+ Antworten
Seite 123 von 132 ErsteErste ... 2373113120121122123124125126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.051 bis 3.075 von 3287
  1. #3051

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.063
    'Gefällt mir' gegeben
    2.340
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und wann willst Du eine QTE machen?
    Ich bin anerkannter Weichei-Läufer
    Smart trainieren heißt zurzeit die Devise. Diese Woche ist Entlastungswoche.
    Ab kommender Woche wird es für 4 Wochen intensiver: pro Woche eine wettkampfspezische Einheit und eine Schnelligkeitsausdauer-Einheit. Als dritte QTE nur eine moderate Ausdauereinheit (eben solche kurzen GA2 Sachen).
    4 Wochen sind es also, die ich Zeit habe um spezifisch fit zu werden. In der 5ten Woche geht es nach Erfurt. Letzten Sommer hat das geklappt. Warum soll es dieses Mal nicht klappen?

  2. #3052

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.063
    'Gefällt mir' gegeben
    2.340
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Gestern Halle, geplant 1+2+1+2+1km mit 200m in 800mT dazwischen nach 45s.
    Wie war das ursprünglich geplant? Wie schnell die 1000m bzw. 2000m? 200er sind klar, in 800m RT.
    Nach den 1000m/2000m jeweils nur 45" Pause, dann direkt die schnellen 200m und dann auch wieder nur 45" Pause bis zu den nächsten langen Intervallen?

  3. #3053
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    1000 5s schneller als 10kmT und die 2000 5s langsamer als 10kmT. Pause 45" nach 1000 und 2000 und dann 2:30 Pause.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #3054

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.063
    'Gefällt mir' gegeben
    2.340
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    1000 5s schneller als 10kmT und die 2000 5s langsamer als 10kmT. Pause 45" nach 1000 und 2000 und dann 2:30 Pause.
    Da wäre ich schon beim Lesen der Einheit zusammengebrochen

  5. #3055
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Tja... der letzte ging bei einigen in 3:03 und 3:06... also etwas langsamer als 3kmT
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (24.01.2020)

  7. #3056

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    286
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    228

    Standard

    Ich poste jetzt schon mal meine Woche, da ich das Wochenende unterwegs bin und Sonntagabend nur noch einen DL machen werde. Die wichtigsten Einheiten sind schon erledigt.

    Mo: 3KM EL, 45'Stabizirkel, 3KM AL
    Di: 8KM 3:47, 14KM gesamt
    Mi: 12,5KM 4:44 + 4x50m u. 1x80m S
    Do: 19,2KM 4:41
    Fr: 2x3000m 3:36/3:37 m. 2'GP, 12KM gesamt
    Sa: -
    So: geplant 10KM 4:30

    Dazu wieder Stabi und etwas Kraft. Bin in den letzten sieben Tagen 96KM gelaufen, verkrafte das bisher ganz gut. Lange Läufe im Dunkeln nach der Arbeit machen nicht allzu viel Spaß, aber ich bin momentan sehr motiviert und bereit, die täglichen 2h (mit Rüstzeit) für das Training zu investieren.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rajazy (25.01.2020), RunSim (25.01.2020)

  9. #3057

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    @hbef: Starke Umfangswoche. 96 Kilometer sind schon ein Brett vor allem, wenn du das so etablieren kannst.
    Bei mir waren es heute 4x2000m in 4:00-3:30 er Pace mit 2 Minuten Pause auf dem Programm.
    Danach noch 3x200m in 32 Sekunden ganz locker ohne zu drücken. Bin sehr zufrieden.
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  10. #3058
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.257
    'Gefällt mir' gegeben
    267
    'Gefällt mir' erhalten
    559

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bei mir...
    Leider immer noch leichte Grippe (oder war das Wuhan-Coronavirus ?) bin ich immer noch recht platt.
    Am Mittwoch 5,1km DL mit den Jungs... gerade so mit der 2ter Gruppe mitkommen können in 4:15/km
    Gestern Halle, geplant 1+2+1+2+1km mit 200m in 800mT dazwischen nach 45s.
    Leider nach 1000m in 3:38, 200m in 34,7 und 1600 in 6:02 musste ich alles verwerfen... ging nicht, keine Lust, zu schwer, zu krank, ich bin alt!!!

    Also mit den Jungs etwas mitgelaufen
    1000 in 3:36
    200 in 34,7
    1600 in 6:02
    200 in 33,8
    800 in 3:00
    200 in 32,9
    400 in 82
    400 in 80
    400 in 79
    400 in 74 (Spikes)
    200 in 32,6
    Pausen unterschiedlich von 45s bis 2,5'

    Unabhängig von der Erkältung: Du hast die letzten Jahre ordentlich abgebaut! Ich kann mich noch an deine super Form im Gentlemen Faden erinnern (2011/2012)!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  11. #3059
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Unabhängig von der Erkältung: Du hast die letzten Jahre ordentlich abgebaut! Ich kann mich noch an deine super Form im Gentlemen Faden erinnern (2011/2012)!


    Danke!
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #3060
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.369
    'Gefällt mir' gegeben
    2.162
    'Gefällt mir' erhalten
    3.205

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen


    Danke!
    Er hat ja Recht. Es fällt halt schwer die Form mit so vielen Verletzungen und damit Ausfällen zu halten. Da liegt wohl Dein größtes Manko.

    Ich hatte letztes Jahr mal 4 Monate am Stück aussetzen müssen und über das Jahr in Summe vielleicht 6 Monate laufend verbracht. Es war sehr aufwendig wieder Form aufzubauen und in eine Form zu laufen, wo ich mich nicht schämen musste, an der Startlinie zu stehen.

    Diesmal bin ich bereits 6 Monate raus. Ich bin gespannt, ob ich nochmal die Disziplin und Motivation aufbringe, die ganzen kleinen Schritte bis zur richtigen Form zu gehen. Das ist eine echte Herausforderung. Ich befürchte, - sollte es denn endlich wieder gehen - den gleichen Fehler zu machen wie Du. Man will einfach sehr viel und das viel zu schnell. Und das funktioniert eben nicht.

    Ich ziehe aber meinen Hut vor Dir. Du stellst Dich trotzdem dem Wettbewerb. Wenn ich nicht in der Lage wäre zumindest eine 32er Zeit zu laufen, würde ich nicht antreten. Dann würde ich lieber für mich selbst laufen und den administrativen Aufwand eines Wettkampfes meiden. Und es würde mir auch nicht gefallen, in Bereichen zu laufen, wo ich meines Erachtens nichts zu suchen habe. Wahrscheinlich würde ich mich genauso ärgern wie Du
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (26.01.2020 um 12:05 Uhr)
    nix is fix

  13. #3061
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.257
    'Gefällt mir' gegeben
    267
    'Gefällt mir' erhalten
    559

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich ziehe aber meinen Hut vor Dir. Du stellst Dich trotzdem dem Wettbewerb. Wenn ich nicht in der Lage wäre zumindest eine 32er Zeit zu laufen, würde ich nicht antreten. Dann würde ich lieber für mich selbst laufen und den administrativen Aufwand eines Wettkampfes meiden. Und es würde mir auch nicht gefallen, in Bereichen zu laufen, wo ich meines Erachtens nichts zu suchen habe. Wahrscheinlich würde ich mich genauso ärgern wie Du
    +1


    Zitat Zitat von Rolli
    musste ich alles verwerfen... ging nicht, keine Lust, zu schwer, zu krank, ich bin alt!!!
    blabla...
    Wird mal wieder Zeit richtig anzugreifen! Du machst das schon! Hast ein geballtes Wissen an Trainingslehre und über ein Jahrzehnt Erfahrung! Und was die Motivation betrifft... da muss man Dich ja eher bremsen als anzutreiben! Mach doch mal was draus! So wie früher
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  14. #3062
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Leider nach 1000m in 3:38, 200m in 34,7 und 1600 in 6:02 musste ich alles verwerfen... ging nicht, keine Lust, zu schwer, zu krank, ich bin alt!!!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  15. #3063

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    632
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    158

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Er hat ja Recht. Es fällt halt schwer die Form mit so vielen Verletzungen und damit Ausfällen zu halten. Da liegt wohl Dein größtes Manko.

    Ich hatte letztes Jahr mal 4 Monate am Stück aussetzen müssen und über das Jahr in Summe vielleicht 6 Monate laufend verbracht. Es war sehr aufwendig wieder Form aufzubauen und in eine Form zu laufen, wo ich mich nicht schämen musste, an der Startlinie zu stehen.

    Diesmal bin ich bereits 6 Monate raus. Ich bin gespannt, ob ich nochmal die Disziplin und Motivation aufbringe, die ganzen kleinen Schritte bis zur richtigen Form zu gehen. Das ist eine echte Herausforderung. Ich befürchte, - sollte es denn endlich wieder gehen - den gleichen Fehler zu machen wie Du. Man will einfach sehr viel und das viel zu schnell. Und das funktioniert eben nicht.
    ...
    Moin Jungs,
    genau an dieser Stelle kann ich aus Erfahrungen einiges beitragen und vielleicht den Einen oder Anderen Dauerverletzten etwas motivieren:

    Meine krankheitsbedingte Sportpause vor 2 Jahren, nach der ich wirklich fast von vorne beginnen konnte (Spaziergänge, Trab, Laufen - in der Reihenfolge) wurde ein Jahr später bereits mit sehr guten Leistungen auf allen meinen Strecken von 100m bis 800m 'belohnt'. Das Geheimnis ganz kleine Ziele setzen, sich über's Dabeisein freuen, ganz piano steigern und immer, wiklich immer, auf seinen Körper Rücksicht nehmen. Innerhalb von 9 Monaten bin ich dann von 2:30+ auf sub 2:10 auf 800 gekommen.
    Ich habe eine Saison lang wirkluch auf niedrigem Belastungsniveau trainiert. Rolli hätte mich bei den Trainingseinheiten wohl angeschaut und gefragt, warum ich mich nur warm mache... . Aber durch die ununterbrochene Trainingsgestaltung und leichte Belastungssteigerung kam ich selbst auf den 800m bis in meine Regionen aus 2015. Ohne knüppelhartes Langsprinttraining und ohne eine vernünftige Ausdauer. Man kann sich halt im Wiederaufbau trauen, Kompromisse zu machen und abzuspecken.

    Und auch dieses Mal soll es wieder so laufen. Der Mittelfuss ist halt durch. Also werde ich, wenn es gut läuft, im Frühjahr wieder gehen (!) lernen und Reha machen. Den Fuss, die Muskulatur, die Beine, den Rumpf, also einfach alles stärken.
    Erst dann - wenn schon wochenlang nichts mehr zwickt und zwackt - werde ich wieder behutsam laufen gehen. Warum auch eher? Und auch dann muss ich åhnlich herangehen, wie zu meinen LD-Anfången vor 12 Jahren. Also monatelang behutsam steigern, damit Knochen, Bånder und Gelenke auch mitkommen. Alles ganz laaaangsam ...l
    Und wenn es gut låuft, starte ich nåchsten Winter oder den Sommer darauf wieder durch. Unverletzt und mit komplett auskurierten sonstigen Wehwehchen (Rücken, Fersen ...).

    Geduld ...!
    PB: 60m 7.71, 100m 12.21, 200m 24.69, 400m 53.78, 800m 2:05,73, 3K 9:59; 4.8K 16:37; 10K 37:05; 15K 58:43; HM 1:27:20; M:3:17:41

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    D.edoC (26.01.2020)

  17. #3064
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.067
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    302

    Standard

    Auch auf die Gefahr mich in die Nesseln zu setzen, aber entscheidend für dich, Rolli, wäre doch auch mal zu wissen woher die Anfälligkeiten kommen, oder?
    Wenn du so trainierst, wie du es überall empfiehlst, wäre vielleicht mal angebracht darüber nachzudenken, ob dein Körper dazu momentan in der Lage ist, oder ob dir genau die "langsamen" Grundlagenkilometer fehlen um erstmal wieder eine Basis zu schaffen auf der die QTEs überhaupt aufsetzen können.

    Hohe "langsame" Umfänge sind letztlich auch die Voraussetzung für die Regenerationsfähigkeit und die wiederum brauchst du, wenn du QTEs ballern willst.

    Ich will nicht das Wort "altersgerecht" verwenden, aber denk' mal über einen längerfristigen an deine Situation und (alters)Umstände angepassten Aufbauplan nach anstatt zu dauernd zu versuchen mit den Jungen mitgehen zu wollen.

    Was spricht denn z.B. dagegen mal 4-6 Wochen den Fokus auf Aufbau zu legen? Einige lockere Kilometer gepaart mit vielen Kilometern im Bereich GA bis HMRT. Maximal eine MD-QTE je Woche. Danach nochmal 4 Wochen weiterhin mit vielen lockeren Kilometern und etwas mehr Blick Richtung Kraft- und aeroben Aufbau (HMRT-5k-Pace).

    Du wirkst momentan auf mich, wie jemand der mit der Brechsstange wieder auf alte Leistungsniveaus kommen will, die aktuell nicht erreichbar sind... nicht weil du nicht das gewünschte Leistungsniveau erreichen könntest, sondern weil du mit Scheuklappen nach vorne blickst anstatt links und rechts mal nach Optionen zu schauen.

    Just my 2 cents.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    Albatros (26.01.2020)

  19. #3065
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Was spricht denn z.B. dagegen mal 4-6 Wochen den Fokus auf Aufbau zu legen? Einige lockere Kilometer gepaart mit vielen Kilometern im Bereich GA bis HMRT. Maximal eine MD-QTE je Woche.
    Vermutlich derartige Überlegungen...

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das Abspulen von „leeren Kilometern“ im regenerativen Bereich führt dabei nicht zum Ziel. Hochleistungssportler können es sich in der Regel nicht erlauben, plaudernd durch die Gegend zu joggen um am Ende stolz auf ihre hohen Kilometerumfänge zu sein.
    Sind halt Hochleistungssportler - da gelten andere Gesetze als für uns Normalos, die nur um die Pommesbude joggen...😉

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    leviathan (26.01.2020)

  21. #3066
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.369
    'Gefällt mir' gegeben
    2.162
    'Gefällt mir' erhalten
    3.205

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Sind halt Hochleistungssportler - da gelten andere Gesetze als für uns Normalos, die nur um die Pommesbude joggen...😉
    Maddin hat auch geflissentlich unterschlagen, daß die Läufer zwar wenig Umfang in so einer Phase benötigen, daß "wenig" aber mit 150 bis 160km pro Woche definiert steht. Also nicht alles glauben, was er schreibt, sondern selbst mal rein lesen.
    nix is fix

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Kerkermeister (27.01.2020), Rolli (26.01.2020)

  23. #3067
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Er hat ja Recht. Es fällt halt schwer die Form mit so vielen Verletzungen und damit Ausfällen zu halten. Da liegt wohl Dein größtes Manko.
    Und was soll man da machen?
    Ich kenne kaum Leute, die so lange auf dem höchsten Niveau so lange dabei geblieben sind. Und die Konkurrenz von früher ist immer noch Konkurrenz von heute. Alle langsamer geworden. Also so schlecht ist das nicht.
    Wenn ich nicht in der Lage wäre zumindest eine 32er Zeit zu laufen, würde ich nicht antreten.
    Leider auch für Dich läuft die Zeit davon. Bald 50 und dann...?

    Das bedeutet nicht, dass ich mich hinter meinem Alter verstecken will, sondern, dass es einfach immer langsamer wird.

    Und was die Motivation betrifft... da muss man Dich ja eher bremsen als anzutreiben! Mach doch mal was draus! So wie früher
    Leider ist das nicht so. Ich weiß was ich machen soll, die Motivation dazu fehlt einfach, deswegen mache ich immer das was ich schon immer gerne gemacht haben... rennen.
    Von der anderer Seite, was soll man da machen. Die Jugendlichen laufen die Einlaufsrunde schon schneller als meine 10kmT und ich muss da durch...
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #3068
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Auch auf die Gefahr mich in die Nesseln zu setzen, aber entscheidend für dich, Rolli, wäre doch auch mal zu wissen woher die Anfälligkeiten kommen, oder?
    Wenn du so trainierst, wie du es überall empfiehlst, wäre vielleicht mal angebracht darüber nachzudenken, ob dein Körper dazu momentan in der Lage ist, oder ob dir genau die "langsamen" Grundlagenkilometer fehlen um erstmal wieder eine Basis zu schaffen auf der die QTEs überhaupt aufsetzen können.

    Hohe "langsame" Umfänge sind letztlich auch die Voraussetzung für die Regenerationsfähigkeit und die wiederum brauchst du, wenn du QTEs ballern willst.

    Ich will nicht das Wort "altersgerecht" verwenden, aber denk' mal über einen längerfristigen an deine Situation und (alters)Umstände angepassten Aufbauplan nach anstatt zu dauernd zu versuchen mit den Jungen mitgehen zu wollen.

    Was spricht denn z.B. dagegen mal 4-6 Wochen den Fokus auf Aufbau zu legen? Einige lockere Kilometer gepaart mit vielen Kilometern im Bereich GA bis HMRT. Maximal eine MD-QTE je Woche. Danach nochmal 4 Wochen weiterhin mit vielen lockeren Kilometern und etwas mehr Blick Richtung Kraft- und aeroben Aufbau (HMRT-5k-Pace).

    Du wirkst momentan auf mich, wie jemand der mit der Brechsstange wieder auf alte Leistungsniveaus kommen will, die aktuell nicht erreichbar sind... nicht weil du nicht das gewünschte Leistungsniveau erreichen könntest, sondern weil du mit Scheuklappen nach vorne blickst anstatt links und rechts mal nach Optionen zu schauen.

    Just my 2 cents.
    Weil ich das trainieren aufgeben müsste, oder die Gruppe aufgeben müsste. Und jetzt haben wir noch Gym ins Programm aufgenommen, was die vorläufig nicht alleine machen sollten.

    Aber, aber... ich habe doch meine eigene Tempovorgaben, nur die Einheiten sind eben vergleichbar mit den der Gruppe. Anders geht ja logistisch nicht. Übrigens, ich bin ja gar nicht verletzt (Ok hier und da...), sondern kämpfe ich mit der Resten der Grippe und laufe zur Zeit mit angezogener Handbremse (schneller geht ja so wie so nicht)

    Ich weiß. dass POL für mich gut wäre, aber wie gesagt, logistisch geht das nicht. Es ist eben so, dass ich weiter alleine für mich "richtig" trainieren könnte, die Betreuung der Gruppe würde dadurch drastisch eingeschränkt werden.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #3069
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Vielleicht klingt das so, also ob ich mir hier hinter der Gruppe verstecken würde... die Frage stellt sich aber trotzdem: Ich und mein Training oder doch Trainer-Job?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #3070
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das bedeutet nicht, dass ich mich hinter meinem Alter verstecken will, sondern, dass es einfach immer langsamer wird.
    Pass auf, Rolli, ich sitze Dir im Nacken. Möchtest Du Dir wirklich diese Blöße geben?

    Mir kommt es immer so vor, dass Du Dich mit Gewalt gegen den unaufhaltsamen Alterungsprozess stemmen möchtest, dabei gibt es dazu keinen Anlass, denn Du wirst möglicherweise bis zum 70. Lebensjahr ein vergleichsweise hohes Niveau halten können, Gesundheitl vorausgesetzt. Natürlich geht das irgendwann nicht mehr auf dem Niveau eines 40jährigen. Du solltest also zusehen, gesund zu bleiben.

    Und ich? 9 Jahre fast ohne Verletzungen zeigen Wirkung. Nicht wenige Athleten, die noch vor 4 Jahren 3min auf 10km schneller waren als ich, stehen jetzt in den Bestenlisten hinter mir. Meine Leistungen sind konstant geblieben, teilweise habe ich mich sogar verbessert.
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (26.01.2020 um 19:31 Uhr)
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  27. #3071
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Maddin hat auch geflissentlich unterschlagen, daß die Läufer zwar wenig Umfang in so einer Phase benötigen, daß "wenig" aber mit 150 bis 160km pro Woche definiert steht. Also nicht alles glauben, was er schreibt, sondern selbst mal rein lesen.
    Verflixt, ertappt!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  28. #3072
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Pass auf, Rolli, ich sitze Dir im Nacken. Möchtest Du Dir wirklich diese Blöße geben?

    Aus meiner Sicht kommt es mir immer so vor, dass Du Dich mit Gewalt gegen den unaufhaltsamen Alterungsprozess stemmen möchtest, dabei gibt es dazu keinen Anlass, denn Du wirst möglicherweise bis zum 70. Lebensjahr ein vergleichsweise hohes Niveau halten können, Gesundheitl vorausgesetzt, natürlich geht das irgendwann nicht mehr auf dem Niveau eines 40jährigen.
    Ehrlich gesagt, ich verstehe Deine These nicht. Wenn ich mich aufgeben würde und dem natürlich Alterungsprozess untergeordnet hätte, würde ich jetzt 120kg wiegen, jede 2te Woche beim Arzt Gelben Schein abholen und Lebertabletten (wegen Alk) einnehmen.

    Also... ich werde weiter alles dafür tun und mich:
    gegen den unaufhaltsamen Alterungsprozess stemmen
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. #3073
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.278
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    553

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, ich verstehe Deine These nicht. Wenn ich mich aufgeben würde und dem natürlich Alterungsprozess untergeordnet hätte, würde ich jetzt 120kg wiegen, jede 2te Woche beim Arzt Gelben Schein abholen und Lebertabletten (wegen Alk) einnehmen.

    Also... ich werde weiter alles dafür tun und mich:
    Von Aufgeben war gar nicht die Rede. Du kommst nur manchmal sehr verbissen und fast verkrampft rüber, aus meiner Sicht jedenfalls.
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  30. #3074
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.010
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.475

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Von Aufgeben war gar nicht die Rede. Du kommst nur manchmal sehr verbissen und fast verkrampft rüber, aus meiner Sicht jedenfalls.
    Echt? Wo?
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. #3075
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Maddin hat auch geflissentlich unterschlagen, daß die Läufer zwar wenig Umfang in so einer Phase benötigen, daß "wenig" aber mit 150 bis 160km pro Woche definiert steht. Also nicht alles glauben, was er schreibt, sondern selbst mal rein lesen.
    Mit dem Glauben hab ich’s eh nicht so. Aber natürlich weiß ich was du meinst...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •