+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 109
  1. #76
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.397
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.796

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Einen Marathon in 4h zu laufen, dürfte für Dich ein läppisches Ziel sein, den sportlichen Wert kann ich nicht erkennen.
    +1

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag: Begleite Deine Kollegin bis zur 30km-Marke und steige dann aus. Du kannst den Wasserträger für sie geben und würdest ihr damit schon sehr helfen
    Bitte nicht. Sowas ist verboten, und kann (eher theoretisch) zur Disqualifikation führen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  2. #77
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    916
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    Ich war im Frühjahr unter widrigen Bedingungen eine 1:32 im HM gelaufen, habe dann reichlich für meinem ersten ganzen trainiert und ihn trotzdem nur in 4:01 gefinisht. Also einfach machen, statt Töne zu spucken...
    Mitunter erwischt man halt einen schlechten Start. Dieses kann, muss aber nicht mit dem Trainingszustand zu tun haben. Ich laufe ja nicht sehr oft Wettkämpfe. Hab mal morgens nach 3 km einen 10 km Trainingslauf abgebrochen abends eher gelangweilt noch mal die Schuhe angezogen und den geplant kurzen Lauf auf 20 km ausgedehnt.

    Nur die HM Zeit allein für die Abschätzung des Marathon Ergebnisses heranzuziehen ist sicher nicht genug. Der 1:30 im HM kann man sich ja über einen größeren Umfang oder hohe Intensität nähern.

    @Zak: Wieviel WKM hattest Du in der Vorbereitung? Gleiches wäre ja auch interessant vom Doktor zu wissen.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  3. #78

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    @M.Skywalker:

    Meine Vorbereitung war über ca. drei Monate und ging von ca. 50 WKM auf 70 WKM. Ich leide halt immer überproportional unter genau den Kilometern, die unser Pacer in spe noch nie gelaufen ist. Das führe ich auf meinen für einen Läufer ungünstig hohen BMI zurück (selbst mit optimalem Wettkampfgewicht komme ich nur hauchdünn ins Normalgewicht), was die Äquivalenzschwäche zu längeren Distanzen hin begründet. Bei der Vorbereitung zu meinem ersten Marathon gab es aber auch noch andere Probleme, die hier nicht Thema sind. Mir ging es nur darum zu zeigen, dass auch mit guten HM-Vorleistungen der erste Marathon nicht vollständig planbar ist.

  4. #79
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.622
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    274

    Standard

    Es geht doch gar nicht um den ersten M in einer mit dem HM vergleichbaren Leistung, sondern um das Runterlaufen der M-Distanz in einem langsamen Tempo.

  5. #80
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    916
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    Das führe ich auf meinen für einen Läufer ungünstig hohen BMI zurück (selbst mit optimalem Wettkampfgewicht komme ich nur hauchdünn ins Normalgewicht), was die Äquivalenzschwäche zu längeren Distanzen hin begründet.
    Maratonner haben es halt etwas schwerer Heute ging es bei mir erst einmal deutlich länger als 1 Stunde bergauf. Da zählt jedes überflüssige Kilo doppelt.

    Es geht doch gar nicht um den ersten M in einer mit dem HM vergleichbaren Leistung, sondern um das Runterlaufen der M-Distanz in einem langsamen Tempo.
    Eigentlich wohl eher ob der TE ein geeigneter Pacer ist. Da ist ein guter Läufer wohl nicht unbedingt ein guter Pacer und selbste ein guter Pacer kann auch nicht alles verhindern, was unterwegs schief gehen kann...

    Die ganz unterschiedlichen Erfahrungen legen doch nahe, dass man das mit bisherigen Angaben den Erfolg kaum pauschal einschätzen kann. Der eine kommt auf die 1:30 mit hohem Trainingsumfang und der andere mit hoher Intensität. Waren es weniger als 60 WKM kann das ganze schnell daneben gehen - auch wenn der TE ab und an mal 4 h mit dem Rad unterwegs war und dies sicher das Vorhaben vereinfacht.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  6. #81

    Im Forum dabei seit
    22.03.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    694
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Es ging hier um den Marathon in München, richtig? Egal ob mit oder ohne persönlichem Pacemaker: Lass mal hören, Dok, wie ist es deiner Arbeitskollegin ergangen?

  7. #82

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Ich habe die Dame gerade interviewt:
    1. Also sie ist 4:08 gelaufen und damit ihre Bestzeit immerhin um 8 Minuten gesteigert.
    2. Bis km 32 war sie perfekt im Plan, dann haben die Beine zugemacht und gerade die letzten 6km waren sehr hart.
    3. Die Hitze hat ihr sehr zu schaffen gemacht. In der zweiten Rennhälfte deutlich über 20 Grad und kaum Schatten.
    4. Die Pacemaker vom Veranstalter waren Scheiße. Sind wohl gleich deutlich zu schnell angelaufen (ca. 10 sek/km) so dass sie diese sehr schnell ziehen gelassen hat. Es waren wohl drei Leute für Sub4 eingeteilt. Die haben aber schon vor dem Start nur miteinander gequatscht, statt sich um die Läufer zu kümmern.
    5. Sie meint ein Mitläufer hätte ihr schon sehr gehholfen, weil es gerade mental über 4 Stunden alleine sehr hart war. Sie hat auch immer wieder versucht Gesprächspartner zu finden, die ihr die Zeit verkürzen.
    6. Wir waren uns trotzdem einig, dass der Mitläufer keine 8 Minuten gebracht hätte.

    P.S. Gerade angesichts der Temperaturen bin ich auch froh, dass ich mich nicht auf das Experiment eingelassen habe. Ich bin sicher auch alles, aber kein "Hitzeläufer". Insofern wäre mir da auch großer Schmerz gewiss gewesen ;-) Und wenn es nicht geklappt hätte, hätte ich mich der Ausrede bezichtigen lassen müssen ...

  8. #83
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.622
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    274

    Standard

    Weichei. ;-)

  9. #84
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    269

    Standard

    In Frankfurt sind noch Startplätze frei

  10. #85

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    980
    'Gefällt mir' gegeben
    267
    'Gefällt mir' erhalten
    216

    Standard

    Wozu der Aufriss? Wenn es so einfach ist: Schuhe an, 42,195km@5:40 laufen und hier wieder berichten.

  11. #86
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    399

    Standard

    Erstmal herzlichen Glückwunsch unbekannterweise an die Arbeitskollegin!
    Weiß sie überhaupt, wie viele Leute hier unbekannterweise mitgefiebert haben?
    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    5. Sie meint ein Mitläufer hätte ihr schon sehr gehholfen, weil es gerade mental über 4 Stunden alleine sehr hart war. Sie hat auch immer wieder versucht Gesprächspartner zu finden, die ihr die Zeit verkürzen.
    Da sieht man wieder mal, wie unterschiedlich die Menschen sind. Wenn es hart wird, wäre jemand zum Quatschen das Allerletzte, was ich brauchen & wollen würde!

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lilly*:

    jenshb (15.10.2018)

  13. #87
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.622
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    274

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    .... Wenn es hart wird, wäre jemand zum Quatschen das Allerletzte, was ich brauchen & wollen würde!
    Lilly, psst, es ging hier um's Laufen.
    2019: G1 Grüngürtellauf, Reconquista Rheinsteig I-V, Rheinsteig Erlebnislauf, Wibolt DNF/100k, Kölnpfad DNF/135k, Paris 27 Brückenrunde & Paris-Versailles
    2020: M deutsche Weinstraße

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fred128:

    Lilly* (15.10.2018)

  15. #88

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Erstmal herzlichen Glückwunsch unbekannterweise an die Arbeitskollegin!
    Weiß sie überhaupt, wie viele Leute hier unbekannterweise mitgefiebert haben?

    Da sieht man wieder mal, wie unterschiedlich die Menschen sind. Wenn es hart wird, wäre jemand zum Quatschen das Allerletzte, was ich brauchen & wollen würde!
    Also ganz ehrlich würde ich einfach mal gerne eine Wettkampf mit ihr laufen. Ich habe schon latent den Eindruck, dass sie sich einfach nicht richtig quälen kann wenn es hinten raus wirklich zur Sache geht. Aber wirklich rausfinden kann ich es nur wenn ich mal in nächster Nähe dabei bin.

    P.S. Jaaaa, es geht mir auch ums Laufen ;-)

  16. #89
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    399

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    ...dass sie sich einfach nicht richtig quälen kann wenn es hinten raus wirklich zur Sache geht...
    oh man....

    Ich versuche jetzt, keine zweideutigen Anspielungen zu machen. Aber es ist hart. Sehr hart...

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lilly*:

    binoho (15.10.2018)

  18. #90

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich habe schon latent den Eindruck, dass sie sich einfach nicht richtig quälen kann
    ...sagt der Typ, der keinen Marathon in 3:59:59 laufen wollte, was ja eigentlich easy-peasy wäre, aber eventuell hätte wehtun können...

  19. #91
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    ...sagt der Typ, der keinen Marathon in 3:59:59 laufen wollte, was ja eigentlich easy-peasy wäre, aber eventuell hätte wehtun können...
    Latent, Duhu, latent.

    Großes Kino, das hier. Ich würde mit Knüfken und der Gehlen besetzen .

    Knippi

  20. #92
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    916
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    ...sagt der Typ, der keinen Marathon in 3:59:59 laufen wollte, was ja eigentlich easy-peasy wäre, aber eventuell hätte wehtun können...
    +1

    Großes Kino, das hier. Ich würde mit Knüfken und der Gehlen besetzen.
    ... und denk an die Sitten ... da ist mir doch mal eines Sonntags ein Läufer über den Weg gelaufen, der hat sich genauso knippig benommen ... hatte wahrscheinlich noch Glück, da in weiblicher Begleitung ...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  21. #93

    Im Forum dabei seit
    19.10.2018
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich war einer der Pacer 3:59 in München. Das wir vor dem Start viel geredet haben, mag nicht unbedingt jedermanns Sache sein, aber das wir uns nicht um unser Mitläufer gekümmert haben, stimmt nicht. Noch eine Anmerkung zum Tempo: bei einer Zielzeit von 4 h = ca. Schnitt on 5:40 min./km. d.h. man läuft eigentlich ca. 5:35 da grundsätzlich an den VP langsamer gelaufen wird. Wir sind, was man auch anhand der Zwischenzeiten sehen kann, relativ gleichmäßig gelaufen.

  22. #94
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.622
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    274

    Standard

    Zitat Zitat von Dackel69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich war einer der Pacer 3:59 in München. ...
    Pacer, aber sag bitte nicht aus einer Schnapsidee herraus ...

    Nein, ich weiß, dass ihr eure Aufgabe ernst nehmt und ihr versucht viele eurer Schäfchen pünktlich ins Ziel zu bringen. Ich kenne z.B. eine 5h-Pacerin vom München Marathon. Sie hatte ein paar Tage vor dem M bei einem Trainingslauf einen Zusammenstoß mit einem Kurier-Radfahrer auf dem Gehweg. Ergebnis, ein schmerzendes, dickes, buntes Knie. Nach dem Ok des Arztes ist sie damit den M gelaufen, weil sie einfach gerne die Leute motiviert und sich mit ihnen freut, wenn sie es schaffen.
    2019: G1 Grüngürtellauf, Reconquista Rheinsteig I-V, Rheinsteig Erlebnislauf, Wibolt DNF/100k, Kölnpfad DNF/135k, Paris 27 Brückenrunde & Paris-Versailles
    2020: M deutsche Weinstraße

  23. #95
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.851
    'Gefällt mir' gegeben
    335
    'Gefällt mir' erhalten
    1.259

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Erstmal herzlichen Glückwunsch unbekannterweise an die Arbeitskollegin!
    Von mir auch

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Da sieht man wieder mal, wie unterschiedlich die Menschen sind. Wenn es hart wird, wäre jemand zum Quatschen das Allerletzte, was ich brauchen & wollen würde!
    Wer beim Marathon quatscht, der vergeudet wertvolle Energie. Und wer am Ende noch quatschen kann, der hat noch genug Reserven

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    ...sagt der Typ, der keinen Marathon in 3:59:59 laufen wollte, was ja eigentlich easy-peasy wäre, aber eventuell hätte wehtun können...
    Hehe, dachte ich auch beim Lesen

    Zitat Zitat von Dackel69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich war einer der Pacer 3:59 in München. Das wir vor dem Start viel geredet haben, mag nicht unbedingt jedermanns Sache sein, aber das wir uns nicht um unser Mitläufer gekümmert haben, stimmt nicht. Noch eine Anmerkung zum Tempo: bei einer Zielzeit von 4 h = ca. Schnitt on 5:40 min./km. d.h. man läuft eigentlich ca. 5:35 da grundsätzlich an den VP langsamer gelaufen wird. Wir sind, was man auch anhand der Zwischenzeiten sehen kann, relativ gleichmäßig gelaufen.
    Klasse gemacht Wann warst du denn im Ziel? Und ebens, man sollte schon mindestens 5:35 laufen, wenn man die VP-Pausen mit berücksichtigen muss. Und dann noch die "natürlichen" + - 5sek/km und alles ist im Lot.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  24. #96

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von Dackel69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich war einer der Pacer 3:59 in München. Das wir vor dem Start viel geredet haben, mag nicht unbedingt jedermanns Sache sein, aber das wir uns nicht um unser Mitläufer gekümmert haben, stimmt nicht. Noch eine Anmerkung zum Tempo: bei einer Zielzeit von 4 h = ca. Schnitt on 5:40 min./km. d.h. man läuft eigentlich ca. 5:35 da grundsätzlich an den VP langsamer gelaufen wird. Wir sind, was man auch anhand der Zwischenzeiten sehen kann, relativ gleichmäßig gelaufen.
    Ok, hier braucht es eine Klarstellung: Bei meinem Post handelt es sich nicht um meine persönliche Meinung - ich war ja gar nicht dabei - sondern um die Wahrnehmung meiner Kollegin. Insofern möchte ich das auch gar nicht bewerten, auch wenn das aus meinem Posting vielleicht nicht so hervorgegangen ist. Die Kollegin hat auch überlegt eine Email diesbezüglich an den Veranstalter zu schreiben, ich weiß aber nicht ob sie das auch tatsächlich getan hat. Falls ja, dann gäbe es die Möglichkeit mit ihr direkt in Kontakt zu treten und sich über die unterschiedliche Wahrnehmung auszutauschen.

  25. #97

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.329
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    249

    Standard

    Warum bist du denn nicht mitgelaufen? Es hätte mich sehr interessiert, wie das klappt...

  26. #98

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Sodala ... mal an der Zeit das Thema wieder rauszukramen ;-)

    Dieses Jahr läuft die Kollegin in Frankfurt mit dem nächsten Versuch auf Sub4 ... Da werde ich aber sicher nicht mit hbinfahren ;-)

    Dafür bin ich letztes Wochenende mit ihr einen Vorbereitungs-HM gelaufen und das war doch sehr interessant!

    Rückblickend war es eine hervorragende Idee nicht mir ihr den Marathon zu laufen, weil sie sehr schwer zu begleiten ist. Ich glaube ich kann ihr kann ihr kaum helfen unterwegs bzw. nicht annähernd so wie ich mir das vorstellen würde.

    Ein paar Beispiele:
    1. Willst du vor oder hinter mir laufen? - Hinter dir! --> Wer läuft die ersten 12km konsequent neben mir?
    2. Auf welche Zielzeit sollen wir laufen? - Stand 2 Tage vor dem Rennen 1:50:xx - Vor dem Aufwärmen: 1:48:30 (Bestzeit) - Nach dem Aufwärmen: Ich würde gerne mit dem 1:45 Pacer loslaufen ...
    3. Wie willst du dich verpflegen? - Weiß nicht? - Willst du was trinken und wenn ja wo? - Bei 15km will ich was nehmen und sonst mal schauen - Frage bei km7: Willst du an der Verpfegung was nehmen -- Sie setzt zu einer ausufernden Eröterung über das Pro und Contra des Trinkens an -- Ich: Hör auf zu quatschen, wir laufen weiter ...
    Verpflegung bei km 12 -- Willst du was nehmen? -- Sie: Ja! und setzt zu einer weiteren Eröterung über der Pro und Contra an! -- Ich: Wasser oder Iso! - Sie: Wasser! Ich: Jetzt reden einstellen!
    Ich weiß jetzt nicht ob das Regelkonform ist, aber wir hatten darüber gseprochen dass ich voraus laufe und ihr dann das Getränk im Laufen reiche ... Also ich laufe 10 Meter nach vorne ... trabe weiter ... es kommt niemand und kommt niemand ... ich drehe mich um ... ich sehe sie wie sie wieder ZURÜCK an den Getränkestand läuft, dabei jemanden über den Haufen rennt ... Ich zeige ihr den Wasserbecher für sie - Sie: Ich war mir plötzlich nicht mehr sicher - Dann das Trinken selber ... Sie läuft seit 6 JahrenWettkämpfe und verliert auf ihre Gruppe (die auch alle getrunken haben) locker 20 Sekunden beim Trinken... Danach war der Rhytmus dafür komplett im Eimer.
    4. Und mein persönliches Highlight: Der ersten 5km sind wir so umd die 5:10 gelaufen, dann hab ich etwas langsamer gemacht, weil mir das zu schnell vorkam ... also eher um die 5:15 ... Wir hatten zwei Männer die immer mal 10m vor und dann wieder 10m hinter uns waren ... Diese Überholen uns wieder und ich sag, so da hängen wir uns jetzt mal schön in den Windschatten, die scheinen unser Tempo auch gut zu treffen ... Nach ein oaar hundert Metern hatte ich aber den Eindruck ihr ist das auf Dauer zu schnell ... Schwierig von außen einzuschätzen, aber für mich sah es so aus als wären wir besser schon bei km 15 bis 17 als bei km10 ... also die Überlegung ob man die beiden doch ein Stück ziehen lässt und leicht rausnimmt ... Ich frage: Zeig mir mal mit dem Daumen an wie du dich fühlst ... Ein waagrecht wackelnder Daumen war die Antwort ... Meine Konsequenz ... ok wir versuchen das im Windschatten noch ein Stück ... sie hat das aber wohl so interprtiert, dass sie wenn es geht attackieren soll ... sie schaut auf die Uhr ... zieht raus aus dem Windschatten und überholt die beiden ... ich hinterher und denke mir, wow Mist hätte ich doch mal die 5:10 gehalten, die ist ja noch stark ... nach 500m war das Strohfeuer vorbei ... wir wurden wieder zurück überholt und mir war klar es würde eine lange harte zweite Rennhälfte werden und so kam es auch ... Wir haben uns dann mit ca. 1:53:30 ins Ziel gewürgt

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Rich-Ffm17 (19.09.2019), RunSim (19.09.2019)

  28. #99

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    359
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Für mich persönlich ist die Erkenntnis, dass ich mich letztes Jahr vollkommen richtig entschieden habe. Der HM sollte mein erster langer Trainingslauf für meinen Winterzyklus werden ... Über den Sommer bin ich wieder viel auf dem Rennrad gesessen, aber der längste Lauf in den letzten 6 Monaten war Wohl um die 15km, meistens bin ich nicht über 12/13km hinaus gekommen.

    Konditionell war der Lauf ein Klacks aber orthopädisch war es schon so, dass ab km15 ich die Knie gespürt habe, ab km18 die Hüfte und mir zwei Tage lang mein linker Fußballen richtig weh getan hat. Das war schon imposant.

    Ich denke zwar das hätte letztes Jahr schon klappen können, aber die Chance dass ich mir z.B. den Fuss so geschrottet hätte dass ich zwei Wochen Trainingspause hätte einlegen müssen wäre schon sehr groß gewesen ...

  29. #100
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.238
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen

    Dafür bin ich letztes Wochenende mit ihr einen Vorbereitungs-HM gelaufen und das war doch sehr interessant!
    Danke für den anschaulichen Bericht, made my day

    Ich habe auch schon mal Frauen im WK begleitet, und einiges kam mir seeeehr bekannt vor
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 22:18
  2. Schnapsidee
    Von ET im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •