+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 43
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.01.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Jeden Tag im Jahr 2019 laufen!

    Hallo Sportsfreunde!

    Erstmal zu meinem Hintergrund.. Ich bin 25 Jahre alt, wiege 82kg auf 1.90m verteilt und bin mein Leben lang komplett verletzungsfrei gewesen!

    Ich spiele seit ich denken kann Fussball und Tennis und war immer recht sportlich.. Bis vor ein paar Jahren reichte das Training aus den anderen Sportarten, um einen ~45min 10k zu laufen.. In den letzten Jahren spiele ich allerdings nur noch hobbymäßig und unregelmäßig in meinen Hauptsportarten und bin relativ unfit geworden (aktuell ~50min 10k). In der Sylvesternacht hatte ich dann in leicht angeheitertem Zustand die geniale Idee, wie ich mich dazu überwinden kann endlich regelmäßig laufen zu gehen und es nicht nach 3 Läufen wieder aufzugeben. Meine Idee war es , dass ich jeden Tag mindestens 1km laufe, umgezogen und kein gehen.. Meine Idee war es , dass ich damit die größte Überwindung (das Loslaufen) vereinfache, da ich mir immer sagen kann , dass es ja nur ein paar Minuten sind.. Und der Plan funktioniert bisher perfekt! Ich bin in den ersten 16 Tagen 85km gelaufen (mind. 3km täglich) und fühle mich großartig. Die extra Motivation gibt es dadurch, dass ich das ganze bei Strava aufzeichnen und ein paar Freunde mir dort folgen.. Nun zu meiner Frage. Mit den ersten Läufen fing ich natürlich auch an mich zu informieren und überall lese ich von Erholungspausen und Verletzungsrisiko.. Meint ihr ich kann bedenkenlos weitermachen, wie in den ersten Wochen, solange es mir gut geht dabei? Schaden sehr langsame 3k-Läufe (6+ min/km) der Regeneration oder helfen sie vielleicht sogar , weil sie die Durchblutung fördern? Falls das Risiko zu groß ist würde ich eventuell an einigen Tagen auf 1k zurückfahren , das Ziel fallen zu lassen ist aber keine Option!! Was kann ich neben Stretching noch tun, um Verletzungsrisiko zu minimieren?

    Sportliche Grüße !!
    Zuletzt überarbeitet von Runningmocker (17.01.2019 um 00:56 Uhr) Grund: ä, ü und ö korrigieren

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Runningmocker:

    DrProf (17.01.2019)

  3. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.334
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    565
    'Gefällt mir' erhalten
    1.158

    Standard

    Täglich laufen von so mickrigen 3km sollte für einen junge, sportlichen Mann gar kein Problem sein. Wenn Dich das motiviert, um so besser.
    Wenn Du irgendwann jedoch andere, Leistungsbezogene Ziele verfolgen sollst, muss Du umorientieren und andere Wege suchen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Für drei Kilometer zieh ich mich nicht jeden Tag um. Das ist ja nicht Mal Ein- und Auslaufen zusammengenommen.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    kalue (19.01.2019)

  6. #4

    Im Forum dabei seit
    17.01.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Da hast du natürlich recht Joel! Es geht dabei auch nur um den psychologischen Effekt. Normalerweise hätte ich nicht die Disziplin laufen zu gehen, wenn ich aber umgezogen bin und die ersten Schritte gemacht sind, dann geht es wie von selbst.. Ich laufe oft länger und an "Ruhetagen" eben nur die 3km.. Und die Frage war, ob das als blutiger Anfänger zu viel sein könnte schon. Insofern vielen Dank an Rolli für die Antwort.. Ich glaube dann lass ich es einfach Mal drauf ankommen!

  7. #5
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.306
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Such mal nach "Streakrunning". Unter dem Etikett läuft, was du gerade machst.

    Viel Spaß dabei
    Kobold

  8. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Wenn du keine Vorbeschwerden hast dann sollte das in deinem Alter keinerlei Probleme machen. Immerhin sind das ja nicht mal 20 Minuten. Bei gutem Laufwetter schwitzt du da ja nicht mal. Was soll also passieren? Ich gehe täglich zum Bahnhof und zurück, ist jeweils 1km, das hat mich die letzten 15 Jahre nicht umgebracht und ist auch nicht viel weniger belastend.

  9. #7
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    948
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo,

    hier findest Du Gleichgesinnte und alles, was Du zum Thema wissen möchtest:

    www.streakrunner.de

    Und by the way: viel Erfolg weiterhin und viel Spaß daran, sich täglich in Bewegung zu setzen!


    LG,
    Finny

  10. #8
    Avatar von PinkybadBrain
    Im Forum dabei seit
    10.01.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    198
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Ich schließe mich Joel an. 3km sollten wohl kein Problem sein vor allem mit den Vorraussetzungen.

    Aber um das eventuell abwechslungsreicher zu gestalten - abgesehen von den längeren Läufen - setzt dir doch einen Rucksack auf und variere dein Körpergewicht. Laufe die 3 km durch den Wald, oder über eine Wiese. Hüpfe oder mach die Hausrunde einfach im Sprint.

    Überrasche einfach deinen Körper er wird es dir danken. Und es ist besser als immer 3 km im gleichen Tempo - da wird er nix dazulernen.

  11. #9
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Runningmocker Beitrag anzeigen
    Meine Idee war es , dass ich damit die größte Überwindung (das Loslaufen) vereinfache, da ich mir immer sagen kann , dass es ja nur ein paar Minuten sind.. Und der Plan funktioniert bisher perfekt!
    Wie heißt es so schön? Maßgeschneidert!

    Und Verletzungen? Shit ist auch dazu da um zu häppen.

    Knippi

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    17.01.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Vielen Dank euch allen für die Anregungen und Hinweise!! 😁 Ich werde mich jetzt mal ein bisschen ins "streakrunning" einlesen!

  13. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Da schließe ich mich meinen Vorrednern an. Kannste machen aber für den Kopf ist es mit Sicherheit besser, da genügend Abwechslung rein zu bringen. Sonst schleppst du dich in ein paar Monaten nur noch auf die Straße, weil du musst, hast aber keine Freude mehr daran. Außerdem kann es noch dazu so kommen, dass von nur 3 km täglich dahin schlappen deine Fitness eher noch nachlässt.

    Gruss Tommi

  14. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.647
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    939

    Standard

    Franziska ist auch in einen Streak gerutscht:

    https://www.derstandard.de/story/200...-stueck-laufen
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  15. #13

    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Interessantes Thema. Hab zwar schon den Begriff Streak running hier und dort gelesen, aber mir nichts dabei gedacht.

    Ich laufe unter der Woche immer zur Arbeit (~3,5km), weil ich mit den Öffis nicht und mit dem Auto nur wenig schneller wäre.
    Mindestanforderung sind 1,6km damit ein Lauf gilt.
    Könnt ich mir glatt vorstellen auf den Zug aufzuspringen
    Low Carb Kuchen sind wie Low Protein Eier, denk da mal darüber nach!

    Mein Lauftagebuch

    Meine Bestzeiten:
    5km 21:49 (Adventlauf Mödling 2018)
    7km 30:58 (1.Eisbärlauf Wien 2019)
    10km 43:29 (Lechtturmlauf Podersdorf 2019)
    14km 1:02:51 (2. Eisbärlauf Wien 2019)
    HM 1:52:07 (Wachaumarathon 2018)
    Sonstige:
    WfL-Worldrun2019 Wien: 23,36km

  16. #14
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von VIARunner Beitrag anzeigen
    Könnt ich mir glatt vorstellen auf den Zug aufzuspringen
    Und wenn's terminlich mal kneift: um 23 Uhr 50 eine Meile, die andere eine Meile um 0 Uhr 01 .

    Wurde in einschlägigen Foren heiß diskutiert, ob das gilt* .

    Knippi

    *Mein Lösungsansatz: ja, wenn's Sportleibchen um Null Uhr gewechselt wird .

  17. #15

    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Und wenn's terminlich mal kneift: um 23 Uhr 50 eine Meile, die andere eine Meile um 0 Uhr 01 .

    Wurde in einschlägigen Foren heiß diskutiert, ob das gilt* .

    Knippi

    *Mein Lösungsansatz: ja, wenn's Sportleibchen um Null Uhr gewechselt wird .
    Wäre mir zu spät, laufe nur in seltesten Fällen nach 19uhr noch.

    Aber der Rest war ernst gemeint, da ich wochentags jetzt soweiso immer laufe.
    Low Carb Kuchen sind wie Low Protein Eier, denk da mal darüber nach!

    Mein Lauftagebuch

    Meine Bestzeiten:
    5km 21:49 (Adventlauf Mödling 2018)
    7km 30:58 (1.Eisbärlauf Wien 2019)
    10km 43:29 (Lechtturmlauf Podersdorf 2019)
    14km 1:02:51 (2. Eisbärlauf Wien 2019)
    HM 1:52:07 (Wachaumarathon 2018)
    Sonstige:
    WfL-Worldrun2019 Wien: 23,36km

  18. #16
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Wer auf der Arbeitsstelle duschen und die entsprechende Kleidung sachgemäß stauen kann, ist natürlich gut dran.

    Knippi

  19. #17

    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Wer auf der Arbeitsstelle duschen und die entsprechende Kleidung sachgemäß stauen kann, ist natürlich gut dran.

    Knippi
    Jup, sonst könnte ich es nicht so machen.

    Aber es ist für mich eine einfach Kosten/Nutzenrechnung. Mit 2 Bussen, also 1x umsteigen inkl. Wartezeit und Fußwegen sind es ca. 25min pro Strecke.
    Wenn ich laufe sind es ca. 20min. Am Heimweg dehne ich die Strecke dann bei Bedarf für mein Training aus.
    So spare ich Zeit und bin meist inkl. Training um 17uhr zu Hause und hab alles erledigt.
    Feine Sache!

    Und jetzt zurück zum Thema, da könnte ich einfach einen Streak daraus machen.
    Das reizt mich jetzt

  20. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Ich kenne ne Läuferin, die ist vor paar Jahren am Athener Flughafen vor der Halle so lange auf und ab gelaufen, bis sie ihre Meile im Sack hatte. In ganz normalen Straßenklamotten und -schuhen. Durch den Flug wäre sie sonst an diesem Tag nicht mehr zum Laufen gekommen und ihr Streak wäre unterbrochen also beendet gewesen.

    Dass ich persönlich vom Streakrunning nix halte, ist ne andere Sache

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  21. #19
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.867
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    247

    Standard

    Man könnte das Streakrunning ja noch etwas abwechslungsreicher machen in dem man die Gegebenheiten der einzelnen Läufe variiert.

    So könnte man zum Beispiel Montags immer Barfuß, Dienstag immer Rückwärts, Mittwochs nüchtern, Donnerstags nur in pinken Klamotten, Freitags in Jeans und T-Shirt, Samstags mit mindestens 1,5 Promille und Sonntags zur Kirche und zurück streaken... nur jeden Tag laufen klingt schon an sich etwas eintönig finde ich.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  22. #20
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.657
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ich kenne ne Läuferin, die ist vor paar Jahren am Athener Flughafen vor der Halle so lange auf und ab gelaufen, bis sie ihre Meile im Sack hatte. In ganz normalen Straßenklamotten und -schuhen. Durch den Flug wäre sie sonst an diesem Tag nicht mehr zum Laufen gekommen und ihr Streak wäre unterbrochen also beendet gewesen.

    Dass ich persönlich vom Streakrunning nix halte, ist ne andere Sache

    Gruss Tommi
    Yeap, so sind die Läufer halt. Zahlenmystik. 100 Tage hintereinander jeden Tag gelaufen, 2000 km im Jahr laufen, Marathon unter x:00:00 Stunden, die Trainingsrunde immer über 10 km.
    Respekt vor jedem, der seinen Streak bei 99 Tagen abbricht, an Silvester morgens 1996 km auf der Uhr hat und trotzdem nicht laufen geht, eine Marathon Zeit von x:00:02 h hat und dessen Hausrunde 9,78 km lang ist.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Finny (18.01.2019), Spandelles (18.01.2019)

  24. #21
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Oder an einer Verkehrsampel die Uhr nicht Pause machen lässt . Zugegeben: ich fühle mich doch schon ganz schön doll cool, wenn ich die Zwiebel durchlaufen lasse . Ganz schön spinnert, nicht wahr? Aber was soll's, das Blut soll ja in den Waden und nicht im Hirn sein .

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (17.01.2019 um 22:44 Uhr) Grund: Fehler bei der Kommaterierung

  25. #22
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Yeap, so sind die Läufer halt. Zahlenmystik. 100 Tage hintereinander jeden Tag gelaufen, 2000 km im Jahr laufen, Marathon unter x:00:00 Stunden, die Trainingsrunde immer über 10 km.
    Respekt vor jedem, der seinen Streak bei 99 Tagen abbricht, an Silvester morgens 1996 km auf der Uhr hat und trotzdem nicht laufen geht, eine Marathon Zeit von x:00:02 h hat und dessen Hausrunde 9,78 km lang ist.
    Nicht nur Läufer. Jubiläen feiern wir doch auch fast alle, Goldene Hochzeit und solche Sachen.

    Was das Streaken oder andere Challenges so anziehend macht, ist ja auch die Gesellschaft, die sich dadurch temporär oder auch über viele Jahre bildet. Das Dazugehören in eine besondere Gruppe. Kann ich schon ganz gut nachvollziehen. Und andererseits finde ich es eben affig, eine Meile in der Mittagspause im Anzug gerade noch so im Laufschritt zu absolvieren, damit man nicht ins schwitzen kommt Oder gefährlich auch bei Krankheit mit Fieber zu laufen, nur damit der kostbare, weil schon über 7 Jahre dauernde Streak nicht abgebrochen werden darf.

    Gruss Tommi

  26. #23
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Oder an einer Verkehrsampel die Uhr nicht Pause machen lässt . Zugegeben: ich fühle mich doch schon ganz schön doll cool, wenn ich die Zwiebel durchlaufen lasse . Ganz schön spinnert, nicht wahr? Aber was soll's, das Blut soll ja in den Waden und nicht im Hirn sein .

    Knippi
    Das mit der Zwiebel verstehe ich nich

    Gruss Tommi

  27. #24
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.819
    'Gefällt mir' erhalten
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Zwiebel
    ist ein anderes Wort für Uhr.

  28. #25
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jeden Tag laufen
    Von KevinMH im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 09:19
  2. Jeden Tag laufen
    Von veox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 17:03
  3. Jeden Tag Laufen?
    Von stoffelman im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 00:08
  4. jeden Tag laufen
    Von ElleDriver im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 21:00
  5. Jeden Tag laufen?
    Von Rennwurst im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •