Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard Laufen in München, ein paar Fragen an die Einheimischen

    In zwei Wochen bin ich übers WE in München und mag dort natürlich auch laufen gehen. Zunächst hatte ich mir gedacht ich lauf einfach durch den Englischen Garten, dann hab ich mir aber gedacht, die Isar ist doch sicher auch ein schönes Laufgebiet.

    Nun meine Frage an die Einheimischen, folgende Ideen habe ich:

    1) Mein Hotel ist an der Theresienwiese, von dort wollte ich bis zur Wittelbacherbrücke und dann die Isar abwärts bis Wehranlage Oberföhring. Von dort dann über den Englischen Garten zurück. Jetzt stellt sich die Frage, ist es (Freitagnachmittag) günstiger wieder an der Isar zurück bis zur Wittelbacherbrücke zu laufen und dann von dort quer durch die Stadt zurück. Oder über Hofgarten Richtung HBF zu laufen? Oder kann man da in der Innenstadt so oder so nicht gescheit laufen?

    2) Ich fahre mit der U-Bahn bis Garching und laufe von dort die Isar aufwärts bis zur Wittelsbacherbrücke (besser links oder rechts der Isar laufen?)

    3) Ich fahr mit der S-Bahn bis Hohenschäftlarn und lauf von da die Isar abwärts.

    4) Ich fahr mit der Bahn nach Starnberg und lauf dann durch den Forstenrieder Park, am Waldfriedhof entlang und dann durch den Westpark.

    5) Ich frag einfach jemanden der sich auskennt und mir eine schöne 20-25km Runde nennen kann.

    Hat da jemand sein Laufgebiet und kann mir sagen wo es sich am "besten" läuft. Zumal momentan ist ja wohl auch noch nicht absehbar ist wie das Wetter sich entwickelt.

  2. #2
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    5.327
    'Gefällt mir' gegeben
    1.216
    'Gefällt mir' erhalten
    2.060

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    1) Mein Hotel ist an der Theresienwiese, von dort wollte ich bis zur Wittelbacherbrücke und dann die Isar abwärts bis Wehranlage Oberföhring. Von dort dann über den Englischen Garten zurück.
    Tolle Strecke

    Jetzt stellt sich die Frage, ist es (Freitagnachmittag) günstiger wieder an der Isar zurück bis zur Wittelbacherbrücke zu laufen und dann von dort quer durch die Stadt zurück.
    Durch die Stadt ist Mist. Lauft einfach wieder zur Brücke zurück.

    2) Ich fahre mit der U-Bahn bis Garching und laufe von dort die Isar aufwärts bis zur Wittelsbacherbrücke (besser links oder rechts der Isar laufen?)
    Fluss aufwärts links. An der Holzbrücke kann man auch die Seite wechseln. Das macht es aber komplizierter.

    5) Ich frag einfach jemanden der sich auskennt und mir eine schöne 20-25km Runde nennen kann.
    Ich bin an der Isar unzählige 25er gelaufen. Das ist immer wieder schön. Mein Neid läuft mit
    nix is fix

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (23.01.2019)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    30.12.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen

    1) Mein Hotel ist an der Theresienwiese, von dort wollte ich bis zur Wittelbacherbrücke und dann die Isar abwärts bis Wehranlage Oberföhring. Von dort dann über den Englischen Garten zurück. Jetzt stellt sich die Frage, ist es (Freitagnachmittag) günstiger wieder an der Isar zurück bis zur Wittelbacherbrücke zu laufen und dann von dort quer durch die Stadt zurück. Oder über Hofgarten Richtung HBF zu laufen? Oder kann man da in der Innenstadt so oder so nicht gescheit laufen?
    Wenn du die Abwechslung mit den Strecken suchst, dann würde ich den Weg über den Hofgarten empfehlen. Das ist eine Laufstrecke von ca. 18 km oder? Von der Wittelsbacher Brücke braucht man bis zum Stauwehr 7km. Von der Theresienwiese bis zur Wittelsbacher Brücke sind es 2 km (habe ich schon alles gelaufen und getrackt). Wenn du über den Hofgarten läufst, könnte die Laufstrecke verringert werden, wenn du das im Sinn hat.

    2) Ich fahre mit der U-Bahn bis Garching und laufe von dort die Isar aufwärts bis zur Wittelsbacherbrücke (besser links oder rechts der Isar laufen?)
    Ich laufe bevorzugt auf der linken Seite, damit ich nicht an mehreren Ampeln stehen bleiben muss, wenn ich rechts laufe. Das ist eine schöne Strecke, die man einfach ohne Rast durchlaufen kann. Im Sommer wechsle ich auch auf die rechte Seite, wenn es zum Englischen Garten geht.

    3) Ich fahr mit der S-Bahn bis Hohenschäftlarn und lauf von da die Isar abwärts.
    Ist ne gute Idee. Aber bis zum Starnberger See ist es auch nicht sehr weit. Kann man beides mal ausprobieren.


    4) Ich fahr mit der Bahn nach Starnberg und lauf dann durch den Forstenrieder Park, am Waldfriedhof entlang und dann durch den Westpark.
    Ich war nur einige Mal durch den Westpark gelaufen. Ich finde die Strecke an sich auch nicht schlecht. Aber ist jetzt nichts, was mich stark anlockt. Da laufe ich lieber die Isar entlang. Zurück bis zur Theresienwiese braucht man aber eine Weile oder fährst du mit der S-Bahn?


    Nutz ruhig mal die Isarstrecken hinauf zur Stauwehr (und evtl darüber hinaus bis Ismaning oder noch länger) und dann ein anderes Mal Richtung Großhesseloher Brücke. Sind alles schöne Strecken. Was ich auch mal gemacht habe, war ein 30 Kilometerlauf vom Flughafen bis zum Englischen Garten. Das sind rund 30km und man ist schon ordentlich unterwegs. Aber wäre auch ein gutes Training.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Khokho:

    JoelH (25.01.2019)

  6. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Danke ihr beiden. Wird wohl entweder die Garchingstrecke oder die Runde über den Englischen Garten. Ich mach das ein wenig vom Wetter abhängig und von der Deutschen Bahn, die mich dafür pünktlich in München abwerfen muss. Mein Zeitplan ist da schon recht straff, hab ein Zeitfenster von gut 2 Stunden, da ist nicht viel mehr als 20km drin.

  7. #5

    Im Forum dabei seit
    17.05.2011
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Einfach immer an der Isar bleiben, da machst du nicht viel falsch.
    Ich bin zu der Zeit, in der ich in München gewohnt habe, immer eher nach Süden an der Isar gelaufen. Gestartet von Sendling, am Tierpark vorbei und immer weiter, bis ich keine Lust mehr hatte und umgedreht bin. Das ist ne wirklich schöne Gegend, allerdings hat das natürlich nicht mehr viel mit "München" zu tun. Vor allem siehst du dann natürlich nicht den Englischen Garten...Vorteil ist aber, dass du keine einzige Ampel hast und durch ne landschaftlich sehr schöne Gegend läufst.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von airy:

    JoelH (31.01.2019)

  9. #6
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    5.327
    'Gefällt mir' gegeben
    1.216
    'Gefällt mir' erhalten
    2.060

    Standard

    Zitat Zitat von airy Beitrag anzeigen
    Gestartet von Sendling, am Tierpark vorbei und immer weiter, bis ich keine Lust mehr hatte und umgedreht bin. Das ist ne wirklich schöne Gegend, allerdings hat das natürlich nicht mehr viel mit "München" zu tun. Vor allem siehst du dann natürlich nicht den Englischen Garten...Vorteil ist aber, dass du keine einzige Ampel hast und durch ne landschaftlich sehr schöne Gegend läufst.
    Nach Süden wird Joel wohl die Strecke ausgehen. Kurz nach der alten Eisenbahnbrücke hört der Weg auf. Da muss man sich schon auskennen. Nach Norden ist das viel einfacher. Ich bin immer von Oberföhring nach Süden gelaufen. Da habe ich die 25 auf nur voll gekriegt, wenn ich bis kurz vor den Ort gelaufen bin. Und von Sendling aus ist das viel zu kurz.
    nix is fix

  10. #7
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Nach Süden wird Joel wohl die Strecke ausgehen. Kurz nach der alten Eisenbahnbrücke hört der Weg auf. Da muss man sich schon auskennen. .
    o.k. nach der Brücke ist es ein wenig knifflig, aber geht auch links übern Stadtbach und unter der Brudermühlbrücke durch den Flaucher. Wer sicher gehen will läuft halt gleich auf der Ostseite (r.d.Isar) , was bei den derzeitigen Wegeverhältnissen auch noch anzuraten ist. Das sind dann v. BavariaPark/Theresienhöhe bis Grünwald ca 12,5km

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von binoho:

    leviathan (01.02.2019)

  12. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Also mein aktueller Favorit ist

    https://www.outdooractive.com/de/jog...18927525/#dm=1

    da ich das Talent besitze mich quasi schon auf gerader Strecke verlaufen zu können, ist unbekanntes Gebiet immer ein gewisses Risiko. Von daher gefällt mir die Strecke an der Isar entlang recht gut. Ich hoffe nur, dass das Wetter mir keinen Strich durch die Rechnung macht.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    leviathan (01.02.2019)

  14. #9
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Es geht sogar noch eine Kleinigkeit weiter:
    mit der U4 oder 5 bis Odeonsplatz und dort Umsteigen zur U6 bis Garching Forschungszentrum (Endstation) .
    U Bahnen fahren halt öfter (min 10min) als die S (min 20)
    Nach dem Aussteigen noch ca 300m nach Norden entlang Boltzmannstr dann rechts via Coulumbwall ca 500m zur Isar.

    Bei Schneelage würde ich aber lieber eine (oder 2) große Runden durch den EG drehen (U4 oder 5 bis Odeonsplatz) und dann durch den Hofgarten in den EG. Bis zum Föhringer Ring/Aumeister lässt sich das meistens ganz gut laufen.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von binoho:

    leviathan (02.02.2019)

  16. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Joo, mal schauen. Die Wettervorhersage ist ja momentan doch noch recht schwankend. Und zuerst muss die Bahn liefern und mich pünktlich in München abwerfen.

  17. #11
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Mein Frühsport fällt aus, wir kommen mit dem Räumen nicht nach

    Name:  IMG_20190203_092335149[1].jpg
Hits: 264
Größe:  339,0 KB

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  18. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    ich hab ja noch ne Woche, bis dahin werdet ihr es geschafft haben

  19. #13

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Also, angesichts der Tatsache, dass du knapp bei Zeit bist verstehe ich nicht warum du Zeit in der U-Bahn verschwenden willst?

    Norden und Süden ist beides geil, da kannst du nix falsch machen ;-) Zumal um die Jahreszeit das alles nicht so überlaufen ist.

  20. #14

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Nach Süden wird Joel wohl die Strecke ausgehen. Kurz nach der alten Eisenbahnbrücke hört der Weg auf. Da muss man sich schon auskennen. Nach Norden ist das viel einfacher. Ich bin immer von Oberföhring nach Süden gelaufen. Da habe ich die 25 auf nur voll gekriegt, wenn ich bis kurz vor den Ort gelaufen bin. Und von Sendling aus ist das viel zu kurz.
    Hmm, das verstehe ich nicht ganz? Also das ist dann teilweise sicher recht "trailig" aber ich bin die Strecke bis Schäftlarn letztes Jahr mit Fahrrad und Babyhänger gefahren. Der Weg ist mit Wegweisern beschildert, also ich wüsste nicht wo der Weg aufhören soll und dadurch, dass es ein Radweg ist ist die Orientierung jetzt auch kein großes Problem. Wenn du Hin- und Zurück ohne ÖPNV willst ist die Krezung der Isar das größte Problem, wenn du nicht auf dem gleichen Weg Hin und Zurück willst.
    Die Strecke ist auch wunderschön, hat aber nicht wirklich was mit München zu tun, weil an dem Tierpark ist es im Prinzip nur noch Fluss und Bäume.

    Nach Norden bin ich die Strecke zwischen Wittelsbacherbrücke und Prinzregentenstraße erst einmal gelaufen, weil ich da sonst eher mit dem Rad unterwegs bin. Da müsste ich nochmal den Track raussuchen, aber soweit ich mich erinnere war das auch sehr schön zu laufen. Ab Englischen Garten ist es eh ein Traum, wobei der Nordteil das Läufereldorado ist, außer du willst Sightseeing machen. Um die Jahreszeit geht es im Südteil normal schon auch ganz gut.
    Wesentlicher Vorteil ist, dass du vollkommen problemlos unterschiedliche Strecken für Hin- und Rückweg wählen kannst.

  21. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Ich mag Point to Point Läufe lieber als hin und zurück. Das motiviert einfach mehr, da man nicht einfach umdrehen kann falls man Mal keinen Bock mehr hat. Bzw. der Gedanke kommt erst gar nicht auf. Von München mag ich nichts sehen müssen, ich war da schon öfter, mir geht es einfach darum relativ Ampelfrei meinen Stiefel reißen zu können. Und das möglichst auf ebenen Wegen. Also lieber Radweg als Trail.

  22. #16

    Im Forum dabei seit
    08.09.2015
    Beiträge
    76
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Rund um die Theresienwiese kannst du ohne Ampeln n paar Runden drehn.
    Der Westpark wär auch nich weit weg.

  23. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Zitat Zitat von VquadratdurchR Beitrag anzeigen
    Rund um die Theresienwiese kannst du ohne Ampeln n paar Runden drehn.
    Das habe ich für Samstag vor dem Frühstück eingeplant 👍

  24. #18

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich mag Point to Point Läufe lieber als hin und zurück. Das motiviert einfach mehr, da man nicht einfach umdrehen kann falls man Mal keinen Bock mehr hat. Bzw. der Gedanke kommt erst gar nicht auf. Von München mag ich nichts sehen müssen, ich war da schon öfter, mir geht es einfach darum relativ Ampelfrei meinen Stiefel reißen zu können. Und das möglichst auf ebenen Wegen. Also lieber Radweg als Trail.
    Wenn du unbedingt Punkt zu Punkt machen willst, dann ist die Garching-Variante sicher am sinnvollsten. Wenn du im Süden bis nach Schäftlarn willst hast du einige Höhenmeter, zur S-Bahn hin gehts da sogar richtig an die 100 Hm den Berg hoch. Und das Gelände ist auch insgesamt deutlich "trailiger".

    Solltest du doch dir die Zeit im ÖPNV sparen wollen, dann sind beide Optionen möglich. Im Süden kannst du an der Grünwalder Brücke die Isar kreuzen. Dann musst du nur das Stück bis zum Tierpark "identisch" laufen.
    Im Norden ist das vergleichbar, nur dass du hier viel mehr Wegoptionen auch abseits der Isar hast. Da müsstest du dann bis zur Prinzregentenstraße hin und Zurück gleich laufen.
    Ich würde wohl nach Süden laufen, was aber dadurch bedingt ist, dass ich dort viel seltener unterwegs bin. Obejktiv ist der Englische Garten schöner zu laufen, weil sich das Volk besser verläuft, wenn man sich von Monopterus, Chinesichem Turm und Seehaus fernhält ...

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    JoelH (04.02.2019)

  26. #19
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Und wie ist die Wetterlage? Heute Nacht soll es ja noch mal richtig knackig kalt sein, aber morgen scheint ja die Sonne auf zu gehen


    Sind die Wege an der Isar frei? Werden die geräumt?

  27. #20
    Avatar von Bockwuchst
    Im Forum dabei seit
    02.09.2015
    Beiträge
    157
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Die letzten Tage war´s kalt und es ist auch nochmal ordentlich Schnee gekommen. Im Moment ändert sich die Wetterlage. Es ist schon deutlich wärmer geworden und zum Wochenende dann angeblich deutlich über 10°C, dafür Regen. Naja.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bockwuchst:

    JoelH (07.02.2019)

  29. #21
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Sind die Wege an der Isar frei? Werden die geräumt?
    Der EG wird bis zum Föhringer Ring eigentlich recht gut geräumt, aber wie das nach/von Garching ausschaut... keine Ahnung.
    Inzwischen sollten die Hauptwege dort aber auch getreten und belaufbar sein.

    Im Augenblick zieht die Warmfront durch. Wieviel Glatteis und/oder Regen die bringt ???

    https://www.dwd.de/DWD/wetter/radar/radfilm_bay_akt.gif

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von binoho:

    JoelH (07.02.2019)

  31. #22
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Danke euch beiden. Ich hoffe Sonne mit zu bringen

  32. #23
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Wo Schnee liegt wird es wohl ziemlich matschig werden bei aktuell 3-4°C ist auch nicht mehr mit Überfrieren zu rechnen.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  33. #24

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    310
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Also im E-Garten zeigt sich wie gut gerade die Kassenlage ist, da wird alles was offiziell als Radweg ausgewiesen ist ganz ordentlich geräumt. Sonst kannst du darauf hoffen dass die Nord-Süd Strecke dir hilft ... War gerade in Ost-West Richtung unterwegs ... Im Schatten ist das Schmelzwasser in der Nacht richtig angefroren, in der Sonne sind die Bedingungen "perfekt". Insofern wirst du mit ein paar Matsch-/Schneelöchern rechnen müssen, sonst aber viel Spaß haben.

  34. #25
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.728
    'Gefällt mir' gegeben
    1.025
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Bin gelaufen wie ich es zuerst vor hatte, also runter zur Brücke, denn Oberföhring, etwas durch den Garten und wieder an der Isar zurück. War ganz gut zu laufen, einige Stellen noch vereist, leider auch einiges an Schneematsch, aber dafür bestes Laufwetter. War ne tolle Runde

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    binoho (08.02.2019)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich hasse Laufen, aber ich muss :) Ein Paar Fragen.
    Von schwejk_josef im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 21:44
  2. EIn paar Fragen :)
    Von redrabbit123 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 19:30
  3. Ein paar Fragen bezüglich eines Intervall Training fürs Laufen
    Von Laufbursche89 im Forum Trainingspläne
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 20:33
  4. ein paar Fragen...
    Von Rennente im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 09:42
  5. Laufen in Hamburg und noch ein paar weitere Fragen zu HH
    Von Bjoernbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft