Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard Alternative zu Adidas Boston

    Hallo zusammen,

    der Adidas Adizero Boston ist mein absoluter Lieblingsschuh. Mit ihm bin ich auch meine bisherigen beiden Marathons gelaufen und trage ihn meist bei den langen Läufen.

    Nun hätte ich aber gerne eine Alternative für diese langen Läufe. Und da ich mit dem New Balance 1500 als Alternative zum Adidas Adios (allerdings mehr für die schnellen und kürzeren Einheiten) sehr gut zurecht komme, würde ich auch wieder gerne einen New Balance Schuh ausprobieren,

    Hat jemand eine Empfehlung für mich?

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

  2. #2
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.038
    'Gefällt mir' gegeben
    1.528
    'Gefällt mir' erhalten
    1.300

    Standard

    Also ich bin letztes Jahr auch sehr gerne im Boston 6 gelaufen und nutze sowohl den NB 1500 v3 als auch den neuen V5.

    Aus meiner Sicht könnte als Alternative zum Boston bei NB der 1400 passen. Mit dem bin ich letztes Jahr noch Marathon gelaufen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2013): 37:35 || HM (2013): 01:23:07 || M (2018): 03:17:28 || Hermannslauf (31,1km; +568m/-774m) (2013): 02:14:40

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Danke für die Antwort. Ich werde mir mal den NB 1400 anschauen. Leider ist es bis zum Laufshop meines Vertrauens so weit und ich habe im Moment keine Zeit dorthin zu fahren. Also muss ich die Try-and-error-Methode mit Bestellungen im Internet vorziehen.

    Der 1500 ist für mich definitiv kein Schuh für Marathon. Ich trage ihn sehr gerne auf der Bahn für die Intervalle - als Abwechslung zum Adios. Auch einen Halbmarathon habe ich damit schon bestritten (wobei die kleinen Schotterpassagen der Strecke nix für den Schuh waren). Aber das ist für mich auch schon das Kilometer-Maximum in diesem Schuh.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.515
    'Gefällt mir' gegeben
    1.163
    'Gefällt mir' erhalten
    1.220

    Standard

    Bin auf einer ähnlichen Suche. Ich finde den NB 1400 nicht vergleichbar. Für mich ist das von der Tendenz eher in Richtung Adios, soweit man sowas sagen kann (bin 2018 bei 3xHM-WK 2xNB1400v5 und 1xAdios3 gelaufen; 2017 4xBoston6 im HM). Aber sowas ist ja subjektiv.
    Bin jetzt erst zweimal damit gelaufen, aber vielleicht habe ich mit dem Brooks Launch 6 jetzt eine Alternative zum Boston, wobei der Brooks schon noch etwas gemütlicher ist. Bei New Balance wäre man was Gewicht und Dämpfung angeht vielleicht beim 890v6 dabei.

    siehe auch hier:
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2563862
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2564112
    ...bin also über den Verweis einer weiteren Person. die den Schuh als "Boston Alternative" nutzt, gekommen.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Ich finde den NB 1400 nicht vergleichbar. Für mich ist das von der Tendenz eher in Richtung Adios, soweit man sowas sagen kann
    Also ist der Unterschied zum NB 1500 nicht sehr groß?. Wenn die Dämpfung vom 890v6 eher dem Boston entspricht, wäre das dann wohl meine Wahl. Denn die Dämpfung des Adios oder des NB 1500 ist mir für die langen Läufe oder gar einen Marathon zu wenig. Es muss zwar die Dämpfung eines Brooks Ghost oder eines Asics Nimbus sein, die ich auch laufe, aber eher für die gemütlichen, regenerativen Einheiten.
    Der Boston bietet aber deutlich mehr Dämpfung als der Adios und daher fühle ich mich auf den langen Strecken in diesem Schuh deutlich wohler.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Also ist der Unterschied zum NB 1500 nicht sehr groß?.
    Richard
    Bezüglich Dämpfung nicht, aber aufgrund der höheren Sprengung und anderem Schnitt läuft sich der 1400 doch recht verschieden.
    Der 1400er ist nochmal ca. 20gr leichter, weniger seitenstabil und reduzierter im Aufbau. Sehr schnell und vom Gefühl her nicht weniger Dämpfung als der 1500er aber ich laufe eben auch keine Marathons.

    Wenn der 1500er für die lange Strecke schon nichts ist würde ich den 1400er auch nicht empfehlen.

  7. #7
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    927
    'Gefällt mir' gegeben
    2.133
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    Ich laufe lange Trainingsläufe gerne in den Boston (noch Version 5) und in den NB 1500v3. Der 1500v3 ist für mich von der Dämpfung und vom Komfort ähnlich wie der Boston. Für Wettkämpfe habe ich den 1500v3 noch nie genommen. Ist bisher nur als Trainingsschuh zum Einsatz gekommen.
    Den Adios laufe ich eigentlich nur als Wettkampfschuh. Bin damit letztes Jahr auch meinen Marathon gelaufen. Im Training gönne ich mir aber etwas mehr Komfort.

  8. #8
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.262
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Ich habe ziemlich viel Schuhe und würde diese in Sachen Vergleichbarkeitin etwa so einteilen:

    - Adidas Adios 2+3+4, NB 1400v5, (NB 1500v3)
    - Adidas Boston 6+7, Nike Zoom Elite 9+10, Nike Pegasus 35
    - Nike Lunaracer 3+4, Nike Pegasus 35 Turbo, Nike Zoon Fly Flyknit
    - Nike Lunartempo 2, Nike Lunarglide 9
    - Saucony Kinvara 9, Nike Zoom Streak 6, NB 1600

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    212
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Ich habe mir jetzt den NB 890 zugelegt. Wobei ich fetsgestellt habe, dass er dann doch etwas härter ist als der Boston. Er liegt für mein Empfinden eher irgendwo zwischen Boston und Adios.

    Da ich in Nike-Schuhen leider nicht wohl fühle - jedenfalls war das bisher bei allen von mir anprobierten Modellen so - sind leider die von Fusio empfohlenen Modelle nichts für mich. Den NB 1500 habe ich in als v4, den würde ich mit meinem Adios 3 auf eine Stufe stellen.

    Von Saucony hatte ich bisher den Saucony Tiumph Iso. So richtig begeistern konnte mich dieser nie, daher habe ich ihn inzwischen auch schon aussortiert.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen

    Von Saucony hatte ich bisher den Saucony Tiumph Iso. So richtig begeistern konnte mich dieser nie, daher habe ich ihn inzwischen auch schon aussortiert.

    Richard
    Wobei das ja auch das schwere Dämpfungsmonster von Saucony ist. Kann man mit den anderen Schuhen nicht vergleichen. Passend dazu wäre imo der 1080 von NB oder was mittlerweile mein Favorit als Sofakissen Laufschuh ist, der Saucony Hurricane Iso. Läuft sich imo klar besser als der Triumph und ist weicher und angenehmer als der NB 1080 (wobei dieser auch sehr gut ist). Allerdings nur für langsame Läufe zu empfehlen. Gibts momentan in der 4er Version bei einigen Anbietern dtl. günstiger.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 22:50
  2. Alternative zu Adidas Adizero Adios
    Von Klamauk im Forum Laufschuhe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 23:34
  3. Adidas Boston 2, Boston 3. Vergleich
    Von bogi07 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 15:52
  4. Alternative zu Adidas micoach
    Von B0tt0mline im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 15:51
  5. Gute und günstige Alternative zu Adidas Supernova
    Von dorogoj im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft