Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.10.2018
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Nach dem Rauchstopp laufen - Hat wer Erfahrungen damit?

    Hallo zusammen,

    Wie viele andere war ich in meiner Jugend nicht smart genug dem Glimmstengel zu entsagen. Nach einer fast 19jährigen Raucherkarriere hab ich es aber endlicht geschafft mit dem rauchen aufzuhören.
    Mittlerweile bin ich seit fast 11Monaten Nichtraucher und habe vor 4 Monaten auch das Laufen für mich entdeckt.

    Das erste Monat hat es nur volle pulle bis zur schnappatmung gegeben und es war weder gut noch gesund oder irgendwie anders toll für mich. Da hab ich mir gedacht es muss doch auch eine cleverer Möglichkeit geben sich auf einen Halbmarathon vorzubereiten.

    Bin mittlerweile in Woche 4 vom 5k unter 28:30 Trainingsplan von hier und hab gestern die 5k in 30:06 geschaft, was für mich ein Riesen Sprung ist auch wenn eine "langsame Zeit" ist.

    Meine Fragen wäre jetzt recht simpel:
    Gibt es Exraucher die nach 18 Monaten einen Halbmarathon absolviert haben?
    Muss ich im Winter (kalte Luft) mehr aufpassen wenn es um die Atmung geht (vl ein lauftuch vorm Gesicht tragen)?

    Ist es sinvoll zuerst den "Ruhigen/Langsamen" Lauf in eine Richtung zu machen und den Nachhauseweg mit dem Speed (Puls) den man lieber mag zu machen oder wird das Ausdauertraining dadurch überschrieben?

    Vielen Dank im voraus

    Tomsonb19

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Es gibt hier aktive Raucher, die Marathon laufen. Gib mal bei der Suche "Rauchen" ein und Du hast ganz viel zu lesen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    01.10.2018
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    danke, hab gar nicht daran gedacht die such funktion zu nutzen

  4. #4
    Avatar von PinkybadBrain
    Im Forum dabei seit
    10.01.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    153
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    hier immer noch Raucher

    und ich hab nach zirka 6 Monaten den Halbmarathon absolviert. Auf kalte Luft musste nicht aufpassen - während des Laufens hab ich meistens nie Probleme damit - erst wenn es in harte Intervalle geht und es wirkliche Minusgrade sind dann muss ich mal ein bisschen langsamer machen.

    Ausserdem bisste doch jetzt schon seid 11 Monaten vom rauchen entwöhnt. Da kannste jetzt eigentlich nicht mehr über Laufprobleme durchs rauchen reden... find ich...

    Und Tuch ist doch sowie sch**sse. Dat wird ja nur feucht und das find ich noch schlimmer als Kälte.

    Achso ich bin übrigens 31 gewesen beim Halbmarathon - mit 10 Jahren rauchen und damals rund 92kg auf den Rippen Zeit damals 1:46

  5. #5
    Der Form hinterher...
    Im Forum dabei seit
    20.02.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    651
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Moin,

    1.) Ja, nach 18 Monaten kann man einen HM laufen, kommt darauf an, wie die Mechanik das Training verträgt.
    2.) Nach 11 Monaten sind die Bronchien wieder halbwegs in Schuss, zumindest war das mein Eindruck. Also nix beachten, Tuch ist wie schon erwähnt auch nix. (Gibt andere Meinungen, musst du für dich herausfinden.)

    Zu deinem Training: Wenn Du in Woche 4 des TP die 5km in 30 Minuten gelaufen bist, hast Du den Plan nicht verstanden. Darauf deutet auch deine letzte Frage hin. Pläne sind dazu da, sich daran zu halten. Wenn er zu lasch ist, nimm einen anderen Plan.

    Achte auf Zeichen von Überlastung. Es wurden bereits viele ambitionierte Läufer ins Forum "Gesundheit und Medizin" katapultiert, weil sie nicht einsehen wollten, dass Laufen nach jahrelanger Sportabstinenz einer langen Gewöhnungsphase bedarf. Fast alle Anfänger können nach kurzer Zeit mehr Laufen als sie vertragen!

    Viel Erfolg!
    Denke nicht über die Lösung nach, sondern über das Problem. Die Lösung ergibt sich dann von selbst.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    01.10.2018
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo und danke für die Antworten,

    Bei meiner Frage zum Training ging es nicht darum zu schnell schneller zu werden und mich zu überfordern oder meinen Körper zu überreizen.
    Primär war die Frage ob es clever ist zuerst 50-60min mit niedrigem puls (lt trainingsplan zw. 135 - 155bmp) in eine Richtung zu laufen und dann für den Nachhauseweg den Funlauf (170-180bmp) zu verwenden, oder ob eben dies Contraproduktiv ist.....

    Danke trotzdem für deine Vorraussicht bezüglich zuviel training, aber wenn ich das mit über 30 noch nicht weis

  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Zitat Zitat von Tomsonb19 Beitrag anzeigen

    Ist es sinvoll zuerst den "Ruhigen/Langsamen" Lauf in eine Richtung zu machen und den Nachhauseweg mit dem Speed (Puls) den man lieber mag zu machen oder wird das Ausdauertraining dadurch überschrieben?
    Wenn Du einen festen Trainingsplan hast und ihn durchziehen willst, ist das nicht sinnvoll. Es gibt aber eine ähnliche Trainingseinheit, den Crescendolauf ( https://lauftipps.ch/laufsport/schne...nt-trainieren/ ). So eine Steigerung kann man auch auf einer längeren Runde und statt nach Puls nach Zeit machen. Bei mir war es eine sechs Kilometerrunde x3 als Vorbereitung auf den HM.

  8. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.744
    'Gefällt mir' gegeben
    151
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von Tomsonb19 Beitrag anzeigen
    Gibt es Exraucher die nach 18 Monaten einen Halbmarathon absolviert haben?
    Jub, hab aufgehört, nach einem Monat angefangen mit Laufen und bin ein Jahr später den ersten HM gelaufen. Ein Jahr später nen ganzen Marathon. Das ist nun 16 Jahre her und ich bin seitdem viele, viele Marathons gelaufen.

    Und hab mir nie ein Tuch oder irgendwas anderes vor den Mund gebunden, egal wie kalt es war

    Zitat Zitat von Tomsonb19 Beitrag anzeigen
    Muss ich im Winter (kalte Luft) mehr aufpassen wenn es um die Atmung geht (vl ein lauftuch vorm Gesicht tragen)?
    Ich hab nie was gebraucht und du brauchst das auch nicht. Heftiges Tempotraining machst du sowieso noch nicht und wenn du dann soweit bist, wird dir dein Körper genügend Feedback geben, wenn es ihm im Winter zuviel wird. Die Bronchien sind widerstandsfähiger, als man denkt.

    Zitat Zitat von Tomsonb19 Beitrag anzeigen
    Ist es sinvoll zuerst den "Ruhigen/Langsamen" Lauf in eine Richtung zu machen und den Nachhauseweg mit dem Speed (Puls) den man lieber mag zu machen oder wird das Ausdauertraining dadurch überschrieben?
    Du solltest auch den langsamen Lauf nicht langsamer laufen, als du dich wohl fühlst. Egal, was der Puls sagen mag. Zum Schluss eines langsamen Laufes kannst du aber durchaus auch noch einmal beschleunigen und kurz außer Puste kommen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  9. #9
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.120
    'Gefällt mir' gegeben
    283
    'Gefällt mir' erhalten
    279

    Standard

    Zitat Zitat von Tomsonb19 Beitrag anzeigen
    Muss ich im Winter (kalte Luft) mehr aufpassen wenn es um die Atmung geht (vl ein lauftuch vorm Gesicht tragen)?
    Nie ohne Fluppe laufen gehen, dann wird die Atemluft immer schön vorgewärmt.

    Sorry, nee - was Sinnvolles habe ich nicht beisteuern. Bin schon wieder weg.

  10. #10
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    968
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Nie ohne Fluppe laufen gehen, dann wird die Atemluft immer schön vorgewärmt.

    Sorry, nee - was Sinnvolles habe ich nicht beisteuern. Bin schon wieder weg.

    Ich hab schon gedacht, "bones" hätte unter deinem Nick geschrieben..... aber du warst es tatsächlich...
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  11. #11
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.120
    'Gefällt mir' gegeben
    283
    'Gefällt mir' erhalten
    279

    Standard

    Der Nachsatz hat mich verraten - sowas hätte bones nie zugegeben.

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    01.10.2018
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für eure Ratschläge, weiß schon über was ich das nächste mal grübeln kann wenn ich eine Runde "rumgurke"

  13. #13
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    968
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Der Nachsatz hat mich verraten - sowas hätte bones nie zugegeben.
    Deswegen hab ich ja geschrieben "du warst es tatsächlich"....
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hallux Valgus, wer hat Erfahrungen damit gemacht?
    Von Quantec im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 20:34
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 18:04
  3. Genauigkeit APP Runtastic Mountainbike pro ... wer hat Erfahrungen damit?
    Von jogging_girl im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 20:10
  4. Wer hat Erfahrungen mit dem Sony Ericsson W760i ?
    Von Der Orange im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 00:12
  5. Wer hat Erfahrungen mit dem Rom-Marathon?
    Von rennmops im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 00:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Kalorienverbrauch beim Joggen

Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt er sich für Jogger op... ...mehr

Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft