+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 82
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    17.01.2013
    Ort
    Basel
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wie verbringt ihr den Tag bis um 19h? Macht ihr noch einen Mittagsschlaf? Wann esst ihr etwas? Spaziert ihr noch durch die Stadt?
    PB 5km: 22:02; PB 10km: 44:08
    PB HM: 1:43:21 PB M 3:43h
    Wettbewerbe 2018:
    Barcelona HM (11..02.), Frankfurt HM (11.03.), Düsseldorf Marathon (29.04.), Dämmermarathon Mannheim (HM, 12.05.), Basel Brückenlauf (26.08.), Köln Marathon (07.10.) Frankfurt Marathon (28.10.), Malaga Marathon (09.12.)



  2. #27
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Anreisen, Mittags eine Runde durch die Stadt tigern, was leichtes Essen (eher zweites Frühstück), die Messe besuchen und Startnummer abholen. Dann ins Hotel und am liebsten noch eine Runde Mittagsschlaf.

  3. #28
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    911

    Standard

    Da ich vom Biorhythmus eher eine Eule bin, tue ich mir meistens auch beim Training Spätnachmittags/gegen Abend leichter als früh morgens.
    2016 in Mannheim, als ich meine PB 3:03:10 hatte, waren bspw. die Beine so leicht wie selten in einem WK. Ich kam ganz spielerisch auf ein Tempo von um 4:07/08, was sich dann aber in der 2. Hälfte, bzw. jenseits der 30km-Marke bemerkbar gemacht hatte. Der Haupt-Limitierende Faktor war aber eher die Unsicherheit in der Dunkelheit und Desorientierungsgefühle.
    Mein Zug geht ab 13:27, gegen 16:17 sollte ich am Hbf. sein. Werde versuchen am Sa. möglichst lange zu schlafen.
    Wettermäßig scheint es noch unklar zu sein. Könnte auch stark böig mit über 50km/h werden, wäre auf den ersten 10km gut, die zweiten 10km dann möglicherweise voll gegen den Wind. Da sind sich die verschiedenen Wetterdienste aber nicht einig, kann auch ganz normal werden. Andererseits gabs schon Sturmwarnungen für den nächsten Tag und dann war gar nix. Naja, einfach mal überraschen lassen ...
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    118
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    mittags nicht zu viel zu essen.
    Zu wenig sollte man aber auch nicht essen. Den Fehler hatte ich vor 2 Jahren beim Halbmarathon in Mannheim gemacht. Ich hatte gegen 13 Uhr eine Portion Nudeln gegessen und danach nichts mehr. Als ich dann um 18.30 Uhr an der Startlinie stand, hatte ich auf einmal ein Hungergefühl. Zum Essen war es da natürlich zu spät. Ich habe mich dann an der ersten Verpflegungsstation gut bedient. Das hat aber nicht mehr viel geholfen. Ab Kilometer 17 bin ich dann eingebrochen und habe es gerade noch so ins Ziel geschafft. Viel länger hätte die Strecke nicht mehr sein dürfen

  5. #30
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    @Stebbins
    Normalerweise liegt das bei einem Halbmarathon aber nicht an der letzten Mahlzeit. Den läuft man normalerweise ohne sonderliche Energiezufuhr aus den Reserven.


    Momentan beginne ich mir Sorgen ums Wetter zu machen. Aktuell wird Gewitter über Mittag gemeldet und jede Menge Regen bei immer weiter fallenden Temperaturen. Für den Marathon wird das dann sicher recht frostig wenn es dunkel wird. Aber auch beim HM dürfte die Nässe gepaart mit auffrischendem Wind keine tollen Bedingungen abgeben. Vor allem auf den langen Geraden zurück in die Stadt.

    Aber noch sind ja zwei Tage zeit für besseres Wetter.

  6. #31

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.086
    'Gefällt mir' erhalten
    2.098

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Momentan beginne ich mir Sorgen ums Wetter zu machen. Aktuell wird Gewitter über Mittag gemeldet und jede Menge Regen bei immer weiter fallenden Temperaturen. Für den Marathon wird das dann sicher recht frostig wenn es dunkel wird. Aber auch beim HM dürfte die Nässe gepaart mit auffrischendem Wind keine tollen Bedingungen abgeben. Vor allem auf den langen Geraden zurück in die Stadt.

    Aber noch sind ja zwei Tage zeit für besseres Wetter.
    Glaube mir, 28 Grad zum Start wie letztes Jahr ist auch nicht besser.

  7. #32
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Glaube mir, 28 Grad zum Start wie letztes Jahr ist auch nicht besser.
    Ich weiss. Wir waren an dem Tag in Mannheim shoppen, das war schon eine Qual. Ich hatte kurzfristig überlegt den 10er zu laufen, aber bei dem Wetter war das keine Option.

  8. #33
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    911

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen

    Aber noch sind ja zwei Tage zeit für besseres Wetter.
    Die Vorhersagen sind grad wieder ganz unterschiedlich. Momentan liegt der Kachelmann ganz gut. Das Wetter bestell ich mir mal (kann in einer Stunde natürlich schon wieder ganz anders aussehen... )
    https://kachelmannwetter.com/de/vorh...nnheim/xltrend
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    17.01.2013
    Ort
    Basel
    Beiträge
    512
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Find ich gut was der Kachelmann vorhersagt. Glaube ich nehme den Schweinehundlauf auch noch mit am Freitagabend um in Stimmung zu kommen

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    118
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Das Vorrücken in einen früher startenden Block war völlig unproblematisch. Ich bin zum Helpdesk gegangen und dort hat mir eine nette Helferin einen A2-Aufkleber auf meine Startnummer geklebt und damit den A3-Button überklebt. Ich hatte zwar eine Urkunde mit einer besseren HM-Zeit dabei, musste sie aber nicht vorzeigen

  11. #36
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Schau gerade vom Hotelzimmer dem 10er zu. Die Spannung steigt.

  12. #37
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.864
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    19:35 Eingang Seckenheim, JoelH klebt dem 1:30-Pacer an den Fersen

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    118
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Das Wetter war halbwegs in Ordnung. Der Himmel war zwar dunkelgrau, aber es regnete nicht. Die Temperatur würde ich auf ungefähr 10 Grad schätzen. Ich bin in kurz/kurz gelaufen, was sich als richtig erwies.

    Im Startblock habe ich JoelH getroffen. Er warnte mich vor einem windigen Streckenabschnitt. Nicht zu Unrecht, wie sich später herausstellte.

    Ich hatte mir eine Pace von 5:10 Min. vorgenommen, also eine Gesamtzeit von knapp unter 1:50 h. Am Dienstag hatte ich noch 4x2 km in diesem Tempo trainiert. Theoretisch war ich also gerüstet, praktisch sah es leider anders aus.

    Ungefähr 300 Meter nach dem Start gab es eine Engstelle, an der ich gehen musste. Kurz danach gab es 2 weitere Engstellen, an denen ich nur langsam laufen konnte. Meine Zeit für den 1. Kilometer war 5:45 Min., also 35 Sekunden zu langsam :( Ich habe mir dann vorgenommen, den Zeitverlust nach und nach wieder gut zu machen. Es dauerte bis Kilometer 7, bis ich wieder im Plan war.

    Kurz nach Kilometer 7 klingelte bei einem Läufer hinter mir das Handy. Er hob ab und ich bekam die Unterhaltung mit:

    „Hallo, was ist los?“
    „Ihr habt euch ausgesperrt“?
    „Der Schlüssel steckt von innen?“
    „Dann müsst ihr warten, bis ich zurück bin. Das kann noch eine Zeitlang dauern.“

    Ich habe nicht genau hingeguckt, aber im Interesse seiner Familie hoffe ich mal, dass er nur Halbmarathon gelaufen ist

    Bei Kilometer 11 kamen wir durch Seckenheim, eine Stimmungshochburg. Die Zuschauer feuerten uns so toll an, dass ich eine Gänsehaut bekam. Bei Kilometer 12 überholte ich eine Bike & Run-Duo, dass eine Viertelstunde vor uns startete und auch einen Halbmarathon absolvieren musste. Kurz nach Kilometer 13 verließen wir Seckenheim und es kam Wind auf. Ich musste kurz an JoelH und seine Warnung denken. Ich konnte das Tempo nicht ganz halten und schaffte die nächsten 4 Kilometer nur eine Pace von 5:15 Min.

    Bei Kilometer 16 sah ich noch eine Vereinskollegin. Die wollte ich natürlich überholen, schaffte es aber nicht. Sie war zu schnell für mich. Bei Kilometer 17 schaute ich auf die Uhr: 1:28 h und noch 4,1 Kilometer. Das musste zu schaffen sein.

    Wir kamen wieder in die Innenstadt, es standen Tausende Zuschauer an der Strecke und jubelten uns zu. Ich bekam wieder eine Gänsehaut. Kurz nach Kilometer 20 gab es eine Weiche. Ich wusste nicht, ob ich links oder geradeaus laufen musste. Der Ordner sagte erst geradeaus, korrigierte sich dann auf links. Mist, das hat mich einige Sekunden gekostet.

    400 Meter vor dem Ziel zog ich einen Schlussspurt an und überholte einige Läufer. 200 Meter vor dem Ziel war ein Läufer, der sich nicht überholen lassen wollte. Es kam (wie in Hamburg) zum Duell, das ich aber diesmal verlor. Mir war‘s egal, denn ich schloss den HM mit einer 1:49er Zeit ab und war damit hochzufrieden.

    Auf dem Nachhauseweg kam ich nochmals an der Weiche vorbei. Es war mehrfach ganz klar ausgezeichnet, in welche Richtung die Halbmarathonläufer laufen mussten. Ich war scheinbar so im Tunnel gewesen, dass ich das nicht mitbekommen hatte.

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Stebbins:

    Catch-22 (12.05.2019), JBl (16.05.2019)

  15. #39

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    War harte Arbeit, aber bin ins Ziel gekommen, dort gab es Bitburger Pils. Wetter war perfekt und die Stimmung supi, leider bin ich auf einem Radweg gestürzt und mit blutenden Händen ins Ziel gelaufen, dort erst mal von einem Sanitäter die Wunde desinfizieren lassen.
    Ja der zweite Teil betreffend die Marathonläufer in Ludwigshafen war schon mal schneller konzipiert, sind doch ein paar Steigungen, Kurven etc aber Zeit spielt für mich eh kaum eine Rolle

  16. #40
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    19:35 Eingang Seckenheim, JoelH klebt dem 1:30-Pacer an den Fersen
    Ja, da war noch alles gut. Leider musste ich den Pacer so bei km 15 ziehen lassen. Trotzdem hab ich mein Jahresziel für den Halbmarathon offiziell erreicht. 1:30:49 😀😀 Ab dem Fernsehturm ging es wieder besser und Schlussspurt ging auch noch 💪💪

    Überhaupt ist es komisch wie sich die Maßstäbe verschieben. Ich kam mir zwischendurch kurz vor als würde ich stehen, das war dann ein Kilometer in 4:30. Also gar nicht so schlecht 😂

    @Stebbins
    Schöner Bericht. Und toll dass du mich in der Startaufstellung ausfindig machen konntest 👍👍

    Ich kann mich Mal wieder an wenig erinnern. In der Gruppe des Pacers war ein Waldhof Mannheim Fan mit dabei. War eine nette Unterhaltung 👍 Und er war vor mir im Ziel 🙄 Ich hoffe beim Fussball bleibt's umgekehrt 😉🍀

  17. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Catch-22 (12.05.2019), JBl (16.05.2019), kappel1719 (15.05.2019), Rajazy (16.05.2019)

  18. #41
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.864
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Joel: Trotzdem ein Top-Ergebnis. Respekt. Muss zugeben, dass ich skeptisch war. Eingang Seckenheim, müsste km7 gewesen sein, sahst du sehr entspannt aus, im Ortskern dann, kurz vor der Wechselzone am Ortsausgang hatte ich den Eindruck du wärst kurz vorm Einbruch. So kann man sich irren.

    Die Stimmung in Seckenheim war ja schon geil, trotz des punktuellen Nieselregens.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  19. #42
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Joel: Trotzdem ein Top-Ergebnis. Respekt. Muss zugeben, dass ich skeptisch war. Eingang Seckenheim, müsste km7 gewesen sein, sahst du sehr entspannt aus, im Ortskern dann, kurz vor der Wechselzone am Ortsausgang hatte ich den Eindruck du wärst kurz vorm Einbruch. So kann man sich irren.

    Die Stimmung in Seckenheim war ja schon geil, trotz des punktuellen Nieselregens.
    Die Brückenquerung in Seckenheim, da ging es ein Stück (merklich) hoch über die Straße drüber, hat die Gruppe etwas zerrissen, das war nicht schön. Das hat etwas Körner gekostet. Aber wie ich jetzt auf Strava gesehen habe, der Pacer ist mit genau 1:29 ins Ziel, das wäre zwei Minuten unter meiner PB gewesen, schon ein ganz schöner Sprung. Mich hat es leider etwas im Gegenwind - vor dem ich Stebbins zurecht warnte - etwas gekostet, da ich da die Gruppe leider nicht mehr hatte. Schade, aber Jahresziel erreicht, was will man mehr? Brauche ja auch noch Ziele für 2020, da würde doch eine 20er Zeit gut rein passen

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    JBl (16.05.2019)

  21. #43
    Avatar von khaosgott
    Im Forum dabei seit
    24.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    So Mannheim, das war's. Noch eine Chance bekommst du nicht.

    Nach meinem weniger tollen Marathon 2015 dachte ich, ich gebe dem Lauf nochmal eine Chance, aber es war wieder nix. Zwar einen Tick besser als letztes mal (03:39:xx), aber wieder Probleme ab km 35 und am Ende nur noch eine Qual. Anfangs lief es echt gut und ich war auf Kurs deutlich unter 03:30, aber hinten raus alles wieder verloren .
    Anscheinend liegt mir die Strecke nicht und gerade in dem Abschnitt, wo ich Unterstützung bräuchte (33 - 40) läuft man mehr oder weniger alleine durch die Dunkelheit. Der Abschnitt an der Hannelore-Kohl-Promenade ist echt nicht schön, dieses Jahr auch noch sehr windig und saukalt. Ne, das war nix.

    Irgendwie hat Mannheim neben den Highlights - Rosengarten als "Basis" finde ich echt gut, Verpflegung im Ziel und an der Strecke gut, Ziel vorm Rosengarten schön, teilweise prima Stimmung (Seckenheim, Ludwigshafen an der Wende) - meinem Empfinden nach einfach zu viele negativen Seiten. Zum einen wird es ab der HM-Weiche echt einsam, die Strecke nach Ludwigshafen und zurück zieht sich und ist überwiegend sehr öde, die Schneckennudelbrücke macht definitiv kein Spaß und was mich dieses Jahr am meisten gestört hat: So kurz nach dem Start durch die Planken war es viel zu eng und ich musste teilweise fast anhalten. War gar nicht gut; letztes Mal als ich da war eine kurze Runde um den Wasserturm und dann gleich die Augustaanlage rauf war deutlich besser und entspannter.

    Auch wenn wir mit dem Wetter Glück hatten, der Termin eigentlich ganz günstig liegt und ich keine weite Anreise habe - das werde ich mir nicht nochmal antun. Schade eigentlich. Mit einer attraktiveren Strecke könnte ich es mir nochmal überlegen, aber so macht es keinen Spaß. Höchstens mal HM .

  22. #44

    Im Forum dabei seit
    02.03.2010
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    An der Strecke wird oft was verändert, aber richtig schnell war der Mannheim Marathon noch nie. Ich fand die Planken mal als eine erneute Abwechslung ganz gut und besonders gut gefällt mir , dass nach dem HM atmosphärisch ein ganz anderer Lauf beginnt, der Marathon ist wie eine Schallplatte mit 2 Seiten, sind ja 2 Städte Mannheim und Ludwigshafen und es sind um die 10 000 TN beim Lauf, aber beim M sind es nur ein paar 100, man startet im Tageslicht und beendet in der Nacht. Das ist wie Joseph Haydns 88 te Sinfonie,
    Variationen, denen man immer wieder eine neue Beleuchtung abgewinnt

    Wegen nächstem Jahr weiß ich auch noch nicht genau, der HM wäre für mich wie aufgeben, aber für den M sollte ich meine Fitness wieder etwas steigern, denn der M hat 3 Cut Offs, da hat jemand offensichtlich Angst, ein paar Minuten später in den Feierabend gehen zu können

  23. #45
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    Wegen nächstem Jahr weiß ich auch noch nicht genau, der HM wäre für mich wie aufgeben, aber für den M sollte ich meine Fitness wieder etwas steigern, denn der M hat 3 Cut Offs, da hat jemand offensichtlich Angst, ein paar Minuten später in den Feierabend gehen zu können
    Oder es hat einfach keiner Bock bis 3 Uhr im Morgengrauen auf irgendwelche Wanderer zu warten und sich den Ar*** dabei abzufrieren. Denn es ist ja nicht damit getan, dass diese Läufer im Ziel ankommen, sondern die Gepäckausgabe muss offen bleiben, Duschen etc.

    Abbau ist auch nicht usw. usw. Mein Hotel war direkt am Ziel und da wurde ab 2 Uhr in der Nacht schon hart gearbeitet. Das muss am nächsten Tag nämlich weg sein. Da kannste nicht erst um 5 anfangen nur weil noch drei Hansels auf der Gasse sind.

    Für mich ist das absolut nachvollziehbar. Anders ist es wenn der Start am Morgen ist, da ist es relativ wurscht, weil es ein normaler Tagesrhythmus ist.

  24. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    JBl (16.05.2019), kappel1719 (15.05.2019), Kerkermeister (14.05.2019), MiGu_15 (14.05.2019), ruca (14.05.2019), Stebbins (14.05.2019)

  25. #46
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    807
    'Gefällt mir' gegeben
    1.371
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Anders ist es wenn der Start am Morgen ist, da ist es relativ wurscht, weil es ein normaler Tagesrhythmus ist.
    Die Veranstalter müßen dabei die Vorgaben der Stadt erfüllen!
    Denn der normale Stadtmarathon in D wird max. 6h alt, danach muß für den Verkehr wieder alles geöffnet sein.
    Polizei, Rettungsdienste etc. werden ja auch eine nicht unerhebliche Kostennote hinterlassen.
    Stadt/Reinigungspersonal stehen an den VP´s schon parat und Start/Ziel muß auch in einem zeitlich festgelegten Rahmen auf/abgebaut sein.
    Weiterlaufen dann nur noch auf eigene Gefahr, keine Absperrungen und ohne Zeiterfassung möglich, wenn vom Veranstaltungsteam nicht ausdrücklich verboten, gewertet wie DNF.

    In Münster trifft man z.B. die eher langsamen M-Sammler gar nicht mehr, weil 5:30h Zeitlimit

  26. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    JBl (16.05.2019), JoelH (14.05.2019), MiGu_15 (14.05.2019), ruca (14.05.2019)

  27. #47
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.906
    'Gefällt mir' gegeben
    1.689
    'Gefällt mir' erhalten
    2.519

    Standard

    Zitat Zitat von Bio Beitrag anzeigen
    da hat jemand offensichtlich Angst, ein paar Minuten später in den Feierabend gehen zu können
    Bitte an dieser Stelle auch daran denken, dass die ehrenamtlichen Helfer maximal eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten und am nächsten Tag wieder zur Arbeit oder Schule müssen.
    Ich bin diesen Helfern bei jedem Lauf unendlich dankbar, denn sie machen ihn zu diesen Bedingungen erst möglich.

    Wenn Du wirklich bis ins Morgengrauen das Ziel offenhalten willst, wirst Du schlichtweg nicht genügend Ehrenamtliche finden und kommst nicht unter Mindestlohn aus der Geschichte raus.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  28. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JBl (16.05.2019), JoelH (14.05.2019), kappel1719 (15.05.2019), Kerkermeister (15.05.2019), MiGu_15 (14.05.2019)

  29. #48
    Avatar von khaosgott
    Im Forum dabei seit
    24.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bitte an dieser Stelle auch daran denken, dass die ehrenamtlichen Helfer maximal eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten und am nächsten Tag wieder zur Arbeit oder Schule müssen.
    Ich bin diesen Helfern bei jedem Lauf unendlich dankbar, denn sie machen ihn zu diesen Bedingungen erst möglich.

    Auf jeden Fall!
    Das habe ich nämlich vergessen zu erwähnen: Die Helfer waren wirklich top, haben auch immer mal wieder geklatscht und die Läufer motiviert. Das habe ich auch schon anders gesehen und gerade in Mannheim sind mir die Helfer an der Strecke positiv aufgefallen.
    Gerade an den (leider zahlreichen) "einsamen" Stellen ohne Publikum haben einen wenigstens die Helfer noch motiviert. Dafür - neben dem normalen Engagement, sich überhaupt zur Verfügung zu stellen - ein besonderer Dank!

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von khaosgott:

    Kerkermeister (15.05.2019)

  31. #49
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.184
    'Gefällt mir' gegeben
    437
    'Gefällt mir' erhalten
    206

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bitte an dieser Stelle auch daran denken, dass die ehrenamtlichen Helfer maximal eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten und am nächsten Tag wieder zur Arbeit oder Schule müssen.
    I
    Eine Brötchentüte mit 2 teilen Inhalt + 2 Schokoriegel in Münster, das wars
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  32. #50
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.256
    'Gefällt mir' gegeben
    1.767
    'Gefällt mir' erhalten
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von khaosgott Beitrag anzeigen

    Auf jeden Fall!
    Das habe ich nämlich vergessen zu erwähnen: Die Helfer waren wirklich top, haben auch immer mal wieder geklatscht und die Läufer motiviert. Das habe ich auch schon anders gesehen und gerade in Mannheim sind mir die Helfer an der Strecke positiv aufgefallen.
    Gerade an den (leider zahlreichen) "einsamen" Stellen ohne Publikum haben einen wenigstens die Helfer noch motiviert. Dafür - neben dem normalen Engagement, sich überhaupt zur Verfügung zu stellen - ein besonderer Dank!
    Mir wird immer mehr bewusst wie sehr ich doch "im Tunnel" bin wenn ich Wettkampf laufe. Klar, auch ich habe die Leute in Seckenheim registriert, aber ich könnte nicht sagen wie viele das waren. Oder meine Frau meinte, dass sie überrascht war kurz nach der Innenstadt plötzlich an einem Feld vorbei zu kommen. Ja kann sein, darüber hab ich nun wirklich nicht nachdenken können. Diese Dinge ziehen bei mir wie in einem verwaschenen Filter vorbei. Ebenso auf den Planken, ja da war eine Baustelle, aber wieviele Zuschauer dort waren? K.A., ich habe keinen Schimmer. Schon krass.

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    JBl (16.05.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 10:38
  2. Dämmermarathon Mannheim
    Von Hauptmieter im Forum Flohmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 13:02
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 21:10
  4. 11. Mannheimer Dämmermarathon/HM am 31.05.14
    Von gerry1976 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 21:04
  5. Dämmermarathon Mannheim
    Von anNEOas im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •