+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 156
  1. #126
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.618
    'Gefällt mir' gegeben
    420
    'Gefällt mir' erhalten
    1.555

    Standard

    Glückwunsch!

    Gruss Tommi

  2. #127
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    943
    'Gefällt mir' gegeben
    1.853
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zum 100.

  3. #128

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    528
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Glückwunsch auch von mir...
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  4. #129
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Vielen Dank ihr lieben.
    Komme erst leider jetzt dazu hier zu lesen, auf Arbeit gab es heute kein I-Net, war quasi im Steinzeitmodus
    Bericht ist angefangen, dauert aber noch a bissle.

    Hier ein link zu meiner Krönung
    http://www.100marathon-club.de/aktue...ntel-1431.html

    Keine Angst bin schon wieder am Boden angelangt nach so nem Tag wie heute und das kleine Gelbe (S) hat ich vorm Schlafengehen auch ordentlich ausgezogen und außen an den Schlafzimmerschrank gehängt so als speziellen Traumfänger
    Am 10.11 wird es erstmals ordentlich ausgeführt beim Indoormarathon im Gebäude des TÜV Rheinland in Nürnberg. Wobeian die frische Luft kommt es da ja auch nicht sondern nur an die stickige Büroluft auf den langen Fluren.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  5. #130
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.618
    'Gefällt mir' gegeben
    420
    'Gefällt mir' erhalten
    1.555

    Standard

    Schöne Bilder und dann noch ein Stück von Urgestein Klaus Neumann begleitet! Ultraläufer, was willste mehr?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  6. #131
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    So, 1 Woche vergangen seit dem letzten Post. Derzeit rennt mir irgendwie die Zeit davon. Viele andere Dinge stehen grad mehr im Focus.
    Der letzte Sonntag war ja eigentlich der Aufhänger für dieses Tagebuch. Denn nicht nur das Jubiläum M/U 100 fand statt, sondern auch aus anderer Sicht ging am 20.10.2019 der Blick zurück.
    10 Jahre Runnersworld Forum (gut gelesen habe ich schon vorher, aber Anmeldung und 1.Post vom 1. Marathon. (siehe Eingangspost) war an dem Tag. Was ist nicht alles passiert ist im Forum in der Zeit. Viele Eindrücke und Inspirationen für Dinge die ich unbedingt auch tun muss habe ich auf meine bekommen und auf meine Agenda gesetzt und zwischenzeitlich auch größtenteils abgearbeitet. Der Endlos-Faden mit den Berg- und Landschaftsläufern, alle davon habe ich persönlich nach und nach kennengelernt (z.B. in Großbottwar beim BWM 2010, ein Jahr nach der Premiere). Leider ist davon nichts übrig geblieben. Times the are changing. Oder: Mit Laufsogern (die ca. 500 m von mir entfernt wohnt) und Hund aus dem Forum eine Runde gedreht. Schön wars. Leider ist die auch nicht mehr im Forum aktiv, da läuferische Aktivitäten wohl so nicht mehr möglich sind. Einige andere Forums-Urgesteine sind irgendwann in der Versenkung verschwunden. Aber ich bin immer noch gerne hier und die in den Jahren hinzugekommenen werden gerne gelesen oder wurden z.T. auch schon persönlich getroffen. Ich nenne jetzt mal keine Namen von den hier noch Aktiven, diejenigen wissen schon wenn ich meine.

    Für die Statistik: Das noch die Woche nach dem BWM
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 43 Training.jpg 
Hits:	41 
Größe:	33,4 KB 
ID:	72616
    Und eine Bericht zum BWM wird es noch geben, habt Geduld
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  7. #132
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Die Woche mal wieder Kilometer gesammelt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 44 Training.jpg 
Hits:	15 
Größe:	35,3 KB 
ID:	72667
    Mein Spartathlon 2018 Laufpartner Flori sendet mir per WhatsApp die Miteilung, dass er am 15.11 zum Authentic Phidippides Run starten wird, d.h. Athen-Sparta-Athen nonstop 490 km in 104 h. Und das nachdem er 6 Wochen zuvor die einfache Hinstrecke gelaufen ist. Der Kerl ist Wahnsinn und ich werde fassungslos mitfiebern
    Ich habe mir den Neckarufer Marathon gesichert, und bei der Brocken Challenge meinen Hut in den Ring geworfen
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  8. #133

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    528
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Die Woche mal wieder Kilometer gesammelt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 44 Training.jpg 
Hits:	15 
Größe:	35,3 KB 
ID:	72667
    Mein Spartathlon 2018 Laufpartner Flori sendet mir per WhatsApp die Miteilung, dass er am 15.11 zum Authentic Phidippides Run starten wird, d.h. Athen-Sparta-Athen nonstop 490 km in 104 h. Und das nachdem er 6 Wochen zuvor die einfache Hinstrecke gelaufen ist. Der Kerl ist Wahnsinn und ich werde fassungslos mitfiebern
    Ich habe mir den Neckarufer Marathon gesichert, und bei der Brocken Challenge meinen Hut in den Ring geworfen
    Hallo Klaus
    die bewegungslarmen Elemente meines Freundes- und Bekanntenkreises erklären mich für bekloppt und verrückt, wenn sie von meinen Läufen (100 Meilen) hören. Ich finde das ganz normal und kann nicht verstehen, was daran verrückt sein soll. Es liegt aber außerhalb des Vorstellungsvermögens dieser Leute. Ehrlich gesagt, mir ging es genauso als ich von "doppelten Spartathlon" von Florian las. Mein ersten Gedanke "der spinnt, ist völlig bekloppt", dann musste ich schmunzeln, weil ich in diesem Fall genau so wie mein Bekanntenkreis bei mir reagiert habe....

    Alles Gute dir, würde mich freuen dich in Kandel oder Berlin zu sehen...
    Grüße
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  9. #134
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.789
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    685

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Der Kerl ist Wahnsinn
    Ich bin mir nicht sicher ob Wahnsinn oder wahnsinnig. Wobei das wahrscheinlich eng beieinander liegt...

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Ich habe mir den Neckarufer Marathon gesichert, und bei der Brocken Challenge meinen Hut in den Ring geworfen
    Gute Wahl! Die BC ist einer der besten, schönsten und coolsten Läufe, die ich bisher gemacht habe!
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  10. #135
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Etwas verspätet hat meine Hauspostille die StN einen Bericht geliefert über meinen 100.

    Artikel FZ.pdf

    Mein Bericht ist leider immer noch nicht weiter gekommen, hoffe mal bis Ende der Woche liefern zu können. Ist grad einfach zu viel los bei mir um die nötige Ruhe zu finden das angefangene fertig zu stellen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Hauptmieter (07.11.2019)

  12. #136
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Ich bin sehr zufrieden mit dieser Trainingswoche. In 5 Tage über 90 km hatte ich schon lange nicht mehr. Und auch das Tempo meiner Trainingseinheiten ist grad deutlich unter 6er Schnitt. Gut, es sind vor allem flache Läufe. Das muss ich eh bald ändern und mich wieder Bergsprints und Treppenläufen widmen. Wenn ich Glück habe darf ich am 08.02. von Göttingen den Brocken rocken und ich über die Warteliste nachrutsche beim PUM kräftig treppeln
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 45 Training.jpg 
Hits:	8 
Größe:	34,7 KB 
ID:	72702
    Heute beim Indoor Marathon konnte ich mal wieder eine ordentliche Zeit mit ner 3 vorne einlogen. Hat sogar für Platz 1 in der M55 gelangt. Der Spaß stand trotzdem im Vordergrund, die Stimmung mit der Sambaband und das Treffen einiger Bekannter Gesichter war richtig schön. Nur schade das heute so ein traumhafter sommerlicher Herbstag in Nürnberg war und ich drehe meine Runden über ellenlange graue Büroflure. Man kann halt nicht alles haben und sich dazu passendes Schmuddelwetter draußen bestellen
    Bin heute Ton in Ton gelaufen, mit dem derzeit heißgeliebten "Hemedle" Das musste dann doch glatt im Pass-Automat verewigt werden

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3606 (1).JPG 
Hits:	22 
Größe:	138,1 KB 
ID:	72703
    Bin leider mit dem Bottwartalbericht nicht weiter gekommen, ich hoffe die kommende Woche wird etwas ruhiger werden und ich die dazu nötige Zeit und Muße finden.
    Hab gestern halt auch viel Jahrestag des Mauerfalls geglotzt. Und mich pünktlich zu der Uhrzeit (18:57 ) als damals der entscheidende Satz auf der Pressekonferenz von Schabowski fiel eingelogt zu meiner 5. Teilnahme am Mauerweglauf.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Kerkermeister (11.11.2019)

  14. #137
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Noch ne nette Anekdote von gestern.
    Der Indoor Marathon wird ja vom Klinikum Nürberg ausgerichtet. So waren doch einige vor Ort. Da gibt es ja auch einige recht harte Jungs und Mädels die Ultras laufen. Gestern vor Ort hab ich wieder mal Daniel R. gesehen und die Anke getroffen. Beide waren 2018 beim Sparta, Daniel erfolgreicher Finisher, Anke perfekte Supporterin von Florian B. Eben jener Florian, der auch im Klinikum tätig ist, und viele km mein Begleiter auf der Strecke von Athen nach Sparta war. Und auch jener der am Freitag die Strecke doppelt laufen will, hin und zurück. Nonstop. Und das 6 Wochen nach seinem hart erkämpften Erfolg beim diesjährigen Hitze-Spartathlon. Als ich Anke auf diesese verrückte Abenteuer von Flori ansprach meinte die nur ganz trocken: Den Sparta ist er ja nur als Testlauf gelaufen. Ja nee is klar
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Hauptmieter (11.11.2019), Kerkermeister (11.11.2019)

  16. #138
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    943
    'Gefällt mir' gegeben
    1.853
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    2018 TTdR sind ja auch ein paar Verrückte back to back gerannt, die sahen nach 300km noch sehr gut aus und haben etliche Normalstarter der 3 Strecken noch abgehängt.

    Alles eine Sache des Blickwinkels.
    Kurz nach Beginn meiner Lauferei (6 Monate) kamen mir auf meinen ersten beiden 30er Lalas auch 2-3 "Überläufer" unter, die 100Km oder auch 100 Meilen gelaufen sind.

    Für mich damals nicht greifbar und die Jungs/Mädels liefen in anderen Spähren, heute denke ich so.....die waren ganz schön langsam unterwegs, oder warum haben die aufgegeben

  17. #139
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Klar gibt es immer Leute die verrückter sind als man selbst. Zum Glück, damit kann ich meiner Umwelt immer den Wind aus den Segeln nehmen wenn ich von meinen "Großtaten" berichte und Unverständnis ernte. Und natürlich relativiert es auch meine gallopierende Überheblichkeit im Ansatz und erdet mich wohltuend ein.
    Solange es Leute gibt die den Badwater mehrmals hin und her laufen (hab ich in Jens Vielers Buch der Wüstenläufer gelesen, übrigens sehr empfehlenswert) oder den Barclay Marathon"überleben"..... bin ich froh das nur lesen oder hören zu müssen und mich dann wieder entspannt zurücklehnen kann und mein Trainingswellnessprogramm beibehalten kann und das abendliche Glas Wein oder Bier, auch ohne voher 100 km gelaufen zu sein, ohne Gewissensbisse genießen kann. Mein Schweinehund ist zwar nicht groß und gefährlich, aber ab und zu lasse ich ihn gewähren und ordne mich im ohne Reue unter.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  18. #140
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Diese Woche bin ich meinen 2. 10 km Lauf dieses Jahr gelaufen, der erste war bezeichnender Weise am 01.01. Am Start die üblichen Verdächtigen Ultras getroffen musste ich mir den Spruch anhören ob ich mich verlaufen hätte. Nun ja, so richtig Spaß hatte ich wirklich nicht, die Zeit ganz O.K., ein paar Sekunden besser als letzte Jahr. Und wenn man bedenkt, dass ich lieber langsam vor mich hin schlurfte 2019, kann ich mit der Zeit eigentlich wirklich zufrieden sein.
    Viel spanender war es seit Freitag 6:00 Uhr Ortszeit Florian B. per WhatsApp zu stalken. Nun wo das Wochenende zu Ende geht ist er immer noch Unterwegs. Er läuft und läuft... wie ein Uhrwerk. Athen-Sparta-Athen. Er wird nun bald nur noch 2-stellige km vor sich haben. Und wenn es weiter so läuft einen Platz auf dem Stockel erreichen. 490 km am Stück. Ich ziehe meinen Hut in Ehrfurcht vor ihm. Er ist schon jetzt für mich ein wahrer Laufgott.
    Meine bescheiden Kilometer für die Woche:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 46 Training.jpg 
Hits:	19 
Größe:	34,7 KB 
ID:	72774
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  19. #141
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Seit Juki endlich mal wieder eine Reainingswoche mit mehr als 100 km. Wenn auch nur knapp.
    Der Rössleweg rund um Stuttgart war herrlich zu laufen und lief bei mir super. Ohne verlaufen die gut markierte Strecke über knapp 57 km in einer halben Stunde schneller als letztes Jaht, konkret in 6,6 h statt 7. Bis km 35 lief ich mit Hilmar G. Wir hattten aber auch so richtig viel zu quatschen. Es gab wieder 4 privat orgnaisierte VPS, die Lichtenwalder haben mal wieder gezeigz wie perfekt sie organisiert sind. Einige sind natürlich auch mitgelaufen. Hilmar mussste ich dann zurücklassen, weil mir auf dem Rössleweg plötzlich vom Hafer gestochen die Pferde durchgingen und ich im wilden Gallop den Ritt zudende bringen wollte.
    Hier die Woche:
    Und nächste Woche geht es in den Tiefbunker
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 47 Training.jpg 
Hits:	11 
Größe:	34,1 KB 
ID:	72821
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  20. #142

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    528
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Hey Klaus
    nach dem du Kontakt zu Florian B hast: Wenn man den doppelten Spartathlon läuft in 84 Stunden, wie ist es dann mit Schlaf? Macht man dann ne längere Pause und schläft für ein paar Stunden oder macht man n paar Powerndes oder wie ist das? Weißt du da etwas von ihm?
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  21. #143
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Über ne WhatsApp Gruppe hat Flori oder seine Crew während es Laufes immer wieder Post abgesetzt, antworten konnten ihm nur ein paar ausgewählte Teilnehmer. Insofern hab ich das als stiller Mitleser verfolgt und mitgefiebert. Soweit ich das nachvollziehen konnte hat er in Sparta das erste mal ein kleines Nickerchen gemacht. Genaue Länge weiß ich nicht, auf dem Rückweg gab es mindestens noch 2-mal kurze Schlafunterbrechungen. Bei der Gesamtzeit dürfte er nicht viel geschlafen haben, wie es die anderen Teilnehmer die deutlich länger gebraucht haben, wie z.B. Michael Brandt mit dem Schlaf gehalten haben weiß ich allerdings auch nicht.
    Momentan hat sich Flori erst mal nee Auszeit genommen wie es ihm den gerade ergeht. Ich denke, da kommt schon noch was wenn er das Ganze auch mental verarbeiet hat. Körperlich war es wohl so, dass er vor laufer Schmerzen erst mal gar nicht schlafen konmnte, vermutlich war aber auch das Adrenalin noch lange recht hoch.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  22. #144

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    528
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    Danke fürs Antworten, spannend. Wenn "da noch was kommt", interessiert mich das...
    Alles Gute dir,
    ach ja, Simone hat mit dem Stricken der Eselsmütze begonnen, sie macht es ohne Anleitung "frei Schnauze", Gabriel hofft, dass es am 8.3. richtig heiß wird.....
    Grüße
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  23. #145
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Eigentlich ist der BWM ja optisch eher dröge, aber 2020 könnte sich das ändern Ich werde mir den Termin wohl freihalten müssen
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    Hauptmieter (26.11.2019)

  25. #146
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    So, ich habe mich am Samstag in die Unterwelt begeben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfskrankenhaus_Wedel

    Marathon im Tiefbunker, 50 waren gemeldet, 44 am Start. Start eigentlich um 10:00 Uhr, da wurde aber noch der VP und die Rundenzahl/Zeitmessmatte in aller Ruhe aufgebaut. Um Viertel nach ging es dann endlich los.
    Teilweise war es sehr eng in den Fluren, denn es gab auch noch eine Begegnungsstrecke etwa auf der Hälfte der Runde.
    Leichter Körperkontakt konnte also nicht immer ausgeschlossen werden, passiert ist zum Glück nichts nennenswertes. Trotz der Ebenheit der Betonstrecke ist jemand leicht gestürzt, nicht aus Unaufmerksamkeit, sondern weil wohl jemand einen Wasserbehker mit auf die Runde genommen hat und etwas verschüttet hat. Also so richtig entspannt laufen sieht anders aus. Aber nun, normal kann ja jeder und sowas kann man schon mal als Erlebnis betrachten. Mehr als einmal mus aber auch nicht, und wird es wohl auch nicht geben. Denn so ganz einfach ist so eine Organisation sicher nicht, Termin musste ja auch 2-mal verschoben werden.
    So richtig düstere Tiefbunkeratmosphäre wollte bei mir dann auch nicht aufkommen, dafür waren die Räume zu gut ausgeleuchtet und die Wände zu hell gestrichen, kein Vergleich zum Luftschutzbunker den ich in Berlin im Rahmen einer Unterweltenführung mal besichtigt habe. Da sieht mancher Keller in den Stuttgarter Altbauten die ich mal betreute, gruseliger aus.
    Mental war es totzt der netten Teilnehmer anstrengend und der räumlichen Enge geschuldet nicht Bestzeitengeeignet.
    Das steht unter der Ergebnisliste:
    "Strecke: 137 Runden, ebenerdig mit jeweils 6 Rechts- und 2 Linkskurven = zusammen 1096 rechtwinklige Kurven; Aussentemperatur 0 bis +2 °C, Innentemperatur auf der Laufstrecke 15-18°C, trocken." Draussen war es zwar auch trocken und sogar sonnig, aber halt erheblich kälter (bibber)
    Ich konnte mir leider nicht ganz so entspannt kreiseln um völlig orientierungslos Zeit und Raum zu verlieren denn mein "Zügle" stand um 17:00 in HHbF pünktlich am Gleis. Also bissle auf die Tupe gedrückt und in 4:23 beendet, ungeduscht schnell losmarschiert um knapp ne halbe Std. vor Abfahrt da zu sein. Hatte dann keinen Nebensitzer mehr ab Hannover, woran es wohl gelegen hat, mief und nur ne knappe halbe Stunde Verspätung bis "Stuargard"

    Unterwegs noch die Emails gescheckt und upps, ich hatte auch ohne Adventskalenderspiel eine "fette Überraschung" im 1.Türle.
    "Herzlichen Glückwunsch du bist dabei...." Schluck, wo. Brocken Challenge am 08.02.2020. Ach du "dicke Sch..." trotz über 470 Bewerbern um die wenigen Startplätze hat es mich erwischt. Und ich hab doch schon jetzt in Hamburg so gefroren.

    Hier noch die Woche:Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 48, Training.jpg 
Hits:	13 
Größe:	29,1 KB 
ID:	72911
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  26. #147
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Ne richtig geile Woche mit ordentlich Höhenmeter.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 49.PNG 
Hits:	12 
Größe:	31,7 KB 
ID:	72961
    Seit sehr langer Zeit habe ich mal wieder die Treppe gemacht. Atemlos, geschwitzt wie'd Sau, innerlich am Verstand gezweifelt, aber durchgehalten. Gleich mal 50 m und über 600 hm weggepackt. Sollte der PUM für mich kommen, ich weiß jetzt wiede rwie sich das anfühlt. Werde trotz der Teilnahmeungewißheit dran bleiben, weil der Kotzbrocken hat ja nicht nur Schnee, Eis und Kälte (brrrrr) sondern auch ein paar "Buckel"
    Meine Rotenberg-Standardrunde bin ich deswegen auch verschärft angegangen. bzw. gelaufen. Ein mal die komplette Weinbergrampe hochgejoggelt. Das sind 100 hm auf 620 meter Distanz, die Tour gesamt auf 10 km gut 200 hm.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  27. #148

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    528
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    69

    Standard

    hast dir ja für nächstes jähr wieder n ganz schön volles Programm rausgesucht....Respekt.....
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  28. #149
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Nach längerer Schreiballergie jetzt mal die letzten beiden Trainingswoche Revue passieren lassen:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KW 50, 51.PNG 
Hits:	3 
Größe:	40,0 KB 
ID:	73096
    In denen es langsam und stetig nach oben ging, allerdings kurze Zeit später schnell wieder bergag Treppe reloaded. In Anbetracht des hoffentlich im April für mich anstehenden PUM und natürlich auch um bei der BC die Anstiege leichte zu meistern.
    Apropos: am Montag wollte ich eigentlich Skifahren im Bregenzer Wald, dank Föhnsturm wurde umdsponiert und ein Berglauf uuf Schneeuntergrund draus. Natürlich als Test, konnte ich doch schon ewig nicht mehr auf dem weißen Untergrund tranieren, War auch ein Ausrüstungstest. Was natürlic gravieren gefehlt hat war die Kälte. Zweistellige Plustemperaturen, der Windchillefekt war trotz der stürmischen Brise nicht zu spüren. Am Gipfel war das wohl anders, aber soweit hoch bin ich dann nicht gekommen in der Zeit. Wichtige Erkenntnis war, das laufen mit Yaktraks ist bei immer wieder zeitweisen grünen Abschnitten (durch das Tauwetter) nervig. Entweder abziehen oder wenn möglich vom harten Forstweg auf die weicheren Randstreifen ausweichen. Und ins Gehtempo wechseln. von den 16 km (1000 hm) bin ich wohl insgesamt ca.1 km ohne die Dinger gelaufen. Dabei merkte ich, dass meine Schuuhwahl nicht gepasst hat. Mehrere Jahre alte Salomon XA 3 D sind mir zu steif, dem Goretex sei Dank. Vermutlich gibt es da heute besseres, da bin ich für jeden Tip dankbar. Außerdem waren sie nicht dicht, hätte vermutlich vorher einsprayen sollen (hatte die Dinger bestimmt 2 Jahre nicht mehr an zum Laufen). Die Füße waren dank meiner sealskinz trocken. Im tieferen weichen Schnee sind die Yaktraks ja nahezu wirkunglos, Gaiters wären für solche Bedingungenhilfreich weil der eingeschaufelte Schnee auf Dauer vielleicht trotzdem von oben in die Neoprensocken gelangen könnte.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

  29. #150
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    127

    Standard

    Noch ein paar Bilder vom Tag im Schnee
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4042.JPG 
Hits:	3 
Größe:	104,4 KB 
ID:	73097Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4045.JPG 
Hits:	4 
Größe:	86,3 KB 
ID:	73098Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4047.JPG 
Hits:	2 
Größe:	107,4 KB 
ID:	73099
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest Treppenmarathon 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    25.01. Rodgau 50 km 05:00:07
    08.02. Brocken Challenge 80 km 10:48:00
    16.02. Indoor Marathon Pfohren 03:43:13

    01.03. Neckarufer Marathon
    07.03. 6 h Nürnberg Sri Chimnoy
    08.03. Bienwaldmarathon Kandel
    21.03. 24 h Heilbronn-Leingarten
    29.03. 50 km Ebershausen,
    04.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km (immer noch Warteliste)
    19.04. LIWA Marathon
    08.05. Bieler See XXL
    17.05. Trollinger Marathon
    12.06. Bienwald Backyard Ultra
    04.07. Thüringen Ultra
    09.08. APU Sonthofen
    15.08. 100 Meilen Berlin30.08. RAG Harfüßler Trail16.10. 48 h Lauf Brugg Schweiz

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie alles begann ...
    Von Marky89 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 07:31
  2. Wie alles begann - Jubiläum
    Von HansB im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 23:32
  3. Wo bitte geht's zur Nordschleife?, Bottwartalmarathon 2009
    Von schauläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 13:26
  4. Alles für eine Nacht? - Die 100 Kilometer von Biel
    Von U_d_o im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 13:48
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •