Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard Mit Eckhard gegen Eberhard - Bienwald Marathon 2019

    10. März - Zum 9. Mal brettflach durch den Bienwald. Keine andere Marathonstrecke durfte ich so oft durchmessen. Diesmal wollte ich eigentlich passen, stehe aber doch wieder an der Startlinie, bei widrigen Wetterbedingungen - vorsichtig formuliert. Wäre ich besser zu Hause geblieben oder packt mich schlussendlich doch noch die Lauflust? Antworten gibt's wie immer hier.

    Grüße an alle

    Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Hauptmieter (13.03.2019), Runald (14.03.2019)

  3. #2

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    329
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Danke für den Bericht, ähnlich gings mir auch, musste auch kämpfen und akzeptieren, dass ich durchs Ultralaufen langsamer wurde. In Sachen latenter Gefahr: Ich sah den Baum auf der Straße liegen und musste über ihn drüber steigen. Da er komplett entwurzelt wurde, denke ich, dass man allerhöchstwahrscheinlich hätte ausweichen können beim Umfallen. Hinter dir wurde der Marathon übrigens abgebrochen, die Läufer wurden aufgefordert in einen Polizeitransporter zu steigen und sich zum Ziel fahren zu lassen oder auf eigene Gefahr weiter zu laufen...
    Trotz allem wars scheeee....Schön dass wir kurz geplaudert haben. Wäre toll gewesen, wenn du mir den Herrn Rumöäufer vorgestelt hättest, vom Forum kennen wir uns...
    Dir Alles Gute...
    Liebe Grüße und bis spätestens zum WHEW100
    Wettkämpfe 2019: 26.01.29 50km Rodgau (DNF bei km 30, war noch nicht soweit). 10.03.19 Kandelmarathon. 04.05.19 WHEW 100. 14.06.19 Eifelmaarthon (51km). 17.08.19 Mauerweglauf
    Bestzeiten: 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  4. #3
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.012
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Hallo Udo

    dich hab ich nicht gesehen in Kandel, aber den Eckhardt, am Start und unterwegs auf einer Pendelstrecke. Hast dich doch achtbar mental durchgebissen, in anbetracht der für dich viel zu kühlen Temperaturen.

    Das Wetter hat mich ein bißchen an den Spartathlon erinnert - in der Light Variante Hab das ganze schneller erledigt als vorher geplant, dank netter Laufbegleitung über nahezu die gesamte Strecke hat sich das zwangsläufig ergeben. Tempo und Gesprächsthemen haben perfekt harmoniert.

    Kurzer Abriß meines persönlichen Bienwaldtages:

    Mehrere umgestürzte Bäume, einer direkt quer über die Laufstrecke haben dafür gesorgt, dass der Lauf für die letzten nicht beendet werden konnte. Schon auf der Fahrt dorthin hatte ich telefonisch Kontakt zu 2 Bekannten, die auch teilnahmen. Da ich dann aber doch recht spät dran war haben wir uns vorm Start nicht mehr gesehen.Dafür sind mir auf den Weg dorthin ein paar andere bekannte Gesichter begegnet. So bei KM 7 oder 8 sehe ich einen bunten Fahrradtrikotrücken. Es ist Hilmar, der so wie ich auch bei der LG Ultralauf ist und bei mir um die Ecke wohnt. Von da an ist die Langeweile durch die etwas monotone Waldlandschaft kein Thema mehr und Wind und Wetter stören mich jetzt noch weniger.

    Wir laufen von nun an quasselnd weiter, Seite an Seite bis ins Ziel. Bei mir läuft es heute viel besser wie letzte Woche in Stuttgart beim Neckarufermarathon. Da waren wir beide auch, bloß Hilmars Tempo entsprach nicht im entferntesten meiner Tagesform, zumal Hilmar mal grundsätzlich eher in einer etwas flotteren Liga unterwegs ist. Aber heute konnten wir uns im Gleichschritt bewegen, und so hatte ich meine vorher im Bienwald-Forumsfaden publizierte Zielzeit 4:XX schnell über den Haufen geworfen zugunsten eines zügigen 5er Schnitts. Ein paar Kilometer nach unserem Aufeinandertreffen hat sich ein weiterer Läufer unserer Altersklasse an uns angehängt. Er hört erst mal fleißig zu, und lässt sich auch von unseren „Heldengeschichten“ nicht beeindrucken. Scheint auch einer der bekloppteren Ultraschlurfer zu sein, die sich von den PB-Stress verabschiedet haben. Wir sind ab da an ein laberndes Trio Infernale, dass im Gleichklang marschiert. Dem Volker, der wie wir beide auch aus Stuttgart kommt, wird von Hilmar alle Vorzüge einer LG Ultralauf Mitgliedschaft nahegebracht, worauf ihm Vertreterprovision unterstellt wird. Wir kalauern uns so von Kilometer zu Kilometer.

    Als wir uns im letzten Dritte befinden, liegt da dieser dicke Baumstamm quer, und macht noch einen Hindernislauf aus dem heutigen Marathon. Zum Glück ist nichts passiert. 6 km vorm Ziel kommen wir auf eine Lichtung und da ist es so richtig ungemütlich zu dem Zeitpunkt. Es beginnt heftiger zu regnen und Sturmböen greifen von allen Seiten zu. Dauert zu Glück nicht lange und zum Schluss kommt sogar noch die Sonne raus. Wir laufen untergehakt im Stadion ein und nach einen Alk-freien Bier verabschieden wir uns bis zum nächsten Mal. Eine 3:48:47 stand am Ende auf der Uhr (Nettozeit). War ich ganz zufrieden, bis ich heute alle meine Ergebnisse (4) der letzten Jahre dort verglich. 2014 bin ich dort noch in 3:12:23 gelaufen, meine 2.beste Mara-Zeit. Mannomann, das ist heute für mich unvorstellbar, so schnell vergeht die Zeit und man(n) wird alt und lahm.
    In der Halle bleibe ich noch länger bis zur Siegerehrung. Dort treffe ich weitere Bekannte unter anderem den Gerhard, den Veranstalter des Bottwatalmarathons. Da werde ich im Oktober den 100er Sack zumachen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,

    90 10.03. Bienwald Marathon 03:48:47
    91 16.03. 24 h Heilbronn 83,98 km
    92 24.03. Down Syndrom Marathon Fürth 03:55:08
    (93) 31.03. 50 km Ebershausen
    (07.04. Ditzinger Lebenslauf)
    (94) 14.04. LIWA Marathon
    (95) 05.05. Trollinger Marathon
    11.05. Mannheim Dämmermarathon (als Reserve falls nötig)
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf)
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung
    02.06. Metropolmarathon Fürth (als Reserve falls nötig)
    (96) 20.07. (24 h Dettenhausen)
    (97) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg
    (98) 29.09. Berlin Marathon
    (99) 06.10. Gelita Trail Marathon
    100 20.10. Bottwartalmarathon

  5. #4
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    5.045
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    604

    Standard

    Hallo Udo,

    danke für Deinen erneut lesenswerten Bericht vom Marathon durch den Bienwald, dessen Titel mir besonders gut gefällt! Die am Sonntag erreichte Zeit sowie die Bedingungen lassen für die nächsten Läufe zwar noch deutlich Luft für Verbesserungen, aber man sollte das Ganze positiv sehen: Wir wurden nicht von einem Baum erschlagen, und wir sind nicht ertrunken! Also, das wird schon.

    Ich fand es schön, dass wir uns mal wieder getroffen haben und ein bisschen Zeit zum quatschen hatten. Es waren zwar nur ein paar Minuten, aber auch dafür werden wir - zusammen mit Ines und Susi - beim Comrades Anfang Juni in Durban etwas mehr Zeit haben.

    Für Deine bis dahin anstehenden Läufe wünsche ich Dir alles Gute.
    Tschüss, sportliche Grüße aus Baden-Baden

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    Tvaellen (18.03.2019)

  7. #5
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Liebe Grüße und bis spätestens zum WHEW100
    Hallo dir,

    danke dir fürs Lesen und ja, schön, dass wir in Kandel miteinander reden konnten, wenn auch recht kurz. Lässt sich ja vielleicht beim WHEW100 nachholen.

    Alles Gute bis dahin, falls wir uns nicht vorher über den Weg laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  8. #6
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.337
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Hast dich doch achtbar mental durchgebissen, in anbetracht der für dich viel zu kühlen Temperaturen.
    Hallo Schauläufer,

    freut mich, dass es für dich so gut lief.

    Für mich ging es um nichts als ankommen und einigermaßen gleichmäßig zu laufen. Das konnte ich realisieren und fuhr zufrieden, wenn auch ziemlich ausgelaugt, nach Hause. In der Woche danach habe ich mir dann vergleichsweises Faulenzen gegönnt.

    Danke fürs Lesen und alles Gute. Wir sehen uns dann voraussichtlich in Ebershausen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bienwald (Halb)Marathon am 10.3.2019
    Von Dreamscape im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 15.03.2019, 19:13
  2. Lübeck Marathon 13.10.2019; 19.10.2019 Stralsund Marathon
    Von Bio im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 08:39
  3. Bienwald Marathon Kandel 13.3.2016 (mit HM)
    Von Dreamscape im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 11:21
  4. 3:45 beim Bienwald Marathon - wer macht mit?
    Von marathonmaedchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 09:36
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 09:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft