+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    04.09.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Frage Trainingsplan von Halbmarathon auf Marathon

    Hallo!

    Ich spiele mit dem Gedanken nächstes Jahr im Frühling (April / Mai) nun das erste Mal einen ganzen Marathon zu laufen. Aktuell würde ich (M 21, 179 cm, 77 kg) für die Halbmarathon Distanz im Optimalfall 1:55 h brauchen. Ist dieses Ziel realistisch und wenn ja, mit welcher Endzeit könnte ich planen? Unter 4 Stunden? Hättet ihr auch Tipps bzgl. Trainingsplan (Runtastic, Steffny etc.)?

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.026
    'Gefällt mir' gegeben
    1.646
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Dann hoffen wir mal für dich, dass RunningPotatoe seine Glaskugel mittlerweile gefunden hat.

    vgl. https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2532272

    oder irgendwer anders.

    Prognosen für einen ersten Marathon, sehr gewagt. Es gibt ja praktisch keinerlei Daten über dich. Wenn ich bei einem Buchmacher tippen müsste, sub4? Ich würde gegen dich tippen.

    Was trainingspläne angeht, du hast doch den Greif für den HM gemacht, warum bleibst du nicht dabei? Auch Trainingspläne unterliegen vor allem dem Gusto des Trainierenden. Ich mag die Steffny-Pläne, aber ob dir diese Information weiter hilft? Wer weiss es.

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.459
    'Gefällt mir' gegeben
    418
    'Gefällt mir' erhalten
    871
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von Patzi0207 Beitrag anzeigen
    Aktuell würde ich (M 21, 179 cm, 77 kg) für die Halbmarathon Distanz im Optimalfall 1:55 h brauchen.
    Woher weißt Du das?

    Theoretische "würde im Optimalfall"-Zeiten sind nix wert.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (12.12.2018)

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    28.11.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey Patzi,

    setz Dich wg Zeiten nicht unter Druck. Vorallem beim ersten Marathon sollte das Ziel "Ankommen" heissen.
    Eine Negativerfahrung führt leicht dazu dass man für immer die Nase voll hat von Marathon.
    Spaß am Laufen sollte der wichtigste Beweggrund sein.

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.459
    'Gefällt mir' gegeben
    418
    'Gefällt mir' erhalten
    871

    Standard

    Zitat Zitat von achja Beitrag anzeigen
    Hey Patzi,

    setz Dich wg Zeiten nicht unter Druck. Vorallem beim ersten Marathon sollte das Ziel "Ankommen" heissen.
    Eine Negativerfahrung führt leicht dazu dass man für immer die Nase voll hat von Marathon.
    Spaß am Laufen sollte der wichtigste Beweggrund sein.
    Erstaunlich, was so alles "sollte".....

    Jeder sollte seine Ziele selbst definieren. Ankommen wäre für einen jungen Mann ein ziemlich armseliges.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #7
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Dann hoffen wir mal für dich, dass RunningPotatoe seine Glaskugel mittlerweile gefunden hat.

    vgl. https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2532272

    oder irgendwer anders.
    Ehrlich gesagt finde ich dieses Auftreten vom TE ingesamt recht dreist.

    Erst wird nach Tipps zum HM-Training für einen HM im Oktober gefragt, dann gibt es keine Rückmeldung, was daraus geworden ist.

    Dann kommt aber die nächste große Frage mit einer dahingeworfenen "theoretisch möglichen HM-Zeit".

    Informationen "abgreifen" ist also ok, aber selbst welche liefern (die es einerseits den Antwortenden einfacher machen, vernünftig zu helfen, andererseits aber auch anderen in der gleichen Situation weiterhelfen könnten) das scheint irgendwie zuviel verlangt.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  9. #8

    Im Forum dabei seit
    28.11.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    armselig ist (bei Amateursportlern)
    Ehrgeiz auf Kosten der Freude sowie der Gesundheit

  10. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.026
    'Gefällt mir' gegeben
    1.646
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von achja Beitrag anzeigen
    Hey Patzi,

    setz Dich wg Zeiten nicht unter Druck. Vorallem beim ersten Marathon sollte das Ziel "Ankommen" heissen.
    Eine Negativerfahrung führt leicht dazu dass man für immer die Nase voll hat von Marathon.
    Spaß am Laufen sollte der wichtigste Beweggrund sein.
    dreimal nein von mir.

    Ankommen als Ziel? Wo soll da die Motivation sein?

    Wer sich von einer einzigen Negativerfahrung abschrecken lässt, der hat ein ganz anderes Problem als dem Marathon an sich.

    Wieso ist der Spass beim Laufen eines Marathons höher zu bewerten als bei einem Halbmarathon? Von daher, warum sich einen Marathon antun wenn man kein wirklich motivierendes Ziel dabei hat, und dazu noch das Damoklesschwert DNF über einem schwebt, welches einen in klägliches Trübsal verfallen lassen kann als dramatischen Negativerlebnis?

    So wie du es hier beschreibst wäre ich nie zum Läufer geworden, da wäre ich Couchpotatoe geblieben! Das ist nahezu ähnlich anstrengend wie auch erlebnisreich und motivierend.

    Aber jeder wie er will, man sollte nur seine eigene Wahrnehmung nicht als die allgemeingültige darstellen. Es gibt viele Läufer die nach deinen Maximen laufen, aber es gibt ebenso viele denen "Ankommen" nicht genug ist.

  11. #10

    Im Forum dabei seit
    28.11.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Klar, jeder wie er meint (o:
    Aus welchem Grund aber laufen in die Jahre gekommene Läufer Marathon....um Bestzeiten zu erreichen...wg Angerkennung ??
    Ich selbst trainiere selbst im Winter zwischen 50 und 60km/W und es macht mir mehr Spaß die frische Waldluft zu geniessen, als
    das Risiko einzugehen durch einen zu schnellen Marathon die Lust am Laufen und die Gesundheit zu ruinieren.

  12. #11
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.026
    'Gefällt mir' gegeben
    1.646
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von achja Beitrag anzeigen
    Aus welchem Grund aber laufen in die Jahre gekommene Läufer Marathon...
    Jeder aus seinem eigenen Grund. Oder bist du da anderer Meinung?

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    04.09.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt finde ich dieses Auftreten vom TE ingesamt recht dreist.

    Erst wird nach Tipps zum HM-Training für einen HM im Oktober gefragt, dann gibt es keine Rückmeldung, was daraus geworden ist.

    Dann kommt aber die nächste große Frage mit einer dahingeworfenen "theoretisch möglichen HM-Zeit".

    Informationen "abgreifen" ist also ok, aber selbst welche liefern (die es einerseits den Antwortenden einfacher machen, vernünftig zu helfen, andererseits aber auch anderen in der gleichen Situation weiterhelfen könnten) das scheint irgendwie zuviel verlangt.
    Ja sorry, das war nicht so gemeint. Ich verlange ja von keinem einen vollständigen Trainingsplan, sondern wollte lediglich fragen ob es überhaupt möglich bzw. realistisch ist oder jemand bereits Erfahrungen damit hat. Mein Fehler, dass ich über den HM im Oktober nicht mehr berichtet habe.

  14. #13
    Avatar von Albatros77
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    208
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Zitat Zitat von achja Beitrag anzeigen
    [...]
    Aus welchem Grund aber laufen in die Jahre gekommene Läufer Marathon....um Bestzeiten zu erreichen...wg Angerkennung ??[...]
    An wen ist die Frage gerichtet? DEN einen Grund gibt es nicht. Und was hat das mit den Motiven eines "in die Jahre gekommen Läufers" zu tun - ist das eine besondere Spezies?
    Btw., der TE ist 21 Jahre...

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros77:

    JoelH (12.12.2018)

  16. #14
    Avatar von Albatros77
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    208
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Patzi0207 Beitrag anzeigen
    [...]Mein Fehler, dass ich über den HM im Oktober nicht mehr berichtet habe.
    Dann hol das doch an dieser Stelle nach, berichte zudem über Deine Trainigsgewohnheiten seit dem HM, und stelle eindeutige Fragen...

  17. #15

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    333

    Standard

    Sind die 1:55 von einem WK im Oktober? Warum dann "würde" und Idealfall?
    Mein Schulweg war zu kurz...

  18. #16

    Im Forum dabei seit
    04.09.2018
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros77 Beitrag anzeigen
    Dann hol das doch an dieser Stelle nach, berichte zudem über Deine Trainigsgewohnheiten seit dem HM, und stelle eindeutige Fragen...
    Bin 2 Wochen nach dem HM noch einen 16 Trailrun mit ca. 500 Höhenmeter in 1:42:50 h gelaufen, habe mich kurz darauf dann aber in einem Fußballturnier verletzt, sodass ich Probleme beim Laufen hatte (nach 4 - 5 km). Ich fahre aber nebenbei relativ viel mit dem Rad, um eine gewisse Grundfitness zu halten, sind ca. 150 - 200 km pro Woche.

  19. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.026
    'Gefällt mir' gegeben
    1.646
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Patzi0207 Beitrag anzeigen
    Bin 2 Wochen nach dem HM noch einen 16 Trailrun mit ca. 500 Höhenmeter in 1:42:50 h gelaufen, habe mich kurz darauf dann aber in einem Fußballturnier verletzt, sodass ich Probleme beim Laufen hatte (nach 4 - 5 km). Ich fahre aber nebenbei relativ viel mit dem Rad, um eine gewisse Grundfitness zu halten, sind ca. 150 - 200 km pro Woche.
    Wayne. Wieder totale Nullinformation.

    Butter bei die Fische.

    Zum ausfüllen (NUR laufen):

    Tag Kilometer Höhenmeter Dauer
    11.12.2019
    10.12.2019
    09.12.2019
    08.12.2019
    07.12.2019
    06.12.2019
    05.12.2019
    04.12.2019
    03.12.2019
    02.12.2019
    01.12.2019
    30.11.2019
    29.11.2019
    28.11.2019

    Gesamt

    Monat Kilometer Höhenmeter Dauer
    November
    Oktober

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros77 (12.12.2018)

  21. #18
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.389
    'Gefällt mir' gegeben
    1.506
    'Gefällt mir' erhalten
    958

    Standard

    Du bist wohl auch schon im nächsten Jahr

  22. #19
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.026
    'Gefällt mir' gegeben
    1.646
    'Gefällt mir' erhalten
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Du bist wohl auch schon im nächsten Jahr
    Ja, irgendwie schon Na super, jetzt können wir lange auf Infos warten. Verdammt

  23. #20
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    jetzt können wir lange auf Infos warten. Verdammt
    Ja, dass hier keine Infos rumkommen liegt nur an Dir.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  24. #21
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.294
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    28

    Standard

    Um mal die Ausgangfrage zu beantworten.
    Ein Marathon im Frühjahr dürfte für dich nicht unrealistisch sein, bedarf aber einiger Vorbereitung.

    Daher:
    1. einen Marathon aussuchen
    2. einen der üblichen 12-Wochen-Vorbereitungstrainingspläne für das Zeitziel 4 h wählen (welcher der für dich Geeignetste ist, kann dir keiner aus der Ferne sagen)
    3. Bis zum Beginn des Trainingsplans regelmäßig 2-3 mal die Woche laufen,davon einmal die Woche 20-25 km.

    Wenn du das durchziehst kannst du zwischen 4 und 4.15h ankommen. Wenn du die Vorbereitung schleifen lässt, kann es deutlich langsamer werden.
    Neue Laufabenteuer im Blog

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vom Halbmarathon zum Marathon - Trainingsplan?
    Von Colonius im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 18:23
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 15:32
  3. Trainingsplan von my asics für halbmarathon
    Von spooner im Forum Trainingspläne
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 14:31
  4. Von 0 auf Halbmarathon zurück auf 0
    Von jackey im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 21:56
  5. Trainingsplan: von-null-auf-42 ??
    Von fxs64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •