Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    21.05.2018
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Acetongeruch nach dem Training?

    Moin,

    da sich hier wirklich erfahrene Läufer tummeln und ich als Anfänger bei vielen Fragen schon Antworten finden konnte, möchte ich nun auch selbst eine Frage stellen. Ich habe seit meinen letzten Einheiten immer einen komischen Aceton-Geruch in der Nase. Immer nur nach dem Training und irgendwann verfliegt das dann. Kennt das jemand und weiß, ob einem auf Dauer die Nase abfällt oder kann man es einfach ignorieren? Ich habe es auch mal über die Such-Funktion versucht und nichts wirklich hilfreiches für mich gefunden.
    Zu meiner Person: 28, w, 1,84 m, 74 kg, laufe jetzt circa 1 Jahr immer so circa 5 km +/- 2, und fühle mich nach dem Training inzwischen nicht sonderlich ausgelaugt, obwohl ich mich schon fordere, sondern energetisch. Vor dem Lauf gibt's ne Banane, danach gibt's ein Porridge. Hab ich irgendwas vergessen? Gelaufen wird bei mir morgens, Sauerstoffsättigung im Blut lag in Ruhe beim letzten Arztbesuch bei 99%, meine Lieblingsfarbe ist gelb.
    Der Leidensdruck ist momentan nicht so groß, es wäre nur einfach "nice to know".
    Würde mich über (nette) Antworten freuen. Grüße an alle, die bis hierhin durchgehalten haben

  2. #2
    Avatar von Malu68
    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    1.203
    'Gefällt mir' gegeben
    121
    'Gefällt mir' erhalten
    218

    Standard

    Hast du Diabetes ?
    https://www.diabetes-ratgeber.net/Di...ose-27652.html

    Oder es liegt eine Übersäuerung vor....
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Malu68:

    Kaffeejunkie90 (13.02.2019)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Wenn Du nicht gerade eine spezielle Diät machst und Kohlehydrate verteufelst, wonach sich Dein Beitrag ja nicht anhört, klingt das so, als wenn Du da doch mal einen Arzt besuchen solltest.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von jenshb:

    Kaffeejunkie90 (13.02.2019)

  6. #4

    Im Forum dabei seit
    21.05.2018
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Huhu,

    Danke euch Beiden für eure Hilfe und dafür, dass ihr etwas Zeit darin investiert habt, meine kleine Frage zu beantworten!

    Eine Diät mache ich nicht. Das wäre mir viel zu anstrengend. Da ich mich grundsätzlich nach dem Sporteln fit fühle, gehe ich nicht davon aus, dass es sich um eine wirklich ernste Sache handelt. Übersäuerung - da muss ich mich mal informieren. Diabetes habe ich nicht. Ich habe gelesen, dass sich Typ I Diabetes in der Kindheit oder Jugend manifestiert und die ist bei mir ja schon etwas her *hüstel* . Falls sich irgendetwas besorgniserregendes tut, werde ich selbstverständlich zum Doc stiefeln.
    Es ist nur nicht so, dass es einen Leidensdruck gäbe. Ich war einfach nur interessiert, was da grade in meinem Körper los ist. So ein Körper ist ja schon irgendwie ein kleines Wunderwerk und da ist es manchmal einfach faszinierend zu wissen, wie die Zahnräder ineinander greifen.

    Liebe Grüße aus dem Norden!

  7. #5
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.099
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeejunkie90 Beitrag anzeigen
    So ein Körper ist ja schon irgendwie ein kleines Wunderwerk und da ist es manchmal einfach faszinierend zu wissen, wie die Zahnräder ineinander greifen.
    Nö, weißt du scheinbar nicht. Auch ohne Leidensdruck war dein Problem es dir Wert, hier die Frage zu stellen.

    Zitat Zitat von Kaffeejunkie90 Beitrag anzeigen
    Danke euch Beiden für eure Hilfe und dafür, dass ihr etwas Zeit darin investiert habt, meine kleine Frage zu beantworten!
    Nett und höflich Und was tust du mit den Antworten? Nix, lebst einfach so weiter. Find ich kuhl

    Übrigens, Diabetes Typ 2 manifestiert sich nicht in der Jugend. Okay, kann sein aber in der Regel nicht. Nur mal so als Gedanke

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (13.02.2019)

  9. #6
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.089
    'Gefällt mir' gegeben
    852
    'Gefällt mir' erhalten
    311

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeejunkie90 Beitrag anzeigen
    Da ich mich grundsätzlich nach dem Sporteln fit fühle, gehe ich nicht davon aus, dass es sich um eine wirklich ernste Sache handelt. Übersäuerung - da muss ich mich mal informieren. Diabetes habe ich nicht. Ich habe gelesen, dass sich Typ I Diabetes in der Kindheit oder Jugend manifestiert und die ist bei mir ja schon etwas her *hüstel* .
    Ich rate Dir zur Vorsicht!

    Aceton-Geruch in der Atemluft ist ein deutliches Zeichen, dass etwas aus dem Gleichgewicht ist.
    Und nur weil Du kein Kind oder Jugendliche mehr bist, bedeutet es nicht, dass Dein Blutzucker-Stoffwechsel nicht gestört sein kann.
    Sowohl Diabetis Typ 1 als auch Diabetis Typ 2 kann man in jedem Alter bekommen,
    ausserdem gibt es noch weitere Störungen im Stoffwechsel die zu Aceton-Geruch führen.
    Auf keinenfall ist solch ein Geruch in der Atemluft normal.

    Bespreche es mit Deinem Hausarzt.
    Vielleicht trinkst Du auch einfach seit längerem zu wenig, wie auch immer laß es abklären.

  10. #7

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Ich kenn mich mit Diabetes nicht aus, ob man da was verschleppen kann etc. Aus meiner Erfahrung rund um einen Eisenmangel, der sich auch zufällig gezeigt hatte (irgendwann wegen einer Erkältung/Krankschreibung doch mal zum Arzt, der dann mal eine kleine Inspektion für angemessen hielt) bin ich inzwischen doch etwas vorsichtiger mit Abwarten. Bin mit jetzt 50 Jahren natürlich auch etwas älter ... Ich hab den Eisenmangel auch schlicht auf einen Mehrverbrauch durchs Laufen geschoben (gewisser Verlust mit dem Schweiß, zertretene Blutkörperchen, was man so liest ...). Letztlich war es dann primär ein GIST Tumor verbunden mit Blutungen im Magen, den mein nicht locker lassender Hausarzt im Ultraschall gesehen hat. Trotz nicht mehr ganz halbem Magen ist soweit nach einem Jahr alles bestens, inkl. neuer PB beim HM letzten Herbst ;-) aber es wäre ziemlich blöd gewesen, wenn das Ding unerkannt noch weiter gewachsen wäre. Ich will Dir damit keine Angst machen, aber die Scheu nehmen ohne größere Beschwerden trotzdem mal zum Arzt zu schaun.
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von jenshb:

    klnonni (13.02.2019), runningdodo (13.02.2019), RunSim (13.02.2019)

  12. #8
    angenehm hart@90% Hf(max) Avatar von runningdodo
    Im Forum dabei seit
    16.09.2009
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    2.634
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Du könntest mittels Ketostix recht einfach selbst überprüfen, ob in Deinem Körper tatsächlich ein erhöhtes Azetonaufkommen (Ketose) vorliegt.

    Kann aber auch sein, dass Du nur eine Geruchsillusion/-halluzination hast.

    Ich hatte selbst über Jahre als Jugendlicher beim Zusammendrücken der vorderen Nase einen Erdbeergeruch, der keine reale Basis hatte.

    Falls bei Dir eine Ketose vorläge, wiese das in dem Fall, dass kein mehrtägiges Fasten bzw. eine mehrtägige völlige kohlenhydratfreie Ernährung vorliegt, auf ein ernsthaftes medizinisches Problem hin, Dann wäre ein zeitnaher Arztbesuch unbedingt nötig.

    Was ist Folding@home? Mach doch mit in unserem Folding@home-Team!

    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
    14.11.´10 Tenero M: 2:58:06
    13.11.´11 Tenero HM: 1:23:02
    29.7.´12 Radolfzell 10k: 37:33

  13. #9
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.109
    'Gefällt mir' gegeben
    352
    'Gefällt mir' erhalten
    164

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeejunkie90 Beitrag anzeigen
    Huhu,

    Übersäuerung - da muss ich mich mal informieren. Diabetes habe ich nicht. Ich habe gelesen, dass sich Typ I Diabetes in der Kindheit oder Jugend manifestiert
    Für die Übersäuerung gehe bitte auf seriöse medizinische Seiten - vermeide Esoterik mit Basenkost Rezepten!!!
    Wir nehmen in letzter Zeit immer wieder "alte" Diabetiker Typ I stationär auf, bei denen der Diabetes vorher unbekannt war.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  14. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    klnonni (13.02.2019), runningdodo (13.02.2019), S-Express (13.02.2019)

  15. #10

    Im Forum dabei seit
    20.11.2013
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wann genau kommt dieser Geruch?
    Ich stand vor einer ähnlichen Frage auch und hab' dann herausgefunden, dass der Geruch mit meinem Deo bzw. Duschgel zusammenhängt.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 08:55
  2. Schmerzen nach dem Training
    Von bastig im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 22:13
  3. Blässe nach dem Training
    Von ThomKat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 22:04
  4. Training nach dem Halbmarathon
    Von fruchti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 20:47
  5. Nach dem Training?
    Von ChrNeu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 10:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft