+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.03.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard ITB Zusammenhang mit Darm

    Hallo,

    Habe seit ca. 1 Jahr ITB Beschwerden kann nicht länger als 10 Min. joggen und wandern bergab ist auch sehr schmerzhaft.
    Habe bereits vieles probiert, doch keine wirkliche Besserung. Hat jmd. eine Idee? Hat schon mal jemand von Zusammenhang von Knieschmerzen und Darm gehört`?
    Danke.
    gobn

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    ITB - was ist denn das?

    Ich kenne die ITB als nicht dem Knie zuzuordnen. Und die ITB ist seit letztem Sonntag geschlossen.

    Knippi

  3. #3
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    ITB - was ist denn das?

    Ich kenne die ITB als nicht dem Knie zuzuordnen. Und die ITB ist seit letztem Sonntag geschlossen.

    Knippi
    ITB = Iliotibialband.
    Einen Zusammenhang mit dem Darm kann ich mir allenfalls vorstellen, wenn sich der Darm um den Oberschenkel wickelt.

    10 km: 48:00 (04/2018) | HM: 1:47:59 (05/2018); 09/2018 eigentlich sub 1:45, aber die Strecke war 1,2 km zu lang | M: 3:51:26 (10/2018)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    982
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    218

    Standard

    Nur wenn die Knie echt im Arsch sind.

    SCNR

  5. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.304
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Mich deucht, dass sehr bald ein Link unsere Unwissenheit schlagartig beenden wird … :

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    17.03.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Immerhin witzig. ☺
    LG gobn

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Es gibt eine chron.entzündliche Darmerkrankung (M.Crohn), durch die können Gelenkschmerzen (auch Knie) verursacht werden. Aber dann hättest du auch massive Darmprobleme.
    ITBS hat, wenn richtig diagnostiziert, mit dem Darm nichts zu tun.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Mops74:

    bones (17.03.2019)

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Blackroll+Hüftstabi (TFL)
    (oder nen Link zu Anti-ITBS Darmbakterienpräparaten)
    Wenn du echt den Darm im Verdacht hast. Einfach mal ne Woche Antibiotika durchpusten für nen Reset. Am besten nen älteres Makrolid.

    PS: Keine Stabi-Schuhe!

  10. #9
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.541
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Blackroll+Hüftstabi (TFL)
    (oder nen Link zu Anti-ITBS Darmbakterienpräparaten) Wenn du echt den Darm im Verdacht hast. Einfach mal ne Woche Antibiotika durchpusten für nen Reset. Am besten nen älteres Makrolid. ...
    Auffassungen von Darm und dessen Reset können unterschiedlicher nicht sein. Ich würde da nix pusten, erst keine Antibiotika, sondern fasten und damit den Darm mal ein paar Tage in guter Ruhe lassen.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  11. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.632
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Zitat Zitat von Mops74 Beitrag anzeigen
    Es gibt eine chron.entzündliche Darmerkrankung (M.Crohn), durch die können Gelenkschmerzen (auch Knie) verursacht werden. Aber dann hättest du auch massive Darmprobleme.
    ITBS hat, wenn richtig diagnostiziert, mit dem Darm nichts zu tun.
    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...scrohn104.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. #11

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Auffassungen von Darm und dessen Reset können unterschiedlicher nicht sein. Ich würde da nix pusten, erst keine Antibiotika, sondern fasten und damit den Darm mal ein paar Tage in guter Ruhe lassen.
    Die Überlegung Darm und ITBS zu verknüpfen fand ich so seltsam, dass ich mir einen blöden Kommentar nicht sparen konnte. Ich hätte vermutlich tiefer in die Emoji-Kiste greifen sollen um dies zu verdeutlichen. Natürlich ist es Unsinn, die Darmflora mit Antibiotika zu zerschießen. Und sorry, ein paar Tage Fasten ebenfalls.*

    *PS: Wobei weniger schädlich und der mögliche Gewichtsverlust könnte dem ITBS potentiell tatsächlich helfen.

    PPS: ITBS hat mit dem Gelenk nichts zu tun. Da verschiebt sich eine Sehne und scheuert am Knie. Dafür kann das arme Knie aber nichts, es kann ja nicht weg.

  13. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Ich seh da schon einen Zusammenhang: Hastes mit dem Knie, biste echt angeschissen

    Gruss Tommi

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    K.P. (18.03.2019)

  15. #13
    Avatar von Fiambu
    Im Forum dabei seit
    26.04.2018
    Beiträge
    118
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Also, die Verbindung von linkem Bein/Knie/Oberschenkel zu Darm gibt es schon: über das Mesenterium sigmoideum, wenn das zu fest/angespannt ist durch z.B, eine Ilium-Dysfunktion, ist der venöse Abfluss des linken Beines behindert und es kommt zu Stauungen und somit auch eher zu "Verspannungen"/Krämpfen und weiteren Symptomen.
    ITB kenne ich aber eher im Zusammenhang mit verspannter und nicht gedehnter pelvitrochantärer Muskulatur gerade bei Leuten, die regelmäßig laufen. Die wiederum kann durch eine Ilium Dysfunktion (Beckenschiefstand) verstärkt auftreten, und der Beckenschiefstand kann tatsächlich auch mit durch den Darm und auch den M. Psoas ausgelöst werden.
    Sorry, aber ich konnte mich jetzt echt nicht mehr zurück halten, nachdem ich die bisherigen Vorschläge gelesen hatte. ;-)

    Am besten suchst du aber zum Abklären eine Arzt oder mal einen guten Osteopathen aus, die kennen nämlich solche Zusammenhänge. :-)


    20.04.2019 Osterlauf Paderborn HM - 2:31:17
    12.05.2019 Bibertallauf Rüthen 10 km 1:04:54 (148Hm)
    25.05.2019 Vilsalp-See-Lauf 10 km 1:04:39 (110Hm)
    02.06.2019 Salzkottenmarathon HM - DNS ( 30° war mir zu heiß)
    25.08.2019 Lake Run Möhnesee 8 km
    13.10.2019 Lübeck Marathon HM 2:25:27


  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fiambu:

    thrivefit (19.03.2019)

  17. #14
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Dafür kann das arme Knie aber nichts, es kann ja nicht weg.
    Wäre ja auch eine Frechheit, stöhle es sich so klamm und heimlich einfach wech.

    Wir singen nach den Noten von "Angie" (Richards/Jagger)

    Zwei Knie sind besser als een Knie.
    Knippi

  18. #15

    Im Forum dabei seit
    17.03.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @fiambu. Danke für den guten Rat. Bin bereits bei einer osteopathin. Weiss nicht warum es nicht hilft. Ich bleib dran, liebe das laufen.

  19. #16
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Zitat Zitat von gobn Beitrag anzeigen
    @fiambu. Danke für den guten Rat. Bin bereits bei einer osteopathin. Weiss nicht warum es nicht hilft. Ich bleib dran, liebe das laufen.
    Auch bei den Ostheopaten gibt es solche und solche.

    Zitat Zitat von gobn Beitrag anzeigen
    Habe bereits vieles probiert, doch keine wirkliche Besserung.
    Was hast du denn alles schon probiert? Und wie ausdauernd hast du es probiert. Manchmal brauchen Verletzungen Wochen bis Monate, bis Besserungen eintreten. Wer immer zu früh aufhört, kann möglicherweise schon aus diesem Grund keinen Erfolg haben.

    Und nun mal im Ernst:
    Zitat Zitat von gobn Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand von Zusammenhang von Knieschmerzen und Darm gehört`?
    Hast du denn selbst schon davon gehört? Und von wem? Ich hab zum Beispiel schon "davon gehört", dass man allein durch Lichtenergie leben können soll. Was sagt das nun aus?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  20. #17
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.304
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    527

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ich hab zum Beispiel schon "davon gehört", dass man allein durch Lichtenergie leben können soll. Was sagt das nun aus?
    Dass du irrst, wenn du glaubst, dein Hefeweizen mit Bratwurst gäbe dir die Kraft, durchzuhalten. In Wahrheit ist es die Sonne oder die Straßenlaternen.

  21. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Dass du irrst, wenn du glaubst, dein Hefeweizen mit Bratwurst gäbe dir die Kraft, durchzuhalten. In Wahrheit ist es die Sonne oder die Straßenlaternen.
    Ja ich mag irren. Aber nicht darin, dass Hefeweizen und Bratwurst besser schmecken, als Licht

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anderthalb nagende Unklarheiten im Zusammenhang mit Garmin (Connect)
    Von Edd Laddix im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 17:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 14:09
  3. ITB-Dehnübungen schmerzhaft
    Von afuerst89 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 07:51
  4. Magen-Darm-Infekt mit leichtem Fieber - Wie lange pausieren?
    Von meli-läufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 14:46
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •