+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Avatar von Julian_90
    Im Forum dabei seit
    15.02.2019
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Aufgeschnittenes Atherom/aufgeschnittener Abszess – Laufen?

    Hola,

    mir wurde am Dienstag am Rücken ein entzündetes Atherom aufgeschnitten. Nun habe ich dort eine kleine offene Wunde, die mit Salbe, Kompresse und Pflaster bedeckt ist. Bis Sonntag noch nehme ich ein Antibiotikum.

    Meine nachbehandelnde Ärztin meinte heute, Laufen sei wegen des Schwitzens keine gute Idee, das könnte den Wundheilungsprozess stören.

    Nun zu meinem Anliegen: Ist ein bisschen Schweiß wirklich so schlimm? Seid ihr selbst schon mal mit einem kleinen abgedeckten Loch im Körper gelaufen?

    Ich danke euch für eure Antworten.

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Meinst du wir sind schlauer als deine Ärztin?


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.632
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Eine ideale Frage für einen Abstimmungsthread. Wer ist dafür, dass Julian sofort wieder läuft, wer ist dagegen und gibt der Ärztin recht. Die Mehrheit entscheidet. Jeder darf mitmachen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    10.02.2017
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich kann mich dicke_Wade nur anschließen!

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    10.02.2017
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich bin für mehr Intelligenz und weniger blinden Aktionismus,
    vor allem mit Löchern im Körper.
    Ich hab auch Löcher im Körper, allerdings alle an Stellen, wo se hin gehören.

  6. #6
    Avatar von PinkybadBrain
    Im Forum dabei seit
    10.01.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    196
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    LAUFEN LAUFEN LAUFEN - und danach bitte berichten ob es ordentlich gebrannt hat.

  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.632
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Zitat Zitat von Asics1968 Beitrag anzeigen
    Ich bin für mehr Intelligenz....
    Genau....

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-762837.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #8
    Avatar von Julian_90
    Im Forum dabei seit
    15.02.2019
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hoffe, alle Sprüche wurden gemacht.

    Die Ärztin, die mir das Teil aufgeschnitten hatte, meinte am Dienstag, eine kurze Sportpause bis Freitag sei ausreichend. Nun vertrat heute die nachbehandelnde Ärztin trotz des üblichen positiven Heilungsprozesses eine andere Meinung

    Vielleicht beteiligen sich nun diejenigen an der Diskussion, die bereits Erfahrungen gemacht haben.

  9. #9
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.305
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Ist eine Laufpause bis zum Ende der Antibiotikaeinnahme wirklich so schlimm? Wenn ja, lauf halt. Ich würde es mit einer 3 Tage alten offenen Wunde nicht machen. Darfst du überhaupt schon wieder duschen?

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    08.06.2015
    Beiträge
    305
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Also falls Muttermale entfernen dazu gehört: Da gehen die Meinungen der Ärzte, die mir welche entfernt haben, auseinander: 3-7 Tage. Mit wasserfestem Pflaster und an einer Stelle, an der es nicht scheuert, bin ich schon wenige Stunden danach gelaufen. Sobald die Betäubung weg war. Das lief immer alles problemlos. An der Fußsohle oder am Hosenbund wartet man freiwillig länger. Nach drei Tagen ins Schwimmbad war hingegen richtig ätzend. Passiert ist aber auch nichts. War halt nur rausgeworfenes Geld.
    Achja, bei meinem ersten Cut am Kopf: 7 Tage Sportpause (habe ich noch eingehalten). Beim zweiten Cut hiess es, ich kann direkt alles machen. Auf Nachfrage, auch Sport. Habe aber erst einen Tag später Sport gemacht. (Der Unfall war am Ende einer Trainingseinheit.)

    Fakt ist: Ohne Sport wird der Wunde wohl nichts passieren. Mit Sport vielleicht schon. Welchen Grund sollen jetzt Ärzte haben, dir zu Sport zu raten? "Ohne" sind sie (und du) auf der sicheren Seite.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hugo790:

    Julian_90 (15.02.2019)

  12. #11
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Ich hatte kürzlich die freie Auswahl bei erzwungenen Laufpausen.

    1. Internetportal einer Klinik, die diese OP auch macht: 1 Woche.
    2. Mein Chirurg: 2 Wochen.
    3. Der Facharzt, der die OP verordnet hat: 4 Wochen.

    Was habe ich gemacht? Schreibe ich nicht - auch, weil es etwas anderes war.

    Knippi

  13. #12
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.408
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von Julian_90 Beitrag anzeigen
    mir wurde am Dienstag am Rücken ein entzündetes Atherom aufgeschnitten. Nun habe ich dort eine kleine offene Wunde, die mit Salbe, Kompresse und Pflaster bedeckt ist. Bis Sonntag noch nehme ich ein Antibiotikum.

    Meine nachbehandelnde Ärztin meinte heute, Laufen sei wegen des Schwitzens keine gute Idee, das könnte den Wundheilungsprozess stören.

    Nun zu meinem Anliegen: Ist ein bisschen Schweiß wirklich so schlimm? Seid ihr selbst schon mal mit einem kleinen abgedeckten Loch im Körper gelaufen?
    Laien fragen, wenn der Fachmann bereits seinen Rat gegeben und von einem bestimmten Verhalten abgeraten hat ... Da die Anfrage dein Ernst zu sein scheint, fällt mir dazu nur das ein:

    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. #13
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.775
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Meinst du wir sind schlauer als deine Ärztin?
    Ach... Ärzte haben doch keine Ahnung.
    Man denke nur an Kompetenz der Lungenärzte im Kopfrechnen.


    Zitat Zitat von hugo790 Beitrag anzeigen
    ....
    Achja, bei meinem ersten Cut am Kopf: 7 Tage Sportpause (habe ich noch eingehalten). Beim zweiten Cut hiess es, ich kann direkt alles machen. Auf Nachfrage, auch Sport. Habe aber erst einen Tag später Sport gemacht. ........

    Bei einem Cut liegt keine Entzündung (Bakterien im Körper) vor.
    Bei Julian aber schon, deshalb würde ich ihm raten: "Besser ein paar Tage pausieren."



    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Laien fragen, wenn der Fachmann bereits seinen Rat gegeben und von einem bestimmten Verhalten abgeraten hat ... Da die Anfrage dein Ernst zu sein scheint, fällt mir dazu nur das ein:

    Klar, aber darüber reden kann man ja.
    .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen nach Atherom-Entfernung
    Von am1981 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 12:10
  2. Laufen und etwas bewirken. Laufen mit einem guten Zweck.
    Von FLUGPHASE im Forum Laufberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 08:24
  3. Abszess - schon wieder!
    Von florianb im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 09:13
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 20:37
  5. Laufen ist Leben! Oder ist Laufen doch nur Laufen?
    Von marathomy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •