+ Antworten
Seite 263 von 271 ErsteErste ... 163213253260261262263264265266 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.551 bis 6.575 von 6760
  1. #6551
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Wann ist nochmal dein nächster geplanter Straßen-WK?
    Ich hab mich für den Halbmarathon des Offenbacher Mainuferlauf am 17.10. angemeldet. Dort sind relativ viele Teilnehmer zu erwarten, so dass sich vielleicht ne Gruppe in meiner Pace findet...
    Danach werde ich vermutlich erstmal bissel runterfahren und übern Winter mehr im Grundlagenbereich trainieren - vllt. hier und dort mal nen 10er mitnehmen...

    Nächstes Jahr bin ich AK45. Jetzt stelle ich mir die Frage auf welche Distanzen ich 2022 meinen Schwerpunkt lege.
    Momentan tendiere ich eher dazu mich auf den kürzeren (Lang-) Strecken zu verbessern (bzw. es zu versuchen) und erst wenn ich das Gefühl habe das Thema ist ausgereizt mehr in Richtung M/HM gehe...

    Wie denkt Ihr darüber?

  2. #6552

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ich hab mich für den Halbmarathon des Offenbacher Mainuferlauf am 17.10. angemeldet. Dort sind relativ viele Teilnehmer zu erwarten, so dass sich vielleicht ne Gruppe in meiner Pace findet...

    Schon ne Zeit im Blick?


    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Danach werde ich vermutlich erstmal bissel runterfahren und übern Winter mehr im Grundlagenbereich trainieren - vllt. hier und dort mal nen 10er mitnehmen...

    Nächstes Jahr bin ich AK45. Jetzt stelle ich mir die Frage auf welche Distanzen ich 2022 meinen Schwerpunkt lege.
    Momentan tendiere ich eher dazu mich auf den kürzeren (Lang-) Strecken zu verbessern (bzw. es zu versuchen) und erst wenn ich das Gefühl habe das Thema ist ausgereizt mehr in Richtung M/HM gehe...

    Wie denkt Ihr darüber?
    Also mich sollteste sowas nicht fragen
    Natürlich 1500m/5000m Sommersaison

    Über den Winter Grundlagen aufbauen, aber auch ab und an kurze, zügigere Sachen einbauen. Sowas wie 200er im 1500m-3000m RT, damit man nicht komplett einrostet. rasendiagonalen vor/nach DLs etc.
    Crossläufe im Winter als weiteres Standbein (kraftausdauerbetont), wenn man es mag.
    Im März dann mit einem bzw. ein paar 5km Straßenläufen abschließen.
    Danach dann nochmal für ein paar Wochen Grundlagen auffrischen und dann auf 1500-5000m gehen

    Dann kurze Saisonpause und im Herbst auf dieser "schnellen" Grundlage auf längere Distanzen gehen.
    Ich glaube du magst die längeren Kanten ja auch, von daher sollte man ja nicht nur Pflichtprogramm machen

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (07.10.2021)

  4. #6553
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Schon ne Zeit im Blick?
    Mit irgendwas liebäugelt man ja immer... Es wird schwer die PB von 1:20:45 von vor zwei Wochen nochmal zu toppen - der Lauf war nahe am Optimum.
    Natürlich wär's geil in Richtung 80' oder gar drunter zu laufen, aber realistisch ist es dieses Jahr wohl nicht. Ich versuche mir da wenig Druck zu machen - mit dem bisher erreichten bin ich zunächst ganz glücklich...


    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Natürlich 1500m/5000m Sommersaison

    Über den Winter Grundlagen aufbauen, aber auch ab und an kurze, zügigere Sachen einbauen. Sowas wie 200er im 1500m-3000m RT, damit man nicht komplett einrostet. rasendiagonalen vor/nach DLs etc.
    Crossläufe im Winter als weiteres Standbein (kraftausdauerbetont), wenn man es mag.
    Im März dann mit einem bzw. ein paar 5km Straßenläufen abschließen.
    Danach dann nochmal für ein paar Wochen Grundlagen auffrischen und dann auf 1500-5000m gehen

    Dann kurze Saisonpause und im Herbst auf dieser "schnellen" Grundlage auf längere Distanzen gehen.
    Ich glaube du magst die längeren Kanten ja auch, von daher sollte man ja nicht nur Pflichtprogramm machen
    Das wär dann im Groben das, was ich auch diese Jahr gemacht habe...
    Mit dem Unterschied, dass ich letzten Winter auf einen Frühjahrs HM trainiert habe...

  5. #6554

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    190
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Hier meine letzte Trainingswoche:

    Mo: Schnelligkeit/Sprint
    Di: -
    Mi: 5x600m in 1:47/1:48 (1:52) / 8-7-6-5´P
    Do: 10,5km@4:47
    Fr: 5x1000m@3:36 / 400m TP
    Sa: 15,5km@4:53
    So: 12,8km@4:55

    Gesamt: 59km (mit El+Al)

    Ich könnte mir gut vorstellen, den Bereich um 3:45 demnächst erstmal ein bisschen in den Intervalllängen auszubauen und dann das Tempo etwas zu erhöhen.
    Und das Schnelligkeitstraining würde ich gerne einmal pro Woche beibehalten, solange es noch nicht zu kalt ist. Zumindest aber Mini-Programme vor den QTE-Hauptprogrammen.
    Mal schauen, wie sich das jetzt alles so entwickelt
    Sind deine Intervalle als VO2max-Training nicht zu langsam?
    Wenn ich bei mir schaue, sind diese (deutlich) schneller als mein 5 km-RT (RT= 3:50, VO2max = 3:40), gehen allerdings nicht über 3'-Dauer hinaus.

    Gerade nach den letzten Empfehlungen wäre es doch sinnvoll, dein Grundlagentraining aus Schnelligkeitstraining, VO2max-Einheiten und Dauerläufen zusammen zu bauen.
    Und mit dem Hintergrund fand ich deine von mir zitierte Woche gar nicht schlecht, würde aber vielleicht die Mittwochseinheit durch Grundlage ersetzen und die Intervalle schneller, dafür nur 3' und 4 Wiederholungen für den Aufbau.
    Ich denke, damit setzt du dir ein solides Fundament.

  6. #6555

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    Sind deine Intervalle als VO2max-Training nicht zu langsam?
    Wenn ich bei mir schaue, sind diese (deutlich) schneller als mein 5 km-RT (RT= 3:50, VO2max = 3:40), gehen allerdings nicht über 3'-Dauer hinaus.

    Gerade nach den letzten Empfehlungen wäre es doch sinnvoll, dein Grundlagentraining aus Schnelligkeitstraining, VO2max-Einheiten und Dauerläufen zusammen zu bauen.
    Und mit dem Hintergrund fand ich deine von mir zitierte Woche gar nicht schlecht, würde aber vielleicht die Mittwochseinheit durch Grundlage ersetzen und die Intervalle schneller, dafür nur 3' und 4 Wiederholungen für den Aufbau.
    Ich denke, damit setzt du dir ein solides Fundament.
    Um ganz ehrlich zu sein Die Woche von mir, die du ansprichst, war "Murks"
    Die sollte nicht als Beispiel gelten, wie man trainieren sollte, also vergiss die einfach

    Du hast natürlich Recht, für VO2max war der Freitag zu langsam. Das war auch eigentlich als Schwellentraining gedacht und dafür wäre es wohl ein bisschen zu zügig gewesen. Die wenigen Wdh. und dann auch nur 1000er waren absichtlich so geplant, da dies nur ein lockerer Einstieg für Schwellentraining sein sollte.

    Manchmal hat man so Wochen, in denen man etwas ausprobiert, was sich dann aber als "nicht sinnvoll" erweist. Und das war diese Woche ;-)

  7. #6556

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    274
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Sowas hier kriegste für 65 Euro:
    https://www.adidas.de/adizero-xcs-tm...uh/GY4930.html
    Und die kann man sicher auch für Bahntraining benutzen, nachdem man sie gewaschen hat
    Nächses Wochenende starte ich auch bei einem kleinen Cross-Rennen und bin deshalb mal wieder am überlegen, ob ich mir nicht doch einmal/endlich Spikes kaufen sollte. Wären die Adizeri XCS denn auch etwas für die Bahn? Oder dann doch lieber irgendwann ein "normales" Paar Spikes und den einen Cross-Lauf den ich in diesem Jahr laufe, dann einfach mit normalen Straßenschuhen (Puma Liberate Nitro bspw.)? Die Woche wird es wohl auch etwas regnen, sodass der Kurs wahrscheinlich nicht ganz trocken sein wird.

  8. #6557
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard WK Halbmarathon

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Mit irgendwas liebäugelt man ja immer... Es wird schwer die PB von 1:20:45 von vor zwei Wochen nochmal zu toppen - der Lauf war nahe am Optimum.
    Natürlich wär's geil in Richtung 80' oder gar drunter zu laufen, aber realistisch ist es dieses Jahr wohl nicht.
    Wie man sich doch täuschen kann...

    Ich nehm's vorweg: Bin gestern eine 1:19:42 gelaufen!!!

    Da hab ich mich doch selbst überrascht - u.a. meine hartnäckige Erkältung der letzten 2,5 Wochen hat mich nicht so recht daran glauben lassen, dass so eine Zeit möglich ist...
    Die Wetterbedingungen waren allerdings optimal (ca. 9°C, bedeckt, kein/kaum Wind), die Wendepunktstrecke topfeben, durchweg asphaltiert und zudem konnte ich über weite Strecke in einer Gruppe mitlaufen.

    Die ist allerdings auf der ersten Hälfte mit 37:30/10km für mich eigentlich zu schnell angegangen. Dennoch habe ich mich der Gruppe angeschlossen und versucht so lange es geht Schritt zu halten - das ging gut bis ca. Kilometer 12. Ab da hatte ich das Gefühl, dass nochmal beschleunigt wurde und ich wurde auch minimal langsamer, so dass sich ein Lücke auftat, die sich sukzessive vergrößerte.
    Dennoch hatte ich Glück, dass von hinten jemand zu mir auflief, mit dem ich mich dann zusammen bis ins Ziel "rettete".

    Ein Negativsplit wurde es logischerweise nicht, da ich u.a. auf Kilometer 16 und 17 deutlich Zeit eingebüßt habe, ich konnte allerdings auf den letzten drei Kilometern nochmal zusetzen und die sub80 sichern.
    Obwohl ich hintenraus ziemlich beißen musste und zwischenzeitlich nicht sicher war ob das noch was wird ist es natürlich ein ziemlich geiles Gefühl erstmals diese "Schallmauer" durchbrochen zu haben.

  9. Folgenden 12 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Bewapo (18.10.2021), Brian (18.10.2021), Catch-22 (18.10.2021), coffeerun (18.10.2021), Dude_CL (18.10.2021), hbef (18.10.2021), heikchen007 (18.10.2021), joda (19.10.2021), Rajazy (18.10.2021), Rolli (18.10.2021), RunSim (18.10.2021), Siebengebirgsläufer (18.10.2021)

  10. #6558
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Wenigstens einer der hier aktiv ist... und mit was für Zeiten!!! Glückwunsch!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (18.10.2021), RunSim (18.10.2021)

  12. #6559

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Alba, mega!!!!
    Hört sich nach mächtig Arbeit und Quälerei an. Dass du dich dann mit so einer top Zeit selber belohnst, das hast du mehr als verdient, Glückwunsch!
    Weitermachen




    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wenigstens einer der hier aktiv ist...
    Was geht bei dir denn so?
    Bei mir is kacke, aus diversen Gründen, die ich nicht öffentlich machen möchte.
    Und dazu kommt, dass ich immer wieder mit Schmerzen beim Laufen zu kämpfen habe. Macht einfach wenig Böcke...
    Motivation ist auch nicht gerade hoch.
    Hier hilft aber kein Weinen. Muss ich aussitzen und dann wird das bald hoffentlich wieder

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (18.10.2021)

  14. #6560
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Was geht bei dir denn so?
    Grundlagen...

    Bei mir is kacke
    Lasse nicht locker!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (19.10.2021)

  16. #6561
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Weitermachen
    Das steht außer Frage! Aber wie?

    Konkret:
    Entweder ich mache jetzt sowas wie ne Saisonpause und starte dann in ein Herbst-/Wintertraining. Oder ich versuche nochmal Mitte November bei einem 10km (Meisterschafts-) Rennen auf vermessener, flacher Strecke eine weitere PB zu erreichen. Das hieße dann nach ein paar Tagen Regeneration weitere drei Wochen zielgerichtet auf den Wettkampf trainieren...
    Seit Mitte Juni war das gestern bereits mein 12ter WK. Voraus ging ein mehrwöchiges Training ala RunSim/Rolli mit Schwerpunkt 3k/5K und dann nochmal im August/September im Hinblick auf 10er/HM. Jetzt frag ich mich wie lang ich die Form noch "konservieren" kann, bzw. wie sinnvoll es ist diesen 10er nochmal anzugreifen...

    Wie denkt Ihr darüber?

  17. #6562
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    3 Wochen Tempo anziehen und 10er knallen!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #6563
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Edit... ich ordne 5-10km Wettkämpfe (plus Cross) die im Herbst gelaufen werden zu den Grundlage-Vorbereitung. Man kann die Wettkämpfe entsprechende einplanen und den sehr intensiven TDL zuordnen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (18.10.2021), RunSim (18.10.2021)

  20. #6564

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wie denkt Ihr darüber?
    Je länger du deine aktuelle Saison machst, umso weniger Zeit bleibt (logischerweise) für die Vorbereitung 2022.

    Ich würde das davon abhängig machen, was du für Anfang 2022 geplant hast.
    Ich würde hier immer vom nächsten geplanten Höhepunkt zurückrechnen.

    Hattest du nicht im Frühjahr einen HM geplant?

  21. #6565
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Je länger du deine aktuelle Saison machst, umso weniger Zeit bleibt (logischerweise) für die Vorbereitung 2022.

    Ich würde das davon abhängig machen, was du für Anfang 2022 geplant hast.
    Ich würde hier immer vom nächsten geplanten Höhepunkt zurückrechnen.

    Hattest du nicht im Frühjahr einen HM geplant?
    Aktuell würde ich als ersten Höhepunkt in 2022 einen (Winter-)Bahnlauf über 10k anvisieren. Wenn der denn stattfindet ist das wahrscheinlich um den 19. Februar rum. Zwei Wochen später - Anfang März - wäre dann ggf. der Frankfurter Halbmarathon...

    Im weiteren Verlauf plane ich dann - ähnlich wie dieses Jahr - wieder eine Bahnsaison. Diesmal vllt. noch etwas zielgerichteter und ggf. auch mal ein paar 1.500m Läufe...

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (19.10.2021)

  23. #6566

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Dann jetzt weiter Attacke auf Langstrecke :-)

    Wenn du mental noch fit bist, spricht mMn absolut nichts gegen den 10er Mitte November :-)

  24. #6567

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    373
    'Gefällt mir' erhalten
    890

    Standard

    Glückwunsch, Alba.
    Ich trainiere auch, aber nix Berichtenswertes. Umfänge nicht allzu hoch, QTE zwei Wochen gar nicht, jetzt so halbe Dinger wie 5x30s oder FS mit ein paar schnellen Abschnitten nach Gefühl. Sprints habe ich gestern wieder angefangen, aber erstmal am Hügel. Ziele? Cross irgendwas, vielleicht ein Straßenlauf, aber bietet sich nichts an. Darf man (ich) eigentlich DM Cross einfach mitlaufen, oder braucht man eine Vorleistung?
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Albatros (19.10.2021), RunSim (19.10.2021)

  26. #6568
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Darf man (ich) eigentlich DM Cross einfach mitlaufen, oder braucht man eine Vorleistung?
    Normallerweise nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. #6569

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.754
    'Gefällt mir' gegeben
    4.810
    'Gefällt mir' erhalten
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Aktuell würde ich als ersten Höhepunkt in 2022 einen (Winter-)Bahnlauf über 10k anvisieren. Wenn der denn stattfindet ist das wahrscheinlich um den 19. Februar rum. Zwei Wochen später - Anfang März - wäre dann ggf. der Frankfurter Halbmarathon...

    Im weiteren Verlauf plane ich dann - ähnlich wie dieses Jahr - wieder eine Bahnsaison. Diesmal vllt. noch etwas zielgerichteter und ggf. auch mal ein paar 1.500m Läufe...
    Finde ich gut

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Grundlagen...

    Wie schaut so eine Woche bei dir aus?

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Lasse nicht locker!
    Natürlich nicht, aufgeben ist keine Option

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, Alba.
    Ich trainiere auch, aber nix Berichtenswertes. Umfänge nicht allzu hoch, QTE zwei Wochen gar nicht, jetzt so halbe Dinger wie 5x30s oder FS mit ein paar schnellen Abschnitten nach Gefühl. Sprints habe ich gestern wieder angefangen, aber erstmal am Hügel.
    Ist doch alles gut, ich bin z.B. gestern auch 6x30s eingebettet in 14 km gelaufen.
    Ist das jetzt schon alles nach Plan oder eher nach Lust und Laune? Wenn nach Lust und Laune: wann fängst du mit geregeltem Training wieder an?

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Ziele? Cross irgendwas, vielleicht ein Straßenlauf, aber bietet sich nichts an. Darf man (ich) eigentlich DM Cross einfach mitlaufen, oder braucht man eine Vorleistung?
    Finde ich auch gut
    Man muss ja nicht zwingend kurze Wettkämpfe im Winter laufen.
    Viel wichtiger ist mMn, dass man immer mal wieder schnell läuft. Dann verliert man über den Winter auch keine Geschwindigkeit/Schnelligkeit/Speed wasauchimmer.
    Und im Sommer knallste dann wieder umher

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (19.10.2021)

  29. #6570
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Wie schaut so eine Woche bei dir aus?
    Suboptimal, weil die Gruppe auf die doppelte Anzahl angewachsen ist und wir schon 4x Woche zusammen trainieren. Also versuche ich immer das Beste für mich zu basteln und dabei die Jugendlichen (deutlich viele jüngere dabei) im Auge zu behalten.

    Grundsätzlich: keine VO2max, mehr Schwelle, nur lockere Sprints und 1x Woche Hügel. Auch die LDL habe ich jetzt wieder aufgenommen. Über 20km wird das aber nicht werden.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (19.10.2021)

  31. #6571

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    934
    'Gefällt mir' gegeben
    373
    'Gefällt mir' erhalten
    890

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ist doch alles gut, ich bin z.B. gestern auch 6x30s eingebettet in 14 km gelaufen.
    Ist das jetzt schon alles nach Plan oder eher nach Lust und Laune? Wenn nach Lust und Laune: wann fängst du mit geregeltem Training wieder an?
    Plan? Geregeltes Training? Was ist das?
    Ne, richtig organisiert ist das alles nicht. Ich hätte im Nachhinein vielleicht doch durchtrainieren soll nach den NDM vor vier Wochen, und auf DM 10KM fokussieren sollen. Jetzt ist zu spät. Ich will jetzt nicht voll reinhalten, aber Grundlage schon zu beginnen ist auch zu früh. Brauch ein Zwischenziel, deswegen vielleicht DM Cross.
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    leviathan (20.10.2021), RunSim (19.10.2021)

  33. #6572
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    3 Wochen Tempo anziehen und 10er knallen!
    Ich werde es wohl angehen und - sofern das Wetter es die nächsten Wochen zulässt - nochmal die Bahn ansteuern...
    So viel reißen kann man in der Zeit vermutlich nicht mehr, aber ich denke an zwei Tempoeinheiten pro Woche - vllt. 400er Intervalle in Richtung 3k-Tempo und/oder 1.000er im 5k-Tempo?

    Was würde der Trainier Rolli mir in den Plan schreiben?

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (20.10.2021)

  35. #6573
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ich werde es wohl angehen und - sofern das Wetter es die nächsten Wochen zulässt - nochmal die Bahn ansteuern...
    So viel reißen kann man in der Zeit vermutlich nicht mehr, aber ich denke an zwei Tempoeinheiten pro Woche - vllt. 400er Intervalle in Richtung 3k-Tempo und/oder 1.000er im 5k-Tempo?

    Was würde der Trainier Rolli mir in den Plan schreiben?
    Genau solche Einheiten würde ich auf Deine Stelle planen. Und am Wochenende 5->7km TDL. Der LDL kannst Du dann durch einfachen 16-18km DL ersetzen. Ausdauer ist vorläufig gut ausgebildet deswegen Konzentration auf VO2max und Schwelle.

    Mit 12x400 in 74s und 3'GP wäre das ein guter Einstieg.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (20.10.2021)

  37. #6574
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.125
    'Gefällt mir' gegeben
    461
    'Gefällt mir' erhalten
    545

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Mit 12x400 in 74s und 3'GP wäre das ein guter Einstieg.
    Na das ist mal ne Ansage - du traust mir echt viel zu…
    Ich dachte eher an sowas in Richtung 80s aber mit kürzerer Trabpause… Also lieber schneller und dafür ne längere Gehpause? Ist das effektiver?

  38. #6575
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Na das ist mal ne Ansage - du traust mir echt viel zu…
    Ich dachte eher an sowas in Richtung 80s aber mit kürzerer Trabpause… Also lieber schneller und dafür ne längere Gehpause? Ist das effektiver?
    Das eine ist Schnelligkeit (Tempoausdauer) das andere ist Ausdauer. Ausdauer hast Du, Tempo sollst Du... also?

    Ob 74s für Dich machbar ist oder nicht, kann ich so genau nicht sagen, weil ich Dich zu wenig kenne, aber... bei meinen letzten sub36 bin ich die Einheit in 66-68s gelaufen, also mutig ran!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  39. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (20.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •