+ Antworten
Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Fiese Blutblasen unter Hornhaut am Großzehballen seitlich

    Hallo liebe Läufer,

    ich habe ein sehr unschönes Problem mit meinen Füßen. Ich laufe mir auf beiden Seiten, rechts mehr als links, regelmäßig große Blutblasen und zwar auf der Innenseite am Großzehenballen, manchmal auch am großen Zeh selbst. Ich habe das Gefühl, dass die Blasen sich unter der Hornhaut, also zwischen Hornhaut und darunter liegender normaler Haut, bilden und dann immer größer werden, bis sie irgendwann auf der Innenseite zum Vorschein kommen. Es brennt nämlich schon längst, bevor man etwas sieht. Es fühlt sich an, als würde sich die Hornhaut gegen die normale Haut verschieben, sodass quasi die Hautschichten aneinander reiben. Ist aber nur mein Gefühl. Los geht's immer schon ab 2-3 km, Blutblasen sind ab ca. 7-8 km da.

    Ich besitze inzwischen 14 Paar Laufschuhe, unterschiedlich flexibel und gedämpft, Sprengung zwischen 0 und 10 mm. Das Problem taucht in allen auf, mal etwas früher (Brooks Pure Connect z. B. sehr früh), mal etwas später (am spätesten bei Altra Escalante und On Cloud). Die Schuhe passen definitiv alle und sind auch breit genug. Alle im Laufsport-Fachgeschäft gekauft. Ich habe auch maßangefertigte Einlagen mit Supinationskeil, da ich leicht über die Außenseite abrolle. Aber die Blasen tauchen mit und ohne Einlagen auf. Keine Blasen bekomme ich lediglich mit FiveFingers, die ich regelmäßig ins Training einbaue. Die vertragen meine Waden aber nicht gut, auch wenn ich die Distanz nur sukzessive steigere. Ob warm oder kalt ist auch egal. Der Untergrund macht auch keinen Unterschied.

    Probiert habe ich bisher folgendes:
    - viele verschiedene Laufschuhe inkl. FiveFingers
    - alle möglichen Kombinationen mit Strümpfen (auch z. B. Wright Socks, 2 Paar Strümpfe)
    - professionelle Laufanalyse ist gemacht, Einlagen verschrieben, Laufstil inzwischen erfolgreich bearbeitet
    - viel Stabi, Krafttraining, Fußgymnastik, dehnen (auch Füße)
    - alle möglichen Pflaster und Tapes präventiv und hinterher
    - viel oder wenig Hornhaut stehen lassen (professionelle Fußpflege alle 4 Wochen)
    - Sportmediziner, Orthopäde, Osteopathen, Heilpraktiker, Physios
    - Schmerzsalben, feuchtigkeitsspendende Salben
    - kühlen
    - Laufpausen (zum Schluss jetzt 1/2 Jahr aus anderem Grund, aber das Problem war sofort wieder da)
    - Röntgen - nix zu sehen, alles heile

    Ich weiß langsam wirklich nicht mehr, was ich noch ausprobieren soll. Google gibt auch nichts mehr her. Gibt es sonst noch Menschen mit dem Problem und am besten auch mit einer Lösung?!

    Liebe Grüße
    Monika

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ergänzung: Probiert habe ich natürlich auch schon
    - Blasenpflaster vorher/nachher/dabei
    - diverse Anti-Blasen-Gels
    - regelmäßiges eincremen der Füße, damit die Haut schön geschmeidig bleibt
    - Melkfett vor dem Laufen

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.250
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    380

    Standard

    Hallo Monika,

    dann hast Du ja bereits "alles" durchprobiert.

    So wie ich das jetzt sehe: Sportart wechseln oder den FiveFingers eine weitere Chance geben - noch vorsichtiger "einschleichen".

    Knippi

  4. #4
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Schon mal das gleiche Laufschuh- Modell in einer oder zwei Schuhgrößen grösser probiert?

  5. #5
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    765
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Also, Blasen entstehen durch Reibung oder stetigen sehr starken Druck. Bei den Five Fingers reibt nichts. Bei allen anderen Schuhen reibt was. Hast du mal drüber nachgedacht, dass die Schuhe zu groß sind und deshalb der Fuß vor und zurückrutscht (auch wenn es nur minimal ist) und sich so Blasen entwickeln?
    Nur mal als Idee...
    Die zweite Idee wäre es mit anderen Barfußschuhen zu probieren, ich denke da an den Leguano aktiv, das ist ein Schnürschuh und da ein Gelkeil (gibts bei DM) unter die Fersen legen um ein wenig Sprengung zu haben um die Waden langsam an die Belastung zu gewöhnen.
    Ich selbst laufe auch einmal pro Woche den Aktiv.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die PureConnect haben deine Waden vertragen? Die sind relativ schmal geschnitten (Kenne nur die ersten).
    Wie rollst du ab? Wie ein Mittelfußläufer auf der Außenkannte? Ist das die Supination?
    Spreizfuß hast du nicht, oder? Wird dein Vorfuß breiter, wenn du die Füsse aufsetzt? Entwickelt sich am Fußballen an der Stelle viel Hornhaut?

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also erst mal vielen Dank für die Rückmeldungen!! :-)

    - Sportart wechseln ist noch keine Option. Ich biin 31 und sonst noch komplett heile. ;-) Es muss eine Lösung geben! Die FiveFingers werden weiter regelmäßig benutzt und ab und zu versucht den Umfang vorsichtig zu steigern.

    - Bei den Größen habe ich schon variiert. Die kleineren sind nun Straßenschuhe ;-) Wobei es selbst in normalen Straßenschuhen bei längerem Gehen manchmal schon anfängt, an der Stelle zu brennen. Die Leguano aktiv habe ich noch nicht ausprobiert, die kommen auf die Geburtstagsliste!

    - Die Pure Connect haben meine Waden wunderbar vertragen. Nur die Ballen so gar nicht! Ich bin Mittelfußläuferin und neigte zur Supination, was ich mir aber überwiegend abtrainieren konnte. Seitdem kein Runner's Knee mehr, aber dafür die Blasen. Ich setze nun mit der Außenkante auf und rolle über die inneren Zehen ab (ohne Überpronation). Mit den FiveFingers laufe ich über den Vorfuß. Kein Spreizfuß.
    Und ja, an der Stelle bildet sich viel Hornhaut. Habe schon versucht sie als Schutz stehen zu lassen und auch, sie fast komplett wegzunehmen. Mit weniger Hornhaut ist es etwas besser, aber nicht weg.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So sieht der Spaß dann aus - Fußallergiker bitte wegschauen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  9. #9
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.259
    'Gefällt mir' gegeben
    551
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Es gibt hier eine Fraktion, die läuft ohne Schuhe.
    (Ich gehöre ihr nicht an.)
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  10. #10
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    765
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Die Blutblase ist oberhalb der gebildeten Hornhaut, im Vergleich zum Restfuß eine deutliche Hornhautbildung, also auch eine vermehrte Belastung in diesem Bereich. Dass die meiste Hornhaut sich seitlich ausbildet irritiert etwas.
    Mal eine Lauf Analyse gedacht? Irgend etwas läuft da komisch beim Abrollen. Würde dich ja gerne mal laufen sehen....

  11. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.254
    'Gefällt mir' gegeben
    362
    'Gefällt mir' erhalten
    1.425

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    Mal eine Lauf Analyse gedacht? Irgend etwas läuft da komisch beim Abrollen. Würde dich ja gerne mal laufen sehen....
    Wäre auch meine Empfehlung. Also nicht die, wie sie innem Laufschuhladen gemacht wird. Sondern medizinisch/wissenschaftlich. Sportinstitute bieten die an, manche orthopädischen Schuhmacher. Mal guggeln. Einige Krankenkassen übernehmen auch Teile der Kosten.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  12. #12
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.775
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Von mir mal eine andere Vermutung:
    Ist eines der 14 Paare "gut eingelaufen"?

    Ich meine:
    Auch ich laufe mir (manchmal) mit neuen Schuhen Blasen. Aber nach einer Weile gibt der klügere (also der Schuh) nach und es passt wieder. Wenn ich so viele Schuhe besitzen würde wie Monika, dann käme jedes Paar, durchschnittlich, nur alle 2 bis 3 Wochen zum Einsatz.

    Evtl. ist es eine Überlegung Wert, wenn sie sich ein Paar heraussucht und dieses so oft wie möglich (nicht nur zum rennen) trägt.

    (nur so eine Idee )
    .

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Laufanalyse wurde wie gesagt schon gemacht. Professionell mit bunt anmalen, Rückenscan und allem was dazu gehört. Keine Lösung für die Blasen :-/

    Und von den Schuhen sind einige schon recht gut eingelaufen. Sprich welche mit 200-400 km sind dabei. Einige sind tatsächlich wenig getragen, da sofort zu merken war, dass das Problem da noch schlimmer ist. Die stehen nun dekorativ im Regal. Auch in einem alten Paar, das ich sehr viel getragen habe (Saucony Ride), hatte ich das Problem. Daran kann es also auch nicht liegen...
    Regelmäßig getragen werden On Cloud, Altra Escalante, Vibram V-Run, weil die die wenigsten Probleme machen. Ebenfalls eingelaufen sind On Cloudsurfer, Nike Free, Brooks Neuro 2 und bis vor kurzem Saucony Ride und Mizuno Wave Rider.

  14. #14
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.775
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Zitat Zitat von moooschn Beitrag anzeigen
    ...... Daran kann es also auch nicht liegen...
    .
    Da bist du schon in einer "blöden" Situation.

    Ich komme noch mal auf den Vorschlag barfuß zu laufen zurück.
    Hast du schon einmal daran gedacht, einen Testlauf in solchen Neopren-Schuhen zu machen.
    Evtl. löst das dein Blasenleiden.
    .
    .

  15. #15
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.250
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    380

    Standard

    Vielleicht eine harmlose Genmutation, harmlos, weil sie "nur" das sportliche Laufen verbietet?

    Knippi

  16. #16
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von moooschn Beitrag anzeigen
    So sieht der Spaß dann aus - Fußallergiker bitte wegschauen...
    Naja, du hast noch nicht alles ausprobiert. Das Rätsel sollte schnell erledigt sein. Was du hast ist ein Hornhautproblem.

    Problem: Die Hornhaut, egal wie arg du cremst, ist nicht so flexibel wie der Rest der Haut. Beim Laufen stößt quasi der Rand der Hornhaut dorthin, wo die Blase entsteht.
    Lösung: Ein Bimsstein oder ein Keramikfeile.

    Mach die Hornhaut weg, dann geht das wieder. Ich spreche aus Erfahrung :-)
    Viele Grüße
    Schlaks

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schlaks:

    runningdodo (06.03.2019)

  18. #17

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von M.E.D. Beitrag anzeigen
    Da bist du schon in einer "blöden" Situation.

    Ich komme noch mal auf den Vorschlag barfuß zu laufen zurück.
    Hast du schon einmal daran gedacht, einen Testlauf in solchen Neopren-Schuhen zu machen.
    Evtl. löst das dein Blasenleiden.
    .
    Ich hätte nun gedacht, dass es für die Waden/Achillessehnen keinen so großen Unterschied macht, ob FiveFingers oder Neoprenschuhe. Oder meinst du doch?

  19. #18

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Naja, du hast noch nicht alles ausprobiert. Das Rätsel sollte schnell erledigt sein. Was du hast ist ein Hornhautproblem.

    Problem: Die Hornhaut, egal wie arg du cremst, ist nicht so flexibel wie der Rest der Haut. Beim Laufen stößt quasi der Rand der Hornhaut dorthin, wo die Blase entsteht.
    Lösung: Ein Bimsstein oder ein Keramikfeile.

    Mach die Hornhaut weg, dann geht das wieder. Ich spreche aus Erfahrung :-)
    Auf dem Foto war gerade viel Hornhaut dran. Wie oben erwähnt, habe ich beides ausprobiert, viel Hornhaut lassen und Hornhaut fast ganz wegnehmen. Ein ganz kleines bisschen lässt meine Fußpflegerin immer dran, aber wirklich nur minimal (nicht wie auf dem Foto). Nimmst du denn immer alles weg bis auf die blanke Haut darunter?

  20. #19

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Achso, ganz am Rande noch zu der Frage nach der Laufanalyse: Die habe ich bei Kriwat Sport machen lassen. Den Nordlichtern wird das evtl. etwas sagen. Die kann ich bedingungslos weiterempfehlen. Super ausführlich, war fast zwei Stunden da, habe Übungen, Bilder, Diagnose, Schuhempfehlungen und alles mitbekommen und auch die Nachbetreuung ist top. Konnte schon mehrfach noch mal kurz aufs Laufband, um kontrollieren zu lassen, ob sich was verändert hat. Also falls jemand mal etwas passendes sucht hier oben...

  21. #20
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von moooschn Beitrag anzeigen
    Auf dem Foto war gerade viel Hornhaut dran. Wie oben erwähnt, habe ich beides ausprobiert, viel Hornhaut lassen und Hornhaut fast ganz wegnehmen. Ein ganz kleines bisschen lässt meine Fußpflegerin immer dran, aber wirklich nur minimal (nicht wie auf dem Foto). Nimmst du denn immer alles weg bis auf die blanke Haut darunter?
    Fast weg + Cremen. Ich hatte solche Blasen nach einem Halbmarathon im April, den ich in Sandalen gelaufen bin. An den Stelle, an denen die Blasen waren, war überhaupt kein Schuh :-) Aber dafür der Rand von Hornhautpartien, die ich mir in meinen Salamon-Schuhen im Winter eingefangen habe.
    Viele Grüße
    Schlaks

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schlaks:

    runningdodo (06.03.2019)

  23. #21
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.675
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Da sind sie, die bösen Blasen, bei mir auch immer. Ich hab den Eindruck, die Hornhautschwiele drückt ein. Kannze nix bei machen.

  24. #22

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ok, also dann ist der Plan, mir mit den Leguano aktiv noch ein 15. Paar Schuhe zu gönnen (mein Freund bringt mich um), um mich noch mal vorsichtiger ans Barfußlaufen zu gewöhnen, und die Hornhaut konsequent so gut wie weg zu feilen und zu cremen. Ich werde berichten...

    Vllt bei dir auch einen Versuch wert, @harriersand? Auf jeden Fall schon mal beruhigend, nicht der einzige Mensch auf diesem Planeten mit dem Problem zu sein.

    Falls es trotzdem noch weitere Ideen gibt, gern her damit :-)
    Danke euch!!!

  25. #23

    Im Forum dabei seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von moooschn Beitrag anzeigen
    So sieht der Spaß dann aus - Fußallergiker bitte wegschauen...
    So sahen meine Füße damals auch aus, als ich noch >80km/Woche gerannt bin. Die Hornhaut kommt von der starken Belastung vom Vorfuß- bzw. Mittelfußlaufen. Bei mir zumindest kam noch ein recht hoher Spann, fast Hohlfuß. Solche Blutblasen hatte ich allerdings zum Glück selten.

    Versuche es mal mit Einlagen, die den Druck besser verteilen. Dass du Belastung auf den Spann verteilst. Dann scheint auch der Rest Vorfuß deutlich weniger Hornhaut zu haben. Man kann es auf dem Bild allerdings nicht so gut erkennen. Deshalb als Vermutung, dass du sehr stark über den großen Zeh abrollst. Versuche das ein wenig zu mildern, mehr mit allen Zehen abdrücken, falls das so ist.
    und dann vielleicht weniger explosiv abdrücken, kleinere Schritte machen.

  26. #24

    Im Forum dabei seit
    15.02.2018
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Werde auch das probieren, vielen lieben Dank :-)
    Aktuell hat mir der letzte Nike-Free-Lauf allerdings erst mal eine Überlastung des Flexor hallucis longus beschert. Also erst mal wieder Pause....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 22:09
  2. Einlagen seitlich verschiebbar ?
    Von Hennes im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 11:41
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 02:12
  4. Blutblasen
    Von Toronto21 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.01.2004, 20:08
  5. Fiese Erkältung
    Von Pamela im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 17:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •