Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Schmerzen nach ein paar Minuten

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu im Forum und auch totaler Lauf-Anfänger.
    Ich habe mir nun vorgenommen 2x die Woche 30 min zu laufen.
    Ich laufe relativ langsam und wenn ich merke ich bin total aus der Puste gehe ich erstmal zügig für ein, zwei Minuten und laufe dann weiter. Das mache ich nun seit 3 Wochen. Die Geh-Pausen sind relativ kurz, d.h. ich laufe recht viel am Stück und ich laufe relativ langsam. Leider hab ich nun immer nach ein paar Minuten auf Höhe der Hüfte links und rechts bei jedem Schritt Schmerzen.
    Fühlt sich krampfartig an und ist auch im Gehen noch da. Ich muss dann total langsam gehen damit es langsam weggeht und ich irgendwann weiterlaufen kann. Richtig weg gehen die Schmerzen aber bis zum Ende nicht.
    Kennt das jemand? Wenn ja, was würdet ihr da vorschlagen?

    LG!

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Knochen1:

    DrProf (11.10.2018)

  3. #2
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    852
    'Gefällt mir' gegeben
    241
    'Gefällt mir' erhalten
    317

    Standard

    Hi,

    Ich rate dir von vorn herein einen beständigen Wechsel aus Laufen und Gehen einzulegen. Z.B. 2 Minuten laufen, 2 Minuten gehen. Wenn das von der Ausdauer klappt UND komplett schmerzfrei von statt gehen verlängerst du schrittweise die Laufabschnitte solange bis du 30 Minuten schmerzfrei durchlaufen kannst. Die Pause würde ich auf 2 Minuten belassen, die Zeit braucht man, erfahrungsgemäß einfach um wieder spürbar zu erholen.
    Wenn es schon schmerzt ist es zu spät. Sollte es gar nicht besser werden steht ein Besuch beim Arzt zum Abklären an.

    Ich habe hier noch ein bisschen was zusammengeschrieben, vielleicht ist was dabei was dir weiterhilft:
    https://www.kmtreter.de/2017/12/08/laufeinstieg/

    Gruß,

    Phenix

  4. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    9.982
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    437

    Standard

    Nein, kenne ich nicht. Aber so von Knochen zu Knochen würde ich an Deiner Stelle die Laufabschnitte verkürzen und die Pausen verlängern. Ursachen für Probleme könnten zudem Dein hohes Alter oder Dein starkes Übergewicht sein - oder was ganz anderes.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke für die Antworten!
    Ich hatte sonst wenn ich mich mal ans Laufen gewagt habe immer eher die Probleme, dass ich einfach nicht mehr konnte, also aus der Puste war. Da ich das nun irgendwie nicht so wirklich hatte, dachte ich, dass ich ruhig einfach weiter/durchlaufen könnte. Aber vielleicht macht es Sinn diese Gehpausen einzuhalten. Ich werde mal schauen, ob das was bringt und berichten.
    Übergewichtig bin ich übrigens nicht und ich bin 29 Jahre alt. Also auch nicht unbedingt ein sehr hohes Alter ;)

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    02.10.2018
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich vermute mal, dass Dir dein Körper sagt, dass ihm das Ungewohnte missfällt. ;)

    Neben diversen orthopädischen Ursachen können es auch einfach falsche Schuhe sein. Als ich vor gut 8 Wochen wieder mit dem Laufen begann, hatte ich im linken Knie nach X Kilometern Schmerzen, nix schlimmes, aber es tat weh.

    Dann bin ich zum Fachhandel gegangen, stand ein paar Mal auf dem Laufband und mit einem neuen Paar Schuhe waren die Schmerzen beim direkt darauf folgenden Lauf direkt verschwunden. Das kann man sicher auch auf die Hüften übertragen.

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    750
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    169

    Standard

    Ist der Schmerz eher am Muskel oder am Knochen/Gelenk? Wie schon gesagt wurde, pflanzen sich fehlbelastungen leider von den Füßen bis in die Knie und Hüften fort, wobei es ungewöhnlich ist, dass es so schnell auftritt.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  8. #7
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Wo GENAU sind denn die Schmerzen?

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  9. #8
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.866
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Wo GENAU sind denn die Schmerzen?
    , Hüfte ist ein weites Feld.

    Knippi

  10. #9
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.841
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Knochen1 Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten!
    Ich hatte sonst wenn ich mich mal ans Laufen gewagt habe immer eher die Probleme, dass ich einfach nicht mehr konnte, also aus der Puste war. Da ich das nun irgendwie nicht so wirklich hatte, dachte ich, dass ich ruhig einfach weiter/durchlaufen könnte. Aber vielleicht macht es Sinn diese Gehpausen einzuhalten. Ich werde mal schauen, ob das was bringt und berichten.
    Übergewichtig bin ich übrigens nicht und ich bin 29 Jahre alt. Also auch nicht unbedingt ein sehr hohes Alter ;)
    Hallo Knochen1,

    du bist in einem Alter und normalgewichtig. Du schreibst auch von keinen anderen gesundheitlichen Einschränkungen. Was dir fehlt ist Ausdauer, weil du dich vermutlich jahrelang kaum länger als ein paar Gehschritte weit bewegt hast. Damit gehörst du zu der wachsenden, inzwischen riesigen Menschengruppe, deren Lebensweise von fehlender Bewegung geprägt ist. Und dennoch: Wenn jemand mit deinen Randbedingungen nun einfach mal rausgeht und langsam läuft, dies so lange beibehält bis er außer Puste ist, dann ein Stück geht und wieder anfängt zu laufen, schlussendlich nicht länger als 30 min und nur zweimal die Woche, dann sollte da gar nichts wehtun. Zweimal die Woche heißt: Der Bewegungsapparat hat unendlich viel Zeit - einmal 2 volle Tage und das andere Mal sogar 3 -, um sich von der Anstrengung zu erholen. Im Grunde ist das zu wenig, um sinnvoll Ausdauer aufzubauen. Dafür wäre dreimal die Woche Training anzuraten. In deinem Fall vielleicht sogar ein spezielles, auf wechselweises Laufen-Gehen aufgebautes Programm. Darauf will ich aber nicht hinaus, sondern auf das: Du läufst so wenig und so kurz und mit Pausen, so dass es für deine Schmerzen eigentlich keine naheliegende Erklärung gibt.

    Deshalb rate ich dir zu keiner Veränderung deines Trainingsprogramms, sondern dazu diese Beschwerden von einem Sportarzt abklären zu lassen. Es ist ohne Ansehen der Person - und damit meine ich wirklich "ansehen" plus ggf. diagnostisches "Anfassen" - nicht möglich Ursachen für deine Beschwerden zu bestimmen. Letztlich auch deshalb nicht, weil hier Läufer schreiben und keine Mediziner.

    Alles Gute für dich und bald schmerzfreies Laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    klnonni (11.10.2018)

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    16.10.2018
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kenne das aber, mir geht´s genauso mit dem schnellen aus der Puste sein obwohl ich sonst normal echt fit bin.
    finde es suoper schwer ausdauer aufzubauen..

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sprunggelenk - nach ein paar Schritten wieder beschwerdefrei ???
    Von real_lucky im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 13:37
  2. Schmerzen in einer Schulter nach ca. 5-10 Minuten laufen
    Von MarkoPolo im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 15:54
  3. Nach 20 Minuten Laufen stechende Schmerzen am Knie
    Von jungzu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 16:59
  4. Nach wenigen Minuten krampfartige Muskel-Schmerzen
    Von joachim1971 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 11:35
  5. Nach n paar Metern starke Schmerzen!!!
    Von Roca im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Kalorienverbrauch beim Joggen

Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt er sich für Jogger op... ...mehr

Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft