Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 41 von 41
  1. #26
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    @Ladyinpink: Vielen Dank für den kleinen Exkurs in Sachen Eisenwert und Substitution.

    Die mir ziemlich nahestehende Dame behilft sich in der Akutsituation mit Präparaten, die vom Sportarzt verschrieben wurden oder gleichfalls mit Kräuterblut. Damit konnte sie noch jedes Mal dem "Eisental" entsteigen. Rätselhaft bleibt allerdings, wodurch der Eisenwert zeitweise so tief absinkt.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #27
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    176
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    @Ladyinpink: Vielen Dank für den kleinen Exkurs in Sachen Eisenwert und Substitution.

    Die mir ziemlich nahestehende Dame behilft sich in der Akutsituation mit Präparaten, die vom Sportarzt verschrieben wurden oder gleichfalls mit Kräuterblut. Damit konnte sie noch jedes Mal dem "Eisental" entsteigen. Rätselhaft bleibt allerdings, wodurch der Eisenwert zeitweise so tief absinkt.

    Gruß Udo
    Also die Ursache sollte schon geklärt werden. Bei mir liegen niedrige Eisenwerte einerseits in der Familie. Die Laufumfänge wirken sich bei mir aus. Ein Wesentlicher Einflussfaktor ist bei uns Frauen natürlich auch die Monatsblutung. Hier spielen auch gegebenfalls hormonelle Verhütungsmittel ne Rolle.
    Und ich glaube auch, dass Männer oft mehr Fleisch essen. Ich kenne aber auch männliche Läufer die Probleme mit den Eisenwerten haben.
    Was ich beim Thema Eisenmangel am spannendsten finde sind einerseits die unterschiedlichen Grenzwerte und andererseits die Meinung der Ärzte. Wenn der eine nen Wert von 12 noch okay findet und der andere alles unter 50 zu niedrig ist das doch eine sehr große Spanne.

  3. #28
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.824
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Das vollständige Zitat nach Frank Zappa: "Watch out where the huskies go, and don't you eat that yellow snow"
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  4. #29
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.824
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Also die Ursache sollte schon geklärt werden. Bei mir liegen niedrige Eisenwerte einerseits in der Familie. Die Laufumfänge wirken sich bei mir aus. Ein Wesentlicher Einflussfaktor ist bei uns Frauen natürlich auch die Monatsblutung. Hier spielen auch gegebenfalls hormonelle Verhütungsmittel ne Rolle.
    Und ich glaube auch, dass Männer oft mehr Fleisch essen. Ich kenne aber auch männliche Läufer die Probleme mit den Eisenwerten haben.
    Was ich beim Thema Eisenmangel am spannendsten finde sind einerseits die unterschiedlichen Grenzwerte und andererseits die Meinung der Ärzte. Wenn der eine nen Wert von 12 noch okay findet und der andere alles unter 50 zu niedrig ist das doch eine sehr große Spanne.
    Der Eisenwert Fe schwankt relativ stark, und ist allein nicht sonderlich aussagekräftig, dazu gehört noch ein Blutbild. (sind Erys kleiner und enthalten weniger Eisen?)
    Das S-Ferritin ist da schon aussagekräftiger und beschreibt, wieviel Eisen Du gespeichert hast.

    Ich selbst habe eine chronische Gastritis (ein weiterer möglicher Grund fuer Eisenmangel) und muss auch Eisen zu mir nehmen.
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  5. #30
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.074
    'Gefällt mir' gegeben
    176
    'Gefällt mir' erhalten
    613

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Doch Tommi, aber nur wenn dein Alu-Wert niedrig ist
    Ah, dann lass ich schnellstens mal meinen Aluwert bestimmen

    Gruss Tommi

  6. #31
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.543
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ah, dann lass ich schnellstens mal meinen Aluwert bestimmen

    Gruss Tommi
    Jetzt wo ihr es sagt, verspüre ich auch einen chronischen Aluminium Mangel.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  7. #32
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.074
    'Gefällt mir' gegeben
    176
    'Gefällt mir' erhalten
    613

    Standard

    Seit die Industrie Alu aus den Deos verbannt (bei gleichem Preis) geraten immer mehr Menschen in einen Mangelzustand und müssen teure Nahrungsergänzungsmittel kaufen

    Gruss Tommi

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Bei genauen Trainingsplänen ist es ein bißchen schwierig und verführt vielleicht auch zu Laxheit. Aber am besten versucht man etwa gleiche "Mühe" zu haben. Genauso wie man bei hügeligen Strecken entsprechend aufpassen muss. Neulich hatte jemand in anderem Kontext auf ältere Texte Greifs verlinkt, da stieß ich auf einen, wo er sich gegen Pulsorientierung ausspricht, weil die Pulsuhr halt nicht weiß, dass man 2 km lang Gegenwind hatte usw.
    Wie fast alle Sachen, die anstrengender sind (Cross, Berg etc.) bringt Schnee auch mehr, da etwas andere Muskeln/Apparate stärker belastet werden, aber es ist auch risikoträchtiger.
    Das waere doch grad ein Argument dafuer, weil mit Pace die Belastung deutlich hoeher ist und mit Puls sie konstant gehalten werden kann.

  9. #34
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Seit die Industrie Alu aus den Deos verbannt (bei gleichem Preis) geraten immer mehr Menschen in einen Mangelzustand und müssen teure Nahrungsergänzungsmittel kaufen

    Gruss Tommi
    Ich empfehle diesen Leuten ihr Pausenbrot grundsätzlich nicht einzutuppern, sondern in Alu-Folie zu verpacken

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  10. #35
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Was ich beim Thema Eisenmangel am spannendsten finde sind einerseits die unterschiedlichen Grenzwerte und andererseits die Meinung der Ärzte. Wenn der eine nen Wert von 12 noch okay findet und der andere alles unter 50 zu niedrig ist das doch eine sehr große Spanne.
    Ich weiß nicht, woran sie ihre Auffassung festmachen. Mutmaßlich auch an Erfahrungen mit einer Vielzahl von Patienten. Und Tatsache ist nun mal, dass nicht jeder Mensch mit all seinen Blutwerten innerhalb der Unauffälligkeitsmarge liegt. Bei mir sind zum Beispiel zwei Blutwerte bei jeder Messung eindeutig außerhalb der Toleranz. Immer schon. Meinem Arzt entlockt das nur noch ein Schulterzucken, gefolgt von "Ist halt so". Der würde sich eher Sorgen machen, wenn die Werte irgendwann im Normbereich lägen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  11. #36
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von mountaineer Beitrag anzeigen
    Neulich hatte jemand in anderem Kontext auf ältere Texte Greifs verlinkt, da stieß ich auf einen, wo er sich gegen Pulsorientierung ausspricht, weil die Pulsuhr halt nicht weiß, dass man 2 km lang Gegenwind hatte usw.
    Wenn das dort tatsächlich so steht, sollte Herr Greif vielleiht noch ein paar Texte lesen und dazulernen. Natürlich weiß die Pulsuhr nicht, dass Gegenwind weht. Aber die Muskeln fühlen es und ihr höherer Energiebedarf treibt auch die Hf nach oben. Wenn es überhaupt möglich sein sollte, unterschiedlichste Zusatzanforderungen, also erhöhten Energiebedarf, neben dem reinen Tempo bei einem Trainingslauf zu berücksichtigen, dann durch Messung der Herzfrequenz. In ihr bilden sich widerständliche Faktoren wie Witterung, Steigung, schwerer/tiefer Boden, usw. ab. Dem Einsatz der Hf zur Nivellierung solcher Einflüsse, mit der Absicht den Puls in der Trainingsbandbreite zu halten, sind allerdings enge Grenzen gesetzt. Wenn man beispielsweise mit 70 % von Hfmax trainieren soll, wie etwa beim langen Lauf, dann genügen schon relativ geringe Steigungen, um die Hf über die obere Grenze zu treiben. Das ist dann mit noch so langsamem Trab kaum mehr zu kompensieren.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #37
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.543
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Was ich beim Thema Eisenmangel am spannendsten finde sind einerseits die unterschiedlichen Grenzwerte und andererseits die Meinung der Ärzte. Wenn der eine nen Wert von 12 noch okay findet und der andere alles unter 50 zu niedrig ist das doch eine sehr große Spanne.
    Einfach den Arzt mal fragen, von welchem Wert die Rede ist:
    Hämoglobin-Wert:
    Der Normwert des Hb-Wertes liegt bei Männern zwischen 13,5g/dl und 18,5g/dl und bei Frauen zwischen 12,5g/dl und 16,5g/dl.
    Ferritin-Wert:
    Bei Männern Untergrenze: 10 Mikrogramm pro Liter (µg/l) / Obergrenze: 220 Mikrogramm pro Liter (µg/l)
    Bei Frauen: Untergrenze: 6 Mikrogramm pro Liter (µg/l) / Obergrenze: 70 Mikrogramm pro Liter (µg/l)

    Häufig wird aber auch die Transferrinsättigung gemessen.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  13. #38
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    10.420
    'Gefällt mir' gegeben
    270
    'Gefällt mir' erhalten
    581

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    ...sollte Herr Greif vielleiht noch ein paar Texte lesen und dazulernen....
    Die Empfehlung kommt zu spät.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #39
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    148

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die Empfehlung kommt zu spät.
    Es ist nie zu spät ... irgendwer verwaltet den Nachlass.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  15. #40
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    176
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Einfach den Arzt mal fragen, von welchem Wert die Rede ist:
    Hämoglobin-Wert:
    Der Normwert des Hb-Wertes liegt bei Männern zwischen 13,5g/dl und 18,5g/dl und bei Frauen zwischen 12,5g/dl und 16,5g/dl.
    Ferritin-Wert:
    Bei Männern Untergrenze: 10 Mikrogramm pro Liter (µg/l) / Obergrenze: 220 Mikrogramm pro Liter (µg/l)
    Bei Frauen: Untergrenze: 6 Mikrogramm pro Liter (µg/l) / Obergrenze: 70 Mikrogramm pro Liter (µg/l)

    Häufig wird aber auch die Transferrinsättigung gemessen.
    Bei nem ferritinwert von 6 bin ich scheintot. Lt Labor vom Hausarzt frauen min 12, lt Labor vom Gynäkologen Frauen min 30 (je Mikrogramm/Liter). Wenn man Google fragt tauchen auch Grenzwerte in diesen Bereichen auf, die meisten und die vertrauensvollsten Quellen sind jedoch eher bei 30
    Ein Beispiel:
    https://www.eisencheck.at/ferritin-transferrin/

    Ich habe meine Werte jetzt seit 2010 im Auge. Fakt ist, dass ich erste Symptome merke sobald mein ferritinwert unter 15 sinkt. Höher als 44 war mein ferritin noch nie.

  16. #41
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.543
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Gerade in der Mittagspause bei Aldi Süd gesehen:
    40 Stück Eisentabletten für 2,25 €. Im Sortiment beim Duschbad und den Multivitamin-Brausetabletten.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lange Läufe - lange Weile?
    Von Lange Weile im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:49
  2. Lange Läufe!
    Von Maverick81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 14:29
  3. Lange Läufe
    Von sammy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 16:12
  4. Abnehmen mit Laufen: Lange Läufe oder harte Läufe?
    Von Meerbuscher im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 22:36
  5. Lange Läufe
    Von LisaBac im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2002, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft