+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.08.2017
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Vorbau Dämpfung Erfahrungen

    Hallo Ich denke darüber nach, eine Vorbaudämpfung für meinen Mibo Revoo einzubauen und liebäugele mit dem Redshift Sports ShockStop Vorbau 110(120) mm. Dieser Vorbau erhält sehr gute Bewertungen auf relevanten Bike-Seiten.

    Hat jemand Erfahrung mit solchen Vorbauten ("im Allgemeinen")? Einerseits beeinflusst eine Vorbaudämpfung die Trittbretthöhe nicht (ideal für Roller), andererseits könnte ich mir vorstellen, dass das Schieben des Rollers sehr ineffizient werden könnte. Wahrscheinlich werde ich es einfach ausprobieren und darüber berichten, aber ich wollte mich vorher mal umhören.

  2. #2
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Der Roller wird nicht am Lenker geschoben, sondern am Trittbrett. Die Bewegung am Lenker geht auch nicht Richtung Boden, sondern vorwärts, was nicht der Bewegungsrichtung des Dämpfers entspricht und somit kein Problem darstellen dürfte. In der Bewegung wird so ein Dämpfer wenig Nutzen bringen, sondern nur, wenn man über Unebenheiten einfach rollen lässt und sich dabei krampfhaft am Lenker festhält. Wahrscheinlich wäre eine bessere/komfortablere Bereifung (Tubeless) die vernünftigere Lösung. Der Vorbau wiegt 300gr.!

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    11.08.2017
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo Kollo danke für die schnelle Antwort,


    Ne Tubeless Bereifung bekommt (bzw. hat) der Roller sowieso schon – in meiner Erfahrung (mit dem Yedoo Trex) sind/waren grobe Schotterwege (egal wie ich mich fest gehalten hatte) wirklich nicht so angenehm ...


    Wenn ich nach dem Gewicht gegangen wäre hätte ich mir die Scheibenbremsen erst recht sparen müssen (die Vorgabe Scheibenbremse machte die Suche nach einer kompatiblen Gabel sehr schwierig). Auf die extra 150 ( = 300 -150) mg kommt es dann auch nicht mehr an. Der Preis ist schon ne andere Sache.


    Naja gut zu wissen, dass ein Dämpfungs-Lenker in deiner Einschätzung kein Effizienz Dämpfer werden wird. Schlimmstenfalls kommt der Vorbau ans Fahrrad..

  4. #4
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Der Trexx hat sicher auch weniger Eigendämpfung als der Revoo. Alu ist nun einmal steifer und das merkt man auch. Beliebter -nicht auszurottender- Fehler ist auch, die Reifen auf Maximaldruck aufzupumpen. Mein Tipp für den Revoo wären die neuen Conti GP 5000 TL. Sofern sie in den Rahmen passen, in 32er Breite.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    11.08.2017
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo Kallo - Die 32 mm TL 5000 Contis dürften gerade noch passen (Vom nicht aufgepumpten Zustand zu urteilen). Wird wohl ziemlich eng werden (Abstand zur ungenutzten V-Brake Aufhängung am Hinterrad).


    Die Reifen montiere ich dieses oder nächstes Wochenende. (Im Notfall könnte ich ein paar Millimeter von der ungenutzten V-Brake Aufhängung am Hinterrad weg schleifen - würde ich natürlich sehr sehr ungern machen).


    Mal schauen vielleicht reichen mir die natürliche Dämpfung des Stahlrahmens und der 32 Conti TL Reifen doch aus.

  6. #6
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ich fahre am Kickbike seit über 2 Jahren die Schwalbe G-One Speed tubeless in 30er Breite mit 4-4,5 bar. Traumhaft.

  7. #7
    Avatar von VeloKickRun
    Im Forum dabei seit
    06.11.2013
    Ort
    35305 Grünberg
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    75
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Klingt interessant, 30er Gummis auf den Renner zu ziehen, Du setzt erkennbar auch auf Komfort.

    Je nach Strecke ist das auch nötig. Ich fahre Überland auf eher guten asphaltierten Wegen, da sind mir die 25er Kenda Serienreifen schon eher zu träge.

    Das "richtige" Rennrad fahre ich auf 23ern, eher aus optischen Gründen, den Graveler erst mit 28er, jetzt mit 32er Reifen.

    Es kommt auf den Zweck an. Habe vom Rennrad noch gebrauchte 25er GP4000, vielleicht kommen die noch auf den Roller, statt der 25er Kenda. Fahre da eher 5-6 bar.

    Tretpark:
    Swifty One MK2 16/16" Faltroller
    Swifty Air white "Team GB 2018" 16/16"
    XH-2 Special Edition Crosser 26/20"
    KickBike Race Max 28/28"

    velokickrun.blog
    Twitter: @velokickrun / Vero: VeloKickRun



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorbau am Tretroller
    Von chichi im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 14:01
  2. Vorbau
    Von nowesti im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 10:19
  3. Vorbau ab 55 Gramm !
    Von Bodenseetreter im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 11:41
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 08:40
  5. Dämpfung oder keine Dämpfung?
    Von Rennwurst im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 09:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •