Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Burginsellauf

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Burginsellauf

    Hey wir planen mit 10 Läufern am Burginsellauf teilzunehmen. Also in der Mannschaft.. hab so etwas noch nie gemacht, zumindest beim Laufen noch nicht, wohl mal ein 24 Stunden schwimmen. Da haben wir uns auf 3 Gruppen a 3 -4 Leute aufgeteilt und jede Gruppe war immer ne Stunde dran, im Wechsel immer 200 Meter geschwommen , also eher kurze Strecken. Jetzt hätte ich gedacht das könnte man doch ähnlich machen beim 24 Stunden Lauf. Also immer nach einer Runde wechseln und das eine Stunde lang. Ist das sinnvoll?Vllt. Gibt es ja Läufer die das schon in der Mannschaft gemacht haben und mir berichten möchten.
    kann man sowas überhaupt mitmachen ohne jegliche Ultraerfahrung?

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Zitat Zitat von pitgoe Beitrag anzeigen
    kann man sowas überhaupt mitmachen ohne jegliche Ultraerfahrung?
    24 / 10 = 2,4.

    Da muss jeder also alle 10 Stunden 1 Stunde laufen. Was soll daran Ultra sein? Davon ab, dass dies nicht die schnellste Taktik ist ist das auf jeden Fall machbar, ohne Probleme.

  3. #3
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.647
    'Gefällt mir' gegeben
    1.097
    'Gefällt mir' erhalten
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was soll daran Ultra sein?
    Soviel wie Staffelmarathon Marathon ist.

    Zur Frage: defacto hat dann jeder bei 2-er Gruppen 4h Pause und dann 1h laufen. Finde ich irgendwie nicht so spannend... Machbar schon und in gewisser Form bequem, aber geht das irgendwie an dem Event vorbei, nicht ohne Grund soll da jede Runde gewechselt werden.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja da hab ich mich vllt falsch ausgedrückt. Ich meinte ja dass man sich jede Runde abwechselt . Also Gruppe 1 beginnt mit drei Leuten immmer im Wechsel eine Runde und das eine Stunde lang.. Dann kommt die nächste Gruppe . Und Gruppe eins kann sich quasi zwei Stunden ausruhen. Welche Strategie schlagt ihr vor? Ich hab ja keine Ahnung 🤔 wie es sinnvolll ist hatte das nur mal vom schwimmen ( 24 Stundenschwimmen ) übertragen .

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wieso meinst du jeder alle 10 Stunden ?

  6. #6
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.647
    'Gefällt mir' gegeben
    1.097
    'Gefällt mir' erhalten
    1.638

    Standard

    Dann beginnt Gruppe 3 gleich mit 2h Pause...

    ich würde Deine Taktik (wohl auf 90 Minuten ausgeweitet) für die Nachtstunden anwenden, damit alle ein paar Stunden Schlaf am Stück bekommen. Aber Tagsüber spricht doch nicht viel dagegen, einfach der Reihe nach durchzuwechseln, dann ist jeder je nach Eurer Pace alle 45-60 Minuten dran.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  7. #7

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja🤔eigentlich ne gute Idee 💡

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    3.956
    'Gefällt mir' gegeben
    1.137
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Zitat Zitat von pitgoe Beitrag anzeigen
    Wieso meinst du jeder alle 10 Stunden ?
    ich hatte es so verstanden als sollte nur alle Stunde gewechselt werden. Dann wäre jeder nur zweimal im Rennen dran mit 10 Std. Pause dazwischen.
    Und das irgendwie mit Ultra in Verbindung zu bringen entzieht sich mir etwas. Und selbst wenn man jede Runde wechselt, es bleiben 2,4 Std. für jeden zu laufen in 24 Std. das ist wirklich nicht viel.

  9. #9
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.647
    'Gefällt mir' gegeben
    1.097
    'Gefällt mir' erhalten
    1.638

    Standard

    Nach den Regeln muss jede Runde gewechselt werden.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:37:53 (10/18)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18)
    2019: 28.4. HH-Marathon, 22./23.6. 24h Delmenhorst, 29.9. Berlin-Marahon


  10. #10

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Dann hast du es wohl falsch verstanden

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    ich hatte es so verstanden als sollte nur alle Stunde gewechselt werden. Dann wäre jeder nur zweimal im Rennen dran mit 10 Std. Pause dazwischen.
    Und das irgendwie mit Ultra in Verbindung zu bringen entzieht sich mir etwas. Und selbst wenn man jede Runde wechselt, es bleiben 2,4 Std. für jeden zu laufen in 24 Std. das ist wirklich nicht viel.

    Übrigens für den einen ist es eine Herausforderung 24 Stunden zum laufen wach zu bleiben und für den anderen , zb dich halt nicht. Ich wollte lediglich den ein oder anderenTipp. Wenn du den nicht geben möchtest musst du das nicht .

  11. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.402
    'Gefällt mir' gegeben
    201
    'Gefällt mir' erhalten
    704

    Standard

    Joel, es geht dabei doch nicht um viel laufen und Ultra. So ein Staffellauf bei nem 24er ist in erster Linie ein Gemeinschaftserlebnis, das man so bei keiner anderen Laufveranstaltung haben kann. Der Dauer wegen. Ein Staffelmarathon ist einfach zu schnell alle Veranstalter bieten dies an, um ein wenig die Strecke zu füllen, da es schon öde werden kann, wenn sich beispielsweise nur 50 Ultraläufer auf einer 1,5 km-Runde tummeln.

    Ich hab zwei mal bei einer solchen 24-h-Staffel (bei den Radiergummis - Altforis kennen sicher noch die Radiergummiliga) beim Bernauer 24-Stundenlauf mitgemacht. Eigentlich waren wir jeweils eine 10er-Mannschaft, die sich bereits vor dem Start ausgedünnt hatte. Einmal waren wir gloobe nur 7 Läufers. Wie haben wir das gemacht? Der Start war 14 Uhr und wir sind erst einmal alle reihum gelaufen. Wir hatten einen Cheffe, der sich um die Einsätze gekümmert hat, vor allem die Pausierenden rechtzeitig zum Start/Ziel zu schicken oder wecken zu lassen. Das war eine 1,6 km-Runde und so hatte man mindestens eine Stunde Pause zwischen dein Einsätzen. Das hatte insofern die Schwierigkeit, dass man sich jedes mal etwas warm laufen musste, da man dann die 1,6 km volles Rohr gelaufen ist. Dennoch hatte es damals meinem Knie geschadet *soiftz* In der Nacht organisierten wir uns um, es waren teilweise nur noch 4 Leute im Einsatz, die anderen schliefen dadurch etwas länger. Das haben wir recht flexibel gehandhabt und es passte insgesamt ganz gut. Klar sind einerseits die langen Pausen manchmal etwas öde, aber oft eben nicht. Man sitzt zusammen, quatscht und macht alles Mögliche, vor allem feuert man seine Mannschaftskollegas an der Strecke an, wenn sie vorbei kommen. Und auch so ist auf der Strecke was los und man trifft und sabbelt ja auch mit den Läufern anderer Mannschaften. Und natürlich feuert man die 24-h-Einzelläufer an! Ach ja, des erste Jahr lief ich insgesamt 40,005 Kilometer, also fast einen Marathon und das zweite mal kam ich auf 27,445 km.

    Wie ihr die Reihenfolge plant, das solltest du mit allen Mitgliedern eurer Mannschaft absprechen und versuchen einen gemeinsamen Nenner zu finden. Mancher mag es nicht, zwei...drei Stunden nur rum zusitzen, sondern möchte regelmäßiger laufen. Der eine will mehr laufen, der andere weniger. Kommt natürlich auch darauf an, ob ihr ums Treppchen/den Sieg laufen wollt. Dann müsst ihr auch schauen, was die anderen machen. Es kann sinnvoll sein, die Schnellsten öfter laufen zu lassen. Insgesamt solltet ihr flexibel sein, damit alle ihren Spaß haben. Und den werdet bestimmt haben. Ultraerfahrung braucht niemand, nur halt etwas Stehvermögen, wenn ihr dann müder und müder werdet

    Übrigens trefft ihr in Delmenhorst einige Foris auf und neben der Strecke. Schau mal im Starterfaden vorbei https://forum.runnersworld.de/forum/...80#post2564180

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    todmirror (18.02.2019)

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    17.02.2019
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey Tommi,
    vielen Dank

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 24 Stunden Burginsellauf Delmenhorst 8-9 Juli
    Von Martinwalkt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 21:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft