+ Antworten
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 41112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 364
  1. #326
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Danke Katz - wie gesagt, das ist eben zum großen Teil einfach altersbedingter "Verschleiß" und mit Rückentraining auch gut im Griff zu bekommen. Vermutlich würde es aber auch schon helfen ein paar Kilo abzunehmen...Flööööt! Drück dir die Daumen, das es bald bei dir mit dem Laufen wieder besser klappt!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (16.06.2020 um 23:35 Uhr)

  2. #327
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    371

    Standard

    Flööt... Dito... ;-)
    Dranbleiben!

  3. #328

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    @vinchris: Bist du denn beim Kö-Lauf auch am Start?! Ich bin tatsächlich gespannt, was überhaupt noch alles stattfindet.
    Hab's vorhin im Abgesagte-Läufe-Thread gepostet: Der diesjährige Kö-Lauf ist nun auch gecancelt. :(

  4. #329
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Schade und Danke für die Info, vinchris. Sengbachlauf und Kölner Halbmarathon (beide Augsut) sind mittlerweile auch abgesagt! Kölner Altstadtlauf ist noch offen, hab da heute mal hingeschrieben! "Rund um den Fühlinger See" ist zwar noch nicht abgesagt aber im Moment sind keine Anmeldungen möglich! Der Bickendorfer Büdchen-Lauf ist auch noch nicht abgesagt! Ich meld mich jetzt mal für den Halbmarathon in Köln, Bonn oder Düsseldorf/Duisburg im Oktober an, mal sehen was passiert- rechne aber ehrlich gesagt auch nicht damit, das die stattfinden...
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (22.06.2020 um 21:39 Uhr)

  5. #330
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    .....Kölle Alaaf!

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    vinchris (23.06.2020)

  7. #331

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Dann wollen wir mal hoffen, dass der stattfindet. Ich bin am Tag zuvor beim Seelauf in Essen, der ja für sein legendäres Brunch-Event nach dem Lauf berühmt ist. Hmmm ...

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Bewapo (23.06.2020)

  9. #332
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    ...auch nicht schlecht - wäre auch eine schöne Option! Bin gespannt welche Läufe dann letztendlich tatsächlich auch stattfinden!

  10. #333
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    ...da simmer doch nicht dabei
    Schade!

  11. #334
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Ich glaube es ist mal wieder Zeit für eine kurzes Update: Alle für mich interessanten Läufe werden nach und nach abgesagt, was aber am Ende des Tages auch nicht wirklich schlimm ist! Ich mache nach wie vor viel Grundlagen-Training mit einigen Tempo-Anteilen. Die Umfänge nehmen langsam auch wieder zu Im Moment hab ich allerdings auch noch kleiner Probleme mit der linken "Flanke", so das mir die ruhigeren Läufe mit viel funktionaler Gymnastik sehr entgegen kommen! Sollte dann doch noch einer der Läufe stattfinden, dann schau eich einfach ob und mit welchen Ambitionen ich dann teilnehmen werde.

  12. #335

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Der Seelauf in Essen (Baldeneysee) soll nun tatsächlich stattfinden. Ich war ja angemeldet, bekam dann eine Mail: ob ich an einem Alternativprogramm – so eine Art Lauf-Fahrrad-Staffel quer durch Essen – interessiert sei. Nö, nicht wirklich. Kurz darauf die nächste Nachricht; ich war wohl nicht der einzige. ;) Jedenfalls wird es nun am 3. Oktober einen "abgespeckten" Lauf geben, mit höchstens 100 Teilnehmern ...

  13. #336
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    ...soviele Anmeldungen hat der im Moment aber auch noch nicht?! Ich lass es mir mal durch den Kopf gehen!

  14. #337
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard Es hätte so schön werden können….

    …gestern fand bei bestem Laufwetter der Herbstlauf in Köln Porz - für den ich mich angemeldet hatte – auch tatsächlich statt. Es sollte eine Formüberprüfung über 5 K geben und ich wollte die Gelegenheit nutzen, um einen Foren-Kollegen persönlich kennenzulernen. Das Training lief in den letzten Wochen wieder wesentlich besser, nachdem mir die heißen Tage im August in diesem Jahr doch merklich mehr zugesetzt hatten. Leider kam es dann doch anders!

    Vielleicht noch mal ein Blick zurück: Seit gut anderthalb Jahren habe ich ca. alle 3 Monate Probleme und starke Schmerzen in einem Schultergelenk, mal ist es die linke Schulter und mal die rechte. Verdacht auf Impignment Syndrom, die Röntgenbilder waren aber eher unauffällig! Die Schmerzen waren dabei meist so stark, dass ich den Arm nicht mehr seitlich anheben konnte! Der Orthopäde hat mir dann eine Cortisonspritze gegeben, die Schulter getapt und ich hatte fürs erste wieder Ruhe! Nachdem ich dann im Juni mal wieder vorstellig wurde, hatte der Arzt auch zusätzlich eine Blutuntersuchung veranlasst! Die Rheumawerte waren erhöht und es mir wurde empfohlen einen Rheumatologen zur weiteren Abklärung aufzusuchen! Leider habe ich kurzfristig keinen Termin bekommen und die Schmerzen waren dank der Cortisonspritze ja auch erst einmal nicht mehr da.

    Daher wurde wie gewohnt weiter trainiert, auch im Juli wo wir im Urlaub waren. Im August habe ich dann hitzebedingt etwas Intensität und Umfang rausgenommen, um dann im September wieder in die normale Trainingsroutine einzusteigen. Bin eigentlich auch ganz froh, dass der Berlin M nicht stattgefunden hat, ich glaube mit den Langen Läufen im heißen August wäre das für mich keine schöne Vorbereitung geworden! In Absprache mit meinem Coach Alcano haben wir dann das Training an dem Test-WK am 24. Oktober ausgerichtet und geplant. Das Training hat bei angenehmeren Temperaturen wieder Spaß gemacht und die Form wurde auch immer besser. Soweit so gut, Anfang Oktober stand dann der Termin beim Rheumatologen an!

    Bereits Ende des September fingen wieder Schmerzen in der Schulter an, diesmal aber "anders", also nicht so extrem und ich habe diese mir speziellen Schmerzmittel gut in den Griff bekommen. Dann "wanderte" der Schmerz weiter und es schmerzten nacheinander andere Gelenke, erst das Handgelenk, anschließend die Fingerknöchel. Und leider hat sich dann auch der Verdacht des Orthopäden bestätigt: nach Kontrolle der Blutbilder und einigen weiteren Untersuchungen wurde eine Rheumatoide Athritis diagnostiziert! Doofe Diagnose, aber leider bin ich wohl erblich vorbelastet: schon mein Vater hatte Rheuma – in der Schulter - und war deswegen fast jährlich in der Kur!

    Die "gute" Nachricht die Gelenke sind soweit alle in Ordnung und es ist noch nichts strukturell geschädigt. Auch Sport ist ausdrücklich erlaubt und Laufen kann ich aus Sicht des Arztes nahezu im gewohnten Umfang weiter betreiben. Die eher „schlechte“ Nachricht: mir wurde eine medikamentöse Basistherapie empfohlen. Diese besteht aus niedrig dosiertem Cortison, um den laufenden Schub entgegenzuwirken, sowie einem weiteren Medikament - Methotrexat (MTX) - als Langzeittherapie, welches die Schübe letzendlich unterdrücken soll! Der Haken an der Sache: dieses Medikament schwächt das Immunsystem und man kann anfälliger für andere Infekte werden – in Coronazeiten leider nicht so ganz ohne! Mein Hausarzt hat mir aber empfohlen noch eine zweite Meinung einzuholen. Daher habe ich bislang nur das Cortison genommen, in der nächsten Woche habe ich dann einen Termin bei einem anderem Rheumatologen. Mal sehen ob dabei eine andere Therapie-Empfehlung rauskommt, ich fürchte es aber eher nicht!

    Nun denn, um jetzt wieder auf den Anfang zurückzukommen: Bei meinem letzten Lauf vor dem WK am Donnerstag hatte ich ein leichtes Ziehen im Ischias-Nerv, das bei dem letzten von drei gelaufenen Strides bis ins Knie ausstrahlte! Beim Auslaufen war aber alles wieder okay, beim anschließenden Dehnen habe ich die Stelle dafür etwas ausführlicher behandelt. Danach nahm das Unheil seinen Lauf! Das Knie wurde scheinbar doch ziemlich stark getriggert und da ich mich noch scheinbar noch in einer Schubphase befand, wurde das Knie von Stunde zu Stunde dicker. Letztendlich konnte ich es nicht mehr knicken oder belasten! In der Nacht habe ich vor Schmerzen auch kein Auge zugemacht, da ich weder entspannt liegen oder sitzen konnte! Zum Glück habe ich dann beim Orthopäden einen der ersten Termine bekommen. So wurde das Knie gleich am Morgen punktiert und ich habe zusätzlich noch eine Cortisonspritze ins Gelenk bekommen! Das Knie ist dann auch schnell und gut abgeschwollen, am Samstag früh konnte ich mich halbwegs normal wieder fortbewegen – der Lauf in Porz musste dann aber leider ohne mich stattfinden! Und heute ist es wieder, so als wäre nichts gewesen!

    Spannend ist es jetzt natürlich auch, wie es bei mir mit dem Laufen weiter geht. Insbesondere wenn ich wirklich die Langzeittherapie mit MTX in Angriff nehme und wie sich diese auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Erfahrungsberichte von Ausdauersportlern mit Rheuma und begleitender MTX-Therapie, sind leider nicht so viele zu finden. Ich werde berichten…
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (25.10.2020 um 21:10 Uhr)

  15. #338

    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Das ist ja Mist, tut mir sehr leid. Ich kann nichts Sachliches beisteuern, drücke Dir aber die Daumen, dass der Verlauf möglichst günstig ist, und Dir das Laufen noch lange erhalten bleibt!

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Mutinho:

    Bewapo (26.10.2020)

  17. #339
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.499
    'Gefällt mir' gegeben
    738
    'Gefällt mir' erhalten
    2.416

    Standard

    Den Wünschen schließe ich mich an. Wollte beim Lesen schon fast zur Feder greifen, als ich das von der Schulter las (Meine Frau hatte dieses Jahr ganz übel Schulter und musste operiert werden.) Aber du hast nun noch Pech im Unglück. Hoffe, du findest mit deinen Ärzten die beste Lösung, das Rheuma in den Griff zu bekommen.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Bewapo (26.10.2020)

  19. #340

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    114

    Standard

    Ja, Rheuma (und gerade eine entzündliche rheumatische Erkrankung) kann fies sein, und sie ist chronisch. Das tut mir wirklich leid! Aber mit den Medikamenten, die Du nennst - beides "Klassiker" - und weiteren, die es inzwischen gibt, kann man inzwischen ein ziemlich normales Leben führen. Blöder Ausdruck, ich weiß, aber wenn Du Dir mal Bilder z.B. von deformierten Handgelenken anschaust, die früher bei CP/RA nicht unüblich waren, siehst Du, was ich meine.

    Ich bin kein Arzt, habe aber beruflich auch mit Rheumapatienten zu tun. Und nach allem, was man bisher über Corona weiß, sind sie nicht öfter von Covid-19 betroffen als andere; und wenn das Virus einen rheumakranken Menschen "erwischt", ist der Krankheitsverlauf nicht gravierender als bei anderen. Bei Kortison kann eine hohe Dosierung in dieser Hinsicht möglicherweise problematisch sein, nicht aber die niedrigen Dosen, die Du bekommst.

    In der Zukunft könnte es mit "Höchstleistungen" weniger gut aussehen. Aber nach dem, was Du hier beschrieben hast, wirst Du sicherlich weiter laufen können. Und prima, dass Du in der vorigen Woche so schnell einen Termin/Punktion bekommen konntest! Auch wenn das Deine Teilnahme am Lauf und ein Treffen mit dem hier hat platzen lassen ...

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Bewapo (26.10.2020)

  21. #341
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    68
    'Gefällt mir' gegeben
    166
    'Gefällt mir' erhalten
    129

    Standard

    Hi,

    auch von mir mal alles Gute !!!

    Kann zwar auch nichts fachliches beisteuern, aber drück Dir mal die Daumen das es so klappt wie Du dir das vorstellst .

    Gruß

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Matterno:

    Bewapo (26.10.2020)

  23. #342
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Danke für eure Wünsche. Bin selber mal gespannt wie es jetzt in der Sache weiter geht. Ich bin normalerweise jemand, der so wenig Tabletten wie nötig nimmt, sozusagen gar keine. Jetzt ggf. auf eine Dauer-Medikation umzustellen "nagt" daher schon ein bißchen! Und Weihrauchkapseln sind wohl auch keine wirkliche Alternative... oder vielleicht doch!?
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (26.10.2020 um 19:12 Uhr)

  24. #343
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    460
    'Gefällt mir' erhalten
    409

    Standard

    Oh je! Das ist ja wirklich ganz arger Mist! Auch von mir alles Gute!

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Bewapo (26.10.2020)

  26. #344
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    371

    Standard

    Alles Gute, Bewapo! So ein Mist! Sieh zu, dass du einen guten Facharzt findest. Kann man da evtl. unterstützend mit pflanzlichen Wirkstoffen unterstützen oder über die Ernährung einwirken?

    LG Katz

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Bewapo (27.10.2020)

  28. #345
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    Danke Katz! Ich warte jetzt den nächsten Termin noch mal ab, der ist am Donesrtag und dann sehe ich weiter! Und so wirklich intensiv habe ich mich auch noch nicht mit Dingen wie Ernährung oder pflanzlichen Wirkstoffen befasst! Weihrauch und/oder Kukumar soll aber entzündungshemmend sein

  29. #346
    Avatar von hajka
    Im Forum dabei seit
    07.01.2005
    Ort
    Réclère (JU), CH
    Beiträge
    360
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hey, erst mal gute Besserung.
    Ich habe zwar keine RA aber eine andere rheumathologische, chronische Erkrankung und bin dort seit mittlerweile 11 Jahren mit Basismedikation und laufend unterwegs. Ich nehme kein MTX aber unter anderem Azathioprin, was ebenfalls immun-supprimierend ist. Seit die Basis-Medis wirken (das dauert ein paar Monate bis sich das richtig einpendelt) geht es mir wieder recht gut so und auch der Krankheitsverlauf ist sehr stabil. Insofern bin ich auch meistens in der Lage "vernünftig" zu trainieren.
    Womit ich mich allerdings abfinden musste und auch abgefunden habe, dass ich insgesamt nicht mehr auf das Niveau, das ich vorher einmal hatte, wieder herankommen werde. Aber die Hauptsache für mich ist, dass es überhaupt funktioniert

    Ich kann Deine Gedanken gut nachempfinden bezüglich der Medikamente. Das ging mir gerade am Anfang auch so und auch im Moment noch, wenn man Morgen für Morgen und Abend für Abend sein Häufchen Tabletten dort liegen sieht, fühlt sich das irgendwie "falsch" an. Auf der anderen Seite weiss ich auch noch sehr gut, wie sich das angefühlt hat vor den Medikamenten, und das möchte ich nicht noch einmal so erleben und dann ist es das auf jeden Fall doch wert.

    Wünsche Dir alles Gute!

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hajka:

    Bewapo (28.10.2020)

  31. #347
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.705
    'Gefällt mir' gegeben
    2.721
    'Gefällt mir' erhalten
    2.024

    Standard

    Dann auch von mir gute Besserung!
    Rheuma ist Mist, leider gibt es davon auch noch sehr viele Varianten, was den Austausch mit anderen Betroffenen schwierig macht.

    Auf jeden Fall ärztlich absichern lassen und dir einen guten Speziallisten suchen, wenn du nicht schon einen hast.

    Ich würde die Rheuma Klink in Baden Baden empfehlen, aber meine Erfahrungen sind über 20 Jahre her und sicher nicht mehr aussagekräftig. Baden Baden wäre auch nicht um die Ecke.
    Die Medikation könnte ich nie akzeptieren. Zum Glück war es bei mir jedoch eine Form, die mit dem Erwachsen werden verschwand.

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bewapo (28.10.2020)

  33. #348
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    371

    Standard

    Klar, Baden-Baden ist nicht um die Ecke, aber die haben einen guten Ruf, wie man im Internet lesen kann. Ich habe von denen noch nie etwas Schlechtes gehört. In BAD kann man auch mal etwas Urlaub verbringen - die Gegend ist wahnsinnig schön! In BAD gibt es auch einige niedergelassene Spezialisten, eigene Erfahrungen kann ich aber nicht vorweisen.

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Bewapo (28.10.2020)

  35. #349
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.474
    'Gefällt mir' gegeben
    774
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058

    Standard

    Hallo Bernd,

    das sind ja saudoofe Nachrichten.

    Wie schaut's mit der Ernährung aus - ist da etwas machbar, was den Medikamenten-Cocktail verhindern oder wenigstens abmildern könnte?


    Ich wünsche dir gute Besserung!

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Bewapo (28.10.2020)

  37. #350
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.610
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    752

    Standard

    DANKE - für euren Zuspruch! Auch wenn ich schon angefangen habe, mich in gängigen Foren zu informieren, habe ich mir bezüglich begleitender Maßnahmen wie Ernährungsumstellung oder auch andere Alternativen bis jetzt noch keine weiteren Gedanken gemacht! Aber ich denke, daß wird mit der Zeit sicher noch kommen. Bin jetzt erst einmal morgen auf den Termin gespannt und dann sehen wir erst einmal weiter!

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    RunningPotatoe (28.10.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufschuhgeschäft im Raum Bonn,Köln, Düsseldorf
    Von Advanced? im Forum Laufschuhe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 14:45
  2. Schuhkauf in Bonn oder Köln
    Von Advanced? im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 07:24
  3. Wo informieren in Berlin oder Köln/Düsseldorf
    Von pflluegler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 21:42
  4. marathon bonn via düsseldorf
    Von s210 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 20:37
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 17:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •