+ Antworten
Seite 160 von 163 ErsteErste ... 60110150157158159160161162163 LetzteLetzte
Ergebnis 3.976 bis 4.000 von 4067
  1. #3976

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    185
    'Gefällt mir' erhalten
    336

    Standard

    Nein. Einheit ist 10x (eine Minute schnell, drei Minuten im DL-Tempo). Tempo war so 3:15/4:40 angedacht.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20,53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  2. #3977
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Zeigt mir mal wieder, dass ich vor allem an der Ausdauer arbeiten muss, bzw VO2max. Schnelligkeit und alles bis 1000m geht auch ohne spezifische Einheiten immer einigermaßen. Verdeutlicht mir nur noch mal, wo meine Stärken liegen und worauf ich deshalb fokussieren sollte.
    Aber, aber... Deine 10.000m Zeit aus 2020 zeigen auch, dass Du Deine Ausdauer gut im Griff hast. Mit 34:50 würde ich von jedem erwarten, dass er deutliche sub3 laufen kann. Klar aus der Pause kannst Du sofort besser die Schnelligkeit ansprechen als Ausdauer. Das ist aber bei jedem so, der so flexibel trainiert wie Du es tust.

    Für mich bist Du auf dem richtigen Weg, wenn Du wieder gut trainieren kannst.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (29.06.2020)

  4. #3978

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Raj, habe dich schon geortet in der Meldeliste ;-)
    Ich finde schon, dass du da was zu suchen hast. Du wirst sicher mit Leuten auf deinem Niveau laufen, is doch top!
    Deine Form ist da, musst du nur noch auf die Bahn bringen :-)

    Hbef, sehe es wie Rolli. Du bist auf einem guten Weg und hast sehr gute Grundvoraussetzungen. Einzig und allein die Geduld fehlt dir, genau so wie mir ;-)
    Deine Ausdauer schlummert aktuell halt nur noch etwas. Glaub es mir, du bist da schnell wieder auf einem ordentlichen Level :-)
    Zunächst erscheint dir ein 4:00er Tempo als ultrahart. Und nach ein paar Wochen wunderst du dich, warum du wieder in 3:xx läufst und du nix merkst. Isso... hab ich schon durch.



    Ich habe beschlossen, meiner Achillessehne jetzt ausreichend Zeit zum heilen zu geben. Tut ganz unten am Ansatz weh, wenn ich drücke. Also da, wo noch kein Muskel ist. Ich denke, dass die Sehne schon etwas gereizt ist und 2020 habe ich innerlich abgehakt.
    Aber ich will komplett ohne Vorverletzung in die 2021er Vorbereitung starten, daher mache ich seit Samstag Laufpause und werde das, wenn nötig, 1-2 Wochen pausieren.
    Wenn ich nicht ungeduldig werde ;-)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Rajazy (30.06.2020)

  6. #3979

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    185
    'Gefällt mir' erhalten
    336

    Standard

    Danke euch. Ja, ein bisschen Ungeduld spielt natürlich mit. Andererseits hatte ich mir nach fünf Wochen etwas mehr erhofft, was die Ausdauer betrifft. Naja, mehr als 50WKM waren es aber auch nicht. Habe mich jetzt entschlossen, zwei Wochen auf ruhige DL zu setzen. Damit will ich meine Zerrung auskurieren und etwas an der Ausdauer feilen. Vielleicht laufe ich Samstag einem flotteren DL, aber definitiv nix unter 4er Pace. Mitte Juli kann ich dann hoffentlich wieder ins Tempotraining einsteigen. Gute 3000, 1500 und 800 sind weiterhin das Ziel für August /September.

    Simon, gute Besserung. Das ist aus der Ferne natürlich schwierig zu beurteilen. Grundsätzlich ist deine Vorsicht sicherlich lobenswert, ich würde aber zumindest mal alle zwei, drei Tage antesten, ob lockere DL nicht problemlos gehen. Dann könntest du am Ende vielleicht sogar ohne Formverlust aus der Sache rauskommen. Ich bin mir manchmal auch nicht so sicher, ob absolute Schonung das beste Heilmittel ist. Aber wie gesagt, schwierig zu beurteilen.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20,53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunSim (30.06.2020)

  8. #3980
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Ich bin mir manchmal auch nicht so sicher, ob absolute Schonung das beste Heilmittel ist.
    Leider ist das im Fall einer Achillesverletzung nicht immer so.
    Akute Entzündung mit Ibu und dann sofort mit entsprechenden Übungen anfangen. Sonst kann man sich 2 Jahre schonen und nichts passiert. Leider hat man immer noch keine universale Rezept für alle Achillesverletzungen erfunden.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (30.06.2020)

  10. #3981

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Danke euch. Ja, ein bisschen Ungeduld spielt natürlich mit. Andererseits hatte ich mir nach fünf Wochen etwas mehr erhofft, was die Ausdauer betrifft. Naja, mehr als 50WKM waren es aber auch nicht. Habe mich jetzt entschlossen, zwei Wochen auf ruhige DL zu setzen. Damit will ich meine Zerrung auskurieren und etwas an der Ausdauer feilen. Vielleicht laufe ich Samstag einem flotteren DL, aber definitiv nix unter 4er Pace. Mitte Juli kann ich dann hoffentlich wieder ins Tempotraining einsteigen. Gute 3000, 1500 und 800 sind weiterhin das Ziel für August /September.
    Meine Erfahrung dazu: in Sachen Ausdauer hatte ich auch schon oft das Gefühl auf der Stelle zu treten. Man trainiert Woche für Woche und nix scheint sich zu verbessern. Aber irgendwann macht es auf einmal "Klack" und es rollt wieder.
    Dein Körper wird sich schon noch wieder an die alte Leistungsfähigkeit erinnern, mach dir da wirklich keinen Kopp!
    Und für August /September ist es noch nicht zu spät für dich. 2 Wochen Grundlage so wie du sagst und dann versuchen was geht



    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Ich bin mir manchmal auch nicht so sicher, ob absolute Schonung das beste Heilmittel ist. Aber wie gesagt, schwierig zu beurteilen.
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Leider ist das im Fall einer Achillesverletzung nicht immer so.
    Akute Entzündung mit Ibu und dann sofort mit entsprechenden Übungen anfangen. Sonst kann man sich 2 Jahre schonen und nichts passiert. Leider hat man immer noch keine universale Rezept für alle Achillesverletzungen erfunden.
    Ich bin da zugegebenermaßen vielleicht auch etwas übervorsichtig, weil ich in den letzten 12 Monaten gefühlt nie wirklich lange kontinuierlich trainieren konnte. Und irgendwann nervt es einfach nur
    Ihr könntet natürlich Recht haben. Komplette Schonung ist nicht immer besser.

    Rolli, nochmal zur Sicherheit, mit entsprechende Übungen meinst du diese Treppenübung? Mit dem Vorfuß auf die Treppenstufe und dann immer heben und absenken?
    Oder meinst du damit die verschiedenen Dehnübungen? Sowohl für Gastrocnemius als auch Soleus.

  11. #3982
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Rolli, nochmal zur Sicherheit, mit entsprechende Übungen meinst du diese Treppenübung? Mit dem Vorfuß auf die Treppenstufe und dann immer heben und absenken?
    Oder meinst du damit die verschiedenen Dehnübungen? Sowohl für Gastrocnemius als auch Soleus.
    Standard ist Treppe, aber es ist wirklich schwer zu sagen, was wirklich hilft und wo tatsächlich Deine Schwächen sind. Treppen sind z.B. exzentrisch und verursachen zuerst etwas Zerstörung und dann wieder Aufbau der Sehne. Treppe unten gehalten (mit Nachdruck) über 5-8s verdicken Deine Sehne. Dehnungsübungen exzentrisch/dynamisch stärken Deine Soleus. Krafttraining konzentrisch stärk wieder Gastrocnemius. Da gibt es noch Probleme mit Ansetzen der Sehne an der Ferse... hier hilft nur Geduld und traben.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (30.06.2020)

  13. #3983
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.044
    'Gefällt mir' gegeben
    519
    'Gefällt mir' erhalten
    393

    Standard

    Alles mit Sehne ist halt langwieriger Mist und vor allem dauert es, bis man herausfindet was wirklich hilft und was Gift ist. Bin ich ja auch gerade mittendrin mit meiner Patella (zumindest weiß ich dank Zweitdiagnose nun, dass es nicht PSS sondern am Schienbeinansatz ist).
    Ich drücke Dir die Daumen Simon, aber scheinbar geht es Dir wie mir, 2019 und 2020 kein unterbrechungsfreies Training möglich. Also bereiten wir einfach 2021 vor
    Bei dir drängt ja die Zeit auch nicht, bei mir werden die guten jahre so langsam weniger um noch ein paar Schritte vorwärts zu kommen. Aber die nutze ich hoffentlich dann.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    RunSim (30.06.2020)

  15. #3984
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Bei dir drängt ja die Zeit auch nicht, bei mir werden die guten jahre so langsam weniger um noch ein paar Schritte vorwärts zu kommen. Aber die nutze ich hoffentlich dann.
    Echt? Bist Du schon 84?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (30.06.2020)

  17. #3985

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.256
    'Gefällt mir' gegeben
    441
    'Gefällt mir' erhalten
    225

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ich habe beschlossen, meiner Achillessehne jetzt ausreichend Zeit zum heilen zu geben. Tut ganz unten am Ansatz weh, wenn ich drücke. Also da, wo noch kein Muskel ist. Ich denke, dass die Sehne schon etwas gereizt ist und 2020 habe ich innerlich abgehakt.
    Aber ich will komplett ohne Vorverletzung in die 2021er Vorbereitung starten, daher mache ich seit Samstag Laufpause und werde das, wenn nötig, 1-2 Wochen pausieren.
    Wenn ich nicht ungeduldig werde ;-)
    Ärgerlich

    Das kennst du?
    https://www.sportpraxis-knobloch.de/...illessehne.pdf
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  18. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    Rajazy (30.06.2020), Rolli (30.06.2020), RunSim (30.06.2020), spaceman_t (30.06.2020)

  19. #3986

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Damke für die Tipps an alle!

    Emel, habs mir ausgedruckt und schaue ich mir mal an.

    Rolli, bin dann mal heute 11km in 4:16 getrabt ;-) wenn Pause nicht hilft, kann ich auch weitermachen. Ok, beim nächsten Mal vielleicht lieber nur 8km.

    Hbef, dein Einwand ist berechtigt, versuche alle paar Tage zu laufen. Erhalt ist bekanntlich einfacher als Wiederaufbau. Und so schlimm sind meine Schmerzen wohl auch nicht. Muss dazu sagen, dass ich wohl ne kleine Mimimi in Sachen Schmerzempfindlichkeit bin ;-)

  20. #3987
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Wer schnell laufen kann, der kann schnell laufen!!!! Wenn man guter Langstreckler sein will, muss man auch 800m schnell laufen.

    Gestern (30.06.2020) sind Gebrüder Ingebrigtsen 800m in:
    Jakob (1:46.44) und Filip (1:46.74) gerannt!

    Nicht schlecht!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Bantonio (01.07.2020), RunSim (01.07.2020), Unwucht (01.07.2020)

  22. #3988

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wer schnell laufen kann, der kann schnell laufen!!!! Wenn man guter Langstreckler sein will, muss man auch 800m schnell laufen.

    Gestern (30.06.2020) sind Gebrüder Ingebrigtsen 800m in:
    Jakob (1:46.44) und Filip (1:46.74) gerannt!

    Nicht schlecht!
    1:46 kann man mal rennen

  23. #3989

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    157
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Die Ingebrigsten sind einfach phenomenal!

    Bei mir standen heute mit der Trainingsruppe 3x (600/200Trabpause/200) an.

    Leider viel Stress gehabt und deshalb viel zu spät ins Training gekommen. Gruppe war beim letzten Durchgang. Ohne großes Aufwärmprogramm gleich mitgelaufen.

    600m in 1:36 + 200m traben +200m in 31

    Damit bin ich sehr zufrieden. War erst meine zweite Mittelstreckeneinheit dieses Jahr.

    Danach noch 3x200m in 30-31 möglichst ohne zu verkrampfen.

    In genau einer Woche steht dann der 1000m Testwettkampf mit zwei Freunden an. Ziel wäre sub 2:50. Nach der heutigen Einheit sollte das drin sein.

    Naja wie immer alles Spekulation, was denkt ihr?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von badrunner:

    Rajazy (02.07.2020), RunSim (01.07.2020)

  25. #3990
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von badrunner Beitrag anzeigen
    Die Ingebrigsten sind einfach phenomenal!

    Bei mir standen heute mit der Trainingsruppe 3x (600/200Trabpause/200) an.

    Leider viel Stress gehabt und deshalb viel zu spät ins Training gekommen. Gruppe war beim letzten Durchgang. Ohne großes Aufwärmprogramm gleich mitgelaufen.

    600m in 1:36 + 200m traben +200m in 31

    Damit bin ich sehr zufrieden. War erst meine zweite Mittelstreckeneinheit dieses Jahr.

    Danach noch 3x200m in 30-31 möglichst ohne zu verkrampfen.

    In genau einer Woche steht dann der 1000m Testwettkampf mit zwei Freunden an. Ziel wäre sub 2:50. Nach der heutigen Einheit sollte das drin sein.

    Naja wie immer alles Spekulation, was denkt ihr?
    Machbar.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (01.07.2020)

  27. #3991
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Ich selbst...
    Verdammte Laktaten-Einheit: 6x200 mit 30sSP in 32-33-34-35-33 nach 9 Minuten 2000 in 7:20.

    Uj... war das schwer sich für die 5te Einheit zu motivieren und dann noch die 6te. Ziel alles in 33 zu schaffen (800mT) klar verfehlt. Naja, es ist erst der Anfang.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    badrunner (01.07.2020), RunSim (01.07.2020)

  29. #3992

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    157
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Hi Rolli,

    was bedeutet sSP?

    Welches Ziel verfolgst du mit den 2000m im Anschluss?

    VLa max nicht zu stark zu pushen?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  30. #3993

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    157
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Ich denke mit der Zeit sollte auch eine 2:08:xx auf 800m möglich sein. Da ich nicht richtig aufgewärmt war und der 600m Intervall auch nicht all out war.
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  31. #3994
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von badrunner Beitrag anzeigen
    was bedeutet sSP?
    30 Sekunden Stehpause

    Welches Ziel verfolgst du mit den 2000m im Anschluss?

    VLa max nicht zu stark zu pushen?
    Aerobe Laktattoleranz
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  32. #3995

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    185
    'Gefällt mir' erhalten
    336

    Standard

    Zitat Zitat von badrunner Beitrag anzeigen
    Ich denke mit der Zeit sollte auch eine 2:08:xx auf 800m möglich sein. Da ich nicht richtig aufgewärmt war und der 600m Intervall auch nicht all out war.
    Lauf doch 2:08, 10s Pause und dann 200m in 30s. Dann hast du Sub2:50 direkt mit abgehakt

    @Rolli, viel fehlt doch nicht mehr. So viele MD Einheiten hast du ja auch noch nicht gemacht in letzter Zeit, oder?
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20,53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunSim (02.07.2020)

  34. #3996
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Lauf doch 2:08, 10s Pause und dann 200m in 30s. Dann hast du Sub2:50 direkt mit abgehakt
    Jopp!!! Sehr gute Idee Aber nur dann, wenn er nach 2:08 stehen kann.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (02.07.2020)

  36. #3997
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    @Rolli, viel fehlt doch nicht mehr. So viele MD Einheiten hast du ja auch noch nicht gemacht in letzter Zeit, oder?
    Man (ich) rechnet immer die langsamste Abschnitte hoch.

    Wenigsten der letzte war nicht der langsamste.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. #3998

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Schön zu hören, dass hier wieder die Freunde des Laktates rumlaufen


    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Lauf doch 2:08, 10s Pause und dann 200m in 30s. Dann hast du Sub2:50 direkt mit abgehakt
    Jaaaaaa, finde ich eine geniale Idee! Tu es, Badrunner
    Aber mach bitte ein Video davon, sowas müsste für die Nachwelt erhalten bleiben

    Finde Sub2:50 für dich machbar. Kannst du schon so anlaufen, finde ich



    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Aerobe Laktattoleranz
    D.h. du hast noch Laktat von den schnellen 200ern in den Beinen, aber die nachfolgende Belastung (2000m) ist nicht so hoch, dass du weiter Laktat akkumulierst, sondern quasi weiterhin im Laktat schwimmst und mit den hochen Laktatwerten wieterlaufen musst?
    das wären dann ja quasi die letzten Meter bei einem 5000m/10000m Rennen, oder?



    Ich gestern 6x1000m mit 400m TP:
    3:30/3:30/3:30/3:33/3:24

    Da die Einheit eine Grundlageneinheit in keinem allzu hohen Tempo war, bin ich die TPs recht zügig gelaufen, 2:00-2:05.
    Lief insgesamt recht locker. Und die Achillessehne hat nicht gemeckert.

    Vom Training bin ich aktuell viel zu weit weg um vernünftig 800m laufen zu können. 1500m-5000m erscheinen mir da deutlich näher am aktuellen Training.
    Da würde ich gerne im August/September noch ein paar Angriffe starten, wenn richtige Wettkämpfe möglich sind.

    In den nächsten zwei Wochen habe ich Urlaub, da bietet es sich an, dass ich da nochmal den letzten Feinschliff bei den Grundlagen mache bzw. ggf schonmal ein bisschen das Tempo erhöhe. Meist habe ich keine Bahn zur Verfügung, daher macht es für mich im Urlaub eher Sinn längere IVs zu laufen oder halt so Fahrtspiele.
    Und dann wären ja noch 4 Wochen Zeit bis Mitte August und da wird sich doch sicherlich etwas passendes auf der Bahn finden

  38. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Bantonio (02.07.2020), Lahme.Ente (02.07.2020), Rajazy (02.07.2020)

  39. #3999
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.165
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    897
    'Gefällt mir' erhalten
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    D.h. du hast noch Laktat von den schnellen 200ern in den Beinen, aber die nachfolgende Belastung (2000m) ist nicht so hoch, dass du weiter Laktat akkumulierst, sondern quasi weiterhin im Laktat schwimmst und mit den hochen Laktatwerten wieterlaufen musst?
    das wären dann ja quasi die letzten Meter bei einem 5000m/10000m Rennen, oder?
    So ist das. Nur, dass es für alle Strecken ab 1500 (vielleicht schon ab 800) nutzbar sein sollte. Und nicht nur die letzte Meter sondern schon ab letzte Kilooooooometer.

    Hier unterscheide ich zwischen Laktat, was direkt in den Muskeln/benachbarten Muskeln verarbeitet wird (SIT+TDL) und Laktat, der in anderen Organen (auch Muskeln) transportiert und verarbeitet wird (HIIT+P+TDL).

    In den nächsten zwei Wochen habe ich Urlaub, da bietet es sich an, dass ich da nochmal den letzten Feinschliff bei den Grundlagen mache bzw. ggf schonmal ein bisschen das Tempo erhöhe. Meist habe ich keine Bahn zur Verfügung, daher macht es für mich im Urlaub eher Sinn längere IVs zu laufen oder halt so Fahrtspiele.
    Und Tempodauerläufe
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (02.07.2020)

  41. #4000

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.504
    'Gefällt mir' gegeben
    2.962
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    So ist das. Nur, dass es für alle Strecken ab 1500 (vielleicht schon ab 800) nutzbar sein sollte. Und nicht nur die letzte Meter sondern schon ab letzte Kilooooooometer.

    Hier unterscheide ich zwischen Laktat, was direkt in den Muskeln/benachbarten Muskeln verarbeitet wird (SIT+TDL) und Laktat, der in anderen Organen (auch Muskeln) transportiert und verarbeitet wird (HIIT+P+TDL).
    Verstehe


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und Tempodauerläufe
    Du empfiehlst aber eher kürzere und dafür schnellere TDLs, wa?
    Im 5er und 10er RT?
    Z.B. 4-5km im 10er RT? Da bin ich dann ja schon in 14 bzw. 17:30 mit fertig

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •