+ Antworten
Seite 235 von 247 ErsteErste ... 135185225232233234235236237238245 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.851 bis 5.875 von 6171
  1. #5851
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    1) Asics Magic Speed oder Endorphin Speed. Ich würde zu letzterem raten, wenn es auf ein paar Euro nicht ankommt.
    Adizero Pro ist eher speziell und Hyperion Tempo passt nicht in die von dir beschriebene ""Light" Highstack/Platten-Modell" Kategorie

    Den Nike kenne ich nicht, aber sollte theoretisch auch passen.

    2) Sorry, keine Ahnung

    3) Vermutlich den Hyperion Tempo, wenn es ein neues Modell sein soll. Vielleicht ein Boston 6/7 oder Hoka Rincon 2. Kommt etwas drauf an was ich damit im Urlaub so vorhabe. So etwas einschätzen kann man das ja meist. Alle gehen für mich recht als Breitbandschuhe mit jeweils gewissen Stärken oder Schwächen.

  2. #5852

    Im Forum dabei seit
    31.01.2020
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Vielen Dank für deine Antworten!

    Hat der Hyperion gar keine Platte oder wieso passt er nicht? Wie würdest du ihn denn sonst sehen nochmal im Vergleich zum Endo Speed oder Asics Magic Speed. Ein guter Allrounder scheint es für dich ja zu sein ;-)

    Bezüglich Einsatz des Schuhs im Urlaub: Ich bezog mich jetzt einfach darauf, im Urlaub das gleiche Programm wie in einer normalen Trainingswoche zu machen. Sprich 1x Tempodauerlauf, 1x Intervalle, 1x lang und die restlichen Tage aufgefüllt mit normalen Dauerläufen. Aber danke für deine Antworten! Schade, dass der Boston wohl in eine andere Richtung geht, scheint hier ja ein beliebter Schuh zu sein, den ich leider nie getestet habe. Ich war eher immer beim Adios. Ansonsten von den neueren Modellen RC (gefällt mir sehr gut - wäre auch ein Allround Schuh für mich, wenn auch bei den lockeren Dauerläufen nicht so komfortabel), RC2.0 (für mich ein Rückschritt - klobiger und bei Tempo für mich weniger passend), SL20 (auch ganz gut, geht ebenfalls für fast alles, wäre für die Intveralle aber nicht mein Favorit).

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    1) Asics Magic Speed oder Endorphin Speed. Ich würde zu letzterem raten, wenn es auf ein paar Euro nicht ankommt.
    Adizero Pro ist eher speziell und Hyperion Tempo passt nicht in die von dir beschriebene ""Light" Highstack/Platten-Modell" Kategorie

    Den Nike kenne ich nicht, aber sollte theoretisch auch passen.

    2) Sorry, keine Ahnung

    3) Vermutlich den Hyperion Tempo, wenn es ein neues Modell sein soll. Vielleicht ein Boston 6/7 oder Hoka Rincon 2. Kommt etwas drauf an was ich damit im Urlaub so vorhabe. So etwas einschätzen kann man das ja meist. Alle gehen für mich recht als Breitbandschuhe mit jeweils gewissen Stärken oder Schwächen.

  3. #5853
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.841
    'Gefällt mir' gegeben
    4.086
    'Gefällt mir' erhalten
    3.407

    Standard

    Schuhe im Karton zu lassen ist Schuhquälerei 😉

    1) Wenn du mit dem Pro zurecht kommst ist der Speed die logische Wahl. Ansonsten, ohne Platte ist der Hyperion Tempo sicher eine gute Wahl. Ist ein toller Schuh, auch ohne Inlay.

    2) keine Ahnung, Nike ist nicht mein Ding

    3) Das kommt darauf an was der Hauptbelag ist. Und natürlich den eigenen Geschmack. Auch hier kann es der Hyperion sein, ich bevorzuge für sowas den Salming Speed. Der kann auch alles.

  4. #5854
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.652
    'Gefällt mir' gegeben
    1.389
    'Gefällt mir' erhalten
    1.907

    Standard

    Zitat Zitat von Lottner215 Beitrag anzeigen
    3.) Was ist euer Allround-Schuh für alle Einsatzgebiete? Frage mehr aus Interesse, da ich für den Urlaub nur Platz für ein Paar Schuhe hatte ;-) Welchen Schuh wählt ihr hier? Zusätzliches Gepäckstück buchen lasse ich als Antwort nicht gelten ;-) Bei mir wurde es jetzt der Adios 4. Mit dem Schuh kann ich alles machen: Schnell, locker, lang, Intervalle. Fühlt sich immer gut an. Alternative wäre für mich der Saucony Fastwitch 9 gewesen. Die meisten anderen finde ich entweder zu schwer für schnelle Läufe oder zu unbequem für lang/locker. Ich fürchte nach den 2 Wochen wird der Adios dann aber auch so gut wie durch sein...
    Für mich sind das im Moment: Boston 9 oder SL 20! Nach den ersten Eindrücken kann auch der Adios 6 ein recht breites Spektrum bedienen!

  5. #5855
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.515
    'Gefällt mir' erhalten
    3.474

    Standard

    Zitat Zitat von Lottner215 Beitrag anzeigen
    Welchen Schuh wählt ihr hier? Zusätzliches Gepäckstück buchen lasse ich als Antwort nicht gelten ;-) Bei mir wurde es jetzt der Adios 4. Mit dem Schuh kann ich alles machen: Schnell, locker, lang, Intervalle.
    Nach meiner Rechnung sind das zwei paar Schuhe oder verreist du Barfuß? Ich würde ein paar bequeme Laufschuhe für die beschwerliche Reise anziehen . Logik ist immer platzraubende Schuhe an die Füße, platzsparende ins Gepäck. Im Gepäck hätte ich also noch Platz für ein paar leichte Laufschuhe und noch leichtere Damenschüchen.
    Adios 3/4 sind da schon eine sehr gute Wahl. Hätte ich auch genommen.
    Sollte im Urlaub gewandert werden, dann die Saucony Switchback (und dann den Wanderschuh einsparen und dafür noch einen weiteren Laufschuh)

    zu 1) sehe ich wie Joel, wenn du den Endo Pro hast, drängt sich der Speed förmlich auf. Tempo Next% laufe ich zwar lieber als den Endo Speed, aber sie unterscheiden sich vom Laufgefühl auch arg. Ob das Ideal ist, wenn man den WK im Endo Pro laufen will?

    zu 2) die Streaks gibt es bei Nike leider nicht mehr. Mochte auch beide sehr. Es gibt einen Nike Rival Fly, aktuell ist die 3. Version aus. Den 2er hatte ich lang im Auge, aber so wirklich zum kaufen hat es dann doch nicht gereicht, trotz sehr günstigen Preises. Der ist aber auch schwerer als die Streak.

  6. #5856
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von Lottner215 Beitrag anzeigen
    Hat der Hyperion gar keine Platte oder wieso passt er nicht? Wie würdest du ihn denn sonst sehen nochmal im Vergleich zum Endo Speed oder Asics Magic Speed. Ein guter Allrounder scheint es für dich ja zu sein ;-)
    Der Hyperion Tempo hat keine Platte und "HighStack" würde ich ihn nun auch nicht nennen. Dazu haben Endorphin Speed und Magic Speed eine deutlich ausgeprägtere Rocker-Konstruktion. Mich treiben die zu sehr um sie als Allrounder zu sehen. Und genau da setzt sich der Hyperion Tempo ab: Allrounder...wofür man dann -wie der Name eigentlich sagt- in alle Spezialrichtungen etwas Abstriche machen muß. Eilergende Wollmilchsau gibt es kaum, wobei ich (fittere) Zeiten hatte, in denen Adios 3 und NB 1400v5 wohl als selbige durchgingen.

    Ich mag beide (Magic Speed & Endoprhin Speed). Neutral betrachtet ist der Endorphin Speed vermutlich der bessere Schuh. Die etwas straffere Sohle des Magic Speed gefällt mir aber gerade besser. Das sind aber so Launen. Wie gesagt, auf ihren Einsatzzweck bezogen und da finde ich einen Vergleich zum Hyperion Tempo unsinnig.

    Bei deinem geplanten Urlaubsmodell würde ich vielleicht auch den Adios 3 einpacken. Auf ein einziges Paar reduzieren bei "vollem" Programm wäre mir aber sehr zuwider! Ich würde vermutlich einen Adios 3 und Hoka Mach 4 einpacken und nur bei gewaltsamem Zwang auf einen Schuh dann wohl den Hyperion Tempo.

    Die neuen Adidas Modelle (Adios/Boston) sagen mir nicht zu, aber ich will hier nicht schon wieder die Diskussion anfachen.

    @Catch/Joel:
    Ich habe einen Saucony Endorphin Pro. Dieser ist aber noch ungeöffnet und sollte im Idealfall (sofern corona möchte), dann bei den Wettkämpfen zum Einsatz kommen.

  7. #5857

    Im Forum dabei seit
    31.01.2020
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Weiterhin vielen Dank für eure Meinungen und Erfahrungen.

    Bezüglich Endorphin Speed / Asics Magicspeed / Brooks Hyperion Tempo: Das hatte ich dann völlig falsch auf dem Schirm mit dem Brooks, danke für den Hinweis! Aber schön zu sehen, dass wohl alle Schuhe "gut" sind (sofern man sowas objektiv sagen kann) und ihren Zweck erfüllen. Dann werde ich hier einfach weiterhin die Augen offenhalten und dann mal zuschlagen. Vermutlich finden früher oder später ohnehin mehrere der genannten Modelle den Weg ins Haus...

    Den Endorphin Pro werde ich dann natürlich auch vor den Wettkämpfen einlaufen. Dass ich es noch nicht getan habe, liegt an 2 Punkten. 1.) Möchte ich ihn gezielt für einen Marathon und die Vorbereitung nutzen und das war durch Corona nicht möglich. 2.) Ich denke, meine Form ist aktuell sehr gut und im Bereich der Bestzeiten. Das würde ich mir gerne noch mit klassischen Schuhen beweisen und mir nicht die Frage stellen müssen, ob nun meine Form besser ist oder die Schuhe schneller geworden sind. Also will ich auch vorher mindestens einen 10 Kilometerlauf machen und idealerweise die Bestzeit von 35:20 auf unter 35 Minuten bringen mit "normalen" Wettkampfschuhen ohne Platten. Ab dann öffne ich mich für den Endo Pro ;-)

    Danke bezüglich der Bestätigung zu Nike. Schade, dass es hier aktuell nichts gibt. Ich werde mir den Rival 2 mal ansehen, aber schwerer klingt leider schonmal nicht so gut...

    Zum Thema Urlaub / Allroundschuh: Da ich bereits seit knapp einer Woche im Urlaub bin und quasi jede unterschiedliche Einheit durchgezogen habe, stellt sich für mich die Frage nicht mehr ;-) Sie hatte sich nur beim Packen gestellt und ich fand es interessant, einmal eure Meinung zu hören.
    Wie gesagt, komme ich hier mit dem Adios 4 ganz gut durch. Ich würde ihn zwar normalerweise nicht für die lockeren Dauerläufe nehmen und auch für Intervalle wäre er nicht mein Favorit, er geht aber.
    Strecke ist übrigens am Meer flach entlang eines Fahrradwegs (das wusste ich aber im Vorfeld nicht. Flach war geplant, hätte aber auch steiniger sein können. Hingegen ist der Weg zum Joggen gut geeignet).
    Ein zweites Paar Schuhe hatte ich beim Fliegen zwar an, aber trotz zweistelliger Anzahl an Laufschuhen, bin ich ein absoluter Gegner von Laufschuhen als Alltagsschuh. Ich trage die Schuhe wirklich nur beim Joggen. Daher eine nette Idee, aber für mich keine Idee

  8. #5858
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.841
    'Gefällt mir' gegeben
    4.086
    'Gefällt mir' erhalten
    3.407

    Standard

    Also zunächst: "Einspruch euer Ehren."

    Ich möchte die Beweise Hyperion und Hyperion Tempo vorlegen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hyperion1.jpg 
Hits:	15 
Größe:	238,9 KB 
ID:	81617 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hyperion2.jpg 
Hits:	15 
Größe:	282,3 KB 
ID:	81618

    Der rote ist der letzte Hyperion aus der Raceflat-Generation. Daneben der dazugehörige Hyperion Tempo.

    Der Tempo mag kein reinrassiger Highstack sein, aber er ist bei weitem kein Raceflat mehr. Er ist eher ein Highstack ohne Platte. Insgesamt ein absolut empfehlenswerter Schuh. Nich nur weil ich ihn habe und gerne laufe, sondern weil ich sehr viele Leute in meinem Umfeld kenne, die den auch sehr gerne laufen und ich bisher noch nichts negatives zu dem Schuh gehört habe. Wirklich nicht. Durch seine dickere Sohle hat er am Bandbreite gewonnen und ist echt ein schneller Allrounder geworden.

    Soviel dazu.

    Was den Endo Pro und deine Taktik des nicht Benutzens angeht. Wie gesagt, ich halte das für Schuhquälerei. Aber auch für Fußquälerei, denn der Pro läuft sich sehr eigen. ruca hat das mal im Sinne von gefühlt auf einer halben Coladose laufen rübergebracht. Daran sollte man sich ausgiebig gewöhnen. Das ist kein Raceflat den man anzieht und dann Marathon läuft. Von daher würde ich auf jeden Fall einige lange Läufe damit absolvieren um zu sehen ob es einem taugt, denn beim Marathon oder kurz davor ist es dann zu spät.

    Und man sollte definitiv den Speed mit ins Boot holen, für mich ist der Speed der laufbarere Schuh.

    Was den Urlaub angeht, mit ein Grund nicht zu fliegen, von meienr Höhenangst abgesehen. Ich habe mindestens 5 Paare dabei. Als Allrounder, ich würde packen Salming Speed, meine Frau eher Adidas Boston 8, Brooks Hyperion Tempo oder Brooks Riccochet 3
    Über mich

  9. #5859
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Also zunächst: "Einspruch euer Ehren."

    abgelehnt


    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich möchte die Beweise Hyperion und Hyperion Tempo vorlegen

    unzulässiger Vergleich. Der Hyperion Tempo ist ein Allroundschuh und du vergleichst ihn zum Flat. Sie haben ihn auch nicht Hyperion 2 genannt, sondern Hyperion schlicht als Seriennamen verwendet.

    Ich mach dir nachher mal ein Bild neben einem Boston 7. Hatte ich mir schonmal angeschaut. Da siehst du, dass die sich von der Bauhöhe sehr ähnlich sind. Und beim Boston 6-9 wäre wohl niemand auf die Idee gekommen die "High Stack" zu nennen. Klassische Lightweight Trainer.

  10. #5860
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.841
    'Gefällt mir' gegeben
    4.086
    'Gefällt mir' erhalten
    3.407

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    unzulässiger Vergleich. Der Hyperion Tempo ist ein Allroundschuh und du vergleichst ihn zum Flat. Sie haben ihn auch nicht Hyperion 2 genannt, sondern Hyperion schlicht als Seriennamen verwendet.
    Dieser Argumentation kann ich nur teilweise folgen. In der Tat, es gibt noch einen Hyperion Elite, der wirkliche Nachfolger des Flats, nach dem allgemeinen Plattenparadigmenwechsel. Dennoch ist der Tempo näher am Elite als am Urhyperion dran. Also Highstack.

    Lightweight-Trainer ist sicher auch nicht falsch, aber das eine beschreibt die die Bauart, das andere die Anwendungsart.
    Über mich

  11. #5861
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Stell den Hyperion Tempo einfach mal neben einen Endorphin Speed, Boston 10, Nike Tempo Next% oder wie sie denn alle heißen.
    Mit 26/18mm liegt der Hyperion Tempo genau in dem Bereich in dem klassische Lightweight Trainer liegen/lagen.
    Die neuen Sohlenmoster liegen alle bei 30mm+ und gehen gern Richtung 35-40mm. Ganz andere Nummer.

    Ich würde übrigens keiner dieser Schuhe als Nachfolger des Hyperion sehen. Brooks hat da gemacht, was Adidas nun mit dem Boston veranstaltet hat. Name nehmen und neue Schuhe drunter bauen, wobei sie immerhin durch die Zusätze Tempo/Elite eine Abgrenzung vorgenommen haben.

    Aber was solls. Ist jetzt auch kein Thema wert sich zu streiten (bzw. lange zu diskutieren). Kann ja jeder selber entscheiden, was er wie sieht, denn das sind ja alles nur frei gewählte/inoffizielle Kategorien.

    PS: intitiale Frage von Lottner war Highstack+Platte. Ich denke zumindest damit ergibt sich dann der Hyperion Tempo sowieso, egal ob man ihn nun hoch oder niedrig findet.

  12. #5862
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.515
    'Gefällt mir' erhalten
    3.474

    Standard

    Zwischen Hight Stack und Flat gibt es doch noch normal, da würde ich den Tempo einordnen.
    High Stack würde ich alles mit 30mm und mehr an der Ferse betrachten, als Flat unter 20mm. Alles dazwischen ist normal gebaut.
    Laut Wiesels Seite ist der Eilte 30mm hoch, der Tempo 25mm und der Ur Hyperion 20mm. Passt doch

    HE2 gefällt mir übrigens sehr gut. Ferse ist immer noch ruhig Aber wirklich länger bin ich immer noch nicht in ihm gelaufen.

  13. #5863
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.841
    'Gefällt mir' gegeben
    4.086
    'Gefällt mir' erhalten
    3.407

    Standard

    Ich bin Purist. Alles was nicht Flat ist, ist Highstack.

    What ever, ich denke einig sind wir darin, dass man mit dem Tempo so allerlei anstellen kann. Und würde man "Ich packe meinen Koffer" spielen, dann würde er sicher oft darin landen
    Über mich

  14. #5864
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.535
    'Gefällt mir' gegeben
    11.149
    'Gefällt mir' erhalten
    8.535

    Standard

    Kurzes Feedback zu den Asics Cumulus 22. Hab die heute für einen lockeren Dauerlauf (für die sie gedacht sind) das erste Mal ausprobiert.
    Laufen sich von der Dämpfung vergleichbar zu den Adidas Solar Glide 3. Tragekomfort ist sehr ähnlich. Grip konnte ich mangels Gelegenheit nicht überprüfen.

    Sind aber für mich der bessere Schuh, weil spürbar leichter als die Solar Glide. Die Solar Glide laufe ich auch gerne, aber die 30-40g mehr Gewicht merke ich dann schon. Da muss Adidas mal bisschen arbeiten, damit sie wieder in vernünftigere Regionen kommen.

    Danke nochmal @Hagenthor für den Tipp. Auf die Cumulus wäre ich nie gekommen, die waren bei mir komplett ausgefiltert als Schuhe für Anfänger/Dicke/etc. mit Gewicht jenseits der 300g. Die Realität sieht anders aus.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (29.07.2021)

  16. #5865
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.348
    'Gefällt mir' gegeben
    724
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Den Cumulus gibt es meines Wissens sogar noch als 'Lite' Version, also gewichtsreduziert. Asics hat da ihre ganzen Dämpfungsmonster nochmal in die normale Variante und eine Lite gesplittet. Glaub vom Kayano gibt es die auch.

  17. #5866
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.535
    'Gefällt mir' gegeben
    11.149
    'Gefällt mir' erhalten
    8.535

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Den Cumulus gibt es meines Wissens sogar noch als 'Lite' Version, also gewichtsreduziert. Asics hat da ihre ganzen Dämpfungsmonster nochmal in die normale variante und eine Lite gesplittet. Glaub vom Kayano gibt es die auch.
    Ich hab danach mal gesucht, finde nur die "Lite"-Show. Das ist ein spezielles reflektierendes Upper.

    Bist Du sicher, dass es da eine gewichtsreduzierte Variante gibt? Die 264g finde ich für den "normalen" schon sehr passabel für die Dämpfung und den vielen Schuh.

  18. #5867
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Adidas ist aber doch gerade erst so richtig im Barock angekommen.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Steffen42 (29.07.2021)

  20. #5868
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ich hab danach mal gesucht, finde nur die "Lite"-Show. Das ist ein spezielles reflektierendes Upper.

    Bist Du sicher, dass es da eine gewichtsreduzierte Variante gibt? Die 264g finde ich für den "normalen" schon sehr passabel für die Dämpfung und den vielen Schuh.
    Gibt es vom Nimbus und Kayano. Letzterer dann wohl auch nurnoch mit Minimalstütze.

    @Cumulus: 264g Normgröße oder 264g in deiner (?) Größe?

  21. #5869
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.348
    'Gefällt mir' gegeben
    724
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Hmm, wenn Du sagst, dass der normale Cumulus auch 264g wiegt, dann hast Du vermutlich recht. Ich dachte, ich hätte mal Tests der Lite-Modelle gelesen wo etwas vom Gewicht die Rede war. Kann aber natürlich auch im Vergleich zur 21er Generation gemeint gewesen sein. Mea culpa.

  22. #5870
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.535
    'Gefällt mir' gegeben
    11.149
    'Gefällt mir' erhalten
    8.535

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Gibt es vom Nimbus und Kayano. Letzterer dann wohl auch nurnoch mit Minimalstütze.
    Ah ok, die beiden habe ich tatsächlich gar nicht auf dem Schirm (ähnlich wie Cumulus davor).

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    @Cumulus: 264g Normgröße oder 264g in deiner (?) Größe?
    Normgröße laut Asics Homepage.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dirk_H (29.07.2021)

  24. #5871
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ah ok, die beiden habe ich tatsächlich gar nicht auf dem Schirm (ähnlich wie Cumulus davor).
    Mittlerweile kann man auch garnichtmehr auf dem Schirm haben, was die Hersteller alles so auf den Markt werfen. Gefühlt hat sich die Palette in den letzten Jahren mindestens verdoppelt.
    Dass dann im Netz alles global ist aber manches Angebot nur kontinental macht es auch nicht besser.

    PS: Ich kann dir ja immernoch -und so ziemlich jedem- den Mach4 ans Herz legen. Echt spaßiger Schuh. Hab mir im Sale gerade einen für die Reserve gezogen.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Steffen42 (29.07.2021)

  26. #5872

    Im Forum dabei seit
    31.01.2020
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was den Endo Pro und deine Taktik des nicht Benutzens angeht. Wie gesagt, ich halte das für Schuhquälerei. Aber auch für Fußquälerei, denn der Pro läuft sich sehr eigen. ruca hat das mal im Sinne von gefühlt auf einer halben Coladose laufen rübergebracht. Daran sollte man sich ausgiebig gewöhnen. Das ist kein Raceflat den man anzieht und dann Marathon läuft. Von daher würde ich auf jeden Fall einige lange Läufe damit absolvieren um zu sehen ob es einem taugt, denn beim Marathon oder kurz davor ist es dann zu spät.

    Und man sollte definitiv den Speed mit ins Boot holen, für mich ist der Speed der laufbarere Schuh.
    Genau das habe ich mit Endorphin Pro ja auch vor, vorher natürlich im Training mit Tempodauerläufen und langen Läufen einlaufen. Da aktuell aber kein Marathon so wirklich planbar ist, möchte ich damit aber warten. Bei der relaitv kurzen Haltbarkeit macht der Schuh ja keine Monate intensives Training mit, daher würde ich ihn gerne recht frisch in die eigentliche Marathonvorbereitung nehmen und ihn bis dahin schonen.
    Ist bei mir auch der erste Schuh, den ich nicht direkt innerhalb von maximal 3 Tagen das erste Mal gelaufen bin. Aber Geduld muss auch mal sein
    Danke aber nochmal für den Hinweis mit dem Endorphin Speed.

  27. #5873
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.841
    'Gefällt mir' gegeben
    4.086
    'Gefällt mir' erhalten
    3.407

    Standard

    Zitat Zitat von Lottner215 Beitrag anzeigen
    Bei der relaitv kurzen Haltbarkeit macht der Schuh ja keine Monate intensives Training mit [..]
    Sagt wer?
    Über mich

  28. #5874

    Im Forum dabei seit
    19.03.2008
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    453
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Lottner215 Beitrag anzeigen
    Genau das habe ich mit Endorphin Pro ja auch vor, [...] Bei der relaitv kurzen Haltbarkeit macht der Schuh ja keine Monate intensives Training mit
    Speziell der Endorphin Pro macht auf mich einen relativ robusten Eindruck. Dem traue ich eine für Racer relativ "normale" Haltbarkeit zu, also durchaus mittlere bis hohe dreistellige Kilometerleistung.

  29. #5875
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.792
    'Gefällt mir' gegeben
    3.762
    'Gefällt mir' erhalten
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von Siebengebirgsläufer Beitrag anzeigen
    Speziell der Endorphin Pro macht auf mich einen relativ robusten Eindruck. Dem traue ich eine für Racer relativ "normale" Haltbarkeit zu, also durchaus mittlere bis hohe dreistellige Kilometerleistung.
    Kann ich mir auch vorstellen. Die Carbonplatte sollte ja halten und das PEBAX im Endorphin Speed hüpft auch bei 400km noch wunderbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Suche Leute für Selbsthilfegruppe, kriege keine Ekstase
    Von harriersand im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 20:07
  2. Anstelle einer Selbsthilfegruppe
    Von gkrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •