+ Antworten
Seite 101 von 113 ErsteErste ... 51919899100101102103104111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.501 bis 2.525 von 2823
  1. #2501
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Mist:
    3000m in 10:38.
    Puh, dann habe ich ein wenig Puffer, um zwischen 10:24min und Sub-Rolli zu bleiben. 10:37min könnte machbar sein!
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  2. #2502

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.023
    'Gefällt mir' gegeben
    232
    'Gefällt mir' erhalten
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    Welchen Link?
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Guter Artikel:
    https://www.fastrunning.com/running-...of-speed/26410

    Schnelligkeitstraining. Nix für Langstreckler?

    Diesen
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  3. #2503
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Puh, dann habe ich ein wenig Puffer, um zwischen 10:24min und Sub-Rolli zu bleiben. 10:37min könnte machbar sein!
    Du!!!! Vorsichtig!!!! Ich komme noch!

    Übrigens. Ich habe schon dies Jahr 10:23 stehen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #2504
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Übrigens. Ich habe schon dies Jahr 10:23 stehen.
    Angeber!
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  5. #2505
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Angeber!
    Neeee...
    Motivator!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #2506

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    622
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    153

    Standard

    So - Schluss jetzt mit dem langsamen Getrabe über 3K und so ... ;-)

    Heute habe ich erstmals seit fast 3 Wochen wieder eine MD-TE absolviert und sie lief ... bestens!
    Endlich mal wieder bei nur 25 Grad Sport getrieben ... und eine klassische Pyramide 200,300,400,300,200 mit GP=Streckenlänge jeweils im 600m-Tempo gelaufen!
    Eigentlich sollte es etwas langsamer wieder losgehen, aber nachdem ich die ersten 2 IV schon ziemlich in die Übersäuerung gelaufen bin, gab es eh kein Zurück mehr.
    Mit 29.5, 44, 61, 44:5 und 30 waren alle Strecken recht konstant und ich schon nach dem 400er mit den Schultern über der Bande :-)))
    Und erstmals seit Jahren war nicht die Atmung der limitierende Faktor, sondern die ziemlich übersäuerten OS und Schultern... insofern also auch eine reizsetzende Trainingseinheit.

    Eigentlich muss ich das Tempo jetzt innerhalb von 3 Wochen nur noch auf nen 600m Lauf verlängern, dann stünde der 2:08 nichts im Wege.
    Deswegen geht es weiter mit 4x1000ern, der obigen Pyramide, 2x600ern und ggf mal einem 5k TDL. Natürlich je als einzelne TE!
    Ergänzend noch ein paar eingestreute 400m Trainings mit 300,250,200,150 in 400m Pace. Aber keine Vollsprints und keine langen DL. Das ist mir beides viel zu Verletzungsanfallig in Kombination mit dem 400/800 Training.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    Rajazy (10.08.2019)

  8. #2507
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Leider konnte ich meinen Wettkampfblock nicht durchziehen, weil ich wieder erkältet wurde...
    Aber heute schon fast OK, deswegen mit (deutlich dahinter) den Jungs 1000m in 3:08,2. Schlecht, aber noch OK und immer näher an die 3. Leider letzte 400m in 82s Egal... weiter.

    Irgendwie muss ich die Wettkämpfe immer alleine laufen. Die Jungs 20s vor mir, die Omas/Opas 60s hinter mir...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    hbef (14.08.2019), leviathan (13.08.2019), RunSim (13.08.2019)

  10. #2508

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    174

    Standard

    So: 17KM 4:16
    Mo: 2000/1500/1000/500 @ 3:33/3:23/3:14/2:55 m. 3',4',3:15' TP.
    Di: Rad easy
    Mi: 3KM @3:25, 800@3:05, 300 in 48s m. 5' u. 3'P.

    Montag war gut, alles auf Asphalt. Heute sollte 4KM 3:30 auf meiner leicht profilierten Tempostrecke. Leider, anders als sonst, auf dem Asphaltstück begonnen und mit leichtem Ruckenwind. 3:23 erster KM, dann auf dem Feldweg m. Etwas Gegenwind 3:29 und den dritten nochmal auf 3:24 gedrückt. Hätte mit einem gequälten vierten KM sicher die 3:30 klarmachen können, aber das wäre zu hart und sehr unsauber geworden. War schon hart genug. Stattdessen lieber nochmal 800 u. 300 hinterher. Bin einigermaßen zufrieden.

    Damit ist der zweite intensive Block abgeschlossen. Alle formgebenden Einheiten sind absolviert, jetzt nur noch DL mit Stg. und am Dienstag ne halbe QTE.
    Nächste Woche Freitag dann 5KM. Die Vorbereitung war kurz und knackig. Wahrscheinlich fehlen mir noch einige KM und vor allem längere TDL hintenraus für das Optimum. Aber schlecht in Form bin ich nicht. Mal schauen
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  11. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    leviathan (14.08.2019), Rajazy (14.08.2019), Rolli (14.08.2019), RunSim (14.08.2019), thrivefit (14.08.2019)

  12. #2509
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Das sieht sehr gut aus... sub17 muss kommen!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (14.08.2019)

  14. #2510

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    174

    Standard

    Abwarten. Bin kein Fan großer Ankündigungen. Aber dass PB nicht genug ist, dürfte mal klar sein.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  15. #2511
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.281
    'Gefällt mir' gegeben
    2.092
    'Gefällt mir' erhalten
    3.101

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Abwarten. Bin kein Fan großer Ankündigungen. Aber dass PB nicht genug ist, dürfte mal klar sein.
    Auf jeden Fall sprechen die Trainingsleistungen für sich. Mit ein wenig Glück wird die aktuelle PB bald Geschichte sein. Ich drücke die Daumen
    nix is fix

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    hbef (14.08.2019)

  17. #2512

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    174

    Standard

    Naja, die aktuelle PB sollte schon klar machbar sein. So vermessen bin ich mal. Oder hast du da eine 6 statt einer 7 gelesen?
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  18. #2513
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.281
    'Gefällt mir' gegeben
    2.092
    'Gefällt mir' erhalten
    3.101

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Naja, die aktuelle PB sollte schon klar machbar sein. So vermessen bin ich mal. Oder hast du da eine 6 statt einer 7 gelesen?
    Daß klar sein sollte, daß Dir die PB nicht reicht, habe ich einfach mal so interpretiert
    nix is fix

  19. #2514
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard Persönliche Bestzeit!

    10:25,01min

    Das ist so tragisch, dass es schon wieder geil ist!


    Wenn ich mich über dieses Ergebnis nicht freuen würde, wäre mir nicht zu helfen. Den letzten Kilometer lief ich in 4:23min, den ersten Kilometer muss ich wohl verpennt haben.
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  20. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    hbef (14.08.2019), JoelH (15.08.2019), Rajazy (14.08.2019), Rolli (15.08.2019), RunSim (15.08.2019)

  21. #2515

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    174

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Daß klar sein sollte, daß Dir die PB nicht reicht, habe ich einfach mal so interpretiert
    Verstehe. Die Sub 17 wäre schon klasse, aber dafür braucht es wohl tatsächlich auch ein bisschen Glück. Meine größte Sorge gilt da eigentlich dem Wind. Aber gut, abwarten. Danke fürs Daumendrücken, ich werde berichten.

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    10:25,01min

    Das ist so tragisch, dass es schon wieder geil ist!
    Sauber Martin. Sehr gute Zeit! Rennverlauf?
    Was steht als nächstes an?
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    leviathan (14.08.2019)

  23. #2516
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.188
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    508

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Meine größte Sorge gilt da eigentlich dem Wind.
    Du bist gut drauf! Der Wind spielt keine Rolle! Komm von den Glauben weg, das der Wind dich ausbremsen würde! Es gibt keine Bremse im Kopf!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  24. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (14.08.2019), Rajazy (14.08.2019), RunSim (15.08.2019)

  25. #2517
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Sauber Martin. Sehr gute Zeit! Rennverlauf?
    Was steht als nächstes an?
    Die letzten 3 Wochen lief es von der Trainingsseite gar nicht gut für mich. Die Einheit 1000 in 3:10/600 in 1:53/400 in 1:14min mußte ich vor 2 Wochen gar abbrechen.Auch die Wochen zuvor lieferten für mich überwiegend enttäuschende Rennergebnisse, natürlich mit Ausnahme meines Abschneidens bei der DM, das ich als größe Sternstunde bezeichne, denn es war im nationalen Rahmen meine bisher beste Einzelplatzierung bei einer DM. Das war kein Glück, sondern erarbeitet, denn ich konnte damals einen mehrfachen deutschen Meister in unterschiedlichen Altersklassen durch eine geschickte Renngestaltung entzaubern. Ganz so schlecht lief die Saison also bisher gar nicht.

    Nun zum Rennen gestern: die äußeren Bedingungen waren traumhaft: 19°C und absolute Windstille, besser geht es nicht. Gute Voraussetzungen also, um den Kopf frei zu pusten. Zudem hatte mich gerade ein Jüngling aus dem Runner's World Forum geärgert und war garstig zu mir! Also hatte ich leistungsfördernde Wut im Bauch. Da ich diese Saison insgesamt über 1500m noch nicht so überzeugen konnte wie 2018 hatten mich Selbstzweifel gepackt, ob ich denn überhaupt noch das nötige Tempo hätte und ob ich nicht doch ein schwindsüchtiger Opi geworden wäre. Leider tat sich im Feld der Athleten ein Loch auf. Vor mir liefen 3 Schnellere mit Zeiten zwischen 9:49 und 10:00min und dann kam ich, dahinter tat sich wieder ein kleines Loch auf. Also musste ich allein im nicht vorhandenen Wind laufen, es gab lediglich Laufwind durch mein schnelles Tempo. Eigentlich wollte ich ein talentiertes 19jähriges Mädel ins Boot holen, so dass wir uns gegenseitig pushen könnten, sie war diese Saison etwa gleich stark wie ich, doch sie hatte nicht das nötige Vertauen in ihre Stärke, sie wollte 1:24er-Runden laufen, ich 1:23er.

    Vor dem Start befand ich mich wieder in dem berühmten Tunnel, dann fiel der Startschuss und der Kopf war plötzlich frei. Das Rennen ließ sich gut an, ich hatte sehr gute Beine. Die erste Runde: 1:21min, läuft, dachte ich. Dann kam mein berüchtigter Hänger im Mittelteil. Plötzlich lief bei etwa 1300m das Mädel zusammen mit ihrem Pachemaker heran und lief vorbei, das war der Weckruf. Diese Saison brauche ich so was. Bei der DM war es Sprinter, der mich anschrie, jetzt kam das Mädel. Natürlich konnte ich diese Attacke nicht auf mir sitzen lassen und zog das Tempo wieder an. 7:02min zeigte die Uhr nach 2000m an. Sollte ich mich jetzt aufgeben, oder noch einmal alles geben? Ich entschied mich, zu kämpfen. Es war ein fulminanter letzter Kilometer und besonders fulminante letzte 800m. Auf der Uhr stand eine 1:25,01min, persönliche Bestleistung!

    Mit dieser Zeit werde ich mich bei der Hallen-DM 2020 anmelden, vielleicht habe ich Glück, denn manchmal starten nur 4 Teilnehmer in der AK M50 mangels Nachwuchs. Oder ich qualifiziere mich bei der Norddeutschen Hallen-DM direkt. Dort könnte ich zum Favoritenkreis für die ersten 3 Plätze gehören. Oder ich starte kurz nach der DM im 10km-Straßenlauf noch einmal über 3000m.

    ​Und der Kopf? Der ist wieder frei für neue Heldentaten!

    Am Sonntag folgt mein Start bei einem 1500m-Wettkampf, der im Rahmen der Runner's World Masters Athletics Championchips Stadia RUMACS ausgetragen wird. Heute habe ich mal wieder einen Kaschper gefrühstückt.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    3000m in 10:38.
    Sub-Rolli wäre geschafft, nun bin ich auch gespannt auf das Duell der Giganten:

    Pol-Fighter vs. Sprinter-Flieger vs. MD-Cruiser im Dezember!

    Oder kneifst Du Rolli? Zuvor könntest Du Dir in Siegburg die Hörner im direkten Duell gegen mich über 10km abstoßen. Du wirst allerdings chancenlos sein!


    Gratulation an Anna, die gestern ihre Bestzeit über 3000m noch einmal steigern konnte, von ihrem Rennen soll sie aber selbst berichten.
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (15.08.2019 um 07:11 Uhr)
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    RunSim (15.08.2019)

  27. #2518
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Sub-Rolli wäre geschafft, nun bin ich auch gespannt auf das Duell der Giganten:

    Pol-Fighter vs. Sprinter-Flieger vs. MD-Cruiser im Dezember!

    Oder kneifst Du Rolli? Zuvor könntest Du Dir in Siegburg die Hörner im direkten Duell gegen mich über 10km abstoßen. Du wirst allerdings chancenlos sein! [/FONT]
    Glückwunsch Maddin,
    aber... ich möchte Dich daran erinnern, dass ich diesen Saison 10:23 stehen habe.

    Und kneifen? Nie!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Kerkermeister (15.08.2019), Rajazy (15.08.2019), RunSim (15.08.2019)

  29. #2519
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Maddin,
    aber... ich möchte Dich daran erinnern, dass ich diesen Saison 10:23 stehen habe.

    Und kneifen? Nie!
    Das ist doch lange her, Rolli!
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  30. #2520
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.587
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das ist doch lange her, Rolli!
    2 Monate.
    Aber gut, versuchen wir mal von Vorne.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. #2521

    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    776
    'Gefällt mir' gegeben
    260
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Gratulation an Anna, die gestern ihre Bestzeit über 3000m noch einmal steigern konnte, von ihrem Rennen soll sie aber selbst berichten.
    Hat sie hier schon kurz getan: :-)
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2594795

    Bzgl. Deiner Renneinteilung: Es war wirklich deutlich zu sehen, dass Du im Mittelteil richtig getrödelt haben musst. Ich dachte echt Du hast völlig überpaced und bist am Ende. Weiß nicht, ob Du es gemerkt hast, aber ich war irgendwo zwischen 1200-1500m auch so bis auf 10m wieder an Dich ran gelaufen und bin selbst sehr konstant 86er Runden gelaufen.
    Da wären sicherlich mit einer besseren Einteilung irgendwo die 0.02 Sek. bei herausgesprungen

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von anna_r:

    JoelH (15.08.2019), Rajazy (15.08.2019)

  33. #2522
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von anna_r Beitrag anzeigen
    Hat sie hier schon kurz getan: :-)
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2594795

    Bzgl. Deiner Renneinteilung: Es war wirklich deutlich zu sehen, dass Du im Mittelteil richtig getrödelt haben musst. Ich dachte echt Du hast völlig überpaced und bist am Ende. Weiß nicht, ob Du es gemerkt hast, aber ich war irgendwo zwischen 1200-1500m auch so bis auf 10m wieder an Dich ran gelaufen und bin selbst sehr konstant 86er Runden gelaufen.
    Da wären sicherlich mit einer besseren Einteilung irgendwo die 0.02 Sek. bei herausgesprungen
    Am Ende waren es dann aber doch fast 100m Rückstand (bei 20sek Differenz), aber Hut ab vor Deiner Leistung.

    Ich habe den Schlaf des Gerechten geschlafen, so ist dass, wenn man alleine läuft. Mit starkem Zugpferd wäre gestern eine 10:15 bis 10:20min drin gewesen - und zwar ganz locker, ich hatte sehr gute Beine. Aber soll ich mich deswegen ärgern?

    3 persönliche Bestzeiten in diesem Jahr sind eine Hausnummer und mein persönliches Highlight kommt erst noch.
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  34. #2523

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.838
    'Gefällt mir' gegeben
    2.033
    'Gefällt mir' erhalten
    1.017

    Standard

    Maddin, Glückwunsch zu der super Leistung auf 3000m!!! :-)


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Maddin,
    aber... ich möchte Dich daran erinnern, dass ich diesen Saison 10:23 stehen habe.
    Maddin, da muss ich sagen: 1:0 für Rolli ;-)
    Es zählt die Saisonleistung :-)

  35. #2524

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.838
    'Gefällt mir' gegeben
    2.033
    'Gefällt mir' erhalten
    1.017

    Standard

    Aktueller Wasserstandsbericht von mir:
    Habe mich zusammen mit meinem Trainer zum Saisonabbruch entschieden.
    Der entscheidende Impuls kam vom Trainer. Ich sagte ihm, dass ich mich aktuell einfach unfit fühle. Als Antwort kam von ihm: dann brich jetzt ab. Du bist in der Saison auf allen Distanzen von 800m bis 5km Bestleistung gelaufen und hast dich stellenweise immens verbessert. Lass dir diese schöne Saison nicht durch eine schlechte Nachsaison kaputt machen. Und damit hat er den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich habe geliefert, als es wichtig war, alles andere wäre Nörgeln auf hohem Niveau.
    Die Luft ist bei mir aktuell einfach raus, an den Füßen merke ich hier und da ein paar Wehwehchen, keine Spannung für Höchstleistungen bei Wettkämpfen.

    Ich bin aber weder verärgert, noch deprimiert noch sonstwas, sondern freue mich auf neue Taten

    Was ich daraus lerne? Beim nächsten Mal mache ich direkt eine richtige Saisonpause nach dem Saisonhöhepunkt Laufe jetzt seit einem Monat auf Halbgas, das is irgendwie nix Halbes und nix Ganzes.

    Ich baue jetzt wieder Grundlagen auf und lasse es 2020 wieder richtig knallen.
    Grundlagen bedeutet in meinem Falle auch, dass ich kontinuirlich an meiner Schnelligkeit arbeiten muss.
    Im Umkehrschluss heißt das aber nicht, dass ich auf die lockeren Grundlagenläufe verzichten werde. Diese haben mir geholfen die guten Leistungen auf der Mittelstrecke abzurufen bzw. haben dadurch die intensiven Reize sehr gut gewirkt, die ich in Richtung Saisonhöhepunkt in geringem Umfang gesetzt habe.


    Gestern standen 5x1000m mit 400m TP auf dem Plan.
    Hier habe ich "gesündigt" und bin nur 3x1000m mit 400m TP gelaufen. Ich bin die ersten 1000m einfach zügig losgelaufen und es kam dabei eine 3:16 heraus.
    Und dann habe ich mir zum Ziel gesetzt eine mentale Barierre zu durchbrechen: 1000er Intervalle unter 3:20.
    Heraus kamen dann: 3:16/3:15/3:18
    Auf Zwischenzeiten habe ich nicht wirklich geachtet, sondern bin einfach mal rein nach Gefühl gelaufen. Ich wollte wissen, ob mein Körper unter 3:20 laufen kann ohne dass ich ihn dazu immens prügeln muss
    Natürlich war es währendessen schon sehr anstrengend, aber das Training sollte keine totale Abschusseinheit werden sondern mich einfach mental mit einem Erfolgserlebnis nach vorne bringen. Wenns schön ist, einfach aufhören
    Die kurzfristig modifizierte Einheit hat ihren Zweck erfüllt, ansonsten werde ich aber natürlich darauf achten den Trainingsplan einzuhalten, hat ja bis jetzt immer gut funktioniert


    Kleines "Luxusproblem" am Rande: meine bis dato mittellangen Läufe bestanden aus einer Strecke von ca. 13-14km. Da ich mittlerweile die lockeren DLs in 4:45 und schneller laufe, komme ich auf dieser Standardstrecke mittlerweile nur noch auf gut 65 Minuten. Für die kommende Vorbereitung muss ich mir also überlegen, welche Schlenker ich einbaue um auch mal auf 70 Minuten plus x für die lockeren DLs zu kommen

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    D.edoC (15.08.2019), Rajazy (15.08.2019)

  37. #2525
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.998
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Maddin, Glückwunsch zu der super Leistung auf 3000m!!! :-)



    Maddin, da muss ich sagen: 1:0 für Rolli ;-)
    Es zählt die Saisonleistung :-)
    Diese Scharte werde ich noch aussetzen und Rolli demütigen!
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •