+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard Winterlauftight - Billig vs teuer

    Habe gerade meine winterlauftight genäht aber eine Neuanschaffung ist wohl unumgänglich. Bisher hatte ich eine günstige vom Discounter. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt muss ich eigentlich immer was drüber ziehen, da mein Gesäß sonst schnell auskühlt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich lieber in ne markentight investieren soll oder wieder was billiges kaufe und mir ne winddichte short für drüber zulege.

    Habt ihr Empfehlungen?
    Curro, Ergo Sum

    Coming soon:
    Amsterdam Halbmarathon 2019

    Großes Ziel:
    Great Wall Marathon 2024

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Wichtig ist die Passform. Alles andere ist sekundär. Und da jeder Ar*** anders in der Hose sitzt musst du probieren. Nie zuerst auf den Preis schauen.

  3. #3
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.297
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wichtig ist die Passform. Alles andere ist sekundär. Und da jeder Ar*** anders in der Hose sitzt musst du probieren. Nie zuerst auf den Preis schauen.
    Genau, damit ist alles gesagt
    Neue Laufabenteuer im Blog

  4. #4
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.942
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Bei mir war es da ein klassisches "wer billig kauft, kauft doppelt".

    Erster Versuch: Tchibo. Passform am Anfang ok, mit jedem Tragen + Waschen wurde die Hose allerdings länger, am Ende überall Falten, die potentielle Scheuerstellen waren und nervten. Zweiter Versuch günstige Marke (weiß nicht mehr genau welche). Bis ca. 25km ok, bei längeren Läufen war da eine Naht so blöd im Bereich der Oberschenkel, dass ich mir dort einen Wolf scheuerte. Beim Dritten Versuch habe ich nur nach den Features gesucht: Passform perfekt, keine Naht an der blöden Stelle, Tasche hinten. Es wurde dann Gore - in zwei Varianten, einmal etwas dicker, einmal etwas dünner. Perfekt, die trage ich inzwischen schon sehr lange, die Passform blieb und pro Lauf gerechnet sind sie die günstigsten...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    bones (17.12.2018)

  6. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.647
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Es wurde dann Gore....
    Dito. Ich habe vor einigen Wochen zwei 20 Jahre alte Rono Wintertights ausgemustert und durch https://www.amazon.de/dp/B06Y5KPTNJ/...ing=UTF8&psc=1 ersetzt. Am Black Friday gab es die für 44 EUR.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #6
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Ich bin bekennender Amazon verweigerer. Wenns was teures wird, dann wahrscheinlich vom örtlichen Laufstore. Vielleicht hab ich ja nach Weihnachten Glück und es gibt ne Aktion.
    Der führt ThoniMara. Hat jemand Erfahrung damit?

  8. #7
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.250
    'Gefällt mir' gegeben
    2.054
    'Gefällt mir' erhalten
    3.057

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Der führt ThoniMara. Hat jemand Erfahrung damit?
    Die langen Thights von ThoniMara laufe ich unglaublich gern. Ich finde die super bequem. Ansonsten habe ich Asics, Nike und Unmengen Adidas im Schrank. Letztere sind bei Nässe und/oder starkem und kaltem Wind etwas vorteilhafter. Mein nächster Kauf wird aber ganz sicher wieder eine ThoniMara

    Ich könnte mir nur schwerlich vorstellen mit Thermohosen zu laufen. Da geht man ja kaputt. Auch bei zweistelligen Minusgraden oder auf Langlaufski nutze ich die normalen Thights.
    nix is fix

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (21.12.2018), Ladyinpink (21.12.2018)

  10. #8

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir nur schwerlich vorstellen mit Thermohosen zu laufen. Da geht man ja kaputt. Auch bei zweistelligen Minusgraden oder auf Langlaufski nutze ich die normalen Thights.
    Die zweistelligen Minusgrade kann ich gerade nicht sagen, aber bei allem was wir in meiner bisherigen Laufzeit hatten, hat mich nicht zu einer Thermohose verleitet.
    Normale Tights. Vielleicht noch Kompressionsstulpen drunter, die ich eh gern trage. Primär Asics (Tights). Die gibt es online so günstig, dass der Kauf von Discounter Ware kaum lohnt und bei mir sitzen sie gut. Nike und Adidas ähnlich.
    Neben der Tatsache, dass mir Thermohosen zu warm werden, finde ich, dass jegliche dickere Tights die Bewegung stören. Ich hab eine etwas dickere Nike und finde da schon, dass ich gegen die Hose anrenne.

  11. #9

    Im Forum dabei seit
    04.01.2017
    Beiträge
    196
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Ich trage bei kühlem Wetter immer die Wintertrail Rights von raidlight. Diese kann ich sprichwörtlich wärmstens empfehlen.

    Sie mag zwar etwas teurer sein, ist aber ihr Geld wert. Sie ist etwas dicker als übliche Winter-Tights, die ich bisher getragen habe, hält somit ordentlich warm, aber auch bei Plus-Graden hatte ich nie das Gefühl, dass es mir zu warm ist.

  12. #10
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir nur schwerlich vorstellen mit Thermohosen zu laufen. Da geht man ja kaputt.
    Da gehst vielleicht du drin "kaputt". Andere, die "man" einschließt, eben nicht. Bekleidung/Temperaturempfinden gehört mit zu jenen Feldern, auf denen die Unterschiede zwischen den Läufern/Läuferinnen am weitestend auseinander driften. Ich friere schon, wenn ich nur eine Schneeflocke sehe ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  13. #11
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    524
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Ich muss dieses Thema nochmals rausholen:

    Ich habe immer das Problem, dass die Naht zwischen den Beinen aufreisst. Adidas, Odlo, Salomon, alle reissen auf. Die einzigen die bisher gehalten haben, ist von einer Billigmarke, hat nicht mal 20 Euro gekostet.

    Ich glaube ich laufe mit meinen Beinen zu weit außeinander, oder warum reißen die alle auf?



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  14. #12
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von IamTheDj Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich laufe mit meinen Beinen zu weit außeinander, oder warum reißen die alle auf?
    Enge Unterhose anziehen.
    Hodensack vor der Körperachse platzieren.
    Laufhose drüber.
    Fertig.

    Knippi

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    IamTheDj (28.01.2019)

  16. #13

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.672
    'Gefällt mir' gegeben
    1.863
    'Gefällt mir' erhalten
    953

    Standard

    Auch, wenn es dir vielleicht nicht bei der Wahl der richtigen Tight hilft:
    ich halte es so wie du (auch, wenn es unter Läufern verpönt ist): bei niedrigeren Temperaturen ziehe ich mir immer entweder eine Shorts oder eine leichte Hose über die lange Tight.
    Ich habe u.a. so eine gefleecte Wintertight. Die ist mir entweder zu warm oder eben an entsprechenden Stellen zu kalt.

    Bislang habe ich mir immer Markentights gekauft (Craft, Adidas), aber beim nächsten Mal würde ich wohl zu Decathlon fahren und die Eigenmarke probieren.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Kathrine143 (21.12.2018)

  18. #14
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.341
    'Gefällt mir' gegeben
    1.216
    'Gefällt mir' erhalten
    381

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Bisher hatte ich eine günstige vom Discounter. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt muss ich eigentlich immer was drüber ziehen, da mein Gesäß sonst schnell auskühlt.
    Ich benutze bereits seit fast 3 Jahren die Angebote vom Discounter oder die günstige Eigenmarke von Declathon.
    Sowohl die Verarbeitung als auch die Passform sind und waren Top!
    Habe keine Probleme mit den günstigen Produkten.

    Mach Dir mal die Mühe und vergleiche die verwendeten Materialien, zum Teil ist der Elastan-Anteil in der günstigen Discounter Ware sogar höher als in der preisgünstigen Markenware...
    Letztlich sind die Aktionswaren vom Discounter oftmals die Lagerüberstände der Zulieferer der großen Marken.
    Dann wird einfach bloß ein anderes Label eingenäht und die alten Lagerbestände aufgelöst.

    Und was das Auskühlen angeht, solange ich meine Trainingseinheit durchziehe, produziere ich mehr Wärme als mir ohne Schwitzen gut tun würde.
    Nur bei der Kombination aus Nässe und starkem Wind, habe ich die Erfahrung gemacht unter umständen nicht schnell genug Wärme produzieren zu können und auszukühlen, dann ziehe ich mir immer eine günstige Windjacke von Declathon über und es passt.

    Wichtig ist für mich, die Kleidung muss die Feuchtigkeit ableiten und das tun die Funktionskleidungen sowohl der Marken als auch die "no name" Produkte in der Regel.
    Mit trockener Kleidung friere ich dann auch nicht - wärend einer Trainingseinheit.


    Aber Vorsicht, einmal versehentlich einen Weichspüler im Waschgang der Funktionswäsche und die ganze Funtionalität ist dahin!

  19. #15
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.647
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Ich bin bekennender Amazon verweigerer.
    Die Gore Mythos ist wahrscheinlich ein Auslaufmodell. Kriegst Du auch woanders günstiger,

    https://www.engelhorn.de/sp/produkte...53328410411739
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. #16
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.647
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wichtig ist die Passform. Alles andere ist sekundär.
    Die Reißverschlüsse sollten schon länger halten, sie sollte beim Waschen nicht färben, das Material angenehm sein, die Nähte nicht scheuern oder sich nach ein paarmal tragen auflösen usw.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (17.12.2018)

  22. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die Reißverschlüsse sollten schon länger halten, sie sollte beim Waschen nicht färben, das Material angenehm sein, die Nähte nicht scheuern oder sich nach ein paarmal tragen auflösen usw.
    Nähte sind z.B. relativ, die können beim einen scheuern, der andere spürt sie nicht, für beide kostet die Hose aber gleich viel. Farbe? Who cares? Abfärben kann alles, da steckst du auch nicht drin. Und was angenehm zu tragen ist, auch komplett relativ. Und auch wann sich eine Hose beginnt auf zu lösen kann man nicht einfach so am Preis fest machen. Ich habe eine teuere Hose, da hat das Schlüsselsäckchen plötzlich ein Loch gehabt, die Hose war nicht billig, hab sie genäht und seit dem ist das Problem aus der Welt. Das passiert halt mal, vielleicht wars ein Montagsmodell.

    Ich habe viele Hosen von sehr vielen verschiedenen Herstellern. Da gibt es gibt Hosen die trage ich lieber und es gibt, die trage ich nicht so gerne. Und was das Gefühl angeht geht das auch quer über alle Hersteller. Ich habe Billige die ich gerne trage und welche die ich nicht (mehr) mag und genau so ist es bei teuren Modellen. Im Schrank ist dass dann so ein mehr oder weniger automatischer Ausleseprozess, je weiter unten die Hose im Schrank, desto weniger mag ich sie.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (17.12.2018)

  24. #18
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Für die dunkle Jahreszeit "was frisches":
    z.B. https://www.otto.de/p/active-by-lasc...onId=641332373

    Knippi

  25. #19

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.358
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Ich habe mich bei Aldi eingekleidet - die Klamotten sind innen aus Fleece - daher warm - und ziemlich winddicht. Diverse Sportläden haben auch gute Hausmarken.

  26. #20
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    923
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    84

    Standard

    Es wurde dann Gore - in zwei Varianten, einmal etwas dicker, einmal etwas dünner. Perfekt, die trage ich inzwischen schon sehr lange, die Passform blieb und pro Lauf gerechnet sind sie die günstigsten...
    Mal abgesehen, dass ich mit Adidas angefangen und keine Probleme mit Nähten hatte, hab ich jetzt auch 2 von Gore und kann allem anderen zustimmen.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  27. #21
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.089
    'Gefällt mir' gegeben
    470
    'Gefällt mir' erhalten
    626

    Standard

    Ich habe persönlich sehr gute Erfahrung mit den Eigenmarken von Decathlon gemacht, Laufe die jetzt das vierte Jahr und noch ist alles in Schuss. Meine erste Winterlaufhose war von Skins und hat locker das fünffache gekostet, war jetzt aber gefühlt auch nicht wesentlich besser. Mal gucken, vielleicht gönne ich mir dieses Saison nochmal eine Markentight zum Vergleich, noch einen Satz Klamotten zusätzlich zu haben, würde nicht schaden.

  28. #22
    1:08:04 auf 10km
    Im Forum dabei seit
    15.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    287
    'Gefällt mir' gegeben
    169
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    thx, phenix. Habe das Geschäft in Schlurfweite.

    Hat jemand die dortigen Eigenmarkenschuhe ausprobiert? Ich traue mich nicht so richtig.
    Auch "nur" 30e für die katz sind 30e verschwerndet.

  29. #23

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Ich hab vor etlichen Jahren mal eine Winterhose bei Decathlon gekauft, in der habe ich mir den Arsch abgefroren. Die hab ich ins fairkaufhaus gebracht.
    Meine Lieblingswinterlaufhose ist meine lange Radhose von Bioracer. Die ist auf dem Rad zu kalt.
    Remember pain is just the french word for bread

  30. #24
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Wenn ein TK-Maxx um die Ecke ist, da lohnt sich auch immer mal wieder ein Blick rein zu werfen, da habe ich ebenfalls schon gute Markensachen für einen kleineren Preis ergattert. Hab da eine tolle Saucony-Jacke erstanden und paar gute Tights von Brooks für den Winter. Mann muss halt gerne shoppen gehen und immer mal rein schauen, oft ist nix dabei aber immer mal wieder.

  31. #25
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zumindest Adidas und Nike kann ich nicht empfehlen. Von all meinen Laufhosen die ich besitze und besass waren die als erstes Kaputt und die Nike scheuern ausserdem zwischen den Beinen. Bei Tights hatte ich mit Markensachen keine guten Erfahrunen.

    Decathlon halten sich recht gut. Die von Aldi sind unten am Abschluss langsam etwas "ausgelatscht" halten sonst aber auch noch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Windstopper teuer vs. billig? Erfahrungen
    Von Sway im Forum Ausrüstung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 12:08
  2. Billig mit Rundenalarm
    Von alsterrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:57
  3. Billig MP3-Player
    Von MDeus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 09:28
  4. Billig - Pulsuhren
    Von stoitschkov im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 23:37
  5. Billig Pulsuhren?
    Von faxe83 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •