+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.156
    'Gefällt mir' gegeben
    490
    'Gefällt mir' erhalten
    1.076

    Standard

    Zitat Zitat von Domaso Beitrag anzeigen
    .....Glassplitter enthalten.
    Wozu sollten die nützen, wenn es denn so wäre? Einmal über Asphalt und weg sind die.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  2. #27
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.043
    'Gefällt mir' gegeben
    40
    'Gefällt mir' erhalten
    302

    Standard

    Man kann jeden Schuh für Glatteis laufbar machen. Einfach eine Handvoll Sp*x-Schrauben in passender Länge durch die Sohle drehen, Einlegesohle rein und fertig.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    20.06.2019
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen

    Trailschuhe bieten dir nur wenig mehr Halt auf vereisten Flächen, als normale Schuhe. Womöglich sogar weniger, weil ihr grobes Profil auf glatten Flächen weniger Kontaktfläche zulässt.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    Hi Udo,

    nachdem ich im letzten Winter einen unschönen Sturz bei Glatteis hingelegt habe, denke ich nun auch über Schuhe mit Spikes nach.
    Bei meiner Suche bin ich auf den Salomon Snowspike gestoßen und dachte zunächst, der Schuh wäre ideal, da er viel Profil für „normalen“ Schnee bietet, gleichzeitig aber Spikes für die wenigen richtig glatten Tage (2-in-1 also). Das war zumindest die Aussage des Verkäufers in unserem örtlichen Sportgeschäft... Da der Schuh ja wahrlich kein Schnäppchen ist und auf die Aussage unseres örtlichen Fachhandels nicht immer wirklich Verlass ist, hab ich den Schuh zum Glück nicht gleich mitgenommen.
    Nach Deiner Aussage wäre das ja aber eine völlige Fehlkonstruktion, da zu viel Profil kontraproduktiv bei Glatteis ist, richtig? (Und wozu eignet sich denn dann dieser Schuh?)
    D.h. lieber z.B. ein Paar Schuhe wie Icebugs oder Spikes zum drüber ziehen für richtig glatte Tage und ansonsten normale Laufschuhe mit etwas Profil?

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    124
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    https://www.youtube.com/watch?v=LI7BnZXDl9g

    Hat das mal jemand von euch ausprobiert?

  5. #30
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.251
    'Gefällt mir' gegeben
    2.209
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

  6. #31
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    991
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Genau den Salming iSpike würde ich mir schon mal zulegen. Der Trailschuh D5 war für Eis und Glätte nicht geeignet. Etwas zu früh gekauft waren die Stollen deutlich abgerundet und rutschiger als die Sommerschuhe. Der D5 war eher einen Tick kleiner als der Rest von Salming. Ist den schon mal jemand gelaufen und weiß, wie der im Vergleich zu den anderen Salming Schuhen ausfällt?
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  7. #32
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.632
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.558

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    https://www.youtube.com/watch?v=LI7BnZXDl9g

    Hat das mal jemand von euch ausprobiert?
    Hat mir ein Freund mal berichtet. Der war sehr zufrieden damit. Hat allerdings Schrauben aus dem Baumarkt benutzt.

    Gruss Tommi

  8. #33

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    124
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Hat allerdings Schrauben aus dem Baumarkt benutzt.
    Das macht der Typ im Video ja auch "1$ and some change at Home Depot".

  9. #34
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.632
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.558

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Das macht der Typ im Video ja auch "1$ and some change at Home Depot".
    Ich hab mir weder das ganze Video angeschaut (warum muss man so viel labern wegen solch einer einfachen Sache) noch hatte ich den Ton an (wieder wegen des Gelabers).

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. #35
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.581
    'Gefällt mir' gegeben
    1.604
    'Gefällt mir' erhalten
    461

    Standard

    Zitat Zitat von nafti Beitrag anzeigen
    Bei meiner Suche bin ich auf den Salomon Snowspike gestoßen und dachte zunächst, der Schuh wäre ideal, da er viel Profil für „normalen“ Schnee bietet, gleichzeitig aber Spikes für die wenigen richtig glatten Tage (2-in-1 also). Das war zumindest die Aussage des Verkäufers in unserem örtlichen Sportgeschäft... Da der Schuh ja wahrlich kein Schnäppchen ist und auf die Aussage unseres örtlichen Fachhandels nicht immer wirklich Verlass ist, hab ich den Schuh zum Glück nicht gleich mitgenommen.
    Nach Deiner Aussage wäre das ja aber eine völlige Fehlkonstruktion, da zu viel Profil kontraproduktiv bei Glatteis ist, richtig? (Und wozu eignet sich denn dann dieser Schuh?)
    D.h. lieber z.B. ein Paar Schuhe wie Icebugs oder Spikes zum drüber ziehen für richtig glatte Tage und ansonsten normale Laufschuhe mit etwas Profil?
    Es kommt doch darauf an wofür Du den Schuh kaufst.
    Wenn Du auch bei Wetter mit Eis und Matsch gleichzeitig, durchs Gelände läufst dann brauchst Du auch Profil.
    Die Spike helfen dir auf den vereisten Stellen und das Profil beim nicht vereistem Gelände.

    Wenn Du aber mit Schuhen mit starkem Profil aber ohne Spikes auf Eis läuftst hast Du weniger Auflagefläche und rutscht stärker...
    Wenn Du mit Spikes über Asphalt rennst, läufst Du wie auf Stelzen....

    Profil + Spikes fürs Gelände mit vereisten Anteilen.
    Für glatte Strassen aus Asphalt, Beton, festgefahrener und verdichteter Sandboden brauchst Du weniger Profil, da helfen dir eher kurze Spikes.
    Durch Schnee helfen Dir eher stark profilierte Sohlen...
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (25.11.2019 um 09:27 Uhr)

  11. #36
    Avatar von Trailfloh
    Im Forum dabei seit
    08.11.2019
    Ort
    In der Nähe vom Bodensee
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich nehme am liebsten meine Normalen Schuhe und stecke links und rechts in die Jackentasche eine „Schneekette“ zum drüberziehen über die Schuhe ein. Die Namhaften Hersteller führen Modelle von Citytauglich bis Hochalpin. So laufe ich den ganzen Winter im Mittelgebirge rum und war schon oft froh ab den Steighilfen.
    Gibts in verschiedenen Grössen und eben mit verschieden grossen Spikes. Find ich ideal für die wirklich wenigen Tage an denen man so eisige Verhältnisse vorfindet.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Trailfloh:

    klnonni (26.11.2019)

  13. #37

    Im Forum dabei seit
    20.06.2019
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Es kommt doch darauf an wofür Du den Schuh kaufst.
    Wenn Du auch bei Wetter mit Eis und Matsch gleichzeitig, durchs Gelände läufst dann brauchst Du auch Profil.
    Die Spike helfen dir auf den vereisten Stellen und das Profil beim nicht vereistem Gelände.

    Wenn Du aber mit Schuhen mit starkem Profil aber ohne Spikes auf Eis läuftst hast Du weniger Auflagefläche und rutscht stärker...
    Wenn Du mit Spikes über Asphalt rennst, läufst Du wie auf Stelzen....

    Profil + Spikes fürs Gelände mit vereisten Anteilen.
    Für glatte Strassen aus Asphalt, Beton, festgefahrener und verdichteter Sandboden brauchst Du weniger Profil, da helfen dir eher kurze Spikes.
    Durch Schnee helfen Dir eher stark profilierte Sohlen...
    Danke für die nochmalige Erklärung!
    Schade, ich hatte ja sehr gehofft, mit nur einem Paar Winterschuhe auszukommen, da das Wetter nun doch nicht dauerhaft und über Monate so grauenhaft ist, dass ich Lust hätte, mir 3 Paar Winterschuhe zu besorgen. Um ehrlich zu sein besitze ich nicht einmal Trailschuhe, ich kam im Wald bisher auch immer mit meinen Neutralschuhen zurecht.
    Nachdem ich letzten Winter damit aber einmal ziemlich fies hingefallen bin und ich danach 1 Monat aussetzen musste (somit hatte sich der Schuhkauf für den letzten Winter dann aber zumindest erledigt ), wollte ich aber zumindest ein Paar besorgen.
    Dann muss ich mir jetzt wohl überlegen, ob ich auf die Wald- oder Stadtrunden dieses Jahr am besten verzichten kann.

  14. #38
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.717
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    322

    Standard

    Zitat Zitat von nafti Beitrag anzeigen
    Hi Udo,

    nachdem ich im letzten Winter einen unschönen Sturz bei Glatteis hingelegt habe, denke ich nun auch über Schuhe mit Spikes nach.
    Bei meiner Suche bin ich auf den Salomon Snowspike gestoßen und dachte zunächst, der Schuh wäre ideal, da er viel Profil für „normalen“ Schnee bietet, gleichzeitig aber Spikes für die wenigen richtig glatten Tage (2-in-1 also). Das war zumindest die Aussage des Verkäufers in unserem örtlichen Sportgeschäft... Da der Schuh ja wahrlich kein Schnäppchen ist und auf die Aussage unseres örtlichen Fachhandels nicht immer wirklich Verlass ist, hab ich den Schuh zum Glück nicht gleich mitgenommen.
    Nach Deiner Aussage wäre das ja aber eine völlige Fehlkonstruktion, da zu viel Profil kontraproduktiv bei Glatteis ist, richtig? (Und wozu eignet sich denn dann dieser Schuh?)
    D.h. lieber z.B. ein Paar Schuhe wie Icebugs oder Spikes zum drüber ziehen für richtig glatte Tage und ansonsten normale Laufschuhe mit etwas Profil?
    Hallo nafti,

    ich kann natürlich keinen Schuh bewerten, den ich nicht kenne. Ich bin allerdings hinsichtlich irgendwelcher Versprechen immer skeptisch, gerade bei Schuhen. Auch die Tatsache, dass eine renommierte Firma ein Modell auf den Markt bringt schützt nicht vor Negativerfahrungen. Beispiel: Ich laufe seit Jahr und Tag Asics-Schuhe dreier Modellreihen von Asics. Ich war damit immer zufrieden und die Schuhe passen gut zu meiner Fußform. Irgendwann haben sie dann eine neue Sohlenkonstruktion ausprobiert und in der zu weiches Material verwendet. Nun stehen drei Paar Asics-Schuhe im Keller, die in der Sohle ein Loch haben, verursacht von spitzen Steinen. Die neueren Schuhe haben dieses Manko zum Glück (nach bisherigem Erleben) nicht mehr.

    Ich habe mir auch einen leichten Laufschuh von Nike gekauft, der in Richtung Barfußschuh geht. Die haben dort eine Sohlenkonstruktion verwendet, in der sich Steine festsetzen. Also konnte ich den Schuh nur auf Asphalt laufen. Bei Nachfolgemodellen haben sie die Konstruktion überarbeitet. Also kaufte ich mir noch einen. Darin können sich keine Steine größer als halbe Erbsendicke mehr festsetzen. Aber du glaubst nicht, wie viele Steine auf den Wegen liegen die kleiner sind. Und die scheinen meine Schuhe geradezu anzusaugen. Also kann ich die Dinger auch nur auf Asphalt tragen.

    Zurück zu deinen Spikes: Aus Wintererfahrung mit diversen Schuhen, nicht nur Laufschuhen, weiß ich, dass sich Schnee gerne in ausgeprägten Profilen festsetzt. Je nach Art des Schnees, vor allem natürlich nasser Schnee, wie er bei uns ja meistens vorkommt. Ist das erstmal passiert, läufst du mit den Profilschuhen wie mit glatten Sohlen. Vielleicht haben die aber das Profil so ausgelegt, dass es weitgehend frei bleibt. Schwer zu sagen, noch schwerer zu raten.

    Was mich angeht, so laufe ich bei Schnee am liebsten in meinen üblichen Tretern. Und wenn es glatt werden kann, steige ich in die Icebugs. Diese Methodik habe ich für mich als praktikabel und verlässlich "erlaufen". Und dabei bleibe ich nun auch, schon allein, weil die Icebugs noch lange halten werden, so selten wie ich bei glatten Verhältnissen raus "muss". Außerdem: Never change a running system ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  15. #39

    Im Forum dabei seit
    20.06.2019
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Den Laufschuh von Nike besitze ich auch und kenne das Problem mit den Steinchen nur zu gut. Was ich wirklich schade finde, da der Schuh sich sonst wirklich toll trägt.

    Ich habe mir jetzt auch ein Paar Icebugs bestellt: die neuen NewRun mit Spikes.
    Ich berichte dann gerne, wie der Schuh sich macht.

  16. #40

  17. #41
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.632
    'Gefällt mir' gegeben
    426
    'Gefällt mir' erhalten
    1.558

    Standard

    So geht's auch
    Name:  20191209_145015.jpg
Hits: 216
Größe:  338,0 KB


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  18. #42
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.504
    'Gefällt mir' gegeben
    1.991
    'Gefällt mir' erhalten
    3.030

    Standard

    Jemand mit Sti(h)l.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  19. #43
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.717
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    322

    Standard

    Zitat Zitat von nafti Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt auch ein Paar Icebugs bestellt: die neuen NewRun mit Spikes.
    Ich berichte dann gerne, wie der Schuh sich macht.
    Alles Gute dafür nafti!

    PS: Sei dir bewusst, dass du mit den Icebugs einen Schuh an den Füßen hast, die dich auf ungewohnte Weise mit der "Erde" verbinden. Das kann anfänglich zu Problemen führen, wenn man hinsichtlich Trainingsdauer/-distanz (ev. auch Tempo) in gewohnter Weise zu Werke geht. Du solltest dir auf jeden Fall das eine oder andere verkürzte Läufchen zur Gewöhnung gönnen
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  20. #44

    Im Forum dabei seit
    20.06.2019
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Meine neuen Schuhe sind inzwischen da und nun ist natürlich gerade weder Eis noch Schnee in Sicht...

    Aus Neugierde bin ich aber natürlich doch kurz mit ihnen vor die Tür und 2 Minuten die Straße hoch und runter gelaufen.
    Das Klappern der Spikes ist auf Asphalt wirklich nervtötend und dass sie in der Sohle verschwinden, wie ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, kann ich nicht bestätigen. Aber gut, sie sind ja auch für die wirklich miesen Bodenbedingungen gedacht, ich berichte gerne, wenn diese sich dann irgendwann einstellen sollten und ich sie mal richtig in ihrem Element testen kann.

    Kurz aber ein paar Anmerkungen zur Passform, falls auch jemand über eine Bestellung nachdenkt und wie ich keinen Shop in der Nähe findet, der Icebug führt:
    Die Größe fällt normal aus, mir passt hier die gleiche Größe wie bei meinen On Cloud X und eine halbe Nummer kleiner als meine Nike React und Adidas Ultraboost. Es handelt sich nach meinem Empfinden aber eher um einen breiten Schuh, den ich recht fest schnüren muss, um Halt zu haben.

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von nafti:

    JoelH (17.12.2019), M.Skywalker (18.12.2019)

  22. #45
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    991
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Meine neuen Schuhe sind inzwischen da...
    Der Dresdner online Händler meines Vertrauens hat rechtzeitig am Sonnabend geliefert. Bei mir sind es die Icebug Pytho 4m geworden. Bis zum Trail waren es nur 300 m und dies war absolut "ätzend". Für die Stadt sind die auch bei Glatteis nur eingeschränkt zu empfehlen - mehr als einen geräumten km würde ich mir nicht antun.

    Allerdings konnte ich dann die Vorteile genießen. Auf Matsch, feuchtem Gras, Moos, Wurzelpisten und Blättern war der Griff viel besser als bei meinen Trailschuhen (Salming D5). Die Icebugs sind es u.a. deshalb geworden, weil die D5 nicht das gehalten haben, was die Werbung versprach. In der Größe kleiner als die anderen der selben Marke, war die Vibram Sohle nach ein paar Läufen und erster, leichter Abrundung des Profils rutschiger als der Rest meines Portfolios.

    Zurück zu den Spikes. Nach ein paar Höhenmetern ging es dann durch Schneematsch bis hin zu 10 cm Naßschnee. Mit schmalerem "foot print" spritz es deutlich weniger, als den verschiedenen Salming, die ich sonst laufe. Bis zum Ende blieben Sie trocken. Ich war 2h unterwegs. Härter als die Salming in der Mitte etwas schmaler liefen die sich dynamisch und sind auch für längere Strecken geeignet. Leichte Abstriche gab es nur auf der Schotterpiste. Da waren Sommerschuhe doch deutlich angenehmer. Alles in allem eine gute Wahl und sinnvolle Ergänzung. Wenn man auf den Trails unterwegs ist, kann man die auch bei Regenwetter einsetzen. Die Vorteile sind aus meiner Sicht nicht nur auf vereiste Wege im Winter beschränkt.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  23. #46
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.251
    'Gefällt mir' gegeben
    2.209
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Zitat Zitat von M.Skywalker Beitrag anzeigen
    bei meinen Trailschuhen (Salming D5).
    Das sind ja auch keine Trailschuhe. Wie kommst du denn darauf?

  24. #47
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    991
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    107

    Standard

    Sorry. Da ist was durcheinander gekommen. Die hab ich natürlich auch... Ich meinte den "Salming Trail 5 Shoe Black Fluo Green"
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  25. #48
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.717
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    322

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Ok, wenn man natürlich im Winter sein Tempotraining auf einer Eisspeedway-Bahn absolvieren will ...
    Egal wo, Hauptsache rasant
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  26. #49
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.717
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    322

    Standard

    Zitat Zitat von nafti Beitrag anzeigen
    Die Größe fällt normal aus, mir passt hier die gleiche Größe wie... Es handelt sich nach meinem Empfinden aber eher um einen breiten Schuh, den ich recht fest schnüren muss, um Halt zu haben.
    Kann ich so bestätigen. Letzteres kommt mir mit meinen "breiten" Füßen aber eher entgegen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welcher Schuh passt zu mir?
    Von Nico_Runner im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 13:14
  2. Welcher Schuh bei geschädigten Knien?
    Von JohnnyButilkin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 13:43
  3. Welcher Schuh bei X Beinen?
    Von Sergei86 im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 07:31
  4. Welcher Schuh bei 85 KG
    Von Dornwarze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:08
  5. 85kg bei 188cm welcher neutral schuh?
    Von TheMatrix im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •