+ Antworten
Seite 269 von 292 ErsteErste ... 169219259266267268269270271272279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.701 bis 6.725 von 7280
  1. #6701
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was?
    Hier laufe ich (gestern) mit 2:30 bergab:
    Ich bin bergauf in bei jedem Durchgang in Richtung 2:35 gelaufen
    nix is fix

  2. #6702
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich bin bergauf in bei jedem Durchgang in Richtung 2:35 gelaufen
    Wie steil war der Hügel?
    Ich habe letzte Woche 10x30s auf dem Laufband gemacht und bei 15% Neigung konnte ich nicht schneller als 4:30 bei 1'P. Bin ich sooo schwach?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #6703
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Frage....
    1° und sehr rutschige Bahn. Trotzdem Test 12x700/100 in 10kmT/30sTP. Am Ende gerade mal HM erreicht. Wie viel Sekunden kann ich wegen Rutschige Bahn aus Ausrede verwenden? und mir das schön rechnen?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #6704

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.127
    'Gefällt mir' gegeben
    469
    'Gefällt mir' erhalten
    1.126

    Standard

    Rutschige Bahn ist wirklich nervig, dann lieber auf der Straße. Rolli, auch wenn es schwer ist: Schau nicht zu genau auf jede Sekunde aktuell. Winter ist noch lang.
    200m: 25,63 (Mai 2022)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:07,64 (Mai 2022)
    3000m: 9:16,20 (April 2022)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 33:59 (März 2022)

  5. #6705
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Rutschige Bahn ist wirklich nervig, dann lieber auf der Straße. Rolli, auch wenn es schwer ist: Schau nicht zu genau auf jede Sekunde aktuell. Winter ist noch lang.
    Straße ist mit der Gruppe im Alter von 13 bis 26 kaum machbar. Denke nur an Aufsichtspflicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #6706
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wie steil war der Hügel?
    Ich habe letzte Woche 10x30s auf dem Laufband gemacht und bei 15% Neigung konnte ich nicht schneller als 4:30 bei 1'P. Bin ich sooo schwach?
    Erstens war der Anstieg nur 5% bis 6%. Zweitens bin ich lediglich 5x20s gelaufen. Und die 2:35 war nicht das Durchschnittstempo, sondern jeweils Höchsttempo. Und die Pausen waren 2,5x länger. Das ist die Vorbereitung, um auch flach mal schnell laufen zu können.

    Straße ist mit der Gruppe im Alter von 13 bis 26 kaum machbar. Denke nur an Aufsichtspflicht.
    Ich glaube, daß hbef hier einfach asphaltierte Untergründe meint. Selbst längere Strecken im Wald sind hier geeigneter als eine rutschige Bahn.
    nix is fix

  7. #6707

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.127
    'Gefällt mir' gegeben
    469
    'Gefällt mir' erhalten
    1.126

    Standard

    Wusste nicht, dass ihr in der Gruppe mit Jugendlichen gelaufen seid. Feldweg o. ä. wäre ja trotzdem eine Option, muss ja nicht mal Asphalt sein.
    200m: 25,63 (Mai 2022)
    400m: 54,08 (August 2021)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:07,64 (Mai 2022)
    3000m: 9:16,20 (April 2022)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 33:59 (März 2022)

  8. #6708
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    14.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.228
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    355
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Straße ist mit der Gruppe im Alter von 13 bis 26 kaum machbar. Denke nur an Aufsichtspflicht.
    Wie viele Leute sind das denn? Bist du alleine mit denen? Aufsichtspflicht ja nur für die Minderjährigen, oder? Mit 26 darf man ja auch allein auf die Straße.

    Denke sobald es zwei Aufsichtspersonen sind kann man ganz gut auch in den Wald oder auf die Straße gehen. In der "guten alten Zeit" wurde das meist nicht als Problem gesehen.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  9. #6709
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Wie viele Leute sind das denn? Bist du alleine mit denen? Aufsichtspflicht ja nur für die Minderjährigen, oder? Mit 26 darf man ja auch allein auf die Straße.

    Denke sobald es zwei Aufsichtspersonen sind kann man ganz gut auch in den Wald oder auf die Straße gehen. In der "guten alten Zeit" wurde das meist nicht als Problem gesehen.
    Meine Frau hat zwei Triathlon Gruppen im Alter von 10 bis 14 Jahren trainiert. Die sind auf der Straße Rad gefahren, sind in Parks, Wald und Radwegen laufen gewesen. Sehe das wie Du.
    nix is fix

  10. #6710
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    14.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    5.228
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    355
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Wir sind früher (also so mitte bis Ende 80er) mit allen eine 5km Runde gelaufen und da gabe es große Abstände, denke das waren am Ende bestimmt mind. 10 min zwischen Spitze und Ende manchmal. Vermutlich ist ab und an einer der Übungsleiter nach hinten gelaufen. Aber das war eine Runde wo man sich wirklich hätte verlaufen können, dennoch wurde das locker gesehen. 2km zum einlaufen habe ich dann inm 21. Jhdt. mit den Kids auch allein gemacht im Wald. Das ware eben eine Runde wo man immer nur links abbiegen musste (oder rechts, wenn wir die Runde andersherum in die falsche Richtung liefen).

    Die 700er kann man ja auf einer übersichtlichen Strecke machen. Da ist es eigentlich noch einfacher, die Übersicht zu behalten.

    Und: So krumme Strecken wie 700er sind eigentlich auch dazu da, dass man gerade nicht auf die Sekunde schaut ...

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DerC:

    leviathan (23.11.2021)

  12. #6711
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    5x U16, der Rest älter. Bis 15 (manchmal auch 20) Leute. Trainingsbeginn ist 18:00 Uhr, da sind Waldwege und sogar Feldwege in der Dunkelheit nicht praktikabel.
    In der Gruppe sind zwar auch Erwachsene, die die Aufsicht übernehmen könnten, aber keine ist da, der auf eigenen Programm verzichten will, nicht mal ich.

    Früher haben wir, in den Wintermonaten, dafür die Halle benutz. Jetzt hat uns Paderborn rausgeschmissen und Bielefeld hat uns nur für Montag zugelassen (und da ist die Bahn noch defekt, weil die Kurven nicht hochgefahren werden können).

    Zusätzlich ist da noch meine Frau, die 8-14 Jährige (auch bis 15 Kinder... ups... Teenies) trainiert und ich sie etwas bei ABC und Technik unterstützen muss., weil sie das erst seit 3 Monaten macht. Es ist viel und es ist komplizierter geworden. Mit den Kindern ist die Halle sowieso nicht machbar.

    Wenn es noch extremer wird, werden wir ins bedeuteten Park oder auf wenig befahrene aber beleuchtete Straßen ausweichen müssen. Ihr habt Recht... ich muss dringend Alternativstrecken suchen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    leviathan (23.11.2021)

  14. #6712
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Wir sind früher (also so mitte bis Ende 80er) mit allen eine 5km Runde gelaufen und da gabe es große Abstände, denke das waren am Ende bestimmt mind. 10 min zwischen Spitze und Ende manchmal. Vermutlich ist ab und an einer der Übungsleiter nach hinten gelaufen. Aber das war eine Runde wo man sich wirklich hätte verlaufen können, dennoch wurde das locker gesehen. 2km zum einlaufen habe ich dann inm 21. Jhdt. mit den Kids auch allein gemacht im Wald. Das ware eben eine Runde wo man immer nur links abbiegen musste (oder rechts, wenn wir die Runde andersherum in die falsche Richtung liefen).

    Die 700er kann man ja auf einer übersichtlichen Strecke machen. Da ist es eigentlich noch einfacher, die Übersicht zu behalten.

    Und: So krumme Strecken wie 700er sind eigentlich auch dazu da, dass man gerade nicht auf die Sekunde schaut ...
    Früher war alles besser, aber seit dem Urteil gegen den Übungsleiter (Tor heruntergefallen und ein Kind verletzt...) bin ich da viel vorsichtiger aber auch etwas vorausschauend nicht mehr so sorglos wie früher geworden.

    Ich habe sogar den Eindruck, dass die Eltern sich viel einfacher machen und die Verantwortung auf andere Aufsichtspersonen abschieben wollen. Wie soll man sich ein Anruf erklären: "Mein Kind ist erkältet, sie will aber unbedingt zum Training, was meinen sie..."
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #6713
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Und: So krumme Strecken wie 700er sind eigentlich auch dazu da, dass man gerade nicht auf die Sekunde schaut ...
    Was? Sind Sekunden nicht wichtig
    Das hat mir noch keiner gesagt.

    Übrigens, es war nicht wild gewählte 700m sondern eine Serie, die wir schon seit Wochen machen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #6714
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was? Sind Sekunden nicht wichtig
    Das hat mir noch keiner gesagt.
    Dann wird es ja mal Zeit, daß es Dir jemand sagt. Lass die Gruppe doch einfach 2min laufen. Das werden wohl knapp über 700m sein. Da sie eher immer Vollgas laufen, sind die Sekunden doch nun wirklich nicht entscheidend. Letztendlich ist es doch völlig Wumme, ob der richtige Reiz über eine Länge von 700m oder eine Dauer von 2min gesetzt worden ist.

    Ob Du das goldgelbe duftende Teil auf dem Teller nun Grillhähnchen, Händl oder Broiler nennst, macht geschmacklich keinen Deut Unterschied
    nix is fix

  17. #6715
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Dann wird es ja mal Zeit, daß es Dir jemand sagt. Lass die Gruppe doch einfach 2min laufen. Das werden wohl knapp über 700m sein. Da sie eher immer Vollgas laufen, sind die Sekunden doch nun wirklich nicht entscheidend. Letztendlich ist es doch völlig Wumme, ob der richtige Reiz über eine Länge von 700m oder eine Dauer von 2min gesetzt worden ist.

    Ob Du das goldgelbe duftende Teil auf dem Teller nun Grillhähnchen, Händl oder Broiler nennst, macht geschmacklich keinen Deut Unterschied
    Häresie!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #6716
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Häresie!!!
    Wieso? Ist doch das gleiche in der Flasche. Nur das Etikett ist anders.
    nix is fix

  19. #6717
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    830
    'Gefällt mir' erhalten
    677

    Standard

    Manchmal macht halt das Etikett auch den (vermeintlichen) Geschmacksunterschied aus, siehe Blindverkostungen von Pilsenern...

  20. #6718
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Häresie Teil 2:
    Running economy has been shown to be a stronger indicator of endurance performance than
    V̇ O2max alone within elite homogenous populations (Beattie et al., 2017). Conley and
    Krahenbuhl et al. (1980), very well-trained distance runners, found that 65.4% of the variation in
    a 10 kilometer race performance could be explained by variations in running economy

    Was machen wir mit den ganzen Kilometern?

    Also doch:
    "Run better -> run faster -> run more"
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #6719

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.449
    'Gefällt mir' gegeben
    499
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Häresie Teil 2:


    Was machen wir mit den ganzen Kilometern?

    Also doch:
    "Run better -> run faster -> run more"
    Nur wie? Und was heißt das? Kann man das trainieren? Km-fressen ist da viel einfacher ...

  22. #6720
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Nur wie? Und was heißt das? Kann man das trainieren? Km-fressen ist da viel einfacher ...
    1. Läufe um und über vVO2max
    2. Maximal Kraft
    3. Plyo
    4. Bergabläufe
    5. Berliner Methode
    ...
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #6721
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    1. Läufe um und über vVO2max
    2. Maximal Kraft
    3. Plyo
    4. Bergabläufe
    5. Berliner Methode
    ...
    Es gibt genügend Studien, die aufzeigen, daß die Erhöhung des Trainingsumfangs der stärkste Prädiktor für eine Zielzeit ist. Selbst bei einem 5k Läufer flacht die Kurve erst bei deutlich über 120km/Woche ab. Die von Dir aufgezeigten Methoden sind wichtig, um die letzten 5% vielleicht auch 10% herauszukitzeln. Der Rest kommt vom Umfang. Das bedeutet nicht, daß man erst ganz viel laufen soll und dann irgendwann die von Dir aufgelisteten Methoden aufs Spielfeld schickt. Die daraus resultierenden Verbesserungen sind aber limitiert. Und letztendlich muss man sich auch hier entscheiden. Alles davon zu machen, wird wohl unweigerlich ins Verderben führen. Da muss man testen, was funktioniert und was nicht.
    nix is fix

  24. #6722
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Es gibt genügend Studien, die aufzeigen, daß die Erhöhung des Trainingsumfangs der stärkste Prädiktor für eine Zielzeit ist. Selbst bei einem 5k Läufer flacht die Kurve erst bei deutlich über 120km/Woche ab. Die von Dir aufgezeigten Methoden sind wichtig, um die letzten 5% vielleicht auch 10% herauszukitzeln. Der Rest kommt vom Umfang. Das bedeutet nicht, daß man erst ganz viel laufen soll und dann irgendwann die von Dir aufgelisteten Methoden aufs Spielfeld schickt. Die daraus resultierenden Verbesserungen sind aber limitiert. Und letztendlich muss man sich auch hier entscheiden. Alles davon zu machen, wird wohl unweigerlich ins Verderben führen. Da muss man testen, was funktioniert und was nicht.
    Ist das so?
    Noch mal:
    "Run better -> run faster -> run more"

    Und immer noch die Frage:
    Was ist effektiver:
    a) einen schnellen Läufer zu verlängern
    b) einen ausdauerenden Läufer schneller zu machen.

    Die von Dir aufgezeigten Methoden sind wichtig, um die letzten 5% vielleicht auch 10% herauszukitzeln.
    Es sind 65,4% (was natürlich auch durch normales Laufen schon viel davon abgedeckt wird)

    Jetzt machen wir einen Vergleich:
    2 Läufer laufen einen Marathon. A in 2:30 mit 100km/Woche und B in 3:30 mit 50km/Woche.
    Was passiert, wenn beide 75km/Woche trainieren? Laufen beide 3:00?
    Was passiert, wenn der A jetzt nur noch 50km/Woche läuft und der B 100km? Läuft A jetzt nur noch 3:30 und B erreicht locker 2:30?

    Wenn Du realistisch rechnest, dann kommst Du selbst drauf, wie wichtig Ökonomie des Laufen ist, und dass es nicht nur 5% sind.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #6723
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.970
    'Gefällt mir' gegeben
    9.658
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ist das so?
    Noch mal:
    "Run better -> run faster -> run more"
    Man kann alles aus dem Zusammenhang reißen und die Leute auf die falsche Fährte schicken

    Es sind 65,4% (was natürlich auch durch normales Laufen schon viel davon abgedeckt wird)
    Wenn also ein Läufer Null Dauerläufe absolviert, aber Kraft, Sprint, Plyos, etc wird dieser Läufer allein aufgrund dessen ein vielleicht nicht Weltklasse, aber passabler 5k oder 10k Läufer

    Du bist ein wirklich lustiger Geselle.
    nix is fix

  26. #6724
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.463
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Wenn also ein Läufer Null Dauerläufe absolviert, aber Kraft, Sprint, Plyos, etc wird dieser Läufer allein aufgrund dessen ein vielleicht nicht Weltklasse, aber passabler 5k oder 10k Läufer

    Nein. Er erreicht damit nur 65,4% seiner Möglichkeiten.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. #6725
    back to MD Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.933
    'Gefällt mir' gegeben
    2.862
    'Gefällt mir' erhalten
    1.137

    Standard

    Lasst uns doch was testen:
    Läufer A Levi macht ab jetzt Rolli's Training, viel auf der Bahn, Sprints und Plyo's, läuft 200er all-out, läuft 700er genau auf die Sekunde im Winter, ballert den Berg runter usw. Läufer B Rolli macht ab jetzt Levi's Training, geht in den Steiger, läuft Strides und kurzen Bergsprints, Minutenläufe, TDLs, und viele lockere KM usw. Dann schauen wir, was dabei rauskommt
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    feu92 (24.11.2021), leviathan (24.11.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 10:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 07:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 12:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 14:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •