+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    30.12.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard Welcher Schuh passt am besten bei Glatteis

    Hallo,

    Ich laufe nicht freiwillig auf Glatteis. Aber in der Vergangenheit kam ich in die Situation, wo ich auf glatter Schneefläche, die teilweise vereist waren, ins Schleudern geriet mit meinen normalen Citylaufschuhen. Aber nimmt man für Strecken in der Natur, die ein wenig vereist dann doch eher Trailschuhe, oder Laufschuhe mit Spikes. Oder gibt es sowas wie ein Universalschuh, der mich nicht ausrutschen lässt?

    Danke schon mal vorab.

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.498
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.507

    Standard

    https://www.pearl.de/a-NX1215-5005.s...xoCwAUQAvD_BwE

    Gibt noch andere Anbieter und Bauarten.

    Gruss Tommi

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Khokho (03.01.2019)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.654
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard

    So etwas bräuchte ich für mein Rad...
    Taugen die Spikes von pearl etwas? Ich habe die Billigvariante bei Aldi erschnappert, aber das ist nicht so das Gelbe vom Ei... Die lassen sich schwer über die Schuhe ziehen und an der Ferse halten die nicht so wirklich gut. Kommt vielleicht auf den Schuh an, aber weder beim Laufschuh noch beim Wanderschuh passen die richtig...
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  5. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.498
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.507

    Standard

    Die Pearl kenne ich nicht. Waren nur die ersten, die ich erguhgelt habe. Sollte nen Hinweis an den/die TE sein, was viel günstiger ist, als ein kompletter Schuh für nur wenige wirklich glatte Tage. Ich selbst hab noch einfacher gestrickte Teile zum überziehen, die mir mal ein Lauffreund mitgebracht hat. Vonner Tanke oder ATU oder so. Hab die gleich mit nem Marathon auf Eis eingeweiht und das ging bestens. Musste ich seitdem selten benutzen aber dann waren sie Gold wert.

    Gruss Tommi

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Beim Aldi wirst wohl eher nicht Qualität finden. Wer Geiz ist Geil Häuser aufsucht hat nur den Vorteil viele (unnötige) Dinge zuhause zu haben wovon die Hälfte Müll ist.

    Bei solchen Spikes für Laufschuhe frage ich mich wie sich das anfühlen würde - auf einen eisigen Untergrund darunter Asphalt - weil das rutscht am meisten und ist sehr uncool. Aber es wird ja nicht immer eine Eisschicht vorhanden sein. Bei einem Asphalt (ohne Eisschicht) stelle ich mir solche Spikes wieder nicht so super vor.

    Trailschuhe müssen im Winter nicht besser sein als Stadt-Laufschuhe. Meine Speedcrosss 3 sind auf einer Strecke mit viel Schnee und Matsch einfach nur geil, aber bei Glatteis besteht höchste Verletzungsgefahr.

    Das wichtigste bei einer Eisfläche ist das der Schuh viel Profil hat.

    Darum laufe ich oft auch mit normalen GTX Laufschuhen auf Eis. Aber bei einem vereisten Gehsteig wird jeder Schuh ohne Spikes scheiße sein - jedoch ist es ein gutes Koordinations- und Krafttraining.

  7. #6
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.535
    'Gefällt mir' gegeben
    1.510
    'Gefällt mir' erhalten
    439

    Standard

    Ich hatte mal günstig die Salomon SPIKECROSS 3CS mir besorgt,
    weil bei uns in einem Winter die Waldwege aufgrund von Vereisungen unpassierbar wurden.

    Mit diesen Schuhen bin ich über die vereisten Waldwege gelaufen wie auf Schienen.
    Auch bei Schnee und auf Sand waren diese Schuhe sehr gut.
    Aber auf Asphalt und auf übrige feste aber Eis, Schnee und Sand freien Abschnitten läuft man mit denen wie auf Stelzen - echt furchtbar.

    Leider gab es seit dem damaligen Winter keine Gelegenheit mehr diese Schuhe zu nutzen...,
    aber wenn, dann wäre ich vorbereitet

  8. #7

    Im Forum dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Komm zu ins Ötscherreich. Da ist momentan für jeden Schuh etwas dabei. 😂

  9. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.071
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    1.048
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #9
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.283
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    389

    Standard

    Zitat Zitat von MartinGuttmann Beitrag anzeigen
    Da ist momentan für jeden Schuh etwas dabei.
    Bei Euch hat das ja auch Tradition .

    Knippi

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    marco1983 (08.01.2020)

  12. #10

  13. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.498
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.507

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Aber auf Asphalt und auf übrige feste aber Eis, Schnee und Sand freien Abschnitten läuft man mit denen wie auf Stelzen - echt furchtbar.
    Gerade aus dem Grund finde ich Spikes zum schnellen anschnallen viel besser, hat man kein Eis mehr, nimmt man sie einfach wieder ab und in die Hand.

    Gruss Tommi

  14. #12
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Ich habe für kleines Geld einen Ladenhüter gekauft, der in manchen Shops immer noch erhältlich ist.

    Asics gel-arctic 4 (goretex). Hat vorne wie hinten geschraubte und damit entfernbare Spikes. Ohne Spikes taugt er als Trailschuh.

    Ich benutze die auch bei Sprint- oder Mittelstrecken- Wettkämpfen auf der Tartanbahn, trotz des Gewichtes, weil ich ungedämpfte Spikes nicht aushalten kann...
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  15. #13
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.304
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Ich habe mir vor Jahren mal die Icebugs geholt, die bei Eis und festem Schnee optimal sind. Bei festem Untergrund drücken sich die Spikes nach innen - das ist aber nur bei kurzen Stücken nutzbringend.
    Aber: Ich habe sie eigentlich nur 3x angehabt.

    Bei lockerem Schnee sind profilierte Trailschuhe besser. Daher wäre auch meine Empfehlung irgendwelche Überziehspikes. Da man sie eher selten nutzt, reichen auch preiswerte Teile. Bei übereisten Wegen sind allerdings Schuhe mit viel Profil weniger optimal, da die Auflagefläche kleiner ist und man noch mehr rutscht.

    Wenn man nicht gerade im Bergland lebt, kann man auch einfach mal mit dem Laufen aussetzen, wenn die Bedingungen zu widrig sind.
    Neue Laufabenteuer im Blog

  16. #14

    Im Forum dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Bei Euch hat das ja auch Tradition .

    Knippi
    Hey, owa vom Gas. Des war a Tiroler. Des is a andere Welt. Ich hatte vo dort a Freundin und weiß vo was ich spreche. lol

  17. #15
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.569
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    273

    Standard

    Hallo Khokho,

    auf vereisten, also spiegelblanken Flächen, egal, ob tatsächlich Blankeis oder betonharter Schnee, gibt es genau zwei verlässliche Alternativen:

    1) Schuhe mit Spikes* (die bekanntesten sind von Icebug, ich habe selbst ein Paar davon und bin sehr zufrieden) oder
    2) Überzieh-Spikes, mit denen man feste, normale Schuhe aufrüsten kann.

    *) Lass dir im Geschäft keine Spikeschuhe für Tartanbahnen andrehen. Die eigenen sich nicht wirklich für Straße/Wald/Feld

    Mit 2) habe ich keine Erfahrungen. Wer nicht allzu oft in die Verlegenheit kommt auf spiegelblanken Flächen laufen zu müssen, für den sind die preiswerteren Überzieher sicher die bessere Alternative. Andererseits kann man Spikeschuhe auch bei lockerem Schnee tragen, um einen besseren Grip zu haben. Ich habe mit meinen Icebug letztes Jahr einen Ultra über mehr als 50 km und etlichen Höhenmetern bestritten. Eisglatt war es auf Treppen und teilweise in Waldpassagen, dort ohne Spikes (gleich welcher Art) zu laufen hätte suizidalen Charakter gehabt. Da ich auch über schneefreie Straßen und sonstige Wege unterwegs war, sogar überwiegend, kann ich dir versicheren, dass die Spikes dabei kein Hindernis darstellen. Allenfalls nervt das Kratzgeräusch, das sie auf Asphalt oder Beton hervorrufen.

    Trailschuhe bieten dir nur wenig mehr Halt auf vereisten Flächen, als normale Schuhe. Womöglich sogar weniger, weil ihr grobes Profil auf glatten Flächen weniger Kontaktfläche zulässt.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Laufschlaffi (08.01.2019)

  19. #16

    Im Forum dabei seit
    04.02.2019
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr coole Tipps hier. Danke Leute!

  20. #17

    Im Forum dabei seit
    12.02.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Würde mir auch Schuhe anschauen die Spikes oben haben das wird sich auf Glatteis sicherlich besser machen.

  21. #18

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.255
    'Gefällt mir' gegeben
    348
    'Gefällt mir' erhalten
    270

    Standard

    Zitat Zitat von HelgaKollmann Beitrag anzeigen
    Würde mir auch Schuhe anschauen die Spikes oben haben das wird sich auf Glatteis sicherlich besser machen.
    Spikes oben? Falls man auf den Händen läuft?

  22. #19
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.071
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    1.048

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Spikes oben? Falls man auf den Händen läuft?
    Warum auch nicht? Der Tipp kommt immerhin von einer Laufshopinhaberin.....wahrscheinlich nach einer ausgiebigen Weinprobe.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  23. #20
    Avatar von Ralle7
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    783
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Inov-8 hat auch einen Schuh mit Spikes. Nur so am Rande.
    Schöne Grüße aus der grünen Mark Österreichs

  24. #21
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.371
    'Gefällt mir' gegeben
    855
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle7 Beitrag anzeigen
    Inov-8 hat auch einen Schuh mit Spikes. Nur so am Rande.
    Was nützt es denn, wenn die Spikes nur so am Rande sind? Man braucht sie doch mittig unter der Sohle.

    SCNR

  25. #22
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.569
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    273

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Was nützt es denn, wenn die Spikes nur so am Rande sind? Man braucht sie doch mittig unter der Sohle.
    Du vergisst die rasanten Kurvenläufe ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  26. #23
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.371
    'Gefällt mir' gegeben
    855
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Du vergisst die rasanten Kurvenläufe ...
    Ok, wenn man natürlich im Winter sein Tempotraining auf einer Eisspeedway-Bahn absolvieren will ...

  27. #24
    Avatar von Ralle7
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    783
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Was nützt es denn, wenn die Spikes nur so am Rande sind? Man braucht sie doch mittig unter der Sohle.

    SCNR
    Schöne Grüße aus der grünen Mark Österreichs

  28. #25
    Avatar von Mich3l
    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Vom schwedischen Hersteller Salming gibt es seit diesem Jahr den "Ispike" mit Spikes und Vipram Sohle. Bin ich selbst noch nicht gelaufen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welcher Schuh passt zu mir?
    Von Nico_Runner im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 13:14
  2. Welcher Schuh bei geschädigten Knien?
    Von JohnnyButilkin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 13:43
  3. Welcher Schuh bei X Beinen?
    Von Sergei86 im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 07:31
  4. Welcher Schuh bei 85 KG
    Von Dornwarze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:08
  5. 85kg bei 188cm welcher neutral schuh?
    Von TheMatrix im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •