Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    19.04.2019
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wann ist ein Laufschuh zu lang?

    Hallo,
    ich brauch mal einen Rat von erfahrenen Leuten hier.

    Ich probiere gerade Laufschuhe aus und habe das Problem, dass Laufschuhe, die mir in der Breite passen, mir immer etwas zu lang sind. Zumindest nach landläufiger Vorstellung.


    Normalerweise ist die Faustformel doch, dass vorne etwa ein Daumen Platz sein sollte. Passen mir Schuhe in der Breite, habe ich meist 1,5 bis 2 Daumen Platz nach vorne. Also schon etwas mehr als allgemein empfohlen wird. Wenn ich zum Probieren der Schuhe herumlaufe, stört mich das nicht wirklich. Wie wirkt sich das aber aus, wenn ich damit größere Umfänge laufe?


    Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem und Erfahrungswerte?


    Gruß

  2. #2
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.362
    'Gefällt mir' gegeben
    1.294
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Zitat Zitat von BigJeff Beitrag anzeigen
    Wie wirkt sich das aber aus, wenn ich damit größere Umfänge laufe?
    Das wird bei jedem verschieden sein und auch vom Schuh selber abhängen. Ab 1,5 Nummern größer bekomme ich bei längeren Strecken Blasen auf den Zehenspitzen, vermutlich durch Krallen. Also trage ich nur noch genau eine Nummer größer und habe seitdem keine Probleme mehr, egal bei welcher Streckenlänge.

  3. #3
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.062
    'Gefällt mir' gegeben
    443
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Ich habe auch eher breite Füße und merke schon beim ersten Reinschlüpfen, wenn ein Schuh mit an sich passender Größe vorne zu eng ist. Dann greife ich sofort zum nächsten.

    Den Fehler, einen Schuh mit zu schmalem Leisten dann einfach eine weitere Nummer größer zu kaufen, habe ich nur ein einziges Mal gemacht. Da war ich extra auf Shopping-Tour in jenem mittelfränkischen Mekka der Sportartikelfirmen und wusste, dass die Auswahl an Marken beschränkt bleiben würde. Aber ganz ohne Schnäppchen wollte ich nicht heimfahren …

    Das Ende vom Lied: Mit diesem Schuh bin ich nie warm geworden, die fehlende Passform fühlte sich einfach grauenhaft an und bei sehr langen Läufen im perfekten Schlurfstil blieb ich mehrfach mit der Schuhspitze am Boden hängen. Seitdem gibt's für mich beim Laufschuhkauf drei Kriterien, und zwar exakt in dieser Reihenfolge:
    1. Passform
    2. Passform
    3. Passform

    Edit: Hier findet jeder den passenden Leisten, nur leider keine Rennschlappen …

  4. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.109
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    333

    Standard

    https://www.baer-schuhe.de/stores/search

    Wenn Du eine Filiale in erreichbarer Nähe hast ............................

    Knippi

  5. #5
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.475
    'Gefällt mir' gegeben
    1.343
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Andere Marken probieren. Bei Asics&Adidas habe ich dein Problem. Bei Salming&Saucony nicht.

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    BigJeff (11.05.2019), RunningPotatoe (11.05.2019)

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    755

    Standard

    Er sucht Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    https://forum.runnersworld.de/forum/...-welche-Marken
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.062
    'Gefällt mir' gegeben
    443
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Nö, aus dem von dir verlinkten Beitrag lese ich etwas anderes heraus: Er trägt Barfußschuhe viel im Alltag, kann damit beim Laufen aber gerade nichts anfangen und sucht deshalb klassische Laufschuhe mit etwas Dämpfung und wenig Sprengung - also vermutlich etwas in Richtung Lightweight Trainer.

    Aber vielleicht klärt das der TE ja selbst noch auf.

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    19.04.2019
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Nö, aus dem von dir verlinkten Beitrag lese ich etwas anderes heraus: Er trägt Barfußschuhe viel im Alltag, kann damit beim Laufen aber gerade nichts anfangen und sucht deshalb klassische Laufschuhe mit etwas Dämpfung und wenig Sprengung - also vermutlich etwas in Richtung Lightweight Trainer.

    Genau so ist es.

    Ich habe jetzt gerade verschiedene Altras anprobiert und alle sind mir zu schmal bzw. zu lang.

    Vom Schuhkonzept sind sie aber genau das, was ich suche. Fühlen sich für mich auch sehr
    gut an, wenn man von der Breite abshieht.

    Ok, man scheint also nichts genaues bzw. allgemeines über die richtige Länge eines Laufschuhs sagen
    zu können.



    Danke für Eure Anmerkungen!

  10. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    755

    Standard

    Bei mir passen fast immer Laufschuhe 2 Nummer größer als bei normalen Strassenschuhen (11 statt 9). Allerdings nutze ich keine "exotischen" Modelle.

    https://www.laufschuhkauf.de/2015/01...fschuhgroesse/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #10
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.062
    'Gefällt mir' gegeben
    443
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Zitat Zitat von BigJeff Beitrag anzeigen
    Vom Schuhkonzept sind sie aber genau das, was ich suche. Fühlen sich für mich auch sehr
    gut an, wenn man von der Breite abshieht.

    Ok, man scheint also nichts genaues bzw. allgemeines über die richtige Länge eines Laufschuhs sagen
    zu können.
    Doch, kann man sagen, sehr genau und sehr allgemein:

    Versuche nicht, fehlende Passform des Leistens durch noch mehr Länge auszugleichen.
    .

    Du musst halt suchen, bis du "deine" Marke mit der richtigen Leistenform (=Breite) für deine Füße gefunden hast. Dann klappt's auch automatisch mit der Länge.

  12. #11
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.210
    'Gefällt mir' gegeben
    1.356
    'Gefällt mir' erhalten
    851

    Standard

    Wenn du mit weniger Dämpfung klar kommst, dann wäre evtl. ein entfernen der Einlegesohle auch eine Möglichkeit für mehr Volumen im Schuh. Breiter wird der Schuh dadurch zwar nicht, jedoch hat man meist trotzdem ein wenig mehr Platz im Schuh.
    Ich mache das eigentlich nur bei Schuhen, die ich gern ein wenig direkter hätte und laufe sie daher ganz ohne die mitgelieferte einlege Sohle. Bei einem Schuh hab ich es jedoch gemacht, weil er mit in der Zehenbox zu eng geschnitten ist, ohne die Einlagen passt er jedoch perfekt.

    Jedoch mache ich das nur bei Schuhen, die ich schon habe. Einen Schuh, der nur so passt, würde ich vermutlich nicht kaufen.

    Ich hab mir jetzt auch ein paar Altras geholt, die Escalante. Erster lauf war mit den Einlegesohlen, ohne kann man die jedoch sicher auch laufen, werde ich sicher bald auch mal testen. Gut genug verarbeitet sind meine innen drin dafür.

  13. #12
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    179
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich schließe mich mal an, da ich ein ähnliches Problem habe und man hier ja oft gelüncht wird, wenn man ähnliche Themen doppelt einstellt... Aufgrund eines relativ breiten Vorfußes sind mir die meisten Schuhe (auch privat^^) zu eng.

    Man soll ja mit den Zehen vorne nicht gegen den Schuh kommen. Zählt das wirklich für alle Zehen? Bisher habe ich keinen Schuh gefunden, bei dem die beiden äußeren Zehen nicht irgendwie den Rand berühren würden.

    Ist es noch tragbar, wenn man beim Knicken des Fußes mit den äußeren Zehen gegen das Mesh-Material drückt, aber die Zehen nicht über den Rand der Sohle ragen? Zehen 1-3 sind in jeder Fußposition "frei".

  14. #13
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.475
    'Gefällt mir' gegeben
    1.343
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Also bei mir seht das so aus, wenn ich laufe. Wie man sehr deutlich sieht mag meine kleine Zehe "flüchten". Darf sie aber nicht und stört mich auch gar nicht. Ich habe es nicht mal bemerkt, bis ich ziemlich überrascht, diese Beweisphotos gesehen habe. Das Phänomen tritt auch nur bei Belastung auf. Wenn ich den Schuh nur an habe, dann ist alles in Ordnung und ordentlich verpackt.

    Zu allem Überfluss ist es auch noch mein Lieblings(wettkampf)schuh.

    Deshalb mein Rat, wenn es nicht behindert dann ist es gut. Wenn es weh tut, dann ist es Mist. Aber das kannst du nur entscheiden indem du ausgiebigst mit dem Schuh läufst.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Race_elastisch1.jpg 
Hits:	50 
Größe:	84,9 KB 
ID:	71546   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RAce_elastisch2.jpg 
Hits:	41 
Größe:	60,1 KB 
ID:	71547  

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Wiedehopf (11.07.2019)

  16. #14
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    179
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Deshalb mein Rat, wenn es nicht behindert dann ist es gut. Wenn es weh tut, dann ist es Mist. Aber das kannst du nur entscheiden indem du ausgiebigst mit dem Schuh läufst.
    Danke. So heftig ist es bei mir vermutlich nicht. Allerdings habe ich auch niemanden, der ein "Beweisfoto" machen könnte.

    Also stören tut mich das leichte Drücken nicht. Das Mesh ist ja weich. Interessanter weise habe ich manchmal Probleme mit dem 2. Zeh, obwohl dieser frei ist. Vermutlich kralle ich manchmal beim Laufen?!

    Im Prinzip bestätigt der letzte Satz meine Meinung zu Laufbandanalysen: Sie vermitteln einen ersten (objektiven) Eindruck. Ob ein Schuh (subjektiv/gefühlt) wirklich passt, merkt man erst im echten Einsatz :-)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wann ist ein Laufschuh "fertig"?
    Von cappucino15 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 15:30
  2. Wann ist für Euch ein WK zu hart?
    Von Plattfuß im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 23:33
  3. Wann ist ein "langer Lauf" lang?
    Von Dreimal7 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.09.2003, 12:15
  4. Ist er zu lang oder zu kurz...????
    Von Gregor im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 21:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft