+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 62
  1. #1
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    360
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard Wann schädigt Laufen das Herz?

    Moin zusammen!

    Ich habe eine Doku des ZDFs geguckt, welche ich hier auch gerne verlinken möchte:

    https://www.zdf.de/wissen/leschs-kos...egung-100.html

    Dort gibt es eine Stelle (ab 8:40), an der gesagt wird, dass Läufer, die ihr Pensum zu schnell steigern, ihr Herz schädigen. Genauer gesagt sollte es zu einer Vernarbung führen. Allerdings wurde das für meinen Geschmack nicht weit genug ausgeführt. Das schlimme ist wohl, dass man selbst es gar nicht merkt.

    Kann jemand von euch etwas zu dem Thema beitragen?

    Ich habe z.B. im letzten Jahr mein Pensum von 0km auf 10km am Stück innerhalb von 4 Monaten gesteigert. War das schon zu viel?

    Grüße
    Zuletzt überarbeitet von Wiedehopf (04.02.2019 um 19:34 Uhr)

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    ja, eindeutig zuviel, du wirst sterben.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  3. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    Kerkermeister (05.02.2019), Rauchzeichen (04.02.2019), Rolli (04.02.2019), SEhr (05.02.2019)

  4. #3
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.825
    'Gefällt mir' gegeben
    2.117
    'Gefällt mir' erhalten
    3.249

    Standard

    Ich schau gerade rein.

    So weit scheint es mit der Recherche nicht gegangen zu sein...

    Über die Marathondistanz:

    "Sie geht auf die Weglänge zwischen den antiken Städten Marathon und Athen zurück - 42.195 Meter"

    äh - nein - und das ließe sich ganz leicht überprüfen.

    Und die medizinischen Sachen werden extrem pauschalisiert und vereinfacht. Iso statt Wasser beim Marathon, sich im Training nicht überlasten und die Probleme sind gelöst.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Wiedehopf (04.02.2019)

  6. #4
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    659
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    129

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Ich habe z.B. im letzten Jahr mein Pensum von 0km auf 10km am Stück innerhalb von 4 Monaten gesteigert. War das schon zu viel? Grüße
    Nein.

  7. #5

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich schau gerade rein.

    So weit scheint es mit der Recherche nicht gegangen zu sein...

    Über die Marathondistanz:

    "Sie geht auf die Weglänge zwischen den antiken Städten Marathon und Athen zurück - 42.195 Meter"

    öffentlich-rechtlicher Qualitätsrundfunk....
    Mein Schulweg war zu kurz...

  8. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.669

    Standard

    @Wiedehopf: Vergiss den Quatsch! Dein Kreislauf wird dich viel eher zum Aufhören zwingen, als dass das Herz irgendwelchen Schaden nimmt. Du wirst eher durch zunehmende Erschöpfung freiwillig eine Pause einlegen, wenn du dein Pensum zu rasch steigerst. Auch wirst du eventuell eher eine Überlastungsverletzung an deinen Gräten erleiden, als dass dein Herz sich beschwert. Der gesunde Herzmuskel ist ein enorm leistungsfähiger Muskel und es ist gar nicht so einfach, dem nen Schaden zuzufügen.

    Gruss Tommi

    Edit: Mal kurz reingeschaut, bin vom Professor Lesch schon etwas enttäuscht.


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Czynnempere (04.02.2019)

  10. #7
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    697
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Die Chance, dem Herzen durch das laufen was gutes zu tun, ist jedenfalls um ein veilfaches größer, als es dadurch zu schädigen.

  11. #8
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Ich habe bei Herrn Lesch mitunter den Eindruck, daß er bestimmte Sachverhalte als Axiome oder "alternativlos" darstellt.

    Es gibt Möglichkeiten, beim Sport seinem Herzen zu schaden. Hohe Belastung trotz Infektionskrankheiten, womöglich bei Fieber, unter Medikamenteneinfluss oder Doping, das ist riskanter, als wenn ein Anfänger zu schnell zuviel will.

    Eher zeigt Dir Dein Bewegungsapparat die Gelbe Karte.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    klnonni (05.02.2019), ruca (04.02.2019)

  13. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.542
    'Gefällt mir' gegeben
    540
    'Gefällt mir' erhalten
    1.145
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #10
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.825
    'Gefällt mir' gegeben
    2.117
    'Gefällt mir' erhalten
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Czynnempere Beitrag anzeigen
    Es gibt Möglichkeiten, beim Sport seinem Herzen zu schaden. Hohe Belastung trotz Infektionskrankheiten, womöglich bei Fieber, unter Medikamenteneinfluss oder Doping, das ist riskanter, als wenn ein Anfänger zu schnell zuviel will.
    Und genau diese Punkte kamen nicht vor. Es ging beim Marathon um

    - Zu oft im Training überlasten, was schlecht für das Herz ist
    - 10km sind ok, ab 30 wird es kritisch
    - Mineralienverlust, wenn man nur Wasser statt isotonischer Getränke zu sich nimmt.

    Kurz gefasst: Unsägliches, unspezifisches Geschwurbel.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Czynnempere (04.02.2019)

  16. #11

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    Genau, noch ein bißchen Werbung für isotonische Getränke. Denn die Leute sterben ja wie Fliegen wegen Dehydration einerseits oder zu viel Wasser ohne Mineralien andererseits. Bei jedem Volkslauf reibt sich der Bestatter die Hände...
    Mein Schulweg war zu kurz...

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    IamTheDj (05.02.2019)

  18. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.669

    Standard

    Dort wird ja auch gemutmast, dass für einige der Narben eine vergangene Myokarditis die Ursache sein könnte. Hart trainierende Triathleten missachten eventuell eine Infektion eher als weniger hart trainierende. Die Kausalität kann auch völlig falsch sein, klingt für mich aber plausibler, als das ZDF-Geschwurbel.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (06.02.2019)

  20. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.318
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    683
    'Gefällt mir' erhalten
    1.548

    Standard

    Eigentlich bin ich schon gestorben.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #14
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    223

    Standard

    Interessante Studie. Deutlich aussagekräftiger als das ZDF - Geschwurbel.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    Kerkermeister (05.02.2019)

  23. #15
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.469
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich schon gestorben.
    Mehrfach, mehrfach. Vergangenen Sonntag, als ich versucht habe, mit den "jungen Leuten" das Tempo zu laufen, das ich denen in den Plan geschrieben habe: vier mal.

    Und früher: jaja, wer kennt ihn nicht, '`la petite mort'.

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (05.02.2019 um 08:11 Uhr)

  24. #16
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.980
    'Gefällt mir' gegeben
    95
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Und früher: jaja, wer kennt ihn nicht, '`la petite mort'.
    Wie jetzt?

  25. #17
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.469
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Gid Beitrag anzeigen
    Wie jetzt?
    Jetzt?

    Tja

    (Same answer as every (last) year(s)).

    Knippi

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    Gid (05.02.2019)

  27. #18
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    ...ganz so einfach ist die Thematik meines Erachtens nicht – natürlich wird in einem Läuferforum niemand schreiben, zu viel Laufen ist ungesund, aber „Google“ listet eine Reihe von Beiträgen, die sich durchaus kritisch mit dem Thema auseinandersetzen

    https://rp-online.de/leben/gesundhei...d_aid-21428809
    und
    https://www.focus.de/gesundheit/vide...d_5152742.html
    und
    https://www.stern.de/gesundheit/waru...t-3965600.html


    Das mag alles nicht wissenschaftlich umfassend belegt sein, es wird auch andere Auffassungen geben. Und letztendlich ist zu viel Sport immer noch besser als gar kein Sport. Aber die Thematik entzweit die Meinungen.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  28. #19
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.825
    'Gefällt mir' gegeben
    2.117
    'Gefällt mir' erhalten
    3.249

    Standard

    Das Problem ist halt, dass in dem Beitrag versucht wurde, es einfach zu machen nach dem Motto: "Diese zwei Gefahren gibt es beim Marathon, so können Sie sie verhindern". Dabei ist bei Weitem nicht klar, wie groß diese beiden Gefahren sind und wie sie im Verhältnis zu anderen Gefahren stehen.

    Mich würde z.B. ganz konkret interessieren, woran die Läufer, die bei einer Laufveranstaltung tot umgefallen sind ganz konkret gestorben sind - oder auch warum da dieses Jahr schon bei KM 10 einer im Tunnel vom HH-Marathon offensichtlictlich bewusstlos umgekippt ist - nicht aus Sensationslust sondern weil ich sehr gerne wüsste, wie ich das ganz persönlich für mich verhindern kann bzw. ob ich gefährdet bin. Und nein, die Untersuchung beim Sportarzt hilft hier auch bei Weitem nicht immer, es erwischt auch etliche Sportler, extrem regelmäßig durchgecheckt werden, es hat ja schon Fußballprofis mitten im Spiel erwischt...

    Hier und da erfährt man mal was aus der Presse (die nicht auskurierte Erkältung, die zur Herzmuskelentzündung führte, der bekannte Herzfehler usw. usw.) aber in vielen Fällen hört man überhaupt nichts - klar, die Angehörigen haben hieran auch selten ein Interesse, warum sollten die sowas in die Öffentlichkeit tragen, vor allem, wenn derjenige irgendwelche Medikamente oder gar Drogen im Blut hatte und gar nicht hätte antreten dürfen?

    Ich finde es sehr spannend, dass man jetzt einen neuen Ansatz hat. Nicht mehr und nicht weniger ist es derzeit.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  29. #20
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.537
    'Gefällt mir' gegeben
    528
    'Gefällt mir' erhalten
    592

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Ich habe z.B. im letzten Jahr mein Pensum von 0km auf 10km am Stück innerhalb von 4 Monaten gesteigert. War das schon zu viel?

    Grüße
    Der Leistungssport macht auf jeden Fall etwas mit Deinem Herzen, zum Beispiel können ein (reversibler) Rechtsschenkelblock und andere kardiologische Befunde verursacht werden. Als leistungsorientierter Sportler, der sein Herz oft ausbelastet, muss man mit einem gewissen Risiko leben - besonders jenseits der 50. Ich lasse alle 2 Jahre ein Herzecho machen und gelegentlich eine Spiroergometrische Untersuchung unter kompletter Ausbelastung, das heißt ich laufe auf dem Laufband von 8km/h ansteigend bis 20km/h jeweils 3min.

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/13...Leistungssport

    Deine Umfänge sind aber unter gesundheitssportlichen Aspekten zu sehen.

    Was das Thema Vernarbungen am Herzen angeht, scheint es mehr Ultramarathonläufer zu betreffen, als Mitteldistanzläufer, aber so genau weiß ich das nicht. Solche Gedanken verdränge ich lieber.
    Hier sind allgemeine und sportbezogene Links zur aktuellen Corona-Diskussion zu finden:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...76#post2630376

    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)

  30. #21
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.669

    Standard

    Wiedehopf und Leistungssport?

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...natürlich wird in einem Läuferforum niemand schreiben, zu viel Laufen ist ungesund...
    Doch, ich Manchmal muss ich den Haarspalter geben Einfach mal über die Aussage "zu viel" nachdenken

    Gruss Tommi

  31. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.318
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    683
    'Gefällt mir' erhalten
    1.548

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...ganz so einfach ist die Thematik meines Erachtens nicht – natürlich wird in einem Läuferforum niemand schreiben, zu viel Laufen ist ungesund, aber „Google“ listet eine Reihe von Beiträgen, die sich durchaus kritisch mit dem Thema auseinandersetzen

    https://rp-online.de/leben/gesundhei...d_aid-21428809
    und
    https://www.focus.de/gesundheit/vide...d_5152742.html
    und
    https://www.stern.de/gesundheit/waru...t-3965600.html


    Das mag alles nicht wissenschaftlich umfassend belegt sein, es wird auch andere Auffassungen geben. Und letztendlich ist zu viel Sport immer noch besser als gar kein Sport. Aber die Thematik entzweit die Meinungen.
    Nein.
    Das Thema hatten wir schon mal 3-4x.
    Nach genauere Betrachtung der Studien zeigt sich ganz schnell, dass die Kausalität durch die Medien falsch da gestellt wird, was wiederum schnell als Sensationsjournalismus weit verbreitet wird.

    Leider, nein, nicht leider, sondern einfach: die Aussage stimmt nicht:
    Vielmehr lag ihr Sterblichkeitsrate so hoch wie die der Nicht-Jogger.
    Übrigens:
    Ein indischer Arzt habe herausgefunden, dass zwei Minuten Lachen für Körper und Geist so gesund sind wie etwa 20 Minuten Joggen. Also sitzen solche Deppen im Park, mit Kippe und Bierdose in der Hand, und lachen über die Jogger in der Hoffnung, dass sie damit lang und gesund leben werden.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (06.02.2019)

  33. #23
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mich würde z.B. ganz konkret interessieren, woran die Läufer, die bei einer Laufveranstaltung tot umgefallen sind ganz konkret gestorben sind - oder auch warum da dieses Jahr schon bei KM 10 einer im Tunnel vom HH-Marathon offensichtlictlich bewusstlos umgekippt ist - nicht aus Sensationslust sondern weil ich sehr gerne wüsste, wie ich das ganz persönlich für mich verhindern kann bzw. ob ich gefährdet bin.
    …das ist tatsächlich eine interessante, wenn auch unbeantwortete Frage – gerade unter dem Blickwinkle Prophylaxe – Tatsache ist, dass nicht jedes „Opfer“ völlig untrainiert in einen Lauf ging.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  34. #24

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    321
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ... nicht jedes „Opfer“ völlig untrainiert in einen Lauf ging.
    Wahrscheinlich nicht untrainiert aber auch nicht zwingend gesund.

  35. #25
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von SEhr Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich nicht untrainiert aber auch nicht zwingend gesund.
    ...wir werden es wohl nie erfahren
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Norman und das Herz
    Von DaCube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:24
  2. wenn das Herz still steht
    Von ottoerich im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 10:40
  3. Laufen ist gut für das Herz
    Von MichaMuc im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 14:16
  4. Wie der Puls (das Herz) gedeiht^^
    Von Infest im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •