Wollte wirklich einmal nur kurz hallo sagen.

    Bezüglich Becher: Dort wo die meisten ihre Becher entsorgt haben ( zumindest in meinen Regionen ) , standen links und rechts genug Container noch rum. Fand es schade, dass dem nicht folge geleistet wurde. Das nicht 100% dort rein fliegen war klar und wer länger dran trinkt... so what. Aber ich wiederhole nochmal: Es haben bei mir soooo viele Leute die Becher gleich weggeschmissen oder sich gar nicht die Mühe gemacht 3 Meter weiter hinten den Container zu nutzen.
    Die Silikonbecher kenne ich schon vom HM und fand diese gut. Mit dem Trinken keine Probleme, ich habe den Becher einfach vorne spitz zugedrückt, dann trinkt es sich sogar besser als aus einem runden Becher.

    Auf der Messe haben sie 250ml in abgepackten Beuteln verteilt. Aus recyceltem Material. Ob das aber umweltfreundlicher ist, keine Ahnung. Ich finde es gut, wenn man an der ökologischen Schraube drehen mag. Dann muss man aber tatsächlich die ganze Kette betrachten und da bin ich mir ab und an nicht sicher, ob man damit besser fährt.

    Wollte aber eigentlich keine Becherdiskussion anfachen, mist

    Zum Lauf: Stimmung war trotz des Wetters noch erstaunlich gut. Im Ziel habe ich aber selten soviele frierende Leute gesehen. Ich freute mich auf die warme Dusche, leider habe ich das warme Wasser wohl um zwei Minuten verpasst. Die Leute regten sich tierisch auf, dass von jetzt auf gleich kaltes Wasser kam. Mehr als 30 Sekunden war das nicht aushaltbar

  9. #756
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.579
    'Gefällt mir' gegeben
    1.734
    'Gefällt mir' erhalten
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Stebbins Beitrag anzeigen
    Es wäre schön, wenn es noch mehr Laufberichte geben würde. Es ist doch immer interessant, von den unterschiedlichen Erfahrungen der anderen Läufer zu lesen.
    Bitte schön.

    Bericht Berlin M 2019

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    Bashman (01.10.2019)

  11. #757
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.660
    'Gefällt mir' gegeben
    429
    'Gefällt mir' erhalten
    1.565

    Standard

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
    Ich hab es dieses Jahr mal geschafft kurz am Stand anzuhalten. Ich war aber auch sehr schnell wieder weg, sorry Wollte wirklich einmal nur kurz hallo sagen.
    Ja auch vielen Dank dafür!


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  12. #758
    Avatar von Benyamin
    Im Forum dabei seit
    03.12.2018
    Ort
    Gersthofen
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    @Alcx
    In meinem Tagebuch kann man auch etwas über mein Erlebnis in Berlin nachlesen. Wobei mir im nachhinein noch ein paar Dinge eingefallen sind, über die es sich lohnen würde zu schreiben, wie zB. Blasen ab km10 oder wild pinkelnde Mädels vor dem Start oder unverschämte Chinesen beim Vordrängeln am Dixihaus.

    Viel Spaß dennoch mit meinem Text.
    PBs und Ziele:
    1km 3:25 (im Training) / < 3:00
    10km 40:56 (Kellmünz April2019) / < 40:00
    HM 1:30:37 (Rülzheim 2019)/ < 1:25:00
    Marathon 3:11:19 (Berlin 2019) / < 3h

    Mein Block: Sub3 für einen Psycho

  13. #759

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Hattet ihr auch so große GPS Abweichungen in Berlin? Meine Garmin Fenix 5s hat 43,86km im Ziel angezeigt.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...06#post2603206

  14. #760

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Bastele Beitrag anzeigen
    Hattet ihr auch so große GPS Abweichungen in Berlin? Meine Garmin Fenix 5s hat 43,86km im Ziel angezeigt.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...06#post2603206
    Garmin Forerunner 625, hatte 42,52km drauf stehen. Weniger als 1% Abweichung finde ich sehr gut, muss ich sagen. Zumal ich nicht immer auf der Ideallinie unterwegs war.
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  15. #761

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Irgendwann machen die es VW nach und bauen Strecken- und Wettkampfterminerkennungen in die GPS-Uhren ein, so dass man hinterher über die perfekte Streckenaufzeichnung staunt...

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Zak_McKracken:

    JoelH (02.10.2019)

  17. #762

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    414
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    42,49km mit meiner Forerunner935
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  18. #763
    planar
    Gast

    Standard

    Durch Triathlontraining und Wettkämpfe bin ich nicht dazu gekommen mich strukturiert auf den BM vorzubereiten.
    Drei Wochen vorher einen 31km Lauf den ich mit hängen und würgen geschafft habe. An 35km Läufe mit EB gar nicht zu denken.
    Zwei Wochen vorher noch einen 20km Wettkampf den ich mit ach und krach in einer Pace von 05:20 geschafft habe.
    In der letzten Woche vorm BM noch ein paar ruhige Einheiten bis maximal Wettkampftempo @5:20 - 05:30.
    Vorbereitung sieht anders aus. In der Nacht vom Samstag zum Sonntag Halsschmerzen begleitet von einer sehr rauen Stimme und die Ermahnung von meiner Frau ich möchte doch bitte den Start überdenken. Naja macht man ja nicht. Ich war schon um 08:00 Uhr im Gelände und habe alles ganz ruhig erledigt inklusive Toilettengang, es gab Toiletten wo man nicht anstehen musste, war auch neu für mich. Ein paar Aufwärmrunden und dann in den Startblock F ich staunte kein Gedränge. Aber gleich ganz hinten eingereiht, so hatte ich genau den großen Monitor vor der Nase und bekam Live mit was im Startbereich alles so passiert. Ja der Block wurde nicht voller, jedenfalls am Blockende nicht. Ein letzter kurzer Toilettengang und dann ein Gel und ein 0,5l ISO Drink. Na das sollte sich noch rächen. Der Start verlief wie immer doch recht gemächlich, kam mir aber zu Gute, ich brauch etwas um auf Touren zu kommen. Dann nach 1km musste ich mich doch in die Büsche schlagen der Iso Drink wollte wieder raus. Der wievielte Toilettengang war das eigentlich seit dem Aufstehen? Nach 2km ging der Schnürsenkel auf, naja warum auch nicht kann ja nur besser werden. Dann kam der 3:45 Pacer und überholte mich na da kannste dranbleiben und ja, liegt zwar über deine festgelegte Pace aber es läuft sich doch alles so locker. Es wurde enger es gab viele Überholungen. Der gleichmäßige Lauf wurde dadurch doch recht oft unterbrochen. Meine HF blieb noch schön konstant also weiter mit gelichem Tempo. Auf den ersten 20km brauchte ich nur einmal trinken, kein Durstgefühl. Holla schon waren die ersten 20km rum, das ging ja fix, das kann so weitergehen. Ab km 25 fing die HF an zu steigen oh das sollte sie doch erst bei km 35 machen. Aber selber schuld was rennste so schnell los. Jetzt war die Überlegung rauszunehmen oder es drauf ankommen zu lassen. Ziel war es ein 3:55 zu schaffen, dafür hätte ich rausnehmen können. Aber nö es geht weiter mit dem Pacer aber mit wesentlich mehr Anstrengung, bei km 30 musste ich ihn dann ziehen lassen. Dann nahm ich ein GEL vom Stand oh das hätte ich nicht tun sollen, es rumorte mächtig. Aber immer noch lief ich meine 5:20 so kämpfte ich mich dann von km zu km. Bei km 38 wollte ich schon eine Gehpause einlegen und wenn das passiert, wäre das ein langer Wandertag geworden. Zur rechten Zeit standen meine Supporter am Rand die mich anfeuerten. Es gelang den Kopf etwas freizubekommen ich kämpfte um jeden Meter und hielt mit mir Zwiesprache aber lief dabei weiter, alle Muskeln taten weh, der Körper schmerzte überall, die HF Werte waren utopisch. Der Regen der Wind es störte mich nicht ich wollte in das verdammte Ziel und verfluchte jeden Meter. Dann das Brandenburger Tor och nee und dahinter waren ja noch mehr Meter zu laufen. Die Zuschauer hörte ich schon gar nicht mehr. Mit überschreiten der Ziellinie sackte ich zusammen und benötigte 5min um mich etwas zu erholen. So hatte ich noch nie gelitten.
    Zielzeit war dann 3:47:30 die war aber nicht das entscheidende, sondern das ich mit meinen 54 Jahren doch noch so kämpfen kann, darüber bin ich mega zufrieden. Es ging heute nicht mehr. Bei der Nachverpflegung hatte ich mir bloß ein Getränk geholt und anders als sonst nicht geduscht sondern habe mich gleich umgezogen, mir war nicht gut und gefroren habe ich dann auch wie Espenlaub. Fazit: Ich werde mich wieder anmelden und hoffentlich dann strukturierter da ran gehen. Jetzt sitze ich hier bekomm kein Wort raus weil total heiser, mit Schnupfen und Fieber. War es dann Wert. Verdammt Ja Ja Ja, melde ich mich fürs nächste mal an, Ja, Werde ich mich vernünftig darauf vorbereiten, ich Versuch es. Werde ich wieder die letzten 5km verfluchen und mir dabei einreden so ein Quatsch machst du nie wieder, Verdammt Ja.
    Werde ich nächstes Jahr den Ironman in Frankfurt machen, Verdammt Ja und ankommen.

    Allen viel Spaß beim Training

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von planar:

    Bernd79 (02.10.2019)

  20. #764
    Avatar von severin2.
    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Zitat Zitat von planar Beitrag anzeigen
    Auf den ersten 20km brauchte ich nur einmal trinken, kein Durstgefühl.
    Ich habe mal gelernt,wenn man Durst hat,ist es schon zu spät.
    Deshalb trinke ich ich min. alle 5 Km

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von severin2.:

    Bastele (02.10.2019), Rich-Ffm17 (02.10.2019)

  22. #765
    planar
    Gast

    Standard

    Ja, so unterschiedlich ist das, ich glaube im ganzen Lauf kam da auch nur ein Becher zusammen. Ich hatte auch nie ein Durstgefühl. Bei wärmeren Wetter sieht das aber bei mir auch anders aus.

  23. #766

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Dieses Jahr gibt es wohl keine gedruckte Urkunde per Post wie in den letzten Jahren oder habe ich was überlesen?

  24. #767

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    414
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Wozu auch? Wer ne Urkunde will, kann sie sich ja ausdrucken
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  25. #768

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Sehe ich auch so. Hab das nie verstanden warum die per Post verschickt wurde in den letzten Jahren.

  26. #769
    Avatar von ickehier
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    155
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Wenn ich mich recht erinnere, kam die Post immer erst im Dezember, wenn überhaupt nicht mehr dmit gerechnet hat. Ich fands nicht notwendig, aber doch irgendwie nett, so plötzlich noch einmal an das Ereignis erinnert zu werden.
    Viele Grüsse
    Robert

  27. #770
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.627
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    521

    Standard

    Weihnachten sitzt die Brieftasche locker. Da sollen die Läufer daran erinnert werden sich zu registrieren.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  28. #771
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.699
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    Zitat Zitat von Jonakahn Beitrag anzeigen
    Wozu auch? Wer ne Urkunde will, kann sie sich ja ausdrucken
    Aber die waren auf schickerem dickeren Papier. Ich mochte die.

  29. #772

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    414
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Ich weiß schon, aber dann kauf ich mir halt dickes Papier, wenn ich sie auf dickem Papier will.
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  30. #773
    Avatar von Bombo
    Im Forum dabei seit
    02.09.2019
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo zusammen,

    dann berichte ich doch auch einmal kurz über meineErfahrungen in Berlin. Es war mein ingesamt 4. Marathon, der 1. in Berlin undder 1. seit 5 Jahren. Die Vorbereitung lief wegen einer Verletzung zwar nichtoptimal, aber ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl, wenn nicht eine Stelle amFuß gewesen wäre, die Probleme machte. Hier wusste ich nicht wirklich, ob michdas nicht irgendwann zum Aufgeben zwingen würde, was ich aber im Falle desFalles dann getan hätte (Spoileralarm ;-)).

    Wir waren zu viert in Berlin, zwei Starter und zweiSupporter. Das Hotel am Spreebogen lag super und war daher auch von vielenMarathonis gebucht. Die Anreise zum Start war absolut unproblematisch und dieOrganisation wirklich top! Wir konnten unsere Klamotten direkt in Sichtweitezum Reichstag abgeben und hatten einen tollen Blick auf den Sonnenaufgang.

    Über den Lauf an sich will ich gar nicht so viele Worteverlieren, ich habe am Anfang aufgrund der Unsicherheit bzgl. des Fußes nichtso viel Energie ins Überholen gesteckt, und daher waren die ersten 10km danneher verhalten, was ich aber auf den zweiten 10km wieder aufgeholt habe. Ab km26 wurde es dann schon etwas härter, aber bis km 30 / 32 lief es eigentlichsuper, ein bisschen Zwicken hier und da, aber nichts, was mir ernsthaft Sorgenmachte.

    Die „Keule“ kam dann diesmal ungefähr bei km 34 / 35, aberdarauf war ich eingestellt und willig zu kämpfen. Es ist dann ganz gut (auchwenn es mir für jeden ein wenig leid tut), noch einige Läufer, denen esschlechter geht als einem selber, einzuholen oder zu sehen, dass Läufer, diedas gleiche Tempo halten, eigentlich noch ganz gut aussehen. Zudem war unserSupport toll, und ich konnte mich auf der Strecke 3x von ihnen anfeuern lassen.Das letzte Mal bei km 39, was noch mal einen Schub gab.

    Im Endeffekt war ich mit meiner Zeit dann auch sehrzufrieden, obwohl es mein „langsamster“ Marathon war; allerdings in einer Rangevon 1 bzw. 2 Minuten zu 2 von 3 anderen, also aufgrund der mangelnden Vorbereitungtotal in Ordnung.

    Nur die 10 Minuten nach dem Zieleinlauf waren, wie hier schonmehrfach beschrieben, echt nicht schön. Nass & kalt. Kein Dehnen möglichohne zu zittern J

    Nach einer Stunde unter der Bettdecke und einer Dusche waraber wieder alles so weit gut, fröhlichen Finisher-Bieren stand nichts im Wege,und auch am nächsten / übernächsten Tag machte der Körper nur wenig Zicken.Alles in allem also ein schönes Comeback auf der Marathon-Distanz.

    Ob es bei mir noch mal Berlin wird, ist eher fraglich.Eigentlich möchte ich immer einen neuen Marathon laufen, und um ehrlich zusein, werde ich mit der Stadt auch nicht so richtig warm. Wir haben malStockholm oder Wien in die Verlosung für 2020, mal sehen. Aber Berlin wird aufjeden Fall eine schöne Lauferinnerung bleiben!!!

  31. #774
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.660
    'Gefällt mir' gegeben
    429
    'Gefällt mir' erhalten
    1.565

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Aber die waren auf schickerem dickeren Papier. Ich mochte die.
    Ich auch

    Gibs die Urkunden denn als PDF? Was habt ihr eigentlich gegen zugeschickte Urkunden?

    Gruss Tommi

  32. #775
    Avatar von ickehier
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    155
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Was habt ihr eigentlich gegen zugeschickte Urkunden?
    Nix.
    Aber der SCC sieht da wohl ein Einsparpotential.
    Zumal ja immer mehr Teilnehmer aus dem Ausland kommen und auch das Porto immer teurer wird.
    Viele Grüsse
    Robert

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Biete: Startplatz Berlin Marathon am 29.09.2013
    Von kutama im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 19:03
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 19:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 09:10
  4. Biete: Startnummer Berlin Marathon 20.09.09
    Von martina78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •