Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Avatar von Benyamin
    Im Forum dabei seit
    03.12.2018
    Ort
    Gersthofen
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Hallo Michel,
    ich nehme das Laufen auch eher Ernst. Ich habe z.B. einen sehr ambitionierten Plan, welchen ich nicht immer einhalten kann, wegen Job als Koch usw.
    Mein ganz ganz großes Ziel ist den Marathon in unter 3 Stunden zu packen. Dafür habe ich mir nächstes Jahr Ende September Berlin rausgesucht. Vorher sollte aber eine gute Zeit in Kandel beim Bienwaldmarathon rauskommen.

    Bei deinen Zeiten die du auf die kürzeren Distanzen aufstellst, müsstest du eigentlich deinen Marathon flotter schaffen als bisher.
    Trainierst du auch auf einen Marathon?

    Grüße

  2. #27
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    @Krisrennt

    Danke für Deinen Rat. In der Tat habe ich das Fitness und Laufen ebenfalls schon in Frage gestellt. Doch war ich immer der Meinung, dass dreimal Fitness und das Laufen unter einen Hut zu bringen ist. Vielleicht sollte ich das nochmal überdenken und Prioritäten setzen. Bezüglich des Zeitmanagements werde ich mir das mal durchlesen.

    Den Silvesterlauf wollte ich anfangs unter 19 Minuten schaffen, doch nach der Trainingsvorbereitung auf unter 20 Minuten berichtigt.


    @Benyamin

    Ohje, du bist Koch , dann wird es bei dir bald genauso schlimm, wie bei mir. Ich bin Bäcker

    Marathon unter drei Stunden ist schon ziemlich ambitioniert. Das wäre für mich wohl ein bißchen zu gewagt. Bin aber nur einen Stadtmarathon und einen Panoramamarathon gelaufen und das ohne gezieltes Training.

    Nächstes Jahr möchte ich im Frühjahr erst die 10km anständig schaffen und dann auf Halbmarathons umsatteln. Einen Herbstmarathon würde ich dann laufen, wenn der Zustand es zulässt.


    Die letzten zwei Tage hatte ich frei und konnte dann endlich mal gescheit laufen. Sonntag habe ich mein Intervalltraining mit 10 mal 400Meter in 1:30 Min und 90 Sek. Pause absolviert.

    Heute war ein ruhiger Dauerlauf über 10,7 km dran. Dafür habe ich 52 Minuten gebraucht.


    Mal ne Frage an Euch. Wie macht ihr das mit den Trainingsblöcken, also wenn 3 Lauftage hintereinander anstehen? Die schnelleren und intensiveren Trainingseinheiten an den ersten Tagen und am 3. Tag locker und lang, oder andersherum. Ich habe so viele Trainingspläne angeschaut und darin kein wirkliches Muster entdeckt. Früher (vor 20 Jahren ) hat man mir beigebracht, dass das intensivere Training am ersten Tag stattfinden soll, da man da noch genug Energie hat.

  3. #28
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo!

    Heute hatte ich normal lauffrei, aber mich hat es trotzdem in die Laufschuhe gezogen. Bin locker und ohne Druck gelaufen, das war mal etwas ganz anderes. Hat Spaß gemacht. Nun ja, ganz zum Schluss nicht mehr, da hat es ziemlich geschneit .

    Am Ende waren es 10 km in 56 Minuten.

  4. #29
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hey.

    Gestern bin ich einen zügigen Dauerlauf gelaufen. Die 9,6km bin ich in 42:16 gelaufen. Das entspricht einer Pace von ca. 4:23/km bei einem Pulsdurchschnitt von 164.

    Heute war ich dann im Fitness (Brust, Schulter, Trizeps) und anschließend Dehnübungen um die Muskeln zu lockern.

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Wegen der Aufeinanderfolge der Einheiten: Derzeit versuche ich mich darin, Doppelpacks zu laufen. Dabei würde ich aber nie vor einem progressiven Longrun eine Einheit über 10 km machen. Aber generell ist es nicht schlecht, einem vorgegebenen Plan zu folgen, der in sich schlüssig ist. Jeder Guru hat ja seine eigene Philosophie.

  6. #31
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    so mal wieder ein update

    Freitag war erstmal Beintraining im Fitness angesagt und danach 45 Min. Spinning. Durchschnittspuls lag bei 152.

    Samstag war ich dann so platt, dass das geplante Lauftraining leider ausfallen musste. Habe dafür 12 Stunden geschlafen. War vielleicht einfach zu viel die Woche.

    Sonntag dann Intervalltraining mit 5 x 1000m in einer Pace von ca.4 Minuten mit 400 Meter Pause.

  7. #32

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Da stellt sich die Frage, ob du vom Job oder durch das Training so platt bist. Vielleicht spielt auch der Wetterumschwung eine Rolle. Die Kälte macht mir gerade ein wenig zu schaffen, obwohl es am WE nur 0 bis -1°C waren. Ich denke, es ist nicht verkehrt, auf seinen Körper zu hören, wenn er nach Erholung schreit. Bei dir ist es ja sicher keine Frage der Motivation...

  8. #33
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Danke für Deine netten Worte.

    Also ab und zu siegt schon auch der innere Schweinehund und ich nehme die Arbeit gerne mal als Ausrede. Ein bißchen mehr Disziplin würde mir bestimmt nicht schaden .

    Gestern bin ich mal ruhig gelaufen. 12km in 1:06Std. Pace lag bei 5:32 und der Puls bei 142


    Morgen möchte ich mal mit dem Auto zu einer Laufstrecke fahren. Schau ma mal ob das etwas wird.

  9. #34
    Avatar von Benyamin
    Im Forum dabei seit
    03.12.2018
    Ort
    Gersthofen
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Mich3l Beitrag anzeigen

    @Benyamin

    Ohje, du bist Koch , dann wird es bei dir bald genauso schlimm, wie bei mir. Ich bin Bäcker ....
    Ohje, kann ich da nur sagen. Bäcker ist ja auch ein scheiß Job, den man lieben muss und der nicht immer mit dem Privatleben gut vereinbar ist, gewschweige mit dem Läuferleben.
    ich habe neulich mal mit einem selbständigen Bäcker diskutiert, dessen Leben möchte ich nicht haben. Der arbeitet 60-70 Stunden in der Woche, hat nie Urlaub, und er bekommt seinen Sohn fast nie zu sehen. Neben der Arbeit schläft er eigentlich nur noch. Aber ist halt ein Familienbetrieb, sowas will man nicht aufgeben.

    Da unser Job, im Gegensatz zu den Jobs vieler Sesselfurzer hier im Forum (nicht böse gemeint ) körperlich anstrengend ist, sind wir halt häufig auch schon durch den Alltag bei der Arbeit körperlich ausgelastet.
    Der gemeine Bürohengst, der den ganzen Tag sich mit Problemen am Computer beschäftigt, braucht ja die Bewegung als Ausgleich, die er beim Sport erhält.

    Jedenfalls muss ich und du sicherlich auch, meinen Plan immer wieder verändern, da ich manchmal einfach zu kaputt bin, oder durch diverse Feiertage im Beruf sehr viel auf einmal kommt, wie jetzt z.B. an Weihnachten.

    Ich schau dann immer, dass ich die Kerneinheiten so gut es geht durchziehe, und von den eher laschen Einheiten, mal eine weg lasse.
    Meine Kerneinheiten sind für den Marathon in etwa wie folgt:
    Di: Intervalle
    Fr: Flotter längerer Lauf, der mich an das Marathontempo gewöhnt
    So: langer Lauf, der die Ausdauer für die 42km Trainiert.

    Da ich aber gerade Sonntags viel arbeiten muss, verschiebe ich den Sonntag gerne auf den Montag und den Di auf den Mittwoch. Im Moment bin ich in einem sehr flexiblen Arbeitsverhältnis, also muss ich meinen Plan flexibel anpassen.

    Der Rest wird mit langsamen kurzen Einheiten aufgefüllt wie zB Mittwochs 10km langsam. Bis ich meine Wochenkilometer erreicht habe.
    PBs und Ziele:
    1km 3:30 / < 3:00
    10km 42:22 / < 40:00
    HM 1:35:07 / < 1:25:00
    Marathon 3:24:17 / < 3h

    Mein Block: Sub3 für einen Psycho

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Ich oute mich hier mal als Sesselfurzer, hehe... Ganz ehrlich: als ich noch kein Sesselfurzer war, hatte ich weniger Probleme. Durch das viele Sitzen bin ich ganz schön verkürzt und verspannt. Sei froh, dass du viel Bewegung hast. Aber ich bin deiner Meinung - während ich mich abends beim Laufen durchlockere und den Kopf frei bekomme, den Körper durchblute und mal abschalte, da seid ihr sicher auch körperlich schon kaputt. Ein Bürojob macht sicherlich auch müde - nur anders. Generell denke ich schon, dass gerade jemand, der im Schichtdienst ist, komische Arbeitszeiten hat (wie ihr) und unregelmäßig arbeitet, genug Gründe hat, den Plan auch mal anzupassen oder schleifen zu lassen.

  11. #36
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    puh, jetzt habe ich doch mal wieder den Weg an den PC gefunden.

    Also ich muss sagen, dass ich lieber körperliche Arbeit mache, als geistige. Das vor dem PC sitzen macht auch sehr müde.


    Benyamin, da hast du bestimmt Recht. Ich sollte auch meine Kerneinheiten rauspicken und den Rest mit langsamen Einheiten auffüllen. Zur Zeit bin ich immer sauer, wenn ich meine geplanten Einheiten nicht schaffe und schmeiße dann die ganze Woche in die Tonne


    So meine letzten Einheiten waren:

    letzten Donnerstag zügiger Dauerlauf von 14,3 km

    Sonntag Intervall mit 15 x 200m mit 90 sek pause

    und heute mein erstes Pyramidenintervall.

    Laut meiner Pulsuhr bin ich schneller geworden, aber meine Einstellung und Zuversicht diese Geschwindigkeit zu halten sind anderer Meinung. Fühle mich nur noch müde

  12. #37

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Naja, was die Pulsuhren immer so erzählen...
    Meine Freundin / Trainerin: "Mach doch einfach mal, was ich dir sage..."
    Running Potatoe: "Ist das der Plan deiner Freundin??"

  13. #38
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So, endlich habe ich wieder Internet zu Hause und kann mich wieder melden.

    Die erhoffte Zielzeit beim Silvesterlauf habe ich wie erwartet nicht geschafft. Ich habe 19:42 Min für die fünf Kilometer gebraucht und damit war ich eine Sekunde schneller als letztes Jahr. Ich habe damit in meiner Altersklasse Platz 3 belegt und das ist doch ein nettes Trostpflaster.

    Das nächste kleine Ziel ist Ende März ein 10km Lauf in einer Zielzeit von unter 41 Minuten und Ende Mai ein HM.

    Diese Woche habe ich ein kleines Trainingslager gemacht, da ich Urlaub hatte. 4 Laufeinheiten, 4 mal Fitness und 3 Spinningeinheiten.

    Ich hoffe, dass ich jetzt wieder regelmäßiger hier meine Einheiten und Fortschritte mitteilen werde.

  14. #39
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo @all!

    Die letzte Woche hat sehr gut angefangen.und dann leider sehr stark nachgelassen. Ich habe festgestellt, dass ich erst mal einen passenden Trainingsplan finden muss, der zu mir passt. In der zweiten Wochenhälfte war ich nur noch kaputt und müde.

    Ich informiere mich gerade über Trainingspläne von Steffny, Daniels, Runnersworld und Marquardt. Hat jemand von euch Erfahrungen damit oder kann etwas empfehlen? Mein langfristiges Ziel ist ein Halbmarathon unter 1:30Std

  15. #40
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Die Woche hat ganz gut angefangen. Fitness und Spinning am Montag und ein kurzer Lauf am Dienstag, danach war die Luft raus. Nur noch schlafen und arbeiten. Seit Freitag eine Magen-Darm Geschichte die leider nicht mehr aufhören möchte. Zumindest für das Abnehmen ist das nicht so schlecht und der Winterspeck geht schneller weg. Jetzt erstmal abwarten und Tee trinken bis sich der Körper von dem ganzen wieder erholt.

  16. #41
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So jetzt bin ich mal die Woche krankgeschrieben. Langsam wird es wieder, fühle mich zwar noch sehr schwach, aber insgesamt schon besser als am Wochenende. Ich gehe ab und zu mal spazieren und hoffe sehr, dass es am Wochenende mal für einen kurzen Lauf reicht, aber erstmal auskurieren.

  17. #42
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    396
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Auch an dieser Stelle noch mal Gute Besserung! Und geh es langsam wieder an
    VG Bernd

  18. #43
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Danke Dir Bewapo!

    Heute früh war ich erstmal im Fitness. Stabiliätsübungen, Gewichtstraining und Dehnen. Danach war ich für knapp 45 Minuten laufen. Dabei bin ich gut 8km gelaufen mit einem Puls von 145. Während dem Lauf fing es an zu schneien, doch es war eine Freude endlich mal wieder in Bewegung zu sein. Schau ma mal, ob es morgen auch wieder klappt.

  19. #44
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Naja, heute hat der innere Schweinehund gesiegt. In der Nacht hat es kräftig geschneit und den Tag über auch. So war ich in der Früh im Fitness und habe mich dort noch auf das Spinning Rad begeben. Dort haben wir viele Kurse von Cybercycling und bin eine Tour von 50 Minuten gefahren. War ziemlich anstrengend und ich finde, dass es ein guter Kompromiss war als gar nichts zu tun.

    Für die kommende Woche habe ich keinen direkten Plan, da ich erst wieder reinkommen will. Ich versuche, morgen einen zügigen Lauf, Dienstag einen lockerein Lauf und Mittwoch einen langsamen Dauerlauf zu machen und die km immer weiter zu steigern. Danach ein Tag Pause um zu gucken wie der Körper das ganze verkraftet.

    Euch allen noch einen schönen Sonntag!!

  20. #45
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So, die Woche war ganz ordentlich. Dienstag habe ich einen Ruhetag eingelegt, da mir alles weh getan hat

    Die Woche war wie folgt:

    Mo: 9,3km zügiger DL mit einer Pace von 4:41 und einem Puls von 162
    Di: Ruhetag
    Mi: 16,5km langsamer DL mit einer Pace von 5:40 und einem Puls von 148
    Do. Fitness
    Fr: Fitness und 1:12 Spinning mit einem Puls von 152
    Sa 11km lockerer DL mit einer Pace von 4:41 und einem Puls von 160
    So. 19,2km langsamer DL mit einer Pace von 5:38 und einem Puls von 146

    Morgen wird ein Ruhetag eingelegt, da mir alles weh tut und ziemlich müde bin. Ein guter Tag um die nächsten Trainingstage zu planen.

  21. #46

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Na, das sieht doch sehr gut aus!

  22. #47
    Avatar von Benyamin
    Im Forum dabei seit
    03.12.2018
    Ort
    Gersthofen
    Beiträge
    69
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Mich3l Beitrag anzeigen
    So, die Woche war ganz ordentlich. Dienstag habe ich einen Ruhetag eingelegt, da mir alles weh getan hat

    Die Woche war wie folgt:

    Mo: 9,3km zügiger DL mit einer Pace von 4:41 und einem Puls von 162
    Di: Ruhetag
    Mi: 16,5km langsamer DL mit einer Pace von 5:40 und einem Puls von 148
    Do. Fitness
    Fr: Fitness und 1:12 Spinning mit einem Puls von 152
    Sa 11km lockerer DL mit einer Pace von 4:41 und einem Puls von 160
    So. 19,2km langsamer DL mit einer Pace von 5:38 und einem Puls von 146

    Morgen wird ein Ruhetag eingelegt, da mir alles weh tut und ziemlich müde bin. Ein guter Tag um die nächsten Trainingstage zu planen.
    Hi Michel. Läuft ja bei dir ganz gut. Ich komme langsam auch wieder in Tritt.

    Was ich nicht ganz verstehe: Du läufst am Montag und Samstag die selbe Pace, nennst es aber einmal zügiger DL, und das andere mal lockerer DL.
    PBs und Ziele:
    1km 3:30 / < 3:00
    10km 42:22 / < 40:00
    HM 1:35:07 / < 1:25:00
    Marathon 3:24:17 / < 3h

    Mein Block: Sub3 für einen Psycho

  23. #48
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So wieder da!

    @Benyamin
    Das liegt an der Herzfrequenz. Dort ist laut RunnersWorld meine Grenze. Bis 162 Puls ist es ein ruhiger DL und ab 162 Puls ein zügiger DL
    So genau ist das bestimmt auch nicht!

    So, die Woche war zum vergessen. Wahrscheinlich war das Training die vorige Woche doch zu viel. Bin doch nicht mehr in der Lage, das Training plötzlich so stark zu steigern.

    Dienstag bin ich einen langsamen DL von 7 km gelaufen, mit einer Pace von 5,23/km und 141 Puls. Dieses Jahr das erste mal am Abend, da ich am nächsten Tag frei hatte.

    Mittwoch war es ein lockerer DL von 11km, mit einer Pace von 4,41 und einem Puls von 159.

    Sonntag ein zügiger DL von 11km mit einer Pace von 4:28 und einem Puls von 166. Der lief ganz gut, vielleicht lag es an den 12 Stunden Schlaf

    Nächste Woche versuche ich den HM Trainingsplan (sub 1:30) von RunnersWorld zu beginnen. Wird bestimmt nicht einfach, doch versuchen werde ich es. Außerdem bestelle ich nun das Halbmarathonbuch von Steffny um mir evtl ein paar Tipps zur Regeneration zu holen.

  24. #49

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.954
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    187

    Standard

    Viel Spaß beim Laufen nach Plan!! Welche Erkenntnis ziehst du aus Steffny zum Thema Regeneration?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Es wird ernst...
    Von berrybutt im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.08.2018, 06:10
  2. Das ist doch nicht euer ERNST?
    Von Hennes im Forum Organisatorisches & Feedback
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 10:57
  3. Jetzt gilts ernst...
    Von Unsportlicher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 07:25
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 15:54
  5. Ernst van Aaken
    Von marathonmann im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 12:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft