Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 29 von 29
  1. #26
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Au weia, da wird mir glatt beim Lesen schon schlecht Dir ist schon bewusst, dass das die "Beschreibung" eines Verkäufers ist?

    Gruss Tommi
    Nee, wie ich schon schrieb, ist das die Beschreibung des Herstellers.
    Gekauft habe ich das Zeug woanders.

    Übrigens habe ich mir das Zeug aus Neugier mal aus den einzelnen Zutaten selbst zusammengemixt.
    Dann Säure draufgekippt; und es gelierte tatsächlich. Der Test mit einer Base steht noch aus.

    Ist aber egal. Hauptsache, es funktioniert. Mir ist beim Lauf nicht schlecht geworden und ich hatte nie das Gefühl, zu wenig Nahrung zu mir genommen zu haben.
    Kipchoge scheint es ja auch nicht geschadet zu haben.

    10 km: 48:00 (04/2018) | HM: 1:47:59 (05/2018); 09/2018 eigentlich sub 1:45, aber die Strecke war 1,2 km zu lang | M: 3:51:26 (10/2018)

  2. #27
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.461
    'Gefällt mir' gegeben
    1.001
    'Gefällt mir' erhalten
    1.499

    Standard

    Zitat Zitat von strongfighter Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich mir das Zeug aus Neugier mal aus den einzelnen Zutaten selbst zusammengemixt.
    Dann Säure draufgekippt; und es gelierte tatsächlich. Der Test mit einer Base steht noch aus.
    Mal Interessehalber: Was hat Dich die selbst zusammengestellte Mischung etwa gekostet? Bei 3€/25ml für das Original müsste ja gutes Sparpotential drin sein... Hast Du die Eigenmischung auch mal ausprobiert? Merkbare Unterschiede?

    Hauptsache, es funktioniert. Mir ist beim Lauf nicht schlecht geworden und ich hatte nie das Gefühl, zu wenig Nahrung zu mir genommen zu haben.
    Das kann ich bei meinen "normalen" Gels genauso sagen.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  3. #28
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mal Interessehalber: Was hat Dich die selbst zusammengestellte Mischung etwa gekostet? Bei 3€/25ml für das Original müsste ja gutes Sparpotential drin sein... Hast Du die Eigenmischung auch mal ausprobiert? Merkbare Unterschiede?
    Also, ich sprach vom Hydrogel-Drink und nicht vom Gel.

    Eine Portion (80g) ergibt 500ml Getränk:


    46g Maltodextrin: 0,66 EUR
    33g Fructose: 0,13 EUR
    0,5g Alginat: 0,02 EUR
    0,5g Natriumchlorid: 0,00 EUR
    =============================
    SUMME: 0,81 EUR

    Maltodextrin ist sicher auch billiger zu haben.

    Wobei ich etwa die doppelte Menge Alginat nehmen musste, damit es geliert. Pektin habe ich weggelassen, weil die Menge nicht zu ermitteln war.
    Ja, getrunken habe ich den Eigen-Mix auch; und ich habe es überlebt. Allerdings habe ich mich für den Marathon nicht getraut.

    Das Problem beim Eigen-Mix ist: Man kann nicht einfach eine beliebige Menge Pulver zusammenmischen und dann einen Teil davon in Wasser mischen. Da kann nicht sichergestellt werden, dass die Mischung auch homogen ist und so in jedem Teil der Mischung das richtige Mischungsverhältnis besteht.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Das kann ich bei meinen "normalen" Gels genauso sagen.
    Also, ich nicht ....

    Ruca, Da Du ja andauernd Marathon läufst, wärst Du das ideale Versuchskarnickel für weitere Testreihen mit Hydrogel.
    Zuletzt überarbeitet von strongfighter (Gestern um 15:22 Uhr)

    10 km: 48:00 (04/2018) | HM: 1:47:59 (05/2018); 09/2018 eigentlich sub 1:45, aber die Strecke war 1,2 km zu lang | M: 3:51:26 (10/2018)

  4. #29
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.461
    'Gefällt mir' gegeben
    1.001
    'Gefällt mir' erhalten
    1.499

    Standard

    Zitat Zitat von strongfighter Beitrag anzeigen
    Ruca, Da Du ja andauernd Marathon läufst, wärst Du das ideale Versuchskarnickel für weitere Testreihen mit Hydrogel.
    Nenene, da braucht man jemanden, der das normale Zeug nicht verträgt, sonst hat man ja keinen Vergleich.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Joggen bei starkem Übergewicht?
    Von start2run im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 17:08
  2. Training bei starkem Regen
    Von Jikky im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 11:23
  3. Polar RC3 kondensiert nach starkem schwitzen - Display geht nun nicht mehr
    Von asphaltschnecke im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 14:20
  4. Nach dem Wettkampf. Schwitzen, schwitzen, schwitzen...
    Von crazydutchman im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 13:35
  5. Trink-Rucksack bei STRAUSS Innovation
    Von Angie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 15:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft