Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 126 bis 149 von 149
  1. #126
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.826
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    https://www.youtube.com/watch?v=1AR9sxIIKdI

    Gerichtsurteil: Besitzer müssen Hundeurin entfernen

    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Laufschlaffi:

    klnonni (15.12.2018)

  3. #127
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von VIARunner Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Dieses Recht spreche ich auch niemanden ab und wenn du meinen ersten Beitrag gelesen hättest, wüsstest du das ich sogar die Straßenseite wechsle um Hunden zu entgehen. Also ich tue mein möglichstes um nicht in so eine Situation zu kommen. Ich weiche ja vor dem Hund aus und schaue das ich ihn so weit wie möglich umlaufe.
    Trotzdem bin ich heuer bereits 3x von einem Hund angesprungen worden.
    Auch wenn ich aufmerksam bin, ein Hund ist schneller als ich, dem kann ich nicht davonlaufen.
    Also war meine Idee einen Pfefferspray zu verwenden.
    Jetzt gibt es Meinungen/Erfahrungen das der Einsatz problematisch werden könnte.
    Deshalb meine Frage, was wäre eine Alternative um nicht gebissen zu werden?
    Hallo, vom Einsatz von Pfefferspray kann ich nur im eigenen Interesse abraten. Ich las vorzeiten (weiß leider nicht mehr wo) Hinweise von Leuten, die sich mit Hunden beruflich beschäftigen, dass Pfefferspray jede Begegnung mit Hunden, die als "pfeffersprayeinsatzwürdig" empfunden wird, eskalieren kann. Entweder ist der Hund tatsächlich aggressiv, dann wird er den Einsetzer des Sprays danach rigoros angreifen und verletzen. War die Situation nur subjektiv/scheinbar kritisch, kann das Spray den Hund in Panik versetzen und in einen Beißer verwandeln.

    Du bist bist dreimal von einem Hund angesprungen worden. Für dich sicher subjektiv eine bedrohliche Situation. Und es ist auch keine Frage, dass Hundebesitzer es gar nicht so weit kommen lassen dürfen. Solche Hunde dürfen nur dort frei laufen, wo es keine anderen Menschen gibt. Ansonsten gehören sie an die Leine. Allerdings: Du wurdest angesprungen, bzw. der Hund stieg an dir hoch. Du wurdest nicht gebissen. Diese Hunde waren nicht aggressiv, sondern nicht oder falsch erzogen. Du brauchst also nicht nach einer Alternative für etwas zu fragen, was gar nicht wahrscheinlich ist. Du wirst nicht gebissen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    ruca (16.12.2018)

  5. #128
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Ach, die sind harmlos. Die wollen nur spielen ;-)
    Sicher, dass die nicht beißen
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  6. #129
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    195
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Für die fehlende Intelligenz von anderen, dass sie noch nicht einmal den Beutel wiederfinden, den sie vor einer halben Stunde irgendwo hingelegt haben, kann ich leider nichts^^
    Hundescheisse in Beutelchen verpackt irgendwo hinzuhängen, auch um sie später mitzunehmen finde ich grenzwertig verpeilt.

    Entweder man packt die Kacke in den Beutel und schleppt den zum nächsten Tonne, Eimer etc.
    Odem man lässt den Köter in Wald oder Feld abseits vom Weg scheissen und gut is.

  7. #130
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Hundescheisse in Beutelchen verpackt irgendwo hinzuhängen, auch um sie später mitzunehmen finde ich grenzwertig verpeilt.

    Entweder man packt die Kacke in den Beutel und schleppt den zum nächsten Tonne, Eimer etc.
    Odem man lässt den Köter in Wald oder Feld abseits vom Weg scheissen und gut is.
    Hallo Markus,

    auch noch so drastische Ausdrucksweisen können Realitäten nicht ändern. Du darfst davon ausgehen, dass Hundehalter ihren Liebling durchaus gerne abseits sein Geschäft erledigen lassen, wo niemandes Fuß "Schaden" nehmen kann. Und selbstverständlich bleibt das tierische Stoffwechselendprodukt dann uneingesammelt liegen. Tatsache ist aber, dass es notwendig ist entlang gut hunde-frequentierter Routen jene weiche Masse zu beseitigen, vorzugsweise und als Interimslösung in mitgeführte Tüten. Ich besitze - glaube ich - keine Jacke, in der nicht mindestens zwei solcher Tüten auf Vorrat auf ihren Einsatz warten. Fakt ist aber auch, dass Tonnen oder Behälter zur Entsorgung meist nur zu Beginn oder Ende einer Route aufgestellt sind. Und hier kommen wir nun zu des Pudels Kern ... äh ... zu seiner Hinterlassenschaft meine ich. Du wirst nicht ernsthaft erwarten, dass jemand die ordnungsgemäß beseitigte "Portion" mitnimmt, wenn er plant in einiger Zeit auf ebendiesem Weg wieder zum Ausgangspunkt mit Behälter zur Entsorgung zurückzukehren. Ebensowenig wäre es realistisch zu erwarten, dass der- oder diejenige die bereits gewanderten 10 Minuten zurückläuft, um den Beutel stante pede seiner Bestimmung zuzuführen. Allerdings wirst du Menschliches erwarten, wo Menschen am Werk sind. Und menschlich ist nun einmal auf dem Rückweg nicht mehr an das Zwischenlager zu denken. Genau das dürfte in der Regel der Grund sein. warum irgendwo so eine verpackte Tretmine längere Zeit liegen bleibt. Wenn sie denn wirklich längere Zeit liegen bleibt ...

    Hat, wer solche Verfehlungen der Hundebesitzer kritisiert, schon mal überprüft, ob der Beutel eine halbe Stunde später immer noch dort liegt, wo er zuvor Missfallen erregte?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  8. #131

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    994
    'Gefällt mir' erhalten
    632

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Hundescheisse in Beutelchen verpackt irgendwo hinzuhängen, auch um sie später mitzunehmen finde ich grenzwertig verpeilt.

    Entweder man packt die Kacke in den Beutel und schleppt den zum nächsten Tonne, Eimer etc.
    Odem man lässt den Köter in Wald oder Feld abseits vom Weg scheissen und gut is.
    Wie gesagt, ich denke da dran auf dem Rückweg.
    Ich lasse meinen 'Köter' aber halt nunmal nicht einfach abseits vom Weg scheissen. Das kann ich mir nämlich auch gar nicht aussuchen. Meine Köterin kackt da, wo es ihr beliebt. So einfach ist das.

  9. #132
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    195
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    ... Allerdings wirst du Menschliches erwarten, wo Menschen am Werk sind. Und menschlich ist nun einmal auf dem Rückweg nicht mehr an das Zwischenlager zu denken. Genau das dürfte in der Regel der Grund sein. warum irgendwo so eine verpackte Tretmine längere Zeit liegen bleibt. Wenn sie denn wirklich längere Zeit liegen bleibt ...
    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    ...Das kann ich mir nämlich auch gar nicht aussuchen. Meine Köterin kackt da, wo es ihr beliebt. So einfach ist das.

    Dann müßt ihr guten Menschen Eure lieben Hundchen eben zum Erledigen Ihres Geschäftes dorthin führen wo es niemanden stört, oder aber das Hinterbliebene im schicken Beutelchen mitführen.

    Ich habe weder Verständnis für Hundekot auf Bürgersteigen, Ecken, Blumenbeeten etc. noch für Kotbeutel auf Wald und Feldwegen.

    Beides ist ekelhaft und der Allgemeinheit nicht zuzumuten.

    Hundekot richtet in Wald und Wiese keinen Schaden an und kann da liegenbleiben.
    In der Stadt oder im Park nimmt man gefälligst den Beutel und wirft ihn weg ohne ihn vorher irgendwo zu drapieren.

    So einfach ist das.

  10. #133
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.573
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    So einfach ist das.
    Vorne beißen, hinten scheißen.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  11. #134

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    382
    'Gefällt mir' gegeben
    126
    'Gefällt mir' erhalten
    120

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen

    Hundekot richtet in Wald und Wiese keinen Schaden an und kann da liegenbleiben.
    In der Stadt oder im Park nimmt man gefälligst den Beutel und wirft ihn weg ohne ihn vorher irgendwo zu drapieren.

    So einfach ist das.
    Nein, so einfach ist das nicht.

    Den Hundekot liegen zu lassen gilt als illegale Abfallentsorgung.

  12. #135

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    994
    'Gefällt mir' erhalten
    632

    Standard

    Danke für deine lehrreichen Tipps, Markus, du scheinst voll der Kenner zu sein.

  13. #136
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    390
    'Gefällt mir' erhalten
    92

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir nämlich auch gar nicht aussuchen. Meine Köterin kackt da, wo es ihr beliebt. So einfach ist das.

    Bitte mal ein Bild deiner Wohnung posten, bitte.

  14. #137

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.028
    'Gefällt mir' gegeben
    994
    'Gefällt mir' erhalten
    632

    Standard

    Zitat Zitat von DrProf Beitrag anzeigen
    Bitte mal ein Bild deiner Wohnung posten, bitte.
    Bitte mal ein Bild von deinem Gehirn posten, bitte

  15. #138

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    382
    'Gefällt mir' gegeben
    126
    'Gefällt mir' erhalten
    120

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Bitte mal ein Bild von deinem Gehirn posten, bitte
    Er hat doch in seinem Ava bereits alles von Hüfte aufwärts drauf....

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    RunSim (17.12.2018)

  17. #139
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    195
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Nein, so einfach ist das nicht.

    Den Hundekot liegen zu lassen gilt als illegale Abfallentsorgung.
    Jedes Jahr wird tonnenweise Schweinegülle auf Äcker und Wiesen gekippt, aber ein Hundehaufen im Gebüsch ist der Umwelt natürlich ebenso wenig zuzumuten wie der Pferdeapfel auf der Weide.

    Also lieber ab in den Beutel damit und den dann in die Hecke hängen!

    Hundekacke- Weihnachtsbaum, das wär`s!

  18. #140
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.557
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    246

  19. #141

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.974
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Heute kam mir ein großer Hund entgegen. Ich bat darum, den Hund an die Leine zu nehmen. Zurückkam, ich solle doch weitergehen. Ich bat erneut darum, den Hund anzuleinen. Daraufhin wurde ich beschimpft, was das soll, ich solle zusehen, dass ich mich vom Acker mache usw... Den Hund hat er natürlich nicht angeleint - warum sollte er auch... Ganz ehrlich: Noch so ein Ding: Augenring! Beim nächsten Mal hole ich die Polizei...
    Ich erinnere mich dunkel daran, von so einem Hund vom Rad gezerrt worden zu sein. Ebenfalls Marke Kamphund, desen Schultern bis an meine Hüfte reichten. Wenn dann noch das Herrchen reichlich halbstark aussieht und sich auch so verhält, bekomme ich es echt mit der Angst zu tun.
    Meine Freundin / Trainerin: "Mach doch einfach mal, was ich dir sage..."
    Running Potatoe: "Ist das der Plan deiner Freundin??"

  20. #142

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    382
    'Gefällt mir' gegeben
    126
    'Gefällt mir' erhalten
    120

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Jedes Jahr wird tonnenweise Schweinegülle auf Äcker und Wiesen gekippt, aber ein Hundehaufen im Gebüsch ist der Umwelt natürlich ebenso wenig zuzumuten wie der Pferdeapfel auf der Weide.
    :
    Der Unterschied ist, dass Gülle gelagert wird bis die Erreger weitgehend abgestorben sind.
    Frischer Hundekot im Feld wird zB beim Mähen verteilt und kommt so wieder in den Futterkreislauf und kann zu schweren Infektionskrankheiten bei Rindern führen.

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von NME:

    Zak_McKracken (19.12.2018)

  22. #143
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.022
    'Gefällt mir' gegeben
    259
    'Gefällt mir' erhalten
    129

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Frischer Hundekot im Feld wird zB beim Mähen verteilt und kommt so wieder in den Futterkreislauf und kann zu schweren Infektionskrankheiten bei Rindern führen.
    Ja, deshalb mussten hier die Bauern schon Schilder am Feld aufstellen, diese Tatsache ist recht unbekannt, na ja und den meisten einfach egal.
    Ich bin letztens von einem angeleinten Kleinhund in den Oberschenke gebissen worden. Ich ging auf dem Bürgersteig rechts Herrchen mit Hund kam mir entgegen, keiner beachtete sich und der Hund hing an meinem Bein. Herrchen interessierte dies gar nicht. Auf Ansprache kam die Antwort: Ich kann nix dafür, wir haben den gestern aus dem Tierheim geholt. Mit Schulterzucken ging er weiter. Da sowohl Hose als auch Fleisch unverletzt waren habe ich sie fassungslos ziehen lassen.
    Aber dies ist hier im Dorf eine negative Ausnahme
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  23. #144

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.974
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Wenn jemand nicht verhindern kann, dass sein Hund zubeißt, hat er ihn offensichtlich nicht unter Kontrolle. Also Hund daheim lassen oder ins Tierheim zurück bringen. Tiere sind kein Spielzeug und offensichtlich auch mal gefährlich, wenn Mensch nicht mit ihnen umgehen kann .
    Wenn dann nicht mal eine Entschuldigung kommt... Was sind das für Menschen?
    Ein Hund sollte auch artgerecht gehalten sein - da habe ich vor allem in der Stadt so meine Zweifel .

  24. #145
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.557
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wenn dann nicht mal eine Entschuldigung kommt... Was sind das für Menschen?
    Menschen, die sich nicht entschuldigen.

    Knippi

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    d'Oma joggt (18.12.2018)

  26. #146
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.557
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Uuuuuuuuund weil die Christenheit am Montag seinen Geburtstag feiert:
    Selbst "Er" kann nicht helfen .

    Knippi

  27. #147
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    So einfach ist das.
    Ja, so einfach ist das. Man kann tatsächlich einfach nicht verstehen wollen, was einem jemand zu erklären versucht.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  28. #148
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    476
    'Gefällt mir' gegeben
    195
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, dass Gülle gelagert wird bis die Erreger weitgehend abgestorben sind.
    Seit wann sterben Bakterien im Kot ab, wenn man diesen stehen lässt.
    Ist nicht eher das Gegenteil der Fall, also Bakterien vermehren sich im Unrat mit der Zeit?

    Frischer Hundekot im Feld wird zB beim Mähen verteilt und kommt so wieder in den Futterkreislauf und kann zu schweren Infektionskrankheiten bei Rindern führen.
    In der Tat tragen viele Hunde Parasiten im Darm. Das ist bei Schweinen aber nicht anders.


    Der Kontakt mit Kot macht krank, weil er viele Bakterien und manchmal auch Parasiten enthält.
    Sauberes Wasser, Seife und ein funktionierendes Abwassersystem haben dazu beigetragen unser Leben entscheidend zu verlängern.
    Hundekot auf Feldern, Wald und Wiese ist also vergleichsweise harmlos.

  29. #149
    Avatar von bike_and_run
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Ort
    nicht weit von Würzburg
    Beiträge
    492
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    161

    Standard

    https://www.augsburger-allgemeine.de...d29545176.html

    zur Erklärung warum Hundekot auf Weiden nichts verloren hat.

    Uwe
    Disziplin bedeutet, dass man Dinge tut, die keinen Spaß machen.
    Für alles, was man gerne tut, braucht man keine Disziplin!
    Lilli Palmer

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bike_and_run:

    19Markus66 (18.12.2018), Zak_McKracken (19.12.2018)

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. §5 Hunde und Halter
    Von autopost im Forum Leser-Kommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 13:15
  2. Hunde(halter) - Erfahrung
    Von Giggles im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 16:45
  3. Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 15:20
  4. Hunde und Läufer
    Von Wolfsblut im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 510
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 08:55
  5. hunde und läufer
    Von trica im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.01.2003, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft