+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    03.03.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Krämpfe bei jeder Belastung (Fußball)

    Hallo zusammen,

    ich trainiere eine Fußballmannschaft im oberen Jugendbereich (Jahrgang 2002/2003, U17). Einer meiner Spieler hat es in jedem (!) Spiel mit Krämpfen zu tun und muss ausgewechselt werden. Im Training (Mo und Do. ab 17:30 Uhr) hat er keine Probleme, nur im Spiel am Wochenende (Sa, Anstoß variiert zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr) treten eben jedes Mal Krämpfe auf.

    Ich erhoffe mir auf diesem Wege noch einmal neue Ansätze, weil ich mit ihm gemeinsam schon einiges (erfolglos) versucht habe.

    Er nimmt laut eigener Aussage Magnesium, achtet auf ausreichend Schlaf, trinkt keinen Alkohol, trinkt vor dem Spiel Wasser über den üblichen Durst (er hat zum Anpfiff schon weit mehr als einen Liter getrunken), frühstückt ganz normal (Müsli/Brötchen).

    Das Aufwärmen vor dem Spiel absolviert er auf meine Anweisung hin bereits ohne Schienbeinschoner, um den Druck auf die Waden möglichst lange möglichst gering zu halten. Er hat eine Faszienrolle, die er am Spieltag in der Kabine und laut seiner Aussage auch zu Hause regelmäßig nutzt.

    Dennoch treten in jedem Spiel (teilweise gegen Ende der ersten Halbzeit, teilweise zu Beginn der zweiten) nach wie vor Krämpfe auf, die ein Weiterspielen unmöglich machen.

    Mein nächster Schritt wäre nochmal ein genauerer Blick auf seine Ernährung, ob es dort in Bezug auf Mikronährstoffe irgendwelche Mängel geben könnte. Letztlich müsste das dann aber logischerweise von einem Arzt anhand eines Blutbildes untersucht werden.

    Ein weiterer Auslöser könnte eventuell auch der Stress (gepaart mit der ohnehin höheren körperlichen Belastung) sein, der am Spieltag natürlich nochmal höher ist als im Training.

    Ich bin in dieser Beziehung mittlerweile aber zugegebenermaßen recht ratlos und erhoffe mir hier nochmal neue Ideen, Erklärungen, Erfahrungen und mögliche Vorgehensweisen.

    Viele Grüße!

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.855
    'Gefällt mir' gegeben
    1.322
    'Gefällt mir' erhalten
    2.592
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Wenn Du sagst, Dein Spieler ist konditionell im grünen Bereich, ernährt sich vernünftig (nicht vegan oder sonstwie abweichend von der Norm) und wärmt sich vernünftig auf:

    Befindet sich Dein Spieler aktuell in einer Wachstumsphase, hat er in letzter Zeit deutlich an Größe zugelegt? Dann sind so Krämpfe nämlich ein Symptom parallel zu Wachstumsschmerzen, da hilft nur Belastung reduzieren (ich trainiere eine C und manche meiner 2004er haben auch damit zu kämpfen) und entsprechend früher vom Platz nehmen.

    Ist Dein Spieler abseits des Fußballs/ Sports schmerzfrei und nicht in einer Wachstumsphase, würde ich mal ausprobieren, dem Spieler eine Stunde vor dem Spiel eine Salzkapsel (Googlen hilft) zu verabreichen (Elektrolytemangel). Wenn die anschlägt, passt etwas mit der Ernährung nicht.

    Auch wenn es nicht wahrscheinlich ist, würde ich auch einen Blick auf das Wasser werfen, womit er sich vor dem Spiel hydriert: Eventuell ist das auch deutlich zu salzarm.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  4. #4
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Noch ein paar Ansätze:

    - zu enge Stutzenstrümpfe
    - schlecht ausgebildete azyklische Spielausdauer (im Training zu viele Pause, dadurch wird der mangelnde Fitnesszustand bei wechselnder Belastung kaschiert)
    - falsche Position ("Lauffauler" Innenverteidiger, den der Trainer meint im Mittelfeld die Linie rauf und runter rennen lassen zu müssen / falsche Spielweise (unnötige Laufwege, häufige Tempowechsel durch schlechtes Stellungsspiel)
    - mangelnde Regeneration vor'm Spiel (Party, Sex, etc.)
    - Psyche?
    - Medikamente? Drogen? Doch Alkohol?

  5. #5
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.265
    'Gefällt mir' gegeben
    1.469
    'Gefällt mir' erhalten
    1.069

    Standard

    zu viel getrunken - Natriummangel?

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    03.03.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für den bisherigen Input.

    Die Salzkapseln werde ich mit ihm besprechen. Hast du (oder ein anderer Experte? ) einen speziellen Favoriten diesbzgl.? Ich bin nach kurzer Google-Suche spontan auf diese hier LINK ENTFERNT gestoßen, die von der Menge an Mineralstoffen erstmal überzeugend wirken. Bin in Bezug auf Salzkapseln aber selbstversändlich nicht ganz in der Materie drin.

    Mit den Stutzen werde ich mich auch nochmal befassen. Wenn nötig, werden wir die mit 'ner Schere ein bisschen anpassen, um den Druck zu vermindern.

    Einen Wachstumsschub gab es nicht, körperlich ist er fit (geht auch eigenverantwortlich zusätzlich zum Mannschaftstraining laufen). Er spielte (und spielt auch bei mir) jahrelang auf der Außenbahn, ist lange Wege also gewohnt und möchte die auch machen. Ich behaupte sogar, dass er bei mir weniger als in den Vorjahren laufen muss, weil wir mittlerweile defensiv geordneter spielen und auch offensiv mehr geordneten Ballbesitz haben und uns daher mehr Erholungsphasen verschaffen können.

    Ich werde ihn aber mal fragen, seit wann er die Krampf-Problematik schon hat. Ich habe am Ende der letzten Saison zwei Spiele gesehen (kurz bevor ich meine Zusage als neuer Trainer gab) - und dort hatte er keine Krämpfe. Fällt mir gerade ein. Vielleicht ist das Spieltempo mttlerweile höher als in der Vorsaison oder es gibt andere Unterschiede - das kann ich nicht einschätzen.

    Freue mich auf weitere Ideen!
    Zuletzt überarbeitet von Tim (05.03.2019 um 10:52 Uhr)

  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.855
    'Gefällt mir' gegeben
    1.322
    'Gefällt mir' erhalten
    2.592

    Standard

    Der Praktikant gibt sich aber mal Mühe......
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #8
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.265
    'Gefällt mir' gegeben
    1.469
    'Gefällt mir' erhalten
    1.069

    Standard

    Salztabletten aus der Apotheke - die kosten einen Bruchteil, und da ist dasselbe drin.
    Stichwort: Schweden-Tabletten
    Alternativ könnte er auch testweise mal aufhören, sich Wasser einzufüllen, obwohl er keinen Durst hat

  9. #9
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Der Praktikant gibt sich aber mal Mühe......
    Hab' ich mir auch gedacht... und wir sind auch noch über's Stöckchen gesprungen

  10. #10
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    @TE: Hauptsache, der Inhalt der Kapseln/ Tabletten passt. Fabrikat ist egal. Der freundliche Apotheker hilft .
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    03.03.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Salztabletten aus der Apotheke - die kosten einen Bruchteil, und da ist dasselbe drin.
    Stichwort: Schweden-Tabletten
    Alternativ könnte er auch testweise mal aufhören, sich Wasser einzufüllen, obwohl er keinen Durst hat
    Guter Hinweis.

    Dann werde ich das mit dem Spieler besprechen. Am Spieltag normale Mengen trinken, Stutzen anpassen und Versorgung mit den von dir genannten Salz-Tabletten aus der Apotheke. Was würdet ihr diesbzgl. empfehlen? Eine vor dem Spiel, eine pro Halbzeit und eine in der Halbzeitpause? Oder ist das zu viel des Guten?

  12. #12
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    222

    Standard

    Maximal eine eine Stunde vor dem Spiel, eine in der Halbzeitpause, eine nach dem Spiel .
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  13. #13
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Vielleicht mal die Venenfunktion von einem Arzt untersuchen lassen?

  14. #14
    Avatar von MarkyMcFly
    Im Forum dabei seit
    13.06.2017
    Ort
    aus der Mitte Schleswig-Holsteins
    Beiträge
    227
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    auf fehlende Mobilität hin testen, vor allem in den Sprunggelenken.
    Mal im Ausfallschritt vor eine Wand stellen, so dass man mit der Fußspitze und dem vorderen Knie noch die Wand berühret. Den Fuß langsam weiter nach hinten wandern lassen. Wieder versuchen die Wand mit dem Knie zu erreichen. So ca 10 cm sollte man mit den Zehenspitzen schon von der Wand wegkommen. Im Zweifel mit anderen vergleichen.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MarkyMcFly:

    Trainer95 (13.03.2019)

  16. #15

    Im Forum dabei seit
    08.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    159
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ich nehme im Marathon bei km32 1 Gramm Schwedentabletten (das sind dann 4 Stück), um meine Krämpfe im Aduktorenbereich ab km 38 aufwärts zu verhindern.
    Was ich damit sagen will: bei Natrium kann man bei gelegentlicher Zuführung kaum in die Überdosierung gehen, da es der Körper wieder ausscheidet. Normaler Tagesbedarf ist 1,5g. Ich würde vor dem Spiel und in der Pause je 0,5 Gramm nehmen. Und wenn er unbedingt vorher Wasser trinken will: Apollinaris (höher) und Gerolsteiner (etwas niedriger) haben erhöhten Mineralien Gehalt. Siehe hier:
    https://www.mineralienrechner.de/ver...echner/53.html

    Auf keinen Fall die „neumodernen“ Wasser wie Vittel, o.ä.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von jamo:

    Trainer95 (13.03.2019)

  18. #16

    Im Forum dabei seit
    03.03.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für den weiteren Input! Ich werde das alles in die Wege leiten und bei nächster Gelegenheit (d.h. nach den nächsten Spielen) berichten. Bin aber erstmal zuversichtlich, das Problem jetzt in den Griff zu bekommen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wadenschmerzrn bei Belastung
    Von Loonika im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 10:24
  2. Knieschmerzen bei Belastung
    Von mcfit im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 16:19
  3. Laufen bei jeder Temperatur?
    Von supergoali im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 18:10
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 11:45
  5. Krämpfe bei KM 30
    Von manfred2008 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •