Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 48 von 66 ErsteErste ... 384546474849505158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.176 bis 1.200 von 1638
  1. #1176
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    438
    'Gefällt mir' erhalten
    412

    Standard Quali deutlich verfehlt!

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Maddin! Schiese!!!
    Wir warten auf die Ergebnisse!!!
    Das Blatt kann ich drehen und wenden, wie ich möchte, die Niederlage schön zu reden, gelingt mir einfach nicht, ich bin mega-enttäuscht. Immerhin: gekämpft habe ich bis zum letzten Meter!

    Aber erst einmal zu den angenehmen Dingen: Wie so häufig fand ich die Begegnung mit 2 Forenmitgliedern im "Real Life" sehr angenehm, obwohl ich in den 2h vor einem Rennen immer neben mir stehe vor Aufregung. Schiese soll selbst berichten, wie es bei ihm gelaufen ist.

    Ich selbst war wenigstens bis 2000m, wahrscheinlich sogar bis 2400m auf Kurs, doch auf den letzten Metern wurde mir der Stecker gezogen. Nach einem Gespräch mit einem Mitstreiter, mit dem ich mehrfach die Positionen gewechselt habe, ist mir klar geworden, dass ich aus dem Grundlagentraining heraus nicht mal so eben ein Topergebnis über 3000m abliefern kann. Dazu müsste ich spezifischer trainieren und mehr 3000er-Rennen bestreiten. Im Hinblick auf mein übergeordnetes Ziel im September möchte ich das nicht. Die 3000m sind eine Disziplin, mit der ich bisher nicht warm geworden bin. Das wird sich auch so schnell nicht ändern. Ich bleibe bei 1500m und den 5000m als 2. Disziplin. DM-Normen habe ich bisher nur über 10000m und 1500m geschafft, über 3000m und über 5000m ist sie in Reichweite. Sehr gerne wäre ich zur DM nach Halle gefahren. Das wäre ein zusätzliches Bonbon gewesen. Nun starte ich im Sommer über 1500m bei der DM, ehe dann der finale Wettkampf im September folgt. Das ist auch etwas!

    Die Zeit: 10:32min

    Und die Trainingseinheit von heute nehme ich gerne mit. Noch nie war ich im Februar so schnell! Wenn ich gesund bleibe, könnte es eine Klasse-Saison werden.

    Schiese, jetzt bist Du dran!
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:27,46min (2017), 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:29,95min (2017), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    RunSim (11.02.2019)

  3. #1177
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Vor dem Start nach meiner realistischen Zielzeit gefragt, habe ich mit 10:37 geantwortet. Geworden ist es eine 10:39,5. Also alles gut? Nein! Bin bei 1.000m mit einer 3:28,5 und bei 2.000m mit 7:01 durch. Habe dann mit zunehmender Erschöpfung etwas Tempo raus genommen. Dass ich auf den letzten 1.000m soooo langsam war habe ich nicht gemerkt. Habe am Ende ordentlich Zeit liegen lassen. Mich hat noch einer fast überholt, der eigentlich bereits deutlich hinter mir war. Habe wohl zu wenig gekämpft am Ende. Körperlich erschöpft bin ich aber dennoch. Saisonziel von sub 10:30 bleibt aber noch stehen. Bin letztes Jahr zur gleichen Zeit eine 10:33,da gelaufen. Bzgl Maddin möchte ich nicht vorgreifen.
    Trotzdem Glückwunsch! Auch wenn Du unzufrieden bist, hast Du eigentlich das erreichst, worauf Du vorbereitet warst. Die Trainingsdaten haben auch nicht viel mehr hergegeben. Zwar war eine kleine Chance für sub10:30 da, dabei müsste alles optimal verlaufen.

    Weiter machen...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (10.02.2019)

  5. #1178
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das Blatt kann ich drehen und wenden, wie ich möchte, die Niederlage schön zu reden, gelingt mir einfach nicht, ich bin mega-enttäuscht. Immerhin: gekämpft habe ich bis zum letzten Meter!

    Aber erst einmal zu den angenehmen Dingen: Wie so häufig fand ich die Begegnung mit 2 Forenmitgliedern im "Real Life" sehr angenehm, obwohl ich in den 2h vor einem Rennen immer neben mir stehe vor Aufregung. Schiese soll selbst berichten, wie es bei ihm gelaufen ist.

    Ich selbst war wenigstens bis 2000m, wahrscheinlich sogar bis 2400m auf Kurs, doch auf den letzten Metern wurde mir der Stecker gezogen. Nach einem Gespräch mit einem Mitstreiter, mit dem ich mehrfach die Positionen gewechselt habe, ist mir klar geworden, dass ich aus dem Grundlagentraining heraus nicht mal so eben ein Topergebnis über 3000m abliefern kann. Dazu müsste ich spezifischer trainieren und mehr 3000er-Rennen bestreiten. Im Hinblick auf mein übergeordnetes Ziel im September möchte ich das nicht. Die 3000m sind eine Disziplin, mit der ich bisher nicht warm geworden bin. Das wird sich auch so schnell nicht ändern. Ich bleibe bei 1500m und den 5000m als 2. Disziplin. DM-Normen habe ich bisher nur über 10000m und 1500m geschafft, über 3000m und über 5000m ist sie in Reichweite. Sehr gerne wäre ich zur DM nach Halle gefahren. Das wäre ein zusätzliches Bonbon gewesen. Nun starte ich im Sommer über 1500m bei der DM, ehe dann der finale Wettkampf im September folgt. Das ist auch etwas!

    Die Zeit: 10:32min

    Und die Trainingseinheit von heute nehme ich gerne mit. Noch nie war ich im Februar so schnell! Wenn ich gesund bleibe, könnte es eine Klasse-Saison werden.
    Die Zeit?

    OK, beim Zitieren habe ich gesehen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #1179

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Maddin, wir haben offensichtlich gleichzeitig in die Tastatur getackert😁

    Das heute war mein erstes Forumstreffen. Ich fand es auch sehr angenehm. Leider konnten Maddin und ich nicht im selben Lauf starten. Dafür konnte ich ihn aber nach meinem Lauf anfeuern. Maddin hat wirklich alles gegeben. Das war äußerst beeindruckend!

    @Maddin: Deine Analyse klingt sehr vernünftig. Zieh das Positive aus diesem Lauf und fokussier dich auf die 1.500m. Mit zielgerichteter Vorbereitung geht ja einiges! Hat mich sehr gefreut dich persönlich kennen zu lernen.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Rajazy (10.02.2019)

  8. #1180
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Maddin, die 3000m ist Zubringer für beide Strecken: 1500 und 5000m.
    Deswegen sollst Du auch die 3000m Wettkämpfe und den Training nicht komplett weggeistreicheln.

    Eigentlich hast Du für mich zu wenig im Bereich VO2max gemacht, um da einen optimalen Ergebnis zu erzielen. Trotzdem sehe ich Dich immer noch bei 10:20. Also weiter machen!
    Zuletzt überarbeitet von Rolli (10.02.2019 um 20:17 Uhr)
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (10.02.2019)

  10. #1181

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Trotzdem Glückwunsch! Auch wenn Du unzufrieden bist, hast Du eigentlich das erreichst, worauf Du vorbereitet warst. Die Trainingsdaten haben auch nicht viel mehr hergegeben. Zwar war eine kleine Chance für sub10:30 da, dabei müsste alles optimal verlaufen.

    Weiter machen...
    Danke dir Rolli. Das war heute leider schon nah am aktuellen Optimum. Hätte vllt zwei bis drei Sekunden schneller sein können, aber dafür fehlte mir ehrlich gesagt die Motivation als ich gemerkt habe, dass keine PB geht. Eine 10:36 wäre nämlich genauso enttäuschend gewesen.

  11. #1182
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.387
    'Gefällt mir' gegeben
    1.104
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Trotzdem Glückwunsch! Auch wenn Du unzufrieden bist, hast Du eigentlich das erreichst, worauf Du vorbereitet warst. Die Trainingsdaten haben auch nicht viel mehr hergegeben. Zwar war eine kleine Chance für sub10:30 da, dabei müsste alles optimal verlaufen.

    Weiter machen...
    +1

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Danke dir Rolli. Das war heute leider schon nah am aktuellen Optimum. Hätte vllt zwei bis drei Sekunden schneller sein können, aber dafür fehlte mir ehrlich gesagt die Motivation als ich gemerkt habe, dass keine PB geht. Eine 10:36 wäre nämlich genauso enttäuschend gewesen.
    Genauso wollte ich auch schreiben und sehe es auch so - trotzdem Glückwunsch!
    Und weiter am Ball bleiben, das war erst der Anfang

    Edit:
    wenn du dich von heute erholt hast und den WK verarbeitet hast: was sind aktuell deine nächsten Pläne?
    Aber erstmal erhol dich gut.

  12. #1183
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Ach... Ich versuche zu pausieren... Muskelfaserriss beim fullout Sprint.
    Riesengroße blaue Fleck aber ohne Schmerzen beim Laufen. Trotzdem Pause, weil angeschwollen.

    Ich hoffe... eine Woche.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #1184
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.387
    'Gefällt mir' gegeben
    1.104
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard

    @ Maddin,
    Schade mit der Norm, trotzdem Glückwunsch zu deiner Leistung und deiner Kampfbereitschaft. Du hast gekämpft und alles gegeben.

    Anscheinend 3000m ist eine Distanz, die mehr Vo2max "Aufmerksamkeit" und spezifische Einheiten braucht als einigen von uns vorher machen, wie ich neulich auch feststellen musste.

  14. #1185
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.387
    'Gefällt mir' gegeben
    1.104
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ach... Ich versuche zu pausieren... Muskelfaserriss beim fullout Sprint.
    Riesengroße blaue Fleck aber ohne Schmerzen beim Laufen. Trotzdem Pause, weil angeschwollen.

    Ich hoffe... eine Woche.
    Oh nein, gute Besserung Rolli!

    Komplette Pause oder nur DLs?

  15. #1186
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    2 komplette Ruhetage () und dann entscheide ich weiter. Sprints erst in 2-3-4 Wochen.

    Ich muss wieder an die Hamstrings ran und wieder meine alten Krafttrainingsübungen herausgraben.

    Wenigsten laufen meine Jungs immer besser. Einer ist wieder heute an die 2' ran gekommen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (10.02.2019)

  17. #1187

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ach... Ich versuche zu pausieren... Muskelfaserriss beim fullout Sprint.
    Riesengroße blaue Fleck aber ohne Schmerzen beim Laufen. Trotzdem Pause, weil angeschwollen.

    Ich hoffe... eine Woche.
    Das ist bitter. Gute Besserung, Rolli!

  18. #1188

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    +1


    Genauso wollte ich auch schreiben und sehe es auch so - trotzdem Glückwunsch!
    Und weiter am Ball bleiben, das war erst der Anfang

    Edit:
    wenn du dich von heute erholt hast und den WK verarbeitet hast: was sind aktuell deine nächsten Pläne?
    Aber erstmal erhol dich gut.
    Danke Rajazy!

    Ich merke den Lauf immer noch extrem stark. Etwas merkwürdig ist das schon. Vllt bahnt sich ja was an. Mal abwarten.

    Unabhängig davon befinde ich mich ehrlich gesagt nach dem heutigen Lauf in einem kleinen Motivationsloch. Ich bin schlechter als vor einem Jahr und das obwohl ich erst seit Ende 2016 laufe. Sooo schnell kann ich eigentlich nicht an mein Limit gelangt sein.

  19. #1189
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon befinde ich mich ehrlich gesagt nach dem heutigen Lauf in einem kleinen Motivationsloch. Ich bin schlechter als vor einem Jahr und das obwohl ich erst seit Ende 2016 laufe. Sooo schnell kann ich eigentlich nicht an mein Limit gelangt sein.
    Du bist gar nicht am Limit.

    Trainiere weiter progressiv und die Ergebnisse kommen von alleine. Hast Du überhaupt einen Trainer?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #1190
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    494
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ach... Ich versuche zu pausieren... Muskelfaserriss beim fullout Sprint.
    Riesengroße blaue Fleck aber ohne Schmerzen beim Laufen. Trotzdem Pause, weil angeschwollen.

    Ich hoffe... eine Woche.
    Gute Besserung! Muskelfaserriss - und nur eine Woche Pause !?!? Mach langsam, wenn du zu früh anfängst kann sich das lange hinziehen - aber wem sag ich das!

    Uwe
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bike_and_run:

    leviathan (11.02.2019)

  22. #1191
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    438
    'Gefällt mir' erhalten
    412

    Standard

    @Schiese: Sehr geholfen hat mir das Anfeuern. So wusste ich ungefähr, wie ich lag und leider wusste ich kurz vor Schluss, dass es heute nix werden würde mit der Quali. Danke noch mal dafür! Reagieren könnte ich nicht drauf, ich habe es aber registriert.

    Im Juni gibt es noch einmal die Möglichkeit, 3000m zu laufen, 800m wird auch noch einmal unter die Hufe genommen.

    Mein Krafttraining wird veschärft: 1x Rumpf/Beine, 1x nur Rumpf jede Woche. Heute lief ich nach einem km wie ein Fragezeichen. Mir fehlt Kraft im Oberkörper, die ich für das Aufrechthalten der Körperspannung benötige.
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:27,46min (2017), 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:29,95min (2017), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  23. #1192
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    438
    'Gefällt mir' erhalten
    412

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Maddin, die 3000m ist Zubringer für beide Strecken: 1500 und 5000m.
    Deswegen sollst Du auch die 3000m Wettkämpfe und den Training nicht komplett weggeistreicheln.

    Eigentlich hast Du für mich zu wenig im Bereich VO2max gemacht, um da einen optimalen Ergebnis zu erzielen. Trotzdem sehe ich Dich immer noch bei 10:20. Also weiter machen!
    Tipp angenommen (siehe oben)! Du kannst Dich drauf verlassen: Im Mai/Juni bin ich ein Anderer als heute!

    Gute Besserung!
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:27,46min (2017), 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:29,95min (2017), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  24. #1193
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    5.725
    'Gefällt mir' gegeben
    1.565
    'Gefällt mir' erhalten
    2.489

    Standard

    @Maddin & Schiese: Herzlichen Glückwunsch

    Das waren tolle Leistungen und Ihr wart sehr nah an Eurem persönlichem Ziel dran. Unglücklicherweise korreliert der Abstand zur Zielsetzung negativ mit der damit einhergehenden Enttäuschung. Ist eigentlich ungerecht

    Die Leistung hat aber gezeigt, daß Ihr auf dem richtigen Weg seid. Weiter so.

    @Rolli: Gute Besserung! Ich kann mich hier bike_and_run nur anschließen. Nimm Dir die Zeit, die es braucht. Du kannst wenig gewinnen und sehr viel verlieren.
    nix is fix

  25. #1194
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    438
    'Gefällt mir' erhalten
    412

    Standard

    @Leviathan: Danke! Das Sahnehäubchen on top hat gefehlt: mein Start in Halle in der Halle, aber mittlerweile sehe ich es nicht mehr ganz so negativ. Das Ergebnis entsprach meinem Leistungsvermögen.

    Letztes Jahr zum Einstieg in die Bahnsaison im April bin ich über 3000m mit einer 10:40min gestartet. Die 10:32min im Februar vor Beginn der eigentlichen Tempoarbeit ist für meine Verhältnisse gut, wenn ich ehrlich bin. Vorwürfe hätte ich mir nur gemacht, wenn ich nicht alles gegeben hätte. Mein Mitstreiter in Hamburg, der seit bestimmt über 30 Jahren aktiv ist, und mit dem ich mir ein heißes Rennen um Platz 2 geliefert habe, war auch 11sek langsamer als bei seiner 10:13min im Vorjahr. Und so denke ich, dass ich dieses Jahr noch eine 10:20min schaffe.

    Weiter geht's, nach dem Rennen ist vor dem Rennen!
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:27,46min (2017), 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:29,95min (2017), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    Rolli (11.02.2019), RunSim (11.02.2019)

  27. #1195

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    1.100
    'Gefällt mir' erhalten
    678

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn wechselt bald in die Laufgruppe, da er über läuferische Talent für die Mitelstrecke (400m, 800m, usw.) verfügt. Damit ich ihn dort anmelden kann, ist es erforderlich, dass er 5km am Stück laufen kann. Wie oft, wie lange und wie schnell soll er trainieren, um 5km am Stück zu schaffen.

    Für 12jährige gelten andere Regeln als für Erwachsene, das ist mir bewusst.
    Bei mir in der Trainingsgruppe ist ein M45er, dessen Tochter 11 Jahre alt ist und am letzten Silvesterlauf, ca. 4,5km, teilgenommen hat.
    Er selber läuft eher 10km-Marathon und ist natürlich total froh, dass seine Tochte auch Spaß am Laufen hat.
    Von meinem Trainer kam die ganz klare Aussage, dass ABSOLUT GAR NICHT auf 5km trainiert werden soll, d.h. kein spezifisches Training dafür.
    Ein paar Mal im Jahr dürfte sie natürlich so 5km Straßenläufe laufen, aber nur aus Spaß ohne Zeitvorgabe etc.

    Mein Tipp: ich würde deinen Sohn nicht spezifisch darauf trainieren lassen.
    Von der Vorgabe 5km am Stück laufen zu können, halte ich absolut gar nichts.
    Tut mir Leid, aber selbst in meiner kurzen Zeit in der Leichtathletik habe ich zuviel "Mist" mitbekommen, wie junge Sportler/innen verheizt wurden.

    Bestes Beispiel aus 2018, ein 13 jähriger aus einem Verein in unserer Nähe. Läuft bei einem vermessen 5km Straßenlauf kurz hinter mir ein, bei ca. 18:07. Läuft 2019 für einen größeren, leistungsorientierteren Verein und steht in den Ergebnislisten in der Halle dann (komiischerweise) bei 60m Hürden und 300m. Ergebnisse sind "naja, geht so".
    Aus verlässlichen Quellen habe ich mitbekommen, dass im alten Verein schon viel Intervalltraining mit hohen Umfängen trainiert wird, auch schon in jungen Jahren.
    Auf 5km nahm der besagte Junge im letzten Jahr unserem besten Sportler (gleicher Jahrgang) satte 4 Minuten ab. Auf 300m ist unserer in 2019 jedoch 2 Sekunden schneller.
    Ich gehe stark davon aus, dass der neue Verein einfach langfristiger denkt und entsprechend altersgerecht aufbaut.
    Was bringen dir 18 Minuten auf 5km, wenn du drei jahre später verheiztz bist?


    Überleg dir das gut, was du mit deinem Sohn "planst".
    Wenn es mein Sohn wäre, würde ich ihn laufen lassen und bei ihm den Spaß fördern schnell zu laufen. Das machen Kinder eh instinktiv und das ist auch gut so.
    Eine breite koordinative Schulung ist auch viel wichitger als 5km am Stück laufen zu können.

    Badminton, Wakeboarden, Ski, Snowbaord, Langlauf, Inlineskaten, Basketball, Fussball, Handball, Tennis, Hockey, Kanu fahren, Klettern, Schwimmen. Und es gibt noch viele weitere schöne Sportarten.
    All solche Sportarten spielend erlernen. Dein Sohn muss die Sportarten gar nicht technisch 100%ig perfekt erleren, sondern einfach SPIELEN SPIELEN SPIELEN!.
    Dazu 2x/Woche Kinder-Leichtathletik und wenn der gnädige Trainer es so will, auch demnächst zielgerichteres Leichtathletiktraining.

    Ich habe mal in meiner Vergangenheit nachgesehen und in der Zeit als 12 Jähriger habe ich folgendes gemacht:
    2x/Woche Fussballtraining im lokalen Vereinm, mit Speilen am Wochenende.
    2x/Woche Kanutraining (in der Wintersaison stattdessen 1xSchwimmen und 1xHallentraining (alles, was es so an Spielen gibt). auch ab und an am Wochenende längere Kanutouren oder Ausflüge.
    Jeden Tag draußen mit den Kinderm im Dorf spielen (rumlaufen, auf der Straße "sinnlos" spielen, Inlineskaten, Inlinehockey mit den anderen Kids, und sowas halt).
    Unregelmäßig Badminton/Squash mit Papa und Bruder.

    Das ist für mich viel wichtiger als 5km am Stück zu laufen....

  28. #1196

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    1.100
    'Gefällt mir' erhalten
    678

    Standard

    Schiese: auch wenn du selber nicht zufrieden bist, kannst du trotzdem auf deine Leistung stolz sein, Glückwunsch!
    Diese "Sinnkrise" kommt glaube ich bei jedem Läufer irgendwann mal. Leider wirkt sich das training nicht immer sofort auf die Wettkampfleistung aus. Woran es im Endeffekt gelegen hat, kann man auch gar nicht immer sagen.
    Mein Tipp: einmal kurz drüber ärgern, abhaken und dann weiter im Text! Saison ist noch lang!

    Maddin: schade, dass es zur DM Quali nicht gereicht hat. Dennoch auch für dich Glückwunsch zu der Leistung und der positiven Erkenntnis alles gegeben zu haben! Dein Feuerwerk findet im September und nicht im Februar statt Du bist auf einem guten Weg!

    Rolli: oh Mist, das hört sich schei... an...gute Besserung!




    Ich selber: letzte Woche wieder mehr Motivation gehabt:
    Insgesamt mit EL+AL: 69km.

    3x DL (13km@4:38 / 15km@4:48 / 13km@4:51)

    1x auf der Straße so kurze, sehr schnelle: 5 x ca. 120m (submax-max würde ich sagen) + 3x50 max, alles fliegend und ohne feste Strecken- und Zeitvorgabe. Eunfach ein bisschen schnell laufen :-)

    1 x IV extensiv:
    13x300m@3:20, mit 100m TP in ca. 38".
    Die TPs sollten laut Vorgabe von runde zu Runde nicht länger werden sondern in etwas konstant bleiben. Das hat geklappt. Die 300er bin ich komplett ohne auf die Uhr zu schauen gelaufen, rein nach Gefühl, war bei allen 13 Stück sehr konstant und innerhlab einer Sekunde. Das fand ich auch gut.

    1 x IV intensiv: 800m-600m-500m-400m-200m mit 4:30´ Pause:
    2:33 / 1:52 / 1:32 / 1:12 / 0:33
    Sollte eigentlich 3000m RT werden, aber bin wohl etwas schneller gelaufen ;-)
    Kürzere IVs bis weniger als 1000m fallen mir irgendwie leichter.
    Es war natürlich schon anstrengend, aber ich musste bei keiner Wiederholung drücken oder sonstwas. Es fühlte sich für die Geschwindigkeiten recht locker an, bin also zufrieden. Am Tag danach habe ich beim DL aber die beine schon gemerkt, so ist´s nicht

    Bin gut gelaunt und zuversichtlich, was dieses Jahr angeht

  29. #1197
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.564
    'Gefällt mir' gegeben
    438
    'Gefällt mir' erhalten
    412

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Von meinem Trainer kam die ganz klare Aussage, dass ABSOLUT GAR NICHT auf 5km trainiert werden soll, d.h. kein spezifisches Training dafür.
    Da habe ich mich unpräzise ausgedrückt. Es ist ganz simpel: der Trainer, der unter seinen Trainerkollegen als bester Lauftrainer der Region gilt, möchte seine Jungs zum Einlaufen schicken können, mit dem Ziel, dass alle zusammen bleiben. Es geht ihm um Aufsichtspflicht. Blöd wäre es, wenn seine Schützlinge nicht einmal 15min am Stück laufen könnten. Er wird schon richtig trainieren. Wenn ich mit meinem Sohn laufe, rennt er los wie ein junges Pferd und ist dann nach ca. 1,5km müde. Ich fange also mit ihm an im Rhythmus laufen-gehen-laufen, wie wir das Laufen auch angefangen haben, oder?

    Nun weiß ich gar nicht, in welchem Alter die Jungs dann das erste Mal 5000m laufen, vielleicht ab 16? Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mein Sohn überhaupt Langstreckler wird.
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:27,46min (2017), 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:29,95min (2017), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  30. #1198
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.482
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    363
    'Gefällt mir' erhalten
    786

    Standard

    Bei uns übernehme ich die Kinder erst mit 15, und erst da wird etwas Leistungsorientierter und nur auf 300/400->800m trainiert.

    Die Papas-Träume von Volkslaufsiegen der Kinder werden sofort begraben.

    Es ist ganz simpel: der Trainer, der unter seinen Trainerkollegen als bester Lauftrainer der Region gilt, möchte seine Jungs zum Einlaufen schicken können, mit dem Ziel, dass alle zusammen bleiben. Es geht ihm um Aufsichtspflicht.
    Das habe ich auch so verstanden. Bei uns ist die Voraussetzung 5km durchlaufen und nicht durchrennen zu können. Sonst ist nicht mal EL und AL-Runde drin.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. #1199
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    494
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit meinem Sohn laufe, rennt er los wie ein junges Pferd und ist dann nach ca. 1,5km müde. Ich fange also mit ihm an im Rhythmus laufen-gehen-laufen, wie wir das Laufen auch angefangen haben, oder?
    Also, ich verstehe es so, dass der Trainer möchte, dass die Jungs ca. 5 km ohne Probleme aber auch ohne Geschwindigkeit laufen können. Ich gehe mal davon aus, dass das für einen sportlichen 12 jährigen nicht das Problem an sich ist, sondern in erster Linie ein Motivations- und Geschwindigkeits Problem ist. Wie du sagst läuft er wie ein junges Pferd zu schnell los, langsamer Laufen macht aber auch keinen Spaß und wird schnell langweilig auch wenn er dann wahrscheinlich 5 km durchhalten würde.

    Mit Laufen und Gehen als Abwechslung ist es für den Jungen aber wahrscheinlich auch zu langweilig. Deshalb würde ich einfach mit ihm laufen, er kann schnell anfangen, dann würde ich ihn einbremsen und einfach ein paar abwechlungsreiche Abschnitte einstreuen, mal langsam traben, mal Hopserläufe, mal ein paar Schrittsprünge, mal rückwärts Laufen, mal seitwärts ... alles was auch im Lauf ABC so vorkommt. Immer schön für Abwechslung sorgen dass ihm gar nicht langweilig wird. Evt auch mal eine kurze Gehpause wenn notwendig... Ablenkung und Spaß sollen im Vordergrund stehen.

    Uwe
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bike_and_run:

    Rolli (11.02.2019), RunSim (11.02.2019)

  33. #1200

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    1.100
    'Gefällt mir' erhalten
    678

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Es geht ihm um Aufsichtspflicht. Blöd wäre es, wenn seine Schützlinge nicht einmal 15min am Stück laufen könnten. Er wird schon richtig trainieren. Wenn ich mit meinem Sohn laufe, rennt er los wie ein junges Pferd und ist dann nach ca. 1,5km müde. Ich fange also mit ihm an im Rhythmus laufen-gehen-laufen, wie wir das Laufen auch angefangen haben, oder?
    Achso, verstehe. Hat mich schon gewundert, was das für eine Aufnahmeprüfung sein soll...

    Kannst du mit deinem Sohn zusammen nicht einfach mal die für die Trainingsgruppe typische Aufwärmrunde laufen?
    Oder du schnappst ihn dir und ihr beginnt mit 10 Minuten am Stück laufen?

    Mmmmh, so richtig dolle Tipps habe ich da ehrlich gesagt nicht...sorry....

+ Antworten
Seite 48 von 66 ErsteErste ... 384546474849505158 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft