+ Antworten
Seite 97 von 122 ErsteErste ... 4787949596979899100107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.425 von 3034
  1. #2401
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Abhängig davon, wo die Zeit erzielt wurde. Ist er in der Halle (1:59.20) oder Freiluft (1:57.20) gelaufen? Das waren zumindest die benötigten Zeiten für dieses Jahr.
    Ja. Jetzt habe ich das auch so gefunden. Also doch noch einmal kämpfen!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  2. #2402
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Rolli, ich laufe seit 2017. Vor 10 Jahren bin ich mal für 1 Jahr gelaufen. Aktuell ist mein ganz großes Problem der Laufstil. Habe aber schon große Fortschritte gemacht. Vorhin nen 7km TWL in 27:30. Lauftechnik war schon deutlich besser. War auch nicht am Limit.

    Ich selber traue mir für 2021 mit ordentlich Techniktraining auf jeden Fall eine 2:12,5 zu. 2020 Fokus dann auf 3/5k.
    Ich denke, wenn Du Fokus auf MD legst, dann ist sicherer als mit LD. LDler können selten schnell laufen und die perfektesten Laufstil erreichst Du durch MD.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (14.07.2019)

  4. #2403

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    49
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Glückwunsch an alle! Sehr starke Zeiten! Altes Sprichwort: "Training zahlt sich aus"
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von badrunner:

    RunSim (14.07.2019)

  6. #2404
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    531

    Standard Leider geil!

    Das war ein Rennen ganz nach meinem Geschmack, schööön langsam in 3:20er-Schnitt in der ersten Runde. Ich wusste: wenn das so weitergeht, haue ich eine 72er-Runde zum Schluss raus. Das würde dann zwar nicht für Platz 3 reichen, aber letzter würde ich auch nicht werden. Schließlich waren ein paar 800m-Asse im Feld.

    Mal ehrlich: Warum sollte ich für jemanden Tempo machen, der locker eine 4:20min läuft?

    Plötzlich kam der Weckruf von Sprinter und riss mich aus allen Träumen. Verschlaf das Rennen nicht, Maddin, das ist 5min-Tempo. Sofort beschleunigte ich und setzte mich an Position 3. Das ließen die anderen nicht auf sich sitzen und so zog sich das Feld auseinander. Und ich?



    Ich bin nicht letzter, habe die anderen schön für mich arbeiten lassen. Und die Zeit? Egal!

    Ein mehrfacher deutscher Meister, der zu Beginn Tempo machen wollte, landete am Ende auf dem letzten Platz, ich habe alles richtig gemacht!

    Danke Sprinter für den Weckruf!

    Leider geil!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (13.07.2019 um 21:49 Uhr)
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    RunSim (14.07.2019)

  8. #2405

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    623
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    153

    Standard

    Ok - heute war noch ein guter Tsg!
    400 zwar nicht sooo schnell (hatte ich auch nicht trainiert), aber un 56.11 Dritter nur eine halbe Sekunde hinter dem Ersten😊

    Und in der Staffel nochmals Zweiter.

    Maddin habe ich auch gesehen. Nun ja - etwas aufgeregt warst du halt...
    Und das Rennen war für Sprinter geschaffen - am Ende halt viel zu schnell für dich.
    Aber Respekt für die Zeit! Da werde ich ne Menge für trainieren müssen.,.

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    leviathan (14.07.2019), Rolli (14.07.2019), RunSim (14.07.2019)

  10. #2406
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das war ein Rennen ganz nach meinem Geschmack, schööön langsam in 3:20er-Schnitt in der ersten Runde. Ich wusste: wenn das so weitergeht, haue ich eine 72er-Runde zum Schluss raus. Das würde dann zwar nicht für Platz 3 reichen, aber letzter würde ich auch nicht werden. Schließlich waren ein paar 800m-Asse im Feld.

    Mal ehrlich: Warum sollte ich für jemanden Tempo machen, der locker eine 4:20min läuft?

    Plötzlich kam der Weckruf von Sprinter und riss mich aus allen Träumen. Verschlaf das Rennen nicht, Maddin, das ist 5min-Tempo. Sofort beschleunigte ich und setzte mich an Position 3. Das ließen die anderen nicht auf sich sitzen und so zog sich das Feld auseinander. Und ich?



    Ich bin nicht letzter, habe die anderen schön für mich arbeiten lassen. Und die Zeit? Egal!

    Ein mehrfacher deutscher Meister, der zu Beginn Tempo machen wollte, landete am Ende auf dem letzten Platz, ich habe alles richtig gemacht!

    Danke Sprinter für den Weckruf!

    Leider geil!
    Glückwunsch Maddin!!!! Saison PB!!! Und ein geiles Rennen! Die Meisterschaftsrennen über 1500 sind immer schön.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (14.07.2019)

  12. #2407
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von Ex_Sprinter Beitrag anzeigen
    Ok - heute war noch ein guter Tsg!
    400 zwar nicht sooo schnell (hatte ich auch nicht trainiert), aber un 56.11 Dritter nur eine halbe Sekunde hinter dem Ersten��

    Und in der Staffel nochmals Zweiter.

    Maddin habe ich auch gesehen. Nun ja - etwas aufgeregt warst du halt...
    Und das Rennen war für Sprinter geschaffen - am Ende halt viel zu schnell für dich.
    Aber Respekt für die Zeit! Da werde ich ne Menge für trainieren müssen.,.
    Und noch eine Medaille in der Sammlung! Bei deinem Training... Top! Ich habe die Zeit nie erreichen können... Glückwunsch!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (14.07.2019)

  14. #2408
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Maddin!!!! Saison PB!!! Und ein geiles Rennen! Die Meisterschaftsrennen über 1500 sind immer schön.
    Danke, Rolli! Es ist bemerkenswert, dass ein mehrfacher deutscher Meister die Nerven verliert und von mir abgefrühstückt wird. Mein Angriff kam zur richtigen Zeit, so nach knapp 500m muss es gewesen sein, oder Sprinter?

    Gratulation auch von mir, Sprinter!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  15. #2409
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    531

    Standard Teil 2 des Wettkampf-Wochenendes...

    ...Kanutour auf der Werra...im Schlepptau:

    1 Sack Flöhe!

    Name:  20190714_142345-1008x756.jpg
Hits: 276
Größe:  309,1 KB
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  16. #2410

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    2.173
    'Gefällt mir' erhalten
    1.060

    Standard

    Rolli, 4tes Mädchen ist ein guter Platz ;-)

    Maddin, Glückwunsch zu dem erfolgreichen Meisterschaftsrennen! :-)

    Sprinter, weiter erfolgreich unterwegs, Glückwunsch! :-)
    Dir beim schnellen Laufen zuzusehen finde ich sehr beeindruckend. Da kann man viel von lernen. Du läufst recht 'unauffällig', was aber positiv gemeint ist. Bei anderen sieht es schneller aus, sie verbrauchen aber zuviel sinnlose Energie. Du setzt deine Energie mMn sehr gut in Vortrieb um. Langfristig wirst du durch Training daher auch noch schneller werden :-)

    Schiese, ich sehe es wie Rolli. Dein Trainer kennt dich besser als wir hier 'aus der Ferne', daher fällt es mir nicht leicht einen konkreten Ratschlag zu geben.
    Von LD auf 1500m zu gehen und dort passable Leistungen abzurufen wird über eine Saison gehen.
    Bei LD auf 800m bin ich mir nicht so sicher, wie lange es dauert, bis man sich an die doch recht ungewohnte Belastung richtig gewöhnt hat.
    Wenn man es will, geht es!
    Aber ob es schon in 2020 funktioniert, kann dir natürlich keiner sagen.

    Wenn du das Gefühl hast bei LD auf der Stelle zu treten, werden neue, ungewohnte Trainingsreize sicher nicht verkehrt sein.
    Ich persönlich würde dann aber noch in diesem Sommer das Training anpassen. Wozu warten, wenn du auf 800m gehen willst?
    In 2020 zunächst auf 3/5km zu gehen, wäre für mich eine Wischiwaschi Idee. Irgendwie nix halbes, nix ganzes.
    Es sei denn, das wäre deine Distanz, auf die du langfristig gehen willst.
    Lauftechnik, Schnelligkeit, spezifische Kraft wären u.a. Punkte, an denen du ab sofort für 800m arbeitenkönntest.

  17. #2411

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    623
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    153

    Standard

    So - DM beendet...
    Heute die 200m schon wieder in 25.50

    4 Starts waren es dort und es gab 4 Saisonbestleistungen - so soll es ja sein!
    Ich bin nun fast wieder auf dem Leistungsniveau von 2017 - es fehlt leider etwas an Schnelligkeit.

    Für die EM im September werde ich 400 und 800 melden und mich im Training nach einer 14 Tages-Regeneration für die letzten 5 Wochen weiterhin zwischen VO2Max, 800m-RT und etwas mehr Laktattoleranztraining bewegen. Das 800m-Ziel bleibt weiterhin eine 2:08 und auf 400 muss es eine tiefe 55 werden.

    Und nun: Beine hoch!

  18. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ex_Sprinter:

    leviathan (14.07.2019), Rajazy (15.07.2019), Rolli (14.07.2019), RunSim (14.07.2019)

  19. #2412
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    531

    Standard 1. Runner's World Masters Athletics Championships Stadia über 1500m

    Das Angebot steht: Mit dem Organisator eines kleinen Sportfests in der Nähe von Hannover konnte ich am Samstag kurz ein paar Worte wechseln. Prinzipiell wäre es möglich, wenn zum Beispiel 10 Starter zusammenkämen, einen eigenen Wertungsdurchgang durchzuführenführen. Ich bin sowieso angemeldet, es fehlen also noch 9 Starter, das wäre eine Riesengaudi!

    Vorab würde mich interessieren, wer bereit wäre, am Sonntag, den 18.8., voraussichtlich 14:15 Uhr in Hannover zu starten.

    Das ist nur ein Angebot und wäre ein interessantes Kräftemessen. Bei der Quartiersuche wäre ich gerne behilflich, notfalls gäbe es Platz für eine Isomatte.

    Voraussetzung zur Teilnahme wäre eine Vereinsmitgliedschaft oder eine Startgenehmigung.
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  20. #2413

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    2.173
    'Gefällt mir' erhalten
    1.060

    Standard

    Schiese, prinzipiell will ich dich ermutigen voll auf 800m zu setzen. Eine DM Quali ist ein schönes Langzeitziel!
    Der Ausgang ist ja nie planbar, aber wer nicht wagt... ;-)

    So halbe Sachen würde ich persönlich eher nicht machen. Und selbst wenn es mit einer Quali nicht klappt, so hast du dann ja so oder so an der Lauftechnik gearbeitet und das würde dir bei einem späteren Wechsel zurück auf LD auch wieder zugutekommen :-)

    Gutes Training ist nie sinnlos ;-)

  21. #2414

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    330
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    269

    Standard

    @Simon: Von halben Sachen bin ich auch kein Freund. Da sind wir uns sehr ähnlich. Aktuell arbeite ich bereits mit Hochdruck an einer Verbesserung meines Laufstils. Unter Anderem achte ich beim Laufen auf einen stärkeren Abdruck mit dem rechten Fuß. Bisher ist das leider fast gar nicht der Fall. Das war die primäre Erkenntnis der Laufstilanalyse. Leider ist der Fuß durch die ungewohnte Belastung wohl etwas überbeansprucht. Er tut aktuell mittig an der Sohle ziemlich doll weh. Werde daher mindestens 2 lauffreie Tage einlegen. Zusätzlich versuche ich das Fußgewölbe insbesondere durch Greifen von Socken mit den Zehen wieder aufzubauen. Ich bin mir bewusst, dass das ein sehr langwieriger Prozess sein wird. Zu der starken Belastung des rechten Fußes hat auch sicherlich das erstmalige Tragen der Spikes beigetragen. In der nächsten Saison kann und werde ich meinem Körper kein reines 800m Training zumuten. Ich werde jedoch weiterhin an den Voraussetzungen dafür arbeiten und mir somit die Option für einen Fokus auf 800m in der Saison 2021 offen halten.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    RunSim (15.07.2019)

  23. #2415
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Das ist immer ein Problem, wenn man nich klassisch mit LA anfängt, sondern über Volkslauf auf die Mittelstrecke kommt.

    Normalerweise würde man mit Laufschule beginnen und erst mal das schnelle Laufen lernen, ohne die fehlerhafte und festgespeicherte Lauftechnik ändern zu müssen. Und das dauert leider 3x so lang. Mit 800m Fokus ist Systemwechsel gemeint. Weg von Kilometergedanken hin zu Schnelligkeit. So was schafft kaum ein Volksläufer... ich auch (nach 10 Jahren) kann mich nicht völlig davon trennen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (15.07.2019), Maddin85 (15.07.2019), Rajazy (15.07.2019), RunSim (15.07.2019)

  25. #2416

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    2.173
    'Gefällt mir' erhalten
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das ist immer ein Problem, wenn man nich klassisch mit LA anfängt, sondern über Volkslauf auf die Mittelstrecke kommt.
    Normalerweise würde man mit Laufschule beginnen und erst mal das schnelle Laufen lernen, ohne die fehlerhafte und festgespeicherte Lauftechnik ändern zu müssen. Und das dauert leider 3x so lang. Mit 800m Fokus ist Systemwechsel gemeint. Weg von Kilometergedanken hin zu Schnelligkeit. So was schafft kaum ein Volksläufer... ich auch (nach 10 Jahren) kann mich nicht völlig davon trennen.
    Schiese, die "Angst" voll auf 800m umzusteigen, kann ich zwar nachvollziehen (Angst vor Überbelastung, Verletzung).
    Aber Rollis Aussage kann ich voll unterstreichen. Ich hebe mal die Kernaussage hervor:
    "Mit 800m Fokus ist Systemwechsel gemeint."

    Es geht nicht darum nur noch 800m spezifische Einheiten zu absolvieren, sondern das allgemeine System umzustellen.
    Bei Langestrecke kannst du einen Großteil der Verbesserungen über höhere Umfänge erzielen.
    Und auch auf der Mittelstrecke braucht man eine gewisse Grundlage um in Richtung Saisonhöhepunkt das intensive Training zu verkraften.
    Und Mittelstrecke läuft ja auch nicht rein anaerob ab, auch hier sind aerobe Fähigkeiten ein Leistungsfaktor. Anaerob-aerob steht halt nur in einem anderen Verhältnis als bei Langstrecken-Distanzen.

    Und dann kommt das, was Rolli schreibt: "Weg von Kilometergedanken hin zu Schnelligkeit."
    Und davon kann sich wohl fast kein Läufer freimachen, auch ich nicht.
    Wochenbeispiel:
    2 x Langstrecken-QTE, mit EL+AL: ca. 25km
    2 x DL: 25km
    1 x LDL: 20km
    = 70 Wkm
    Mission erfüllt, oder? ;-)
    Wenn hier im Forum die vergangene Woche beschrieben wird, was steht bei fast allen in der erste Zeile?
    Einheiten pro Woche und Wochenkilometer gesamt.
    Steht da drin, wieviel Qualität in der Woche war? Meistens nicht ;-)

    Um schnell laufen zu lernen, musst du keine 10km in einer Trainingseinheit laufen. Zumindest sicherlich nicht zu Beginn.
    Und die DLs und LDLs müssen nicht ständig in der Länge erweitert werden. Ich würde sie nicht komplett weglassen, aber sie stehen halt auf einer niedrigeren Prioritätsebene.

    Ich habe in der Vorbereitung auf diese Saison auch die Umfänge hochgeschraubt und es hat bislang ja auch alles gut geklappt.
    Dennoch stehen mein Trainer und ich vor einer möglichen Umstellung für die Zukunft. Eigentlich so wie du es zurzeit auch überlegst.
    Noch am Abend meines 800m Laufes haben wir uns unterhalten und mein Trainer meinte zu mir, dass man bei mir darüber nachdenken sollte, in Zukunft vermehrt Lauftechnik und Schnelligkeit zu trainieren und zunächst weniger Umfänge zu planen.
    Wir sprechen da sehr offen drüber und er weiß ehrlich gesgat noch nicht, wie er das bei mir planen soll. Bislang hat es bei ihm auf Senioren-Mittelstrecke gut geklappt so wie er zurzeit plant. Er hat sich dieses Jahr Bronze auf 1500m bei den M35 Senioren erkämpft :-)
    Und wie gesagt, auch bei mir hat die Trainingsplanung gut funktioniert. Nur um z.B. "wirklich schnell" laufen zu können, braucht man einfach eine saubere Lauftechnik. Sonst stagnierst du einfach irgendwann.
    Es geht ja auch nicht darum eine perfekte Lauftechnik zu bekommen, aber eben eine deutlich bessere als aktuell.

    Deine Laufanalyse bestätigt meine Meinung, dass du hier etwas machen solltest.
    Ich kenne mich nicht gut mit Lauftraining aus (bin ja wie gesagt Quereinsteiger), jedoch höre ich sehr oft, dass man Lauftechnik eher "indirekt" verbessern kann/muss.
    Es hilft nicht viel, wenn der Trainer sagt "jetzt mal 100m schön laufen und auf den Vortrieb achten" ;-)
    Ich denke, dass eine große Anzahl an vielen verschiedenen Laufübungen ein Punkt ist, den es zu beachten gibt.
    Und das geht halt weit über das normale Lauf-ABC heraus.
    Und hier verlässt mich auch mein Halbwissen ;-)

    Rolli, Sprinter und weitere sollen mich gerne berichtigen und/oder ergänzen, ich kann nur meinen kleinen persönlichen Erfahrungshorizont mitteilen. Mir persönlich haben geholfen:
    - Sprungläufe (kraftvoller Abdruck, spezifische Kraft) / will ich demnächst noch mehr machen
    - (Mini)Hürden Training (Koordination, Frequenzschulung) / Ansteuerung der Muskeln
    - Kurze Bergläufe mit relativ langen Gehpausen für einen kraftvollen Laufstil (ausreichend Erholung wichtig)
    - Stabitraining (ich hasse es...aber muss leider sein) /Oberkörperhaltung beim Laufen verbessern, eine bessere Körperspannung ist beim schnellen Laufen wichtig

    Lauf ABC Übungen finde ich natürlich auch sehr gut, aber hier müsste ich persönlich wohl in Zukunft einfach noch mehr und auch andere (komplexere) Übungen machen.
    Rasenläufe finde ich auch gut, da der Untergrund ein bisschen Abwechslung bietet.

    Das Schwierige ist jetzt, dass die verschiedenen Trainigsinhalte so aufgebaut werden, dass sie optimal aufeinander aufbauen und sich ergänzen. Und dass sowohl das Erlernte im Laufe der Zeit automatisiert wird als auch immer und immer wieder neue Trainingsreize gesetzt werden.
    Da kann ich aber leider nicht mehr helfen. Aktuell stehe ich mit meinem Trainer nämlich genau an dieser Stelle ;-)

  26. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    D.edoC (15.07.2019), Rajazy (15.07.2019), Rolli (15.07.2019)

  27. #2417
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Sehr gut zusammen gefasst.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. #2418
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.289
    'Gefällt mir' gegeben
    2.104
    'Gefällt mir' erhalten
    3.115

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch noch an Sprinter, weil er mit einer sehr speziellen Vorbereitung ein tolles Comeback an den Tag gelegt hat. Und an Simon, weil der Weg einfach ein unglaubliche Richtung geht und dies stetig und mittlerweile auf sehr hohem Niveau
    nix is fix

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    RunSim (15.07.2019)

  30. #2419

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    2.173
    'Gefällt mir' erhalten
    1.060

    Standard

    Ein paar Tage verspätet hier noch ein kleiner Rennbericht inkl. Vorgeplänkel-Palaver :-)

    Am Dienstag war nur ein 8km lockerer DL geplant. aber ich bin ihn zusammen mit einem Kumpel gelaufen, für mich in ungewohnt hügeligem Terrain.
    Am Mittwoch bin ich nur 2-3km gelaufen, habe ein paar lockere Steigerungen und ein paar Laufübungen gemacht. Die Beine haben sich vom Vortag noch echt angesrengt angefühlt. Das kenne ich sonst nur von harten Einheiten.
    Solche Dummheiten werde ich in Zukunft übbrigens nicht mehr vor einem wichtigen Wettkampf machen. Das hätte auch in die Hose gehen können...
    Donnerstag habe ich wie geplant komplett pausiert.
    Am Freitag bin ich mittags angereist. Zum Glück hatte ich schon auf den ersten Metern beim Einlaufen ein gutes Gefühl in den Beinen.
    Wenn 4:30er Pace sich leicht anfühlt und man sich dabei mit anderen Läufern gut unterhalten kann, ist die Welt in Ordnung.

    Rollis 800m Aufwärmtipp ist wirklich Gold wert... Ca. 15-20 Minuten vor dem Start ca. 150m-200m im 800m RT laufen. Da man sich auf der Bahn nicht einlaufen durfte, habe ich es auf Asphalt im Park nebenan gemacht, ca. 25 Minuten vor dem geplanten Start (was sich im Nachhinein als gut herausgestellt hat). Das Tempo laufe ich nie genau in 800m RT sondern nach Gefühl (kurz vor dem Start will ich mich nicht wegen ein paar Sekunden hin oder her verrückt machen lassen). Ich habe die Uhr mitlaufen lassen und es waren ca. 40 Sekunden Belastung. Wohl etwas zu lang, kam mir zumindest so vor aber naja, wird schon passen. Diese "Vorbelastung" hat mir bislang immer sehr geholfen. Die "Qualen" kommen bei 800m ja immer sehr schnell und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich auf die Wettkampf-Belastung dadurch besser vorbereitet bin.
    Besten Dank nochmal für den Tipp, Rolli! :-)
    Im Callroom wurde ich von der Dame darauf hingewiesen, dass meine Startnummer vorne zu niedrig angebracht sei. Die Zielschranke sei so eingestellt, dass man dann meine Startnummer nicht mehr identifizieren könne. Das mag zwar laut offizieller Regeln vielleuicht richtig sein, aber sowas habe ich ehrlich gesgat noch nie gehört Bei der Hälfte der Leute aus meinem Rennen wurde dies beanstandet, war also kein Anfängerfehler von mir ;-) Wir mussten alle etwas darüber schmunzeln, die Stimmung war also schonmal aufgeheitert
    Insgesamt war die Stimmung recht locker zwischen den Läufern im Rennen und kein Stück "überehrgeizig", das finde ich immer gut.
    5 Minuten vor dem gepanten Start erfolgte schon der Startschuss. Das wurde jedoch nicht vorab angekündigt, eigentlich untypisch für eine DM, wo man sich ja doch auf die geplanten Zeiten einstellen kann/soll. Daher war es auch gut, dass ich die Vorbelastung ein paar Minuten früher als sonst gemacht habe ;-)


    Das Rennen:
    Es wurde von der Evolvente gestartet. Etwas "unkonventionell" für eine DM, meine ich. Aber mir egal, laufen wir halt alle sofort im Rudel los
    Bei den 800m Läufen vor uns war es wie so häufig bei Meisterschaftsrennen der Fall, dass einer nach vorne gegangen ist und alle ausgebremst hat.
    Nicht aber bei uns, von Beginn an ging ein 2:00-Läufer nach Vorne und machte Druck. Wahrscheinlich wollte er den potentiellen Sprintern den Zahn ziehen. Trainer sagte mir davor, ich solle egal wie erstmal in der ersten Runde dranbleiben. Das habe ich auch gemacht.
    Der erste ging in 60 durch, ich müsste bei ca. 61 durchgegangen sein. Vorne wurde das Tempo nicht verschleppt sondern weiter schnell gelaufen. 4 Läufer setzten sich ab und wollten die Medaillen unter sich ausmachen. Dann kam ein Läufer, an dessen Fersen ich mich geheftet hatte.
    Kurz nach 500m habe ich auf der Gegengeraden eine Attacke gesetzt und konnte noch vor Beginn der Kurze überholen.
    Bei 600m müsste ich bei ca. 1:32 durchgegangen sein.
    Auf der Zielgeraden setzte der Läufer einen Konter und zog wieder an mir vorbei. Ich habe versucht gegenzuhalten, aber mehr war nicht drin, eine halbe Sekunde sollte er eher als ich ins Ziel kommen. Trotzdem hat das natürlich nochmal ordentlich gepusht.
    Die letzten 200m gingen also in 32 weg, eigentlich noch erstaunlich zügig und nicht komplett eingebrochen, glaube ich ;-)

    Im Ziel habe ich mich dafür bei ihm bedankt, dass wir uns einen so schönen Kampf geliefert haben :-)
    Und er meinte, dass ich ihn auf der Gegengeraden so schnell überholt hätte, dass er zunächst etwas baff war :-)
    Mein persönliches Gefühl war jedoch, dass ich da schon ordentlich kämpfen musste, aber ich wollte eine schnelle Zeit und da musste ich einfach überholen und Druck machen. Genau diese "Kleinigkeiten" sind das, was ein tolles 800m Rennen ausmacht und die soviel Spaß bereiten :-)

    Insgesamt war unser Rennen wohl für ein Meisterschaftsrennen recht schnell. Der Sieg ging in 1:59 weg!
    1. 1:59
    2. 1:59
    3. 2:00
    4. 2:00 (nur 5 Hundertsel Abstand...!).
    5. 2:03,7
    Und dann ich in 2:04,3 auf dem 6.Platz.
    Dann eine große Lücke.
    7. in 2:10
    8. in 2:15

    Mein Laufstil war besser als noch vor 2 Wochen beim 800m Lauf. Die Arme sind dieses Mal zumindest nicht mehr so extrem "unförmig" hin und hergewedelt. Auf den letzten Metern bin ich aber wohl ins Hohlkreuz gefallen bzw. ich in Rückenlage geraten. Dadurch kann ich einem Konter nichts mehr entgegen setzen. Fazit: Lauftechnik besser, aber muss noch deutlich verbessert werden.

    Insgesamt bin ich aber natürlich völlig zufrieden bzw. ehrlich gesagt auch in bisschen Stolz sowohl auf die Platzierung aber noch viel mehr auf die Zeit

    Ich hatte natürlich vorab bestimmte Zeiten im Kopf, die ich gerne laufen würde, aber es war gut, dass ich einfach ohne viel Nachdenken hinterhergelaufen bin. Zwischenzeiten haben mich im Rennen nicht interessiert. Das ist egentlich ein gutes Zeichen und spricht dafür, dass ich mich nur auf das Rennen konzentriert habe. Mental war ich auch stark, zumindest meine ich das im Nachhinein behaupten zu können ;-)

    Ja.... Sub2 klingt toll, nicht nur für Kipchoge, sondern auch für mich als 800m-Läufer ;-)
    Man weiß nie, was in Zukunft wirklich möglich ist, aber wenn ich unverletzt bleibe, sehe ich eine gute Chance, das noch hinzubekommen. Das soll nicht überheblich klingen, aber ich finde, dass man sich langfristig große Ziele setzen soll bzw. darf :-)

  31. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (15.07.2019), Maddin85 (15.07.2019), Rajazy (15.07.2019)

  32. #2420

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    256
    'Gefällt mir' gegeben
    134
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Wie immer sehr akribisch analysiert von dir. Du hast anscheinend einen guten Trainer und eine solide Selbstreflektion, beste Voraussetzungen für Topleistungen in der Zukunft

    Vorhin beim Joggen “zufällig“ an der Bahn vorbeigelaufen. 400/300/200 64.9, 43, 27.7. 400 noch mit Handbremse und dann einfach mal durchgezogen. Nicht vernünftig, aber ich hab mich einfach nach Laktat gesehnt. Hab's gut verkraftet, keine Probleme. Jetzt aber wieder traben und den richtigen MDlern hier das Feld überlassen.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rajazy (15.07.2019)

  34. #2421
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    1.544
    'Gefällt mir' erhalten
    640

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch noch an Sprinter, weil er mit einer sehr speziellen Vorbereitung ein tolles Comeback an den Tag gelegt hat. Und an Simon, weil der Weg einfach ein unglaubliche Richtung geht und dies stetig und mittlerweile auf sehr hohem Niveau
    +1

    Wirklich sehr beeindrückend

  35. #2422
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    1.544
    'Gefällt mir' erhalten
    640

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    ... und ich gestern 17:49 / 5000m. Zufrieden. Endlich wieder unter 18.
    Glückwünsch Rolli

    Bist du weiter fleißig am "polarisieren" mit deinem POL?

  36. #2423
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.775
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Glückwünsch Rolli

    Bist du weiter fleißig am "polarisieren" mit deinem POL?

    Leider suboptimal, weil ich meine 120-130km nicht schaffe.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. #2424
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    531

    Standard 1. Runner's World Masters Athletics Championships Stadia (RUMACS): 1500M

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Das Angebot steht: Mit dem Organisator eines kleinen Sportfests in der Nähe von Hannover konnte ich am Samstag kurz ein paar Worte wechseln. Prinzipiell wäre es möglich, wenn zum Beispiel 10 Starter zusammenkämen, einen eigenen Wertungsdurchgang durchzuführenführen. Ich bin sowieso angemeldet, es fehlen also noch 9 Starter, das wäre eine Riesengaudi!

    Vorab würde mich interessieren, wer bereit wäre, am Sonntag, den 18.8., voraussichtlich 14:15Uhr in Hannover zu starten. Um den sportlichen Wert hochzuhalten, wäre eine Qualifikationszeit von 5:00min für die 1500m wünschenswert.

    Angesprochen fühlen sollen sich der räumlichen Nähe wegen besonders Athleten aus Norddeutschland/Westfalen. Wer einen weiteren Anreiseweg hat, der ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Wenn gewünscht, gäbe es Platz für eine Isomatte, oder ich bin bei der Quartiersuche behilflich. Ein Forumstreffen am Vorabend wäre ebenfalls möglich.

    Voraussetzung zur Teilnahme wäre eine Vereinsmitgliedschaft oder eine Startgenehmigung Die Anmeldung müsste dann über den eigenen Verein erfolgen.
    Hier ist die Starterliste, ich mache mal den Anfang. Der Wettkampf, an den wir uns ranhängen können, wird offiziell im Rahmen eines Sportfests ausgetragen. Die Anlage ist übrigens top und kaum windanfällig! Selbstverständlich ist der Wettkampf bestenlistenfähig, man könnte sich demzufolge auch für Meisterschaften qualifizieren.

    Wer ernsthaft an einer Teilnahme interessiert ist, schreibt mir bitte eine persönliche Nachricht, dann gibt es weitere Infos.

    Teilnehmer*in ich nehme teil
    Maddin85 x
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (16.07.2019 um 07:46 Uhr)
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  38. #2425
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.289
    'Gefällt mir' gegeben
    2.104
    'Gefällt mir' erhalten
    3.115

    Standard

    Ich als Jogger hätte mich ja gern mal von Euch auf der Bahn verprügeln lassen. In der Zeit bin ich aber im Urlaub. Mal davon abgesehen kann ich aktuell wirklich nur joggen. Nach meinem Marathon am 18.5. habe ich 3 Wochen regeneriert und habe mir gerade als der Wiedereinstieg geplant war die Rippe gebrochen. Letztes Wochenende habe ich das erste mal seit 8 Wochen ein paar Strides gemacht. Von daher wäre ich auch wirklich nicht kompetitiv

    Ich mache gerade POL at it's best. 100% easy und 0% intensiv. Aber dennoch sind große Fortschritte zu verzeichnen.
    nix is fix

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •