+ Antworten
Seite 226 von 237 ErsteErste ... 126176216223224225226227228229236 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.626 bis 5.650 von 5910
  1. #5626

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    790
    'Gefällt mir' gegeben
    327
    'Gefällt mir' erhalten
    707

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Hbef, leider ist bei mir so ein DL Tempo aktuell durch hohe Hf Werte erkauft, nix mit lockerer DL.
    Insgesamt bin ich echt auf einem grottigen Niveau, so ca. das Niveau vor 2,5 - 3 Jahren.
    Leider ist jetzt auch keine Besserung in Sicht. Aber Rumheulen hilft nix, ich muss jetzt einfach schauen, dass es bald wieder aufwärts geht.
    Was ist denn aktuell das Problem? AS war doch wieder gut, oder? Eigentlich müsste ja das DL-Niveau schon recht schnell wieder ansteigen, wenn man einigermaßen kontinuierlich trainieren kann. Aber genau das ist wahrscheinlich die Krux, oder?
    800m: 2:00,03 (Juni 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunSim (09.05.2021)

  3. #5627

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    790
    'Gefällt mir' gegeben
    327
    'Gefällt mir' erhalten
    707

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Achso und zu dir, hbef, ich will dir jetzt nichts einreden, aber kann es sein, dass du aktuell schon ein bisschen am Peaken bist?

    Deine Entwicklung ist wie letzes Jahr absolut grandios. Manche Sportler können sich durch sehr wenige harte Einheiten auf ein ordentliches Niveau bringen. Aber das hält halt leider nicht unendlich lange an.

    Ich komme da drauf, weil das bei mir wahrscheinlich der Fall ist und ich auf sowas auch bei anderen achte. Und anhand der Beschreibungen deiner letzten Trainingswochen wäre das mein Eindruck.

    Wie gesagt, das ist absolut ohne Gewähr. Es kann auch gut sein, dass du zurzeit einfach nur eine kleine Durststrecke durchläufst und es danach wieder besser geht.

    Nichtsdestotrotz bin ich ein wenig neidisch (im positiven Sinne) auf deine Leistungen, das hast du dir durch Fleiß und Kontinuität redlich verdient :-)
    Kann man nicht von der Hand weisen, dass das eine Option ist. Ich habe zwar nie richtig geballert, aber vielleicht war sowas wie 8x500m in 1:30 im März schon zu früh/zu viel? Ich merke, dass bei längeren, schnellen Sachen aktuell die (mentalen?) Körner fehlen. Aber eigentlich erhoffe ich mir, dass ich quasi einen Neustart über die MD starten kann. Also, dass es quasi zwei Formen gibt: eine für 5/10k und eine für 800/1500. Wenn ich jetzt nicht mehr 10KM in 34 Minuten laufen kann, soll mir das recht sein, solange ich auf 800m performen kann.

    Es ist auch zu früh, jetzt schon den Teufel an die Wand zu malen. Zwei, drei schlechte Einheiten sind dafür zu wenig. Und wenn es nicht besser wird, dann habe ich halt was gelernt, nehme die frühen WK als Test mit, mache dann Saisonpause und greife im Juli/August an. Aber so weit ist es noch lange nicht.
    800m: 2:00,03 (Juni 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rolli (09.05.2021), RunSim (09.05.2021)

  5. #5628

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Was ist denn aktuell das Problem? AS war doch wieder gut, oder? Eigentlich müsste ja das DL-Niveau schon recht schnell wieder ansteigen, wenn man einigermaßen kontinuierlich trainieren kann. Aber genau das ist wahrscheinlich die Krux, oder?
    AS geht in der Tat wieder ganz gut.
    Ich stehe seit Wochen mit Schmerzen im unteren Rücken auf. Das wird dann ab Mittags besser, aber beim Laufen fühlt sich alles sehr beschränkt an.
    Aktuell kann ich weder schnell noch viel laufen ohne dabei bzw danach Schmerzen zu haben.

    Dehnen und mobilisieren hilft nicht.
    Kraft mache ich ja seit ein paar Wochen aber laut Rolli wird das ein paar Monate dauern, bis da mit spürbaren Verbesserungen zu rechnen ist.

    Diese ganze Verletzungsmisere nagt halt mittlerweile auch an meiner Motivation. Um mal ganz ehrlich zu sein glaube ich aktuell nicht dran wieder richtig fit zu werden, also nicht für ambitionierte Ansprüche (für mich =Sub2/800m oder 16:40/5000m).
    Für ein paar Volksläufe wird es sicher reichen, aber das war bislang eigentlich nicht mein Ziel.

    Hilft aber alles nichts, ich kämpfe weiter. Das komplette Jahr 2021 gebe ich mir Zeit um orthopädisch wieder auf die Spur zu kommen. Erst dann würde ich ernsthaft überlegen ambitionierte Ziele zu verwerfen.

  6. #5629

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Es ist auch zu früh, jetzt schon den Teufel an die Wand zu malen. Zwei, drei schlechte Einheiten sind dafür zu wenig. Und wenn es nicht besser wird, dann habe ich halt was gelernt, nehme die frühen WK als Test mit, mache dann Saisonpause und greife im Juli/August an. Aber so weit ist es noch lange nicht.
    Wenns nicht klappt, hast du etwas für die nächste Vorbereitung gelernt, jepp.
    Meine Sicht sollte dich aber auf keinen Fall entmutigen.
    Hänger hat man sicher mal, wenn das Training sehr intensiv und mental fordernd wird.
    Wird bei dir :-)

  7. #5630

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    790
    'Gefällt mir' gegeben
    327
    'Gefällt mir' erhalten
    707

    Standard

    Da drücke ich dir fest die Daumen, dass es wieder wird. Dagegen ist so ein kleines Formtief bei mir ja Pillepalle.
    800m: 2:00,03 (Juni 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rolli (10.05.2021), RunSim (09.05.2021)

  9. #5631

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Da drücke ich dir fest die Daumen, dass es wieder wird. Dagegen ist so ein kleines Formtief bei mir ja Pillepalle.
    Danke, noch ist nix verloren :-)

    Auf jeden Fall, du hingegen hast Luxusprobleme, aber in der Situation nervt es einen trotzdem ;-)
    Bin mir aber sicher, dass bei dir noch was geht.
    Einfach nur nicht verletzen, dann kannst du weiter schön ernten :-)

  10. #5632
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    AS geht in der Tat wieder ganz gut.
    Ich stehe seit Wochen mit Schmerzen im unteren Rücken auf. Das wird dann ab Mittags besser, aber beim Laufen fühlt sich alles sehr beschränkt an.
    Aktuell kann ich weder schnell noch viel laufen ohne dabei bzw danach Schmerzen zu haben.

    Dehnen und mobilisieren hilft nicht.
    Kraft mache ich ja seit ein paar Wochen aber laut Rolli wird das ein paar Monate dauern, bis da mit spürbaren Verbesserungen zu rechnen ist.

    Diese ganze Verletzungsmisere nagt halt mittlerweile auch an meiner Motivation. Um mal ganz ehrlich zu sein glaube ich aktuell nicht dran wieder richtig fit zu werden, also nicht für ambitionierte Ansprüche (für mich =Sub2/800m oder 16:40/5000m).
    Für ein paar Volksläufe wird es sicher reichen, aber das war bislang eigentlich nicht mein Ziel.

    Hilft aber alles nichts, ich kämpfe weiter. Das komplette Jahr 2021 gebe ich mir Zeit um orthopädisch wieder auf die Spur zu kommen. Erst dann würde ich ernsthaft überlegen ambitionierte Ziele zu verwerfen.
    Nicht aufgeben! Es geht doch langsam wieder.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (10.05.2021)

  12. #5633
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    @Me....
    Strafeinheit: 24km in der Mittagshitze in 4:50. Am Ende doch nur 6er Tempo nach Hause gekrochen. Gut dass ich am Samstag noch ordentlich getankt habe. Wenigstens ist die Sonne wieder da!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (10.05.2021)

  14. #5634
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard Training KW18 (TP Woche 3)

    Name:  Woche 3 IST.jpg
Hits: 181
Größe:  73,9 KB
    Aufgrund des widrigen Wetters habe ich die beiden Einheiten vom Dienstag und Donnerstag aufs Laufband verlegt und anstelle der geplanten Wiederholungen/Strides 2 Minuten, bzw. 1 Minuten Intervalle eingebaut.

    Am Freitag dann der bereits erwähnte 5.000m TimeTrial in 17:50min, mit dem ich - trotz aufmunternder Worte - noch immer nicht gänzlich zufrieden bin.
    Whatever, jetzt hab ich erstmal eine Benchmark an der ich mich dann im Sommer abarbeiten kann...

    Die kommende Woche wäre eigentlich als Entlastung geplant. Da ich aber bereits vor dem TimeTrial rausgenommen habe, werde ich wohl ende der Woche die ausgefallenen 6x1.000m laufen.

    Edit: Vom erwähnten TimeTrial gibts einen kurzen Video-Clip - mich würde interessieren was Ihr hinsichtlich Körperhaltung, Lauftechnik, etc. darüber denkt, bzw wo Baustellen zu beackern sind (ich bin der hintere der beiden Läufer)...
    Zuletzt überarbeitet von Albatros (10.05.2021 um 09:02 Uhr)

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Catch-22 (10.05.2021), RunSim (10.05.2021)

  16. #5635
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Am Freitag dann der bereits erwähnte 5.000m TimeTrial in 17:50min.
    Ich bin gespannt, wie es im Wettkampf bei Dir aussieht.

    17:50min in einem Time Trial kann ich auch zur Zeit, jedenfalls bin ich nicht weit davon weg. Das geht bestimmt noch besser bei Dir. 😁

  17. #5636

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    676
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    209

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    [ATTACH=CONFIG]

    Edit: Vom erwähnten TimeTrial gibts einen kurzen Video-Clip - mich würde interessieren was Ihr hinsichtlich Körperhaltung, Lauftechnik, etc. darüber denkt, bzw wo Baustellen zu beackern sind (ich bin der hintere der beiden Läufer)...
    Falls der Clip bei Km 4 oder später aufgenommen wurde: RESPEKT für die Lockerheit!
    Aber auch so: Oberkörperhaltung, Arme und auch Hüftstellung sind durchaus MD-tauglich ...

    Einzig der rechte Fuss 'schlackert' nach hinten ein wenig weg - das wirkt ein wenig zu (nach-)lässig und braucht ggf. etwas mehr Spannung...

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    Albatros (10.05.2021), Catch-22 (10.05.2021), RunSim (10.05.2021)

  19. #5637

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Am Freitag dann der bereits erwähnte 5.000m TimeTrial in 17:50min, mit dem ich - trotz aufmunternder Worte - noch immer nicht gänzlich zufrieden bin.
    Ist doch ganz natürlich, dass du selber mit der 17:50 nicht komplett zufrieden bist.
    So wie du sagst, einfach als TT abhaken und jetzt weiter Gas geben :-)


    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Edit: Vom erwähnten TimeTrial gibts einen kurzen Video-Clip - mich würde interessieren was Ihr hinsichtlich Körperhaltung, Lauftechnik, etc. darüber denkt, bzw wo Baustellen zu beackern sind (ich bin der hintere der beiden Läufer)...
    Ich bin da echt kein Experte, aber mir persönlich gefällt das, was ich sehe
    Sieht für mich nach einem lockeren Laufstil aus. Da bin ich etwas neidisch
    Spontan fällt mir wirklich nichts auf, was ich zu beanstanden hätte.

    Aber warte mal auf Rolli, er zerpflückt dich
    (Bzw. erstmal abwarten, ob er seine nächste Strafeinheit überhaupt überlebt )



    Edit: hat sich überschnitten mit Sprinters Antwort.

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (10.05.2021), Catch-22 (10.05.2021)

  21. #5638
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Ex_Sprinter Beitrag anzeigen
    Falls der Clip bei Km 4 oder später aufgenommen wurde: RESPEKT für die Lockerheit!
    Es müsste so ca. in der 5ten Runde gewesen sein...

  22. #5639

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Es müsste so ca. in der 5ten Runde gewesen sein...
    Selbst in der ersten Runde hätte ich gerne so eine Lockerheit

  23. #5640
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Edit: Vom erwähnten TimeTrial gibts einen kurzen Video-Clip - mich würde interessieren was Ihr hinsichtlich Körperhaltung, Lauftechnik, etc. darüber denkt, bzw wo Baustellen zu beackern sind (ich bin der hintere der beiden Läufer)...
    Für mich sieht auch alles gut aus. Dein Freund gefällt mir aber besser
    Was mir aufgefallen ist:
    1. Halte Deine Hände etwas lockerer, mir scheint, als ob Du die Finger etwas verkrampfst (kann an den Bilderqualität schlecht erkennen)
    2. Hüftstreckung und unflexible Hüfte. Du kannst mit etwas flexiblere Hüfte 10-15ck Schrittlänge gewinnen. Dadurch würde Dein Knie etwas höher (und weiter nach vorne fliegen)
    3. Abdruck. Man kann den Unterschied deutlich zwischen euch beiden sehen. Es ist eigentlich auch Punkt 2. Abdruck -> Ferse hoch -> Hüfte leicht Rotieren -> Knie nach vorne -> Unterschenkel locker fallen lassen.

    Durch bessern Abdruck, kannst Du die Ferse höher fliegen lassen, was den Pendelschwerpunkt der Beine nach oben schiebt, was Dich die Beine schneller nach vorne schieben lässt, was die Hüftrotation erleichtert, was höheren (weiteren) Kniehub erleichtert, was die Fußstellung in der Bewegung nach unten dynamischer nach hinten fallen lässt, was besseren Abdruck ermöglicht, was... usw.

    Es ist nichts schlimmes, aber deutlich zwischen euch beiden, erkennbar.

    Positiv ist Lockerheit bei 2km und die Fußstellung, die Du von fast (bremsende) Ferse kurz vor dem Aufsetzen auf Mittelfuß umstellen lässt. Zwar ist das nicht MD-dynamisch, aber sehr LD-ökonomisch.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (10.05.2021), Catch-22 (10.05.2021), RedDesire (11.05.2021)

  25. #5641
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Für mich sieht auch alles gut aus. Dein Freund gefällt mir aber besser
    Ja, im direkten Vergleich gefällt mir sein Stil auch besser, ohne genau zu wissen woran man es festmacht. Aber dank Deiner Aufklärung sehe ich jetzt die Details...

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Durch bessern Abdruck, kannst Du die Ferse höher fliegen lassen, was den Pendelschwerpunkt der Beine nach oben schiebt, was Dich die Beine schneller nach vorne schieben lässt, was die Hüftrotation erleichtert, was höheren (weiteren) Kniehub erleichtert, was die Fußstellung in der Bewegung nach unten dynamischer nach hinten fallen lässt, was besseren Abdruck ermöglicht, was... usw.

    Es ist nichts schlimmes, aber deutlich zwischen euch beiden, erkennbar.
    Jep, ich erkenne es! Wie trainiere ich das am besten? Durch bewusstes anfersen? Dynamischerer, kräftigerer Abdruck? Schneller kurze Wiederholungen?

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Positiv ist Lockerheit bei 2km und die Fußstellung, die Du von fast (bremsende) Ferse kurz vor dem Aufsetzen auf Mittelfuß umstellen lässt. Zwar ist das nicht MD-dynamisch, aber sehr LD-ökonomisch.
    Interessant, dass Du das positiv bewertest. Mein Kollege läuft ja eher Mittel-/Vorfuss... Bisher war ich der Meinung ich sollte auch versuchen mehr in Richtung Mittelfußlauf umzustellen... Also an der Schraube eher nicht drehen?

  26. #5642

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    91
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Ex_Sprinter Beitrag anzeigen
    Das was RunSim vorgeschlagen hat (die 3x400) würde ich auch unterstützen. Um ein mögliches Zieltempo abzuleiten würde ich jedoch die Pausen durchaus auf 10min verlängern und den ersten 400er mal ganz mutig in 36 angehen und schauen, ob 72-74 erreichbar sind. Nach 10min kannst du dann das 2.IV ruhig verhaltener angehen. Selbst wenn die IV 2 und 3 dann mit breiten Beinen bei knapp 80 liegen, wäre alles ok.

    Die obige Zeit vorausgesetzt, könntest du den WK in 72-74 anlaufen und dann (immer übersäuerter und verzweifelter werdend) die 2. Runde in ca. 80 laufen.
    Bist du zu schnell angegangen, dann wird es eine harte Minute und du schmierst auf 86 (Gesamt 2:40) ab und weisst, dass dir Laktattoleranz fehlt.
    Bist du zu langsam angegangen, wirst du 74+38+einen Endspurt laufen und irgendwo bei sub 2:30 rauskommen.

    Auf die sub19 am 30.6. haben die 3 Einheiten (inkl. WK) keinen negativen Einfluss. Mit je einer Woche Abstand steckst du die gut weg.

    Berichte bitte mal...
    Danke für die anregungen.
    Also 1:12-1:14 für die erste Runde 🤔ich denk da brech ich dann komplett ein.

    Hab mal folgendes am samstag versucht

    8.5km@4:28
    Ca 7 min Pause und wechsel in spikes

    8x100m mit 30 sec gp
    Nummer 1 -7 17.8-18.3
    Letzter 15.3 mit vieeel gwgenwind.

    Morgen dann

    4x200m in 38 sec mit 200m tp
    2x400m in 1:16-18 mit 3 min gp/tp
    4x200m in 38 sec mit 200m tp
    Wobei vorletzter submax und letzter all out.

    Ich werde berichten....

    Lg Peter

  27. #5643
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    Ja. Das trainiert man mit Sprints unter Beobachtung. Gezielt Anfersen trainiert man nicht. Anfersen spricht man nur bei ABC als dynamisches Dehnen an.
    Versuche mehr Sprungläufe, wobei Du betont das Knie nach vorne schiebst und die Ferse beim Abdruck anhebst. (ich nenne es Sprinter-Sprunglauf, weil es etwas anders als normale Sprunglauf ist)
    Versuche auch mit Dorsalflexion sofort beim Anheben der Ferse. Beobachte, was sich verändert.

    Hüftrotation übst Du beim Sprinten: schiebe einfach das Knie nach vorne und leicht überkreuzt Richtung Innenseite. Nie aktiv Fuß in der Flugphase aktiv nach vorne (das mach man nur beim Sprinten) sondern Knie nach vorne.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (10.05.2021), Catch-22 (10.05.2021)

  29. #5644

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    676
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    209

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ja, im direkten Vergleich gefällt mir sein Stil auch besser, ohne genau zu wissen woran man es festmacht. Aber dank Deiner Aufklärung sehe ich jetzt die Details...
    Hmmm ... sehe ich sehr konträr!
    Dein Kollege hat eine OK-Haltung zum abgewöhnen - 'Kopp im Nacken' halt ... dazu sehr verkrampfte Schultern. Der Schulterbereich wackelt ... nicht nett anzusehen
    Zudem drückt er jeden Schritt mehr nach oben - gut für die MD, aber eher mässig im LD-Bereich.
    Du läufst insgesamt ruhiger ohne unnötige Kopfbewegungen.
    Ich habe häufig mit der Sonne laufen lassen, so das Läufer ihren eigenen Schatten vor sich haben. Und da hat der Kopf nicht seitlich oder auf- und ab zu wackeln ;-)

    Allerdings ist die Schrittfolge bei ihm einen kleinen Tacken flüssiger.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    Albatros (11.05.2021)

  31. #5645
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.716
    'Gefällt mir' gegeben
    4.199
    'Gefällt mir' erhalten
    3.204

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Positiv ist Lockerheit bei 2km und die Fußstellung, die Du von fast (bremsende) Ferse kurz vor dem Aufsetzen auf Mittelfuß umstellen lässt. Zwar ist das nicht MD-dynamisch, aber sehr LD-ökonomisch.
    Den Fuß fand ich auch sehr bemerkenswert/Interessant anzusehen ohne es einordnen zu können. Hab es mir mehrfach angesehen und war mir trotzdem nicht sicher, ob es noch Fersen oder schon Mittelfuß ist. Hab mich dann für Mittelfuß entschieden, da auch das Knie bei der Landung nicht durchgestreckt ist .

    Ich, @Rolli, sollte dich übrigens auch noch an einen Techniktipp erinnern

  32. #5646
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Ex_Sprinter Beitrag anzeigen
    Du läufst insgesamt ruhiger ohne unnötige Kopfbewegungen.
    Ja, wenn man uns ab Hüfte aufwärts vergleicht, schaut das bei mir wirklich ruhiger aus...

    Zitat Zitat von Ex_Sprinter Beitrag anzeigen
    Allerdings ist die Schrittfolge bei ihm einen kleinen Tacken flüssiger.
    Was genau meinst Du hier, das was auch Rolli angesprochen hat in Bezug auf Ferse, Kniehub und Schrittlänge?

  33. #5647
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    Das kann ich immer...

    Gestern mit müden Beinen:
    3x (4x200m) mit 2/4'P

    32, 31, 31, 31
    30, 31, 31, 31
    31, 31, 32, 28 (28,6)

    Hm....
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (11.05.2021)

  35. #5648

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das kann ich immer...
    Wenn du sowas immer kannst, warum trainierst du dann nicht das, was du nicht kannst?


    Ich zum Beispiel gestern: Freund hat ein Video von mir gemacht vom Laufen.
    Gegen Albatros bin ich ein verkrampftes Etwas. Da muss ich extrem dran arbeiten. zurzeit sieht es aus wie sch...
    Um Nachfragen vorwegzunehmen, nein, zeige ich nicht, sieht aus wie früher, alle Fehler sind genauso vorhanden. Aber demnächst werde ich hoffentlich ein neues Video machen lassen, wo dann Verbesserungen zu sehen sind.

  36. #5649
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.019
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.387
    'Gefällt mir' erhalten
    2.929

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Wenn du sowas immer kannst, warum trainierst du dann nicht das, was du nicht kannst?
    Weil ich wissen wollte, ob ich es noch kann.
    Und es macht Spaß, wenn die LD-Gruppe mit offenen Mund zuschaut, wie die MD-Gruppe vorbei rauscht!

    (die Jungs am Ende in 25-26s )

    Ich zum Beispiel gestern: Freund hat ein Video von mir gemacht vom Laufen.
    Gegen Albatros bin ich ein verkrampftes Etwas. Da muss ich extrem dran arbeiten. zurzeit sieht es aus wie sch...
    Um Nachfragen vorwegzunehmen, nein, zeige ich nicht, sieht aus wie früher, alle Fehler sind genauso vorhanden. Aber demnächst werde ich hoffentlich ein neues Video machen lassen, wo dann Verbesserungen zu sehen sind.
    Dann bin ich mal gespannt. Arbeitest Du verstärk daran? Wenn ja, woran?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (11.05.2021)

  38. #5650

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.319
    'Gefällt mir' gegeben
    4.186
    'Gefällt mir' erhalten
    1.895

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Weil ich wissen wollte, ob ich es noch kann.
    Und es macht Spaß, wenn die LD-Gruppe mit offenen Mund zuschaut, wie die MD-Gruppe vorbei rauscht!
    (die Jungs am Ende in 25-26s )




    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dann bin ich mal gespannt. Arbeitest Du verstärk daran? Wenn ja, woran?
    Folgende Punkte sehe ich bei mir als Problem an, wenn ich zügig laufe:
    1. allgemein zu verkrampfte Armbewegung (zu "mechanisch")
    2. Bein schlägt nach vorne aus (das, was du ja auch schon bemängelt hast)
    3. Rückenlage: je erschöpfter ich bin, desto mehr geht mein Oberkörper in Rückenlage.Hier sehe ich den kleenen J.Ingebrigsten als "Vorbild", der in leichter Vorlage und dabei völlig gerade/aufrecht läuft.
    4. Schrittfrequenz: aktuell glaube ich, dass dies mit der sehr verkrampften Armbewegung zusammen hängt. Da ich anscheinend Probleme habe, meine Arme schnell vor und zurück zu bewegen, ist meine Schrittfrequenz auch im Keller, da die Arme ja gewissermaßen die Frequenz der Beine steuert.
    5. der maximale Winkel zwischen den Bienen ist bei mir recht gering, selbst bei Tempi um die 3:20 liegt der Winkel wahrschienlich unter 90 Grad.

    Reicht vielleicht fürs erste

    Gestern ist mir leider aufgefallen, dass es nicht unbedingt etwas bringt konkret an der Lauftechnik zu arbeiten. Zumindest ist es bei mir so, dass ich dann zu verkopft da dran gehe und noch mehr verkrampfe.
    Daher überlege ich mir zurzeit, welche Übungen ich machen kann um diese Probleme einzeln zu bearbeiten...

    It´s along way to the top.....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •