+ Antworten
Seite 232 von 247 ErsteErste ... 132182222229230231232233234235242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.776 bis 5.800 von 6160
  1. #5776

    Im Forum dabei seit
    04.06.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Servus, bin ziemlich neu hier. https://forum.runnersworld.de/forum/...59#post2700959. Durch den Querverweis von Albatros hab ich mich mal durch die letzten Seiten gewühlt. Zu mir kann man ja alles in dem Link lesen. Kann zZ noch nicht auf die Bahn (F*ck Corona)

    Montag: Ruhe
    Dienstag: lockere 9km 5:00 wellig + 30min Kraft
    Mittwoch: 2km Ein, 4 Steigerungsläufe, 4*4min (@3:25-3:30) mit 2min trab + 2*2min (3:20-25) mit 1min trab, 2km Ausbluten War schön warm... (11km Gesamt)
    Donnerstag: lockere 9km @5:00 wellig
    Freitag (Heute): 30min Kraft + BJJ am Abend
    Morgen: 10km Tempowechsel 3:40/4:05 (in 4 Wochen Coopertest. Macht das Sinn?)
    sonntag: 18km locker
    Gesamt: 57km

    Bin für Ideen offen.

  2. #5777
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    379
    'Gefällt mir' erhalten
    445

    Standard 6x400m / 3’P

    1:09,4 1:09,3 1:09,4 1:09,7 1:10,4 1:12,2

    Die Temperaturen waren heute im Vergleich zu Vorgestern (3x2.000m) etwas angenehmer.
    Eigentlich waren nur 5 Wiederholungen geplant, und wie man am letzten sieht wär das wohl auch sinnvoll gewesen...
    Insgesamt lief es heute aber gefühlt deutlich besser als bei meiner letzten 400er Serie - bin zufrieden mit der Einheit.

  3. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    D.edoC (05.06.2021), Rolli (05.06.2021)

  4. #5778
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.222
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.460
    'Gefällt mir' erhalten
    3.018

    Standard

    Zitat Zitat von Bjj-Jonny Beitrag anzeigen
    Servus, bin ziemlich neu hier. https://forum.runnersworld.de/forum/...59#post2700959. Durch den Querverweis von Albatros hab ich mich mal durch die letzten Seiten gewühlt. Zu mir kann man ja alles in dem Link lesen. Kann zZ noch nicht auf die Bahn (F*ck Corona)

    Montag: Ruhe
    Dienstag: lockere 9km 5:00 wellig + 30min Kraft
    Mittwoch: 2km Ein, 4 Steigerungsläufe, 4*4min (@3:25-3:30) mit 2min trab + 2*2min (3:20-25) mit 1min trab, 2km Ausbluten War schön warm... (11km Gesamt)
    Donnerstag: lockere 9km @5:00 wellig
    Freitag (Heute): 30min Kraft + BJJ am Abend
    Morgen: 10km Tempowechsel 3:40/4:05 (in 4 Wochen Coopertest. Macht das Sinn?)
    sonntag: 18km locker
    Gesamt: 57km

    Bin für Ideen offen.
    Danach keine lange Dauerläufe mehr. Für einen Coopertest brauchst Du es, so kurz vor dem Test, nicht. Dann lieber ein 3-4km langen TDL oder Intervalle.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #5779

    Im Forum dabei seit
    04.06.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also eher 3mal Intervalle und 1-2 lockere Läufe ? Wollte nächste Woche Q1: 8*2min mit 90sec TP; Q2: 3km Tempo und 8*1on/off, dazu 3 lockere Läufe wobei ich einen 90min gemacht hätte. Mittel (Langstrecke) ist für mich noch Neuland! Hab keine 3000m PB oder sowas. Falls ich auf die Bahn kann, wird's entsprechende Intervalle geben.

    Der Tempowechsellauf heute war auf coupierten Gelände. Die schnellen Abschnitte zw. 3:38-3:44, die lockeren 4:05-4:10.

  6. #5780
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.823
    'Gefällt mir' gegeben
    2.399
    'Gefällt mir' erhalten
    999

    Standard

    @hbef,
    viel Erfolg morgen!

    @me,
    es gibt von mir weiterhin nicht spannendes zu berichten ;)
    Aufgrund der aktuellen Wettkampflage und einigen verletzten in der Gruppe wurde entschieden, dass wir eine kleine Saisonpause machen und uns dann für das lange Herbst vorbereiten. Welche Hauptwettkämpfe die anderen Athleten laufen, weiß ich nicht genau aber so wie ich gehört habe, könnte deren Saison sogar bis Dezember dauern. Ich habe die Saisonpause auch mitgemacht und bin sanft mit dem Basistraining eingestiegen. Davor sind wir einen virtuellen HM hier in der Stadt gelaufen und den tatsächlich gewonnen - ich bin gerade so mit einer tiefen 1:27er Zeit als 5. Läufer in die Teamwertung reingerutscht
    Die Saisonpause habe ich auch genutzt, um mein M40 Check beim Hausarzt zu machen (Blutwerte usw). Die ersten Ergebnisse zeigten zu niedrige Leukozytenwerte, deswegen musste den Test nochmal machen - mal schauen, was dabei rauskommt. Außerdem hat mich der Arzt zum Orthopäden geschickt, welcher eine Fehlstellung festgestellt und mir Einlagen verschrieben hat. Im rechten Bein sei die Fehlstellung stärker, wo ich über eine Ope nachdenken sollte (laut Orthopäde). Ich war nicht sehr überzeugt. Ich probiere jetzt erstmal mit Einlagen. Die Fehlstellung ist so, dass mein Knie nach innen gedreht ist, wenn ich mein Fuß gerade aus richte. Dadurch wird die Knie-Innenseite beim Laufen zu stark belastet. Oft habe ich muskuläre Probleme mit der Bein-Innenseite - v.a. nach langen (eher härteren) Läufen. Mal schauen, ob das mit Einlagen besser wird. Außerdem habe ich auch ein paar Übungen bekomme. Der Arzt meinte aber trotzdem, dass die Übungen die Einlagen nicht ganz ersetzen werden.
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  7. #5781
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    @Raj Mist! Hol dir unbedingt eine zweite Meinung. Habe selbst auch eine angeborene Fehlstellung (Sichel Füße) die als Baby mit Schienen zurechtgebogen wurde. Geblieben sind O-Beine. Es wurde mir auch schon von schneidwuetigen Orthopäden eine Korrektur empfohlen obwohl ich mein Leben lang ohne Probleme Sport gemacht habe. Wichtig sind starke Muskeln zum Kompensieren. Brauche mehr vastus medialis zum stabilisieren als andere, funktioniert aber. Schau mal wie weit du mit Krafttraining kommst. Alles Gute!!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    DoktorAlbern (07.06.2021), Rajazy (06.06.2021)

  9. #5782
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.437
    'Gefällt mir' gegeben
    717
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Die Saisonpause habe ich auch genutzt, um mein M40 Check beim Hausarzt zu machen (Blutwerte usw). (...)
    Gute Besserung!
    persönliche Bestzeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min (2019: 10:25,01min)
    5000m: (2018: 17:47,65min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Rajazy (06.06.2021)

  11. #5783

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    840
    'Gefällt mir' gegeben
    356
    'Gefällt mir' erhalten
    790

    Standard

    2:02,75. PB, aber etwas mehr habe ich mir erhofft. Leider als Schnellster gerade so in den zweiten, langsamen Lauf gerutscht. Aber eigentlich liegt es mir von vorne zu rennen. Hatte mir vorgenommen aggressiv zu laufen. Glaube 27/58/1:29/30? Eigentlich weiß ich gar nicht, wie ich so langsam geworden bin. Die letzten 100m waren zwar zäh, aber besser als bei meiner 2:04. Konnte gefühlt noch etwas zulegen. Aber war wohl tatsächlich mehr Gefühl. Jetzt weiterarbeiten in Richtung 1:59,99!
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  12. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Albatros (07.06.2021), Catch-22 (07.06.2021), D.edoC (06.06.2021), DoktorAlbern (07.06.2021), leviathan (06.06.2021), Rajazy (06.06.2021), RunSim (06.06.2021), Unwucht (06.06.2021), V-Runner (06.06.2021)

  13. #5784
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.222
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.460
    'Gefällt mir' erhalten
    3.018

    Standard

    Glückwunsch! Als erste Rennen sehr gut. Natürlich 27 ist für Dich noch etwas zu schnell und es erfordert richtige klaren Kopf und Nahkampf auf den letzten 100m um die Strecke, mit Betonbeinen, zu überstehen.

    Nächster Schritt ist 1:59!

    Übrigens... Wettkämpfe sind wieder da. Minden!?!?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #5785

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    840
    'Gefällt mir' gegeben
    356
    'Gefällt mir' erhalten
    790

    Standard

    Danke. Ja, auch wenn ich nicht gerne hinten Laufe, aber ein Duell wäre schon gut am Ende zum Pushen. Bin heute vom ersten bis zum letzten Meter vorne gelaufen und hab niemandem gesehen.

    Minden kann ich leider nicht das Wochenende. Plan ist 18.6 und 20.6 LM in Göttingen 1500/800 und wahrscheinlich 24.6 800 in Delmenhorst. Will bis zur LM noch hart trainieren, kriege aber Donnerstag meine erste Impfung. Mal gucken, wie ich das verkrafte.
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  15. #5786
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.644
    'Gefällt mir' gegeben
    510
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Glückwunsch hbef!
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (06.06.2021)

  17. #5787

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.459
    'Gefällt mir' gegeben
    4.460
    'Gefällt mir' erhalten
    2.033

    Standard

    Sauber, hbef! Glückwunsch zur PB!
    Die nächsten Rennen werden sicher noch schneller. 1:59 is dieses Jahr fällig bei dir :-)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    hbef (06.06.2021)

  19. #5788
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.252
    'Gefällt mir' gegeben
    6.676
    'Gefällt mir' erhalten
    7.185

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    2:02,75. !
    Sehr beeindruckend
    nix is fix

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    hbef (07.06.2021)

  21. #5789
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.222
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.460
    'Gefällt mir' erhalten
    3.018

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    2:02,75. PB, aber etwas mehr habe ich mir erhofft. Leider als Schnellster gerade so in den zweiten, langsamen Lauf gerutscht. Aber eigentlich liegt es mir von vorne zu rennen. Hatte mir vorgenommen aggressiv zu laufen. Glaube 27/58/1:29/30? Eigentlich weiß ich gar nicht, wie ich so langsam geworden bin. Die letzten 100m waren zwar zäh, aber besser als bei meiner 2:04. Konnte gefühlt noch etwas zulegen. Aber war wohl tatsächlich mehr Gefühl. Jetzt weiterarbeiten in Richtung 1:59,99!
    Noch eine Kleinigkeit... unterschätze die sub2 nicht. Es ist keine Automatismus. Ich kenne einige, die daran gescheitert sind... sogar welche, die 33:40 laufen konnten. Also dran bleiben und weiter kämpfen!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. #5790

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    840
    'Gefällt mir' gegeben
    356
    'Gefällt mir' erhalten
    790

    Standard

    Ich gebe zu, dass ich es mir am Anfange einfacher vorgestellt habe. Was mich positiv stimmt: Ich bin erst 3x 800 gelaufen, also wettkampfmäßig noch Anfänger. Und es ist ein Fortschritt zu sehen. Letztes Jahr bin ich 60s angegangen und habe am Ende sowas von gelitten. Jetzt konnte ich 58s angehen, bin auch langsamer geworden, aber konnte das besser verkraften. Eine Nacht drüber geschlafen und ich bin eigentlich zufrieden. Bin mutig gelaufen und werde das wieder so machen. Irgendwann sind die letzten 200m dann vielleicht 31 statt 33s.
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:12,89 (Juni 2021)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    Catch-22 (07.06.2021), feu92 (07.06.2021), Rolli (07.06.2021)

  24. #5791
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    379
    'Gefällt mir' erhalten
    445

    Standard Training KW22 (TP Woche 7)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Woche 7 IST.jpg 
Hits:	7 
Größe:	84,7 KB 
ID:	80894
    Die Woche stand im Zeichen von noch ungewohnt warmen Wetter.
    Die QTE's (4x1.000m, 3x2.000m, 6x400m) liefen sich dennoch soweit ordentlich.

    Für kommenden Samstag ist ein 10km Wettkampf (als TimeTrial) geplant.
    Werde die 3 Tage vorher das Training etwas anpassen, für Dienstag ist aber nochmal 4x1.000m angedacht.

    Generell sieht es aktuell mit Bahnwettkämpfen hier in meiner Region (Nordhessen) sehr mau aus.
    Ich habe einen 3.000m Lauf Anfang Juli und einen 5.000m Lauf Mitte Juli auf dem Schirm, die eventuell stattfinden könnten und nicht allzu weit weg sind...
    Mein TP war auf 8 Wochen ausgelegt - ich werde also die nächsten Wochen etwas "Erhaltungstraining" betreiben.

    Tipps/Empfehlungen von Euch wie ich den TP bis dahin ausdehne sind willkommen...;-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Catch-22 (07.06.2021), RunSim (07.06.2021)

  26. #5792
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    379
    'Gefällt mir' erhalten
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Für kommenden Samstag ist ein 10km Wettkampf (als TimeTrial) geplant.
    Werde die 3 Tage vorher das Training etwas anpassen, für Dienstag ist aber nochmal 4x1.000m angedacht.

    Generell sieht es aktuell mit Bahnwettkämpfen hier in meiner Region (Nordhessen) sehr mau aus.
    So, jetzt haben wir den Salat...
    Es schaut jetzt doch so aus, als würde sich ein 3.000m Lauf nächste Woche Samstag (19.06.) auftun...
    Für den 10km Lauf diesen Samstag (12.06.) bin ich aber bereits angemeldet und würde den auch gerne "mitnehmen".

    Jetzt brauch ich mal Euren Rat:
    Diese Woche als "normale" Woche mit 3 QTE's durchziehen mit dem 10er quasi als TDL?
    Also z.B. morgen 4x1.000m, Donnerstag Wiederholungen und Samstag der TDL?
    Dann nächste Woche Dienstag 3x1.000m und Samstag Wettkampf?
    Too much, oder machbar?

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (07.06.2021)

  28. #5793

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.459
    'Gefällt mir' gegeben
    4.460
    'Gefällt mir' erhalten
    2.033

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    So, jetzt haben wir den Salat...
    Es schaut jetzt doch so aus, als würde sich ein 3.000m Lauf nächste Woche Samstag (19.06.) auftun...
    Für den 10km Lauf diesen Samstag (12.06.) bin ich aber bereits angemeldet und würde den auch gerne "mitnehmen".

    Jetzt brauch ich mal Euren Rat:
    Diese Woche als "normale" Woche mit 3 QTE's durchziehen mit dem 10er quasi als TDL?
    Also z.B. morgen 4x1.000m, Donnerstag Wiederholungen und Samstag der TDL?
    Dann nächste Woche Dienstag 3x1.000m und Samstag Wettkampf?
    Too much, oder machbar?
    Da es zurzeit sehr schwierig ist passende Wettkämpfe zu finden, würde ich an deiner Stelle versuchen beides zu laufen.
    Fokus würde ich aber auf 3.000m legen, 10km kannste auch immer noch im Herbst und so laufen.

    Morgen: "Königs-Einheit" im 3000m RT. Der Reiz passt für den 19.06. ja zeitlich sehr gut.
    Donnerstag: halbe QTE. Nur halb, weil 10km am samstag wäre für mich schon "mehr als eine normale QTE".
    Ok, ich gehe jetzt von mir aus. Für einen 10er brauche ich etwas Erholung.
    Ggf verpackst du sowas aber auch besser als ich. dann volle QTE.

    Lieber mal nen Dauerlauf weglassen bzw. wirklich stark verkürzen.
    Z.B. anstatt gelkanten 12km nur 6-7km an den Tagen dazwischen.

    Wenn du den 10er am 12.06. gut weggesteckt hast, könntest du am 14.06. auch noch eine halbe QTE laufen. Manche bekommen sonst Probleme die Spannung in den Muskeln aufrechtzuerhalten, wenn sie zu lange nur "rumschlurfen".
    Zum Abschluss noch eine halbe QTE am 16.06. zum Eingrooven und dann am 19.06. Feuer frei

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (07.06.2021)

  30. #5794

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.459
    'Gefällt mir' gegeben
    4.460
    'Gefällt mir' erhalten
    2.033

    Standard

    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu, dass ich es mir am Anfange einfacher vorgestellt habe. Was mich positiv stimmt: Ich bin erst 3x 800 gelaufen, also wettkampfmäßig noch Anfänger. Und es ist ein Fortschritt zu sehen. Letztes Jahr bin ich 60s angegangen und habe am Ende sowas von gelitten. Jetzt konnte ich 58s angehen, bin auch langsamer geworden, aber konnte das besser verkraften. Eine Nacht drüber geschlafen und ich bin eigentlich zufrieden. Bin mutig gelaufen und werde das wieder so machen. Irgendwann sind die letzten 200m dann vielleicht 31 statt 33s.
    Sehe es so wie du. Du bist erst drei 800er gelaufen. In den ersten 800m Rennen habe ich mich auch fortlaufend verbessert.
    Du hast da mMn "Anfängerbonus", was in diesem Falle gut für dich ist.

    Ich bin der Überzeugung, dass du jetzt (einfach) ein für dich passendes Rennen benötigst mit den passenden Mitläufern und ihr euch dann auf den letzten 200/100m bis zur Ziellinie zur Sub2 antreibt.

    Du bist gut drauf. Jetzt einfach locker bleiben udn schauen, welche Rennen demnächst angeboten werden. Und dann wird das was




    Apropros das wird was: vielleicht wird das doch noch was mit mir - bald
    Letzte Woche zumindest recht viele lockere km bei mir + 1 x Fahrtspiel als 0,5 QTE.

    Kurze Story am Rande: Am Samstag habe ich 2 Triathleten beim Laufen getroffen, die ich bis dato nicht kannte.
    Hatte mir ein lockeres Fahrtspiel vorgenommen (12x 1´zügig+1´locker) und habe die beiden einfach angequatscht und gefragt, ob sie nicht mit mir mitlaufen wollten. Sie schienen recht fit zu sein. Haben mich dann spontan bei den ersten 5 Wdh. begleitet.
    War wirklich eine coole Aktion, hat uns allen glabe ich viel Spaß bereitet
    Laufen verbindet also

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Albatros (07.06.2021)

  32. #5795
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    379
    'Gefällt mir' erhalten
    445

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Da es zurzeit sehr schwierig ist passende Wettkämpfe zu finden, würde ich an deiner Stelle versuchen beides zu laufen.
    Fokus würde ich aber auf 3.000m legen, 10km kannste auch immer noch im Herbst und so laufen.
    [...]
    Sowas in der Art?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW2324 alternativ.jpg 
Hits:	28 
Größe:	31,9 KB 
ID:	80906

  33. #5796

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.459
    'Gefällt mir' gegeben
    4.460
    'Gefällt mir' erhalten
    2.033

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Sowas in der Art?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW2324 alternativ.jpg 
Hits:	28 
Größe:	31,9 KB 
ID:	80906
    Ja genau!
    Finde ich persönlich sehr solide!

    Ok, den 100´DL direkt am Tag nach dem 3000er finde ich hart. Wenn du die 3000m wirklich all-out läufst, bist du am Tag danach echt fritte

  34. #5797
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    994
    'Gefällt mir' gegeben
    379
    'Gefällt mir' erhalten
    445

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ja genau!
    Finde ich persönlich sehr solide!

    Ok, den 100´DL direkt am Tag nach dem 3000er finde ich hart. Wenn du die 3000m wirklich all-out läufst, bist du am Tag danach echt fritte
    Den DL100 habe ich mal als Platzhalter eingefügt - mal schauen wie sich das dann tatsächlich anfühlt an dem Tag...;-)

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (08.06.2021)

  36. #5798
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.222
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.460
    'Gefällt mir' erhalten
    3.018

    Standard

    5x300 als 200+100 STL in 36+14,8 und 4'P
    Danach 2400 in 90/400

    Zufrieden. 100m in 14,8 mit 200m Anlauf sieht gut aus. Heute ist der Kopf schon mehrmals auf den Schreibtisch gefallen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (08.06.2021), RunSim (08.06.2021)

  38. #5799
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.252
    'Gefällt mir' gegeben
    6.676
    'Gefällt mir' erhalten
    7.185

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    5x300 als 200+100 STL in 36+14,8 und 4'P
    Danach 2400 in 90/400

    Zufrieden. 100m in 14,8 mit 200m Anlauf sieht gut aus. Heute ist der Kopf schon mehrmals auf den Schreibtisch gefallen.
    Das ist doch aber deutlich leichter als 200m in 30s. Die 36s dienen ganz gut zum Einrollen und dann gibt man 100m etwas Gas. Für mich wäre das viel leichter als die 200m in 30s durchzuheizen. Was ist bei Dir anders?
    nix is fix

  39. #5800
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.222
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.460
    'Gefällt mir' erhalten
    3.018

    Standard

    Relativ.
    Schnell sprinten mit Vorermüdung will auch gelernt werden (Schnelligkeitsausdauer). Dabei wird schon mal aerobe Energiebereitstellung zugeschaltet, was nicht jeder so einfach umsetzen kann. Das sollte von 200 bis 400m helfen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:52
  2. Läuferknie: Die ersten 10 km gehen aber
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 08:56
  3. DS-Trainer auch für längere Läufe?
    Von lauftrine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 13:59
  4. Längere distanzen - trinken?
    Von stefan.hanf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:12
  5. ...sage auch mal hallo an alle
    Von pits im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •