+ Antworten
Seite 241 von 259 ErsteErste ... 141191231238239240241242243244251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.001 bis 6.025 von 6457
  1. #6001

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so wie hbef.
    Selbst für 9:30/10:00 wären das 3x1800-1900m mit 6´ Pause.

    Woher hast du sowas, Rolli? Selber ausgedacht und mit Google ins Englische übersetzt?
    Stammt aus einem Plan, der hier mal von jemandem verlinkt wurde, Wäre interessant, ob der Plan so durchgezogen wurde. Habe selbst überlegt diesen 4-Wochen-Plan mal auszuprobieren, aber für zu hart befunden. Link zum Plan sollte auf der letzten Seite im sub40 Thread zu finden sein.

  2. #6002

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von pat7 Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es aufgrund des Staatsexamens aktuell etwas stressig, bin aber natürlich auch in der Zwischenzeit wie gewohnt weitergelaufen.

    Seit dieser Woche erfolgte eine Spezialisierung des Trainings auf die 3000m (ähnlich wie in diesem tollen Plan beschrieben - https://irp-cdn.multiscreensite.com/...20DOWNLOAD.pdf). Die Umstellung von den ganzen lockeren Grundlagenläufen auf die höhere Pace wird noch ein paar Wochen dauern, aktuell ist es so geplant, dass ich wie im Plan geschrieben 3 Wochen trainiere (viel VO2 Max) dann einen Testlauf mache und das Ganze dann insgesamt 3 mal wiederhole, sodass ich dann in 12 Wochen hoffentlich eine ganz passable Zeit auf die 3000m laufen kann.

    Falls jemand was von den Kurzstreckenspikes von Nike mitbekommt, ich bin heiß drauf, laufe aktuell noch mit Laufschuhen die Intervalle
    Hast du den Plan so oder so ähnlich durchgezogen?

  3. #6003

    Im Forum dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    706
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    240

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Was ich einmal auf 2000m im Training laufen kann, schaffe ich auf 3000 im WK. Wer 3x2000m schafft, schätzt sein 3K-Tempo falsch ein und kann eigentlich viel schneller laufen. 3x6' im 3000m-Tempo funktioniert vielleicht noch bei 12'-Läufern, aber nicht bei jemandem, der 9' läuft.
    ok - kann ich nachvollziehen ...

    Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass die maximal mögliche Belastungsdauer vom Tempo eines Läufers unabhängig ist. Und die Belastungsintensität sei beim 12min und 9min Läufer ja die gleiche ...

    Aber da ist mein Denkfehler (bezogen auf die individuelle Belastungsintensität):
    wenn der 12min-Läufer 3x6min im 12min-Maxtempo (bei ihm 3K-Tempo) schafft,
    dann muss auch der 9min-Läufer ja nur 3x6min im 12min-Maxtempo schaffen. das wären bei diesem natürlich eher 4K-Tempo

    Also wären 3x6min in 3K-Pace für den 9min-Läufer deutlich intensiver, als für den 12min-Läufer
    PB: 60m 7.71, 100m 12.21, 200m 24.69, 400m 53.78, 800m 2:05,73, 3K 9:59; 4.8K 16:37; 10K 37:05; 15K 58:43; HM 1:27:20; M:3:17:41

  4. #6004
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Woher hast du sowas, Rolli? Selber ausgedacht und mit Google ins Englische übersetzt?
    Aus dem 10 unter 40 Tread:

    Zitat Zitat von coffeerun Beitrag anzeigen
    Da ich Ende Juli für zwei Wochen in den Urlaub gehe und dort wahrscheinlich mehr Rennrad fahren werde und wandern gehe, sodass weniger Umfang und Qualität zusammenkommt, habe ich heute morgen eine andere (dumme?) Idee entwickelt. Auf Basis eines 3000m Plans gibt es bis zum Urlaub einen kleinen "VO2max"-Block mit dem Ziel ein flottes 3000m TT zu laufen. Der Plan wurde mal im MD-Thread verlinkt: 4 WEEK TRAINING PROGRAMME TO IMPROVE YOUR 3K TIME

    Heute morgen stand deshalb nach einem kleinen Frühstück die erste Einheit an: WU + 2x3' + 4x90" + 2x3' ​+ CD, jeweils mit der selben Zeit Geh-/Trabpause. Die zwei 3-Minuten-Intervalle gingen mit einer Pace von 3:41 weg, dann 90' in 3:41 3:34 3:37 3:38 und die letzten 3'-Intervalle mit 3:49 und 3:38. Die Einheit war schon nicht ohne. Deshalb bin ich nun doch am überlegen, ob der Plan nicht vielleicht etwas zu ambitioniert ist - gerade die 90" Intervalle waren allerdings auch zu schnell.

    Für Donnerstag steht mir wahrscheinlich keine Bahn zur Verfügung, außer es hat jemand einen guten Tipp für eine "öffentlich" zugängliche Bahn in Nürnberg.
    Edit: bin zu langsam.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #6005

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.591
    'Gefällt mir' gegeben
    4.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    4 Wochen sind für mich keine Pläne. Das fällt für mich dann eher unter "Sharpening".
    Die letzte Woche ist dann ja auch Tapering, daher bleiben noch 3 Wochen "richtiges" Training.

    Ehrlich gesagt beschäftige ich mich mit solchen Plänen so gut wie nie.

    Klar, wenn man mit einer sehr guten Grundlage reingeht, funktioniert das bzw kann das funktionieren.

    Mich persönlich interessiert aber eher, wie man ein ordenltiches Fundament aufbaut, womit man anschließend für ein paar Wochen draufhaut und dann 3km schnell laufen kann. Und das geht leider nicht binnen weniger Wochen.

  6. #6006

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    4 Wochen sind für mich keine Pläne. Das fällt für mich dann eher unter "Sharpening".
    Die letzte Woche ist dann ja auch Tapering, daher bleiben noch 3 Wochen "richtiges" Training.

    Ehrlich gesagt beschäftige ich mich mit solchen Plänen so gut wie nie.

    Klar, wenn man mit einer sehr guten Grundlage reingeht, funktioniert das bzw kann das funktionieren.

    Mich persönlich interessiert aber eher, wie man ein ordenltiches Fundament aufbaut, womit man anschließend für ein paar Wochen draufhaut und dann 3km schnell laufen kann. Und das geht leider nicht binnen weniger Wochen.
    Ich glaube das entspricht ungefähr dem, was sich der Autor dieses Plans dabei gedacht hat. Zumindest beschreibt er es so. Genau aus diesem Grund wollte auch ich den Plan nutzen: kleiner VO2max-Block. Allerdings verpufft der Effekt einfach zu schnell, wenn ich danach zwei Wochen urlaube und weniger laufe - vor allem qualitativ weniger.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    RunSim (02.07.2021)

  8. #6007
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    4 Wochen sind für mich keine Pläne. Das fällt für mich dann eher unter "Sharpening".
    Die letzte Woche ist dann ja auch Tapering, daher bleiben noch 3 Wochen "richtiges" Training.

    Ehrlich gesagt beschäftige ich mich mit solchen Plänen so gut wie nie.

    Klar, wenn man mit einer sehr guten Grundlage reingeht, funktioniert das bzw kann das funktionieren.

    Mich persönlich interessiert aber eher, wie man ein ordenltiches Fundament aufbaut, womit man anschließend für ein paar Wochen draufhaut und dann 3km schnell laufen kann. Und das geht leider nicht binnen weniger Wochen.
    Du hast natürlich Recht. Trotzdem sollte man das nicht so eng sehen, weil wenn Du 2 Sportler hast, die zusammen gute Grundlage gemacht haben aber Du sie auf 2 unterschiedlichen Strecken (z.B. 1500 und 3000m) kannst Du so ein (vielleicht nicht gerade diesen) 4-Wochen-Plan erfolgreich einsetzen. So was mache ich zum Beispiel im Herbst (Cross oder Strasse) und im Frühjahr (Zubringerstrecken).
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (02.07.2021)

  10. #6008
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    https://www.adidas.de/adizero-ambition/FZ2484.html

    Rolli halte dich zurück! HALTE DICH ZURÜCK !!!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (04.07.2021)

  12. #6009

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    https://www.adidas.de/adizero-ambition/FZ2484.html

    Rolli halte dich zurück! HALTE DICH ZURÜCK !!!!!
    Uff, der sieht geil aus. Rabatte funktionieren, sodass man ihn fast hinterhergeworfen bekommt. Leider nur noch wenige Größen. Den Victory 3 bekommt man gerade auch kaum. Kann da jemand einen Vergleich ziehen? Der Ambition sieht „bequem“ aus, allerdings auch viel Schaumstoff unter dem Vorfuß.

  13. #6010
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.679
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.182

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    https://www.adidas.de/adizero-ambition/FZ2484.html

    Rolli halte dich zurück! HALTE DICH ZURÜCK !!!!!
    Ist es korrekt das Nike größen kleiner ausfallen? Bei den Nike Spikes benötige ich 25,5cm -> EU 40,5. Bei Adidas (wäre mein erster Aidas Spike) sind 25,5cm laut Größen Tabelle 41 1/3. UK/US stimmt auch nicht mit Nike überein. 40 2/3 oder 41 1/3? Mit dem 20% Code kann man denke ich nicht viel falsch machen, aber richtige Größe sollte es schon sein

    Hier mal der Vergleich:

    Nike:

    25,5cm
    EU: 40,5
    UK: 6,5
    US: 7,5

    Adidas:

    25,5cm
    EU: 41 1/3
    UK: 7,5
    US: 8,0

    25cm
    EU: 40 2/3
    UK: 7,0
    US: 7,5

    Kann ich mich auf die cm Angabe verlassen?
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (03.07.2021 um 18:54 Uhr)
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  14. #6011

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.591
    'Gefällt mir' gegeben
    4.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Bei Nike und Adidas Spikes habe ich (komischerweise) die gleiche EU Größe.

  15. #6012
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.346
    'Gefällt mir' gegeben
    722
    'Gefällt mir' erhalten
    574

    Standard

    cm ist meist die beste Angabe, Adidas muss man gemeinhin etwas größer in den EU-Größen ordern. Aber trotzdem können selbst bei cm Angaben und je nach Schnitt/Version die Größen auch innerhalb der Marken variieren. Beispiel:

    Saucony Endo Pro: 44 - 28, Adidas Boston 8: 44 2/3 - 27.6, Puma Liberate Nitro: 43 - 28, Reebok Run Fast V1: 43 - 28.

    Bei Spikes kenne ich mich allerdings nicht aus, vermute aber, dass da auch die cm-Angaben am Verlässlichsten sind.

  16. #6013

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    848

    Standard

    1:58,93 in einem perfekten Rennen. Ich muss zugeben, dass ich mich die letzten Wochen ziemlich unter Druck gesetzt habe. Jetzt den großen Traum erfüllt. Split weiß ich nur 400 ungefähr. Ca. 58s. Am Ende noch zwei überholen können. Mega glücklich.
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  17. Folgenden 13 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Albatros (05.07.2021), coffeerun (03.07.2021), D.edoC (03.07.2021), DerC (06.07.2021), feu92 (04.07.2021), leviathan (04.07.2021), Rajazy (03.07.2021), Rolli (04.07.2021), RunSim (04.07.2021), Siebengebirgsläufer (04.07.2021), spaceman_t (03.07.2021), V-Runner (04.07.2021), Werderaner (03.07.2021)

  18. #6014
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.679
    'Gefällt mir' gegeben
    533
    'Gefällt mir' erhalten
    1.182

    Standard

    Stark! Glückwunsch zur Sub2
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (04.07.2021)

  20. #6015
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.835
    'Gefällt mir' gegeben
    2.471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.009

    Standard

    Glückwunsch hbef!! Sehr cool

    Bei mir hat die sub3 auch endlich hingehauen, gerade so mit 2:59.6 min
    Kurzer Bericht dann morgen.
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  21. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    Albatros (05.07.2021), D.edoC (03.07.2021), hbef (04.07.2021), leviathan (04.07.2021), Rolli (04.07.2021), RunSim (04.07.2021), spaceman_t (03.07.2021)

  22. #6016

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    848

    Standard

    Sauber, Rajazy. Glückwunsch zurück.
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Rajazy (04.07.2021)

  24. #6017

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.591
    'Gefällt mir' gegeben
    4.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Rajazy, sehr feine Sache mit der Sub3, Glückwunsch! :-)
    Ich denke diese Saison ist noch was drin bei dir, du scheinst jetzt erst so richtig Fahrt aufzunehmen, bin gespannt :-)


    Hbef, damit hast du ja den Vogel abgeschossen, granatenstark! :-)
    Wirklich fett, was du da auf die Bahn gebrettert hast!!!
    Deine Leistungen im Training waren schon stark und spätestens nach der 2:00,03 war klar, dass die 2 vorne diese Saison fällt.
    Auch mit Druck scheinst du wirklich gut umgehen zu können. Eine Fähigkeit, die sehr wertvoll ist und die manche nicht bis zum Ende ihrer sportlichen Karierre voll erlangen können. Da bist du echt gut aufgestellt. :-)
    Die Steigerung direkt um eine Sekunde macht auch klar, dass bei dir noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist.
    Du hast echt noch ordentlich Potential! :-)

    Hast du noch weitere Wettkämpfe demnächst geplant?
    Oder jetzt erstmal konsolidieren?


    Bin sehr gespannt auf eure beiden Wettkampf-Berichte :-)
    Bitte Drama und Heldentum ;-)

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (04.07.2021), leviathan (04.07.2021), Rajazy (04.07.2021)

  26. #6018

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    848

    Standard

    Danke, Simon. Der Lauf war gut besetzt, Leute von 2:00 bis 1:54. Bedingungen optimal, allerdings Start wieder an der Evolvente. Deshalb Gedrängel nach dem Start und Sturz in der Kurve direkt vor mir. Gerade noch ausgewichen. Ich immer hinten am Feld, bei 400m einen überholt, der aber bei 600 wieder vorbei ging. Das war mein Zeichen, etwas mehr zu machen. Beine waren noch ok (Betonbeine dieses Jahr noch nicht gehabt), also noch zwei eingesammelt, die später 2:00 reinkamen. Vieles richtig gemacht, würde ich sagen. Ich verkrafte das Laktat durch die vielen Rennen mittlerweile sehr gut und werde nicht mehr so viel langsamer am Ende. Auch nach dem Rennen bin ich innerhalb von fünf Minuten wieder voll da.

    Was nun? Nächste Woche laufe ich in Erfurt wahrscheinlich eine Kombi, einfach weil ich Bock drauf habe und es sich anbietet, weil ich eh da bin. 200m (!) und 800m. Ehrlich gesagt glaube ich nicht an eine gute 800m-Zeit, weil der hundertprozentige Wille nicht mehr da sein wird. Aber egal, einfach genießen.

    Danach kommt Impfung, Urlaub etc. Ich werde ein paar Wochen Umfang machen und dann vermehrt 1500m angreifen. Im September soll aber noch mal 800 im Fokus stehen: Meine 1:58,93 qualifiziert mich für die Norddeutschen Meisterschaften.

    Langfristig gesehen ist mir eine 800m-Verbesserung schon wichtig, aber nicht unbedingt. Ich weiß nicht, was mein persönliches Limit ist, aber super weit weg ist es vermutlich nicht mehr. Eine 1:58,93 ist natürlich im Vergleich nicht weltbewegend, aber als Quereinsteiger, der mittlerweile auch Ende 20 ist, bin ich schon stolz drauf. Gleichzeitig muss man realistisch sein, dass Verbesserungen jetzt sehr hart erkämpft werden müssen und nur in kleinen Schritten kommen. Da stellt sich die Frage, ob man nicht andere Ziele anvisieren sollte. Eine Sub4 ist natürlich noch mal eine ganz andere Hausnummer als Sub2, aber sag niemals nie. In diesem Jahr wird das aber definitiv nicht machbar sein, so realistisch bin ich dann doch. Um das zu erreichen muss über mehrere Monate, besser noch Jahre hinweg alles passen.

    So, jetzt erstmal schlafen.
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  27. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Albatros (05.07.2021), coffeerun (04.07.2021), DoktorAlbern (04.07.2021), leviathan (04.07.2021), Rajazy (04.07.2021), Rolli (04.07.2021), RunSim (04.07.2021)

  28. #6019
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    1:58,93 in einem perfekten Rennen. Ich muss zugeben, dass ich mich die letzten Wochen ziemlich unter Druck gesetzt habe. Jetzt den großen Traum erfüllt. Split weiß ich nur 400 ungefähr. Ca. 58s. Am Ende noch zwei überholen können. Mega glücklich.
    Geil! Super Glückwunsch! Eigentlich nichts anders erwartet, und das Wetter hat auch noch gut mitgespielt!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    hbef (04.07.2021)

  30. #6020
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Glückwunsch hbef!! Sehr cool

    Bei mir hat die sub3 auch endlich hingehauen, gerade so mit 2:59.6 min
    Kurzer Bericht dann morgen.
    Glückwunsch!
    Man! Was ist den hier los? Nur Bestzeiten!! Weiter machen!

    (Du bist wahrscheinlich nicht meinem Schützling gerannt (Lauf 3.), der auch endlich mal PB 2:31 erreichen konnte, 2 Tage nach der Impfung!)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (04.07.2021)

  32. #6021

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    848

    Standard

    Rolli, viel Erfolg heute!
    200m: 25,64 (Juli 2021)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  33. #6022

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.591
    'Gefällt mir' gegeben
    4.599
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Jau, hau raus was geht, Rolli! :-)

  34. #6023
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.835
    'Gefällt mir' gegeben
    2.471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.009

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Jau, hau raus was geht, Rolli! :-)
    +1
    Den Lauf von deinem Schützling habe ich gesehen, mega!

    Am Renntag habe ich gesehen, dass ich im langsamsten Lauf 1 (keine Sub3 Läufer) zugeteilt war. Dann wusste ich, dass ich vorne weg laufen muss, wenn ich die sub3 angreifen will, die ich gestern einfach so sehr gewollt hatte. Also habe ich Exsprinter und Simon's Tipp gefolgt: Scheiß auf irgendwelche Zwischenzeiten - Augen zu bzw. Kopf aus und durch!

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Rajazy, bin da voll bei Rolli!
    Überlege dir nicht vorher, ab wann es im Rennen anstrengend werden könnte. Denn dann wird es da nämlich auch anstrengend
    Mitlaufen und scheiß auf irgendwelche Zwischenzeiten!!!!!
    Kopf aus und laufen!
    Schon beim Einlaufen merkte ich, dass ich sehr gute Beine und allgemeine Verfassung habe. Bei Start (ganz außen) sprintete ich los, um erstmal die Phosphatspeicher auszunutzen dann pendelte ich in meinem "Wohlfühl" schnelles Tempo ein. Die 400m Marke passierte ich in ca 67", bei einem deutlich besseren Zustand als letzte Woche bei den 800m. Das hat mich Vertrauen gegeben - auch wenn zu schnell war. Die 600m in 1:44 noch ok drauf. Hier wurde ich von einem kleinen Jungen überholt, konnte aber nicht folgen, denn nach der Kurve fing es an hart zu werden. Die 800m dann in 2:22 min. Shit, jetzt kommen Rolli's 3 km noch... nein nur 200m, das schaffst du schon, habe ich mir gesagt. Sie waren tatsächlich mega hart. Aber im Hinterkopf: 37 Sek auf 200m ist noch zu schaffen, war mein Gedanke. Ein Mädel überholte mich nach der letzten Kurve und mich dann ein bisschen mitgezogen. Die Uhr tickt und meine Beine werden immer schwerer und schwerer, also an Simon's Tipp wieder gedacht, jetzt ist die Zeit die Arme ins Spiel zu bringen. Das hat geholfen! Hat bestimmt komisch ausgeschaut Beim Zielüberquerren dann wieder letztes mal 2:59 auf 3:00 gesehen. Mist, war das jetzt schon wieder 3:00.x?? Kurz gewartet bis die Anzeige meinen Namen zeigt, dann die große Freude und die Erleichterung. Ich war mega platt wie noch nie zuvor. Ist aktuell bestimmt mein maximum, würde ich sagen. Betonbeine selbst bis zum 3000m 1h später, welches ich nach 2400m in 3:35 min aufgegeben habe - reicht auch für Trainingseffekt
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  35. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    Albatros (05.07.2021), D.edoC (04.07.2021), DoktorAlbern (04.07.2021), hbef (04.07.2021), RunSim (04.07.2021), Siebengebirgsläufer (04.07.2021)

  36. #6024
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.550
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.542
    'Gefällt mir' erhalten
    3.156

    Standard

    1500m in 4:46.
    Norm in der Tasche. Ziel leider deutlich verfällt... Meine Berechtigung hier schreiben zu dürfen erlöscht langsam.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (05.07.2021), Rajazy (05.07.2021), RunSim (05.07.2021)

  38. #6025
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.035
    'Gefällt mir' gegeben
    397
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard Training KW26 / 3.000m Wettkampf

    Name:  KW26 2021.jpg
Hits: 103
Größe:  71,8 KB
    Die Woche war ausgerichtet auf den 3.000m Wettkampf am Samstag.
    Zuvor bin ich am Montag 3x1.000m gelaufen, Mittwoch habe ich in den DL ein paar kürzere Wiederholungen eingestreut und ansonsten habe ich noch zwei Dauerläufe absolviert...

    Das wechselhafte Wetter fand ausgerechnet zum Wettkampfstart am Samstag um 17:00 Uhr temperaturmäßig seinen Höhepunkt: Laut Thermometer knapp 30°C und Sonne pur auf der Tartanbahn - so gar nicht meine Bedingungen.
    Augen zu und durch...

    Der Rennverlauf ist schnell erzählt:
    Ähnlich wie zwei Wochen zuvor konnte ich mich in der ersten Hälfte des Laufs hinter zwei Läufern positionieren, die eine 3:20er Pace angelaufen sind, dann aber relativ schnell nachgelassen haben. Bei ca. 1.600m bin ich - vielleicht etwas zu spät - vorbeigezogen und musste die restlichen 3,5 Runden alleine bestreiten.
    Im Ziel war ich mit 10:08:xx eine Sekunde schneller als vor zwei Wochen - also quasi eine Bestätigung der Zeit...
    Positiv war, dass ich nach dem flotten ersten Kilometer und dem etwas langsameren zweiten, hintenraus alleine nochmal zulegen konnte.

  39. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    coffeerun (05.07.2021), Dude_CL (05.07.2021), hbef (05.07.2021), Rajazy (05.07.2021), Rolli (05.07.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •