Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 48
  1. #1
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Cool von SUB50 nach SUB3

    Lange, lange, lange habe ich überlegt, soll ich oder nicht? Interessiert es überhaupt jemanden? Naja, anscheinend mindestens einen schon, sonst wärst du ja nicht hier

    Na gut, dann machen wir es. Ich werde mich hier mit meinem Training verewigen, ob es jemanden interessiert oder nicht, mir pfurz 😊

    Erstmals zu mir: Daniel, mittlerweile 31 Jahre alter Ösi (Nähe Graz, jaja Arnold Schwarzenegger, allerdings hab ich nichts gleich mit ihm 😉), glücklich verheitet mit 2 Kindern, laufe seit, ja seit wann eigentlich? Angefangen hat alles beim Bundesheer, das war 2006, also schon 12 Jahre (!!!) her. Bisher wurde aber nicht wirklich viel erreicht, da ich immer wieder mal Anfang und danach wieder aufhörte. Als ich dann im Jahr 2010 mein großes Hobby (ja teilw. noch größer als das laufen) die Schiedsrichterei für mich entdeckte und mittlerweile auf 125 kg (bei 1,91 cm) kam, musste ich meine Kondition aufbauen. Also war der Ehrgeiz mal mehr und mal weniger da. Viele Jahre vergingen, als ich dann (endlich) einmal beschloss, bei einem Wettbewerb zu starten, dass war dann schon im Herbst 2016, mit rund 90 kg.
    Joha, ein Viertelmarathon bei unserem Stadt-Marathon musste es sein. Ohne wirklich spezifisches Training erreichte ich die 10,5 km nach 54:19 Minuten (5:10), wäre wohl etwas schneller gewesen, wenn ich nicht immer so viel getratscht (Österreichisch für Unterhaltung) hätte (ja, als MANN!).
    Danach vergingen wieder 2 Jahre ohne Wettbewerb, immer mit unstrukturiertem Training, so wurde 2018 bei einer kleinen Laufveranstaltung die 9,6 km in 47:16 (5:02) bewältigt. Danach hat mich der Ehrgeiz gepackt, ICH WILL MEHR!!!
    Dadurch ich aber wohl nur mit einem gesteckten Ziel dranbleiben würde, musste es wohl, wie bei (fast) jedem Läufer, der Marathon sein. Aber einfach Marathon ohne Zeit? Ne, mit mir nicht! Dadurch entstand auch sehr schnell der Wunsch, SUB3! Dadurch sowas aber auch niemals ohne richtigen Plan geht, hab ich mich gleich für das härteste vom harten entschieden, den GREIF! Der Countdown schaut ja schon „mal recht nett“ aus, doch was davor? Naja, gibt ja auch einen Jahresplan den man sich für ein paar Euro holen kann. Gedacht, getan. Seit dieser Woche darf ich mich zu den Greif-Club-Mitglieder zählen. Da es aber natürlich alles gesteigert werden soll, bin ich erstmal in der 5-Tages-Halbmarathongruppe, wo ich vermutlich im Frühjahr auf die 4-Tage umsteigen werden.

    Ich werde hier, anfänglich wohl regelmäßiger, nachher vermutlich wieder etwas nachlässiger, hier über mein Training und den Fortschritt, teilw. vielleicht auch ein paar Rückschritte, kann ja nicht immer nur Bergauf gehen, berichten. Falls es jemanden interessiert, finden kann man mich auch unter STRAVA, Link in der Signatur 😊

    So, heute ist Donnerstag, diese Woche gab es ja dadurch schon ein bisschen Training. Da es bei Greif derzeit die Regenerationsphase gibt, geht es derzeit (noch) etwas gemütlich zu. Meine „Bestzeit“ auf den 10 km lag im Training einmal auf 49:22 Minuten, daraufhin habe ich auch meinen Plan ausrichten lassen. Zum genauen Training werde ich dann am Ende der Woche bzw Anfang nächster Woche berichten. Nur schon mal eines vorweg: der Greif-Plan hat schon positiv auf mich gewirkt, ohne ihn wäre ich wohl gestern um 20:40 nicht nochmals für 70 Minuten raus!
    Dadurch das Ziel SUB3 derzeit in so weiter Ferne ist, dass man es gar nicht sieht, braucht man natürlich Zwischenziele. So soll im Frühjahr und Herbst 2019 jeweils ein Halbmarathon in „recht guter Zeit“ erreicht werden, wo ich mir aber mit der Zeit noch etwas unschlüssig bin, kommt ganz drauf an, wie sehr der Greif-Plan bei mir greift 😊. Wenn alles verletzungsfrei bleibt, wird voraussichtlich 2020 der erste volle, weit weg von SUB3, angegangen.

    Nach dieser kleinen Einleitung hier, hoffe ich einmal schon die ersten Stammleser gefunden zu haben und hoffentlich bleib ich auch am schreiben dran.

    Daniel



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  2. #2
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    61
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Hallo Daniel,

    willkommen hier im Forum und gutes Gelingen auf dem Weg zu deinem ambitionierten Ziel. Ich werde gerne deinen weiteren Werdegang hier verfolgen. Ich wünsche viel Spaß beim Training und Erfolg bei den Zwischenzielen.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    IamTheDj (02.11.2018)

  4. #3
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    746
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    173

    Standard

    Ich schau' immer wieder mal rein, um deinen Weg zu verfolgen.
    Viel Spaß!
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    IamTheDj (02.11.2018)

  6. #4
    Herbstzeitlose Avatar von Krisrennt
    Im Forum dabei seit
    06.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.243
    'Gefällt mir' gegeben
    124
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Ich finde das Thema auch spannend. Du setzt dir ein Ziel, eines, das ambitioniert ist und welches man über kleinere Zwischenziele erreichen kann (könnte?). Das finde ich gut, vor allem, weil es kein Ziel ist, welches man einfach so erreicht oder nächstes Jahr. Auch wenn ich nicht in die nähe deiner Laufambitionen kommen werde, habe ich meine eigenen Ziele, die ich auf lange Sicht erreichen möchte. Und weil wir alle unterschiedliche Ziele haben, finde ich es super interessant, mal von einem zu lesen, wie er sich auf Sub 3 vorbereitet. Also nur zu!
    Blog: Ein ehem. Ultramarathoni beginnt wieder von Vorne
    Vielleicht sollte ich aufhören, irgendwelche Ziele zu definieren. Es kommt ja eh immer anders als man denkt.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Krisrennt:

    IamTheDj (03.11.2018)

  8. #5
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Das freut mich, dass es schon positive Rückmeldungen gibt. Ich dachte mir eher, da wird die negative Stimmung aufschwappen. Aber die sind wohl in Laufsport allgemein, Anfänger unter sich und Gesundheit und Medizin geblieben.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  9. #6
    Herbstzeitlose Avatar von Krisrennt
    Im Forum dabei seit
    06.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.243
    'Gefällt mir' gegeben
    124
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Zitat Zitat von IamTheDj Beitrag anzeigen
    Das freut mich, dass es schon positive Rückmeldungen gibt. Ich dachte mir eher, da wird die negative Stimmung aufschwappen. Aber die sind wohl in Laufsport allgemein, Anfänger unter sich und Gesundheit und Medizin geblieben.
    Ich denke eher, dass Tagebücher "in Ruhe" gelassen werden. Es wäre sicher etwas anderes, wenn jemand das im Forum allgemein postet, mit der Prämisse, dieses Ziel nächstes Jahr zu erreichen, obwohl seine Knie schon jetzt schmerzen. Dann wäre die Diskussion nicht aufzuhalten

    So wie du schreibst, kommst du mir rüber als jemanden, der sich zwar ein hohes Ziel gesetzt hat, das aber über Zwischenziele angehen will. Insofern bist du wahrscheinlich selbst dein größter Kritiker. Du wirst selbst sehen, was machbar ist und was nicht. Und da du eben kein Datum angegeben hast, gibt es aus meiner Sicht keinen Grund hier etwas negatives zu schreiben. Dioz führt doch auch sein Ironman Tagebuch und hat noch keinen Ironman bestritten.

    Es ist in der Tat sehr spannend, so ein Langzeitprojekt mitzuverfolgen und mitzufiebern, wenn der WK ansteht
    Blog: Ein ehem. Ultramarathoni beginnt wieder von Vorne
    Vielleicht sollte ich aufhören, irgendwelche Ziele zu definieren. Es kommt ja eh immer anders als man denkt.

  10. #7
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    746
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    173

    Standard

    zum Thema "Ziele" kann man auch sagen, dass da jeder anders tickt. Der eine braucht ein sehr ambitioniertes, hoch angesetztes Ziel, um sich motivieren zu können und sagt es auch laut, weil das seiner Persönlichkeit entspricht. Der andere sagt es nicht laut, hat insgeheim das gleiche Ziel, will aber nicht von einem durch die öffentliche Preisgebung eventuell entstehenden Erwartungsdruck "belastet" werden. Bzw. empfindet der eine das dann als Verpflichtung gegenüber den anderen, das schaffen zu müssen und der andere eher nicht.
    Ich persönlich bin eher so, dass ich nichts laut sage bezüglich sub_xy, da es soviele Variablen gibt, die man nicht beeinflussen kannst (ich meine jetzt nicht nur beim Laufen sondern vor allem auch im Leben allgemein). Für mein Leben würde am besten der Titel "Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt" passen oder das englische Pendant, das allerdings im Wortlaut völlig verschieden aber doch wunderbar ist: "If you wanna make God laugh, then tell him about your plans."
    Aber beide Typen von Mensch haben gemeinsam, dass sie sozusagen das Beste hoffen...
    Viel Spaß,

    LG
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  11. #8
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Training KW 44 - Regeneration - Greif Woche 1

    Tag Planvorgabe gelaufene km Zeit Schuh Anmerkung
    Montag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    12,53 km 1:20:44
    6:27/km, 124 Hm
    Saucony Kinvara 8 STRAVA | Runalyze
    Dienstag Ruhetag
    Mittwoch ext. DL 10-12 km
    6:12-6:14/km
    11,22 km 1:09:52
    6:14/km, 101 Hm
    Saucony Kinvara 7 STRAVA | Runalyze
    Donnerstag Ruhetag
    Freitag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    oder Alternativtraining
    9,39 km Schiedsrichter Saucony Peregrine 8 STRAVA | Runalyze
    Samstag ext. DL 11-13 km
    6:12-6:13/km
    12,53 km 1:20:08
    6:24/km, 94 Hm
    Saucony Kinvara 9 STRAVA | Runalyze
    Sonntag reg. DL 60 min
    6:30-7:00/km
    8,75 km 59:14
    6:46/km, 79 Hm
    Saucony Ride 9 STRAVA | Runalyze
    Gesamt: 54,42 km 4:39:59, 398 Hm

    Das war nun die erste Woche mit Greif. Da ja gerade Regenerationszeit ist, war sie nicht wirklich aufregend. Am Mittwoch kam meine Frau erst sehr spät nach Hause, dank des Trainingsplan bin ich dann nochmals raus, sonst wäre ich nach 20:30 nie mehr rausgegangen. Am Freitag hatte ich noch ein Fussballspiel, den Saisonabschluss für dieses Jahr, wo ich nochmals auf etwas über 9 km kam. Beim regenerationslauf am Sonntag war es am Anfang sehr schwer, die Pace so langsam zu halten, hat dann aber doch recht gut geklappt, so dass ich fast komplett gleich langsam unterwegs war, 6:44, 6:43, 6:50, 6:40, 6:54, 6:43, 6:40, 6:42.

    Die nächste Woche läuft gleich wie diese Woche ab. Ich werde allerdings das Montags-Training auf Dienstag verschieben, da mir 4 Tage hintereinander doch etwas zu viel vorkommen. So habe ich Dienstag, Mittwoch und Freitag-Sonntag training, vorgesehen wäre Montag, Mittwoch und Freitag-Sonntag.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von IamTheDj:

    Bernd79 (05.11.2018)

  13. #9
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Seit heute sind die nächsten zwei Läufe fixiert:

    31.12.2018 - Silvesterlauf Graz - 10 km
    16.03.2019 - Vulkanland-Frühjahrslauf - HM

    Ziele? Das wird sich noch zeigen wie gut ich mit dem Greif Trainingsplan zurecht komme, daher geb ich aktuell noch keine Prognose ab.
    Runalyze gibt mir derzeit auf die 10 k 47:45 vor, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, so schnell zu laufen. Wäre über eine SUB50, eventuell 49:XX froh. Wird sich aber noch in den nächsten 7 Wochen zeigen. Wow, wie schnell doch das Jahr vergeht.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  14. #10
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    @Bernd79

    Beim Silvesterlauf bist du letztes Jahr doch mitgelaufen, wenn ich mich recht erinnere?!? Und irgendwas hast du gesagt, dass es mal einen "Stau" gab, ich glaube bei der Kalvarienbrücke?



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  15. #11
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Training KW 45 - Regeneration - Greif Woche 2

    Tag Planvorgabe gelaufene km Zeit Schuh Anmerkung
    Montag Ruhetag
    Dienstag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30
    10,63 km 1:07:50
    6:23/km, 102 Hm
    Saucony Kinvara 8 STRAVA | Runalyze
    Mittwoch ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    11,27 km 1:10:55
    6:18/km, 175 Hm
    Saucony Kinvara 7 STRAVA | Runalyze
    Donnerstag Ruhetag
    Freitag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    oder Alternativtraining
    12,60 km 1:19:23
    6:18/km, 170 Hm
    Saucony Kinvara 9 STRAVA | Runalyze
    Samstag ext. DL 11-13 km
    6:12-6:13/km
    12,82 km 1:19:47
    6:13/km, 94 Hm
    Saucony Kinvara 8 STRAVA | Runalyze
    Sonntag reg. DL 60 min
    6:30-7:00/km
    9,31 km 1:02:36
    6:43/km, 89 Hm
    Saucony kinvara 6 STRAVA | Runalyze
    Gesamt: 56,63 km 6:00:31, 630 Hm

    Die zweite Woche mit Greif ist nun um. Sie war nicht wirklich aufregend, da der Plan die gleichen Trainingseinheiten vorgibt. Lediglich der Ruhetag von Montag auf Dienstag zu verschieben, ist wirklich gut. Werde ich nun jede Woche machen, denn 4 Tage hinereinander trainieren ist derzeit nicht gut für meinen Körper. Somit habe ich nun Dienstag und Mittwoch bzw. von Freitag bis Sonntag meine Laufeinheiten.

    Gesundheit: Ich spüre einen leichten Schmerz am linken Fuß, unterhalb der Ferse. Ich hatte zwar letztes Jahr schon einen Fersensporn, glaube aber nicht wirklich dass es wieder einer wird, auf jeden Fall ist es nicht so schmerzhaft. Diese Woche ist mir aufgefallen, dass es wenn ich den recht neuen Kinvara 9 trage, es vermehrt auftritt. Ich lasse ihn nun mal nächste Woche komplett weg und schaue mal, wie es wird. Eventuell liegts ja am Schuh, so wie IMMER

    Nächste Woche: Auch die kommende Woche, also eigentlich schon diese Woche, ist ja schon Montag, besteht wieder aus den gleichen Trainingseinheiten, wieder somit nichts aufregendes dabei. Zufällig heute habe ich auch schon den nächsten Plan bekommen, da geht es dann endlich mit dem Tempo auch los. Was ich bisher nur mit kurzem drüberschauen gesehen habe, geht es so mit der Pace bis zu 5:22 runter, endlich mal ein bisschen schneller



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  16. #12
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    746
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    173

    Standard

    Zitat Zitat von IamTheDj Beitrag anzeigen
    @Bernd79

    Beim Silvesterlauf bist du letztes Jahr doch mitgelaufen, wenn ich mich recht erinnere?!? Und irgendwas hast du gesagt, dass es mal einen "Stau" gab, ich glaube bei der Kalvarienbrücke?
    Hallo,
    da verwechselst du mich, ich bin noch nie beim Silvesterlauf mitgelaufen, kann mir aber schwer vorstellen, dass dort irgendwo ein Stau wäre, denn soviel Leute nehmen da nicht teil, aber wer weiß...
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  17. #13
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da verwechselst du mich, ich bin noch nie beim Silvesterlauf mitgelaufen, kann mir aber schwer vorstellen, dass dort irgendwo ein Stau wäre, denn soviel Leute nehmen da nicht teil, aber wer weiß...
    Ok, dann war das wer anders



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von IamTheDj:

    Bernd79 (12.11.2018)

  19. #14
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.362
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    262

    Standard

    Oute ich mich auch mal als Mitleser!

    Spannendes Projekt, spannende Ziele. Und, auch wenn ich im ersten Moment gestutzt habe, weil du gerade so langsam läufst, und von sub3 sp weit weg bist. Aber so langfristig wie du planst, mit realistischen Zwischenzielen, kann das werden. Zieh's durch!

    Ich werde wahrscheinlich 2019 versuchen die sub 3 anzugehen. Allerdings komme ich aus einer anderen RIchtung als du. Ich bin 2009 Marathon in 3:14 gelaufen, dann aber auf die Langstrecke gewechselt. 100 km, 100 Meilen. Aber mich wurmt, dass die sub 3 immer Konjunktiv bleiben. "Ja, ich müsste sub 3 laufen können..." Will das jetzt wissen. Wahrscheinlich im Frühjahr noch mal einen kurzen Ultra (80km oder so), und dann von dieserGrundlage aus im Herbst Fahrt aufnehmen...

    Spannend auch vom Greif-Plan bei dir zu lesen. Mit den Gedanken hatte ich auch schon gespielt, aber das macht mir die Freiheit kaputt, die ich beim Laufen so liebe - ich gehe rennen, wann ICH will. Und wenn schreibe ich mir meinen Plan selber. Aber ich bin sehr gespannt, wie du damit zurecht kommst!

    Liebe grüße und lass es rollen,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    IamTheDj (12.11.2018)

  21. #15
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Schön zu sehen dass es noch ein paar (stille) Mitleser gibt Ich muss ehrlich gestehen, dass ich deinen 100 Meilen-Faden auch immer wieder mal auf meinem Bildschirm habe.

    Ein Zeitliches Ziel habe ich mir bisher noch nicht gesetzt für die SUB3, mal sehen, wird aber sicher noch ein paar Jahre dauern. Eventuell klappt es auch nicht, jeder ist ja leider nicht so von Verletzungen befreit, dann macht es aber auch nicht. Immerhin betreibe ich, wie ja auch die (meisten) anderen hier, das schönste Hobby der Welt.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von IamTheDj:

    Bernd79 (13.11.2018)

  23. #16
    Avatar von Tuuurtle
    Im Forum dabei seit
    31.10.2018
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    59
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Ich finde dein Ziel auch sehr ambitioniert!
    Ich habe ähnliche Ziele, allerdings auch noch in weiter Ferne... Ich denke die kleinen "Zwischenziele" sind für jeden Läufer die wirklich entscheidenden. Wenn man immer nur das große Ziel im Vordergrund sieht, kommt man schnell in einen Bereich der mit "Zweifel" einher geht, was sehr kontraproduktiv sein kann...

    Bleib am Ball!
    Und ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg auf deinem Weg und drücke die Daunen, dass alles ohne größere Verletzungen abläuft!

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tuuurtle:

    IamTheDj (15.11.2018)

  25. #17
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Training KW 46 - Regeneration - Greif Woche 3

    Tag Planvorgabe gelaufene km Zeit Schuh Anmerkung
    Montag Ruhetag
    Dienstag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30
    11,75 km 1:14:46
    6:22/km
    Saucony Kinvara 7 STRAVA | Runalyze
    Mittwoch ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    11,72 km 1:12:18
    6:10/km
    Saucony Ride 9 STRAVA | Runalyze
    Donnerstag Ruhetag
    Freitag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    oder Alternativtraining
    12,84 km 1:13:06
    6:10/km
    Saucony Kinvara 8 STRAVA | Runalyze
    Samstag ext. DL 11-13 km
    6:12-6:13/km
    15,25 km 1:35:38
    6:16/km
    Saucony Kinvara 7 STRAVA | Runalyze
    Sonntag reg. DL 60 min
    6:30-7:00/km
    9,40 km 1:01:11
    6:31/km
    Saucony Kinvara 6 STRAVA | Runalyze
    Gesamt: 59,97 km 6:16:59

    Das war Woche 3 mit Greif, somit die Vorletzte Woche des Einführungsplan. Es lief eigentlich recht gut. Dienstag und Mittwoch bin ich gelaufen ohne auf die Uhr zu schauen und danach kam heraus, dass ich etwas schneller unterwegs war.
    Da ich ja auch schon den nächsten Plan erhalten habe und dort bereits für mitte Dezember schon 22 km am Plan stehen, hab ich mich entschlossen den etwas längeren Lauf am Samstag schon einmal etwas zu erhöhen. Ist ja auch schon gut 6 Monate her, dass ich mal länger als 15 km unterwegs war. Somit werde ich dann nächste Woche den Lauf nochmals etwas steigern und dann übernächste Woche wieder mit dem Plan weitermachen (da sind 17 km geplant). Im Plan stehen auch immer Lauf-ABC (Dienstag, Mittwoch) und Atheltiktraining. Das Atheltiktraining möchte ich ab nächster Woche öfters machen, als bisher 2 mal.

    Gesundheit: Der Schmerz am linken Fuß war am Montag etwas stärker, gut dass hier ein Ruhetag war. Ich habe mir dann einen Massageball besorgt und mit diesem etwas die unterseite des Fußes massiert. Schien sehr gut zu helfen und es ist noch kaum etwas zu spüren. Am Sonntag morgen hat sich mein Hals auch etwas gemeldet, ich hoffe hier ist nichts am ankommen.

    Nächste Woche: Die nächste Woche ist nun die letzte Woche im Einführungsplan. Dienstag und Mittwoch stehen erstmal „etwas schnellere Einheiten“ am Plan, mit 6:05-6:12, die ich eigentlich diese Woche ja auch schon gelaufen bin. Freitag, Samstag und Sonntag ist der Plan wieder gleich, wobei ich wieder am Samstag den Lauf auf etwa 16 km ausdehnen werde.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von IamTheDj:

    Bernd79 (19.11.2018)

  27. #18
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    So liebe Leute,

    heute brauche ich mal euren Rat. Da mein Saucony Kinvara 6 so ziemlich am Limit ist, hab ich ein sehr gutes Argument bei meiner Frau für einen neuen Laufschuh . Ich oute mich mal hiermit als ein Laufschuh-Liebhaber mit aktuell 7 aktive Schuhe

    Ich möchte diesmal eigentlich einmal etwas weg von Saucony, ich bin natürlich sehr zufrieden damit, hab auch nur Schuhe von Saucony, möchte aber mal was neues ausprobieren. Wichtig ist: KEIN ASICS. Ich mag diese irgendwie nicht. Der Schuh sollte Neutral sein, keine Stütze oder ähnliches, Sprengung max 4mm und keinen hohen Absatz alá Cloud (ich glaub die sind das ja mit den höhen Absätzen).

    Habt Ihr einen Tipp? Ich schiele immer etwas in Richtung New Balance???



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  28. #19

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    148
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Bin ebenfalls großer Saucony Fan. Aber die Preissteigerung beim neuen Kinvara wollte ich nicht mitgeben. Asics hatte ich den DS Trainer, habe diesen aber verschenkt, war nicht so mein Schuh. Aktuell Laufe ich NB Vazee Pace v2, 1500 sowie Zante v3.
    5 km: 21:50 | Mai 17 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 44:18 | Sep 18 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:14:51 | Apr 17 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    IamTheDj (25.11.2018)

  30. #20
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Der NB Vazee Pace v2 hört sich schon mal gut an. Ich werde mal schauen ob diesen ein Laufladen in meiner nähe hat, was allerdings etwas schwierig sein wird, da es nicht viele davon gibt. (Wäre bei uns eine richtige Marktlücke ).

    Falls ich auf das Web ausweichen muss: Wie verhält es sich mit den größen bei NB zu Saucony? Bei Saucony weiß ich schon von Haus aus dass ich 46,5 benötige



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  31. #21
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    746
    'Gefällt mir' gegeben
    530
    'Gefällt mir' erhalten
    173

    Standard

    Ich habe bei allen meinen Laufschuhen Größe 45 (kleiner glaub ich nur Asics Stormer in 44.5), außer bei Saucony Ride hab ich 46.
    Falls das hilft...
    Einen New Balance (Fresh Foam Arishi) hab ich auch in 45.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    IamTheDj (27.11.2018)

  33. #22

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    148
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Ich nehme Saucony in NB in selber Größe. Schuhe für LaLa 45 sonst 44,5.

    Habe meine NB Schuhe alle für 50-60 Euro online erstanden.

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    IamTheDj (27.11.2018)

  35. #23
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Training KW 47 - Regeneration - Greif Woche 4

    Tag Planvorgabe gelaufene km Zeit Schuh Anmerkung
    Montag Ruhetag
    Dienstag mittelint. DL 10-12 km
    6:05-6:12
    10,94 km 1:06:23
    6:04/km
    Saucony Kinvara 8 STRAVA | Runalyze
    Mittwoch mittelint. DL 10-12 km
    6:05-6:12/km
    11,88 km 1:12:45
    6:07/km
    Saucony Kinvara 7 STRAVA | Runalyze
    Donnerstag Ruhetag
    Freitag ext. DL 10-12 km
    6:12-6:30/km
    oder Alternativtraining
    11,01 km 1:09:24
    6:18/km
    Saucony Kinvara 6 STRAVA | Runalyze
    Samstag ext. DL 11-13 km
    6:12-6:13/km
    17,97 km 1:53:52
    6:20/km
    Saucony Ride 9 STRAVA | Runalyze
    Sonntag reg. DL 60 min
    6:30-7:00/km
    9,30 km 1:00:56
    6:33/km
    Saucony Kinvara 9 STRAVA | Runalyze
    Gesamt: 61,10 km 6:23:20

    Das war nun die 4. Woche mit dem Greif Trainingsplan und die letzte Regenerationswoche. Diesmal habe ich, wie bereits schon in der letzten Trainingswoche angekündigt, den Lauf am Samstag etwas verlängert. Insgesamt kam ich auf gut 18 Kilometer, die sehr locker gingen. Ansonsten war alles ziemlich nach Plan und nicht wirklich aufregend.


    Gesundheit: Ich bin wirklich überrascht, dass ich derzeit nicht krank bin bzw. nicht einmal krank fühle. Nach diesem Wetter auf und ab ist dies recht erstaunlich. Letzte Woche Sonntag war ich im Schneefall unterwegs, der bis zur Dienstagseinheit durchhielt, wo es noch 0 Grad hatte. Freitag und Samstag hatte es dann schon wieder über 5 Grad und alles grau in grau.


    Nächste Woche: In der kommenden Woche startet nun einmal „richtig“ das Greif-Training. Dienstag steht ein leicht gesteigerter mittelintensiver Dauerlauf an, wo ich jeweils 4 km in einem anderen Tempo laufen soll (6:09-5:48). Am Mittwoch steht entweder ein Fahrtspiel oder ein 12 km Tempowechsellauf an, wo ich mich wohl eher für den Tempowechsellauf entscheiden werde. Am Samstag soll ich 17 km laufen, da ich aber ja schon diese Woche eine 18 km Runde gelaufen bin, werde ich wohl 19 km draus machen, um dann Mitte Dezember bei 21/22 km (wie im Plan) zu stehen.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  36. #24
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    Ich nehme Saucony in NB in selber Größe. Schuhe für LaLa 45 sonst 44,5.

    Habe meine NB Schuhe alle für 50-60 Euro online erstanden.
    Ja, dass ist der Hammer. Hab ihn schon um 60 Euro gesehen. So wenig habe ich bisher noch nie für einen Laufschuh bezahlt Dann wird es wohl erstmals auf diesen hinlaufen.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  37. #25
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    156
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Ein paar Statistiken zum November 2018:

    Laufeinheiten: 21x
    Distanz: 249,47 km
    Zeit: 1d 2h

    Athletiktraining: 7x
    Dauer: 2:38 h

    Schritte: 500.585 (489,1 km)
    Durchschnitt: 16.686 Schritte pro Tag



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. sub50
    Von hathat im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 09:18
  2. Von sub3:30 h nach sub3:20 h ?
    Von andrack im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 12:48
  3. Anfänger: Sub50 erstes Ziel
    Von Alex H. 1985 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:19
  4. 10km sub50 in 4 wochen
    Von MannyNZ im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 19:24
  5. 10km sub50 Intervalle
    Von ChrNeu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 10:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft