Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.09.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Ausrüstungs-Einsteigerfragen

    Hallo zusammen,

    ich laufe seit mehreren Jahren immer mal wieder und will nun die Regelmäßigkeit beibehalten.

    Nun habe ich ein paar Fragen:

    Ich laufe mit Handy (am Arm), um meine Musik dabei zu haben. Gleichzeitig habe ich einen Polar-Brustgurt und eine Polar-Uhr zum Geburtstag geschenkt bekommen - macht das überhaupt Sinn?
    Gestern habe ich mich vor dem Laufen erstmal 15 Minuten verkabelt

    Nun überlege ich: Was nutze ich überhaupt wofür?
    Das Handy nutze ich für Musik und lasse die Polar-App zwecks Tracking laufen.
    Der Brustgurt, gekoppelt mit dem Handy, scheint mir sehr sinnvoll, um im richtigen Pulsbereich zu laufen.

    Aber wofür braucht man die Uhr, wenn man mit Handy + Pulsgurt unterwegs ist? Vermutlich gar nicht, oder?

    Vielleicht übersehe ich aber auch etwas. Bin allerdings mit der ganzen Technik grad etwas überfordert.

    Würde mich freuen, wenn ich ein paar Meinungen dazu bekommen könnte.

    VG

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.439
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    119

    Standard

    Wenn Du die kurze Zeit, die man als Anfänger unterwegs ist, nicht ohne Musik ertragen kannst, sind Uhr und Brustgurt eigentlich überflüssig. Die Uhr, weil Du Deine Strecke und Pace auch so aufzeichnen kannst und den Brustgurt, weil man sich da als Anfänger eher mit verrückt macht (kein sinnvolles HfMax aus den dubiosen Formeln etc.) als daß man was draus lernt oder sich sinnvoll dran orientieren kann. Ansonsten gibts wohl auch Uhren mit Musik bzw. Kopfhörer mit integriertem Speicher (hab ich mir auch mal zum Schwimmen gekauft und liegt nur rum ...).
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von ChMarx Beitrag anzeigen
    Würde mich freuen, wenn ich ein paar Meinungen dazu bekommen könnte.
    Nach meiner Meinung kann man sehr gut oder gar viel besser ohne das ganze Gedöns laufen.
    (siehe Kipchoge am WE).
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.866
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nach meiner Meinung kann man sehr gut oder gar viel besser ohne das ganze Gedöns laufen.
    (siehe Kipchoge am WE).
    Na ick wees nich. Wennde mal den BM loofst - unter die Brück am Innsbrucker, da denkste, die stürzt jleich ein von den Krach von die Blechtrommler. Oder hat der Senat die Junks und Mädels "abgeschaltet"?

    Knippi

  5. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Wahrscheinlich ist der Kichoge nur so schnell gerannt, um dem Lärm an der Strecke zu entkommen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #6
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    8.999
    'Gefällt mir' gegeben
    700
    'Gefällt mir' erhalten
    781

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Wennde mal den BM loofst - unter die Brück am Innsbrucker, da denkste, die stürzt jleich ein von den Krach von die Blechtrommler. Oder hat der Senat die Junks und Mädels "abgeschaltet"?



    Die Blechtrommler gaben wieder alles. Von der Dröhnung war ich ganz benommen.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018: Majors in Boston, Berlin, New York und Chicago
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  7. #7
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.907
    'Gefällt mir' gegeben
    741
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Nach meiner Meinung kann man sehr gut oder gar viel besser ohne das ganze Gedöns laufen.
    (siehe Kipchoge am WE).
    Dem wurde ja auch der Weg vom Führungsfahrzeug, den blauen Linien und den Absperrungen gezeigt.

    Ohne technischen Schnicksschnack könnte ich nur bei meinem nicht vorhandenen Orientierungssinn nur Wettkämpfe, 100% bekannte Strecken oder in Begleitung laufen.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  8. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Wir alten Pfadfinder mußten in der Betonwüste und der Parkwildnis noch ohne Satellitenunterstüzung überleben.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #9
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.907
    'Gefällt mir' gegeben
    741
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Tja, dank Gps schlage ich der Evolution ein Schnippchen.

  10. #10
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    18.147
    'Gefällt mir' gegeben
    449
    'Gefällt mir' erhalten
    370

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tja, dank Gps schlage ich der Evolution ein Schnippchen.
    Du hast aber Vertrauen in die US-amerikanischen Mächte! Denk dran, dass die transatlantischen Beziehungen derzeit den Bach runtergehen. Wenn Donnie es so will, schalten dir uns das GPS einfach ab oder manipulieren es so, dass du in Buxtehude statt Bargteheide rauskommst.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    04.01.2017
    Beiträge
    167
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    Als Anfänger würde ich vielleicht erst mal ganz auf die Pulsmessung verzichten und einfach mal locker und Spaß ein paar Kilometer sammeln.

    Wenn du es nach einiger Zeit ambitionierter angehst und sich Fragen nach Trainingsplänen stellen, um einen bestimmten Lauf in einer bestimmten Zeit zu finishen, kann sich die Ermittlung des Pulses lohnen.

    Ich nehme den Puls gerne beim Laufen auf, nicht weil ich danach trainiere, sondern nur, ob mein subjektives Empfinden mit der tatsächlichen Messung übereinstimmt und wie sich meine Ruhe-HF abseits der Aktivitäten im Laufe der Zeit entwickelt.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von redflag1982:

    ChMarx (17.09.2018)

  13. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Wenn es wenigstens funktionieren würde, mit dem Vorsprung durch Technik. Dann würde ich auch sofort alles umschnallen, was auf dem Markt der Unterhaltungselektronik erhältlich ist.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    17.09.2018
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Naja, ich starte nicht wirklich bei 0 - aktuell laufe ich die 7km zwischen 35 und 36 Minten, 10 ungefähr in 53 Minuten.
    Da habe ich meine Musik gerne dabei, um die Frage aufzugreifen. Wobei das ja sehr subjektiv sein mag, ab wann sich das lohnt und ob es überhaupt notwendig ist.

    Vielleicht habe ich es zu unklar formuliert: Wenn ich Gurt + Handy dabei habe, welchen Mehrwert kann dann eine Uhr liefern? Rein technisch, nicht auf mich speziell bezogen, sondern ganz allgemein.

  15. #14
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.907
    'Gefällt mir' gegeben
    741
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von ChMarx Beitrag anzeigen
    welchen Mehrwert kann dann eine Uhr liefern?
    Jederzeit ist ein kurzer gezielter Blick möglich und man weiß wo man steht. Mit Handy muss man entweder warten, bis der Kilometer rum ist und eine Ansage kommt oder sich den Arm verrenken.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (17.09.2018 um 16:28 Uhr)

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  16. #15
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.866
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von ChMarx Beitrag anzeigen
    Wenn ich Gurt + Handy dabei habe, welchen Mehrwert kann dann eine Uhr liefern? Rein technisch, nicht auf mich speziell bezogen, sondern ganz allgemein.
    Es kommt darauf an, wer entwickelt hat. Angenommen ich für das tragbare Telefon und Stefan T.** für die Laufuhr: keinen.

    Knippi


    **Der Kollege, der sich ständig Frau M. mit Strapsen vorgestellt hat und so sahen auch seine Programme aus .

  17. #16
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.866
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    ........ oder sich den Arm verrenken.
    Sagen Sie mal, werter Laufkollege: wie alt sind Sie?
    Oder zeigt die Oberkante des Telefons etwa in Richtung Schulter? Dann sind sie natürlich entschuldigt .

    Knippi

  18. #17
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.907
    'Gefällt mir' gegeben
    741
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Ich kenne es ja nur vom Zuschauen, sieht teilweise witzig aus, wenn da einige im Laufen Übungen machen, die an Yoga erinnern. Und immer wenn eigentlich alles passt, geht die Displaybeleuchtung aus.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  19. #18
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    2.912
    'Gefällt mir' gegeben
    702
    'Gefällt mir' erhalten
    350

    Standard

    Was mich an der Konfiguration stört ist das Armband, das fände ich super nervig. Ansonsten, mit Musik mach ich es im Prinzip genauso. Allerdings würde ich den Gurt mit der Uhr verbinden, nicht mit dem Handy. Des weiteren, ich habe keine Kabel, alles Bluetooth. Des Weiteren, die Uhr ist leichter und einfacher zu bedienen unterwegs, wie ruca anmerkt. Ansonsten alles gut, jeder darf laufen wie er will. Die Uhr ist eben das Fischmesser und das Handy das Schweizer Messer, mit dem man auch einen Fisch ausnehmen kann, aber das ist nicht der Hauptzweck.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Michaels Einsteigerfragen
    Von Mike650 im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 19:20
  2. Ausrüstungs-Overkill - Was geht noch?
    Von glopf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 22:00
  3. Einsteigerfragen
    Von clemme im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 19:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Kalorienverbrauch beim Joggen

Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt er sich für Jogger op... ...mehr

Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft