+ Antworten
Seite 152 von 174 ErsteErste ... 52102142149150151152153154155162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.776 bis 3.800 von 4337
  1. #3776

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    904
    'Gefällt mir' gegeben
    224
    'Gefällt mir' erhalten
    470

    Standard

    @Catch: Bye, bye Adios 3 ... Ich bin jetzt noch 2x mit meinen gelaufen. Am rechten Fuß würde ich mir die 45 1/3 schon zutrauen, aber links führt da kein Weg hin befürchte ich :-(

    Insofern steht der Saucony Endorphin Speed als "Nachfolger" auf dem Zettel für potentielle TDL Einheiten (da war der Adios 3 bisher mein absoluter Favorit). Und wenn mein New Balance sich verabschiedet gibt es endlich einen Boston ... Ich befürchte nach den 6 Schuhen vom letzten Jahr werde ich dieses Jahr höchsten auf 4 kommen und der Gedanke verursacht jetzt schon Höllenqualen :-(

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Catch-22 (21.01.2021), JoelH (21.01.2021)

  3. #3777
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.176
    'Gefällt mir' gegeben
    3.328
    'Gefällt mir' erhalten
    2.546

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich befürchte nach den 6 Schuhen vom letzten Jahr werde ich dieses Jahr höchsten auf 4 kommen und der Gedanke verursacht jetzt schon Höllenqualen :-(
    Grad komme ich aus der Küche wo ich just zu meinen Lieben sagte, der Januar ist fast durch und ich habe noch keine Neuen in 2021. Höllenqualen! Gutes Wort.
    Über mich

  4. #3778
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    @DoktorAlbern
    Ist bestimmt die richtige Entscheidung. Du wirst schon eine neue Flamme finden!

  5. #3779
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    166

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Grad komme ich aus der Küche wo ich just zu meinen Lieben sagte, der Januar ist fast durch und ich habe noch keine Neuen in 2021. Höllenqualen! Gutes Wort.
    Ich hab ja von meiner Holden unlängst die Erlaubnis bekommen, in der Garderobe ein 40cm schmales Billy-Regal als "Präsentationsschuhschrank" für meine Lieblingslaufschuhe zu nutzen. Hab ihr dann gleich klar gemacht, dass ich damit ja jetzt zusätzlichen Stauraum für Laufschuhe habe, und diesen auch befüllen "muss"

    Meine Höllenqualen bestehen nun darin, welche nun die nächsten Laufschuhe werden, da nicht mehr nur Passform/Preis entscheidet, sondern das ganze natürlich dann auch optisch passen muss

    Ach quatsch, da kommt einfach rein was grad halbwegs sauber ist

  6. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bantonio:

    Catch-22 (21.01.2021), JoelH (21.01.2021), RunSim (21.01.2021), Steffen42 (21.01.2021)

  7. #3780

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.937
    'Gefällt mir' gegeben
    3.637
    'Gefällt mir' erhalten
    1.665

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    da kommt einfach rein was grad halbwegs sauber ist
    Kollege Ruca hätte damit aber so seine Probleme

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Bantonio (22.01.2021), ruca (22.01.2021), Steffen42 (21.01.2021)

  9. #3781
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    Also ich sehe da so gar kein Problem:

    saubere Schuhe kaufen -> aus dem Karton in den Präsentationsschrank legen -> zum Laufen anziehen -> verdreckt zurück kommen -> saubere Schuhe kaufen

  10. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bantonio (22.01.2021), Dirk_H (21.01.2021), ruca (22.01.2021), RunSim (21.01.2021), Steffen42 (21.01.2021)

  11. #3782
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.469
    'Gefällt mir' gegeben
    7.042
    'Gefällt mir' erhalten
    5.737

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also ich sehe da so gar kein Problem:

    saubere Schuhe kaufen -> aus dem Karton in den Präsentationsschrank legen -> zum Laufen anziehen -> verdreckt zurück kommen -> saubere Schuhe kaufen
    Ich wüsste hier im Kreise mindestens einen, der mit der Vorgehensweise nicht einverstanden ist.

  12. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Catch-22 (21.01.2021), Dirk_H (21.01.2021), RunSim (21.01.2021)

  13. #3783
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.885
    'Gefällt mir' gegeben
    2.865
    'Gefällt mir' erhalten
    3.276

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ich wüsste hier im Kreise mindestens einen, der mit der Vorgehensweise nicht einverstanden ist.
    Vielleicht kann man statt "neu besohlen" auch das Obermaterial austauschen lassen?

  14. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Catch-22 (21.01.2021), RunSim (21.01.2021), Steffen42 (21.01.2021)

  15. #3784
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.469
    'Gefällt mir' gegeben
    7.042
    'Gefällt mir' erhalten
    5.737

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann man statt "neu besohlen" auch das Obermaterial austauschen lassen?
    Das wäre eine Möglichkeit. Ich dachte eher an einen professionellen Schuhaufbereiter wie es die auch bei Autos gibt. Einmal ordentlich shampoonieren und mit Ozon durchblasen.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Catch-22 (21.01.2021), Dirk_H (21.01.2021), RunSim (21.01.2021)

  17. #3785
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.343
    'Gefällt mir' gegeben
    316
    'Gefällt mir' erhalten
    300

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also ich sehe da so gar kein Problem:

    saubere Schuhe kaufen -> aus dem Karton in den Präsentationsschrank legen -> zum Laufen anziehen -> verdreckt zurück kommen -> saubere Schuhe kaufen
    Und wie du schon mal gesagt hast geht das bei dir sogar als Tugend durch
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    Catch-22 (21.01.2021), Steffen42 (21.01.2021)

  19. #3786
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.481
    'Gefällt mir' gegeben
    2.710
    'Gefällt mir' erhalten
    4.435

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Kollege Ruca hätte damit aber so seine Probleme
    Jaja...

    Wenn der Schlamm mal trocken ist, bekommt man den meist auch wieder recht gut abgebürstet, ich habe ja keine Lust den Kram beim nächsten Lauf im ganzen Hausflur zu verteilen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    RunSim (22.01.2021)

  21. #3787

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.937
    'Gefällt mir' gegeben
    3.637
    'Gefällt mir' erhalten
    1.665

    Standard

    Leute, hier ein Video, in dem die "Technik" der neuen Straßenlauf-HighHeels meiner Meinung nach sehr gut erklärt ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZnVHCXuotDo

    Was ich z.B. bislang noch nicht verstanden habe war, wozu man hinten an der Ferse soviel "unnötigen" Schaumstiff benötigt, wenn die schnellen Läufer doch eh über den Mittelfuß bzw. Vorfuß laufen. Der Grund ist einfach gesagt ein besserer "Hebel" für die Carbonplatte.
    In dem Video wird auch erklärt, warum diese neue Art von Mittelsohlen-Schaumstoffen nicht viele km aushalten bzw. der Effekt dann einfach nachlässt.

    Der Experte sagt zudem, dass für eher langsame Läufer der Effekt dieser Schuhe rein rechnerisch noch größer ist als bei schnellen Läufern.
    Für Fersenläufer ist der Effekt der Schuhe geringer als bei Mittel- oder Vorfußläufern.

    Für sehr gute Läufer könnten laut Meinung des Experten solche Schuhe einen Zeitgewinn von etwas mehr als 40 Sekunden auf der Marathondistanz bringen.
    Für 3:30h-Läufer sogar 5-6 Minuten!!!
    Das sind sowohl für sehr gute als auch für "normale" Läufer Welten!!!


    Bislang war das Ganze für mich noch nicht so recht "greifbar". Die Leute laufen mit solchen Schuhen schneller, ok, aber warum...
    Jetzt, mit dem Video habe ich es aber verstanden und was soll ich sagen?
    Ich bin extrem angefixt!!!

    Mein Grund, warum ich diese Schuhe brauche: sie würden die Wadenmuskulatur weniger belasten als normale Schuhe.
    Ich begründe einen möglchen Kauf also mit der Gesundheit meines Körpers. Das ist ein trifftiger Grund wie ich finde

  22. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Bantonio (22.01.2021), Bewapo (22.01.2021), Catch-22 (22.01.2021), emel (23.01.2021), ruca (22.01.2021), wiesel (22.01.2021)

  23. #3788
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.481
    'Gefällt mir' gegeben
    2.710
    'Gefällt mir' erhalten
    4.435

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Für 3:30h-Läufer sogar 5-6 Minuten!!!
    Ich bin ja genau in dem Bereich... bei mir kommt es extrem gut hin, auf 10k bringen die bei mir etwa eine Minute.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    RunSim (22.01.2021), Steffen42 (22.01.2021)

  25. #3789

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.937
    'Gefällt mir' gegeben
    3.637
    'Gefällt mir' erhalten
    1.665

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich bin ja genau in dem Bereich... bei mir kommt es extrem gut hin, auf 10k bringen die bei mir etwa eine Minute.
    Eine Minute auf 10km ist viel...
    Auf der einen Seite bin ich davon fasziniert, auf der anderen Seite: was soll mit meinen geliebten Adios 3 passieren?
    Und wenn ich einfach so eine Minute geschenkt bekomme. Das will ich eigentlich nich.
    Geschenkt... das hat für mich etwas mit Mitleid zu tun "du bist so langsam, hier kriegste ne Minute geschenkt".

    Auf der anderen Seite, warum soll man sich der neuen Technik versperren?

    Ich halte Ausschau nach einem geeigneten Deal. Ggf unterstütze ich auch einen lokalen Laufladen, der mich gut berät

  26. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Catch-22 (22.01.2021), Dirk_H (22.01.2021), ruca (22.01.2021)

  27. #3790
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    Ich würde die Aussagen jedoch mit Vorsicht genießen. Gerade das mit der Wade, bei den Alphafly + Tempo Next% klagen doch einige, dass es sehr in die Waden geht.
    Letztlich muss der Bewegungsapparat auch mit der zurückgegebenen Energie klar kommen, also sie auch vertragen können. Mit Problemen an der Achillessehne sollte man mindestens vorsichtig beim Umstieg sein.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dirk_H (22.01.2021)

  29. #3791
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.246
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich würde die Aussagen jedoch mit Vorsicht genießen. Gerade das mit der Wade, bei den Alphafly + Tempo Next% klagen doch einige, dass es sehr in die Waden geht.
    Letztlich muss der Bewegungsapparat auch mit der zurückgegebenen Energie klar kommen, also sie auch vertragen können. Mit Problemen an der Achillessehne sollte man mindestens vorsichtig beim Umstieg sein.
    Das würde ich auch so sehen. V. a. bei Anfälligkeit in dem Bereich Achillessehne, Wade, Schienbein .... Ausschließen würde ich Karbonplattenracer trotzdem nicht aber ich würde wie bei Natural Running Schuhen eine Gewöhnungsphase (auch wenn der Schuh eine kürzere Lebensdauer hat) einplanen und zudem Fuß und Unterschenkel gut bearbeiten (Dehnen, Kräftigen, Stabi ...). Abgesehen davon stellt sich bei vielen langsameren Läufer für mich die Frage ob es nicht einfachere und kostenlose Optionen zum Schnellerwerden gibt. Ja ich weiß das ist langweilig ;-) Weniger Körpergewicht, sinnvollerer Trainingsaufbau, bessere Lauftechnik. Das alles verhindert zudem eher Verletzungen als das es eine zusätzliche Quelle darstellt. Bei Natural Running Schuhen gab es ja den gleichen Hype und dann waren die Wartezimmer der Orthopäden voll. Das Thema ist eher spitz und in Wettkampfschuhen wird es das auch bleiben. Da das Thema aber immer breiter in den Markt kommt und auch in Trainingsschuhen Platz finden wird, wird es spannend zu sehen wie das gelöst wird und ob aktuell noch vorhandene Nachteile andersweitig ausgelichen werden.

    Klar ist das Thema ultra verlockend und ja der Effekt ist deutlich spürbar aber in meinen Augen muss das differenziert betrachtet werden. Und auch hier gilt: Für den einen funktioniert es perfekt, für den anderen eben nicht. Leider lässt sich das vorher nicht zu 100 % sagen. Nur die Wahrscheinlichkeit steigt mit guter Lauftechnik und entsprechender Geschwindigkeit.

    Den 100 % direkten Vergleich hat der Hobbyläufer zudem ja nie. Der nächste Wettkampf wird mit anderer Tagesform, anderem Trainingszustand, anderen äußeren Bedingungen bestritten. Dann kommt noch der psychologische Vorteil des Schuhs dazu. Wer will da in seinem Fall schon sicher sagen ob es jetzt 2 oder 8 % waren die der Schuh schneller gemacht hat und was den anderen Einflüssen geschuldet war ;-)

    Mit laufenden Grüßen Wiesel
    Zuletzt überarbeitet von wiesel (22.01.2021 um 13:31 Uhr)
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von wiesel:

    Dirk_H (22.01.2021), Steffen42 (22.01.2021)

  31. #3792
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    Zitat Zitat von wiesel Beitrag anzeigen
    Natural Running Schuhen gab es ja den gleichen Hype und dann waren die Wartezimmer der Orthopäden voll.
    Wird immer wieder behauptet, gibt es dafür irgendwelche Belege?

    Wobei man das jetzt auch nicht wirklich vergleichen kann. Auf Natural Running sind überwiegend Leute umgestiegen, die orthopädische Probleme hatten (nach meiner Wahrnehmung), dadurch haben sich die Probleme jedoch nur verlagert und nicht gelöst.
    Während es jetzt um Wettkampfschuhe, die versprechen schneller zu machen, geht. Es ist nirgends die Rede davon, dass es ein gesünderes Laufen ist. Wer ambitioniert Sport treibt nimmt ein gewisses Verletzungsrisiko in Kauf.

    Ob man nun via optimiertes Training/Lebensführung oder bessere Ausrüstung Zeit rausholt, muss jeder für sich entscheiden. Die Entscheidung ist auch auf jedem Niveau ähnlich, nur die Profis haben weniger Hebel zu Verfügung
    Bei unser einer ist es ziemlich egal, ob 2:50h Marathoni oder 4h Läufer, potenzial lässt sich überall noch etwas finden... außer man ist Älter.
    Und manchmal geht es auch nicht um die 2 oder 8% schneller durch den Schuh sondern um die 2 Sekunden schneller als die Konkurrentin in der AK, auch Hobbyläufer sollen Freude am direkten vergleich mit anderen haben

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dirk_H (22.01.2021), Steffen42 (22.01.2021)

  33. #3793
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.481
    'Gefällt mir' gegeben
    2.710
    'Gefällt mir' erhalten
    4.435

    Standard

    Zitat Zitat von wiesel Beitrag anzeigen
    Den 100 % direkten Vergleich hat der Hobbyläufer zudem ja nie.
    Der Profiläufer auch nicht. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, zu messen, den menschlichen Faktor bekommst Du aber nie ganz raus. Am Ende lagen 0,x% Unterschied am Ende dann doch nicht am Schuh sondern daran, wie gut geschlafen wurde....

    Die eine Minute, dich ich bei mir für die 10k erwähnte kommen aus diesem Lauf:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2670409

    Verbesserung der PB auf meiner extrem oft gelaufenen Heimatrunde um ca. 2 Minuten ohne wirklich komplett am Anschlag zu laufen. Ich kenne die Strecke, die Distanz und mein dortige Körpergefühl extrem gut und weiß auch, was ich bisher dort bei den bisherigen schnellen Läufen "investiert" habe.

    Der Form und der Motivation gebe ich maximal die Hälfte, bleibt noch mindestens eine Minute, die ich mir nur durch den Schuh erklären kann.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  34. #3794
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.246
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    So wirklich was gefunden habe ich dazu nie. Wenn ich mich mit laufaffinen Orthopäden dazu unterhalte zumindest mal nicht studienbasiert dann kommt das schon als Thema. Wenn es für die breite Masse funktioniert hätte, wären die Schuhe und das Konzept jetzt nicht so stark weg vom Markt. Ich bin der Meinung, dass viele Läufer das Natural Thema probiert haben weil es vielerorts als das Gesündeste, das Beste, das Effizienteste, das Schnellste und die Lösung aller Probleme thematisiert wurde also nicht nur aus Gründen von Verletzungen. Das war bei mir bspw. auch so. Die Neugierde hat dann gesiegt. Das Thema wurde meiner Meinung nach zu stark überzeichnet und daraufhin zu viele Schuhe verkauft, die dann nicht zum Einsatzbereich gepasst haben.

    Bezüglich der Hebel finde ich es halt zu kurz gesprungen den Schuh als alleiniges Allheilmittel zu sehen und da kommt die Parallele zum Natural Running. Aber zum Glück setzt sich mehr und mehr die Ansicht durch, dass zum Laufen nicht nur Laufen gehört.

    "Und manchmal geht es auch nicht um die 2 oder 8% schneller durch den Schuh sondern um die 2 Sekunden schneller als die Konkurrentin in der AK, auch Hobbyläufer sollen Freude am direkten vergleich mit anderen haben"

    100 % dabei.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  35. #3795
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.246
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Der Form und der Motivation gebe ich maximal die Hälfte, bleibt noch mindestens eine Minute, die ich mir nur durch den Schuh erklären kann.
    Wie viel das ausmacht im Schnitt und welcher Läufergruppe ist eigentlich auch egal. Das Entscheidende dabei ist wie funktioniert es bei dir / mir und was kann/st du / ich für Vorteile daraus ziehen. Das ist dann eben auch individuell verschieden.

    Mit einer Minute +/- auf 10 km kannst du für dich da mehr als einen Haken dran machen.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  36. #3796
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    Zitat Zitat von wiesel Beitrag anzeigen
    So wirklich was gefunden habe ich dazu nie. Wenn ich mich mit laufaffinen Orthopäden dazu unterhalte zumindest mal nicht studienbasiert dann kommt das schon als Thema. Wenn es für die breite Masse funktioniert hätte, wären die Schuhe und das Konzept jetzt nicht so stark weg vom Markt. Ich bin der Meinung, dass viele Läufer das Natural Thema probiert haben weil es vielerorts als das Gesündeste, das Beste, das Effizienteste, das Schnellste und die Lösung aller Probleme thematisiert wurde also nicht nur aus Gründen von Verletzungen. Das war bei mir bspw. auch so. Die Neugierde hat dann gesiegt. Das Thema wurde meiner Meinung nach zu stark überzeichnet und daraufhin zu viele Schuhe verkauft, die dann nicht zum Einsatzbereich gepasst haben.
    Laut deiner Seite sind das aber auch Orthopäden, die es selber ganz schön mit gehypt haben und nun irgendwie zurückrudern müssen (konnte ich mir jetzt nicht verkneifen )

    Bezüglich der Hebel finde ich es halt zu kurz gesprungen den Schuh als alleiniges Allheilmittel zu sehen und da kommt die Parallele zum Natural Running. Aber zum Glück setzt sich mehr und mehr die Ansicht durch, dass zum Laufen nicht nur Laufen gehört.
    Ist das nicht gehüpft wie gesprungen? Ich meine, wer meint zum Laufen würde mehr als laufen gehören, wird mit oder ohne dem Schuh mehr machen als nur laufen. Und bei jene, die Laufen auf Laufen reduzieren werden mit oder ohne den Schuh auch nicht mehr machen.
    Und wer nicht mehr will als Laufen, schafft es auch 180€ für super gedämpfte Schuhe + 40€ für Einlagen auszugeben und trotzdem ein Jahr lang Blasen und Wunden an den Füßen zu ertragen.

  37. #3797
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.885
    'Gefällt mir' gegeben
    2.865
    'Gefällt mir' erhalten
    3.276

    Standard

    Also über die Platten habe ich jetzt auch nichts konkretes gefunden. Veränderte Hebel werden aber angenommen und da ist die besagte Gewöhnungsphase sicher empfehlenswert, weil jede veränderte Belastung vom Körper erstmal in Muskeln und Sehnen verarbeitet werden muß.
    Was ich persönlich beim Anprobieren der Schuhe gedacht habe: Echt instabil. Dicke Sohle, weiches Material, schmaler Schnitt. Der Endorphin Speed war da am moderatesten. Umknicken ist vielleicht ein Thema, aber für mich mehr noch, dass bei Über-/Unterpronation nichts entgegengesetzt wird.
    Kann sein, dass das beim Laufen nicht so wild ist. Ich hatte meine bisher nur in der Wohnung am Fuß.

  38. #3798
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.246
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Laut deiner Seite sind das aber auch Orthopäden, die es selber ganz schön mit gehypt haben und nun irgendwie zurückrudern müssen (konnte ich mir jetzt nicht verkneifen )
    Das passt schon Asche auf mein Haupt: Vieles was ich damals empfohlen habe würde ich heute vermutlich auch nicht wieder 1:1 genauso empfehlen. Wobei zu meiner Ehrenrettung immer der Murmeltiersatz zur notwendigen Gewöhnung zu finden war. Manche Dinge ergeben sich halt erst im Nachhinein. Ein Teil der damaligen Entwicklung ist aber in den Schuhen geblieben und hat dort zu notwendigen Anpassungen geführt. Das sehe ich durchaus als Gewinn. Ich für meinen Teil habe in meiner Schuhrotation das Thema nach wie vor am Start und habe mir auch das Barfußlaufen beibehalten.


    Ist das nicht gehüpft wie gesprungen? Ich meine, wer meint zum Laufen würde mehr als laufen gehören, wird mit oder ohne dem Schuh mehr machen als nur laufen. Und bei jene, die Laufen auf Laufen reduzieren werden mit oder ohne den Schuh auch nicht mehr machen.
    Und wer nicht mehr will als Laufen, schafft es auch 180€ für super gedämpfte Schuhe + 40€ für Einlagen auszugeben und trotzdem ein Jahr lang Blasen und Wunden an den Füßen zu ertragen.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  39. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von wiesel:

    Catch-22 (22.01.2021)

  40. #3799
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.481
    'Gefällt mir' gegeben
    2.710
    'Gefällt mir' erhalten
    4.435

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Leute, hier ein Video, in dem die "Technik" der neuen Straßenlauf-HighHeels meiner Meinung nach sehr gut erklärt ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZnVHCXuotDo

    [...]

    Bislang war das Ganze für mich noch nicht so recht "greifbar". Die Leute laufen mit solchen Schuhen schneller, ok, aber warum...
    Jetzt, mit dem Video habe ich es aber verstanden und was soll ich sagen?
    Ich bin extrem angefixt!!!
    So, ich bin endlich dazu gekommen, das Video zu schauen. Wirklich toll erklärt.

    Das mit der "Wippe" als Haupteffekt war mir auch nicht klar, und es lässt sich ganz einfach ausprobieren:

    Mit der Hand in den Schuh und etwa im 45° Winkel von hinten/oben das Aufsetzen des Fußes auf den Boden simulieren.
    Ein konventioneller Schuh schiebt dann hautpsächlich nach vorne und bremst "gegenan". Hier muss also der Fuß richtig arbeiten, damit es nicht zu dieser Bremsung kommt.

    Die mit den Carbon-/Nylonelementen kippen hingegen sofort nach vorn und heben die Ferse, leiten also automatisch schon den nächsten Schritt ein und drücken einen dabei gleich nach vorn.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  41. #3800
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.186
    'Gefällt mir' gegeben
    3.441
    'Gefällt mir' erhalten
    2.552

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Kann sein, dass das beim Laufen nicht so wild ist. Ich hatte meine bisher nur in der Wohnung am Fuß.
    Muss du mal beim Laufen ausprobieren. So instabil wie es sich in der Wohnung/beim Gehen anfühlen sinds sie beim Laufen dann doch nicht. Aber instabil bleiben sie trotzdem. Kam auch in dem verlinkten Video ob, der sprach zwar nur über Kurvenverhalten bei hohem Tempo, aber je nach Läufer wird es sicher auch schon bei gemütlicherem Tempo instabil.
    Man sieht es auch bei den Profis, nach meinem Eindruck gibt es mehr Ausrutscher und stürze seit es diese Schuhe gibt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Leute für Selbsthilfegruppe, kriege keine Ekstase
    Von harriersand im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 20:07
  2. Anstelle einer Selbsthilfegruppe
    Von gkrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •