Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1926272829
Ergebnis 701 bis 716 von 716
  1. #701
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    492
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros77 Beitrag anzeigen
    Woher stammt eigentlich diese Phrase? Das habe ich hier im Forum schon einige Male gelesen...
    Was als Genuss empfunden wird mag ja recht subjektiv sein. Ich selbst habe Genuss weder beim ersten noch bei einem der nachfolgenden Marathon und auch bei keinem der inzwischen ca. ein Dutzend HM's empfunden...
    Freude darüber das definierte Ziel zu erreichen, ja. Aber Genuss würde ich dann doch anderen Tätigkeiten bzw. Empfindungen zuschreiben...
    Hier habe ich wohl meine Einstellung etwas verallgemeinert, was natürlich nicht korrekt ist. Tommi hat aber ganz gut beschrieben was ich damit gemeint habe und damit bestätigt, dass es zumindest keine Einzelmeinung ist.

    LG Uwe
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  2. #702
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    @Uwe & Tommi
    Danke.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    bike_and_run (23.02.2019)

  4. #703
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.299
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    329
    'Gefällt mir' erhalten
    716

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros77 Beitrag anzeigen
    Na dann definieren wir "Genuss" wohl unterschiedlich, oder ich erlebe es vllt. noch bei einem der nächsten Events...
    Nein, erlebst Du es nicht. Es ist immer wieder eine Qual, die einen zufrieden stellt. Eine Sucht.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (23.02.2019)

  6. #704
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    492
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nein, erlebst Du es nicht. Es ist immer wieder eine Qual, die einen zufrieden stellt. Eine Sucht.
    Hallo Rolli - das ist wie bei einem Raucher der auch Qualvoll seine Zigarette raucht , süchtig danach und der sagt auch er genießt es

    Uwe
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  7. #705
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Also ich sehe das ähnlich wie Rolli. Genuss ist etwas sehr relatives.

    Das befriedigenste ist m.E. wenn man über den Zielstrich läuft und die Qual ein Ende hat. Das befreit so unendlich, alles fällt von einem ab, die totale Befreiung. Dieser Moment ist der absolute Genuss für all das Quälen zuvor.

    Nichtsdestotrotz genieße ich auch ein Läufchen in der milden Frühlingssonne, aber das ist etwas ganz anderes. Das ist nice to have, aber nicht halb so wie bei einem Wettkampf die Ziellinie zu kreuzen.

  8. #706
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.325
    'Gefällt mir' gegeben
    174
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Bei mir ist es wie ein Fest, wenn ich Tempo laufen kann - es ist natürlich eine einzige Qual und gleichzeitig ein Geschenk. Beides ist immer gleichzeitig da... deswegen meide ich aktuell erst mal die längeren Strecken - das dauernde Zurückhalten, damit ich später bei km xxx noch genug liefern können soll - ist für mich nur quälend - und dann noch ganze Wochen anschließend zur Erholung - das macht mir keinen Spaß.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Durchbeißerin:

    JoelH (24.02.2019)

  10. #707
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    So, kurze Rückmeldung von der medizinische Front.

    Nachdem ich ja vor 2 Wochen aus dem Steffny Plan ausgestiegen bin (Erklärung ein paar Seiten weiter vorne), hab ich mit dem Hamburger Kreiselevent den Startschuss für die Wiederaufnahme gegeben. Erstmal noch eine Woche Grundlagen/gemässigtes Tempo, auch da ich derzeit noch verschnupft bin. Das Kreiseln waren immerhin 16.5km und daher schon fast im langen lauf Bereich des Plans.

    Heute war ich dann erstmal beim Kardiologen. Ergebnis: Herz-Echo alles ok, Schrieb bei Belastungs-EKG auch.
    Das erste mal, dass ich den Test auf nem Liegefahrrad machen musste . Daher sehr eigentümliche Muskelbeanspruchung, es wurden nur die oberen Oberschenkel wirklich gefordert, die dafür richtig. Bei Puls 160 haben die abgeblasen, da waren die Beine auch schon schwer. Gerade mal 220W. Vor 10 Monaten hab ich da noch 270W bei 183er Puls getreten.
    Eine Erkenntnis war allerdings: ich hatte sehr hohen Blutdruck unter Belastung (240), während in Ruhe alles gut war (75/130). Beim test vor 10 Monaten hatte ich bei Vollbelastung (183 HF) grad mal nen BD von 185.

    Kann also sein, dass mein leichter Schnupfen doch nicht nur allergisch bedingt ist. Nun wird in 3 Wochen nochmal ein 24h Blutdruck-Check gemacht. Arzt meinte, sowas ist zu 95% erblich bedingt und nicht anderweitig ausgelöst.
    Sollte das bei mir so sein, könnte das natürlich erklären, weshalb ab und an das System mal bei mir nicht mehr ganz mitspielt unter Belastung.
    Keine Ahnung, wie das dann behandelt (und ob überhaupt) wird, sollte es sich nicht als Einmaligkeit herausstellen.

    Pumpe ist auf alle Fälle gesund, keinerlei Anzeichen für ne Fehlfunktion/Gefahr.
    Arzt hat gesagt, Plan einfach wieder aufnehmen und wenns mal wieder auftritt in dem Moment dann rausnehmen. Hoffe die Häufigkeit geht zurück.

    Die Woche also (mit kurzer Belastung am Vormittag durch das EKG) noch geplant:

    heute Fahrtspiel
    Do Fahrtspiel
    Sa easy DL 60min
    So easy 120min lDL

    Nächste Woche bin ich auf Dienstreise in Japan, da wirds schwer ordentlich zu trainieren (lange Meetings, 2 mal Inlandsflüge mittendrin), hoffe 1-2mal zumindest ne Stunde laufen zu können.

    Und dann soll wieder der Steffny Plan herhalten.
    Mal schaun, Zeit zum HH-HM wird langsam überschaubar und die Form nicht wirklich besser durch die Unregelmäßigkeiten,.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    bike_and_run (26.02.2019), leviathan (26.02.2019)

  12. #708
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.210
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    833

    Standard

    Hallo Spaceman, schon mal gut dass mit dem Herz alles ok ist. Eventuell kommt in 3 Wochen ja doch noch was raus, ansonsten kann man nur die Daumen drücken, dass das Problem mit der Zeit und kontinuierlichem Training nur noch selten auftritt. Gute Besserung dem Schnupfen.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    spaceman_t (26.02.2019)

  14. #709
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    492
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Hallo Spaceman, schon mal gut dass mit dem Herz alles ok ist. Eventuell kommt in 3 Wochen ja doch noch was raus, ansonsten kann man nur die Daumen drücken, dass das Problem mit der Zeit und kontinuierlichem Training nur noch selten auftritt. Gute Besserung dem Schnupfen.
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bike_and_run:

    spaceman_t (26.02.2019)

  16. #710
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    137

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Hallo Spaceman, schon mal gut dass mit dem Herz alles ok ist. Eventuell kommt in 3 Wochen ja doch noch was raus, ansonsten kann man nur die Daumen drücken, dass das Problem mit der Zeit und kontinuierlichem Training nur noch selten auftritt. Gute Besserung dem Schnupfen.
    +1

    Klingt ja zumindest mal deutlich besser als befürchtet.

    @me: Letzten Freitag beim 2. Lauf der Flugplatzserie (3.3km) lief's ganz gut. Persönliche Streckenbestz. um 3sek verbessert. Aber wieder den Fehler gemacht den ersten Km zu schnell anzugehen. Diesmal allerdings kein Einbruch, sondern konstant zu Ende gelaufen, rein nach Gefühl.

    Heute hab' ich mal was ganz anderes gemacht. Videoanalyse Sprint, Start (ohne Block) und Laufstil (20m fliegend) sowie 800m/5k-Pace. Schon erschreckend, wenn man sich dann mal selbst in Zeitlupe sieht und seine technischen Schwächen erkennt.

    Ansonsten stehen die beiden nächsten Wochen im Fokus tapern und WK. Am Samstag ein flacher 10er, den ich eigentlich ohne Druck laufen will, allerdings bin ich auf der Strecke seit 2016 jedes Jahr PB gelaufen. Ein wenig Druck ist also schon da.

    Die Woche drauf dann 5k auf meiner PB-Strecke.

    Anschließend Resumée und schauen wie der dritte Grundlagenblock konkret gestaltet wird.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    spaceman_t (26.02.2019)

  18. #711
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    Wenn der heutige Lauf ein Indiz für meine derzeitige Form ist, nehme ich die dankend an.
    Eigentlich war ja noch ein FS geplant, aber ich dachte mir dass dies zu langweilig ist. Nach Steffny Plan war heute TDL dran.
    Vorsichtig geplant habe ich 2x3km @ 5:20-5:25 (Plan für 49min @10km ist 6km @ 5:30 bei 85% HF).

    Was soll ich sagen, nach 2km EL lief es einfach. Uhr zeigte dank garmin 5s Rundung trotz Stryd etwas zu langsame Pace an, so lief ich dann relativ konstant bei 5:12. Und zwar die 6km am Stück. Max HF dabei 84%, im Schnitt bei 80%.

    Beine noch etwas schwer nach den wenigen km die letzten Wochen, nun muss ich die Form nur noch halten und km draufpacken um das Tempo dann beim HM etwa die 3.5 fache Distanz durchzuhalten. Das wäre Traumtempo für nen entspannten Lauf.

    Nebenbei auch nochmal die Reebok Run Fast ausgeführt und so langsam werden wir warm miteinander. Erstaunlich wie stabil der auch auf festem Schotter/Sandweg geht ohne jeden Stein direkt durchzudrücken. Nur für längere Distanzen ist mir das spongige Laufen noch etwas viel, da bleibt der Kinvare (noch) erste Wahl. Und ich rutsche leicht nach vorne im Schuh. Wenn ich ihn fester binde drückt er mir aber zu sehr. mal schaun wie ich das beseitige.

  19. #712

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.229
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    Nach meiner Einheit vom letzten Freitag (in #692) wollte ich gestern am selben Hügel Vo2max machen. Gedacht hatte ich an 6-8x400 in ca. 1:35 (ca. 4:00 pace). Als relativ lange Pause muss der Hügel runtergetrabt werden. Ich merkte dann bald, dass ich so viele nicht schaffe, zumal der erste gleich wieder zu schnell war: 87, dann 95 und zweimal etwa 90 sec. Habe dann noch 3x200m (40-42 sec.) gemacht und zwei 100m-Sprints über den Rasenplatz. War also eigentlich alles deutlich zu schnell und etwas zu viel Pause für Vo2max. Vielleicht bin ich doch im Kern ein langsamer 800m-Läufer...
    Bei den Sprints merkte ich aber, dass ich mit normalen Laufschuhen auf diesem Ausweichrasenplatz nicht recht voll Vorfuß sprinten kann, das ist mir zu uneben und ich habe ein Angst, mich zu verletzen. Merke natürlich auch, dass ich den Bewegungsablauf wirklicher Sprints nicht gewohnt bin. Bin sehr gespannt, im April auf der Bahn mal einiges im Sprint und Langsprint mit Spikes zu testen.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  20. #713
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    137

    Standard

    Ich würde nicht gleich mit 100m und 200m Sprints einsteigen. Taste dich über ein aufbauendes Programm ran.

    Ordentlich aufwärmen mit ABC und Gymnastik und dann erstmal mit dem Einüben der Bewegungsabläufe und Steigerungsläufen anfangen.
    Anfangs z.B. 2 Serien ohne Druck sprinten (also flüssiges, sauberes Laufen) mit 30m/40m/50m fliegend mit 2'/3' GP und 6-7' SP mit Lockerungsübungen. Später kannst du dann Tempo und Distanz erhöhen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  21. #714

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.229
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    Wenn ich auf die Bahn kann, wird das ohnehin erst einmal im Rahmen eines "Sportabzeichen"-Trainings sein, in dem meines Wissens auch ein Aufwärmprogramm gemacht wird.
    Was ich neulich gemacht habe, war ja erstens nach einem schon recht langen Programm, d.h. warm war ich auf jeden Fall. Zweitens war das eher ein "Ersatz", weil ich ja nicht so viele Hügel-IV geschafft hatte, wie geplant. Einerseits erleichtert mich dann so ein kurzer Sprint auf dem Flachen, weil es sich so viel leichter anfühlt, andererseits ist vielleicht gerade, dass man vorher am Berg gelaufen ist, weshalb ich ein Problem mit dem Bewegungsablauf habe. Und der Wechsel des Untergrunds. Ich möchte den Rasenplatz aber jedenfalls nutzen, evtl. auch fürs Barfußlaufen, denn er ist nicht schlecht und fast immer frei und frei zugänglich. Da muss ich mich langsam rantasten
    Aber Lauf-ABC habe ich im Winter tatsächlich stark vernachlässigt. Das muss ich jedenfalls wieder einbauen.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  22. #715

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.229
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    Ich mag das regnerische und windige Wetter der letzten Zeit überhaupt nicht. Da kann ich mich schwer zu mehr als einem mittleren (sowohl pace als auch Länge) DL aufraffen. Gestern wegen einer Kombination aus Wetter und flauem Magen einen Extratag Pause gemacht. Heute dann mal ein bißchen schneller probiert, mit Fahrtspielelementen. Nach einem mäßigen km zum Einlaufen ca. 3,5km in 16:50 bzw. 5km in 25:05, wobei ich nach dem 4,5 km Punkt bewusst etwas nachgelassen habe und nach 5km nur noch ausgelaufen, da der Nieselregen nicht besser wurde...

    Nach dem langsamen ersten km ergibt sich eine Durchschnittspace von knapp 4:50, also um das theoretische Schwellentempo (oder vielleicht 10km-Tempo). Es war zwischendurch deutlich schneller, denn der 2. km war auch noch mäßig (um/knapp über 5 min pace, kann den leider nicht so genau stoppen) und auch fordernder als meine normalen DL in 5:10-20 pace. Ab Di/Mi soll das wetter ja endlich besser werden, da gucke ich mal, ob/wie 3k in 4:30 pace gehen.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  23. #716
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    https://forum.runnersworld.de/forum/...cons/icon1.png

    Halbzeit in der HH-HM Vorbereitung (Ende des Steffny 10km Plans) sah einen 10km WK vor.
    Nach holperiger Vorbereitung mit 10Tagen Laufpause und etwas Unsicherheit und damit erheblich weniger km als geplant, lief ja zumindest die letzte Woche in Japan ordentlich (auch wenn 10km zu kurz). Und diese Woche (im Zeichen des Mini-Taperings) sah den letzten normalen DL auch einen Tag zu spät (Fr statt Do).

    Da ich auch noch die Lütte von der Oma abgeholt habe, war kein offizieller WK drin. Also allein gelaufen. Ziel 49:00, auch wenn ich eigentlich mehr drauf haben sollte. Allerdings allein und bei stürmischen Winden war ich mir selbst bei der Zeit nicht sicher.

    Trotzdem los und nach gut 1.5km Einlaufen mit Strides gleich mal gegen den Wind los. Tempo ganz gut gefunden und dann nach 1km Gegenwind erstmal vom Rückenwind tragen lassen (ca 1.5km) bevor es dann wieder gegen den Wind ging. Ab da hatte ich keine Lust mehr, obwohl Beine und Puls eigentlich i.o. waren. Jabe mich dann km für km weiter motiviert (einer geht noch. zumindest ne 5er Zeit setzen...bis 6 noch und dann schauen..usw). Ab km 7 nochmal den Rückenwind mitgenommen um dann bei 8.5km das letzte Stück gegen die Windböen nochmal Gas zu geben. Das war dann doch ziemlich beschwerlich und trieb den Puls auch nochmal für ein paar Minuten in den WK-Bereich.

    Am Ende standen 48:48 auf der Uhr, letzter km bei 4:39 gegen den stürmischen Wind. Bin zufrieden, gemessen an den Umständen ordentliches Laufgefühl. Der Wind hat es echt mühsam, vor allem mental, gemacht. Obwohl natürlich auch Rückenwind dabei war, der geholfen hat.
    Leider trotzdem noch weit weg von den eigentlichen Zielen. Die 10km und ich werden vermutlich keine Freunde und die Distanz bleibt eher Mittel zum Zweck um nen HM vorzubereiten und die 5km zu verbessern ( da kann ich mich einfach besser zum quälen motivieren und schneide auch besser ab).

    Nun hoffe ich dass der 6Wochen Steffny HM Plan ohne Vorkommnisse durchgeht. Leider da in 4 Wochen ja wieder nen 10k WK.

+ Antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1926272829

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Goretex Laufschuh für nassen herbst/Winter gesucht
    Von gerhard_73 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 10:41
  2. 6-wöchiger Trainingplan für HM gesucht
    Von jana2010 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 17:03
  3. Laufausrüstung für Herbst/Winter
    Von mel86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 09:54
  4. Laufbekleidung für Herbst/Winter
    Von Ishimori im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 16:22
  5. Grundlagentraining Winter
    Von Tom im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft