+ Antworten
Seite 191 von 193 ErsteErste ... 91141181188189190191192193 LetzteLetzte
Ergebnis 4.751 bis 4.775 von 4825
  1. #4751

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Gestern Sprint... volle Ladung Starkregen mit Graupeln und 2° abgekriegt. Nein! Spaß mach das nicht!
    Was biste gesprintet? Max oder Submax?
    (Wollte mich am Samstag wieder langsam ans Sprinten rantasten. Erstmal aber nur kurze Strecken auf Asphalt und nix Wildes.)

  2. #4752
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Im Park (Split und keine Asphalt)
    10' ABC + 5' Sprint ABC
    4x40m submax + 4x150m submax. Mehr nicht. War schon verdammt kalt. Geachtet auf Lockerheit und Technik.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (13.01.2021)

  4. #4753

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Im Park (Split und keine Asphalt)
    10' ABC + 5' Sprint ABC
    4x40m submax + 4x150m submax. Mehr nicht. War schon verdammt kalt. Geachtet auf Lockerheit und Technik.
    Ah, danke! Sowas habe ich auch schonmal im Winter gemacht, hört sich gut an. Max. Sprints schließe ich im Winter draußen eigentlich kategorisch aus.
    100m Submax war mir vom Reiz her zu wenig, bin dann auch auf 150m gegangen und vorab ein paar Kurze zur Eingewöhnung.

    Da ich bald Hamstrings wie ein junger Hüpfer habe , kann mir da auch nichts mehr passieren

  5. #4754
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Technik Simon!!:
    Versuche Knie nach vorne zu schieben und nicht Deinen Fuß. (Du weiß was ich meine) Unterschenkel pendelt nur locker mit.
    Bewegung aus der Hüfte.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (13.01.2021)

  7. #4755

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Technik Simon!!:
    Versuche Knie nach vorne zu schieben und nicht Deinen Fuß. (Du weiß was ich meine) Unterschenkel pendelt nur locker mit.
    Bewegung aus der Hüfte.
    Ich glaube ja, mein altbekanntes Problem, was du da ansprichst
    Werde diese Woche beim Aufwärmen auch schonmal darauf achten und meinen Kopf darauf "programmieren" nur die Knie nach vorne zu schieben

  8. #4756
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Darf man im Training tricksen? Ich glaube schon...
    Wiederholter Versuch 16,5km als TDL... da ich TDL nicht mag, trickse ich eben:
    40x60/30s in 1:04:30 (erste und letzter 500m als EL und AL mitgezählt) Erste 5km in 18:30 (etwas Rückenwind) 10km in 37:55 (ab 6km Gegenwind) und dann nur noch 3:50-4:00/km halten versucht.

    Super zufrieden.

    Jetzt Fragen: soll ich Wettkämpfe auch als TWL laufen ? Was passiert, wenn ich wieder zu Friseur darf und 3kg Haare abschneiden lasse? Helfen 3 Bier und große Pizza (Geburtstag der Schwiegertochter) am Vortag so viel?

    Danach noch neue Übung getestet... morgen Muskelkater garantiert.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    emel (14.01.2021), RunSim (13.01.2021)

  10. #4757

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    553
    'Gefällt mir' gegeben
    230
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    Rolli, stark. Und ja, die Vorbereitung vom Vortag hilft auf jeden Fall. Ich weiß noch, wann ich meine beiden besten DL gelaufen bin: einmal direkt nach einem Hochzeitswochenende, einmal nach einem 30sten Geburtstag. Beide mal verbunden mit ordentlich Alkohol und einer langen Zugfahrt nach Hause.

    @me: Leider hat das Schönreden meiner Verletzung nicht funktioniert. Musste gestern und heute Laufpase einlegen, und es werden diese Woche wohl noch ein paar folgen. Gibt natürlich schlimmere Zeitpunkte in der Saison, trotzdem ärgerlich. Sonst kannst ja auch nix machen aktuell.
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  11. #4758
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    @me: Leider hat das Schönreden meiner Verletzung nicht funktioniert. Musste gestern und heute Laufpase einlegen, und es werden diese Woche wohl noch ein paar folgen. Gibt natürlich schlimmere Zeitpunkte in der Saison, trotzdem ärgerlich. Sonst kannst ja auch nix machen aktuell.
    Was hast Du jetzt konkret (war das Achilles?) und was machst Du dagegen?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #4759
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Gerade mein Training analisiert...
    Erste 4km konnte ich bei schnellen Abschnitten einen Schritt von 1,65-1,70 erreichen. Damit bin ich gut zufrieden und das war man Ziel (wieder den langen Schritt zu erreichen). Krafttraining funkt gut.
    Leider danach immer kürzer und kürzer, bis 1,45-1,50. Das muss ich noch verbessern.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Catch-22 (14.01.2021)

  14. #4760

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    hbef, hoffe es geht bald wieder besser!
    Ein paar Tage lauffrei ist aktuell nicht wirklich dramatisch. Das Schlimmste dabei ist eigentlich der Kopf, der sofort wieder laufen will.

    Rolli, wie wäre es, wenn du beim nächsten Wettkampf dir einfach vorstellst, Intervalle zu laufen. Ist doch nicht normal, was du da machst!
    Starke 15km!!!

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (14.01.2021)

  16. #4761

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    553
    'Gefällt mir' gegeben
    230
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was hast Du jetzt konkret (war das Achilles?) und was machst Du dagegen?
    Es ist die Plantarfaszie, die Probleme macht. Rechts außen, also nicht richtig unter dem Fuß. Wenn es schmerzt, schmiere ich Salbe drauf und halte es ruhig. Wenn nicht, dann versuche ich etwas zu dehnen. Muss in dem Bereich langfristig wieder mehr kräftigen und mobilisieren, das habe ich vernachlässigt.
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  17. #4762
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Es ist die Plantarfaszie, die Probleme macht. Rechts außen, also nicht richtig unter dem Fuß. Wenn es schmerzt, schmiere ich Salbe drauf und halte es ruhig. Wenn nicht, dann versuche ich etwas zu dehnen. Muss in dem Bereich langfristig wieder mehr kräftigen und mobilisieren, das habe ich vernachlässigt.
    Uj... da habe ich keine Erfahrung mit.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #4763

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    hbef, bei schmerzenden Stellen, die man mit Salbe einreiben kann, trage ich die Salbe richtig dick auf und verbinde dann mit einer Mullbinde und lass das Ganze über Nacht einwirken.
    Ich bilde mir ein, dass das noch etwas besser wirkt.
    Vielleicht muss man aber auch dran glauben

  19. #4764

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    553
    'Gefällt mir' gegeben
    230
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    Ich trage es auch relativ dick auf und zieh eine Socke drüber. Aber da geht noch mehr
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunSim (14.01.2021)

  21. #4765

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Ich trage es auch relativ dick auf und zieh eine Socke drüber. Aber da geht noch mehr
    Dick-Dicker-Diclofenac

    Mit der Socke is aber auch eine gute Idee, merke ich mir.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (14.01.2021)

  23. #4766

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    862
    'Gefällt mir' gegeben
    204
    'Gefällt mir' erhalten
    438

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Es ist die Plantarfaszie, die Probleme macht. Rechts außen, also nicht richtig unter dem Fuß. Wenn es schmerzt, schmiere ich Salbe drauf und halte es ruhig. Wenn nicht, dann versuche ich etwas zu dehnen. Muss in dem Bereich langfristig wieder mehr kräftigen und mobilisieren, das habe ich vernachlässigt.
    Bist du dir sicher, dass das die Plantarfaszie ist? Ich hatte da auch vor ein paar Jahren außen am Fuß (ungefähr in der Mitte an einem Knochenansatz) einen Sehnenscheidenentzündung die anfangs mega schmerzhaft war und vom Orthopäden fälschlichcerweise als Plantarfaszilits diagnostiziert wurde.

  24. #4767

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    553
    'Gefällt mir' gegeben
    230
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    Nö, bin mir absolut nicht sicher. Ich bin nicht sonderlich versiert, was die Anatomie betrifft. War eher so eine Selbstdiagnose. Zum Arzt renne ich damit nicht. Was hat denn bei dir geholfen?
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  25. #4768

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    862
    'Gefällt mir' gegeben
    204
    'Gefällt mir' erhalten
    438

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Nö, bin mir absolut nicht sicher. Ich bin nicht sonderlich versiert, was die Anatomie betrifft. War eher so eine Selbstdiagnose. Zum Arzt renne ich damit nicht. Was hat denn bei dir geholfen?
    Bei mir hat es einen Kernspintomographie für die korrekte Diagnose gebraucht. Das Problem ist, dass wenn es die Sehne außen ist du genau "andersrum" dehen musst. Also den Fuss ausstrecken. Ab der Sehne setzt so ein kleiner Wadenmuskel an, und den hab ich mit dem Blackball tracktiert. Und daneben wurde mir Radfahren empfohlen was mir auch gut getan hat. Bei mir war es aber zwischenzeitlich so schlimm, dass ich 3 Tage mit Krücken gelaufen bin.

    Ein Test für die Plantarfaszie könnte so aussehen: Im Schneidersitz hinsetzen. Fuss in die Hand nehmen. Großen Zeh überstrecken und mit der anderen Hand den Daumen in die Fußsohle bohren. Im Dreieck zwischen Ferse und den Zehenballen solltest du eine Verspannung ausfindig machen können. Wenn der Schmerz ganz wo anders ist würde ich nicht auf Plantarfaszie tippen.

  26. #4769
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.645
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Was bei mir hin und wieder unterstützend bei solchen Problemchen hilft, sind Warm/Kalt-Wechsel. Kühles Fußbad und Wärmflasche im Wechsel, immer so 1-2 Minuten, dann Wechsel. Mit Plantar selbst kann ich nicht dienen, aber Fersensporn und Achilles, meldet sich bei mir ab und zu mal. Dehnen, o.g. Wechsel und Schmerzen ignorieren hilft mittlerweile und nach 2-3 Tagen ist wieder Ruhe. Sicher nicht das Patentrezept..

    Auf jeden Fall mal gute Besserung.

    Musste einen Tag pausieren nach OS-Probs nach Krafttraining. Gestern dann überfrierende Nässe und Dunkelheit, also auch nur locker, kein Tempo. Dafür heute 55' Warm-up + 9x 80m Bergauf-Stride mit 170m TP zurück, 4x 175m Bergauf-Stride mit 270m GP/TP zurück (Strides mit ca. 80% max. Tempo, ca 4% Steigung).
    Zum Abschluss geplant 1x 250m, aber nach ca 140m komplett übersäuert und Muskeln dicht... also direkt ins Auslaufen
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    Rolli (16.01.2021), RunSim (15.01.2021)

  28. #4770
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.645
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Mit was für einer/m Intensität/Umfang lauft ihr eigentlich TDLs in direktem Bezug auf kurze Mittelstrecke (800m bis max. 1.500m)?
    Ich bin ja eigentlich kein Fan von TDLs, sah sie aber für 5km bis Halbmarathon immer als notwendiges Übel an.

    Konkretisierung der TDLs für diesen Bereich war da für mich immer relativ klar. Entweder nah am Zieltempo, dafür etwas kürzer, z.B. 3-4km in 5kRT+6-7"/km, oder länger, dafür etwas langsamer, z.B. 8km in etwas schneller als HMRT.

    Als Grundlageneinheit behalte ich auch solche Einheiten bei, aber wenn es dann hoffentlich demnächst in konkrete Vorbereitung für den einen oder anderen 800m-Wettkampf geht, stelle ich mir die Frage, ob es Sinn ergibt, das Prinzip auf die kurze Distanz umzusetzen und z.B. 2x 2000m etwas schneller als 5kRT zu laufen oder ob es sinnvoller ist, eher auf höhere Umfänge mit kurzen Pausen, z.B. 6-8x 400m in 1.5kRT mit 3-4' P (oder 10-12x 400m in 3k-RT) mit 1-2' P zu setzen?

    Gestern profiliertes Fahrtspiel mit ordentlich schweren Beinen... 11.5km mit ca 3.2km- (ca. 40Hm), 4.6km- (65Hm) und 1.6km- (20Hm) Runden in zügigem Tempo (HMRT bis MRT) auf teilweise vereistem oder vermatschtem Belag. Tempo war erstmal sekundär, ging nur darum die vorbelasteten Muskeln nochmal zum Arbeiten zu bringen (aktive Erholung).
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  29. #4771
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Mit was für einer/m Intensität/Umfang lauft ihr eigentlich TDLs in direktem Bezug auf kurze Mittelstrecke (800m bis max. 1.500m)?
    Ich bin ja eigentlich kein Fan von TDLs, sah sie aber für 5km bis Halbmarathon immer als notwendiges Übel an.

    Konkretisierung der TDLs für diesen Bereich war da für mich immer relativ klar. Entweder nah am Zieltempo, dafür etwas kürzer, z.B. 3-4km in 5kRT+6-7"/km, oder länger, dafür etwas langsamer, z.B. 8km in etwas schneller als HMRT.

    Als Grundlageneinheit behalte ich auch solche Einheiten bei, aber wenn es dann hoffentlich demnächst in konkrete Vorbereitung für den einen oder anderen 800m-Wettkampf geht, stelle ich mir die Frage, ob es Sinn ergibt, das Prinzip auf die kurze Distanz umzusetzen und z.B. 2x 2000m etwas schneller als 5kRT zu laufen oder ob es sinnvoller ist, eher auf höhere Umfänge mit kurzen Pausen, z.B. 6-8x 400m in 1.5kRT mit 3-4' P (oder 10-12x 400m in 3k-RT) mit 1-2' P zu setzen?

    Gestern profiliertes Fahrtspiel mit ordentlich schweren Beinen... 11.5km mit ca 3.2km- (ca. 40Hm), 4.6km- (65Hm) und 1.6km- (20Hm) Runden in zügigem Tempo (HMRT bis MRT) auf teilweise vereistem oder vermatschtem Belag. Tempo war erstmal sekundär, ging nur darum die vorbelasteten Muskeln nochmal zum Arbeiten zu bringen (aktive Erholung).
    Die Frage ist sehr komplex.
    Eigentlich jetzt, im der Grundlagenphase, sind solche Einheiten Standard. Aber auch jetzt muss Du unterscheiden zwischen 800/1500 und 400/800 Typen.
    Der ausdauernde Typ arbeitet mit langen 10-12-14km TDL. Der schnelle wieder mit kurzen 5-8km.
    Später wird das ganze intensiviert und beschleunigt. Und ja, 2x2000 in der direkter 800m-Vorbereitung ist schon Pflicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (17.01.2021)

  31. #4772

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.876
    'Gefällt mir' gegeben
    3.549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Die Frage ist sehr komplex.
    Eigentlich jetzt, im der Grundlagenphase, sind solche Einheiten Standard. Aber auch jetzt muss Du unterscheiden zwischen 800/1500 und 400/800 Typen.
    Um deine Fragen zu beantworten kenne ich mich zu wenig aus, Mike.
    Aber die unterschiedlichen 800er Typen bzw die Art des Trainings (hatten wir ja letztens schon drüber gesprochen, Georg Schmidt etc) macht hier sehr viel aus.

    Ich bin natürlich kein Maßstab, aber ich trainiere, glaube ich, sogar eher wie ein 1500m/5000m Läufer, der Richtung Saisonhöhepunkt mal ein paar spezifische 800m Einheiten läuft.
    Das ist sicherlich nicht optimal, aber wenn es von den äußeren Umständen nicht anders geht, dann ist das halt so.
    Als Alleintrainierender kann man sowieso nicht alles 1zu 1 übernehmen. Für vieles benötigt man einfach einen Trainer, der am Rand steht und betreut.
    Sonst kommt nur Murks raus, meine Meinung.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Der ausdauernde Typ arbeitet mit langen 10-12-14km TDL. Der schnelle wieder mit kurzen 5-8km.
    Dann habe ich gestern eher auf Möchtegern schnellen Läufer gemacht. 7km TDL in langsam^^^^


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Später wird das ganze intensiviert und beschleunigt. Und ja, 2x2000 in der direkter 800m-Vorbereitung ist schon Pflicht.
    Kann man anstelle 2x2000m nicht auch einen 3000m Wettkampf laufen?

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (17.01.2021)

  33. #4773
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Dann habe ich gestern eher auf Möchtegern schnellen Läufer gemacht. 7km TDL in langsam^^^^
    Du kämpfst Dich gerade aus der Verletzungsphase, deswegen kurz und "langsam"... mit dem Ziel: Erweitern.

    Kann man anstelle 2x2000m nicht auch einen 3000m Wettkampf laufen?
    In der direkten Vorbereitung?
    Als 800/1500 Typ: ja. Als Sprinter: eindeutig NEIN!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (17.01.2021)

  35. #4774

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    553
    'Gefällt mir' gegeben
    230
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    @Dok: Danke für die Info. Den vorgeschlagenen Test habe ich mal probiert, demnach scheint es tatsächlich nicht die Plantarfaszie zu sein. So schlimm wie bei dir ist es bei mir zum Glück auch nicht. Tatsächlich konnte ich diese Woche noch dreimal problemlos laufen. Mittwochabend noch durch die Gegend gehumpelt (!), Donnerstag nichts mehr zu spüren, also wieder probiert. Ich habe es mittlerweile aufgegeben, immer Erklärungen zu suchen. Einfach probieren und gut ist.

    @Mike: Danke auch für deine Tipps. Ich beende jede Dusche immer mit Heiß-Kalt-Intervallen, kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    @Rolli: Sollte man es nicht lieber andersrum machen mit den TDL? Also als schneller Läufer die Ausdauerkomponente ansprechen mit langen TDL und als eher langsamer Typ lieber kürzer und schneller.

    Meine Woche noch :

    Mo: 30' Stabi
    Di: nix
    Mi: Rad 10x65s Berg hoch, volle Power
    Do: 10,4KM 4:24
    Fr: 30' Stabi
    Sa: 8KM TWL 3:43/4:05 + 2 Stg (13,6KM gesamt)
    So: 20KM 4:28
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    DoktorAlbern (18.01.2021), RunSim (17.01.2021)

  37. #4775
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.006
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    @Rolli: Sollte man es nicht lieber andersrum machen mit den TDL? Also als schneller Läufer die Ausdauerkomponente ansprechen mit langen TDL und als eher langsamer Typ lieber kürzer und schneller.
    Eigentlich hast Du Recht, aber das betrifft eher die Fähigkeiten der Langstreckler. 800m ist eine Strecke, die gerade Sprinter und ausdauernden Läufer trennt. Und die Unterschiede sind sehr stark.
    Der typischer Sprinter wird nicht mehr als 8km TDL laufen können, oder auch wollen. Und auch die TDL ist selten als TDL zu bewerten, sondern als schnelle DL, was aber schon zügig, im Vergleich zu LD, gelaufen wird. Auch schon die "erwachsene" Sprinter laufen selten über 12km als LDL und empfinden das als eine art notwendige Übel.

    Der Unterschied ist, dass Sprinter die ST nicht trainieren, sondern nur "pflegen" soll. Alles läuft über FT.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (17.01.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •