+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 130
  1. #101
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Kurzer Nachbericht zum diesjährigen Mauerweglauf, 100 Meilen Berlin.

    Ich bin wie ein Laufanfänger viel zu schnell am Anfang los und dann wie im Lehrbuch eingebrochen. Hab mich dann von VP zu VP geschleppt auf dem letzten Drittel und mich immer länger in die Klappstühle gesetzt um nicht zusammenzuklappen. Irgendwann war der Schmerz in den Waden und Oberschenkeln schon so groß, dass ich dachte ich bleib einfach mal sitzen und warte bis die Rennleitung dort die Zelte abbaut und mich zusammen mit den Plastikbechern im gelben Sack entsorgt. Zudem plagten mich diesmal ein paar zusätzliche Zipperlein: Mich hat’s 2-mal hingelegt. Zum ersten Mal kurz nach dem Verlassen von WP 2 im Schlosspark Sacrow auf dem topfebenen Kiesweg. Zum Glück nur etwas geschürft, hat nur wenig geblutet.

    Am WP 3 dann als ich mich hingesetzt habe wurden die Sanis auf mich aufmerksam und unter Anweisung seines gestrengen Lehrmeisters wurde ich von einem Jungspund einmumifiziert am Bein und Arm. Nur um kurze Zeit später zu testen wie gut das hält habe ich mich dann nochmals langgemacht auf einem babypopoglatt asphaltiertem Weg. Natürlich auf die gleiche Stelle aufgeschlagen und noch ein bisschen Kampfspuren für das spätere Heldenepos geholt. Zwischenzeitlich spürte ich auch eine fette Blase unter dem Ballen die meinen Gang noch unrunder machte. Da mit dem Hinfallen in Berlin ist ja fast schon Tradition (sonst halt im dunklen Wald bei trailigen, wurzeligen Wegabschnitten), aber der Berechtigungsnachweis für Blasen hat mir bisher völlig gefehlt. Weil alles rumjammern die Strecke auch nicht kürzer machte und ich merkte das Gehen keine Option ist um Schmerzen nennenswert einzusparen, bin ich in größtenteils im Zeitluppentempo joggelnd ins Ziel gekrochen. Eine halbe Stunde langsamer als 2018, da mussten wir aber noch über den Dörferblick laufen, was die Strecke um 600 m länger machte (laut meiner Urkunden, 2018: 161,9 km, 2019: 161,3 km).
    Ich bin jetzt die Strecke ja viermal gelaufen, also so nach dem Motto:

    2-mal hin, 2-mal her, rundherum das ist nicht schwer (naja 2019 ging ja nicht ganz so locker)
    Aber den Abschnitt, Königsweg, hatte ich so übel nicht mehr in Erinnerung. 7 km ohne Streckenmarkierung. Denn die braucht es nicht. Es geht nämlich 6 km stur bolzgrad auf einer asphaltieren Waldautobahn dahin. Ich dachte das hört nie auf. Wer mir definitiv lieber gewesen wenn ich das im Dunkeln gelaufen wäre (vielleicht bin ich in 2 Jahren so lahm das ich km 91-96 nicht mehr sehen muss).

    Der nächste Tag war die Hölle. Hatte noch nie so einen unrunden Gang, im Tempo eines Tattergreises. Und ich hatte noch lange was davon, 1 Woche später war immer noch alles verspannt und hat mich bei jedem Schritt daran erinnert, dass meine körperliche Konstitution dieses Jahr dem Anfangs gewählten Renntempo diametrial entgegenstand.
    Ob ich 2020 wieder dort starten will (sofern ich einen Platz ergattere). Grade finde ich das nicht so erstrebenswert. Aber ich sehe mich schon am 9.11 um kurz vor 7 am Rechner sitzen. Und eigentlich habe ich auch genügend Blech gesammelt und so schön das Finishertrikot ist.

    Mein Schrank ist vollgestopft mit Finishertrikots (kann sie zwar noch nicht wie meine Hemden täglich wechseln aber der Bedarf ist gedeckt.)
    Wochenkilometer in der Post Mauerweg Berlin Ärä waren sehr überschaubar:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 33-35 Training.jpg 
Hits:	68 
Größe:	28,2 KB 
ID:	72053

    Der gestrige Trainingslauf in Lichtenwald war mein Erster nach dem 100 Meiler. Lichtenwald war ja gestern Etappenziel des Deutschlandlaufs und da wollte ich unbedingt vorbeischauen. War ein tolles Gefühl die Heroen aufzumuntern und im Ziel zu beglückwünschen. Die Etappe über 88 km bei den Temperaturen war schon knallhart. Als die ersten in kurzen Abständen ins Tagesziel kamen, dauerte es länger. Ich nutzte diese Zeitspanne um auf der Originalstrecke ein Stück entgegengesetzt zu laufen. Leider musste ich dann weg und hätte so gerne noch auf Manfred aus München gewartet. Schweren Herzens bin ich heim. Ich musste an der Ergebnisliste feststellen, dass er nur wenige Minuten später in Lichtenwald eingetrudelt ist. Sch…
    Samstag war dann um 0:00 Uhr die Anmeldung zum PUM 2020 (Pießberger Ultra Marathon freigeschaltet. O.K., ich wußte, da muss ich schnell sein. Also trotz Müdigkeit wollte ich aufbleiben und bin dann doch vorm Laptop eingepennt. Um kurz vor 1 werde ich wach, melde mich schnell an und bekomme eine Bestätigung. Puh, geschafft. Heute früh eine Email das 20 Teilnehmer durch einen Technikfehler versehentlich auf die Starterliste gesetzt wurden. Ich aber auf der Warteliste stehe, die Hoffnung auf einen Start aber hoch sei. Menno, den Streß hätt ich mir sparen können.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  2. #102
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Gestern hab ich auch Michael Kienle (wurde 2. Tagessieger) die letzten Meter ins Ziel geleitet und ihm gesagt, dass er wenn er auf de Zugspitze ankommt, vielleicht Muße hat meine Email vom letzten Freitag zu lesen. Hab ihn nämlich angeschrieben wegen der Erstellung der Urkunde für die Bestätigung der 100 Marathons bzw. Ultras.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  3. #103

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    428
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Hallo Klaus
    schön etwas von deinem Mauerweglauf zu erfahren. Tut mir leid, dass du so kämpfen musstest, aber wieso sollte es dir besser gehen als mir...?
    Liebe Grüße und bis spätestens März 2020 in Kandel...
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  4. #104
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Hallo Cornelius,

    ich hatte irgendwie doch dieses Mal den Start über 100 Meilen vielleicht doch etwas zu gelassen angesehen. Und das, obwohl ich dieses Jahr merke, dass ich einfach länger brauche zum regenerieren und ich wohl das vergangene kilometerreiche Jahr im Zeichen des Sparta noch immer in den Knochen stecken habe, weil ich mir zuwenig Auszeit danach genommen habe. Bin jetzt froh das der nächste Wettbewerb nur ein Marathon ist in 3 Wochen und dann wieder 4 Wochen Zeit bleibt für den entscheidenden 100. Marathon. Dazwischen werde ich jetzt mich trainingstechnisch zurücknehmen. Schließlich sind beide als Spaßläufe geplant, speziell der 100. im Bottwartal, da sollte ich mir Zeit lassen. Hintergrund ist, dass ich Michael Weber vom 100 MC der dort mitläuft gefragt habe ob er meine Krönung (also Urkunde, Shirt) mir im Ziel übereichen würde. Der Micha würde das gerne machen, läuft den Mara aber in 5:30 h ()
    Also entweder muss ich vorher duschen und 1-2 Bierchen zischen oder unterwegs den "Schauläufer" geben.

    Übrigens hab ich in meinem Kurzbericht, (für einen längeren geht mal wieder meine dichterische Muße dem Zeitmangel verlustig) leider nicht erwähnt wie schön es war wieder ein paar neue nette Menschen kennen zu lernen, unter anderem dich natürlich. Aber auch mit Manfred und seiner Frau aus der Nähe von Ludwigsburg hatte ich einen netten Abend am Sonntag. Die alten Spartateilnehmer und auch welche von 2019 zu treffen war schön, mit Mike und Udo kurz ins Gespräch zu kommen. Das sind die Momente, die mich wohl wieder veranlassen werden, auch ein 5. Mal West-Berlin zu umrunden.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  5. #105

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    428
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Dann sehen wir uns auch wieder in Berlin, schön, freu........
    Habe beschlossen nächstes Jahr beim Mauerweglauf meine Bestzeit zu jagen und mich Ende Mai am Olympian Race zu versuchen...
    Dir viel Spaß bei deinen Spaßmarathons, du machst es richtig jetzt weniger zu machen.
    Liebe Grüße
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  6. #106
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Olympian Race, da hat dich Mike wohl inspiriert. Da bin ich mal gespannt was du da berichten wirst.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  7. #107

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    428
    'Gefällt mir' gegeben
    43
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Olympian Race, da hat dich Mike wohl inspiriert. Da bin ich mal gespannt was du da berichten wirst.
    Habe mit Florian beschlossen einen drauf zu setzen. Das Olympian Race ist ein alter Traum von mir, der Mauerweglauf war es auch. Und jetzt traue ich mir das Olympian Race zu, auch wenn das Risiko des Scheiterns natürlich steigt. Aber ja, hatte natürlich auch schon Mikes Laufbericht gelesen....
    Alles Gute dir, ich freue mich auf unser nächstes Wiedersehen im März..
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  8. #108
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    So, die letzten Tage klappte es nicht mit der Anmeldung.
    Daher trage ich erst heute die letzte Woche nach:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 36 Training.jpg 
Hits:	7 
Größe:	30,0 KB 
ID:	72130
    Kurzfristig beim Schurwaldmarathon angemeldet, der bei mir um die Ecke startet und durch mein Heimatrevier führt. Das Ding hat ein übles Streckeprofil, insgesamt ca. 400 fies verteilte Höhenmeter. Und dort bin ich vor 10 Jahren meinen 2.HM gelaufen in einer 1:45:39. Ich bin danach noch 2-mal dort gestartet, 2012 um ca. 2 min .schneller, 2017 um ca. 1 min. langsamer. Ich konnte nun tatsächlich mit meinem ultraversauten Schlappschritt und einer ungewohnten Schnappatmung mich auf der "Kurzstrecke" zu einer 1:44:37 quälen, die dann sogar zu Platz 3 in der AK gereicht hat (waren allerdings auch nur 11 Finisher).
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Catch-22 (11.09.2019)

  10. #109

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.358
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Glückwunsch zu der guten Platzierung! Nicht mehr lange hin bis zu der heiß ersehnten 100, oder? Genieße es!
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  11. #110

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    194
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    @schauläufer
    erstmal unglaublich was du da zurückgelegt hast. Großen Respekt dafür

    Ich überlege mir beim in der Überschrift erwähnten Bottwartal HM mitzulaufen. Kannst du den Lauf denn empfehlen bez. Streckenführung und Organisation?

  12. #111
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Hallo listrahtes,

    der BWM ist schön zu laufen, Landschaftslauf aber alles auf asphaltierter Strecke, moderate Anstiege. In den kleinen Orten die durchquert werden sind Stimmungsnester und zum Teil Moderatoren die, die Läufer ansagen. In den Startunterlagen ist auch immer eine Flasche Wein. Der BWM wurde auch schon mehrfach von Läufern als schöner Lauf ausgezeichnet.

    So ich habe in KW 37 mein Training schleifen lassen (0km), das gab es auch schon lange nicht mehr. Andere Dinge, nicht vorhersehbare Ereignisse, hatten Vorrang. Und ich hatte auch ein kleines Motivationsloch.

    Die letzte Woche konnte ich mich endlich wieder aufraffen. Etwas lustlos noch aber immerhin kam das dabei raus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 38, Training.jpg 
Hits:	5 
Größe:	30,2 KB 
ID:	72291

    So langsam geht es für die 100 M/U auf die Zielgerade. Freu mich tatsächlich auf Berlin, obwohl mich der Massenandrang streßen wird. Große Stadtmarathons bin ich einfach nicht mehr gewöhnt und waren auch noch nie so meins.

    Vor 10 Jahren war ich richtig fleißig mit meiner Marathonvorbereitung Part 1:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 38 2009.jpg 
Hits:	5 
Größe:	34,8 KB 
ID:	72292

    Gestern abend bin ich gedanklich in alten Erinnerungen versunken. Der Spartathlon 2019 beginnt am kommenden Freitag und ich werde da innerlich mitfiebern mit den mit bekannten deutschen Teilnehmern. Obwohl jetzt fast ein Jahr her bin ich immer noch geflashed das Ding gepackt zu haben. Derzeit wäre ich dazu nicht in der Lagen, meilenweit davon entfernt ist meine aktuelle körperliche und mentale Verfassung. Tue mich immer noch schwer damit mit kleinerne Brötchen anzufreunden, aber die nächsten 10 Jahre werden ich lauftechnisch sicher keine solche Großtaten mehr vollbringen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  13. #112
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.586
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    467

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Tue mich immer noch schwer damit mit kleinerne Brötchen anzufreunden, aber die nächsten 10 Jahre werden ich lauftechnisch sicher keine solche Großtaten mehr vollbringen.
    Spannend, dass du jetzt erst 10 Jahre wartest, bevor wieder Großtaten kommen. ich dachte, man baut im Alter ab... Aber ich bin gespannt, was du dann in der M70 reißt...
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  14. #113
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Morgen um 07:00 Uhr Ortszeit beginnt der Spartathlon 2019.

    Ich bin in gedanken voll dabei. Und digital, per WhatsApp mit Florian B., dann sobald es losgeht über den Liveticker und Stream auf der HP.

    Das Wetter schaut schon mal richtig genial aus, nicht zu heiß, sonnig und trocken.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  15. #114
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    So nach langer Zeit mal ein Lebenszeichen.

    Der Berlin Marathon ist ja auch schon ne Weile Geschichte als Nr. 99. Das aufregenste war das Problem, dass mein gebuchtes Hotel mir mein Zimmer nicht für die gebuchte Zeit geben wollte, angeblich wäre die angegebene Kreditkarte ungültig gewesen und man hätte mein Zimmer nun anderweitig vergeben. Was natürlich so nicht stimmen kann, Expedia.de hatte mir das gebuchte Hotel bestätigt. Grund war wohl das die merkten das ich das frühzeitig gebuchte Zimmer für das Marathonwochenende zu günstig bekommen hatte. Sie boten mir dann an für die 1.Nacht ein unrenoviertes Zimmer auf dem Hotelsektor der garade saniert würde zu überlassen, zum gleichen Preis natürlich. Eigentlich eine Frechheit, für die Bruchbude die ich da bekam und den Baulärm am nächsten Morgen. Die Nacht auf Sonntag musste ich mir eh was anderes suchen, mit viel Glück fand ich ein halbwegs bezahlbares Zimmer, allerdings ein ganzes Stück weit draußen in Lichtenfeld. Hab mich dadurch aber nicht drausbringen lassen. Außerdem war ich Freitag/Sonntag in ner WhatsApp Gruppe mit Florian B. in Kontakt, wo er mit hartem Kampfgeist hautnah seine Erlebnisse vom Sparta 2o19 schilderte und dann im LiveStream sein Zieleinlauf. Ich bekam wieder Gänsehaut. Ist schon was anderes wenn dich die Bevölkerung die letzten Kilometer trägt. Dafür musse ich weniger schwitzen. Das hätte für mich wohl 2019 schlechter ausgesehen als 2018. Von daher wird es bei mir def. keine Wiederholung geben.
    Das ist das Training der letzten beiden Wochen im Rückblick
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 39 und 40 Trainingswoche.jpg 
Hits:	6 
Größe:	38,5 KB 
ID:	72452
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  16. #115
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.571
    'Gefällt mir' gegeben
    1.713
    'Gefällt mir' erhalten
    1.107

    Standard

    So einen Stress kann man um den Marathon herum nicht wirklich gebrauchen.
    Ich vermute jedoch, dass es weniger am Preis deiner Buchung lag sondern mehr am Vertragspartner/Vermittler Expedia, die gehören zu Thomas Cook (wenn ich mich nicht ganz irre), die wiederum sind seit der letzten September Woche insolvent.

    Edit: expedia gehört wohl nicht zu Thomas Cook, arbeiten aber sehr eng zusammen, so manches von Expedia geht wohl über ein TC Tochterunternehm
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (09.10.2019 um 12:15 Uhr)

  17. #116
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Das war dann mal die Woche bevor die 100 endlich greifbar wird.
    Hätte mehr sein können, aber momentan gibt es auch andere Dinge die mich zeitlich binden und so what. Die avisierten 3.500 Jahres-KM sind in weite Ferne gerückt,
    Wenn es 3000 km werden ist es auch O.K. und mein Neujahrsvorhaben dieses Jahr meine Zeit fürs Laufen um 30 % zu reduzieren (zu Gunsten anderer schöner Dinge) sogar noch toppen zu können (2018 waren es 5.000 km)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 41 2009.jpg 
Hits:	1 
Größe:	26,7 KB 
ID:	72491

    So habe ich die letzen Tage vorm 1. verbracht:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 39 und 40 Trainingswoche.jpg 
Hits:	2 
Größe:	38,5 KB 
ID:	72492
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  18. #117
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Es sieht so aus als müsste ich diesen Jahr nochmal nach Hamburg fliegen. Der vom 100 MC geplante Tiefbunker-Marathon kommt mit verschobenem Termin wohl doch noch zustande. Für mich optimal, ursprünglich sollte der Anfang Oktober stattfinden, dass wäre dann in meiner Liste zum 100. einer zuviel gewesen, so paßt es.,
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Kerkermeister (18.10.2019)

  20. #118
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Heute exakt vor 10 Jahren bin ich zum Marathoni geworden. Und war der Meinung, dass ich die in Grißbottwar "versaubeutelete SUB 4" doch noch versuchen sollte in einem 2. Marathon, statt wie ursprünglich geplant das Unternehmen Marathon einmalig sein zu lassen. War wohl irgendwie doch gut, dass ich das heimlich ersehnte Ziel nicht gleich auf Anhieb erreicht haben und entschied weiterzumachen. Das es dann in 10 Jahren 100 werden die über diese Distanz oder länger gehen hätte ich mir damals aber nicht im entfernsten vorstellen können. So kann man(n) sich täuschen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  21. #119
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    948
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Viiiiel Spaß und gutes Gelingen für Deinen morgigen Jubiäumslauf! Ich bin schon sehr gespannt, welches Ziel Du danach verfolgen wirst und wie Du Dich orientieren möchtest. Was Du in Chris Tagebuch schreibst ist ja (leider) so wahr: man möchte am Liebsten einfach immer alles, was so im Angebot ist, "mitnehmen"!

    LG,
    Finny

  22. #120
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    So langsam wird das Ziel sichtbar, zumindest das dieses Laufblogs.
    nicht
    Das Wetter ist mir wohlgesonnen vorausgesagt und wird mich morgen auf der Strecke hoffentlich versehentlich nicht zu schnell werden lassen, trocken und mild, da wird es mich wohl kaum frösteln. Höchstens wegen wohliger Schauer freudiger Erregung wenn es durch die vielen kleinen Weinorte geht mit den Stimmungsnestern oder ich beim Zieleinlauf angekündigt werde als der "schauläufer" der heute seinen 100. Marathon/U. finished.

    Ich habe zufäölig fast die ideale Startnummer bekommen, 101. Ich habe ausnahmsweise zum laufen ein Baumwollshirt an, grasgrün. Schön ist anders. Aber es ist das Finishershirt vom Bottwartalmarathon 2009, dass mir damals in Großbottwar überreicht wurde. Es hat seither ganz hinten im Schrank geschlummert um morgen seinen großen Tag zu haben. Der Einsatz wir im doppelten Sinnen einmalig sein. Die Rückseite wird ein bißchen Werbung in eigener Sache enthalten
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3382.JPG 
Hits:	7 
Größe:	30,2 KB 
ID:	72539Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3381.JPG 
Hits:	15 
Größe:	31,9 KB 
ID:	72538
    Und im Ziel werde ich mich hoffentlich umhäsen können in das unaufällig kanariengelbe 100 MC Shirtle
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3383.JPG 
Hits:	6 
Größe:	29,2 KB 
ID:	72540Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3384.JPG 
Hits:	9 
Größe:	31,4 KB 
ID:	72541
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  23. #121

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.358
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Schade... Hätte man da mit der Startnummer nichts deichseln können? Ich wünsche dir viel Spaß beim Jubiläumslauf und besseres Wetter als heute! Genieße das in vollen Zügen!
    LG Katz

  24. #122
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Ach wie schön! Morgen ist es soweit Ich wünsche dir einen wunderschönen Jubiläumsmarathon

    Wenn ich mal soweit bin, hach ja, keine 20 mehr. Man wird ja mal träumen dürfen

    Gruss Tommi

  25. #123
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Schade... Hätte man da mit der Startnummer nichts deichseln können? Ich wünsche dir viel Spaß beim Jubiläumslauf und besseres Wetter als heute! Genieße das in vollen Zügen!
    LG Katz
    Doch bei der Anmeldung, hätte man zu einem Mehrpreis (10 €oder so ich weiß es nicht mehr genau) seine Wunschstartnummer bekommen. Ich habe damals gar nicht an die 100 gedacht, vielmehr überlegt ob ich die gleiche wie 2009 wählen soll. Die war aber 4-stellig, dieses Jahr geht es beim Mara bloß bis zu den Hunderter. Nunja als echter Schwabe Geld gespart, als ich vor 2 Wochen die Nachricht erhielt die 101 zu haben hab ich erst die verpaßte Chance erfasst.
    Der 101. Mara ist ja schon in 3 Wochen am 10.11. der Indoormarathon in Nürnberg. Da freue ich mich auch schon drauf das erste Mal dort das "gelbe Trikot" am Start übertreifen zu dürfen und vor allem Roland endlich mal wieder auf der Laufstrecke zu treffen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  26. #124

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.358
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Irre, was du so an km runter spulst... Hut ab! Grüße mir das Bottwartal!
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  27. #125
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.112
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Die Ziellinie wurde ereicht heute bei strahlenden Wetter und über 20°, genau richtig um zun flanieren anstatt wie ein wilder Stier Vollgas zu geben. In aller Kürze vorab: Viele Bekannte getroffen, die nicht gleih in Ehrfurcht erstarren oder gar in Ohnmacht fallen wenn einer von 100 Marathon/Ultras in 10 Jahren erreicht. Mein Namensvetter Klaus N. hat mich milde lächend (spaßhalber) einen Rookie genannt. Klar er hat ja auch ein klein bissle mehr auf der Uhr (am 11.11. will er beim Karnevalsmarathon in Köln seinen 1111 laufen) und ein paar andere planen nächstes Jahr im April bei einem Marathon in Lichtenwald ihren 200 bzw 300. u.u.u. Na denn, es gibt noch viel zu tun (für mich). Packen wirs an.
    Ach ja die Zeit: 04:17:43. Das viele Bildermachen und unterwegs die Leute zutexten, die auf die dumme Idee kamen mich wegen meiner "Rückenwerbung" anzusprechen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    99.) 29.09. Berlin Marathon, 3:48:58

    100.) 20.10. Bottwartalmarathon
    10.11. Indoor Marathon Nürnberg
    24.11. RunMob Rössleweg 2019, 56 km
    30.11. Tiefbunker Marathon Hamburg-Weddel
    2020
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km
    19.04. LIWA Marathon

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Catch-22 (Gestern)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie alles begann ...
    Von Marky89 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 07:31
  2. Wie alles begann - Jubiläum
    Von HansB im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 23:32
  3. Wo bitte geht's zur Nordschleife?, Bottwartalmarathon 2009
    Von schauläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 13:26
  4. Alles für eine Nacht? - Die 100 Kilometer von Biel
    Von U_d_o im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 13:48
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •