Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 62
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    834
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Es ist ja nachvollziehbar, dass die Hundefreunde, die sich hier äußern, zu den gefühlt 2% gehören, deren Hunde angeleint sind oder gehorchen. Ändert aber leider gar nichts an der Ignoranz oder Rücksichtlosigkeit fast aller Hundefreunde und deswegen muss man als Läufer entsprechend vorsichtig sein, weil man halt meistens nicht an die 2% gerät.

    Letzte Woche bei einem Tempolauf hatte ich den Eindruck, dass alle verd... Vierbeiner des Ortes (darunter fast so viele Pferde wie Hunde, insgesamt wohl mehr Wesen auf vier als auf zwei Beinen) auf meiner Strecke unterwegs waren, obwohl der 31. hier gar kein Feiertag ist. Sie haben sich aber einigermaßen benommen. Nur weiß man das halt vorher nie so genau.
    Die kleine Entschädigung war, dass ich beim Auslaufen ein paar Rehe gesehen habe - mir wesentlich liebere Vierbeiner.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    JoelH (08.11.2018), klnonni (08.11.2018)

  3. #27
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Die kleine Entschädigung war, dass ich beim Auslaufen ein paar Rehe gesehen habe - mir wesentlich liebere Vierbeiner.
    Das dieser Fietser von Antilopen auch gedacht .

    https://www.youtube.com/watch?v=89-yq2jlnnc

    Knippi

  4. #28
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.119
    'Gefällt mir' gegeben
    795
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Fazit: Alle Räder gehören verboten, denn ich als Fußgänger kann nicht unterscheiden, welches ist ein guter und welcher ist ein unfähiger Radfahrer.
    Nein.

    Fazit ist, wer sich an Regeln hält ist auf der richtigen Seite. Wie gesagt, es steht und fällt mit der Regelung was in der Gemeinde gilt. Das Problem dabei, Hundehalter halten sich nicht daran. Genau wie auf bestimmten Gehwegen immer wieder die gleiche Hundescheisse liegt. Das mögen schwarze Schafe sein, aber das macht es nicht besser. Ist halt ein "Kavaliersdelikt", wen juckt es?

    Und klar, ich kann dem Hund ins Ohr trillern, aber das Tier kann ja eigentlich nichts dafür, eigentlich gehört ja dem Besitzer der Einlauf gemacht.

  5. #29
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    459
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    aber das Tier kann ja eigentlich nichts dafür, eigentlich gehört ja dem Besitzer der Einlauf gemacht.
    Ebend!
    Einen Leinenzwang für alle Hunde trift aber nur das Tier und wer sich schon jetzt nicht an die Regeln hält, wird strengere Strafen auch nicht beachten. Denn wer soll den die Wälder kontrollieren?

    Und Die Regeln gibt es bereits, aber viele halten sich nicht an die Regeln und fast alle dennen der Regelverstoß stört, schauen bei den Verstößen weg und verzichten auf Anzeigen.

    Also kann es doch noch gar nicht so unerträglich sein, dass bei Regelverstößen von den Leidtragenden weggeschaut wird.
    Im übrigen in meiner Gemeinde habe ich unseren Hund auch angeleint, alleine schon aufgrund der Verkehrsdichte.

  6. #30
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.773
    'Gefällt mir' gegeben
    157
    'Gefällt mir' erhalten
    515

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    So ist es. Mir ist zuletzt auch ein ungeleinter Hund nachgelaufen und hat darauf gepfiffen was die Besitzerin gerufen hat. Ich habe ihn dann irgendwann, nachdem er auf normalen Ton nicht reagiert hat so laut angebrüllt, dass er beinahe rückwärts den Abhang in den Graben gesprungen wäre vor Schreck. und ganz ehrlich irgendwann hätte ich auch zu einem Stock gegriffen.
    Ich hatte mal son Hundchen, das wollte auch mit mir mit laufen. Ich hab den animiert, bei mir zu bleiben. Dem Hundi hats Spaß gemacht, dem Halter weniger. Der rief wie blöd, erst nach dem Hund, dan nach mir. Keiner hat gefolgt Der unsportliche Halter musste uns hinterher rennen und nach ca 300 Meter hatte ich Mitleid und überließ den Hund wieder seinem Herrchen.

    Zitat Zitat von marathoni1966 Beitrag anzeigen
    Ich laufe täglich im Berliner Grunewald in einem Gebiet wo Leinenzwang herrscht. Mindestens 80 Prozent der Hunde sind nicht angeleint. Es ist wirklich traurig, das es nicht mal ein gepflegtes miteinander gibt. Zum größten Teil sind es die Damen zu zweit dritt etc . "Ich" bedanke mich sogar, wenn der Besitzer, den Hund zu sich ruft und den Moment kurz hält. Verrückte Welt.
    Haha Mir kam anner Kreuzung mal nen Hund laut bellend auf mich zu gerannt. Ich typisches Läuferverhalten: Stille stehen und abwarten. Kam Halterin an und nicht dass sie sich entschuldigte, sondern sie frug mich doch glatt, wo es zum ... (vergessen) geht. Nach kurzer Sprachlosigkeit meinerseits frug ich sie dann, ob sie noch alle Tassen im Schrank hätte

    Nebenbei, ich laufe recht oft ummen Grunewaldsee, einem anerkannten Hundeauslaufgebiet mit Hundebadestellen. Die einzigen Probleme, die ich hin und wieder habe sind, dass ich aufpassen muss, nicht über ne Trethupe zu stolpern oder von halben Kälbern beim Spielen übern Haufen gerannt zu werden.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (08.11.2018)

  8. #31
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.119
    'Gefällt mir' gegeben
    795
    'Gefällt mir' erhalten
    411

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    schauen bei den Verstößen weg und verzichten auf Anzeigen.
    Weil es den Aufwand nicht lohnt. Welche "Strafe" steht denn auf Kacke liegenlassen, oder Anleinpflicht verletzt?

    Solche Dinge sind ein grundlegendes gesellschaftliches Problem. Es sind immer die "ganz Schlauen" die meinen für sie gelten die Regel nicht. Nimm die Pyro-Zündler im Stadion, rummüllende "Waldspaziergänger", Steuertrickser etc. etc. Ordnungsstrafen werden doch nur angezeigt wenn wirklich was passiert oder eben wirklich mal ein Ordnungsbeamter bei frischer Tat zur Stelle ist. Aber ansonsten brüsten sich dann viele auch noch damit wie schlau sie sind. Dabei leben sie einfach nur auf der Tasche der Gesellschaft. Ekelige Eiterpickel die einfach nicht tot zu bekommen sind.

  9. #32
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Nebenbei, ich laufe recht oft ummen Grunewaldsee, einem anerkannten Hundeauslaufgebiet mit Hundebadestellen. Die einzigen Probleme, die ich hin und wieder habe sind, dass ich aufpassen muss, nicht über ne Trethupe zu stolpern oder von halben Kälbern beim Spielen übern Haufen gerannt zu werden.
    Sorry, einer.

    Da an diesem Ufer beim Jagdschloss hatten wir unserem Enkel, im Kinderwagen sitzend, eine Bockwurst gekauft. Du weißt ja, wie die Kleinen so eine halten, immer außenbord. Und zack, war sie weg - er hat nicht einmal protestiert . Ne filigrane Raubtechnik hatte er entwickelt - also dieser Hund.

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (08.11.2018 um 14:31 Uhr) Grund: Jagdschluß

  10. #33

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    834
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Das dieser Fietser von Antilopen auch gedacht .

    https://www.youtube.com/watch?v=89-yq2jlnnc

    Knippi
    Na, die Rehe sind vielleicht ein Drittel so groß wie diese Antilope und eher scheu. Mich wunderte allerdings, dass sie an einem Nachmittag mit derart vielen Pferden und Hunden in dem Wäldchen sich nicht schon längst tiefer ins Unterholz verzogen hatten. Normalerweise sieht man sie eher morgens oder am frühen Abend.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  11. #34
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    459
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Weil es den Aufwand nicht lohnt. Welche "Strafe" steht denn auf Kacke liegenlassen, oder Anleinpflicht verletzt?

    Solche Dinge sind ein grundlegendes gesellschaftliches Problem. Es sind immer die "ganz Schlauen" die meinen für sie gelten die Regel nicht. Nimm die Pyro-Zündler im Stadion, rummüllende "Waldspaziergänger", Steuertrickser etc. etc. Ordnungsstrafen werden doch nur angezeigt wenn wirklich was passiert oder eben wirklich mal ein Ordnungsbeamter bei frischer Tat zur Stelle ist. Aber ansonsten brüsten sich dann viele auch noch damit wie schlau sie sind. Dabei leben sie einfach nur auf der Tasche der Gesellschaft. Ekelige Eiterpickel die einfach nicht tot zu bekommen sind.
    Bei uns in der Gemeinde kostet sowohl ein liegen gelassener Hundehaufen als auch das Freilaufen lassen eines Hundes 60,-€ Strafe.
    Ob die Strafezahlung angemessen hoch ist und abschreckt, weiß ich nicht, da ich mich an Regeln halte.
    Zumal bei uns in der Gemeinde an den meisten Kreuzungen Hundekottüten- und Abfallbehälter stehen.
    Aber ich glaube wenn man als Hndehalter mehrfach erwischt wird und mehrfach 60,-€ gezahlt hat,
    dann überlegt man sich ob man sich nicht doch an Regeln hält.

    Glaubst Du wirklich, wenn ich mein erzogenen Hund im Wald anleine, dann wird ein unerzogener Hund irgendwo auf der Welt ebenfalls angeleint?
    Muß man die "Guten" wirklich nur solange drangsalieren bis die "Schlechten" nach geben und brav werden?

    Ich gebe Dir Recht, wir haben ein grundlegendes gesellschaftliches Problem, in dem immer mehr Menschen sich aus Ihrer sozialen Verantwortung stehlen und ihren Egoismus durch setzen.
    Dieses Problem fängt doch bereits im Elternhaus an und geht über die Schule in alle Instanzen.

    Mit ein Grund dafür, dass der Egoismus sich durch setzt, wird aber auch die Bequemlichkeit der Masse sein, Regelverstöße zur Anzeige zu bringen und der Personalmangel bei den Ordnungsämtern.

    Mit Pauschalenanklagen wird sich aber nichts ändern.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    ruca (08.11.2018)

  13. #35
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Na, die Rehe sind vielleicht ein Drittel so groß wie diese Antilope und eher scheu.
    Ich möchte Dich bitten, mir mit solchen sachlichen Größenvergleichen mein Pointe nicht kaputt zu machen.
    Sonst setzt es was und Eierlikör auf den Obstsalat gibt es auch nicht.

    Knippi

  14. #36
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.059
    'Gefällt mir' gegeben
    830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.191

    Standard

    Für 3 meiner insgesamt 4 unangenehmen läuferischen Zusammentreffen mit Hunden war derselbe Hund (bzw. sein Herrchen) verantwortlich. Das Viech hängt immer an der Leine (da komplett unerzogen), nur wenn die Aufrolleine bei einem 3 Meter breiten Weg auf etwa 5 Meter ausgefahren ist, und Herrchen einen zwar mehr als rechtzeitig sieht, ihm das aber scheißegal ist, hiflt auch die beste Leine nicht.
    Fall 4 war ein pennendes Herrchen im offenen VW-Bus, während der Hund die Straße verteidigte, um Herrchen zu beschützen...

    Nein, das Problem sind nie die Hunde und pauschales Anleinen hilft kein Stück weiter.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (08.11.2018)

  16. #37
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Mit ein Grund dafür, dass der Egoismus sich durch setzt, wird aber auch die Bequemlichkeit der Masse sein, Regelverstöße zur Anzeige zu bringen und der Personalmangel bei den Ordnungsämtern.
    Die Welt ist ungerecht. Was nicht ordentlich geparkte Autos angeht, sind nur wir Rentner angeschissen. Wenn der arbeitende Teil der Nachbarn sein Autos abends schietig abstellt, sind die Mitarbeiter des Ordnungsamtes bereits daheim. Und die Hilfssherifs mit dem Zollstock werden immer seltener.

    Knippi

  17. #38
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    10.183
    'Gefällt mir' gegeben
    232
    'Gefällt mir' erhalten
    489

    Standard

    Es wird Zeit für Knöllchen Knippi

    http://www.goettinger-tageblatt.de/D...rst-resigniert
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #39
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Mensch bones,

    Göttinger Tageblatt.

    Göttingen, oh Göttingen - ich schmelze dahin.

    https://www.youtube.com/watch?v=Z2TDacy7MIY

    Knippi

  19. #40
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.508
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen

    Warum sollte ich meine Hundin im Wald anleinen?


    Wenn jeder Hundebesitzer Rücksicht nehmen würde, bräuchte es überhaupt nicht einer solchen Debatte.
    .
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Glaubst Du wirklich, wenn ich mein erzogenen Hund im Wald anleine, dann wird ein unerzogener Hund irgendwo auf der Welt ebenfalls angeleint?
    .
    Brieselang in Brandenburg?
    In Brandenburg dürfen Hunde sich nur angeleint im Wald befinden.

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    ...., wir haben ein grundlegendes gesellschaftliches Problem, in dem immer mehr Menschen ..... ihren Egoismus durch setzen.
    .
    [sic]
    save water drink beer

  20. #41
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    474
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    ...am Abseilen eines Untermieters, …………..
    Knippiiii!!!!
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  21. #42

    Im Forum dabei seit
    03.12.2015
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Aus drei Gründen.

    3. Ich habe im nahen Bekanntenkreis jemanden der sein Leben lang mit einer Narbe im Gesicht gezeichnet ist. Da wollte auch nur "gespielt werden".


    ... und ich jemanden (stehen bleibende Läuferin) die am Oberschenkel mit einem Hundebiss-mal dauerhaft "verziert" ist.
    Ob der Hund eigentlich nur spielerisch oder aggressiv zugebissen hat, ist dem Oberschenkel einerlei.

    Mir sind viele Halter und Hunde begegnet, die sich vorbildlich verhalten haben (und denen ich auch gerne ein DANKE zurufe) aber auch Andere, denen ich gerne mehr als nur einen Stock entgegengehalten hätte.


    Ok, wenn ich die Beitäge hier so übersehe, besteht Einigkeit.
    Hoffen wir mal, dass es uns und all unsere Lauffreunde und -bekannten nicht trifft.
    Lasst uns das Unsere Tun (lieber Vorsicht als Drauflos) und gleichzeitig immer wieder auf die Hundehalter einwirken - im Falle von Unbelehrbarkeit notfalls mit den Mitteln der örtlichen Verwaltung.

  22. #43

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    65
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Ich bin erst einmal von einer Promenadenmischung angepöbelt worden. Nachdem das Junge Halterpaar, beide Hysterisch auf den Hund eingebrüllt haben, wurde es dem Hund zu peinlich und er hat aufgehört mich an zu kleffen.
    Ich glaube es liegt auch meist an überforderten Hudehaltern und die sollten dann auch eine Leine gebrauchen.
    Die meisten Hundehalter denen ich begegne die rufen ihren Hund, der Hund hört und fertig.Leine unnötig !

  23. #44

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    58
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    ... wir haben ein grundlegendes gesellschaftliches Problem, in dem immer mehr Menschen sich aus Ihrer sozialen Verantwortung stehlen und ihren Egoismus durch setzen...
    Wenn alle an sich selbst denken, ist an jeden gedacht. Problem solved.

  24. #45
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    459
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Brieselang in Brandenburg?
    In Brandenburg dürfen Hunde sich nur angeleint im Wald befinden.
    Stimmt, nach LWaldG § 15 Abs. 8

    Aber mich grüßt der Förster immer freundlich wenn ich ihn begegne.
    Mir wurde vom Förster gesagt, dass nur wildernde Hunde ein Problem wären..

    Wieder was dazu gelernt.

    Aber solange mich die Jäger und Förster freundlich grüßen und mein Hund sich benimmt, werde ich auch zukünftig meinen Hund nur bei Bedarf anleinen.

    Gefährlicher, als ein unangeleinter aber unter Aufsicht stehender und erzogener Hund, sind die Motorcrossfahrer und rauchende Wanderer.
    Besonders witzig finde ich es im Wald, am Wochenende im Sommer, abends von jungen Männern in ihren Autos überholt zu werden und von ihnen nach dem Weg gefragt zu werden....

    Ich glaube wir sind uns einig, dass die Freiheit von uns Hundehaltern da aufhört, wo andere durch unsere Hunde belästigt oder gar gefährdet werden.

  25. #46
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Wenn alle an sich selbst denken, ist an jeden gedacht. Problem solved.


    Oh je - und das in einem Hundefaden.

    Knippi

  26. #47

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    61
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Gefährlicher, als ein unangeleinter aber unter Aufsicht stehender und erzogener Hund, sind die Motorcrossfahrer und rauchende Wanderer.
    Whataboutism.

  27. #48
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.070
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Mir wurde vom Förster gesagt, dass nur wildernde Hunde ein Problem wären..
    Aber nicht lange (bezogen auf den Einzelfall). Dann macht es Piffpaff, die Tür vom Suzuki Jimny wird geöffnet, irgendwas mit Fell drum wird drin abgelegt - aus die Maus,

    Knippi

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    klnonni (09.11.2018), RonHulk (09.11.2018)

  29. #49
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    459
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Whataboutism.
    Nicht wirklich,
    denn ich streite ja kein Regelverstoss ab und relativiere nichts.
    Letztlich schliesse ich mein Beitrag mit einer Bestätigung des Notwendigen.

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir sind uns einig, dass die Freiheit von uns Hundehaltern da aufhört, wo andere durch unsere Hunde belästigt oder gar gefährdet werden.

  30. #50
    Avatar von Dexter Morgen
    Im Forum dabei seit
    07.07.2014
    Ort
    Am Rhein
    Beiträge
    79
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich war mal bei uns am Kanal laufen, bis mir ein mittelgroßer Hund hinterher gelaufen ist und sich vor mich gestellt hat und mit anliegenden Ohren die Zähne gefletscht und gebellt hat. Ich wollte weiterlaufen bzw. vorbei, aber jedesmal wenn ich ihm den Rücken zugedreht habe ist er auf meine Füße/Waden losgegangen und ich geh davon aus das er mich beißen wolle. Sein Besitzer war viel zu weit weg um eingreifen zu können. Da ich das Spielchen nicht mehr mit machen wollte packte ich ihn und schmiss ihn in den Kanal. Da der Kanal große Seitenwände hatte ist er erstmal nicht rausgekommen und trieb ab. Was daraus wurde, keine Ahnung, ich bin weiter gelaufen.

    Hunde gehören an die Leine. Punkt.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. §5 Hunde und Halter
    Von autopost im Forum Leser-Kommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 13:15
  2. Hunde(halter) - Erfahrung
    Von Giggles im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 16:45
  3. Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 15:20
  4. Hunde und Läufer
    Von Wolfsblut im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 510
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 08:55
  5. hunde und läufer
    Von trica im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.01.2003, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft