+ Antworten
Seite 144 von 182 ErsteErste ... 4494134141142143144145146147154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.576 bis 3.600 von 4535
  1. #3576

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Hier mal im Vergleich ein Adidas Supernova Glide aus 2016 mit ca. 1700 km und ein Brooks Levitate 2 nach 550 km.

    Der Brooks war im Grunde nach 200 km schon durch, war mir aber zu teuer um ihn wegzuschmeißen. Ursprünglich für lange Läufe angeschafft, musste er als Kurzstrecken- und Schlechtwetterschuh noch weiter seinen Dienst leisten. Inzwischen zeigt die Sohle neben dem Abrieb aber auch schon Brüche, am hinteren Ende der pfeilförmigen Rille hat sich ein Spalt gebildet, mit dem man kleine Steinchen einsammelt.

    Ich finde Adidas ist in Sachen Haltbarkeit überragend, das gilt sowohl für den Boost Schaum als auch für die Conti-Sohle und eigentlich auch für das Upper. Profil braucht man eigentlich gar nicht, der Gummi hat auf Asphalt auch so genug Grip.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20210107_220245_x.jpg 
Hits:	83 
Größe:	282,7 KB 
ID:	77909

  2. #3577
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.346
    'Gefällt mir' gegeben
    317
    'Gefällt mir' erhalten
    303

    Standard

    @Dartan ja ist bei mir genauso, trotz des Kampfgewichtes. Sohle nie beschädigt, Wahrscheinlich gleiche ich es durch niedrigere Umfänge wieder aus

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also bei mir haben die Adios ihre 900 km auch immer vollgemacht.
    Beim Preis würde ich bei denen auch nicht von UVP ausgehen, da sich noch nicht mal der Hersteller wirklich daran hält. Ich hab selten für einen Adios mehr als 70€ gezahlt.
    70 ist schon ne Ansage. Versuche normalerweise auch Schuhe um höchstens 70-80 zu kaufen, bin nur in letzter Zeit etwas nachlässig geworden ...

    Weiß jemand wo sich der Adidas Prime zwischen den ganzen anderen (konventionellen) Modellen so einordnet? Hab da absolut keinen Überblick in der Palette außer dass sich Takumi und Bekoji wohl am schärferen Ende der Skala befinden.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  3. #3578
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Weniger als 200km! Es ist ein Pilotprojekt. Das Photo habe ich gleich an Hoka weitergeleitet. Mal sehen, was passiert. Vielleicht ist man dort begeistert von meiner Idee, in Zeiten des Klimawandels die Nachhaltigkeit der Produkte zu verbessern!
    Da ich die Schuhe ja neu habe werde ich das mal mit dokumentieren, also den Verschleiß meine ich.

    Hier gehts los https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2674374
    noch sieht alles gut aus, aber auch erst 34 km auf der Uhr.
    Über mich

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (08.01.2021)

  5. #3579
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Da ich die Schuhe ja neu habe werde ich das mal mit dokumentieren, also den Verschleiß meine ich.

    Hier gehts los https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2674374
    noch sieht alles gut aus, aber auch erst 34 km auf der Uhr.
    Finde ich gut!
    Aber nach deinem Bild würde ich sagen, dass die nach 200-300km spätestens fertig sind. Das Gummi vorne ist schon auf Level der Mittelsohle runter. Erste Abnutzung in dem Bereich wo man nur auf Mittelsohle läuft, sieht man auch.
    Was für 34km waren das? (lockere Läufe oder Tempo?)

  6. #3580
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    .
    Was für 34km waren das? (lockere Läufe oder Tempo?)
    eher locker

    https://runalyze.com/shared/f92yj
    https://runalyze.com/shared/f5nmk
    https://runalyze.com/shared/errsh

    die steileren Hügelabschnitte sind natürlich eine Challenge.
    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Das Gummi vorne ist schon auf Level der Mittelsohle runter. Erste Abnutzung in dem Bereich wo man nur auf Mittelsohle läuft, sieht man auch.
    Wo meinst du genau? Vorne an der Spitze? Das ist bei mir üblich, das bekommen bei mir alle Schuhe recht schnell. Ebenso der Außenkantenbereich. Das liegt an meinem Laufstil. Aber schauen wir mal, noch können Wetten platziert werden
    Über mich

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (08.01.2021)

  8. #3581
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    771
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Das Teil hat normal nahezu keine existente Außensohle und Hoka lässt stattdessen direkt auf der Zwischensohle laufen. Da jetzt komplett Gummi drüberziehen...kann man machen, aber dass sich das nur auf den Grip auswirken wird würde ich nicht direkt kaufen.
    Also auf den verlinkten Fotos von JoelH https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2674374
    schaut das doch erstmal (für mich als Laien) nach einem "normalen" Sohlenkonzept aus - jedenfalls würde ich da nicht sagen, dass "nahezu keine existente Außensohle" vorhanden ist...
    Oder wie meinst Du das?

  9. #3582
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Nur das schwarze ist Gummi. Der Rest ist das Mittelsohlenmaterial, welches halt quasi ein Profil eingestanzt bekommen hat.
    Also die paar Fetzen Gummi würde ich nicht als "normales" Außensohlenkonzept sehen. Die haben übrigens auch Schuhe ganz ohne Gummi, wenn ich mich recht entsinne.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Albatros (08.01.2021)

  11. #3583
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.529
    'Gefällt mir' gegeben
    7.149
    'Gefällt mir' erhalten
    5.813

    Standard

    Meine Hoka Cavu 1 haben auch 1200km runter und weder an Außensohle noch Mittelsohle noch Mesh ist etwas auffällig. Das hätte ich nicht gedacht. Hatte vermutet, dass die weiche Dämpfung irgendwann aufgibt, ist aber nicht der Fall.

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Catch-22 (08.01.2021), JoelH (08.01.2021)

  13. #3584
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    406
    'Gefällt mir' gegeben
    137
    'Gefällt mir' erhalten
    166

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Nur das schwarze ist Gummi. Der Rest ist das Mittelsohlenmaterial, welches halt quasi ein Profil eingestanzt bekommen hat.
    Also die paar Fetzen Gummi würde ich nicht als "normales" Außensohlenkonzept sehen. Die haben übrigens auch Schuhe ganz ohne Gummi, wenn ich mich recht entsinne.
    Beim Carbon X ist das jedenfalls so, da sprechen sie von "rubberized foam".

    Ich hab da von sehr unterschiedlichen Erfahrugnen bezüglich Haltbarkeit gelesen. Auf einem Untergrund mit vielen scharfen Steinen/Wurzeln etc. soll der angeblich schnell "aufgefressen" werden. Andere Erfahrungsberichte sprechen aber durchaus davon, dass Sie damit auf 800km gekommen sind.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bantonio:

    JoelH (08.01.2021)

  15. #3585
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Bei mir ist es ein Grundsatzding, was auch mit meinem Laufen zu tun hat: Ich drücke außer-mittig ab anstatt inner-mittig. Die Dinger haben also genau da Gummi, wo es mir nichts bringt.
    Sowas kaufe ich nicht. Wenn garkein Gummi drunter ist, dann würde ich es noch überlegen.

    Edit: Der erste Schuh bei dem mich das abgehalten hat, war der TRacer 2. Derhier jetzt #2.

    Edit#2: Kannst du auch drei Streifen auf die Seite machen, würde ich auch dann nicht kaufen.

  16. #3586
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.012
    'Gefällt mir' gegeben
    802
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wo sich der Adidas Prime zwischen den ganzen anderen (konventionellen) Modellen so einordnet? Hab da absolut keinen Überblick in der Palette außer dass sich Takumi und Bekoji wohl am schärferen Ende der Skala befinden.
    Ist auch schwierig den Überblick zu behalten, ich versuche es mal! Die wesentlichen Unterschiede bestehen mE. vor allem in den verwendeten Zwischensohle und dann letztendlich im Gewicht:
    - Boston 9 - Boost/Lightstrike - 10 mm Sprengung - 230 gr.
    - Adios 5 - Boost/Lightstrike - 10 mm - 224 gr.
    - RC 3.0 - Lightstrike - 9,5 mm - 210 gr.
    - Takumi Sen 7 - Boost - 9 mm - 170 gr.
    - Bekoij 2 - Bounce-Sohle - 5 mm - 168 gr.
    - Prime (2020) - EVA-Sohle - kA. -119 gr.

    Alle Gewichtsangaben betreffen die M-Größe 42, 2/3. Also Takumi Sen / Bekoij / Prime sind dann wohl die klassischen Racing Flats - die Passform dürfte dann insgesamt etwas enger sein - der Kollege Diesi aus dem "Adizero Thread" hat wohl viele von den genannten Schuhen schon mal gelaufen! Vielleicht kann der noch mehr dazu sagen! Die Carbonschuhe habe ich jetzt mal außen vorgelassen
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (08.01.2021 um 09:58 Uhr)

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Unwucht (08.01.2021)

  18. #3587
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Als Referenz
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vorne_unten.jpg 
Hits:	47 
Größe:	335,0 KB 
ID:	77916 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hinten_unten.jpg 
Hits:	32 
Größe:	231,1 KB 
ID:	77917

    so laufe ich meine Schuhe für gewöhnlich ab. Die drei haben ungefähr 900+, 800+ und 230km auf der Uhr.

    Wie man sehen kann, die Schuhspitze ist definitiv der wunde Punkt, würde ich vermuten.

    Wohingegen der Abrieb hinten wahrscheinlich durch das "Aufkanten" entstand.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m33s219.jpg 
Hits:	31 
Größe:	888,9 KB 
ID:	77918
    Da ich heute aber deutlich mehr über den Mittelfuß laufe als früher habe ich das schon reduziert. Trifft aber natürlich beim Rocket immer noch ungummiertes Material.

    Wobei man sagen muss, wie Bantonio schon geschrieben hat, es ist kein reines Mittelsohlenmaterial, es hat schon etwas gummiartiges und wirkt gefestigter.

    Der Salming Salming Speed hat übrigens ein ähnliches Konzept.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SpitzimSchuh.jpg 
Hits:	30 
Größe:	195,8 KB 
ID:	77919

    Auch hier liegt jede Menge Mittelsohlenmaterial frei und das ist kein Problem. Von solchen "Waffen" der Natur mal abgesehen. Aber der Abrieb auf der Straße ist gar nicht so hoch, die Speed halten bei mir über 1000 km und werden dann wegen Löchern im Obermaterial entsorgt, denn das ist da eher der Schwachpunkt.
    Über mich

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (08.01.2021)

  20. #3588

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.959
    'Gefällt mir' gegeben
    3.681
    'Gefällt mir' erhalten
    1.672

    Standard

    Joel, wie bekommst du den Abrieb ganz vorne an der Schuhspitze hin?
    Sehe ich in der Form zum ersten Mal?

  21. #3589
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.251
    'Gefällt mir' gegeben
    3.544
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Meine Hoka Cavu 1 haben auch 1200km runter und weder an Außensohle noch Mittelsohle noch Mesh ist etwas auffällig. Das hätte ich nicht gedacht. Hatte vermutet, dass die weiche Dämpfung irgendwann aufgibt, ist aber nicht der Fall.
    Ja, die Cavu sind echte Wunder.
    Die von meinem Mann müssten auch schon über 1000 drauf haben und sehen dafür noch sehr ordentlich aus. Dabei schafft er es, dass sogar die Boston bei ihm nach 300km so aussehen wie bei anderen noch nicht mal nach 1000km. Die Dämpfung ist wohl inzwischen nicht mehr gut, daher hat er jetzt die v3 bekommen.
    Das hätte ich nie gedacht, aber sie scheinen seinen durch orthopädische Probleme vermurksten Laufstil sehr gut auszuhalten.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Steffen42 (08.01.2021)

  23. #3590
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    771
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Nur das schwarze ist Gummi. Der Rest ist das Mittelsohlenmaterial, welches halt quasi ein Profil eingestanzt bekommen hat.
    Also die paar Fetzen Gummi würde ich nicht als "normales" Außensohlenkonzept sehen.
    Ok, jetzt habe ich verstanden wie du es meinst...

    Ich laufe übrigens u.a. den Clifton von Hoka, welcher auch nur ein "paar Fetzten (mehr) Gummi" hat. Der Verschleiß hielt sich bei mir in Grenzen - ich hab ihn erst nach ca. 1.300km entsorgt, als das Obermaterial anfing an der Innenseite zu reißen...

    Mit adidas habe ich sehr gute Erfahrung gemacht, was die Dauerhaftigkeit betrifft. So sind die Laufeigenschaften meines (alten) Boston 7 mit aktuell 1.100km noch mehr oder weniger die gleichen wie bei meinem (neueren) Boston 7 mit aktuell ca. 300km. Der Gummiabrieb ist natürlich etwas Höher beim alten, aber hinsichtlich Grip unproblematisch...

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Dirk_H (08.01.2021)

  25. #3591
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Joel, wie bekommst du den Abrieb ganz vorne an der Schuhspitze hin?
    Sehe ich in der Form zum ersten Mal?
    Mit der Nagelfeile

    Aber im Ernst. Ich weiß es nicht genau, da müsste man mal eine echte Analyse mit gescheitem Equipment machen, das geht über die Fähigkeiten meines Smartphones hinaus.

    Ich habe allerdings eine Vermutung.

    Wie man den Bildern vom Laufband entnehmen kann komme ich zunächst mit der Außenkante des Schuhs auf, mittlerweile deutlich Mittelfußlastiger als früher. Des Weiteren hebe ich meine Füße nicht sehr stark, zumindest meint das mein Stryd.

    Ich vermute also, dass mein "Abdruck" stark über den Zehballen, also die Innenseite des Fußes kommt. Das vermute ich deshalb weil der Fuß ja in die horizontale drückt und beim Abdrücken meine schrägen, nach innen zeigenden Beinachsen eher Druck auf die Fußinnenseiten abgeben.

    Und da ich den Fuß nicht stark hebe, vermute ich, dass da beim Abdruck sehr lange Bodenkontakt besteht und die Biegung am Schuh vorne selbst dafür sorgt, dass ich quasi genau da rüber rolle. Da der Körperschwerpunkt ja über diesen Punkt nach vorne geht. Es scheint also genau in dieser Rundung eine Reibefläche zu entstehen.

    Aber wie gesagt, das müsste man in gescheitem Slomo filmen um es zu analysieren.

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Mit adidas habe ich sehr gute Erfahrung gemacht, was die Dauerhaftigkeit betrifft.
    Aber bei den Boston ist auch alles gummiert was Bodenkontakt bekommt. Da liegt zwar auch ein Stück unter der Fußwölbung frei, wenn ich mich nicht ganz irre. Aber die kann nur ein absoluter Plattfuß zum Bodenkontakt pressen.
    Über mich

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    RunSim (08.01.2021)

  27. #3592
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.485
    'Gefällt mir' gegeben
    5.296
    'Gefällt mir' erhalten
    5.860

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Mit adidas habe ich sehr gute Erfahrung gemacht, was die Dauerhaftigkeit betrifft. So sind die Laufeigenschaften meines (alten) Boston 7 mit aktuell 1.100km noch mehr oder weniger die gleichen wie bei meinem (neueren) Boston 7 mit aktuell ca. 300km. Der Gummiabrieb ist natürlich etwas Höher beim alten, aber hinsichtlich Grip unproblematisch...
    Ich liebe meine Boston auch. Nur mit dem Abrieb bin ich völlig unzufrieden. Ich bin zwar Fersenläufer. Aber scheine ein ganz passables Abrollverhalten zu haben. So bekommt man dennoch viel Druck am Ende der Bewegung auf den Vorfuß. Und das Ergebnis für die Sohle ist nicht so doll. Da ist Adidas wirklich schlecht. Nur die Salming waren noch erbärmlicher.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0363.JPG 
Hits:	44 
Größe:	114,4 KB 
ID:	77920

    Edit: Alle meine Schuhe sehen genau so aus. Nur ist der Abrieb bei den Adidas besonders. Ich kann mir sogar vorstellen, daß die neuen Wunderschuhe von Nike bei mir länger halten als die Boston. Durch die Sohlenkrümmung ist der Abrieb exakt an der Stelle deutlich kleiner.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (08.01.2021 um 10:47 Uhr)
    nix is fix

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dirk_H (08.01.2021)

  29. #3593
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Bei mir war der NB 1500v5 der schlechteste. Da konnte man schon nach dem 1. Lauf den Abrieb sehen. Schien eine recht weiche Gummimischung. Super Grip, aber ging weg wie nichts.
    Adidas: Allerdings laufe ich die nie so lang wie auf dem Boston-Bild. Bis ich soweit wäre, könnte ich vermutlich statt 600km auch 1200-1500km in einen Boston laufen.
    Ich weiß nichtmehr nach wieviel Kilometer das war, aber danach bin ich den nichtmehr lang gelaufen. Das wegrutschen beim Abdrücken nervt dann irgendwann und da gönn ich mir für mein Hobby lieber neue Schuhe.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Boston6 Sohle.JPG 
Hits:	35 
Größe:	152,7 KB 
ID:	77921

  30. #3594
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.485
    'Gefällt mir' gegeben
    5.296
    'Gefällt mir' erhalten
    5.860

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Bei mir war der NB 1500v5 der schlechteste. Da konnte man schon nach dem 1. Lauf den Abrieb sehen. Schien eine recht weiche Gummimischung. Super Grip, aber ging weg wie nichts.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Boston6 Sohle.JPG 
Hits:	35 
Größe:	152,7 KB 
ID:	77921
    Guter Punkt. Die NB 1400er waren ebenfalls diesbezüglich eine Katastrophe. Ansonsten fand ich die auch super.

    Ich weiß nichtmehr nach wieviel Kilometer das war, aber danach bin ich den nichtmehr lang gelaufen. Das wegrutschen beim Abdrücken nervt dann irgendwann und da gönn ich mir für mein Hobby lieber neue Schuhe.
    Das merke ich nur im Gelände. Auf der Straße ist das kein Thema. Wobei ich mittlerweile alle QTEs im Adios laufe und nicht mehr im Boston.
    nix is fix

  31. #3595
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das merke ich nur im Gelände. Auf der Straße ist das kein Thema. Wobei ich mittlerweile alle QTEs im Adios laufe und nicht mehr im Boston.
    Also ich merke das auf Straße und geschotterten Wegen. Letztere schlimmer als Asphalt, wobei nasser Asphalt beim Abdrücken schnell ein Glateis-Gefühl bei mir erzeugt.
    Das Bild von meinem Boston ist ein Schuh der eigentlich rein für DL genutzt wurde. Schnell laufe ich Adios oder halt einst den 1500v5. Mir ist eigentlich unklar warum der aktuell so unbeachtet rumsteht (hab noch einen bei ~250km und einen im Schrank).

    Überrascht bin ich aktuelll beim Adizero Pro. 80km sind zwar nicht viel, aber alles zumindest flottes Laufen und mit einer Ausnahme auch komplett auf Asphalt. Spuren echt minimal bisher. Ist jetzt aber auch kein Grip-Wunder.

    Mein erster Adios (ist danach noch etwas gelaufen bis recht Adios-typisch die mittlere Plastikverstärkung durchkam):
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Adios3 Sohle.JPG 
Hits:	37 
Größe:	147,6 KB 
ID:	77922
    Auch hier sieht man, dass ich außer-mittig abdrücke (Bild: rechter Schuh).

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Dartan (08.01.2021), leviathan (08.01.2021)

  33. #3596
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.168
    'Gefällt mir' gegeben
    4.512
    'Gefällt mir' erhalten
    3.093

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Mein erster Adios (ist danach noch etwas gelaufen bis recht Adios-typisch die mittlere Plastikverstärkung durchkam):
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Adios3 Sohle.JPG 
Hits:	37 
Größe:	147,6 KB 
ID:	77922
    Faszinierend finde ich ja, wie unterschiedlich die Position der Abnutzung ist. Bei dir, und noch extremer bei Levi, scheint die Hauptabnutzung ja ganz vorne Schuh zu sein. Bei mir hingegen sind die ersten beiden "Rippen" nahezu unversehrt und die Hauptabnutzung ist am hinteren Ballenbereich, so bei Rippe 6 bis 7. Offenbar rollt ihr deutlich ausgeprägter ab als ich, vermutlich in Verbindung mit Vorfußlauf? Damit scheinen die Adidas wohl nicht ganz so gut zurecht zu kommen.

    Weiterhin wird das auch ein Grund sein, warum ich generell wenig Sohlenabrieb fabriziere: Da mein Bodenkontakt offenbar meist recht "platt" ist, verteilen sich die Kräfte und somit die Abnutzung viel gleichmäßiger über die gesamte Fläche.

  34. #3597
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.251
    'Gefällt mir' gegeben
    3.544
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Vom Abrieb hätte ich eher darauf getippt, dass es vom über den Boden schlurfen als vom Abdruck ist. Also nicht schlurfen wie in meiner Leistungsklasse sondern eben nur die Zehen nach dem Abdruck, dann wirkt der Asphalt wie eine Reibe auf die Außensohle.

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dartan (08.01.2021)

  36. #3598
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    2.980
    'Gefällt mir' gegeben
    2.963
    'Gefällt mir' erhalten
    3.385

    Standard

    Wenn beim "Contindental" Logo der i-Punkt flöten geht oder das Pferd geköpft wird, dann ist bei mir meist Feierabend.
    Und ja, ich scheine recht stark über die Fußspitze abzudrücken.

    Übrigens Weihnachten ein herber Rückschlag: Ich dachte ich hätte Erfolgreich auf Fersenlaufen umgestellt und das wurde damit Kommentiert, dass die Ferse nicht direkt hinter den Zehen anfängt.
    Wobei man sagen muß, dass es mir echt schwerer fällt, wenn ich langsam laufe...zu kurze Wadenmuskulatur.

  37. #3599
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Wenn beim "Contindental" Logo der i-Punkt flöten geht oder das Pferd geköpft wird, dann ist bei mir meist Feierabend.
    Balsam auf meine Seele. So viele Schuhe kann ich gar nicht kaufen Was bin ich doch für ein ganz normaler Typ. Wenn ich nicht aufpasse muss ich mangels Suchtverhalten den Thread verlassen.

    @Catch-22
    Was das schlurfen angeht, das denke ich weniger, man erkennt dass der Abrieb hinten deutlicher ist als vorne, es muss also vom Abdruck kommen, würde es scheuern, dann wäre der Abrieb vorne stärker ausgeprägt.
    Über mich

  38. #3600
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.251
    'Gefällt mir' gegeben
    3.544
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Ich betrachte es gerade andersrum: hinten scheuert als erstes und öfter (habt aber beim laufen als erstes ab), vorn ist die Scheuerkraft dann geringer (und scheuert nicht immer) und daher weniger Abrieb.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Suche Leute für Selbsthilfegruppe, kriege keine Ekstase
    Von harriersand im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 20:07
  2. Anstelle einer Selbsthilfegruppe
    Von gkrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •