+ Antworten
Seite 17 von 32 ErsteErste ... 71415161718192027 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 789
  1. #401

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Bei mir geht nächste Woche die Vorbereitung los.
    Bin sehr gespannt auf Berlin
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  2. #402
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.600
    'Gefällt mir' erhalten
    1.724

    Standard

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    Dieses Jahr werde ich sie still und leise zusperren, wird sicher sehr Lustig
    Bis du aus dem Block H zu den Dixis angehechelt kommst, sind die anderen längst weg, trotz Pinkelpause.

    Zitat Zitat von Jonakahn Beitrag anzeigen
    Bei mir geht nächste Woche die Vorbereitung los.

    Bei uns hat diese längst begonnen. Trainierst du nach TP, wenn ja, welcher?
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  3. #403

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Benyamin Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe nochmal eine Frage zu den Startblöcken.
    Ich möchte gerne im Block 3:00-3:15 starten. Wie qualifiziere ich mich dafür? Ich habe schon gelesen dass eine gute HM Zeit reicht, um den Startblock umzumelden, aber was heißt gut? 1:30?
    Und was ist, wenn ich keine Zeit mehr habe einen HM vorher zu laufen? Die sind im Sommer recht rar gesät. Würde vielleicht auch meine Marathonzeit vom Frühjahr reichen? Auch wenn die ein bisschen langsamer ist als 3:15? Schließlich habe ich hart trainiert und sollte auf jedenfall schneller sein also sehr gut die 3:15 knacken.

    Danke Leute.
    Lieber Benyamin,
    versteife Dich doch nicht so auf den Gedanken, dass man unbedingt aus dem vorderst-möglichen Block starten muss um eine bestimmte Zielzeit erreichen zu können.
    Sofern Du nicht aus dem A-Block loslaufen kannst, wirst Du in Berlin in jedem Fall bis zur Halbmarathonmarke Slalom laufen müssen.
    Ich kann Dir aber versichern: die Strecke ist LANG GENUG, um später noch frei laufen zu können, einen Marathon gewinnt man nicht auf dem ersten Kilometer.

    Sollte es Dir weniger um das ERLEBNIS BERLIN MARATHON gehen sondern vorrangig um die bestmögliche Laufzeit, dann kann ich Dir nur raten: weg von so einer Massen- und Genuss-veranstaltung, hin zu einem kleinen feinen Marathon mit wenig Höhenmetern, guter Organisation und Verpflegung und mit einem Brems-Zugläufer in deinem Zeitzielbereich.

    Du musst Dich entscheiden, was Dir jetzt Liebste ist.

    Zudem sparst Du außerhalb Berlins 30 - 70 Prozent des Startgeldes und unterstützt kleinere Veranstaltungen, die es wirtschaftlich schwer haben.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MiGu_15:

    Zak_McKracken (17.07.2019)

  5. #404
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    Zitat Zitat von MiGu_15 Beitrag anzeigen
    Sofern Du nicht aus dem A-Block loslaufen kannst, wirst Du in Berlin in jedem Fall bis zur Halbmarathonmarke Slalom laufen müssen.
    Jupp. Gerade in Berlin ist es extrem mit den Jubilee-Läufern, die 20 Sekunden nach der Elite starten, sehr gerne auf der Ideallinie unterwegs sind und nach über 7 Stunden im Ziel eintrudeln. Bloß aufpassen, bei den Geschwindgkeitsdifferenzen keinen über den Haufen zu rennen...

    Insgesamt habe ich aber ein wenig Hoffnung, dass es diesmal nicht ganz so eng wird. Beim Halbmarathon (gleicher Startort, gleicher Veranstalter, ähnliche Teilnehmerzahl) hat man dieses Jahr das Starttor absichtlich verengt so dass nicht ganz soviele Läufer gleichzeitig auf die Strecke kamen und es auf der Strecke deutlich freier war und man problemlos durchweg sein Tempo laufen konnte.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Zak_McKracken (17.07.2019)

  7. #405

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Neben den Startblöcken links sind Dixies, sozusagen Geheimklos, da sind die kürzesten Schlangen, weil alle denken, da vorne gibt's keine mehr...
    Das weiß ich wohl (obwohl direkt in die Büsche noch kürzere Schlangen hat), aber wie soll ich mich nach der Pinkelpause wieder in den gerammelt vollen Startblock kommen?

    "Bitte Platz freihalten, ich geh' nur mal kurz raus!" -- "Doch, ich war eigentlich vor Euch hier, bitte lasst mich wieder rein!"


  8. #406

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    119
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Das weiß ich wohl (obwohl direkt in die Büsche noch kürzere Schlangen hat), aber wie soll ich mich nach der Pinkelpause wieder in den gerammelt vollen Startblock kommen?

    "Bitte Platz freihalten, ich geh' nur mal kurz raus!" -- "Doch, ich war eigentlich vor Euch hier, bitte lasst mich wieder rein!"

    Es soll Leute geben, die über die Absperrgitter raus- und nach der Erledigung wieder reinklettern

  9. #407
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.600
    'Gefällt mir' erhalten
    1.724

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Das weiß ich wohl (obwohl direkt in die Büsche noch kürzere Schlangen hat), aber wie soll ich mich nach der Pinkelpause wieder in den gerammelt vollen Startblock kommen?

    Mensch Zaki, wie ein zartes Seelchen oder Sensibelchen wirkst du nun wirklich nicht (ich weiß, du hast hierzu eine andere Meinung ) Nebenher kannst du dich durchaus artikulieren. Geh halt in deine Pinkelpausen und komm wieder. Das funktioniert schon.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  10. #408
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    "Lassen Sie mich durch, wäre doch blöd, wenn ich schieben müsste, ich habe meine Hände nicht gewaschen".

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  11. #409
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.600
    'Gefällt mir' erhalten
    1.724

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    "Lassen Sie mich durch, wäre doch blöd, wenn ich schieben müsste, ich habe meine Hände nicht gewaschen".
    Haben wir doch alle nicht beim BM.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  12. #410
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    Neben den Dixis neben der Startaufstellung gibt es sogar Waschbecken.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  13. #411
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.134
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Insgesamt habe ich aber ein wenig Hoffnung, dass es diesmal nicht ganz so eng wird. Beim Halbmarathon (gleicher Startort, gleicher Veranstalter, ähnliche Teilnehmerzahl) hat man dieses Jahr das Starttor absichtlich verengt so dass nicht ganz soviele Läufer gleichzeitig auf die Strecke kamen und es auf der Strecke deutlich freier war und man problemlos durchweg sein Tempo laufen konnte.
    Beim Halbmarathon fand ich die Situation eigentlich immer, zumindest von A-C, sehr entspannt.

    Bei meinem einzigen Berlin-Start bisher bin ich, glaube ich, aus E gestartet und ziemlich lange Schlangenlinien gelaufen. Besonders schlimm ist halt die Konstellation, dass es relativ früh vom sehr breiten 17.Juni in einer > 90 Grad Kurve in die im Vergleich sehr schmale Franklinstraße geht. Wenn man da nicht 1min/km langsamer laufen will, bleibt nur, über die Autos zu laufen.

    Ein schmaleres Starttor hingegen als "Drosselung" klingt da nach einer richtig guten Idee.

  14. #412
    schneller geht immer! Avatar von myway
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    938
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von MiGu_15 Beitrag anzeigen
    Sollte es Dir weniger um das ERLEBNIS BERLIN MARATHON gehen sondern vorrangig um die bestmögliche Laufzeit, dann kann ich Dir nur raten: weg von so einer Massen- und Genussveranstaltung, hin zu einem kleinen feinen Marathon mit wenig Höhenmetern, guter Organisation und Verpflegung und mit einem Brems-Zugläufer in deinem Zeitzielbereich.
    Was man bei kleinen-feinen Marathons oft nicht hat ist, dass man auch in besseren Leistungsbereichen auch nach KM 30 noch viele Mitläufer hat, von denen man sich ziehen lassen oder mit denen man sich batteln kann. Nur auf den ersten 10 km ist es recht voll. Danach entzerrt es sich und ist nicht mehr störend. Dass man sich auf der ersten Hälfte zurückhalten sollte, hast du ja schon geschrieben.

  15. #413
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ein schmaleres Starttor hingegen als "Drosselung"
    Mal als Vergleich:

    https://stillbirthfoundation.org.au/...0-1030x579.jpg
    gegen
    https://programmheft.generali-berlin...8/pages/page/1

    Man achte auf die weißen Fahrbahnlinien...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  16. #414
    Avatar von PinkybadBrain
    Im Forum dabei seit
    10.01.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    196
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Das weiß ich wohl (obwohl direkt in die Büsche noch kürzere Schlangen hat), aber wie soll ich mich nach der Pinkelpause wieder in den gerammelt vollen Startblock kommen?

    "Bitte Platz freihalten, ich geh' nur mal kurz raus!" -- "Doch, ich war eigentlich vor Euch hier, bitte lasst mich wieder rein!"

    Ich bin letztes Jahr auch relativ spät im Block angekommen und musste auch nochmal. Scheinbar hatten einige nicht verstanden das ein offenes DixieKlo soviel heisst wie “ist frei“. Dank langer Schlange vor dem ersten Klo konnte ich einfach auf eines der nächsten freien ausweichen. 15 Minuten vor Start nochmal auf dem Klo gewesen und noch zirka 10m bis zum Block.

    Das Jahr davor war ich im Hauptbahnhof. Der Horror 30 Minuten musste ich warten und 1 Euro löhnen.

    Ich empfehle die Klos an den Blöcken uneingeschränkt!

  17. #415

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen

    Ein schmaleres Starttor hingegen als "Drosselung" klingt da nach einer richtig guten Idee.
    ZUSTIMMUNG !
    Allerdings muss bei MASSENstarts darauf geachtet werden, einen sich allmählich verengenden Kanal vor dem Starttor einzurichten, sonst könnte es unmittelbar vor dem Starttor zur sehr gefährlichen Drängeleien kommen ... möchte nicht dran denken dass da mal jemand ins Stolpern gerät und auf dem Boden landet ....

  18. #416

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von myway Beitrag anzeigen
    Was man bei kleinen-feinen Marathons oft nicht hat ist, dass man auch in besseren Leistungsbereichen auch nach KM 30 noch viele Mitläufer hat, von denen man sich ziehen lassen oder mit denen man sich batteln kann. Nur auf den ersten 10 km ist es recht voll. Danach entzerrt es sich und ist nicht mehr störend.
    Bei den ganz kleinen Events ist das wohl zutreffend (bin letztens ab km 1,0 bis ins Ziel alleine gelaufen, das ist in der Tat nicht leicht dann seine Pace aufrecht zu erhalten.)
    Ich empfahl daher ja einen kleinen Marathon mit Pacer zu suchen, und bei der Wunschzeit von 3:15 sollte das nicht so schwer sein..

  19. #417

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Ein schmaleres Tor führt dazu, dass die hinteren Blocks noch länger warten müssen. Ob die das so toll finden?
    Grundsätzlich finde ich aber schmalere Starttore gut. Noch besser wäre eine noch strengere Leistungskontrolle bei der Startblockeinteilung. Das würde die ersten Kilometer auch flüssiger machen.
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von LasseLaufen:

    MiGu_15 (18.07.2019)

  21. #418
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    Zitat Zitat von LasseLaufen Beitrag anzeigen
    Ein schmaleres Tor führt dazu, dass die hinteren Blocks noch länger warten müssen. Ob die das so toll finden?
    In Berlin ist der Start in 4 Wellen mit langen Pausen zwischen den einzelnen Wellen. Also addiert sich da nichts auf und auch für die in einer Welle ganz hinten hält sich die zusätzliche Wartezeit sehr in Grenzen, belohnt wird man dafür mit einer deutlich besser laufbaren Strecke.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  22. #419

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    In Berlin ist der Start in 4 Wellen mit langen Pausen zwischen den einzelnen Wellen. Also addiert sich da nichts auf und auch für die in einer Welle ganz hinten hält sich die zusätzliche Wartezeit sehr in Grenzen, belohnt wird man dafür mit einer deutlich besser laufbaren Strecke.
    Meinst du?
    Ich fand nicht, dass zwischen den einzelnen Wellen besonders viel Puffer war. Maximal 5 Minuten. Bei einer Gesamtdauer von 1:15-1:30h bis der Letzte über die Startlinie ist, macht das kaum was aus. Sagen wir also 1 Stunde ist die reine Zeit in der Leute über die Startlinie laufen. Wenn dann das Starttor, sagen wir, 25% kleiner ist, und dafür die Wellenpause komplett wegfällt, dauert der Start trotzdem länger als vorher.

    Mir ist das egal. Ich meinte nur, dass das vielleicht nicht jeder toll findet. Ich hatte in Berlin letztes Mal (2016) auch nicht die großen Probleme muss ich sagen. Obwohl ich schneller war als meine Startblockzeit. Man muss sich dann eben recht weit vorne hinstellen, dann geht das schon. Wenn ich das mit dem Rennsteiglauf vergleiche...
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  23. #420
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.913
    'Gefällt mir' gegeben
    1.694
    'Gefällt mir' erhalten
    2.533

    Standard

    Seit 2016 hat sich einiges geändert. Die Puffer zwischen den Wellen wurden 2017 wegen der Bundestagswahl vergrößert (damit die Wähler eine Chance haben, über die Strecke zu kommen) und dies wurde nicht rückgängig gemacht sondern eher noch ausgeweitet (kann jetzt gerade nicht nachschlagen).

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    LasseLaufen (18.07.2019)

  25. #421

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Mensch Zaki, wie ein zartes Seelchen oder Sensibelchen wirkst du nun wirklich nicht (ich weiß, du hast hierzu eine andere Meinung ) Nebenher kannst du dich durchaus artikulieren. Geh halt in deine Pinkelpausen und komm wieder. Das funktioniert schon.
    Ich geh meistens nochmal pinkeln, wenn sich an allen Eingängen zum Startblock wirklich schon alle drängeln, weil gleich das Tor aufgeht. Und dann spätestens dort schon wieder, wo man von Mitte nach Kreuzberg reinwechselt nochmal. Übertreibe ich es vielleicht aus Angst vor der Strecke mit dem Hydrieren?


    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    "Lassen Sie mich durch, wäre doch blöd, wenn ich schieben müsste, ich habe meine Hände nicht gewaschen".


    Erinnert mich an einen Spieleabend vor ca. zwei Jahrzehnten in einer Studentenbude:

    (Zak kommt mit nassen Händen vom Bad zurück, indem es keine erkennbar für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellten Handtücher gab)

    Gastgeber: Du hättest Dir ruhig an dem Handtuch, das da hängt, die Hände abtrocknen können.

    Kumpel 2: ...und waschen hättest Du sie Dir auch können...

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Zak_McKracken:

    Isse (19.07.2019), Rauchzeichen (18.07.2019)

  27. #422

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von LasseLaufen Beitrag anzeigen
    Ein schmaleres Tor führt dazu, dass die hinteren Blocks noch länger warten müssen. Ob die das so toll finden?
    .
    Wenn ich weiss, dass meine Welle und mein Block erst (mehr oder weniger stark) verzögert startet, dann kann ich mir ja beim Frühstück oder bei der Anreise mehr Zeit lassen. Ich muss nicht um 9:10 Uhr im Block H eingelaufen und mit Puls 120 nervös an der Uhr nesteln .... da genügt meine Ankunft auch um 10:00 Uhr

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MiGu_15:

    lexy (19.07.2019)

  29. #423
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.831
    'Gefällt mir' gegeben
    1.600
    'Gefällt mir' erhalten
    1.724

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Übertreibe ich es vielleicht aus Angst vor der Strecke mit dem Hydrieren? ...
    Wenn du am M-Tag mit deiner Hydrierung zwischen Spandau und Mitte anfängst und hierbei literweise in dich hineinkippst, dann liegt deine Vermutung nahe.

    Mal nebenbei, meine Wartezeit in H + lockere 5 h M schaffe ich ohne Dixi.

    Zitat Zitat von MiGu_15 Beitrag anzeigen
    Wenn ich weiss, dass meineWelle und mein Block erst verzögert startet, dann kann ich mir ja beim Frühstück oder bei der Anreise mehr Zeit lassen. Ich muss nicht um 9:10 Uhr im Block H eingelaufen und mit Puls 120 nervös an der Uhr nesteln .... da genügt meine Ankunft auch um 10:00 Uhr
    Ich habe nichts darüber gelesen, dass der Startbereich schmaler gemacht wird. Ebenso startet Block H lt. HP noch immer ab 10:05, also 20 min. nach dem Start der 3.Welle.

    Ich wüsste jetzt nicht, warum ich nicht schon früher im Startblock wäre. Es entgeht dir so jede Menge Spaß in Block H.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  30. #424

    Im Forum dabei seit
    19.07.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da ich z. Z. große Bedenken habe in Berlin am Start zu stehen würde ich gerne wissen wie es aussieht wenn ich nicht antrete. Sehe ich das Richtig, dass ich persönlich erscheinen muss um einen Teilbetrag erstattet zu bekommen? Wenn ja wie hoch ist die Erstattung? Habe ich es richtig in Erinnerung, dass ich einen Gutscheincode für das darauffolgende Jahr bekomme

    Danke!
    Ich habe das gleiche Problem, meine Teilnahme hat sich definitiv erledigt ( Knöchelbruch ).
    Der Gutscheinbetrag beträgt 40€ und es geht auch per Post.
    Kontaktiere dafür den Veranstalter über das Kontaktformular auf der Marathon-Seite und du bekommst ein Formular per Mail zugesandt.
    Bis wann diese Möglichkeit besteht, kann ich allerdings nicht sagen. Kurz vorm Start wird das sicherlich eher schwierig auf diesem Wege.

  31. #425

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Wenn du am M-Tag mit deiner Hydrierung zwischen Spandau und Mitte anfängst und hierbei literweise in dich hineinkippst, dann liegt deine Vermutung nahe.
    Spandau? Was soll ich denn da?

    Ich hydriere schon am Tag vorher ordentlich. Literweise trinke ich nie. Naja, hat bisher gepasst. War halt nie vorne im Block. Dass ich mich noch nicht weiter nach vorne in einen kleineren Block gekämpft habe als G, liegt aber bestimmt nicht am Harndrang...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Biete: Startplatz Berlin Marathon am 29.09.2013
    Von kutama im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 19:03
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 19:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 09:10
  4. Biete: Startnummer Berlin Marathon 20.09.09
    Von martina78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •