+ Antworten
Seite 113 von 123 ErsteErste ... 1363103110111112113114115116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.801 bis 2.825 von 3056
  1. #2801

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    17:14
    3:22/3:30/7:05/3:17

    Hatte nicht gedacht, dass ich mit dem Trainingsrückstand eine PB laufen kann, bin sehr zufrieden damit :-)

  2. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    emel (09.12.2019), hbef (08.12.2019), Rajazy (08.12.2019), Rolli (08.12.2019), tt-bazille (08.12.2019)

  3. #2802

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Glückwunsch. Gut, dass du mutig angegangen bist. Im Sommer hältst du das Tempo dann auch in der Mitte und läufst easy Sub17!
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunSim (08.12.2019)

  5. #2803
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.563
    'Gefällt mir' gegeben
    1.547
    'Gefällt mir' erhalten
    640

    Standard

    Glückwunsch Simon!
    Die Sub17 ist nur eine Frage der Zeit

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    RunSim (08.12.2019)

  7. #2804

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Danke ihr beiden, auch für die motivierenden Worte! :-)
    2020 müsste die 17 fallen, wenn ich mich nicht verletze.

    Dafür, dass ich erst seit 3 bis 4 Wochen erst wieder richtig im Training bin, kann ich auf diese Zeit gut aufbauen.
    5km ist für mich ja eher ein Indikator für die Grundlage für 800m und die scheint zumindest ausreichend zu sein für den Zeitpunkt.

    Jetzt ein paar Tage locker machen und dann möchte ich in Dezember nochmal ordentlich viel Laufen :-)

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Rajazy (08.12.2019)

  9. #2805
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Glückwunsch Simon!!!!
    Die 16er winkt langsam!!!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (08.12.2019)

  11. #2806
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Heute 1500m in der Halle. Leider ohne schwächelnden Kollegen, die alle dort laufen wollten.......!!! Wo wart ihr denn?

    Zeit... sehr schlecht! 4:56. Und nach 1000m war ich schon bei 3:08 und brauchte eigentlich nur noch durchzulaufen... durchlaufen Rolli!!! Durchlaufen und nicht durchtraben! Dann aber hat der Kopf zu gemacht, habe die Gruppe weg ziehen lassen und alleine, trabend und über mich lamentierend wenigstens bis Ende getrabt. Was soll man da machen?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #2807
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    287

    Standard

    Simon:

    Rolli: Abputzen und weitermachen.

    Me: Bin überhaupt nicht zufrieden. 60m mit 8.78 zwar besser als erwartet aber deutlich schlechter als möglich. Was im Training klappt, funktioniert im Wettkampf (noch) nicht. Weitsprung völlig daneben... beim Einspringen das Brett noch top getroffen, beim Wettkampf keinen einzigen. 4x schwächerer Fuß und kein einziger mit gutem Absprung.

    Im Februar werd' ich mir evtl. an gleicher Stelle zusätzlich die 800m antun, wenn es der Zeitplan zulässt.

    Bis dahin heiße es weiterschaffe.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    Rolli (08.12.2019), RunSim (08.12.2019)

  14. #2808

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Aus ner 3:08 kann man wirklich eine gute 1500er Zeit nach Hause bringen, schade...
    Warst du vom Kopf nicht richtig dabei oder schon zu voll mit Laktat, dass die Beine nicht mehr konnten?


    Mike, bei 60er Zeiten kenne ich mich leider nicht aus... ;-)

  15. #2809
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Aus ner 3:08 kann man wirklich eine gute 1500er Zeit nach Hause bringen, schade...
    Warst du vom Kopf nicht richtig dabei oder schon zu voll mit Laktat, dass die Beine nicht mehr konnten?
    Wahrscheinlich Nachwirkung von Wettkampf am Freitag. Ich wusste, dass es suboptimal wird, aber sub4:50 war ich mir sicher. Mental ging nichts. Weiter machen...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (09.12.2019)

  17. #2810

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Rolli, wird schon wieder. Was ist dein Fokus für nächstes Jahr? Nimmst du die Hallensaison komplett mit? DM als Ziel?

    Kleiner Lesetipp für alle, die es noch nicht kennen :
    https://forum.runnersworld.de/forum/...1500m-Training

    Hab das jetzt schon dreimal komplett durch, sehr viele interessante Anregungen, sehr lehrreich. Wer wissen will, wie Rolli und andere MD-Spezis trainiert haben, sollte mal reinschauen. Da sind Zeiten gefallen teilweise... Puuh. Macht Spaß zu lesen.
    600m (TimeTrial): 1:27,8 (August 2019)
    1500m: 4:20:53 (August 2019)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 35:25 (November 2019)

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    emel (09.12.2019), Rajazy (09.12.2019), RunSim (09.12.2019)

  19. #2811

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich Nachwirkung von Wettkampf am Freitag. Ich wusste, dass es suboptimal wird, aber sub4:50 war ich mir sicher. Mental ging nichts. Weiter machen...
    Ach ja, du bist Freitag den 10er gelaufen, das ist schon hart, besonders mental...

    Rolli, es sind jetzt noch drei Monate Training bis Anfang März


    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Kleiner Lesetipp für alle, die es noch nicht kennen :
    https://forum.runnersworld.de/forum/...1500m-Training
    +1

  20. #2812
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    DM ist dies Jahr nicht geplant. Nur wenn ich jetzt zufällig noch mal 2:08/800m (hihihi) laufen sollte. Sonst bin ich da schon im Trainingslager.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (09.12.2019)

  22. #2813
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    287

    Standard

    http://www.la-coaching-academy.de/in...iningsmethodik

    Die Abfassung von Pöhlitz finde ich auch sehr aussagekräftig und lesenswert, auch wenn es wahrscheinlich für die meisten nix neues ist.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    emel (10.12.2019), RunSim (10.12.2019)

  24. #2814
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    http://www.la-coaching-academy.de/in...iningsmethodik

    Die Abfassung von Pöhlitz finde ich auch sehr aussagekräftig und lesenswert, auch wenn es wahrscheinlich für die meisten nix neues ist.
    Ich glaube, Kollege Pöhlitz hat was von mir gelernt!!!

    Vor allem:
    Ganzjährig auch 5-10 % schneller als das Renntempo
    Und Bereich um VO2max!!

    Traben können wir im Rentenalter! (oder mit 52...)
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (10.12.2019)

  26. #2815
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    „Um die V02max zu optimieren muß der/die Läufer/in die Sauerstoffversorgung und –verarbeitung während des Laufes bis zu ihren Grenzen belasten. Das V02max-Intervalltraining beinhaltet wiederholte Läufe bis zu 5 Minuten Dauer mit einem Umfang von 3000m bis 5000m mit ausreichenden Erholungszeiten. 4-5 x 5 Minuten / Tp: 5´ harten Laufens sind für dieses Ziel ideal“ (Jack Daniels 2005).
    Was mir dabei nicht gefällt ist, dass er hier Daniels zitiert, gleichzeitig betont, dass man für 800-1500 (und auch für kurze LD) auch für sehr schnelle 400 trainieren sollte, was ich bei Daniels nie was gelesen habe (Beispiele 30-60m fliegend).
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. #2816

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    http://www.la-coaching-academy.de/in...iningsmethodik

    Die Abfassung von Pöhlitz finde ich auch sehr aussagekräftig und lesenswert, auch wenn es wahrscheinlich für die meisten nix neues ist.
    Neu nicht, aber trotzdem danke für den Link! Hier wird vieles zusammengetragen, was in Verbindung zueinander steht.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Kollege Pöhlitz hat was von mir gelernt!!!
    Vor allem:
    "Ganzjährig auch 5-10 % schneller als das Renntempo"
    Das ist komplett richtig. Immer wieder auch ein bisschen schneller als 100% laufen.
    Was der Körper lange nicht trainiert, verlernt er wieder.

    Ich frage mal etwas provozierend: definierst du auch 100% für dich selber oder nur für deine Sportler/innen?
    Es heißt ja 5-10% schneller als Renntempo und nicht "irgendwie einfach nur schneller so wie es gerade geht" als Renntempo.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und Bereich um VO2max!!

  28. #2817

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    „Um die V02max zu optimieren muß der/die Läufer/in die Sauerstoffversorgung und –verarbeitung während des Laufes bis zu ihren Grenzen belasten. Das V02max-Intervalltraining beinhaltet wiederholte Läufe bis zu 5 Minuten Dauer mit einem Umfang von 3000m bis 5000m mit ausreichenden Erholungszeiten. 4-5 x 5 Minuten / Tp: 5´ harten Laufens sind für dieses Ziel ideal“ (Jack Daniels 2005)."
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was mir dabei nicht gefällt ist, dass er hier Daniels zitiert, gleichzeitig betont, dass man für 800-1500 (und auch für kurze LD) auch für sehr schnelle 400 trainieren sollte, was ich bei Daniels nie was gelesen habe (Beispiele 30-60m fliegend).
    Ich habe es so verstanden: in Bezug auf VO2max Training zieht er Daniels heran und zitiert die entsprechenden Passagen aus seinem Buch.

    Und darüber hinaus macht er deutlich, dass vor allem viele Trainer/Sportler beim 800m-Training vergessen ganzjährig auch die 400m-Unterdistanzleistung ausreichend zu trainieren. Eigentlich macht er doch genau auf das aufmerksam, was dir bei Daniels fehlt, oder?

  29. #2818

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.043
    'Gefällt mir' gegeben
    254
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    ...Me: Bin überhaupt nicht zufrieden. 60m mit 8.78 zwar besser als erwartet aber deutlich schlechter als möglich. Was im Training klappt, funktioniert im Wettkampf (noch) nicht...

    Im Februar werd' ich mir evtl. an gleicher Stelle zusätzlich die 800m antun, wenn es der Zeitplan zulässt.

    Bis dahin heiße es weiterschaffe.
    Wie definierst du schlechter als Möglich? Schlecht gestartet?
    In welcher AK läufst du aktuell? Bei M40 wäre deine Zeit gar nicht sooo weit von DM Norm weg. 0,4 Sek wenn ich das richtig gelesen habe. Kann aber nicht abschätzen ob das auf dieser Distanz ein großer Unterschied ist.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  30. #2819
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ich frage mal etwas provozierend: definierst du auch 100% für dich selber oder nur für deine Sportler/innen?
    Es heißt ja 5-10% schneller als Renntempo und nicht "irgendwie einfach nur schneller so wie es gerade geht" als Renntempo.
    Bei mir ist das nicht mehr möglich. Zu viel Schwankungen.
    Aber bei den kontinuierlich trainierenden Sportlern kann man das schon bis auf 0,5s genau vorgeben.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (10.12.2019)

  32. #2820
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ich habe es so verstanden: in Bezug auf VO2max Training zieht er Daniels heran und zitiert die entsprechenden Passagen aus seinem Buch.

    Und darüber hinaus macht er deutlich, dass vor allem viele Trainer/Sportler beim 800m-Training vergessen ganzjährig auch die 400m-Unterdistanzleistung ausreichend zu trainieren. Eigentlich macht er doch genau auf das aufmerksam, was dir bei Daniels fehlt, oder?
    Genau.
    Daniels ist doof.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (10.12.2019)

  34. #2821

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.970
    'Gefällt mir' gegeben
    2.192
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bei mir ist das nicht mehr möglich. Zu viel Schwankungen.
    Aber bei den kontinuierlich trainierenden Sportlern kann man das schon bis auf 0,5s genau vorgeben.
    Zu viel Schwankung im Gewicht oder in der Geschwindigkeit?


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Genau.
    Daniels ist doof.
    Seine Laufformel ist ja auch eher an Langstreckler addressiert, vielleicht noch 1500m/5000m Typen. Damit das Ganze noch etwas "größer" aussieht, hat er auch 800m-Trainingsvorschläge in sein Buch mit reingenommen. Nur damit verdient man halt kein Geld, da keine breite Masse vorhanden ist.
    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass er seine 800m Leute so trainiert hat.

    Bei Daniels finde ich die Steuerung der Trainingsgeschwindigkeiten für den Ausdauerbereich eigentlich recht passend. Dauerläufe, Schwelle, VO2max, das würde bei mir eigenltich ganz gut so hinkommen. Individuell muss man ja immer nochmal anpassen. Das kann keins der Bücher, die für die breite Masse bestimmt sind, für einen übernehmen. Es kann lediglich eine erste Orientierung geben.

  35. #2822
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    287

    Standard

    Emel: Mir fehlt im Wettkampf momentan die Lockerheit und Dynamik. Bewegungsschnelligkeit und Explosivität fehlt auch und die kleinen technischen Details, die im Training meist klappen, kommen im Rennen noch nicht an. Es fühlt sich noch nicht wieder wie sprinten an, alles eher wie in Zeitlupe.
    8.4s ist Q-Zeit für M40, mit Spikes und noch ein paar Wochen Training sollte die auch drin sein, aber das ist nicht wo ich hin will. Klingt vielleicht vermessen, aber ich will den jungen wieder Konkurrenz machen... 'ne tiefe 7 wäre ok.

    @Pöhlitz/Daniels: 800m/1500m sind, denke ich, Disziplinen, die einen deutlich höheren Spezialisierungsgrad haben, als 3.000m oder länger Distanzen. Ich wage jetzt mal die These aufzustellen, dass man - zumindest im Amateurbereich bzw. "in der breiten Masse" - für die längeren Distanzen weniger Tempospektren abdecken, bzw. weniger komplex trainieren muss, als für klassische MD.

    Schwierigkeit bei stark begrenzter Trainingszeit ist doch primär die richtige Mischung zu finden.

    Grundlagenausdauer und VO2max müssen doch bei allen Distanzen, die irgendwann anfangen Laktat anzuhäufen, Grundvoraussetzung sein um die Laktatbildung möglichst lange hinauszuzögern. Auch die Regenerationsdauer und Laktatabbau innerhalb der Pausen wird doch erstmal von der aeroben Kapazität bestimmt.
    Tempi bis Schwelle kann - provozierend gesagt - jeder einigermaßen sicher und risikofrei trainieren, während Sprint und ähnlich schnelles Tempo ordentlich aufgebaut werden muss.

    Mich würde ja mal interessieren, was jeder einzelne hier erreichen könnte, wenn wir wirklich ausreichend Zeit für ein vernünftiges MD-Training hätten. Oder wenn beispielsweise D.edoc seine Aufwände in 800m-Training stecken würde.

    Heute musste ich umdisponieren, nachdem mitten im Training die Bahn hat angefangen zu gefrieren. Nach 60min Aufwärmen, Lauf- und Sprungübungen und einigen kurzen, technischen 30m-Sprints, die letzten beiden davon zum ersten Mal in Spikes, wollte ich eigentlich noch einige 100m-IV in 800m-RT auf die Bahn bringen, aber das war mir dann zu riskant.
    Stattdessen 5000m im HM-RT relativ entspannt.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  36. #2823
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    @Pöhlitz/Daniels: 800m/1500m sind, denke ich, Disziplinen, die einen deutlich höheren Spezialisierungsgrad haben, als 3.000m oder länger Distanzen. Ich wage jetzt mal die These aufzustellen, dass man - zumindest im Amateurbereich bzw. "in der breiten Masse" - für die längeren Distanzen weniger Tempospektren abdecken, bzw. weniger komplex trainieren muss, als für klassische MD.

    Schwierigkeit bei stark begrenzter Trainingszeit ist doch primär die richtige Mischung zu finden.
    So ist das. Wenn man bedenkt, wie unterschiedlich man MD trainieren muss.

    Grundlagenausdauer und VO2max müssen doch bei allen Distanzen, die irgendwann anfangen Laktat anzuhäufen, Grundvoraussetzung sein um die Laktatbildung möglichst lange hinauszuzögern. Auch die Regenerationsdauer und Laktatabbau innerhalb der Pausen wird doch erstmal von der aeroben Kapazität bestimmt.
    Im Bereich MD ist die Grundlagenausdauer schon mal ganz anders zu steuern als bei LD.
    Je nach Vorbereitungsart wird dabei gar keine DL machen!!! (Sprintertypen) oder DL die nur unwesentlich langsamer als VO2max gelaufen erden. Dazu kommt noch POL, was ein anderes Thema ist und kaum durch MDler angenommen wird.
    Grundvoraussetzung sein um die Laktatbildung möglichst lange hinauszuzögern
    Laktatbildung ist ein sekundäres Problem beim MD.
    Viel wichtiger ist es da die Ca+ und Transmittler in den Synapsen, die für die weitere Übertragung der Reize resynthetisiert werden müssen.

    Zusätzlich, vielleicht noch wichtiger, ist die Verkrampfung am Ende des Wettkampfes. Wenn man nicht mehr locker laufen kann und bewusst gegen die gespeicherte Laufmuster kämpft. Dann verschieben sich die Zeitpunkte der AP-Übertragung. Das bedeutet: wir spannen die Muskulatur zu früh an und müssen in der exzentrische Bewegung länger gegen die angespannte Muskel arbeiten. Kürzere Schritt und viel mehr Kraftaufwand ist die Folge... und Verletzungen (vor allem im Sprintbereich)

    Laktat an sich hemmt nur etwas die Glykolyse, was nicht so tragisch ist, weil Laktat selbst zu Pyruvat wird und kann verstoffwechselt werden.

    Scheiße... zu viel Theorie...
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (11.12.2019)

  38. #2824
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Hat jemand Erfahrung mit der 275 Euro Schuhen?
    Nike ZoomX Vaporfly Next%

    Ist das was für uns?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  39. #2825
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.807
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    614
    'Gefällt mir' erhalten
    1.372

    Standard

    Da war einer noch schlauer
    https://www.youtube.com/watch?v=F6cFK2szjdg
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •